Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 24. November
Programmwoche 47/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

"Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat.

"Kulturzeit" mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Ganzen Text anzeigenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von ...

Text zuklappenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht "nano" seine Zuschauer fit für die Welt von morgen.

"nano" ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das "nano-Rätsel". "nano" enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

"Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat.

"Kulturzeit" mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


9:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Ganzen Text anzeigenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von ...

Text zuklappenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht "nano" seine Zuschauer fit für die Welt von morgen.

"nano" ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das "nano-Rätsel". "nano" enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenBoris Palmer, Bündnis 90/Die Grünen
Seit über zehn Jahren ist er Oberbürgermeister der Stadt Tübingen. In der Sendung äußert sich Palmer zu den aktuellen Verhandlungen in Berlin und spricht über die Flüchtlingspolitik.

Oliver Schröm, Journalist und ...

Text zuklappenBoris Palmer, Bündnis 90/Die Grünen
Seit über zehn Jahren ist er Oberbürgermeister der Stadt Tübingen. In der Sendung äußert sich Palmer zu den aktuellen Verhandlungen in Berlin und spricht über die Flüchtlingspolitik.

Oliver Schröm, Journalist und Autor
Gerade erschien sein Buch "Die Krebsmafia". In der Sendung gibt Schröm seine Einschätzung zum Prozess um die gepanschten Krebsmedikamente des Apothekers Peter S. aus Bottrop.

Angelika und Hans Jürgen Fischer
Er sagt: "Dass wir an Krebs sterben, ist unser Schicksal, das nehmen wir hin." In der Sendung erzählt die betroffene Nebenklägerin Angelika Fischer, wie sie den Prozess verfolgt.

Ulla Lohmann, Vulkanforscherin
Sie arbeitet als Vulkanforscherin und sagt: "Es war, als würde ich der Erde ins offene Herz blicken." Lohmann spricht über ihre Arbeit und die Begeisterung für Vulkane.


Seitenanfang
11:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

STÖCKL.

Moderation: Barbara Stöckl

Ganzen Text anzeigenEinmal wöchentlich lädt Barbara Stöckl prominente Persönlichkeiten und Menschen mit interessanter Lebensgeschichte in ihre Talkshow "STÖCKL.".

Die Themen geben die Gäste selbst vor. Sie sprechen über ihr Leben, ihre Erfahrungen, Haltungen, Zukunftsvisionen und ...
(ORF)

Text zuklappenEinmal wöchentlich lädt Barbara Stöckl prominente Persönlichkeiten und Menschen mit interessanter Lebensgeschichte in ihre Talkshow "STÖCKL.".

Die Themen geben die Gäste selbst vor. Sie sprechen über ihr Leben, ihre Erfahrungen, Haltungen, Zukunftsvisionen und über gesellschaftlich relevante Themen.


(ORF)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Stolperstein

Klinik-Clowns - Vom Lachen und vom Weinen

Film von Beatrice Sonhüter

Ganzen Text anzeigenWenn Miriam Brenner und Luitpold Klassen sich schminken, ihre Kostüme und einen Arztkittel anziehen, verwandeln sie sich in die Clowns Lilo und Lupino. Sie sind "Klinik-Clowns".

Die beiden arbeiten in mehreren Münchner Kliniken und Hospiz-Einrichtungen. Sie haben ...
(ARD/BR)

Text zuklappenWenn Miriam Brenner und Luitpold Klassen sich schminken, ihre Kostüme und einen Arztkittel anziehen, verwandeln sie sich in die Clowns Lilo und Lupino. Sie sind "Klinik-Clowns".

Die beiden arbeiten in mehreren Münchner Kliniken und Hospiz-Einrichtungen. Sie haben kein festes Programm sondern gehen individuell auf ihr "Publikum" ein. Das Filmteam begleitet die beiden Klinik-Clowns auf vier verschiedenen Krankenstationen.

Sie besuchen die Kinderkardiologie, wo die dreijährige Medina auf ein Spenderherz wartet, die Strahlentherapie-Station, wo sich drei Frauen in der Chemotherapie befinden, die Palliativstation, wo Lilo und Lupino einer sterbenden Frau die Hand halten und ganz leise ein Lied für sie singen, und das Hospiz, wo sie drei schwerstkranken Patienten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Das Projekt "Klinik-Clowns" ist mittlerweile ein eingetragener Verein, der bayernweit den Besuch professioneller Clowns am Krankenbett organisiert und finanziert. Ursprünglich kommt die Idee aus Amerika.

"Klinik-Clowns - Vom Lachen und vom Weinen" ist ein anrührender Film, der eine positive Stimmung transportiert.


(ARD/BR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die ungewöhnliche Rettung des Gnu-Babys

Film von Evert van den Bos

Ganzen Text anzeigenAuf ihren Wanderungen legen Gnu-Herden Jahr für Jahr über 3000 Kilometer zurück. Auch die gerade geborenen Jungtiere müssen diese gewaltigen Strecken bewältigen.

Von halsbrecherischen Fluchten durch unwegsames Gelände bis hin zu hungrigen Krokodilen lauern ...

Text zuklappenAuf ihren Wanderungen legen Gnu-Herden Jahr für Jahr über 3000 Kilometer zurück. Auch die gerade geborenen Jungtiere müssen diese gewaltigen Strecken bewältigen.

Von halsbrecherischen Fluchten durch unwegsames Gelände bis hin zu hungrigen Krokodilen lauern unzählige Gefahren auf den Nachwuchs. Die Dokumentation begleitet eines der Jungtiere durch die ersten Monate seines Lebens.


Seitenanfang
14:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der geheimnisvolle Nebelparder

Film von Christian Holland

Ganzen Text anzeigenDer Nebelparder steht auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten, sein Bestand in Indien ist gefährdet. Zwei Nebelparder-Babys sollen im Dschungel von Indien ausgewildert werden.

Der Fotograf Sandesh Kadur und der Tierarzt und Leiter des "Wildlife Trust of India", ...

Text zuklappenDer Nebelparder steht auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten, sein Bestand in Indien ist gefährdet. Zwei Nebelparder-Babys sollen im Dschungel von Indien ausgewildert werden.

Der Fotograf Sandesh Kadur und der Tierarzt und Leiter des "Wildlife Trust of India", Bhaskar Choudhury, sind mit dabei, wenn die Parder Jagen lernen und in der Wildnis ausgesetzt werden. Das Unterfangen ist nicht einfach: Auf die Wildkatzen warten viele Bedrohungen.


Seitenanfang
14:55

James Cook - Seefahrer und Entdecker (1/4)

Ein netter Kerl

Film von Vanessa Collingridge

Ganzen Text anzeigenDie vierteilige Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" dokumentiert das Leben des großen Seefahrers und Entdeckers James Cook. Die Reihe beinhaltet zahlreiche Spielszenen.

Im ersten Teil heuert Cook, nachdem er eine Lehre zum Seemann absolviert hat, auf dem ...

Text zuklappenDie vierteilige Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" dokumentiert das Leben des großen Seefahrers und Entdeckers James Cook. Die Reihe beinhaltet zahlreiche Spielszenen.

Im ersten Teil heuert Cook, nachdem er eine Lehre zum Seemann absolviert hat, auf dem Kohleschiff "Endeavour" an. Der Krieg gegen Frankreich ermöglicht ihm den Eintritt in die britische königliche Marine.

In Kanada entdeckt er eine neue Technik zur Landvermessung und revolutioniert die Kartographie, was wesentlich zu dem Sieg der Briten in Nordamerika beiträgt. James Cook bekommt sein erstes Kommando auf der "Endeavour". Er erhält den Auftrag, mit einer Gruppe von Wissenschaftlern auf Tahiti die Venus zu beobachten.


Seitenanfang
15:50

James Cook - Seefahrer und Entdecker (2/4)

Das erste Kommando

Film von Vanessa Collingridge

Ganzen Text anzeigenIm zweiten Teil der vierteiligen Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" macht sich Cook auf die Suche nach dem "Südkontinent".

James Cook bekommt das Kommando auf der "Endeavour" und den Auftrag, auf Tahiti den Venustransit zu beobachten, den Durchgang des ...

Text zuklappenIm zweiten Teil der vierteiligen Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" macht sich Cook auf die Suche nach dem "Südkontinent".

James Cook bekommt das Kommando auf der "Endeavour" und den Auftrag, auf Tahiti den Venustransit zu beobachten, den Durchgang des Planeten Venus vor der Sonne. Außerdem hat Cook die vertrauliche Order, den Südkontinent, die Terra Australis incognita, zu suchen.

Am 28. April 1770 betreten mit der "Endeavour"-Besatzung die ersten Europäer die Ostküste von Australien. Auf der Weiterfahrt läuft das Schiff auf Grund.


Seitenanfang
16:40

James Cook - Seefahrer und Entdecker (3/4)

Nahe am Abgrund

Film von Vanessa Collingridge

Ganzen Text anzeigenDer dritte Teil der vierteiligen Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" schildert das Ende der ersten Expedition von Cook und seine zweite Expedition.

Nach der Reparatur seines am Great Barrier Reef beschädigten Schiffs "Endeavour" segelt Cook nach England. Auf ...

Text zuklappenDer dritte Teil der vierteiligen Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" schildert das Ende der ersten Expedition von Cook und seine zweite Expedition.

Nach der Reparatur seines am Great Barrier Reef beschädigten Schiffs "Endeavour" segelt Cook nach England. Auf der Fahrt sterben mehrere Expeditionsteilnehmer durch verseuchtes Trinkwasser.

Die von Cook nach England gebrachten Karten prädestinieren ihn zur Übernahme von einem neuen Kommando. 1772 beginnt seine zweite Reise. Während der nächsten drei Jahre sondiert er drei Ozeane und fügt der Weltkarte ein weiteres Drittel hinzu. Die Verantwortung und der Erfolg haben ihren Preis: Cook verliert die Kontrolle über sein Handeln, er wird besessen von seinem Entdeckerdrang.


Seitenanfang
17:35

James Cook - Seefahrer und Entdecker (4/4)

Nordwestpassage

Film von Vanessa Collingridge

Ganzen Text anzeigenDie vierte und letzte Folge der Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" ist der letzten Reise von Cook gewidmet.

James Cook machte sich auf die Suche nach der Nordwestpassage: Eine kürzere Route im Norden sollte die englische Vorherrschaft im Teehandel sichern. ...

Text zuklappenDie vierte und letzte Folge der Reihe "James Cook - Seefahrer und Entdecker" ist der letzten Reise von Cook gewidmet.

James Cook machte sich auf die Suche nach der Nordwestpassage: Eine kürzere Route im Norden sollte die englische Vorherrschaft im Teehandel sichern. Auf der Reise durch den Pazifik landete Cook 1778 auf einer Inselgruppe, der er den Namen Sandwich-Inseln gab.

Das heutige Hawaii ist seine letzte große Entdeckung. Cook segelte weiter entlang der amerikanischen Küste, überquerte den Pazifik Richtung Asien und Sibirien, bis er schließlich zu den Sandwich-Inseln zurückkehrte. Bei einem Konflikt mit den Eingeborenen nahm er ihren Häuptling als Geisel. Im darauf folgenden Kampf wurde der größte Entdecker und Seefahrer seiner Zeit am 14. Februar 1779 getötet.


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Alexandra Kröber

Ganzen Text anzeigenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von ...

Text zuklappenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

"nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht "nano" seine Zuschauer fit für die Welt von morgen.

"nano" ist ein aktuelles Magazin mit wiederkehrenden Rubriken wie das "nano-Rätsel". "nano" enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und unter einem anderen Aspekt beleuchtet.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Themen liegen noch nicht vor


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

"Kulturzeit" ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat.

"Kulturzeit" mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Traum vom großen Teilen

Airbnb & Co. zwischen Mythos und Milliarden

Film von Jörg Laaks und Tanja Reinhard

Ganzen Text anzeigenDaniel Bartel teilt gerne – seine Wohnung, sein Büro, Autos. Ein eigener Wagen ist für ihn gar nicht mehr vorstellbar. Viel zu teuer in Köln, und Parkplätze sind dort schwer zu finden.

So spart Daniel Bartel Geld und hilft, die Umwelt zu schonen. Alles läuft per ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenDaniel Bartel teilt gerne – seine Wohnung, sein Büro, Autos. Ein eigener Wagen ist für ihn gar nicht mehr vorstellbar. Viel zu teuer in Köln, und Parkplätze sind dort schwer zu finden.

So spart Daniel Bartel Geld und hilft, die Umwelt zu schonen. Alles läuft per App auf seinem Smartphone. Die Share Economy ist hipp. Reisende lieben Airbnb und den Taxi-Anbieter Uber. Doch sind die Portale nicht längst ganz gewöhnliche Wirtschaftsunternehmen?


(ARD/WDR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Marshallplan für Afrika

Film von Doris Ammon

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEntwicklungshilfe war gestern: Auf dem EU-Afrika-Gipfel Ende November 2017 sollen die Weichen für mehr wirtschaftliche Zusammenarbeit gestellt werden.

In Zukunft sollen Unternehmen Ländern wie Niger auf die Beine helfen. Mit ihrem "Marshallplan" für Afrika macht die ...

Text zuklappenEntwicklungshilfe war gestern: Auf dem EU-Afrika-Gipfel Ende November 2017 sollen die Weichen für mehr wirtschaftliche Zusammenarbeit gestellt werden.

In Zukunft sollen Unternehmen Ländern wie Niger auf die Beine helfen. Mit ihrem "Marshallplan" für Afrika macht die deutsche Regierung ihren Paradigmenwechsel klar: Private Investitionen statt staatlicher Almosen sollen für Jobs und Perspektiven sorgen.

Auf der Liste der Länder, die dabei besonders gefördert werden, steht mit Niger einer der ärmsten Staaten Afrikas. Das zentralafrikanische Land ist eine der großen Flüchtlingsdrehscheiben für Menschen aus ganz Afrika. Mit ein paar tausend US-Dollar erkaufen sie sich hier die Passage übers Mittelmeer nach Europa. Manche kehren erfolglos zurück, wenige können von Flüchtlingsorganisationen von der Weiterreise abgehalten werden. Die Gestrandeten bilden eine zusätzliche Herausforderung für den Wüstenstaat.

Die EU unterstützt Niger in den kommenden Jahren mit 700 Millionen Euro. Aus Entwicklungshilfe soll Fluchtursachenbekämpfung werden. Denn um mehr deutsche Privatinvestoren zu motivieren, sich in Afrika zu engagieren, benötigt es vor allem unternehmerische Sicherheit. Bislang sind von 400 000 deutschen Unternehmen nur 800 auf dem gesamten afrikanischen Kontinent aktiv, kritisiert Ex-Entwicklungshilfeminister Müller. Kann der Marschallplan für Afrika daran tatsächlich etwas ändern?


Seitenanfang
21:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung

"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt.

Das Magazin berichtet über Hintergründe von Konflikten, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik, und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Ein Teil von uns

Fernsehfilm, Deutschland 2015

Darsteller:
IreneJutta Hoffmann
NadjaBrigitte Hobmeier
JanNicholas Reinke
MickiVolker Bruch
PatriciaJennifer Frank
u.a.
Buch: Esther Bernstorff
Regie: Nicole Weegmann
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenNadja hat ihr Leben endlich im Griff - ein erfüllender Job, eine eigene Wohnung und eine neue Liebe. Dann taucht plötzlich ihre obdachlose Mutter Irene auf und stellt alles auf den Kopf.

Nadja ist wie immer die Einzige in der Familie, die sich für sie verantwortlich ...
(ARD/BR)

Text zuklappenNadja hat ihr Leben endlich im Griff - ein erfüllender Job, eine eigene Wohnung und eine neue Liebe. Dann taucht plötzlich ihre obdachlose Mutter Irene auf und stellt alles auf den Kopf.

Nadja ist wie immer die Einzige in der Familie, die sich für sie verantwortlich fühlt. Doch Irene lässt sich nicht bevormunden. Schon gar nicht von der eigenen Tochter. Nadja muss das Schicksal ihrer Mutter annehmen und trotzdem ihr eigenes Leben leben.

Redaktionshinweis: 3sat zeigt "Ein Teil von uns", den Gewinner des 3sat-Zuschauerpreises 2016, im Vorfeld des diesjährigen Zuschauerpreises in 3sat (25. - 30.11.2017).


(ARD/BR)


Seitenanfang
23:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel
Freitag 24. November

ID:A - Frau ohne Vergangenheit

Spielfilm, Dänemark 2011

Darsteller:
Aliena/IdaTuva Novotny
Just ÖreFlemming Enevold
MartinCarsten Bjørnlund
PierreArnaud Binard
u.a.
Regie: Christian E. Christiansen
Länge: 101 Minuten

Ganzen Text anzeigenAm Ufer der Loire wird eine Frau angeschwemmt. Sie weiß nichts mehr: Nicht, wer sie ist, nicht, woher sie kommt, und nicht, warum sie eine Tasche voller Geld und eine Pistole bei sich hat.

Die junge Frau versucht das Geheimnis um ihre Identität zu lüften und gerät ...

Text zuklappenAm Ufer der Loire wird eine Frau angeschwemmt. Sie weiß nichts mehr: Nicht, wer sie ist, nicht, woher sie kommt, und nicht, warum sie eine Tasche voller Geld und eine Pistole bei sich hat.

Die junge Frau versucht das Geheimnis um ihre Identität zu lüften und gerät dabei in Lebensgefahr. - Der Titel des packenden dänischen Thrillers ist eine Abkürzung für "Identität anonym", gleichzeitig aber auch eine Anspielung auf den Namen der Protagonistin.

Eine junge Frau wacht am Ufer eines Flusses in Frankreich auf und hat das Gedächtnis verloren. Sie weiß nicht, wer sie ist und wie sie in diese Lage geraten ist. Als sie in einem Hotel den Seesack öffnet, der neben ihr lag, findet sie darin eine große Menge Bargeld, die Bleistiftskizze eines männlichen Porträts und eine Pistole. Außerdem entdeckt sie auf ihrem Bauch eine frische Narbe.

Der junge Hotelbesitzer Pierre ist bereit, ihr zu helfen, und gemeinsam finden sie heraus, dass sie aus Dänemark stammt. Auf der Fahrt dorthin hört sie zufällig die Stimme des Opernsängers Just Öre, die eine vage Erinnerung in ihr weckt. Tatsächlich ist es die richtige Spur: Ihr Name ist Ida, und sie ist die Frau von Just, die angeblich nach einem Streit das Haus verlassen hatte und seither verschwunden war. Ihr Ehemann hatte daraufhin allen erzählt, sie würde sich um das Haus einer verstorbenen Patentante in Frankreich kümmern.

Jetzt, nach ihrer Rückkehr, kümmert sich Just zunächst liebevoll um seine Frau, und alles könnte wieder gut werden. Aber Ida will unbedingt herausfinden, worum es bei dem Streit des Ehepaars ging - und sie macht eine beunruhigende Entdeckung: Es scheint, als ob ihr Bruder Martin gemeinsam mit Just in dunkle Machenschaften verwickelt ist.

Bekannt wurde der dänische Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Christian E. Christiansen vor allem durch den Kurzfilm "Om natten", für den er 2008 eine Oscar-Nominierung erhielt. Mit "ID:A" inszenierte Christiansen 2011 einen packenden Thriller, der den Zuschauern eine spannungsreiche Suche nach der Wahrheit hinter einem komplizierten Netz aus Lügen, Eifersucht und Verrat bietet.

Tuva Novotny wurde 1979 als Tochter einer schwedischen Schauspielerin und eines tschechischen Regisseurs in Stockholm geboren. Daher überrascht es kaum, dass ihre Karriere vor der Kamera bereits als Teenager begann. Nachdem sie in mehreren Serien mitgewirkt hatte, folgten schon bald die ersten Rollen in Spielfilmen. Mit ihrem Auftritt in der schwedischen Komödie "Jalla! Jalla!" (2000) wurde Tuva Novotny auch außerhalb ihres Heimatlandes einem größeren Publikum bekannt. Seither spielt die Schauspielerin regelmäßig in skandinavischen Kinofilmen. 2015 war sie im deutschen Kino zu sehen in dem Kinder-Piratenfilm "Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama".


Seitenanfang
1:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Constantin Schreiber

Ganzen Text anzeigenEinmal in der Woche schaut das Magazin "Zapp" hinter die Kulissen von Fernsehen, Zeitungen, Radio und Internet. Es beobachtet, hinterfragt und bewertet die aktuelle Medienberichterstattung.

Gleichzeitig informiert die Sendung über die komplexen Zusammenhänge in der ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenEinmal in der Woche schaut das Magazin "Zapp" hinter die Kulissen von Fernsehen, Zeitungen, Radio und Internet. Es beobachtet, hinterfragt und bewertet die aktuelle Medienberichterstattung.

Gleichzeitig informiert die Sendung über die komplexen Zusammenhänge in der Medienlandschaft. Moderatorinnen sind Inka Schneider und Anja Reschke.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:05
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Bissig, frech und witzig zeigt Kabarettist Christian Ehring in der Satiresendung "extra 3" den politischen und gesellschaftlichen Irrsinn der Woche.

"extra 3" bietet skurrile Realsatiren und jede Menge Politiker am Rande des Nervenzusammenbruchs.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
3:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hennes Bender: Luft nach oben

3sat-Zelt Mainz, September 2017

Regie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenDer "Comedy-Hobbit" Hennes Bender beweist durch Gesellschaftskritik mit Hang zum Unfug und einer gesunden popkulturellen Verstrahlung, dass Kabarett und Comedy keine Gegensätze sind.

Es sind die kleinen Anekdoten, die dem alltäglichen Irrsinn einen Namen geben. Es ...

Text zuklappenDer "Comedy-Hobbit" Hennes Bender beweist durch Gesellschaftskritik mit Hang zum Unfug und einer gesunden popkulturellen Verstrahlung, dass Kabarett und Comedy keine Gegensätze sind.

Es sind die kleinen Anekdoten, die dem alltäglichen Irrsinn einen Namen geben. Es sind aber auch die großen, politischen Gegebenheiten, die vor lauter Luft nach oben von Hennes Bender auf Augenhöhe zerlegt werden.

Und natürlich darf nerdig-kindische Begeisterung für die richtig wichtigen Unwichtigkeiten filmischer Popkultur nicht fehlen.

Hennes Bender verschmilzt Kabarett mit Comedy zu einem 1,62 Meter großen Kraft-Paket voller quirliger Satz-Stakkati. Ein Kind gebliebener Fast-50er, der den Irrsinn in der Welt nicht eliminieren, sondern sich darin baden möchte. Der nicht über den Dingen schwebt, sondern gemeinsam mit seinem Publikum gen Himmel schaut und feststellt: Da ist noch Luft nach oben!


Seitenanfang
3:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Konrad Stöckel: Wie man mit AC/DC das Licht ausmacht

3sat-Zelt Mainz, September 2017

Regie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenWenn Konrad Stöckel auftritt, steht nicht nur das 3sat-Zelt unter Strom. Eine irre Physik-Chemie-Zauber-Unterhaltungs-Show mit Knalleffekt. Staunen, aber nicht nachmachen!

Konrad Stöckel ist Comedian, Autor, Entertainer, Moderator, Zauberkünstler – und der ...

Text zuklappenWenn Konrad Stöckel auftritt, steht nicht nur das 3sat-Zelt unter Strom. Eine irre Physik-Chemie-Zauber-Unterhaltungs-Show mit Knalleffekt. Staunen, aber nicht nachmachen!

Konrad Stöckel ist Comedian, Autor, Entertainer, Moderator, Zauberkünstler – und der garantiert verrückteste Professor auf deutschen Bühnen. Endlich ist er auch beim 3satfestival zu Gast und verspricht "eine Show, die man nicht so schnell vergessen wird".

Dass 13-Jährige zu Experimentierfreude neigen, ist nichts Ungewöhnliches. Vor allem, wenn es dabei um Rauch und Magie, Technik und Gefahren aller Art geht. Der kleine Konrad aber ist schon immer gern einen Schritt weiter gegangen als die anderen Jungs: Ein Zauberkasten, ein Buch über Freaks und Sensationskünstler, dazu eine Überdosis Neugier und Angstfreiheit – fertig war der pubertierende Extrem-Entertainer Konrad Stöckel. Und das war erst der Anfang.

Konrad Stöckel ist nicht einmal volljährig, als er 1995 vom Magischen Zirkel Berlin für die "publikumswirksamste Darbietung" ausgezeichnet wird. Im selben Jahr verspeist er seine erste Glühbirne. Es folgen zahllose TV-Auftritte zwischen wissenschaftlichen Experimenten und grobem Unfug, eine eigene Fernseh-Show, Tourneen mit Abstechern bis in die USA und nach China. Nebenbei beteiligt er sich an Theaterproduktionen, hält Vorträge an Hochschulen und engagiert sich für sozial benachteiligte Kinder in seiner Heimatstadt Hamburg.

Konrad Stöckel ist ein echtes Multitalent mit Herz, Hirn und einer gehörigen Portion Wahnsinn. Weil ein Stöckel nicht ausreicht, hat er sogar ein Alter Ego entwickelt: Als "Fat King Konrad" verbindet er regelmäßig seine gewagtesten Experimente zu nicht ganz jugendfreien "Ab 18"-Vorstellungen. Er erzeugt Bierfontänen mit Schall, wandert über Flüssigkeiten, verwandelt Glasflaschen in Flugzeugdüsen und stoppt Ventilatoren mit der Zunge – kurz: Er lässt die Grenzen zwischen Wissenschaft, Illusionskunst und reinem Quatsch spielerisch verschwinden. Hauptsache, es macht Spaß.

Für das 3satfestival 2017 hat Konrad Stöckel ganz exklusiv eine eigene Show entwickelt, die dem Ambiente gerecht wird: Entertainment, Humor und Erkenntnisgewinn – garantiert mit Knalleffekt. Zuschauer in den ersten Reihen seien gewarnt: Es wird nicht nur laut und lustig, sondern auch hin und wieder interaktiv.


Seitenanfang
4:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Pufpaffs Happy Hour

Die Kabarett-Show mit Sebastian Pufpaff und Gästen

Berliner Kulturbrauerei, März 2017

Regie: Axel Ludewig

Ganzen Text anzeigenSonntag ist Satire-Abend in 3sat: Sebastian Pufpaff lädt ein zur "Happy Hour". Heute mit Mathias Tretter, Ingmar Stadelmann, Lisa Eckhart, Torsten Sträter und dem Liedermacher Faber.

Sebastian Pufpaff ist der vermutlich bestgekleidete Anarchist Deutschlands. Anzug ...

Text zuklappenSonntag ist Satire-Abend in 3sat: Sebastian Pufpaff lädt ein zur "Happy Hour". Heute mit Mathias Tretter, Ingmar Stadelmann, Lisa Eckhart, Torsten Sträter und dem Liedermacher Faber.

Sebastian Pufpaff ist der vermutlich bestgekleidete Anarchist Deutschlands. Anzug und Scheitel sitzen bei ihm ebenso akkurat wie Pointen und wohl dosierte Frechheiten. Für nachhaltigen Genuss sorgt neben dem Gastgeber stets ein handverlesenes Ensemble von Gästen.

Der gebürtige Unterfranke und freiwillige Leipziger Mathias Tretter ist aus der Kabarettszene nicht mehr wegzudenken. Mit dem Ersten Deutschen Zwangsensemble gewann er den Deutschen Kleinkunstpreis, mit seinen ebenso bissigen wie komischen Soloprogrammen die Herzen der Satirefans in Süd und Ost, Nord und West. In der "Happy Hour" ist er regelmäßiger Gast. Gut so!

Ingmar Stadelmann ist ein guter Beweis, dass Kabarett und Comedy keine unüberbrückbaren Gegensätze sind. Als Radiomoderator erlangte zunächst seine Stimme Berühmtheit, mittlerweile füllen sich seine Regale mit diversen Kabarett- und Comedypreisen. Ein "Bad Boy" ohne Netz, aber mit doppeltem Boden.

Faber ist ein junger Schweizer Liedermacher mit der Stimme einer alten Seele. Seine Texte sind bitterböse, seine Melodien voller Sehnsucht. Dass er eigentlich Julian Pollina heißt und einen berühmten Vater hat, spielt auf der Bühne keine Rolle. Dort spielt einzig Fabers Musik, und die spricht für sich.

Wer Lisa Eckhart einmal erlebt hat, wird sie so schnell nicht vergessen. Die junge Österreicherin ist eine echte Erscheinung: Mit unwiderstehlicher Autorität, schlitzohriger Boshaftigkeit und pointierter Provokation wickelt sie das Publikum um den Finger, kann aber rhetorisch jederzeit gnadenlos zuschlagen. Ist sie zu stark, bist du zu schwach!

Torsten Sträter ist sehr einfach zu beschreiben, wenn man ihn auf die unverkennbare Mütze reduziert. Darunter wohnt allerdings ein ganzes Universum von kreativen Ideen, Wortschöpfungen und irren Geschichten, die irgendwo zwischen Autobiografie und komplettem Wahnsinn stattfinden. Wenn es Torsten Sträter nicht gäbe, würde er ihn vermutlich selbst erfinden.


Seitenanfang
5:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Pufpaffs Happy Hour

Die Kabarett-Show mit Sebastian Pufpaff und Gästen

Berliner Kulturbrauerei, Mai 2017

Regie: Axel Ludewig

Ganzen Text anzeigenBissige Satire und gehobener Unfug mit Sebastian Pufpaff und Gästen: Florian Schroeder, Doro Breuer, Hennes Bender, Nektarios Vlachopoulos sowie die selbst ernannten Weltstars Bert & Roy.

Pufpaffs "Happy Hour" in der Berliner Kulturbrauerei ist eine geballte ...

Text zuklappenBissige Satire und gehobener Unfug mit Sebastian Pufpaff und Gästen: Florian Schroeder, Doro Breuer, Hennes Bender, Nektarios Vlachopoulos sowie die selbst ernannten Weltstars Bert & Roy.

Pufpaffs "Happy Hour" in der Berliner Kulturbrauerei ist eine geballte Ladung Kabarett und Comedy, Musik und Poetry Slam. Sicher ist nur die Überraschung. Satire ohne Risiko ist schließlich wie abgestandenes Bier: braucht kein Mensch.

Für feinen Humor und gehobenen Unfug sorgen in dieser Folge neben dem Gastgeber selbst:

Florian Schroeder erklärt heute endlich und ein für alle Mal, wer Schuld ist. Woran? An allem! Die Lösung für sämtliche Probleme der Welt liefert er gleich mit.

Doro Breuer fragt sich, wann Vitamine eigentlich in Drogeriemärkte ausgelagert wurden und gibt sich als leidenschaftliche Anwältin der Aprikose.

Hennes Bender: Was haben Donald Trump, Martin Schulz und Berliner Blumenverkäufer gemeinsam? Sie alle sind Opfer von Herrn Benders rasend komischen Wortspitzen!

Nektarios Vlachopoulos: Kennen Sie den schon? Der junge Poetry Slammer erzählt den möglicherweise längsten Witz der Welt.

Bert & Roy: Showtime! Der selbst ernannte Weltstar Roy Sanders, "King of Superparty", bringt seine Ein-Mann-Band Bert "Bert" Kortheim mit. Zusammen garantieren sie einen, nun ja, unvergesslichen Auftritt.


Seitenanfang
5:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Katie Freudenschuss: Bis Hollywood is eh zu weit

3sat-Zelt Mainz, September 2017

Regie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenMit Mut zu Gefühl und Pathos plädiert Katie Freudenschuss für ein bisschen mehr "Hollywood im Alltag". Unterhaltsam – manchmal ein bisschen böse - und musikalisch auf höchstem Niveau.

Es beginnt ganz normal. Ein Abend mit guten Freunden, ehrlichen Gefühlen, ...

Text zuklappenMit Mut zu Gefühl und Pathos plädiert Katie Freudenschuss für ein bisschen mehr "Hollywood im Alltag". Unterhaltsam – manchmal ein bisschen böse - und musikalisch auf höchstem Niveau.

Es beginnt ganz normal. Ein Abend mit guten Freunden, ehrlichen Gefühlen, lustigen Geschichten und guter Musik. Aber wie das nun mal so ist mit Freunden, sie sagen einem die Wahrheit. Und diese kann rührend, bewegend oder trocken und bitterböse sein.

Auch wenn ihre Themen alltäglich sind, Katies feine Beobachtungsgabe ist es nicht: Präzise nimmt sie ihre Umwelt und sich selbst wahr. Der Schritt von süßer Melancholie zu scharfer Ironie liegt eben oftmals nur einen Akkord
oder eine Zeile entfernt.

Der Name Katie Freudenschuss ist kein Pseudonym oder Künstlername – die Wahl-Hamburgerin heißt tatsächlich so. In jedem Fall ist der Name Programm, denn es macht große Freude, der Künstlerin auf der Bühne zuzusehen und zuzuhören. Sie ist ein wahres Multitalent: Mal textet sie für Kinderproduktionen wie "Die wilden Hühner" oder die ARD-Serie "Das Beste aus meinem Leben", mal sitzt Katie Freudenschuss in Lena Meyer-Landruts Band am Keyboard - und mal steht sie als Solokünstlerin auf der Bühne.