Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Österreichischer Nationalfeiertag - Donnerstag, 26. Oktober
Programmwoche 43/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Schladminger Bergwelten (2/2)

Zwischen Jahrhunderten und Hundertstelsekunden

Film von Gernot Lercher

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenDie österreichische Region Schladming-Dachstein hat sich im Lauf ihrer Geschichte zur vielseitigen Kultur- und Tourismuslandschaft entwickelt.

Einst war Schladming eine blühende Silberbergbaustadt. In den Pioniertagen des Fremdenverkehrs mussten Flüsse reguliert ...
(ORF)

Text zuklappenDie österreichische Region Schladming-Dachstein hat sich im Lauf ihrer Geschichte zur vielseitigen Kultur- und Tourismuslandschaft entwickelt.

Einst war Schladming eine blühende Silberbergbaustadt. In den Pioniertagen des Fremdenverkehrs mussten Flüsse reguliert werden, um Schienen legen zu können - für Eisenbahnen, die es auch Familien aus der Stadt erlaubten, zur Sommerfrische in die Berge zu fahren.

Später wurden Lifte gebaut, um den Grundstein für ein Freizeit- und Kletterparadies im Winter und im Sommer zu legen.

Der österreichische Schriftsteller Bodo Hell, der seine Sommer seit Jahren als Senner auf der Grafenberg-Alm im Dachsteingebiet verbringt, Albert Baier, der mehr als 40 Jahre für die Geschicke der Planai-Bahnen verantwortlich war, Bergführer und Bergretter Albert "Api" Prugger sowie Günther Jontes, einer der angesehensten Volkskundehistoriker Österreichs, berichten über ihre Erlebnisse.


(ORF)


7:16
VPS 07:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Himmel auf Erden

Komödie, Österreich 1935

Darsteller:
EdelgasserHans Moser
Peter HilpertHeinz Rühmann
Paul HellerHermann Thimig
TanteAdele Sandrock
OttoRudolf Carl
u.a.
Regie: E.W. Emo
Länge: 84 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin junger Komponist gibt das Geld seines Schwiegervaters fürs Verlegen seines Werkes aus, anstatt einen Bauernhof zu kaufen. Der Schwindel sorgt für unangenehme Folgen.

In der Verwechslungskomödie aus dem Jahr 1935 brilliert Hans Moser als alter Adlgasser, sowie ...
(ORF)

Text zuklappenEin junger Komponist gibt das Geld seines Schwiegervaters fürs Verlegen seines Werkes aus, anstatt einen Bauernhof zu kaufen. Der Schwindel sorgt für unangenehme Folgen.

In der Verwechslungskomödie aus dem Jahr 1935 brilliert Hans Moser als alter Adlgasser, sowie Heinz Rühmann, Theo Lingen und Adele Sandrock.

Gutsbesitzer Peter Hilpert unterstützt seinen Freund Paul Heller, der seinem Schwiegervater nicht verraten will, dass er ihm überlassenes Geld in seine Komponistenkarriere gesteckt hat und sich daher als Gutsbesitzer ausgibt. Sein Schwiegervater Adlgasser, Gaststättenbesitzer, wird misstrauisch, als sein Sohn nur noch minderwertige Nahrungsmittel liefert. Er entschließt sich zu einem Besuch. Parallel entschließt sich eine schrullige Tante des wirklichen Gutsbesitzers ebenfalls zu einem Besuch. In einem Verwirrspiel geben sich die beiden Freunde jeweils als Gutsbesitzer oder Verwalter aus, und auch die Ehefrau des Komponisten sieht sich gezwungen, die jeweiligen Rollen mitzuspielen. Als schließlich der Theaterdirektor anreist, der auf die neueste Komposition "Der Himmel auf Erden" wartet, klärt sich das Verwirrspiel auf. Der Gutsbesitzer gewinnt seine Angebetete und das Bühnenstück entwickelt sich zu einem Erfolg.


(ORF)


8:39
VPS 08:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3

Ungeküsst soll man nicht schlafen gehen

Komödie, Österreich/Deutschland 1936

Darsteller:
Edda VivianLiane Haid
Franz AngererHeinz Rühmann
Direktor WiesingerHans Moser
Toni MillerTheo Lingen
Frau WiesingerAnnie Rosar
DoreSusi Lanner
u.a.
Regie: E. W. Emo
Länge: 83 Minuten

Ganzen Text anzeigen"Ungeküsst soll man nicht schlafen gehen" ist eine deutsch-österreichische Komödie mit Liane Haid, Heinz Rühmann, Hans Moser, Theo Lingen, Annie Rosar, Susi Lanner und anderen.

Auf einem Wohltätigkeitsball wird ein Kuss der weltberühmten Schauspielerin Edda ...
(ORF)

Text zuklappen"Ungeküsst soll man nicht schlafen gehen" ist eine deutsch-österreichische Komödie mit Liane Haid, Heinz Rühmann, Hans Moser, Theo Lingen, Annie Rosar, Susi Lanner und anderen.

Auf einem Wohltätigkeitsball wird ein Kuss der weltberühmten Schauspielerin Edda Vivian versteigert. Der Schallplattenfabrikant Wiesinger bekommt den Zuschlag. Da plötzlich seine Ehefrau auftaucht, überlässt er dem schüchternen Studenten Franz Angerer den Preis.

Dieser will aber von dem Kuss nichts wissen, hat er sich doch in Wiesingers hübsche Tochter Dore verliebt.


(ORF)


10:02
VPS 10:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Schönbrunner Tiergeschichten - Leben im Zoo

Film von Lukas Beck

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenDer Tiergarten Schönbrunn ist weit mehr als der älteste Zoo der Welt. Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen und zeigt einen Zoo-Alltag, der den Besuchern verborgen bleibt.

Der Zoo vereint Natur aus allen Kontinenten auf 17 Hektar. Er ist Drehscheibe der ...
(ORF)

Text zuklappenDer Tiergarten Schönbrunn ist weit mehr als der älteste Zoo der Welt. Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen und zeigt einen Zoo-Alltag, der den Besuchern verborgen bleibt.

Der Zoo vereint Natur aus allen Kontinenten auf 17 Hektar. Er ist Drehscheibe der Arterhaltung, historisch gewachsenes Weltkulturerbe und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens. Kurz: Er ist Lebens- und Erlebensraum für Mensch und Tier zugleich.


(ORF)


Seitenanfang
10:47
VPS 10:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Die kleine Lady

Fernsehfilm, Deutschland/Österreich 2012

Darsteller:
GräfinChristiane Hörbiger
Frau HobbsVeronica Ferres
Emily (Kleine Lady)Philippa Schöne
Malvina FarelliStefania Rocca
Lucille ErnestChristiane Filangieri
Herr von HaveneggXaver Hutter
u.a.
Literarische Vorlage: Frances Hodgson Burnett
Drehbuch: Lavina Dawson, Chris Boyle, Tanja Fenmor
Regie: Gernot Roll
Länge: 100 Minuten

Ganzen Text anzeigenEmily Ernest ist ein aufgewecktes Mädchen im New York des späten 19. Jahrhunderts, wo sie mit ihrer jung verwitweten Mutter in ärmlichen Verhältnissen lebt. Das soll sich bald ändern.

Denn wie sich herausstellt, ist Emily die einzige verbliebene Erbin der Gräfin ...
(ORF)

Text zuklappenEmily Ernest ist ein aufgewecktes Mädchen im New York des späten 19. Jahrhunderts, wo sie mit ihrer jung verwitweten Mutter in ärmlichen Verhältnissen lebt. Das soll sich bald ändern.

Denn wie sich herausstellt, ist Emily die einzige verbliebene Erbin der Gräfin von Liebenfels. Ihrem Sohn konnte die Gräfin nie verzeihen, dass er nicht standesgemäß geheiratet hat. Doch nun, da sie älter wird, holt die Gräfin ihre Enkelin nach Österreich.

Auf dem Schloss soll Emily, getrennt von ihrer Mutter, zur würdigen Aristokratin erzogen werden. Das Mädchen trifft in der ihm fremden Welt auf eine tief verhärmte, in ihren Konventionen erstarrte Frau. Von der strengen Fassade lässt sich die selbstbewusste kleine New Yorkerin aber nicht abschrecken. Mit ihrer aufgeweckten und lebhaften Art bringt Emily neues Leben in die alten Gemäuer, und selbst die resolute Gräfin kann sich dem offenherzigen Charme der kleinen Lady bald nicht mehr entziehen. Da taucht eines Tages eine Betrügerin auf und behauptet, ihr Sohn sei der rechtmäßige Erbe.


(ORF)


Seitenanfang
12:27
VPS 12:25

Donnerstag 26. Oktober

Ein Märchenwald am Inn

Film von Jan Haft

Ganzen Text anzeigenEs gibt sie noch: kleine Naturparadiese, von keinem Gesetz geschützt und vom Menschen unbeachtet. Am Inn, einem der großen bayerischen Flüsse, liegt ein solches Paradies im Kleinformat.

Und zwar dort, wo sich der Fluss durch sein tiefes Tal windet. An einem kleinen ...
(ORF)

Text zuklappenEs gibt sie noch: kleine Naturparadiese, von keinem Gesetz geschützt und vom Menschen unbeachtet. Am Inn, einem der großen bayerischen Flüsse, liegt ein solches Paradies im Kleinformat.

Und zwar dort, wo sich der Fluss durch sein tiefes Tal windet. An einem kleinen Bach, der in den Strom mündet, leben Tiere und Pflanzen wie in einem Märchen. Manche, wie Fuchs und Dachs, verbringen das ganze Jahr hier, andere geben nur ein kurzes Gastspiel.

Allen voran die Nase, ein merkwürdiger Fisch mit knubbeliger Schnauze. Reich ist auch die Natur abseits vom Bachufer. An steilen Hängen entspringen kleine Quellen. Hier gedeiht der Nachwuchs von Grasfrosch und Feuersalamander. Wie eine Armee von Regenschirmen beschattet die Pestwurz die meisten der Miniaturgewässer. Überall plätschert und tropft es, Äste und Laub sind mit Kalktuff überzogen. Die Landschaft ist eingepackt in Moose und Flechten. Fast meint man Feen, Zwerge und Waldgeister zu sehen - oder zumindest zu hören.


(ORF)


Seitenanfang
13:11
VPS 13:10

Donnerstag 26. Oktober

Wachau - Land am Strome

Film von Georg Riha

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenEs zählt zu den schönsten Schauspielen der Natur, wenn in der Wachau im Frühling die Marillenbäume zu blühen beginnen und den ganzen Landstrich in ein duftendes Blütenmeer verwandeln.

Die Wachau ist mit 36 Kilometern nur ein kurzer Abschnitt der 2800 Kilometer ...
(ORF)

Text zuklappenEs zählt zu den schönsten Schauspielen der Natur, wenn in der Wachau im Frühling die Marillenbäume zu blühen beginnen und den ganzen Landstrich in ein duftendes Blütenmeer verwandeln.

Die Wachau ist mit 36 Kilometern nur ein kurzer Abschnitt der 2800 Kilometer langen Donau - und zählt zum UNESCO-Welterbe. Das gewundene Donautal, die Auwälder, Felsformationen und die von Menschenhand geschaffenen Weinbauterrassen sind UNESCO-Naturdenkmäler.

Bekannt ist die Wachau auch für ihre idyllischen Ortschaften, ihre Klöster und Burgen. Seit der Römerzeit ist die Wachau Weinland - heute kann sich das "Land am Strome" mit seinen Weißweinen mit jeder Weinbauregion der Welt messen.

Die Dokumentation zeigt die Reize dieser Kultur- und Naturlandschaft im Wechsel der Jahreszeiten.


(ORF)


Seitenanfang
13:56
VPS 13:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Polt muss weinen

Fernsehfilm, Österreich 2000

Darsteller:
Simon PoltErwin Steinhauer
Friedrich KurzbacherHans-Michael Rehberg
Karl BrunnerHans Clarin
Ernst HöllenbauerFritz Egger
Josef SchachingerPeter Faerber
u.a.
nach dem Roman von: Alfred Komarek
Buch: Julian Roman Pölsler, Susanne Freund
Regie: Julian Roman Pölsler
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenSimon Polt, Gendarmerie-Inspektor aus Brunndorf, verspürt Unbehagen, als die Leiche des Weinbauern Albert Hahn im Weinviertel gefunden wird.

Der mysteriöse Tod lässt Polt keine Ruhe: Waren es die Gärgase im Weinkeller oder Mord? Viele Weinbauern hatten Grund genug, ...
(ORF/ARTE)

Text zuklappenSimon Polt, Gendarmerie-Inspektor aus Brunndorf, verspürt Unbehagen, als die Leiche des Weinbauern Albert Hahn im Weinviertel gefunden wird.

Der mysteriöse Tod lässt Polt keine Ruhe: Waren es die Gärgase im Weinkeller oder Mord? Viele Weinbauern hatten Grund genug, den Mann umzubringen. Polt nimmt die kriminalistische Spurensuche auf.


(ORF/ARTE)


Seitenanfang
15:24
VPS 15:25

Videotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Blumen für Polt

Fernsehfilm, Österreich 2001/2002

Darsteller:
Simon PoltErwin Steinhauer
Karin WalterKarin Kienzer
Karl GappmayerPeter Simonischek
WilliUdo Samel
Friedrich KurzbacherHans-Michael Rehberg
Aloisia HabesamMonica Bleibtreu
u.a.
nach dem Roman von: Alfred Komarek
Buch: Julian Roman Pölsler
Regie: Julian Roman Pölsler
Länge: 95 Minuten

Ganzen Text anzeigenEs ist Frühling, und die Arbeit in den Weinbergen ist in vollem Gange, da reißen Gendarmerie-Inspektor Simon Polt zwei Todesfälle aus der fröhlichen Stimmung.

Der Kleinganove Rudi Riebl und Polts behinderter Freund Willi sind umgekommen. Polt glaubt nicht, dass es ...
(ORF/ARTE)

Text zuklappenEs ist Frühling, und die Arbeit in den Weinbergen ist in vollem Gange, da reißen Gendarmerie-Inspektor Simon Polt zwei Todesfälle aus der fröhlichen Stimmung.

Der Kleinganove Rudi Riebl und Polts behinderter Freund Willi sind umgekommen. Polt glaubt nicht, dass es sich um Unfälle handelt. Mit der ihm eigenen Hartnäckigkeit geht er auf Wahrheitssuche.


(ORF/ARTE)


Seitenanfang
16:59
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Das Wunder von Kärnten

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2011

Darsteller:
Dr. Markus HöchstmannKen Duken
Dr. Lydia MartischekJulia Koschitz
Dr. Thomas WenningerJürgen Maurer
Karin BreitnerGerti Drassl
Georg BreitnerGerhard Liebmann
u.a.
Buch: Christoph Silber, Thorsten Wettcke
Regie: Andreas Prochaska
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer junge Wiener Kardiologe und Ultramarathonläufer Dr. Markus Höchstmann, dessen erster Job ihn 1998 ans Landeskrankenhaus Klagenfurt in Kärnten geführt hat, hat keinen leichten Stand.

Seine in Wien zurückgebliebene Frau und seinen kleinen Sohn sieht er nur am ...
(ORF/ZDF)

Text zuklappenDer junge Wiener Kardiologe und Ultramarathonläufer Dr. Markus Höchstmann, dessen erster Job ihn 1998 ans Landeskrankenhaus Klagenfurt in Kärnten geführt hat, hat keinen leichten Stand.

Seine in Wien zurückgebliebene Frau und seinen kleinen Sohn sieht er nur am Wochenende, die älteren Kollegen halten ihn wegen seines Pendelns in die Großstadt für arrogant. Dann wird er vor die größte Herausforderung seiner Laufbahn gestellt.

Ausgerechnet am vierten Geburtstag seines Sohnes muss er in der Klinik bleiben. Sein Chef Professor Lohmeyer ist bei einer Konferenz in den USA und Höchstmann übernimmt die stellvertretende Leitung der Chirurgie. Die spöttischen Kommentare des Kinderarztes Dr. Thomas Wenninger führen zu Spannungen, die auch Anästhesistin Lydia Martischek, Wenningers Exfreundin, registriert.

Ein Notfall unterbricht ihre Streitigkeiten: Ein Rettungshubschrauber bringt ein dreijähriges Mädchen leblos und kalt in die Klinik. Kein Puls. Keine Atmung. Nichts. Körpertemperatur 18,4 Grad Celsius. Ein hoffnungsloser Fall, wie Wenninger befindet - die Kleine lag fast 30 Minuten unter Wasser. Eine vergleichbare Rettung ist noch nie gelungen. Nur ein Wunder kann jetzt noch helfen. Mit dem Mut der Verzweiflung und der zähen Ausdauer eines Marathonläufers versucht Dr. Höchstmann, das schier Unmögliche möglich zu machen: 15 Stunden lang kämpft er in dieser Nacht um das Leben seiner kleinen Patientin - zuerst gegen den Widerstand von Dr. Wenninger, schließlich aber mit dessen und Lydias Unterstützung.

Der Fernsehfilm "Das Wunder von Kärnten" nach einer wahren Begebenheit erzählt atmosphärisch intensiv und sehr emotional die Geschichte einer einzigen Nacht, die das Leben einer kleinen Gruppe von Menschen für immer veränderte.


(ORF/ZDF)


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenDas Erbgut heilen
Gentherapie - Erfolge und Fehlschläge

Crispr / Cas9
Mit "Copy and Paste" im Erbgut redigieren

Strikte Verkehrspolitik
In Singapur beherrschen Busse und Taxis das Straßenbild

Winterzeit
Umstrittene ...

Text zuklappenDas Erbgut heilen
Gentherapie - Erfolge und Fehlschläge

Crispr / Cas9
Mit "Copy and Paste" im Erbgut redigieren

Strikte Verkehrspolitik
In Singapur beherrschen Busse und Taxis das Straßenbild

Winterzeit
Umstrittene Zeitumstellung

Pest auf Madagaskar
Der Ausbruch in diesem Jahr ist ungewöhnlich heftig

Tödliche Bakterien aus dem Kanal
Leptospirose befällt vor allem Kanalarbeiter und Schädlingsbekämpfer


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Peter Steudtner frei
Zurück in Deutschland

Streit über Zuwanderung
Jamaika-Sondierung fortgesetzt

Thailand im Ausnahmezustand
König Bhumibol wird eingeäschert


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigenWider die Kultur der Verführung
Gespräch mit Cécile Calla, Journalistin

"Die Unsichtbaren. Wir wollen leben"
Jüdischer Widerstand im Zweiten Weltkrieg

Michael Glawoggers "Untitled"
Ab dem 26. Oktober in den deutschen Kinos

Ehrenpreis ...

Text zuklappenWider die Kultur der Verführung
Gespräch mit Cécile Calla, Journalistin

"Die Unsichtbaren. Wir wollen leben"
Jüdischer Widerstand im Zweiten Weltkrieg

Michael Glawoggers "Untitled"
Ab dem 26. Oktober in den deutschen Kinos

Ehrenpreis für Tomi Ungerer
Verspielt, ironisch, abgründig


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:17
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Cannabis gegen Krebs

Film von Wolfram Giese und Julia Zipfel

Ganzen Text anzeigenCannabis-Öl soll Krebs heilen, doch für die Herstellung des Öls werden Mengen von Cannabis benötigt, die in Deutschland illegal sind. Wird den Patienten ein wichtiges Heilmittel vorenthalten?

Erste wissenschaftliche Studien deuten an, dass der psychoaktive ...

Text zuklappenCannabis-Öl soll Krebs heilen, doch für die Herstellung des Öls werden Mengen von Cannabis benötigt, die in Deutschland illegal sind. Wird den Patienten ein wichtiges Heilmittel vorenthalten?

Erste wissenschaftliche Studien deuten an, dass der psychoaktive Inhaltsstoff der Hanfpflanze, das THC, tatsächlich das Tumorwachstum bremsen kann. Doch was bedeutet dies für die Krebsforschung? Ist es Grund genug, die Legalisierung des Rauschmittels zu fordern?

Renate leidet an einem inoperablen Hirntumor. Ihre Prognose ist sehr schlecht, aber weder sie noch ihre Tochter wollen das hinnehmen. Nach langem Suchen im Internet hat sich Renate ein Cannabismedikament verschreiben lassen. Ihre Hoffnung basiert auf einem regelrechten Hype, der sich in der letzten Zeit wie ein Lauffeuer im Internet verbreitet: Cannabis heilt Krebs! Internetforen und Facebook-Gruppen sind voll von anekdotischen Erfolgsgeschichten. Die Israelin Natalie hat - wie mittlerweile viele andere Krebspatienten - Chemotherapie und Bestrahlung abgebrochen und setzt alles auf die heilende Wirkung eines Cannabisöls. Woher kommt der Hype um dieses Öl und was steckt dahinter?

Erste Hinweise führen zu Rick Simpson. Der Kanadier behauptet, seinen eigenen Hautkrebs mit Cannabisöl geheilt zu haben. Angeblich hat er etlichen Menschen das Leben gerettet: Tausende hätten das Öl nach seinem Rezept hergestellt und überlebt. Doch Beweise gibt es dafür nicht. Stattdessen finden sich erste Hinweise auf die Wirksamkeit in der Wissenschaft. Der Rostocker Pharmakologe Burkhard Hinz hat es geschafft, mit einem Cannabismolekül Tumorzellen regelrecht zum Platzen zu bringen. Der Biologe David Meiri aus Israel untersucht gerade die Wirkung von verschiedenen Cannabissorten auf Tumorzellen. Warum tötet eine Cannabiskonzentration Brustkrebszellen – und zeigt keine Wirkung auf Pankreaskrebs? Der Spanier Manuel Guzman hat die weltweit erste Studie an Patienten durchgeführt und nachgewiesen, dass THC das Tumorwachstum bremst. In Israel wird Cannabis in Mengen verschrieben wie nirgendwo sonst auf der Welt. 24 000 Patienten bekommen mittlerweile Cannabis auf Rezept, 40 Prozent davon haben Krebs. Doch durch Cannabis geheilte Patienten findet man dort nicht.

Sven Gottschling behandelt an der Kinderklinik in Homburg den elfjährigen Luca mit einem THC-haltigen Medikament. Luca leidet ebenfalls an einem inoperablen Gehirntumor. Für ihn und seine Mutter ist es ein "Wundermittel", denn es hilft ganz ohne Nebenwirkungen gegen das ständige Erbrechen und die Spastiken, die der Tumor auslöst.

Die Wissenschaftsdokumentation versucht eine erste Bilanz zu Cannabis als Krebsmedikament. Was kann es und wo sind seine Grenzen?


Seitenanfang
21:01
VPS 21:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

scobel: Cannabis - Medizin oder Droge?


Ganzen Text anzeigenHanf, aus dem unter anderem Cannabis gewonnen wird, gehört nicht nur zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit, sondern auch zu den medizinisch wirksamsten.

Über sechs Jahrtausende war Hanf nicht nur Nahrungsmittel sondern auch ein ökonomisch wichtiger ...

Text zuklappenHanf, aus dem unter anderem Cannabis gewonnen wird, gehört nicht nur zu den ältesten Kulturpflanzen der Menschheit, sondern auch zu den medizinisch wirksamsten.

Über sechs Jahrtausende war Hanf nicht nur Nahrungsmittel sondern auch ein ökonomisch wichtiger Lieferant für Fasern und Medizin.
Gemeinsam mit seinen Gästen spricht Gert Scobel über die Geschichte von Cannabis und dessen Verbot.

Hanf wurde in fast allen europäischen und asiatischen Ländern angebaut und stellte eine wichtige Rohstoffquelle für die Herstellung von Seilen, Segeltuch, Bekleidungstextilien, Papier und Ölprodukten dar. Die geschichtliche Bedeutung des Rohstoffes Hanf beruht vor allem auf der Nutzung der Faser als technisches Textil.

In den 1930er-Jahren setzte die Marihuana-Prohibition die Produktion von Hanf unter Druck: In vielen Ländern der Erde wurde der Hanfanbau - unabhängig davon, ob es sich um Nutz- oder Drogenhanf handelte - verboten und ist es teilweise bis heute. Erst in den 1990er-Jahren wurden in vielen Ländern die Anbauverbote für Nutzhanf aufgehoben.

Heute findet Marihuana vermehrt Einsatz als medizinisches Therapeutikum. In der Forschung rückt das medizinische Potenzial von CBD, neben dem rauschauslösenden THC ein weiteres Bestandteil von Cannabis, immer stärker ins Licht: sowohl in der Krebsforschung, etwa bei der Behandlung von Hirntumoren oder Brustkrebs, als auch bei Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa, sowie in der kardiologischen Forschung.

Bekannt und erprobt ist auch, dass Multiple Sklerose, AIDS, Depressionen, das Glaukom und das Tourette-Syndrom erfolgreich mit Cannabis behandelt werden können. Bei 34 weiteren Krankheiten liegt es zudem sehr nahe, dass Cannabis positiv wirkt. Das Spektrum reicht von der Parkinson-Krankheit über Schlaganfall bis zu Anämie.

In vielen Ländern der Erde wie z.B. in den USA oder in Israel werden mit Cannabis gute medizinische Erfolge erzielt. Trotzdem halten viele Staaten an einem Verbot von Cannabis fest. Denn der Gebrauch von Cannabis birgt auch Gefahren, insbesondere in der Pubertät. Die unmittelbaren Risiken des Konsums von Cannabis sind in erster Linie psychischer Natur.

Problematisch ist die partielle Unvorhersehbarkeit der Wirkung, die stark von der Konstitution und psychischen Verfassung der Konsumenten abhängt. Selbst bei erfahrenen Konsumenten können sich bei hoher Dosierung unangenehme Wirkungen einstellen. Durch die Einnahme von Cannabis - besonders von hohen Dosen THC - können akute psychotische Symptome ausgelöst werden. Und regelmäßiger Cannabis-Konsum kann zu einer psychischen und einer milden körperlichen Abhängigkeit führen.

Als Gäste begrüßt Gert Scobel den Rechtswissenschaftler, Psychologen und Psychotherapeuten Prof. Dr. Lorenz Böllinger, den Suchtforscher Prof. Dr. Rainer Thomasius, der die Drogenambulanz und Suchtklinik für Jugendliche am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf leitet, und den Diplom-Soziologen und wissenschaftlichen Mitarbeiter und Mitbegründer des Centre for Drug Research Frankfurt, Dr. Bernd Werse.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Zweisitzrakete

Komödie, Österreich 2012

Darsteller:
ManuelManuel Rubey
MiaAlissa Jung
DetlevSimon Schwarz
PeterThomas Stipsits
SaschaAlexander Jagsch
u.a.
Drehbuch: Hans Hofer, Judith Hasleder
Regie: Hans Hofer
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenManuel ist in seine beste Freundin Mia verliebt, doch die weiß nichts davon, da Manuel die Freundschaft nicht kaputtmachen will. Plötzlich verliebt Mia sich Hals über Kopf in einen anderen.

Ausgerechnet in einen Italiener. Nun wird es erst recht schwer für Manuel, ...
(ORF)

Text zuklappenManuel ist in seine beste Freundin Mia verliebt, doch die weiß nichts davon, da Manuel die Freundschaft nicht kaputtmachen will. Plötzlich verliebt Mia sich Hals über Kopf in einen anderen.

Ausgerechnet in einen Italiener. Nun wird es erst recht schwer für Manuel, Mia für sich zu gewinnen. Also schmiedet er einen Plan: Er will Mia ihren Kindheitstraum erfüllen. Dazu benötigt er jedoch die Hilfe seines Mitbewohners Detlev und dessen Selbsthilfegruppe.


(ORF)


Seitenanfang
23:28
VPS 23:25

Videotext Untertitel
Donnerstag 26. Oktober

Aufschneider (1/2)

Fernsehfilm, Österreich 2009

Darsteller:
FuhrmannJosef Hader
Dr. BöckOliver Baier
Karin FuhrmannUrsula Strauss
Dr. WehningerPia Hierzegger
Feli FuhrmannTanja Raunig
WinklerManuel Rubey
u.a.
Buch: David Schalko, Josef Hader
Regie: David Schalko
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenProfessor Dr. Fuhrmann, verschrobener Leiter der Pathologie eines kleinen Spitals, engagiert einen neuen Assistenten.

Winkler, ein stiller, fast schüchterner Arzt, möchte sich in der Pathologie den Kontakt mit Patienten ersparen. Fuhrmanns Tochter Feli wiederum ...
(ORF)

Text zuklappenProfessor Dr. Fuhrmann, verschrobener Leiter der Pathologie eines kleinen Spitals, engagiert einen neuen Assistenten.

Winkler, ein stiller, fast schüchterner Arzt, möchte sich in der Pathologie den Kontakt mit Patienten ersparen. Fuhrmanns Tochter Feli wiederum möchte sich den neuen Lover ihrer Mutter ersparen und zieht kurz entschlossen zu ihrem Vater.

Doch der neue Lover von Karin Fuhrmann ist ausgerechnet Primar Dr. Böck, Fuhrmanns bevorzugtes Hassobjekt. Und dann hat Feli auch noch ein Auge auf den neuen Mitarbeiter in der Pathologie geworfen, was ihr Vater nur schwer verkraftet.


(ORF)


Seitenanfang
0:54
VPS 00:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Aufschneider (2/2)

Fernsehfilm, Österreich 2009

Darsteller:
FuhrmannJosef Hader
Dr. BöckOliver Baier
Karin FuhrmannUrsula Strauss
Dr. WehningerPia Hierzegger
Feli FuhrmannTanja Raunig
WinklerManuel Rubey
u.a.
Buch: David Schalko, Josef Hader
Regie: David Schalko
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenFuhrmanns Kollegin Dr. Wehninger hat, um eine Obduktion zu verhindern, ihren verstorbenen Vater aus der Pathologie zu sich nach Hause entführt. Fuhrmann überredet sie, ihn zurückzubringen.

Doch es ist gar nicht so leicht, mit einer Leiche unbemerkt ins Spital zu ...
(ORF)

Text zuklappenFuhrmanns Kollegin Dr. Wehninger hat, um eine Obduktion zu verhindern, ihren verstorbenen Vater aus der Pathologie zu sich nach Hause entführt. Fuhrmann überredet sie, ihn zurückzubringen.

Doch es ist gar nicht so leicht, mit einer Leiche unbemerkt ins Spital zu kommen. Fuhrmann selbst bleibt stur auf Konfrontationskurs, insbesondere seitdem Dr. Böck und Fuhrmanns Ex-Frau ein gemeinsames Kind erwarten.

Schwierigkeiten ungeahnter Art bekommt Assistent Dr. Winkler, als er herausbekommt, dass der Prosekturgehilfe und die Bestatterin einen schwunghaften Handel mit Hornhäuten verstorbener Patienten betreiben. Dieses Geschäft wollen sie sich nicht kampflos von ihm verderben lassen.


(ORF)


Seitenanfang
2:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das Wunder von Kärnten

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2011

Darsteller:
Dr. Markus HöchstmannKen Duken
Dr. Lydia MartischekJulia Koschitz
Dr. Thomas WenningerJürgen Maurer
Karin BreitnerGerti Drassl
Georg BreitnerGerhard Liebmann
u.a.
Buch: Christoph Silber, Thorsten Wettcke
Regie: Andreas Prochaska
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer junge Wiener Kardiologe und Ultramarathonläufer Dr. Markus Höchstmann, dessen erster Job ihn 1998 ans Landeskrankenhaus Klagenfurt in Kärnten geführt hat, hat keinen leichten Stand.

Seine in Wien zurückgebliebene Frau und seinen kleinen Sohn sieht er nur am ...
(ORF/ZDF)

Text zuklappenDer junge Wiener Kardiologe und Ultramarathonläufer Dr. Markus Höchstmann, dessen erster Job ihn 1998 ans Landeskrankenhaus Klagenfurt in Kärnten geführt hat, hat keinen leichten Stand.

Seine in Wien zurückgebliebene Frau und seinen kleinen Sohn sieht er nur am Wochenende, die älteren Kollegen halten ihn wegen seines Pendelns in die Großstadt für arrogant. Dann wird er vor die größte Herausforderung seiner Laufbahn gestellt.

Ausgerechnet am vierten Geburtstag seines Sohnes muss er in der Klinik bleiben. Sein Chef Professor Lohmeyer ist bei einer Konferenz in den USA und Höchstmann übernimmt die stellvertretende Leitung der Chirurgie. Die spöttischen Kommentare des Kinderarztes Dr. Thomas Wenninger führen zu Spannungen, die auch Anästhesistin Lydia Martischek, Wenningers Exfreundin, registriert.

Ein Notfall unterbricht ihre Streitigkeiten: Ein Rettungshubschrauber bringt ein dreijähriges Mädchen leblos und kalt in die Klinik. Kein Puls. Keine Atmung. Nichts. Körpertemperatur 18,4 Grad Celsius. Ein hoffnungsloser Fall, wie Wenninger befindet - die Kleine lag fast 30 Minuten unter Wasser. Eine vergleichbare Rettung ist noch nie gelungen. Nur ein Wunder kann jetzt noch helfen. Mit dem Mut der Verzweiflung und der zähen Ausdauer eines Marathonläufers versucht Dr. Höchstmann, das schier Unmögliche möglich zu machen: 15 Stunden lang kämpft er in dieser Nacht um das Leben seiner kleinen Patientin - zuerst gegen den Widerstand von Dr. Wenninger, schließlich aber mit dessen und Lydias Unterstützung.

Der Fernsehfilm "Das Wunder von Kärnten" nach einer wahren Begebenheit erzählt atmosphärisch intensiv und sehr emotional die Geschichte einer einzigen Nacht, die das Leben einer kleinen Gruppe von Menschen für immer veränderte.


(ORF/ZDF)


Seitenanfang
3:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Zweisitzrakete

Komödie, Österreich 2012

Darsteller:
ManuelManuel Rubey
MiaAlissa Jung
DetlevSimon Schwarz
PeterThomas Stipsits
SaschaAlexander Jagsch
u.a.
Drehbuch: Hans Hofer, Judith Hasleder
Regie: Hans Hofer
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenManuel ist in seine beste Freundin Mia verliebt, doch die weiß nichts davon, da Manuel die Freundschaft nicht kaputtmachen will. Plötzlich verliebt Mia sich Hals über Kopf in einen anderen.

Ausgerechnet in einen Italiener. Nun wird es erst recht schwer für Manuel, ...
(ORF)

Text zuklappenManuel ist in seine beste Freundin Mia verliebt, doch die weiß nichts davon, da Manuel die Freundschaft nicht kaputtmachen will. Plötzlich verliebt Mia sich Hals über Kopf in einen anderen.

Ausgerechnet in einen Italiener. Nun wird es erst recht schwer für Manuel, Mia für sich zu gewinnen. Also schmiedet er einen Plan: Er will Mia ihren Kindheitstraum erfüllen. Dazu benötigt er jedoch die Hilfe seines Mitbewohners Detlev und dessen Selbsthilfegruppe.


(ORF)


Seitenanfang
5:23
VPS 05:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schönbrunner Tiergeschichten - Leben im Zoo

Film von Lukas Beck

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenDer Tiergarten Schönbrunn ist weit mehr als der älteste Zoo der Welt. Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen und zeigt einen Zoo-Alltag, der den Besuchern verborgen bleibt.

Der Zoo vereint Natur aus allen Kontinenten auf 17 Hektar. Er ist Drehscheibe der ...
(ORF)

Text zuklappenDer Tiergarten Schönbrunn ist weit mehr als der älteste Zoo der Welt. Der Film wirft einen Blick hinter die Kulissen und zeigt einen Zoo-Alltag, der den Besuchern verborgen bleibt.

Der Zoo vereint Natur aus allen Kontinenten auf 17 Hektar. Er ist Drehscheibe der Arterhaltung, historisch gewachsenes Weltkulturerbe und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens. Kurz: Er ist Lebens- und Erlebensraum für Mensch und Tier zugleich.


(ORF)