Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Donnerstag, 7. September
Programmwoche 36/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
5:57
VPS 05:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Newton

Drei Brüder unter Strom

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Film von Susanne Kainberger

Moderation: Matthias Euba

Ganzen Text anzeigenDie Brüder Markus, Johann und Philipp Kreisel aus Freistadt im Mühlviertel haben Batterie-Systeme erfunden, die Elektroautos zum weltweiten Durchbruch verhelfen sollen.

Sie versprechen Akkus, die schneller laden und länger halten als alle anderen auf dem Markt. Ob ...
(ORF)

Text zuklappenDie Brüder Markus, Johann und Philipp Kreisel aus Freistadt im Mühlviertel haben Batterie-Systeme erfunden, die Elektroautos zum weltweiten Durchbruch verhelfen sollen.

Sie versprechen Akkus, die schneller laden und länger halten als alle anderen auf dem Markt. Ob der Innovationsvorsprung anhalten wird und die drei Mühlviertler die Elektro-Mobilität weltweit mitprägen werden, wird sich zeigen.

Die Revolution der Elektromobilität hat im nördlichen Mühlviertel jedenfalls bereits begonnen. Doch auch die großen Autokonzerne haben aus ihren Fehlern gelernt und schicken leistungsstarke Elektromobile ins Rennen.

Elektromobilität ist bisher immer an der Realität gescheitert. Zu lange Ladezeiten, zu geringe Reichweiten, zu teure Modelle. Nur 1,2 Prozent aller Auto-Verkäufe in Österreich waren E-Fahrzeuge, viele davon von Unternehmen oder öffentlichen Stellen. Das soll sich nun ändern.

Eine spezielle Lasertechnologie und ein neues Kühlverfahren für Batterien haben sich die Brüder Kreisel patentieren lassen. Sie sorgen damit weltweit für Aufsehen, sodass das Start-Up sogar als "Tesla aus dem Mühlviertel" gehandelt wird.

Bessere Akkus bringen höhere Reichweiten. Dazu kommen flächendeckende Ladestationen und billigere Preise. Selbst ein großer deutscher Autokonzern wird in Zukunft Kreisel-Entwicklungen vertreiben. Aber auch Flugzeugpioniere zeigen Interesse.

Das Projekt "Solar Stratos", das erste Stratosphärenflugzeug, das rein elektrisch in den nächsten Monaten starten wird, arbeitet mit den Oberösterreichern zusammen. Ihre Akkus sollen selbst den extremen Temperaturen in der Stratosphäre gewachsen sein.


(ORF)


6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigen"Eine fantastische Frau"
Film des Chilenen Sebastián Lelio behandelt das Thema Transsexualität

"Phantome" von Robert Prosser
Was heißt es, mit der Erfahrung von Krieg im Gepäck weiterzuleben?

Nachruf Arno Rink
Begründer der "Leipziger Schule" ...

Text zuklappen"Eine fantastische Frau"
Film des Chilenen Sebastián Lelio behandelt das Thema Transsexualität

"Phantome" von Robert Prosser
Was heißt es, mit der Erfahrung von Krieg im Gepäck weiterzuleben?

Nachruf Arno Rink
Begründer der "Leipziger Schule" ist am 5. September gestorben

"The Circle" als Film
Dave Eggers Bestseller im Kino

Wirbel um Wandgedicht
Diskussion um Eugen Gomringers "avenidas" an Berliner Hochschule


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenVorsicht, Blutverdünner!
Antikoagulantien können zu unkontrollierten Blutungen führen

Flexibel gestresst
Ohne feste Arbeitszeiten fällt das Abschalten schwer

Extrem vielfältig
Freizeitwissenschaftlern bieten sich zahlreiche ...

Text zuklappenVorsicht, Blutverdünner!
Antikoagulantien können zu unkontrollierten Blutungen führen

Flexibel gestresst
Ohne feste Arbeitszeiten fällt das Abschalten schwer

Extrem vielfältig
Freizeitwissenschaftlern bieten sich zahlreiche Berufsmöglichkeiten

Wieder frei
Die Schwäbische Alb ist ein guter Lebensraum für Geier


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigen"Eine fantastische Frau"
Film des Chilenen Sebastián Lelio behandelt das Thema Transsexualität

"Phantome" von Robert Prosser
Was heißt es, mit der Erfahrung von Krieg im Gepäck weiterzuleben?

Nachruf Arno Rink
Begründer der "Leipziger Schule" ...

Text zuklappen"Eine fantastische Frau"
Film des Chilenen Sebastián Lelio behandelt das Thema Transsexualität

"Phantome" von Robert Prosser
Was heißt es, mit der Erfahrung von Krieg im Gepäck weiterzuleben?

Nachruf Arno Rink
Begründer der "Leipziger Schule" ist am 5. September gestorben

"The Circle" als Film
Dave Eggers Bestseller im Kino

Wirbel um Wandgedicht
Diskussion um Eugen Gomringers "avenidas" an Berliner Hochschule


9:46
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenVorsicht, Blutverdünner!
Antikoagulantien können zu unkontrollierten Blutungen führen

Flexibel gestresst
Ohne feste Arbeitszeiten fällt das Abschalten schwer

Extrem vielfältig
Freizeitwissenschaftlern bieten sich zahlreiche ...

Text zuklappenVorsicht, Blutverdünner!
Antikoagulantien können zu unkontrollierten Blutungen führen

Flexibel gestresst
Ohne feste Arbeitszeiten fällt das Abschalten schwer

Extrem vielfältig
Freizeitwissenschaftlern bieten sich zahlreiche Berufsmöglichkeiten

Wieder frei
Die Schwäbische Alb ist ein guter Lebensraum für Geier


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Nachtcafé

Die SWR Talkshow

Gäste bei Michael Steinbrecher

Was ist der Schlüssel zum Glück?

Ganzen Text anzeigenGibt es ein Glücksrezept? Jeder sucht danach, doch der Schlüssel scheint gut versteckt zu sein. Ist es die Villa mit Blick aufs Meer oder die bedingungslose Hingabe zu Gott hinter Klostermauern?

Michael Steinbrecher spricht mit seinen Gästen über das Glück. Er ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenGibt es ein Glücksrezept? Jeder sucht danach, doch der Schlüssel scheint gut versteckt zu sein. Ist es die Villa mit Blick aufs Meer oder die bedingungslose Hingabe zu Gott hinter Klostermauern?

Michael Steinbrecher spricht mit seinen Gästen über das Glück. Er begrüßt unter anderen die katholische Schwester Hanna Maria Greifzu, Ka Sundance, der seit 20 Jahren durch die Welt reist, und den Psychiater und Glücksforscher Dr. Hans-Otto Thomashoff.

Glück ist relativ, jeder versteht etwas anderes darunter - doch gibt es Fakten, die das Glücksgefühl greifbar machen. So fühlen sich beispielsweise frisch Verliebte besonders glücklich. Auch die Freiheit, eigene Lebensentscheidungen treffen zu können und die soziale Absicherung haben einen hohen Anteil an einem zufriedenen Leben. Oft sorgt aber erst ein Schicksalsschlag wie eine lebensbedrohliche Krankheit für ein Bewusstsein, was die Parameter fürs wahre Glück sind. Und schließlich gibt es noch diese flüchtigen Augenblicke des Glücks - und die nutzt jeder anders. Der eine packt nach einem Lottogewinn sein Glück am Schopf und baut sich damit eine neue Existenz auf, der andere führt zwei Jahre nach der Gewinnausschüttung ein Leben in der Armut.
Die Gäste im Nachtcafé sind:

Consul Hans-Hermann Weyer Graf von Yorck hat mit Adels- und Doktorentitel Millionen verdient. Aufgewachsen in vergleichsweise bescheidenen Verhältnissen, war eine Zufallsbegegnung vor 40 Jahren der Türöffner in die Welt der Reichen und Schönen. Später lernte er eine Diplomatentochter kennen, mit der er nun seit 26 Jahren verheiratet ist. Auch sie schätzt das Jetsetleben, aber: "Der Schlüssel zum Glück liegt für mich als Medizinerin in der Gesundheit", so die Schönheitschirurgin Dr. Christina Weyer.

Luxusreisen, ein Hubschrauber, eine Jacht - für Schwester Hanna Maria Greifzu haben all diese Dinge keinerlei Bedeutung. Denn bereits mit 23 Jahren hat die studierte Wirtschaftsprüferin für sich entschieden: Ich will mich voll und ganz dem Glauben verschreiben - und zog ins Kloster. In der katholischen Ordensgemeinschaft findet sie Kraft.

Ruhe hinter Klostermauern? Das wäre nichts für Günther Krabbenhöft, denn der 71-Jährige liebt das Dröhnen der Lautsprecher. Wenn der ehemalige Kantinenkoch ins Berliner Nachtleben eintaucht und zum Elektro-Beat tanzt, dann ist das für den ältesten Hipster der Berliner Dancefloors das pure Glück.
Sich die Nächte in Szene-Discos um die Ohren zu schlagen, das ist nicht die Welt von Ka Sundance. Weicher Sand unter den Fußsohlen, keine Verpflichtungen, ständig wechselnde Orte - das bedeutet für den Schwaben pures Glück. Wovon andere nur träumen, das hat der Sechsfach-Vater umgesetzt: Seit 20 Jahren reist er mit seiner Großfamilie und führt ein zwangloses Vagabundenleben.

Ein glücklicher, entspannter Lebensabend? Davon kann Marion Zeuge nur träumen. Die Berlinerin muss nach 45 Arbeitsjahren mit ihrer kargen Rente auskommen. 4,80 Euro bleibt ihr nach Abzug aller Fixkosten pro Tag, da ist weder an einen Theaterbesuch noch an ein neues Kleidungsstück zu denken. Um über die Runden zu kommen, sammelt sie Pfandflaschen.

Was sind die Zutaten fürs pure Glück? Ist es die Liebe, das Geld oder das Gefühl von Unabhängigkeit? Psychiater Dr. Hans-Otto Thomashoff beschäftigt sich schon lange mit der Glücksforschung. Drei Grundbausteine, um sich gut im Leben zurechtzufinden, hat er ausgemacht: Gute Beziehungen, ein ausgeglichener Stresshaushalt und die Möglichkeit, selbst aktiv etwas gestalten zu können. Seine Erkenntnis: "Nicht Glück macht glücklich, sondern Zufriedenheit."


(ARD/SWR)


Seitenanfang
11:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Aufgetischt (9/9)

Am Großglockner

Film von Thomas Knoglinger

Ganzen Text anzeigenDer Großglockner punktet nicht nur mit seinem Gipfel: Almen und Alpengasthöfe wie der "Ammererhof" locken zahlreiche Gäste an. "Aufgetischt" trifft Menschen, die an und mit dem Berg leben.

Selbst kulinarische Gipfelerstürmungen sind nicht ausgeschlossen. Dann ...
(ORF)

Text zuklappenDer Großglockner punktet nicht nur mit seinem Gipfel: Almen und Alpengasthöfe wie der "Ammererhof" locken zahlreiche Gäste an. "Aufgetischt" trifft Menschen, die an und mit dem Berg leben.

Selbst kulinarische Gipfelerstürmungen sind nicht ausgeschlossen. Dann führt der Weg direkt ins Restaurant "Gusto" von Anita und Gregor Langreiter.

Roswitha Langreiter sorgt mit ihren Schwarznasenschafen dafür, dass die Gegend nicht noch schneller verbuscht. Wetterwart Luggi Rasser sendet täglich wichtige Messdaten aus einer Höhe von 3106 Metern - sein Beitrag zur österreichweiten Wetterprognose. Ferdinand Rieder liebt es, wenn es funkelt. Es ist das Gletschereis der Pasterze, zu dem der Ranger des Nationalparks Hohe Tauern eine respektvolle Beziehung unterhält. Damit alle mit den Verhältnissen der einmaligen Panoramastraße zufrieden sein können, rückt Stefan Schwaiger täglich aus und sorgt dafür, dass sich jeder der 48 Kilometer in gutem Zustand befindet.


(ORF)


Seitenanfang
12:32
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp

BVG-Geschäft
Gewinne auf Kosten der Versicherten

Profi-Drohnen
Schweizer Drohnenanbieter setzen auf Profi-Anwender

Nachfolge in Chinas Firmen
Chinesen setzen auf Schweizer Knowhow bei Regelung ihrer Nachfolge


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Notizen aus dem Ausland

Nepal: Shiva-Fest


Seitenanfang
13:23
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Laos

Film von Eric Bacos

Ganzen Text anzeigenDie Reihe "Traumorte" besucht rund um die Erde die schönsten und idyllischsten Orte und erzählt ihre Geschichten. Diesmal geht es nach Laos.

"Laos – Jewel of the Mekong" lautet der Werbe-Slogan des kleinen, ruhigen Landes, das eingebettet im Flusslauf des Mekong ...

Text zuklappenDie Reihe "Traumorte" besucht rund um die Erde die schönsten und idyllischsten Orte und erzählt ihre Geschichten. Diesmal geht es nach Laos.

"Laos – Jewel of the Mekong" lautet der Werbe-Slogan des kleinen, ruhigen Landes, das eingebettet im Flusslauf des Mekong liegt. Im Schatten seiner Nachbarn China, Thailand, Kambodscha und Vietnam spiegelt es noch immer die ursprüngliche Seite Südostasiens wider.

Früher nannte man es das Land oder Königreich der Millionen Elefanten. Heute hat sich Laos zu einem modernen Staat gewandelt, ohne seine Kultur zu verleugnen oder seinen Charme zu verlieren. Die Bevölkerung in Laos ist mehrheitlich buddhistisch. Mönche auf den Straßen gehören zum Alltag.

Laos gehörte bis 1954 zu Französisch-Indochina - also zu Frankreichs einstigen Kolonialgebieten in Südostasien. Französisch wird hier jedoch nur noch selten gesprochen, Boule-Spieler hingegen sieht man noch häufig.

Laos ist auch ein Land der Tempel, der bunten Farben und vielfältigen Aromen, in dem man immer mit einem Lächeln empfangen wird.


Seitenanfang
14:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Sri Lanka

Film von Eric Bacos

Ganzen Text anzeigenSri Lanka gilt als "die Perle des Indischen Ozeans". Die kleine Insel an der Südspitze Indiens lockt mit Bilderbuchstränden, tropischen Regenwäldern und einer bizarren Bergwelt.

Das einstige Ceylon blickt zurück auf eine bewegte und bewegende Geschichte - davon ...

Text zuklappenSri Lanka gilt als "die Perle des Indischen Ozeans". Die kleine Insel an der Südspitze Indiens lockt mit Bilderbuchstränden, tropischen Regenwäldern und einer bizarren Bergwelt.

Das einstige Ceylon blickt zurück auf eine bewegte und bewegende Geschichte - davon zeugen heute noch die Teeplantagen im zentralen Hochland und der architektonische und künstlerische Reichtum der alten Kulturen.

Die Reihe "Traumorte" besucht die schönsten und idyllischsten Orte weltweit und erzählt ihre Geschichten. Die Palette der vorgestellten Sehenswürdigkeiten reicht vom Traumstrand über architektonische bis zu folkloristischen Sehenswürdigkeiten.


Seitenanfang
14:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens schönste Küstenstraße (1/3)

Von Surfern und Koalas

Film von Joachim Haupt und Sabine Pollmeier

Ganzen Text anzeigenEine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang.

Die Reise beginnt am Bells Beach. An diesem Strand finden Surfer ideale ...

Text zuklappenEine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang.

Die Reise beginnt am Bells Beach. An diesem Strand finden Surfer ideale Bedingungen. Und in den nahegelegenen Eukalyptuswäldern finden die Koalas ihr Paradies.


Seitenanfang
15:34
VPS 15:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens schönste Küstenstraße (2/3)

Von Rennpferden und Dinosauriern

Film von Joachim Haupt und Sabine Pollmeier

Ganzen Text anzeigenEine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang.

Fossilien-Funde zeugen davon, dass entlang der Great Ocean Road einst ...

Text zuklappenEine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang.

Fossilien-Funde zeugen davon, dass entlang der Great Ocean Road einst Dinosaurier lebten. Und unter Wasser, an der Shipwreck Coast, liegen die Wracks zahlloser Segelschiffe.


Seitenanfang
16:18
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens schönste Küstenstraße (3/3)

Von Pinguinen und Ozeanschwimmern

Film von Joachim Haupt und Sabine Pollmeier

Ganzen Text anzeigenBeim Rip Race kämpfen sich erfahrene Ozeanschwimmer durch Wasserstrudel und Strömungen. Italienische Hirtenhunde wachen über den Bestand der bedrohten Zwergpinguine auf Middle Island.

Eine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit ...

Text zuklappenBeim Rip Race kämpfen sich erfahrene Ozeanschwimmer durch Wasserstrudel und Strömungen. Italienische Hirtenhunde wachen über den Bestand der bedrohten Zwergpinguine auf Middle Island.

Eine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang.


Seitenanfang
17:02
VPS 17:00

Am anderen Ende der Welt (1/2)

Auf Schienen durch Neuseeland

Film von Jürgen Hansen und Simone Stripp

Ganzen Text anzeigenDie zweiteilige Dokumentation lädt zu einer Zugreise durch Neuseeland ein. Im ersten Teil geht es mit dem "Overlander" quer über die Nordinsel von Auckland nach Wellington.

Der Zug fährt durch grüne Parklandschaften und wilde Vulkangebiete. Spektakuläre ...

Text zuklappenDie zweiteilige Dokumentation lädt zu einer Zugreise durch Neuseeland ein. Im ersten Teil geht es mit dem "Overlander" quer über die Nordinsel von Auckland nach Wellington.

Der Zug fährt durch grüne Parklandschaften und wilde Vulkangebiete. Spektakuläre Landschafts- und Tieraufnahmen zeigen ein Land, das so vielfältig ist wie sonst nur ein ganzer Kontinent.


Seitenanfang
17:45

Am anderen Ende der Welt (2/2)

Auf Schienen durch Neuseeland

Film von Jürgen Hansen und Simone Stripp

Ganzen Text anzeigenIm zweiten Teil der Dokumentation geht die Fahrt über die Südinsel. Die Reise beginnt an der Fähre von Wellington.

Sie führt durch die Marlborough Sounds, mit dem "TranzCoastal" am Südpazifik entlang nach Christchurch und von dort weiter mit dem "TranzAlpine" in ...

Text zuklappenIm zweiten Teil der Dokumentation geht die Fahrt über die Südinsel. Die Reise beginnt an der Fähre von Wellington.

Sie führt durch die Marlborough Sounds, mit dem "TranzCoastal" am Südpazifik entlang nach Christchurch und von dort weiter mit dem "TranzAlpine" in die Berge. Schließlich taucht der "Taieri Gorge Railway Train" in die unberührte Natur der Südinsel ein.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenTeure Medikamente
Reporter Johan von Mirbach hat sich den Markt der teuren Medikamente einmal näher angesehen

Alufolie kann mehr
Aus dem Haushalt nicht wegzudenken

Einstein hätte sich gefreut
Physiker Danzmann half mit beim Nachweis der ...

Text zuklappenTeure Medikamente
Reporter Johan von Mirbach hat sich den Markt der teuren Medikamente einmal näher angesehen

Alufolie kann mehr
Aus dem Haushalt nicht wegzudenken

Einstein hätte sich gefreut
Physiker Danzmann half mit beim Nachweis der Gravitationswellen

Stärkster je gemessener Hurrikan
Die Folge sind Verwüstungen und mehrere Tote in der Karibik

Internationale Gäste im Wattenmeer
Austern, Sardellen und Sardinen fühlen sich in der Nordsee wohl


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Hurrikan "Irma" wütet weiter
Mindestens zehn Tote in der Karibik

Nach den G20-Krawallen in Hamburg
Berlin sieht Verantwortung vor Ort

Papst in Kolumbien eingetroffen
Franziskus und der Friedensprozess


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Nina Mavis Brunner

Ganzen Text anzeigenLiteraturfestival Berlin
Eröffnung durch einen Vortrag der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak

Francesco Tristano mit "Circle Songs"
Wir sprechen mit dem Künstler über musikalische Klischees und neue Ansätze

Idealist erlebt die ...

Text zuklappenLiteraturfestival Berlin
Eröffnung durch einen Vortrag der türkischen Schriftstellerin Elif Shafak

Francesco Tristano mit "Circle Songs"
Wir sprechen mit dem Künstler über musikalische Klischees und neue Ansätze

Idealist erlebt die Wiedervereinigung
"Peter Holtz" ist Ingo Schulzes neuer Antiheld

Wie sieht Heimat aus?
Peter Bialobrzeski fotografiert Orte, die man auch "Unorte" nennen könnte.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Unbezahlbare Pillen

Film von Stephan Arapovic und Johan von Mirbach

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEin Patient ist unheilbar krank. Medikamente können sein Leben verlängern. Der Preis dafür ist extrem hoch. Das deutsche Gesundheitssystem ist das solidarischste der Welt. Wie lange noch?

Die Diskussion darüber, welche Behandlung zu welchem Preis durchgeführt ...

Text zuklappenEin Patient ist unheilbar krank. Medikamente können sein Leben verlängern. Der Preis dafür ist extrem hoch. Das deutsche Gesundheitssystem ist das solidarischste der Welt. Wie lange noch?

Die Diskussion darüber, welche Behandlung zu welchem Preis durchgeführt werden kann, ist längst überfällig. Darf man Patienten personalisierte Medizin verweigern und gleichzeitig Kettenraucher kostenlos behandeln? Wer verursacht welche Kosten?

Eine Monatsration zur Bekämpfung von Leberkrebs beispielsweise kostet 5000 Euro und bringt eine durchschnittliche Lebensverlängerung von knapp drei Monaten. Die Kostenfrage bei Krebsleiden wirft weitere Fragen auf: Was ist mit Lifestyle-Erkrankungen wie Adipositas oder Bluthochdruck? Muss die Gesellschaft deren Behandlung bezahlen? Und Risikosportler? Finanzieren wir das Verletzungsrisiko bei teuren Freizeithobbies mit? Ist das Leben eines 30-jährigen Familienvaters mehr wert als das eines 80-Jährigen, der sein Leben lang in das Gesundheitswesen einbezahlt hat?

In England hat die Regierung das Problem ganz pragmatisch gelöst, mit dem QALY-Konzept – dem Quality Adjusted Life Year. Nach einem Punktesystem wird entschieden, wie hoch die gesundheitliche Lebensqualität und die Lebenserwartung des Patienten sind. Unternehmerisch gesprochen: Eine "Balanced Scorecard" des Lebens. Je höher desto besser. Ein gut verdienender Vater von zwei Kindern würde dann noch behandelt. Wenn man aber schon älter ist oder Vorerkrankungen hat und eine Therapie nur wenig Besserung bringen würde, könnten die Ärzte von einer Behandlung absehen - wie bei einem alten Auto. Kritiker sehen darin eine Diskriminierung von älteren Menschen.

Kann man die Behandlung von Krankheiten von den Kosten abhängig machen? Vielleicht müssen wir das in Zukunft, denn immer mehr Wirkstoffe werden für den Patienten maßgeschneidert. Eine Untersuchung der EU empfahl 2013, QALY nicht anzuwenden, da dies kein "wissenschaftlicher Ansatz zur Bewertung und Priorisierung von Medikamenten" und zudem die Punkteberechnung mathematisch fragwürdig sei.

Wie viel ist eine Gesellschaft bereit zu geben? Was ist der Wert des Lebens? Das Dilemma ist offensichtlich: Für den Patienten zählt die reine Statistik nicht, wenn es ums Überleben geht. Er hofft, dass er derjenige ist, bei dem das Mittel anschlägt, und sei die Chance noch so gering. Für die Allgemeinheit geht es um die Finanzierung aller medizinischen Leistungen. Für die Mediziner um sinnvolle Behandlungen. Individuelle, gesamtgesellschaftliche und medizinische Interessen prallen aufeinander.

Redaktionshinweis: In 3sat steht der Donnerstagabend im Zeichen der Wissenschaft: Um jeweils 20.15 Uhr beleuchtet eine Dokumentation relevante Fragen aus Natur- und Geisteswissenschaften, Kultur und Technik. Im Anschluss, um 21.00 Uhr, diskutiert Gert Scobel über ein verwandtes Thema.


Seitenanfang
20:59
VPS 21:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Donnerstag 07. September

scobel - Krankheit als Geschäft

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDas Gesundheitswesen in Deutschland hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer Gesundheitsindustrie entwickelt und verliert immer mehr das Wichtigste aus den Augen: das Wohl des Patienten.

Was muss geschehen, damit humane Medizin eine Zukunft hat? Über diese und ...

Text zuklappenDas Gesundheitswesen in Deutschland hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer Gesundheitsindustrie entwickelt und verliert immer mehr das Wichtigste aus den Augen: das Wohl des Patienten.

Was muss geschehen, damit humane Medizin eine Zukunft hat? Über diese und andere Fragen diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen.

Investoreninteressen und Profitstreben steuern das deutsche Gesundheitswesen und machen es so zu einem überbürokratisierten und unsolidarischen System. Eine Entwicklung, die an vielen Stellen zu einer eklatanten medizinischen Fehl-, Mangel- und auch Überversorgung führt.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen

(The Bad Lieutenant: Port of Call - New Orleans)

Spielfilm, USA 2009

Darsteller:
Terence McDonaghNicolas Cage
FrankieEva Mendes
Stevie PruitVal Kilmer
Big FateAlvin "Xzibit" Joiner
GenevieveJennifer Coolidge
u.a.
Regie: Werner Herzog
Länge: 113 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer moralisch verkommene, drogensüchtige Cop Terence McDonagh gerät immer tiefer in den Sog der Kriminalität. Bis ihm das riskante Spiel über den Kopf zu wachsen droht.

Werner Herzog stellte mit dem Remake von Abel Ferraras düsterer Psychostudie "Bad Lieutenant" ...
(ARD)

Text zuklappenDer moralisch verkommene, drogensüchtige Cop Terence McDonagh gerät immer tiefer in den Sog der Kriminalität. Bis ihm das riskante Spiel über den Kopf zu wachsen droht.

Werner Herzog stellte mit dem Remake von Abel Ferraras düsterer Psychostudie "Bad Lieutenant" (1992) eine gänzlich eigene, faszinierende Neuinterpretation des Stoffes auf die Beine. In der Hauptrolle spielt Nicolas Cage überzeugend den manischen Polizisten.

Kurz nachdem der Hurrikan Katrina über New Orleans hinweggefegt ist, rettet der Polizei-Sergeant Terence McDonagh einem Sträfling das Leben, der in einem überfluteten Gefängnis vergessen wurde. Diese Heldentat bringt ihm die Beförderung zum Lieutenant ein. Allerdings trägt McDonagh auch ein schweres Rückenleiden davon, das ohne die regelmäßige Einnahme starker Schmerzmittel kaum zu ertragen ist. Neben den verschreibungspflichtigen Medikamenten greift er bald auch zu illegalen Drogen und nimmt, was er bekommen kann - ob aus der Asservatenkammer des Polizeihauptquartiers oder von amüsierfreudigen Passanten, die er des Nachts auf der Straße filzt.

Auch seine Freundin, die Edelprostituierte Frankie, profitiert vom Beschaffungseifer des zunehmend krimineller agierenden Cops. Eine fatale Leidenschaft für Sportwetten tut ihr Übriges - nicht zum ersten Mal wartet der Buchmacher Ned auf eine beträchtliche Summe, die McDonagh an Spielschulden noch bei ihm offen hat. Als dieser mit der Aufklärung eines Massakers an einer Familie illegaler afrikanischer Einwanderer beauftragt wird, führt die Spur zu dem berüchtigten Drogendealer Big Fate.

McDonagh spürt bei seinen Ermittlungen zwar einen Botenjungen auf, der Zeuge des Verbrechens war, doch der entwischt ihm schon nach kurzer Zeit. Als er sich dann auch noch mit einem einflussreichen Kunden von Frankie anlegt und diesen um 10 000 Dollar erleichtert, hat der zunehmend delirierende Polizeibeamte nicht nur die Mafia, sondern auch die eigenen Leute im Genick. Jetzt läuft McDonagh endgültig Gefahr, die Kontrolle über seine Situation zu verlieren. Und doch, er hat noch ein letztes As im Ärmel: Als er sich mit Big Fate verbündet, um gemeinsam den lokalen Drogenmarkt zu kontrollieren, sieht McDonagh die große Chance gekommen, sich nicht nur aus dem eigenen finanziellen Schlamassel zu befreien, sondern auch unbegrenzt an Stoff zu kommen. Ein riskantes Spiel, das ihm über den Kopf zu wachsen droht.

Dass es sich bei Werner Herzog, dem großen deutschen Autorenfilmer der ersten Stunde, um einen Grenzgänger handelt, ist bekannt. Doch die Nachricht, er wolle in Hollywood ein Remake von Abel Ferraras düsterer Psychostudie "Bad Lieutenant" (1992) inszenieren, verwunderte nicht nur seine Anhänger. Herzog wählte das Mittel des grimmigen Humors, um sich der geschundenen Psyche seines manischen Ermittlers zu nähern. Hauptdarsteller und Ausnahme-Akteur Nicolas Cage ("Wild at Heart - Die Geschichte von Sailor und Lula") ringt hier mit seinen inneren und äußeren Dämonen, als gäbe es für ihn kein Morgen mehr.


(ARD)


Seitenanfang
0:18
VPS 00:15

An einem klaren Tag

(On a Clear Day)

Spielfilm, Großbritannien 2005

Darsteller:
FrankPeter Mullan
JoanBrenda Blethyn
EddieSeán McGinley
RobJamie Sives
DannyBilly Boyd
u.a.
Regie: Gaby Dellal
Länge: 93 Minuten

Ganzen Text anzeigenNach 35 Arbeitsjahren verliert Frank seinen Job als Werftarbeiter in Glasgow. Um seinem Leben einen neuen Impuls zu geben, plant er, den Ärmelkanal von Dover nach Calais zu durchschwimmen.

Unterstützt von seinem Freund Chan und seinen ehemaligen Kollegen, beginnt ...
(ARD)

Text zuklappenNach 35 Arbeitsjahren verliert Frank seinen Job als Werftarbeiter in Glasgow. Um seinem Leben einen neuen Impuls zu geben, plant er, den Ärmelkanal von Dover nach Calais zu durchschwimmen.

Unterstützt von seinem Freund Chan und seinen ehemaligen Kollegen, beginnt Frank mit dem Training und den logistischen Vorbereitungen. Als seine nichts ahnende Frau Joan von dem Vorhaben erfährt, reagiert sie wütend, weil Frank sie nicht eingeweiht hat.

Joan selbst versucht, die Familie mit einer Ausbildung zur Busfahrerin über Wasser zu halten.

Auch Franks Beziehung zu seinem erwachsenen Sohn Rob wird zusehends angespannter. Seit dem Tod von Robs Zwillingsbruder, der als Kind ertrank, haben die beiden sich immer weiter entfremdet. Um die ohnehin brüchigen Beziehungen zu Joan und Rob nicht weiter zu gefährden, überlegt Frank, seine Kanal-Durchquerung aufzugeben. Schließlich aber erkennt er, dass er seine berufliche Frustration - und vor allem das Trauma durch den Verlust seines zweiten Sohnes - nur überwinden kann, wenn er sein waghalsiges Vorhaben zu Ende bringt.

Mit "An einem klaren Tag" ist der jungen Regisseurin Gaby Dellal eine wundervolle Gratwanderung zwischen genauer Charakterstudie und amüsanter Milieubeschreibung gelungen.


(ARD)


Seitenanfang
1:51
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:22
VPS 02:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

#SRFglobal

Schlechte Zeiten für Menschenrechte

Auslandmagazin mit Florian Inhauser

Ganzen Text anzeigenIn den USA treten gewalttätige Rassisten auf offener Straße auf, in der Türkei werden Menschenrechtsaktivisten unter fadenscheinigem Vorwand ins Gefängnis geworfen.

In Syrien besteht immer weniger Hoffnung, dass der für Kriegsverbrechen am eigenen Volk ...

Text zuklappenIn den USA treten gewalttätige Rassisten auf offener Straße auf, in der Türkei werden Menschenrechtsaktivisten unter fadenscheinigem Vorwand ins Gefängnis geworfen.

In Syrien besteht immer weniger Hoffnung, dass der für Kriegsverbrechen am eigenen Volk verantwortliche Präsident Bashar al-Assad je vor Gericht gestellt werden wird. Wie können die grundlegendsten Menschenrechte noch durchgesetzt werden?

Florian Inhauser diskutiert mit den Korrespondenten in Washington und Istanbul sowie im Studio mit Carla del Ponte, die gerade aus der UNO-Ermittlungskommission für Syrien zurückgetreten ist.


Seitenanfang
2:54
VPS 02:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Rundschau

Das Schweizer Politmagazin

Moderation: Sandro Brotz

Der Eritrea-Report
Zwischen Feiern und Flüchten

AHV-Abstimmung
Risse quer durch die Verbände

Bundesrat, FDP
Von Revolutionären und Funktionären


Seitenanfang
3:36
VPS 03:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)
Donnerstag 07. September

Der Kampf gegen den Terror

Von Israel lernen?

Reportage von Simon Christen

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenDas Selbstmordattentat vom Mai 2017 in Manchester macht fassungslos - und wirft die Frage auf: Lassen sich solche Taten verhindern?

Reporter Simon Christen ist nach Israel gereist, um herauszufinden, ob wir etwas lernen können aus Israels Erfahrung im Umgang mit ...

Text zuklappenDas Selbstmordattentat vom Mai 2017 in Manchester macht fassungslos - und wirft die Frage auf: Lassen sich solche Taten verhindern?

Reporter Simon Christen ist nach Israel gereist, um herauszufinden, ob wir etwas lernen können aus Israels Erfahrung im Umgang mit Terror. Von einem Land, das sich Demokratie und Rechtsstaat verpflichtet fühlt, das aber immer wieder massiv in der Kritik steht.

"In Israel kennen wir das seit vielen Jahren. Das hat mit der ersten Intifada angefangen. 1988. Und jetzt kommt dieses Phänomen auch in Europa an. Gesteuert vom IS", sagt Yaakov Perry mit Blick auf die jüngsten Anschläge. Perry arbeitete 30 Jahre lang für den israelischen Inlandgeheimdienst Shin Bet, sechs Jahre war er der Direktor der Behörde. Er ist sich sicher: "Kein Zweifel, dass es noch schlimmer wird in Europa."

Europa tut sich schwer mit dem Kampf gegen den Terror. Auch aus der Angst heraus, seine moralische Integrität zu verlieren. Aber können wir diesen Kampf mit sauberen Händen gewinnen? "Wie definieren Sie saubere Hände?", fragt Perry zurück.


Seitenanfang
4:00
VPS 03:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Hessenreporter: Mittendrin - Heimat Hessen

Film von Antonella Berta

Ganzen Text anzeigenDas Bundesland Hessen ist ein Konstrukt und setzt sich aus lange Zeit getrennten Landstrichen zusammen. Viele alte Grenzen durchziehen das Land. Gibt es überhaupt eine Heimat "Hessen"?

Die Filmautorin Antonella Berta versucht herauszufinden, was Heimat eigentlich ...
(ARD/HR)

Text zuklappenDas Bundesland Hessen ist ein Konstrukt und setzt sich aus lange Zeit getrennten Landstrichen zusammen. Viele alte Grenzen durchziehen das Land. Gibt es überhaupt eine Heimat "Hessen"?

Die Filmautorin Antonella Berta versucht herauszufinden, was Heimat eigentlich ausmacht. Ist es die Landschaft, ein Lebensgefühl, eine Gemeinschaft, die Familie, eine gemeinsame Geschichte, eine Tradition oder Ziel einer Vision?


(ARD/HR)


Seitenanfang
4:30
VPS 04:25

Am anderen Ende der Welt (1/2)

Auf Schienen durch Neuseeland

Film von Jürgen Hansen und Simone Stripp

Ganzen Text anzeigenDie zweiteilige Dokumentation lädt zu einer Zugreise durch Neuseeland ein. Im ersten Teil geht es mit dem "Overlander" quer über die Nordinsel von Auckland nach Wellington.

Der Zug fährt durch grüne Parklandschaften und wilde Vulkangebiete. Spektakuläre ...

Text zuklappenDie zweiteilige Dokumentation lädt zu einer Zugreise durch Neuseeland ein. Im ersten Teil geht es mit dem "Overlander" quer über die Nordinsel von Auckland nach Wellington.

Der Zug fährt durch grüne Parklandschaften und wilde Vulkangebiete. Spektakuläre Landschafts- und Tieraufnahmen zeigen ein Land, das so vielfältig ist wie sonst nur ein ganzer Kontinent.


Seitenanfang
5:13
VPS 05:10

Am anderen Ende der Welt (2/2)

Auf Schienen durch Neuseeland

Film von Jürgen Hansen und Simone Stripp

Ganzen Text anzeigenIm zweiten Teil der Dokumentation geht die Fahrt über die Südinsel. Die Reise beginnt an der Fähre von Wellington.

Sie führt durch die Marlborough Sounds, mit dem "TranzCoastal" am Südpazifik entlang nach Christchurch und von dort weiter mit dem "TranzAlpine" in ...

Text zuklappenIm zweiten Teil der Dokumentation geht die Fahrt über die Südinsel. Die Reise beginnt an der Fähre von Wellington.

Sie führt durch die Marlborough Sounds, mit dem "TranzCoastal" am Südpazifik entlang nach Christchurch und von dort weiter mit dem "TranzAlpine" in die Berge. Schließlich taucht der "Taieri Gorge Railway Train" in die unberührte Natur der Südinsel ein.