Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 16. Juni
Programmwoche 24/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:07
VPS 06:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Venedig, bedrohte Schönheit

Film von Bernhard von Dadelsen

Ganzen Text anzeigenVenedig im Frühjahr: Riesige Kreuzfahrtschiffe schieben sich am Markusplatz vorbei, 100 000 Tagesgäste fluten die Inselstadt. Die Einwohner macht das wütend.

"No grandi navi!", "Keine Kreuzfahrtriesen!", rufen sie und organisieren sich in Bürgerinitiativen. Denn ...

Text zuklappenVenedig im Frühjahr: Riesige Kreuzfahrtschiffe schieben sich am Markusplatz vorbei, 100 000 Tagesgäste fluten die Inselstadt. Die Einwohner macht das wütend.

"No grandi navi!", "Keine Kreuzfahrtriesen!", rufen sie und organisieren sich in Bürgerinitiativen. Denn die Bugwellen der Schiffe erschüttern Venedigs Fundamente mehr als jedes Hochwasser. Schon droht der Entzug des Titels "UNESCO-Weltkulturerbe".

Tommaso Cacciari, ein junger Unternehmer auf der kleinen Insel Giudecca, ist sich sicher: "Die Schiffe kriegen wir hier weg. Denn wir wollen hier leben!" Dann zeigt er Beispiele für die katastrophalen Folgen: Durch den Ponte della Paglia vor dem Dogenpalast läuft ein tiefer Riss: Die Fundamente rutschen weg.

Die Selfie-Sticks recken sich in die Höhe, die Besucher fragen: "Wo sind wir - in Verona, Padua oder Florenz?" Die Fremdenbetreuerin Gaia Vianelli erzählt schmunzelnd, wie kürzlich Amerikaner auf dem Markusplatz spontan ein Football-Turnier abgehalten haben: "Für manche ist Venedig wie ein Spielplatz, der morgens öffnet und abends zumacht."

Doch schon ein paar Meter abseits der Rennbahn zwischen Accademia-Brücke und Dogenpalast beginnt das Venedig für die Entdecker. Der Film spürt dem Inselgeheimnis nach, geht mit Venezianern frühmorgens auf Bootstour. Dann strahlt Venedig golden wie seit 1000 Jahren. Und wenn der Abend anbricht und die Gäste wie auf einen Schlag verschwinden, verlockt das Venedig der alten Familien, der Handwerker, Künstler und Liebhaber. Sie alle streiten heftig über die Frage: "Wie retten wir unsere Stadt?"


6:21
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenDer Fall Amri
Der Attentäter von Berlin und das Versagen der Behörden

Seyran Ateş
Die liberale Moschee

Kinofilm "Die Migrantigen"
Der junge Filmemacher Arman T. Riahi mit seinem Spielfilmdebüt

Literatur von Éric ...

Text zuklappenDer Fall Amri
Der Attentäter von Berlin und das Versagen der Behörden

Seyran Ateş
Die liberale Moschee

Kinofilm "Die Migrantigen"
Der junge Filmemacher Arman T. Riahi mit seinem Spielfilmdebüt

Literatur von Éric Vuillard
"Traurigkeit der Erde: Eine Geschichte von Buffalo Bill Cody"; Gespräch mit der Literaturkritikerin Sandra Kegel


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenMangelware Blut
Blutspenden sind rar und medizinisch umstritten. Ärzte wollen ihren Einsatz jetzt deutlich reduzieren.

Katastrophe in London
Großbrand im "Grenfell Tower"

Das Erbgut der Mumien
Herkunft der alten Ägypter ist geklärt

Die ...

Text zuklappenMangelware Blut
Blutspenden sind rar und medizinisch umstritten. Ärzte wollen ihren Einsatz jetzt deutlich reduzieren.

Katastrophe in London
Großbrand im "Grenfell Tower"

Das Erbgut der Mumien
Herkunft der alten Ägypter ist geklärt

Die Wunderwatte
Durch Zufall entdecktes Material hat sehr nützliche Eigenschaften

Von Rio nach Paris
Der Erdgipfel von 1992 war Ausgangspunkt für weitere Konferenzen



7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenDer Fall Amri
Der Attentäter von Berlin und das Versagen der Behörden

Seyran Ateş
Die liberale Moschee

Kinofilm "Die Migrantigen"
Der junge Filmemacher Arman T. Riahi mit seinem Spielfilmdebüt

Literatur von Éric ...

Text zuklappenDer Fall Amri
Der Attentäter von Berlin und das Versagen der Behörden

Seyran Ateş
Die liberale Moschee

Kinofilm "Die Migrantigen"
Der junge Filmemacher Arman T. Riahi mit seinem Spielfilmdebüt

Literatur von Éric Vuillard
"Traurigkeit der Erde: Eine Geschichte von Buffalo Bill Cody"; Gespräch mit der Literaturkritikerin Sandra Kegel


9:44
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenMangelware Blut
Blutspenden sind rar und medizinisch umstritten. Ärzte wollen ihren Einsatz jetzt deutlich reduzieren.

Katastrophe in London
Großbrand im "Grenfell Tower"

Das Erbgut der Mumien
Herkunft der alten Ägypter ist geklärt

Die ...

Text zuklappenMangelware Blut
Blutspenden sind rar und medizinisch umstritten. Ärzte wollen ihren Einsatz jetzt deutlich reduzieren.

Katastrophe in London
Großbrand im "Grenfell Tower"

Das Erbgut der Mumien
Herkunft der alten Ägypter ist geklärt

Die Wunderwatte
Durch Zufall entdecktes Material hat sehr nützliche Eigenschaften

Von Rio nach Paris
Der Erdgipfel von 1992 war Ausgangspunkt für weitere Konferenzen



10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenKatrin Göring-Eckardt, Politikerin
Sie ist Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Aktuell ist die Partei so schwach wie zuletzt vor 15 Jahren. In der Sendung äußert sich Göring-Eckardt zur aktuellen Situation.

Hajo Schumacher, Journalist
Der ...

Text zuklappenKatrin Göring-Eckardt, Politikerin
Sie ist Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Aktuell ist die Partei so schwach wie zuletzt vor 15 Jahren. In der Sendung äußert sich Göring-Eckardt zur aktuellen Situation.

Hajo Schumacher, Journalist
Der Journalist und Autor sagt: "Ich bin ein Kind der Grünen." In der Sendung erzählt Schumacher, wie es dazu kam und gibt seine Einschätzung zu den Grünen.

Sarah Willis, Hornistin
Sie ist die erste und einzige Hornistin bei den Berliner Philharmonikern. Willis erzählt, wie sie zu dem Instrument kam und verrät, warum es zugleich bester Kumpel und größter Feind ist.

Angelo Kelly, Musiker
"The Kelly Family" begeisterte in den 90ern Millionen Menschen. Angelo organisiert nun mit einigen Geschwistern ein Comeback. In der Sendung erzählt er, wie es dazu kam.

Joey Kelly, Musiker
Auch Joey macht mit bei dem großen Comeback. Der Musiker sagt: "Ich bin selber kein Kelly Fan." In der Sendung erzählt Joey, warum er nicht gedacht hätte, dass das Comeback zustande kommt.


Seitenanfang
11:32
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Gober - Vom Schicksal einer Orang-Utan-Mutter

Film von Eberhard Meyer

Ganzen Text anzeigenWas macht eine Orang-Utan-Mutter auf Sumatra, wenn ihr Augenlicht durch Grauen Star zunehmend schwindet, sie aber noch ein Jungtier zu versorgen hat?

Es ist die Tochter, die der kranken Mutter namens "Gober" zunächst das Überleben sichert und sie mit Nahrung ...
(ORF)

Text zuklappenWas macht eine Orang-Utan-Mutter auf Sumatra, wenn ihr Augenlicht durch Grauen Star zunehmend schwindet, sie aber noch ein Jungtier zu versorgen hat?

Es ist die Tochter, die der kranken Mutter namens "Gober" zunächst das Überleben sichert und sie mit Nahrung versorgt. Schließlich aber findet Gober Aufnahme in einer Rettungsstation. In einer bahnbrechenden Operation wird ihr dort das Augenlicht zurückgegeben.

Gober hat aber auch noch andere Schwierigkeiten: Vor allem durch die Ausdehnung der Ölpalmplantagen wird das ohnehin schon kümmerliche Waldgebiet auf der indonesischen Insel Sumatra für Orang-Utans so gut wie unbewohnbar.


(ORF)


Seitenanfang
12:24
VPS 12:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Begnadet für das Schöne -

Österreichs UNESCO-Weltkulturerbe

Schloss und Park Schönbrunn

Film von Roswitha und Ronald Vaughan

Ganzen Text anzeigenDie imperiale Schlossanlage von Schönbrunn zählt zu den kulturhistorisch bedeutendsten barocken Anlagen Europas. Der Film stellt dieses und weitere kulturelle Highlights Österreichs vor.

Salzburg verdankt seinen Ruhm seiner städtebaulichen Erscheinung und dem ...
(ORF)

Text zuklappenDie imperiale Schlossanlage von Schönbrunn zählt zu den kulturhistorisch bedeutendsten barocken Anlagen Europas. Der Film stellt dieses und weitere kulturelle Highlights Österreichs vor.

Salzburg verdankt seinen Ruhm seiner städtebaulichen Erscheinung und dem Umstand, dass Wolfgang Amadeus Mozart dort geboren wurde. Im Herzen des Salzkammergutes liegt die historische Kulturlandschaft mit Hallstatt, Gosau, Obertraun und Bad Goisern.

Die Altstadt von Graz, die Kulturlandschaft der Wachau und um den Neusiedlersee sowie vor allem das Historische Zentrum von Wien mit den schönsten Stadtdenkmälern Europas ergänzen die Liste des österreichischen Weltkulturerbes.


(ORF)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Gebärdensprache

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte mit Untertiteln

und Gebärdensprache

Ganzen Text anzeigen"Sehen statt Hören" ist das einzige TV-Magazin für Menschen mit Hörbehinderung in Gebärdensprache. Offene Untertitel sind fester Bestandteil der Sendung und kein Zusatzangebot.

In wöchentlich 30 Minuten bietet das vom BR produzierte und in allen Dritten Programmen ...
(ARD/BR)

Text zuklappen"Sehen statt Hören" ist das einzige TV-Magazin für Menschen mit Hörbehinderung in Gebärdensprache. Offene Untertitel sind fester Bestandteil der Sendung und kein Zusatzangebot.

In wöchentlich 30 Minuten bietet das vom BR produzierte und in allen Dritten Programmen ausgestrahlte Magazin Themen aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Ein barrierefreies Angebot für alle, die sich von diesem besonderen Magazin angesprochen fühlen.


(ARD/BR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:23
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Abenteuer Sibirien (1/2)

Vorstoß ins Unbekannte

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Film von Christel van den Bogaard

Ganzen Text anzeigenRiesige Rohstoffvorkommen, unberührte Natur, eine einzigartige Tierwelt und uralte Kulturen: Sibirien. Es waren Deutsche, die sich im 18. Jahrhundert als erste Siedler dort niederließen.

Die zweiteilige Dokumentation "Abenteuer Sibirien" verknüpft die deutsche ...

Text zuklappenRiesige Rohstoffvorkommen, unberührte Natur, eine einzigartige Tierwelt und uralte Kulturen: Sibirien. Es waren Deutsche, die sich im 18. Jahrhundert als erste Siedler dort niederließen.

Die zweiteilige Dokumentation "Abenteuer Sibirien" verknüpft die deutsche Historie Sibiriens mit der faszinierenden Gegenwart des Landes. Teil eins begleitet deutsche Wissenschaftler auf ihren Entdeckungsreisen.

Auf Kamtschatka, einer der aktivsten Erdbebenzonen der Erde, erforscht Christel van den Bogaard mit ihrem Team die Mechanismen der Erdplatten-Tektonik. Sie versucht herauszufinden, welchem Rhythmus die Erdbeben und Vulkanausbrüche folgen und wie stark sie unser Klima beeinflussen.

Florian Stammler ist auf der arktische Halbinsel Jamal, unter der das größte Erdgasfeld der Erde lagert. Die Nenzen, ein indigenes Volk mit etwa 41 000 Angehörigen, ziehen das ganze Jahr mit ihren Tieren durch die Eiswüste und müssen sich trotz ihres traditionellen Alltags mit den Öl- und Gasmultis arrangieren.

Umweltexperten und Russlandkenner wie Markus Radday versuchen in einem schier aussichtslosen Kampf, die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Sibiriens vor dem Raubbau der Rohstoffindustrie zu retten. Raddays besonderes Augenmerk gilt so seltenen Tieren wie Baikalrobben und Sibirischen Tigern.

Alle deutschen Forscher von heute wandeln auf den Spuren von Georg Wilhelm Steller. Mitte des 18. Jahrhunderts durchquerte der deutsche Wissenschaftspionier das riesige Land im Auftrag des Zaren. Anderthalb Jahre lang reiste Autor Kay Siering mit Kameramann Jürgen Heck und Assistent Yannick Schmeil immer wieder nach Sibirien. Insgesamt verbrachte das Team mehr als elf Wochen in der russischen Einsamkeit. Temperaturen zwischen minus 40 Grad und plus 35 Grad Celsius stellten Filmemacher und Equipment immer wieder vor enorme Herausforderungen.


Seitenanfang
14:06
VPS 14:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Abenteuer Sibirien (2/2)

Aufbruch der Glücksritter

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Film von Christel van den Bogaard

Ganzen Text anzeigenDer zweite Teil der Dokumentation begleitet deutsche Glücksritter, die es geschafft haben, ihren persönlichen Traum in Sibirien zu verwirklichen.

In der westsibirischen Tiefebene hat es Landwirt Stefan Dürr zu einem der wichtigsten Milchbauern Russlands gebracht. ...

Text zuklappenDer zweite Teil der Dokumentation begleitet deutsche Glücksritter, die es geschafft haben, ihren persönlichen Traum in Sibirien zu verwirklichen.

In der westsibirischen Tiefebene hat es Landwirt Stefan Dürr zu einem der wichtigsten Milchbauern Russlands gebracht. Als Praktikant kam er vor 23 Jahren nach Russland, heute beschäftigt er 2500 Angestellte, bewirtschaftet 150 000 Hektar Land.

Ein Glücksritter ganz anderer Art ist Thomas Sand. Mitten in der schier unendlichen Taiga bohrt der deutsche Experte nach Erdöl. Auch im Winter bei minus 40 Grad Celsius. Das Leben zwischen Bohrturm und Containern erfordert viel Disziplin. Aber Thomas Sand gefällt der Gedanke, dass "sein" Öl und Gas auch deutsche Autos fahren lässt und Wohnungen heizt.

Weit im Osten zwischen Beringsee und chinesischer Grenze betreut ein Pastor aus Deutschland die flächenmäßig größte Kirchengemeinde der Welt. 1992 kam der Hamburger zu einem Studienaufenthalt nach Wladiwostok. Seine erste Aufgabe war es, die Lutheraner in der Stadt zu finden, die wegen ihres Glaubens im Untergrund lebten.

Die modernen Glücksritter setzen das fort, was Siedler aus Deutschland einst begonnen haben. Einer von ihnen war Adolph Dattan. Der deutsche Kaufmann kam in jungen Jahren mittellos nach Sibirien und wurde schließlich erfolgreicher Geschäftsführer der ersten Kaufhauskette "Kunst & Albers" in Wladiwostok. Die Waren kamen größtenteils aus Hamburg, bis zu 130 Tage dauerte die Schifffahrt von Europa bis nach Sibirien. Dattans Erfolgsgeschichte endete mit dem Beginn des Ersten Weltkrieges.


Seitenanfang
14:49
VPS 14:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Europa ungezähmt (1/5)

Eisige Welten

Film von Colin Collis

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenVon den Eiswüsten Nordeuropas über die waldreichen Mittelgebirge, den Feuchtgebieten des Donaudeltas bis zu den Halbwüsten der Iberischen Halbinsel – Europas Landschaften sind einzigartig.

Der erste Teil der Reihe "Europa ungezähmt" widmet sich "eisigen Welten": ...

Text zuklappenVon den Eiswüsten Nordeuropas über die waldreichen Mittelgebirge, den Feuchtgebieten des Donaudeltas bis zu den Halbwüsten der Iberischen Halbinsel – Europas Landschaften sind einzigartig.

Der erste Teil der Reihe "Europa ungezähmt" widmet sich "eisigen Welten": Während auf dem Großteil des Kontinentes mildes Klima herrscht, müssen sich die nördlichen Regionen auf Temperaturen bis zu minus 40 Grad einstellen. Ein Härtetest für jede Form von Leben.

Trotzdem findet sich eine enorme Vielfalt: Vom weltgrößten Landraubtier, dem Eisbären, der die eisigen Polarregionen durchstreift, bis hin zum kleinsten Wiesel, das in den tief verschneiten Wäldern auf die Jagd geht. In dieser lebensfeindlichen, weiß umhüllten Welt überleben nur die Stärksten. Wer hier nicht perfekt angepasst ist, hat keine Chance.


Seitenanfang
15:33
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Europa ungezähmt (2/5)

Die großen Wälder

Film von Poppy Riddle

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenIn Teil zwei geht es um die "großen Wälder" Europas. In den Karpaten beispielsweise haben sich bis heute unberührte Wälder erhalten. Sie sind Heimat des eurasischen Luchses.

Die Neuansiedlung europäischer Wisente in den Karpaten war erfolgreich. Die urtümlichen ...

Text zuklappenIn Teil zwei geht es um die "großen Wälder" Europas. In den Karpaten beispielsweise haben sich bis heute unberührte Wälder erhalten. Sie sind Heimat des eurasischen Luchses.

Die Neuansiedlung europäischer Wisente in den Karpaten war erfolgreich. Die urtümlichen Tiere sind natürliche Landschaftsgärtner: Als Grasfresser sorgen sie für artenreiche Lichtungen, Lebensraum für Blütenpflanzen, Insekten und Vögel.

Ein ganz anderes Landschaftsbild findet sich in der Taiga: In den tiefen, dunklen Nadelwäldern nahe am Polarkreis haben Braunbären, Wölfe und Bartkäuze ganz unterschiedliche Überlebensstrategien entwickelt, um die langen schneereichen Winter zu überleben.


Seitenanfang
16:17
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Europa ungezähmt (3/5)

Meere, Seen und Flüsse

Film von Poppy Riddle

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEuropa ist ein grüner und fruchtbarer Kontinent – dank seines gemäßigten Klimas und seines Wasserreichtums. In Teil vier geht es um europäische Meere, Seen und Flüsse.

An der Donau in Ungarn ereignet sich regelmäßig ein ungewöhnliches Schauspiel: Die großen ...

Text zuklappenEuropa ist ein grüner und fruchtbarer Kontinent – dank seines gemäßigten Klimas und seines Wasserreichtums. In Teil vier geht es um europäische Meere, Seen und Flüsse.

An der Donau in Ungarn ereignet sich regelmäßig ein ungewöhnliches Schauspiel: Die großen Theiß-Eintagsfliegen starten zum Hochzeitsflug, Millionen tanzen in der Abenddämmerung über dem Wasser, paaren sich, legen ihre Eier und sterben.

Im Donau-Delta leben verwilderte Pferde und eine seltene Spezies: der Goldschakal, dessen Lieblingsspeise Karpfen ist.


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Europa ungezähmt (4/5)

Die Alpen

Film von Sarah Titcombe

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenMit schneebedeckten Gipfeln und über 82 Viertausendern liegt der mächtige Gebirgszug der Alpen mitten in Europa. Um sie geht es im dritten Teil der Reihe "Europa ungezähmt".

Ihre schwer zugänglichen Hochgebirgsregionen bilden bis heute einen weitgehend ...

Text zuklappenMit schneebedeckten Gipfeln und über 82 Viertausendern liegt der mächtige Gebirgszug der Alpen mitten in Europa. Um sie geht es im dritten Teil der Reihe "Europa ungezähmt".

Ihre schwer zugänglichen Hochgebirgsregionen bilden bis heute einen weitgehend naturbelassenen Lebensraum. Oberhalb der Baumgrenze sind die Reviere der Murmeltiere. Sie legen große unterirdische Höhlensysteme an, die zum Schutz und Überwintern dienen.

Murmeltiere sind die Lieblingsspeise der Steinadler. 1200 Paare haben sich in den Alpen wieder angesiedelt.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Europa ungezähmt (5/5)

Der trockene Süden

Film von Sarah Titcombe

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenTrockenheit und Hitze im Sommer, milde Winter mit geringen Niederschlägen: Im fünften Teil der Reihe "Europa ungezähmt" geht es um den "trockenen Süden".

Auf der Iberischen Halbinsel wachsen einzigartige Wälder aus immergrünen Korkeichen und Steineichen – ...

Text zuklappenTrockenheit und Hitze im Sommer, milde Winter mit geringen Niederschlägen: Im fünften Teil der Reihe "Europa ungezähmt" geht es um den "trockenen Süden".

Auf der Iberischen Halbinsel wachsen einzigartige Wälder aus immergrünen Korkeichen und Steineichen – Lebensraum einer extrem seltenen Raubkatze: der Pardelluchs. Es gibt nur noch 150 Tiere seiner Art. Dank menschlicher Hilfe
wird er vielleicht überleben.

Die Extremadura ist für ihre großen Geier-Vorkommen bekannt. Die gefiederten Gesundheitspolizisten sind wahre Flugkünstler und kreisen in Höhen von bis zu 6000 Metern.

Die wüstenhaften trockenen Regionen sind Heimat von Perleidechsen, Hornottern und Chamäleons und an der rauen Atlantikküste Portugals haben sich Weißstörche eine ökologische Nische erobert.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenBrandbeschleuniger
Feuerwehr kritisiert Dämmstoff Polystyrol

Gerade nicht gesünder
Lebensmittelchemiker finden Pestizide in angeblichen "Bio-Superfoods"

Suche nach der Ursache
Großbrand im Londoner "Grenfell Tower"

Ein Apfel am ...

Text zuklappenBrandbeschleuniger
Feuerwehr kritisiert Dämmstoff Polystyrol

Gerade nicht gesünder
Lebensmittelchemiker finden Pestizide in angeblichen "Bio-Superfoods"

Suche nach der Ursache
Großbrand im Londoner "Grenfell Tower"

Ein Apfel am Tag
Wirkung von heimischem Obst nachgewiesen

Die Dino-Jägerin
Wendy Sloboda sucht unentgeltlich nach Fossilien in Kanada

Keine Pause im Bett
Sport ist gesund - auch vor einer Operation


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Helmut Kohl ist tot
Altkanzler mit 87 Jahren gestorben

Grüne bereiten sich auf Wahl vor
Parteitag soll Programm beschließen

Jetzt 30 Tote bei Hochhausbrand
Kritik an gefährlicher Dämmung


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenAfrotopia - Afrikanische Utopien
Gespräch mit Felwine Sarr, Autor

Doppelte Ausgrenzung
Homosexuelle in der muslimischen Welt

Katar-Blockade
Al-Jazeera das Ziel?

Korrespondenzen - Hanne Darboven
Ausstellung im Hamburger ...

Text zuklappenAfrotopia - Afrikanische Utopien
Gespräch mit Felwine Sarr, Autor

Doppelte Ausgrenzung
Homosexuelle in der muslimischen Welt

Katar-Blockade
Al-Jazeera das Ziel?

Korrespondenzen - Hanne Darboven
Ausstellung im Hamburger Bahnhof

Beatles "Sergeant Pepper" wird 50
Unangefochten an der Spitze der Rock- und Pop-LPs aller Zeiten


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Land ohne Glauben?

Film von Kai Voigtländer

Ganzen Text anzeigenIm Osten Deutschlands, auf dem Gebiet der früheren DDR, ist das Christentum ein verschwindendes Phänomen. Religionssoziologen sprechen gar von einer der "gottlosesten Regionen der Welt".

Die Dokumentation macht sich auf die Reise in dieses "Land ohne Glauben". Sie ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenIm Osten Deutschlands, auf dem Gebiet der früheren DDR, ist das Christentum ein verschwindendes Phänomen. Religionssoziologen sprechen gar von einer der "gottlosesten Regionen der Welt".

Die Dokumentation macht sich auf die Reise in dieses "Land ohne Glauben". Sie zeigt, wie die Kirchen mit dem Abbruch der Tradition umgehen, und fragt, ob es Folgen für das Zusammenleben hat, wenn die Kirchen als Vermittler von Werten praktisch ausfallen.

Filmautor Kai Voigtländer trifft Menschen, die schon lange nichts mehr mit der Kirche zu tun haben - oder irgendwie doch: ein Paar, das auf dem eigenen Grundstück eine Kirche baut - aber nicht als religiösen Raum, sondern als Veranstaltungsort für feierliche weltliche Trauungen - und einen Verein, der für den Erhalt seiner Dorfkirche kämpft und aus vielen Konfessionslosen besteht. Die Dorfkirche ist in vielen Ortschaften, in denen die Kneipe schon lange verrammelt ist und der Dorfkonsum schon seit Jahrzehnten geschlossen hat, der einzige Ort, an dem sich die Bürgergemeinde versammeln kann.

In Sachsen-Anhalt gehören 83 Prozent der Einwohner keiner christlichen Kirche mehr an, in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sind es jeweils knapp 80 Prozent. Und dass Religion und Kirche wichtig oder sehr wichtig für das eigene Leben sind, dem stimmen in Ostdeutschland gerade noch zehn Prozent der Bevölkerung zu. Konfessionslosigkeit ist Normalität. Das trennt die östlichen Bundesländer vom Westen Deutschlands, in dem trotz stabiler Kirchenaustrittszahlen immer noch eine Kultur der Konfessionalität herrscht.

Was dort noch immer einigermaßen selbstverständlich ist - Kinder taufen zu lassen, sie zum Konfirmandenunterricht oder zur Firmung zu schicken, das ist im Osten zur Ausnahme geworden. In den meisten Familien wachsen die Kinder schon in der dritten Generation ohne Kontakt mit religiösem Wissen und ohne Erfahrungen mit religiöser Praxis auf: Ein Traditionsabbruch, der unumkehrbar scheint.


(ARD/MDR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Frischer Wind für Europa

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEuropa rückt nach dem Brexit-Schock näher zusammen. Was könnten die nächsten Schritte sein hin zu einer geeinten, wirtschaftlich starken EU ohne GB und mit dem neuen Hoffnungsträger Macron?

Die meisten Europäer identifizieren sich zwar mit Europa, aber nicht mit ...

Text zuklappenEuropa rückt nach dem Brexit-Schock näher zusammen. Was könnten die nächsten Schritte sein hin zu einer geeinten, wirtschaftlich starken EU ohne GB und mit dem neuen Hoffnungsträger Macron?

Die meisten Europäer identifizieren sich zwar mit Europa, aber nicht mit der EU. Doch die Vorzüge, in einem friedlichen, geeinten Europa zu leben, ohne Grenzen zu reisen und fast überall in Europa mit dem Euro bezahlen zu können, genießen selbst EU-Gegner gerne.

Vielleicht hat ja die EU einfach nur ein Image-Problem oder kann ihre Vorzüge einfach nicht an den Mann und die Frau bringen? Dabei ist klar: Wenn Europa enger zusammenwachsen würde, könnte die EU-Länder gemeinsam wirtschaftlich erfolgreicher sein.

Und was ist mit dem Brexit? Nach der Parlamentswahl in Großbritannien mit einer Wahlklatsche für Theresa May beginnen jetzt die Scheidungsverhandlungen mit der EU. Ein Rosenkrieg hätte weitreichende Folgen für die Wirtschaft auf beiden Seiten des Ärmelkanals. Innerhalb von zwei Jahren muss das enge Wirtschaftsgefüge entflochten werden. Banken, Autobauer und Energieunternehmen werden nervös. Eine einvernehmliche Lösung zwischen Königreich und Kontinent ist nicht in Sicht. Doch der Brexit stellt das Land auch innenpolitisch vor eine Zerreißprobe: England will raus aus der EU, Schottland will bleiben.


Seitenanfang
21:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung

Russland
Proteste gegen Putin – Russlands Jugend geht auf die Straße

Griechenland
Sommer, Sonne, Sparpaket – Griechenland in der Dauerkrise

Türkei
Der türkische Gefangene – Treffen mit Deniz Yücels Ehefrau


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:35
VPS 22:34

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Helmut Kohl - Ein europäischer Patriot



(ARD)


Seitenanfang
23:19
VPS 22:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Kammer

(The Chamber)

Spielfilm, USA 1996

Darsteller:
Adam HallChris O'Donnell
Sam CayhallGene Hackman
Lee Hall BowenFaye Dunaway
E. Garner GoodmanRobert Prosky
Rollie WedgeRaymond J. Barry
Sergeant PackerBo Jackson
u.a.
Regie: James Foley
Länge: 106 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer liberale junge Rechtsanwalt Adam Hall will den Rassisten Sam Cayhall vor der Todesstrafe retten. Er ist überzeugt, ein anderer 30 Jahre zuvor zwei Kinder bei einem Bombenanschlag tötete.

James Foley inszeniert den Bestseller von John Grisham als Mischung aus ...
(ARD)

Text zuklappenDer liberale junge Rechtsanwalt Adam Hall will den Rassisten Sam Cayhall vor der Todesstrafe retten. Er ist überzeugt, ein anderer 30 Jahre zuvor zwei Kinder bei einem Bombenanschlag tötete.

James Foley inszeniert den Bestseller von John Grisham als Mischung aus Familien- und Justizdrama. Besondere Faszination gewinnt der Film dadurch, dass der möglicherweise unschuldige Todeskandidat, gespielt von Gene Hackman, ein abstoßender Rassist ist.

30 Jahre sind vergangen, seit der überzeugte Rassist Sam Cayhall zugab, an einem Bombenanschlag beteiligt gewesen zu sein, der die beiden Kinder eines jüdischen Bürgerrechtlers in den Tod riss. Obwohl das Ausmaß seiner Schuld nie eindeutig bewiesen werden konnte, erwirkte der Staatsanwalt McAllister die Höchststrafe, um die eigene Polit-Karriere voranzutreiben. Seither wartet Cayhall im Staatsgefängnis von Mississippi auf seine Hinrichtung.

Über die Frage nach einem anderen Haupttäter hüllte das Ku-Klux-Klan-Mitglied sich all die Jahre in Schweigen. Nun will der junge Rechtsanwalt Adam Hall dieses Schweigen brechen und der Wahrheit auf den Grund gehen. Angetrieben wird er dabei nicht zuletzt von dem Bedürfnis, mit seiner düsteren Familiengeschichte ins Reine zu kommen - denn Cayhall ist Adams Großvater. Dessen Rassenhass und Gewalttaten hatten die Familie zutiefst zerrüttet. Adams Vater nahm sich schon vor Jahren das Leben, seine Tante Lee suchte im Alkohol Trost und Vergessen.

Adam und Cayhall sind sich nie zuvor begegnet, und der alte Mann, noch immer ein von Hass erfüllter Rassist, begegnet seinem liberal eingestellten Enkel mit tiefer Verachtung. Aber trotz dieser Ablehnung lässt Adam nicht locker. Er will begreifen, was seine Familie zerstörte. Je tiefer er in den Details der alten Geschichte bohrt, desto überzeugter ist er, dass es vor 30 Jahren noch einen anderen Täter gegeben haben muss, der die Hauptschuld am Tod der Kinder trägt. Allerdings hat McAllister, inzwischen Gouverneur von Mississippi, keinerlei Interesse daran, dass der Fall neu aufgerollt wird. Viel Zeit bleibt Adam ohnehin nicht: In 28 Tagen soll sein Großvater hingerichtet werden.


(ARD)


Seitenanfang
1:04
VPS 00:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Anja Reschke

Verschlossene Auster
Anti-Preis für Regenbogenpresse

Umstrittene Antisemitismus-Doku
Arte und der Zensurvorwurf

Blockierter Sender
al-Jazeera zwischen den Fronten

Spezieller Umgang
Journalisten und die AfD


(ARD/NDR)


Seitenanfang
1:36
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:05
VPS 01:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenParteitag der Linken
Am Rand sitzen und meckern macht Spaß

Heinz Strunk winkt den Briten goodbye
Der Abschied aus der EU wird schwerfallen

Schlegl in Aktion
Die Bundeswehr liebt ihre Ministerin

Realer Irrsinn: ICE mit Diesellok
Das ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenParteitag der Linken
Am Rand sitzen und meckern macht Spaß

Heinz Strunk winkt den Briten goodbye
Der Abschied aus der EU wird schwerfallen

Schlegl in Aktion
Die Bundeswehr liebt ihre Ministerin

Realer Irrsinn: ICE mit Diesellok
Das technische Wunderwerk kommt von alleine gar nicht in den Bahnhof!


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:36
VPS 01:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kanzleramt Pforte D

Die Polit-Satire mit Lothar Bölck und Michael Frowin

Ganzen Text anzeigenMichael Frowin als "Besserwessi" mit eigenen politischen Ambitionen und "Ossi" Lothar Bölck als altgedienter Pförtner stehen am Hintereingang der Macht.

Denn durch die "Pforte D" muss jeder - selbst die Kanzlerin! Mit dabei sind die mit Kabarettpreisen überhäuften ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenMichael Frowin als "Besserwessi" mit eigenen politischen Ambitionen und "Ossi" Lothar Bölck als altgedienter Pförtner stehen am Hintereingang der Macht.

Denn durch die "Pforte D" muss jeder - selbst die Kanzlerin! Mit dabei sind die mit Kabarettpreisen überhäuften Gäste Christine Prayon aus der "heute-show", "Kom(m)ödchen"- Mitglied Martin Maier-Bode und das Polit-Chanson Duo "Pigor und Eichhorn".

Gemeinsam nehmen sie aktuelle politische Themen satirisch aufs Korn; schließlich glauben der persönliche Fahrer der Kanzlerin und der Pförtner ihrer Lieblingspforte über alles bestens informiert zu sein. An welchen Martin glauben die Menschen am meisten: An Martin Luther, Martini Bianco oder den "Heiligen Martin" der SPD?


(ARD/MDR)


Seitenanfang
3:21
VPS 02:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SWR3 Comedy Festival Bad Dürkheim


Ganzen Text anzeigenVom 21. bis 23. April 2016 traten in Bad Dürkheim 20 Comedians auf fünf Bühnen auf. Darunter waren Größen der Comedy-Szene wie Rüdiger Hoffmann, Kaya Yanar, Lisa Feller oder Andreas Müller.

Aber auch aktuell gefragte Nachwuchsstimmen waren zu sehen und zu ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenVom 21. bis 23. April 2016 traten in Bad Dürkheim 20 Comedians auf fünf Bühnen auf. Darunter waren Größen der Comedy-Szene wie Rüdiger Hoffmann, Kaya Yanar, Lisa Feller oder Andreas Müller.

Aber auch aktuell gefragte Nachwuchsstimmen waren zu sehen und zu hören. 3sat zeigt Ausschnitte aus den Programmen beim SWR3 Comedy Festival Bad Dürkheim.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:07
VPS 03:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Schein des Geldes (1/3)

Beglaubigung durch Opfer

Film von Christian Springer und Christoph Süß

Ganzen Text anzeigenAls moderne Menschen sind wir vor lauter Aufklärung längst abgeklärt, doch an eine Sache glauben wir so unerschütterlich, dass es uns nicht einmal so richtig klar ist: ans Geld.

Wenn wir es nicht mehr tun, bricht der Geldverkehr zusammen. In ihrem zweiteiligen Film ...
(ARD/BR)

Text zuklappenAls moderne Menschen sind wir vor lauter Aufklärung längst abgeklärt, doch an eine Sache glauben wir so unerschütterlich, dass es uns nicht einmal so richtig klar ist: ans Geld.

Wenn wir es nicht mehr tun, bricht der Geldverkehr zusammen. In ihrem zweiteiligen Film gehen Christoph Süß und Christian Springer dem Glauben ans Geld nach. Im ersten Teil fragen sie nach, was das Geld, der Glaube und das Opfer gemein haben.

Antworten finden sie in Gesprächen mit Christina von Braun, Professorin für Kulturtheorie, dem Literatur- und Medienwissenschaftler Professor Dr. Jochen Hörisch, dem Priester Rainer Maria Schießler sowie dem Beduinen Attalah Zalabiah.

Schließlich versuchen sich Christian Springer und Christoph Süß selbst im Brauch des Opferns. Kein Weg ist ihnen dafür zu weit, auch die Stufen zum wohl berühmtesten Opferplatz der Geschichte nicht zu steil.


(ARD/BR)


Seitenanfang
4:50
VPS 04:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Schein des Geldes (2/3)

Zeit ist Geld

Film von Christian Springer und Christoph Süß

Ganzen Text anzeigenIm zweiten Teil fragen die Kabarettisten Christian Springer und Christoph Süß unter anderem danach, was Zeit und Geld miteinander zu tun haben.

Italien, 2014: Die Zukunft von Monte dei Paschi - der ältesten Bank der Welt - steht nach dem Banken-Stresstest auf dem ...
(ARD/BR)

Text zuklappenIm zweiten Teil fragen die Kabarettisten Christian Springer und Christoph Süß unter anderem danach, was Zeit und Geld miteinander zu tun haben.

Italien, 2014: Die Zukunft von Monte dei Paschi - der ältesten Bank der Welt - steht nach dem Banken-Stresstest auf dem Spiel. Der Zeitforscher Karlheinz Geißler erklärt, was die Erfindung des Bankwesens in Norditalien mit der Erfindung der Zeit zu tun hat.

Reinhard Karger vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz erklärt, warum der Umgang mit Nano-Sekunden im modernen Finanzkapitalismus und Hochfrequenz-Aktien-Handel in die Krise führen kann.

Was bedeutet Geld für die Gemeinschaft? Dr. Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, berichtet von der Rolle der Kirche und der Veränderung der mittelalterlichen Gesellschaft nach der Wiedereinführung des Geldes. In Rom erfahren die beiden Kabarettisten von Christina von Braun, dass in der Antike die Einführung des Geldes einen demokratisierenden Effekt hatte. Was aber Christian Springer viel mehr interessiert: Noch mehr Geld für noch mehr Gelati! "In einer neoliberalen Kultur der Lustvermeidung und Askese sollte der Mensch sich Zeit für den Genuss nehmen", sagt der Wiener Philosoph Robert Pfaller. Christian Springer fühlt sich bestätigt.


(ARD/BR)


Seitenanfang
5:32
VPS 05:30

Kalabrien - Italiens vergessene Region

Film von Stephan Düfel

Ganzen Text anzeigenDer Ruf, den Kalabrien in der Welt hat, ist nicht der beste: Kalabrien, eine der ärmsten Regionen Italiens, leidet unter hoher Arbeitslosigkeit und der Abwanderung der jungen Bevölkerung.

Außerdem sorgt die kalabrische Mafia immer wieder für Schlagzeilen. Dennoch ...
(ARD/SR)

Text zuklappenDer Ruf, den Kalabrien in der Welt hat, ist nicht der beste: Kalabrien, eine der ärmsten Regionen Italiens, leidet unter hoher Arbeitslosigkeit und der Abwanderung der jungen Bevölkerung.

Außerdem sorgt die kalabrische Mafia immer wieder für Schlagzeilen. Dennoch ist Kalabrien ein wunderschöner Landstrich mit dichten Wäldern, hohen Bergen und malerischen, beinahe menschenleeren Buchten. Der Massentourismus hat die Region noch nicht erreicht.

Der Film stellt die Stiefelspitze Italiens vor. Ausgangspunkt der Reise ist die nördliche Kulturmetropole Cosenza. Von dort geht es weiter zu den Badeorten Pizzo und Tropea, in die Metropole Reggio di Calabria und von der ionischen Küste hoch ins einsame Aspromonte-Gebirge, wo eine seltene und kostbare Frucht wächst: die Bergamotte.


(ARD/SR)


Seitenanfang
5:33
VPS 04:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Der Schein des Geldes (3/3)

Der Glaube an den Zins

Film von Christian Springer und Christoph Süß

Ganzen Text anzeigenDer letzte Teil, in dem es um den Zins geht, führt ins Babylon 1796 vor Christus. Der Numismatiker Frank Berger erklärt die Erfindung des Kredits in babylonischen Tempeln.

Wie konnte sich dieses System trotz des christlichen Zinsverbotes bis heute halten, fragen sich ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDer letzte Teil, in dem es um den Zins geht, führt ins Babylon 1796 vor Christus. Der Numismatiker Frank Berger erklärt die Erfindung des Kredits in babylonischen Tempeln.

Wie konnte sich dieses System trotz des christlichen Zinsverbotes bis heute halten, fragen sich die beiden Kabarettisten Christian Springer und Christoph Süß beim Ritt auf dem Dromedar. Die Antwort weiß Professor Dr. Jochen Hörisch im fernen Mannheim.

Der Zins und der Glaube an unendliches Wachstum: ein Trugschluss? Ja, findet der Erfinder des Chiemgauer Regionalgeldes Christian Gelleri. Anders als Professor Dr. Kai Carstensen, Makroökonom und Konjunkturforscher, der erklärt, warum regionale Finanzsysteme immer auch abhängig vom großen Finanzsystem bleiben werden. Was ist der Unterschied von Real- und Finanzwirtschaft? Sind die Menschen einfach nur von Gier getrieben? Diese Frage kann Professor Dr. Christian E. Elger, Hirnforscher der Universität Bonn, beantworten.

Christian Springer und Christoph Süß wollen jetzt endlich auch das Bundesgold in Frankfurt am Main sehen. Dürfen sie aber nicht, sie müssen einfach glauben, dass es da ist. Dann begeben sie sich eben auf die Suche nach einem Goldesel, aber der hat eine eigene Weltsicht.


(ARD/BR)