Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 12. Mai
Programmwoche 19/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
5:55
VPS 05:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Newton

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Anthropozän - Das vom Menschen gemachte Erdzeitalter

Film von Anja Taylor

Moderation: Matthias Euba

Ganzen Text anzeigenEine internationale Gruppe von Geologen hat die Hypothese aufgestellt, dass wir uns in einem neuen Erdzeitalter befinden - dem Anthropozän. Das Zeitalter, das vom Menschen gemacht wurde.

Der Mensch hat seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts so stark in die ...
(ORF)

Text zuklappenEine internationale Gruppe von Geologen hat die Hypothese aufgestellt, dass wir uns in einem neuen Erdzeitalter befinden - dem Anthropozän. Das Zeitalter, das vom Menschen gemacht wurde.

Der Mensch hat seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts so stark in die biologischen und atmosphärischen Prozesse der Erde eingegriffen, dass diese Veränderungen auch noch in den nächsten 100 000 Jahren geologisch sichtbar sein werden.

Denn in den Erdschichten finden sich die Rückstände der letzten Jahrzehnte: Spuren von nicht natürlichen Materialien wie Beton, Plastik, Aluminium und von Atomwaffentests.

Nun suchen die Erdwissenschaftler auf der ganzen Welt nach Hinweisen, um diese Theorie belegen zu können und den Beginn des vom Menschen gemachten Erdzeitalters "Anthropozän" genau datieren zu können. Sollte die geologische Zeitskala neu geschrieben werden, so hätte der Mensch das Holozän nach - geologisch gesehen extrem kurzer Zeit - "nur" 12 000 Jahren, nach der letzten Eiszeit, beendet.


(ORF)


6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenDie Lage der Palästinenser
Gespräch mit Marc Frings

Israels Premier Netanjahu
Kampf gegen kritische Journalisten

Biennale: Österreichischer Pavillon
Gestaltet von Erwin Wurm und Brigitte Kowanz

"Rückkehr nach Montauk"
Volker ...

Text zuklappenDie Lage der Palästinenser
Gespräch mit Marc Frings

Israels Premier Netanjahu
Kampf gegen kritische Journalisten

Biennale: Österreichischer Pavillon
Gestaltet von Erwin Wurm und Brigitte Kowanz

"Rückkehr nach Montauk"
Volker Schlöndorff verfilmt Max Frischs Erzählung

Kulturmanager Martin Roth
Umstrittenes Biennale-Engagement

Pink Floyd-Ausstellung in London
Sonderausstellung zum 50-jährigen Jubiläum

Tragischer als jeder Krimi
Zum 125. Geburtstag von Margaret Rutherford


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenGift Schluck für Schluck
Trinkwasser in Bangladesch immer noch mit Arsen verseucht

Auf Keime scannen
Neues Verfahren erkennt sowohl Bakterien als auch Viren im Trinkwasser

Landschaftspflege in Teamarbeit
Ziegen fressen Brombeerbüsche, ...

Text zuklappenGift Schluck für Schluck
Trinkwasser in Bangladesch immer noch mit Arsen verseucht

Auf Keime scannen
Neues Verfahren erkennt sowohl Bakterien als auch Viren im Trinkwasser

Landschaftspflege in Teamarbeit
Ziegen fressen Brombeerbüsche, Wasserbüffel halten Feuchtgebiete offen

Schwierige Prognose
Anstieg des Meeresspiegels um 1,70 Meter "nicht ausgeschlossen"

Kostbares #Wasser
Nur nichts verschwenden


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenDie Lage der Palästinenser
Gespräch mit Marc Frings

Israels Premier Netanjahu
Kampf gegen kritische Journalisten

Biennale: Österreichischer Pavillon
Gestaltet von Erwin Wurm und Brigitte Kowanz

"Rückkehr nach Montauk"
Volker ...

Text zuklappenDie Lage der Palästinenser
Gespräch mit Marc Frings

Israels Premier Netanjahu
Kampf gegen kritische Journalisten

Biennale: Österreichischer Pavillon
Gestaltet von Erwin Wurm und Brigitte Kowanz

"Rückkehr nach Montauk"
Volker Schlöndorff verfilmt Max Frischs Erzählung

Kulturmanager Martin Roth
Umstrittenes Biennale-Engagement

Pink Floyd-Ausstellung in London
Sonderausstellung zum 50-jährigen Jubiläum

Tragischer als jeder Krimi
Zum 125. Geburtstag von Margaret Rutherford


9:47
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenGift Schluck für Schluck
Trinkwasser in Bangladesch immer noch mit Arsen verseucht

Auf Keime scannen
Neues Verfahren erkennt sowohl Bakterien als auch Viren im Trinkwasser

Landschaftspflege in Teamarbeit
Ziegen fressen Brombeerbüsche, ...

Text zuklappenGift Schluck für Schluck
Trinkwasser in Bangladesch immer noch mit Arsen verseucht

Auf Keime scannen
Neues Verfahren erkennt sowohl Bakterien als auch Viren im Trinkwasser

Landschaftspflege in Teamarbeit
Ziegen fressen Brombeerbüsche, Wasserbüffel halten Feuchtgebiete offen

Schwierige Prognose
Anstieg des Meeresspiegels um 1,70 Meter "nicht ausgeschlossen"

Kostbares #Wasser
Nur nichts verschwenden


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenHeiner Geißler, Bundesminister a.D.
Im März erschien sein Buch "Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss? Fragen zum Luther-Jahr." Geißler spricht über Gott und den Begriff "Leitkultur".

Campino, Musiker
Die Toten Hosen feiern in diesem ...

Text zuklappenHeiner Geißler, Bundesminister a.D.
Im März erschien sein Buch "Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss? Fragen zum Luther-Jahr." Geißler spricht über Gott und den Begriff "Leitkultur".

Campino, Musiker
Die Toten Hosen feiern in diesem Jahr ihr 35. Jubiläum. In der Sendung erzählt Campino von Wohnzimmerkonzerten bei Fans und spricht über das neue Album "Laune der Natur".

Laura Karasek, Rechtsanwältin
Seit ihrem 13. Lebensjahr hat sie Diabetes. Karasek spricht über ihr Leben mit der Krankheit, ihre Arbeit als Autorin und erklärt, inwiefern sie als arbeitende Mutter effizienter ist.

Prof. Sven Gottschling, Arzt
Als Palliativmediziner ist es seine Aufgabe, Lebenden mit lebensbegrenzenden Erkrankungen die Ängste und Schmerzen zu nehmen. In der Sendung erzählt Prof. Gottschling von seiner Arbeit.


Seitenanfang
11:31
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

STÖCKL.

Moderation: Barbara Stöckl

Konstantin Wecker
Liedermacher

Armin Wolf
Journalist & "ZiB 2"-Moderator

Thomas Maurer
Kabarettist

Guido Tartarotti
Kolumnist


(ORF)


Seitenanfang
12:29
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

selbstbestimmt! Das Magazin

Leben mit Behinderung

Moderation: Martin Fromme

Ganzen Text anzeigenEin Dankeschön zum Muttertag
Mütter mit einem behinderten Kind haben eine Menge zu schultern

Die "Superhelden" von "paso doble"
Die Firma nimmt Inklusion ernst

SonntagsFragen an Sebastian Pufpaff
Der Kabarettist ist zu Gast bei Jennifer ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenEin Dankeschön zum Muttertag
Mütter mit einem behinderten Kind haben eine Menge zu schultern

Die "Superhelden" von "paso doble"
Die Firma nimmt Inklusion ernst

SonntagsFragen an Sebastian Pufpaff
Der Kabarettist ist zu Gast bei Jennifer Sonntag

Fromme Nummer: Humor
Wie ist es um den Witz bestellt, wenn es um Behinderte geht?


(ARD/MDR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:21
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wildes Indochina (1/5)

Kambodscha - Fluch und Segen des Monsuns

Film von James Hemming

Ganzen Text anzeigenIn Kambodscha lässt der Monsun großartige Tier- und Pflanzenwelten entstehen, die gleichzeitig durch die Wassermassen gefährdet sind: Überleben zwischen Trockenheit und Überschwemmung.

Wenn Trockenheit herrscht, bestimmt die Suche nach Wasserstellen das Dasein der ...

Text zuklappenIn Kambodscha lässt der Monsun großartige Tier- und Pflanzenwelten entstehen, die gleichzeitig durch die Wassermassen gefährdet sind: Überleben zwischen Trockenheit und Überschwemmung.

Wenn Trockenheit herrscht, bestimmt die Suche nach Wasserstellen das Dasein der Tiere. Es entsteht ein zäher Überlebenskampf, und das Gedränge um das wenige verbliebene Wasser wird gefährlich. Die schwächeren Tiere setzen für einige Tropfen ihr Leben aufs Spiel.

Wenn der langersehnte Regen dann endlich fällt, überrollen Flutwellen das Land. Sie füllen die zahlreichen Wasserwege, die das Land wie Arterien versorgen. Dann schafft der Regen ein buntes Gemisch von Lebensräumen in einem Gebiet von 30.000 Quadratkilometern. Selten gewordene Raubtiere wie der Nebelparder schleichen durch den Dschungel. Es wachsen Pflanzen, die besondere Strategien entwickelt haben, um jeden Tropfen Wasser zu nutzen.

Die Kamera beobachtet aus nächster Nähe, wie ein Kragenbär mit seiner höchst sensiblen Nase Nahrung findet und wie Kahlkopfgeier den natürlichen Kreislauf in Gang halten. Sie zeigt in faszinierenden Bildern Haubenlanguren, die sich elegant durch das oberste Stockwerk des Regenwaldes schwingen und sich auf ganz spezielle Art ernähren.


Seitenanfang
14:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wildes Indochina (2/5)

Malaysia - Garten Eden aus der Balance

Film von Hannah Hoare

Ganzen Text anzeigenDie Natur Malaysias verzaubert mit imposanten Bergketten, atemberaubenden Wäldern und unermesslichem Artenreichtum. In jedem Winkel behauptet sich das Leben in wunderbaren, bizarren Formen.

Der Blick hinter das Geheimnis dieser Vielfalt zeigt unter anderem, wie sich ...

Text zuklappenDie Natur Malaysias verzaubert mit imposanten Bergketten, atemberaubenden Wäldern und unermesslichem Artenreichtum. In jedem Winkel behauptet sich das Leben in wunderbaren, bizarren Formen.

Der Blick hinter das Geheimnis dieser Vielfalt zeigt unter anderem, wie sich in dem feuchtheißen Klima extrem unterschiedliche Lebensräume entfalten, und bietet gleichzeitig großartige Bilder von den seltenen Tieren, die dort leben und ums Überleben ringen.

Die Dokumentation thematisiert den täglichen Kampf ums Dasein genauso wie die Schönheit der tropischen Fauna. Sie erzählt außerdem von Malaysias höchstem Berg, der jedes Jahr noch weiter wächst. Sie berichtet von Insekten, die es mit unglaublichen Tricks schaffen, ihre Beute in die Irre zu führen. Sie zeigt, was es für die Natur bedeutet, wenn pro Quadratmeter bis zu drei Meter Regen jedes Jahr fallen und an 365 Tagen im Jahr die Sonne zwölf Stunden lang scheint.

Die Kamera hat seltene Momente eingefangen wie den erbitterten Kampf zweier Nashornkäfer und Badeszenen von Zwergelefanten, die es nur noch auf Borneo gibt. Malaysias Regenwald erscheint in seiner ganzen Pracht, und jedes der Bilder der Dokumentation bildet den Beweis für die Existenz eines einmaligen Naturparadieses.


Seitenanfang
14:48
VPS 14:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wildes Indochina (3/5)

Thailand - Apotheke der Tiere

Film von James Hemming

Ganzen Text anzeigenIn Thailands Flora und Fauna treffen Extreme aufeinander. Dort sind Tiere und Pflanzen Bedingungen ausgesetzt, die das Überleben zum täglichen Kampf machen.

Der Film porträtiert einen Hotspot der Artenvielfalt, in dem zahlreiche Heilpflanzen vorkommen, die sowohl ...

Text zuklappenIn Thailands Flora und Fauna treffen Extreme aufeinander. Dort sind Tiere und Pflanzen Bedingungen ausgesetzt, die das Überleben zum täglichen Kampf machen.

Der Film porträtiert einen Hotspot der Artenvielfalt, in dem zahlreiche Heilpflanzen vorkommen, die sowohl die Menschen als auch die Tiere zu nutzen wissen. Unterschiedliche Lebenswelten stehen in krassem Kontrast zueinander.

Die Dokumentation enthüllt unter anderem das Geheimnis von Thailands Tieren, die immer wieder Wege finden, den ständigen Gefahren zu trotzen. Die Vegetation Thailands ist mit ihren vielen Heilpflanzen wie eine Apotheke für die Tiere. Gleichzeitig besticht das Land durch seine grandiosen Millionen Jahre alten Landschaften und seine uralte Kultur.

Die Dokumentation zeigt Mangrovenwälder, in denen Krabbenkämpfe auf Leben und Tod stattfinden, und Korallenriffe, die 4.000 Arten beherbergen. Und sie stellt eine Insel vor, auf der Makaken nur überleben, weil sie gelernt haben, Steine als Werkzeug zu benutzen.


Seitenanfang
15:32
VPS 15:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wildes Indochina (4/5)

Vietnam - Phoenix aus der Asche

Film von Allison Beau

Ganzen Text anzeigenVietnams Natur hat einen schwierigen Weg hinter sich gebracht: Im Krieg hinterließen Bombenteppiche Kraterlandschaften. Das Entlaubungsmittel Agent Orange schuf blätterlose Baumwüsten.

Die Natur ist wie ein Phoenix aus der Asche neu entstanden. Tiere, die in Höhlen ...

Text zuklappenVietnams Natur hat einen schwierigen Weg hinter sich gebracht: Im Krieg hinterließen Bombenteppiche Kraterlandschaften. Das Entlaubungsmittel Agent Orange schuf blätterlose Baumwüsten.

Die Natur ist wie ein Phoenix aus der Asche neu entstanden. Tiere, die in Höhlen Schutz gesucht hatten, tummeln sich wieder in den Wäldern. Die Dokumentation zeigt, wie es der Natur gelungen ist, sich von den immensen Schäden des Kriegs zu erholen.

Unter den Pflanzen ist der Bambus der größte Überlebenskünstler. Vor nicht einmal 50 Jahren sah es in diesem geschundenen Land noch ganz anders aus. Über ein Jahrzehnt lang, als der Kampf zwischen den Menschen zu einem Krieg gegen die Natur wurde, verschwanden große Waldflächen Vietnams unter anderem durch den Einsatz des Entlaubungsmittels Agent Orange. Die Verwüstung war so massiv, dass die Begriffe "Naturkrieg" und "Umweltzerstörung" die Region prägten.

Eine wichtige Rolle in dieser Zeit spielte Hang Toi, eine der größten Höhlen der Welt. Sie wäre groß genug, um ein Hochhaus dort hineinzubauen. Damals rettete sie als Schutzraum Menschen und Tieren das Leben. Noch heute nutzen seltene Primaten die Höhle, von denen man angenommen hatte, sie seien ausgestorben. Erst 30 Jahre später tauchte eine kleine Gruppe der Hatinh-Languren wieder auf.


Seitenanfang
16:16
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wildes Indochina (5/5)

China - Paradies im Wandel

Film von Allison Beau

Ganzen Text anzeigenIm Südwesten Chinas befindet sich einer der schönsten und geheimnisvollsten Naturräume der Erde. Yunnan beherbergt so viele verschiedene Pflanzenarten wie die ganze nördliche Hemisphäre.

Und obwohl es von Überbevölkerung und Zersiedlung bedroht ist, bewahrt ...

Text zuklappenIm Südwesten Chinas befindet sich einer der schönsten und geheimnisvollsten Naturräume der Erde. Yunnan beherbergt so viele verschiedene Pflanzenarten wie die ganze nördliche Hemisphäre.

Und obwohl es von Überbevölkerung und Zersiedlung bedroht ist, bewahrt China zwischen den höchsten Bergen der Erde in der Provinz Yunnan eines seiner geheimnisvollsten Paradiese. Die Reise führt von den Ausläufern des Himalayas bis zu den bewaldeten Tälern.

Die Volksrepublik verbraucht zweimal so viele Ressourcen, wie nachhaltig wären. Die Natur ist nur noch in wenigen Teilen Chinas so unberührt wie im Himalaya. Überall sonst zahlen Tiere und Pflanzen einen hohen Preis für die wachsende Zersiedlung und den industriellen Aufschwung. In der Provinz Yunnan sind einige Gebiete von den Veränderungen verschont geblieben. Hoch oben in den Bergen hat das Kamerateam beobachtet, wie sich tibetische Makaken an ihre lebensfeindliche Umgebung angepasst haben. Undurchdringliche Wälder bieten Schutzräume für eine unberührte Natur. Weberameisen bauen mit einer ganz speziellen Technik ihre Nester. Es gibt 70 verschiedene Höhlenfische, so viele wie nirgendwo sonst auf der Welt. Die Dokumentation macht deutlich, warum der Südwesten Chinas immer noch eines der größten Rätsel der Natur ist.


Seitenanfang
17:00
VPS 16:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schneller als das Auge (1/2)

Im Reich der Superzeitlupe

Film von Luise Wagner

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenEine Welt, wie wir sie noch nie gesehen haben: Wie sieht es eigentlich im Detail aus, wenn ein Feuer sich rasend schnell ausbreitet, eine Biene fliegt oder eine Seifenblase zerplatzt?

Wir wissen es nicht. Denn unsere Augen können sehr schnelle Bewegungen nicht ...

Text zuklappenEine Welt, wie wir sie noch nie gesehen haben: Wie sieht es eigentlich im Detail aus, wenn ein Feuer sich rasend schnell ausbreitet, eine Biene fliegt oder eine Seifenblase zerplatzt?

Wir wissen es nicht. Denn unsere Augen können sehr schnelle Bewegungen nicht wahrnehmen. Die Spezialkameras machen Bewegungen und Phänomene sichtbar, die tausendmal schneller sind als unsere Augen: der Sprung einer Katze und die Schockwelle bei einer Explosion.

Die Phänomene, die über die neue Kameratechnik erkennbar werden, bestechen nicht nur durch ihre Schönheit, sondern machen auch physikalische und technische Prozesse besser verständlich. Das neue Programm enthüllt Naturwunder und ebnet wissenschaftlichen Erkenntnissen den Weg.

Die erste Folge des Zweiteilers offenbart Phänomene enormer Schnelligkeit, die mit Hochgeschwindigkeitskameras entdeckt wurden. Mit Superzeitlupen und weltweit einmaligen Röntgenvideos ist es erstmals möglich, die genaue Bewegung von Hunden zu entschlüsseln. Sie präsentiert hochkarätige Forschung und stellt sie neben unterhaltsame und einprägsame Wissens-Gimmicks, die dem Zuschauer etwa die Physik der Katzenzunge und einer Steak-Sprengung erklären. Mit einer Kombination von Life Science, Technik und Abenteuer führt die Dokumentation immer tiefer in den Kosmos des Unsichtbaren. Bei der Explosion von Sprengstoff werden Schockwellen wie gläserne Kuppeln sichtbar, die in Überschallgeschwindigkeit entstehen und wieder verschwinden, mit bis zu 300 000 Bildern pro Sekunde wird die Bahn superschneller Projektile sichtbar gemacht. Die Magie der Bewegung wird in ihrer Vollendung mit Hochleistungssportlern und Artisten und dem "lackschwarzen Zauberer", dem Dressurhengst Totilas, in Szene gesetzt - so verbinden sich Wissenschaft und Entertainment in einer einmaligen Bilderwelt.


Seitenanfang
17:45
VPS 17:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schneller als das Auge (2/2)

Im Reich der Superzeitlupe

Film von Luise Wagner

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenDie zweite Folge entführt den Zuschauer in eine faszinierende Parallelwelt, die ihm die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung mit dem visuellen Feuerwerk der Superzeitlupe vor Augen führt.

In atemberaubenden Bildern wird spürbar, wie unsere Sinne funktionieren und ...

Text zuklappenDie zweite Folge entführt den Zuschauer in eine faszinierende Parallelwelt, die ihm die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung mit dem visuellen Feuerwerk der Superzeitlupe vor Augen führt.

In atemberaubenden Bildern wird spürbar, wie unsere Sinne funktionieren und warum wir uns vom Zauber der Geschwindigkeit so in den Bann ziehen lassen - in der Achterbahn und mit der Brille superschneller Kameradrohnen.

Hochgeschwindigkeitskameras zeigen das unsichtbare Universum von Honigbienen und Wanderfalken, die ganz anders als wir Menschen sehen und uns das Gefühl von Zeit und Geschwindigkeit in einer neuen Dimension erleben lassen.

Auch Hochleistungssportler und Artisten, die über eine außergewöhnliche Schnelligkeit und Wahrnehmungsleistung verfügen, wie etwa die Rennfahrerin Christina Surer, zwei Meister der Shaolin-Kampfkunst und Daniel Hochsteiner, der "König der Jongleure" werden mittels Hochgeschwindigkeitskamera vermessen.

Bei den Dreharbeiten zum Film wurde Susi Kentikian, die dreifache Weltmeisterin im Fliegengewicht, von Wissenschaftlern so genau vermessen wie kein Boxer zuvor. Sie übertraf in punkto Schnelligkeit sogar die Box-Ikonen Muhammad Ali und die Klitschko-Brüder. International renommierte Bewegungsforscher enthüllen mit der Hochgeschwindigkeitskamera und mit Bildern, die zum Staunen bringen, das Geheimnis der schnellen Supertalente.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigen"Es droht ein stummer Frühling"
Bestände der Vögel um bis zu 84 Prozent zurückgegangen

Rasant durch die Röhre
Münchner Studenten bauen das schnellste "Hyperloop"-Fahrzeug

80 Euro pro Portion Rotkehlchen
In vielen Ländern Südeuropas jagen ...

Text zuklappen"Es droht ein stummer Frühling"
Bestände der Vögel um bis zu 84 Prozent zurückgegangen

Rasant durch die Röhre
Münchner Studenten bauen das schnellste "Hyperloop"-Fahrzeug

80 Euro pro Portion Rotkehlchen
In vielen Ländern Südeuropas jagen Wilderer illegal Singvögel

Der Krebs-Nebel
Die "Leiche" eines explodierten Sterns lässt sich genau datieren

Winzige Nadelstiche
Nanopartikel können Zellen durchstoßen und so Krebs auslösen


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Großangelegter Hackerangriff:
Britische Krankenhäuser lahmgelegt

Kopf-an-Kopf-Rennen in NRW:
Kraft oder Laschet ?

Neuer Skandal bei VW?
Die Staatsanwaltschaft ermittelt


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenBiennale: Flüchtlingskrise
"Grünes Licht" für Migranten und Geflüchtete

Biennale: Schweizer Pavillon
Alberto Giacometti in neuem Licht

Eurovision Song Contest in Kiew
Gesprächsgast: Wilfried Jilge, Osteuropa-Historiker

Theatertreffen: ...

Text zuklappenBiennale: Flüchtlingskrise
"Grünes Licht" für Migranten und Geflüchtete

Biennale: Schweizer Pavillon
Alberto Giacometti in neuem Licht

Eurovision Song Contest in Kiew
Gesprächsgast: Wilfried Jilge, Osteuropa-Historiker

Theatertreffen: "Traurige Zauberer"
Staatstheater Mainz erstmals zum Theatertreffen in Berlin eingeladen

Pink Floyd-Ausstellung in London
Sonderausstellung zum 50-jährigen Jubiläum

Nachruf auf Joachim Kaiser
Der Musikkritiker ist im Alter von 88 Jahren gestorben

Krimibuchtipps im Mai 2017
Spiel mit unseren Ängsten


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
VPS 20:14

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Mama hat Burn-out

Film von Diana Ahrabian

Ganzen Text anzeigenImmer mehr Mütter landen in der Erschöpfungsfalle. Die Fachkliniken für gestresste Mütter sind überfüllt. Der Film begleitet zwei Mütter im stressigen Alltag, vor und nach der Kur.

Anstrengender Beruf, quengelnde Kinder, stapelweise dreckige Wäsche und auch ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenImmer mehr Mütter landen in der Erschöpfungsfalle. Die Fachkliniken für gestresste Mütter sind überfüllt. Der Film begleitet zwei Mütter im stressigen Alltag, vor und nach der Kur.

Anstrengender Beruf, quengelnde Kinder, stapelweise dreckige Wäsche und auch noch gut aussehen. Wer soll das unter ständigem Zeitdruck bewältigen? Zwischen 2003 und 2015 ist die Zahl der Erschöpfungsdiagnosen beim Müttergenesungswerk um fast 40 Prozent gestiegen.

Bei den Kliniken gibt es Wartezeiten bis zu einem Jahr. Der Film zeigt, wie schwierig es für alle Beteiligten ist, wenn Mütter nicht mehr so funktionieren können und wollen, wie sie es jahrelang getan haben. Manchmal zerbricht darüber sogar ihre Beziehung.

Dana H. aus Issum am Niederrhein ist verheiratet, arbeitet in Teilzeit und hat drei Kinder. Nach einem körperlichen Zusammenbruch hat der Hausarzt der 46-Jährigen dringend empfohlen, eine Kur zu machen. Dana H. lehnt ab, doch ihre Familie erkennt den Ernst der Lage und überzeugt sie schließlich. Im Sommer 2015 beginnt sie eine Mütterkur in den Bergen, wo sie sich allein auf sich konzentrieren kann. Die dortige Psychologin: "Wenn man mal überlegt, dass jetzt die Mutter, die zu Hause wie selbstverständlich alles regelt, nicht da ist und jetzt müssen plötzlich Kinder und Vater ran, dann ist später auch die Anerkennung sehr viel höher. Die Familie merkt: Mama macht ja neben ihrer Arbeit noch enorm viel." Für Dana ist die Mütterkur erholsam und schwierig zugleich. Erst jetzt spürt sie, was in ihrem Leben falsch läuft.

Steffi M. ist alleinerziehend, hat eine Tochter und arbeitet als Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Witten. Auch sie ist psychisch am Limit und sagt: "Ich habe festgestellt, dass die meisten Leute gar nicht damit klar kommen, wenn ich nicht funktioniere. Das scheint denen Angst zu machen, also funktioniere ich immer weiter." Steffi weiß, auf Dauer kann sie so nicht mehr leben. Sie entscheidet sich für eine Mutter-Kind-Kur. Ihre Tochter Sophie wird während der Zeit von Lehrern betreut, damit auch eine Alleinerziehende mal Kraft tanken kann. Den Müttern, die eine Kur machen, stehen Psychologenteams zur Seite. Das Credo in der Kur lautet: auch mal an sich denken, und nicht immer nur für andere da sein und funktionieren. "Die Anforderungen an Mütter sind höher geworden. Frauen sollen arbeiten gehen und erwerbstätig sein, Frauen sollen die Kinder so fördern, dass später auch was aus ihnen wird, das ist eine Doppel- und Dreifachbelastung, die dann eben auch zur Erschöpfung führt", sagt die Psychologin Dagmar Müller. Steffi lernt in der Kur viel über sich selbst. Trotzdem kann sie nicht vom stressigen Alltag abschalten, denn zu Hause läuft längst nicht alles so wie es soll.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Griechenland - Comeback oder Dauerkrise?

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Günther Neufeldt

Erstausstrahlung

Krank gespart
Kein Geld für die Gesundheit

Reformstau
Wie geht es weiter?

Hilfspaket
Deutsche Investitionen sollen helfen


Seitenanfang
21:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Live vom Wiener Rathausplatz

Eröffnung der Wiener Festwochen 2017

Ganzen Text anzeigenDie bereits zur Tradition gewordene feierliche Eröffnung der Wiener Festwochen wird 2017 am 12. Mai am Wiener Rathausplatz über die Bühne gehen.

Das Programm sorgt dabei für die eine oder andere musikalische Überraschung.
2017 zeichnet der neue Intendant Tomas ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenDie bereits zur Tradition gewordene feierliche Eröffnung der Wiener Festwochen wird 2017 am 12. Mai am Wiener Rathausplatz über die Bühne gehen.

Das Programm sorgt dabei für die eine oder andere musikalische Überraschung.
2017 zeichnet der neue Intendant Tomas Zierhofer-Kin erstmals für die programmatische Ausrichtung der Wiener Festwochen verantwortlich.


(ORF/3sat)


Seitenanfang
22:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Arbitrage - Der Preis der Macht

Spielfilm, USA/Polen 2012

Darsteller:
Robert MillerRichard Gere
Ellen MillerSusan Sarandon
Brooke MillerBrit Marling
Michael BryerTim Roth
Julie CoteLaetitia Casta
u.a.
Regie: Nicholas Jarecki
Länge: 98 Minuten

Ganzen Text anzeigenAls Manager eines Hedgefonds ist Robert Miller zu Reichtum und Macht gekommen. Er lebt mit seiner Frau Ellen in einer luxuriösen New Yorker Stadtvilla. Nun will er seine Firma verkaufen.

Der Millionen-Deal könnte das Geschäft seines Lebens werden. Es gibt da ...
(ARD)

Text zuklappenAls Manager eines Hedgefonds ist Robert Miller zu Reichtum und Macht gekommen. Er lebt mit seiner Frau Ellen in einer luxuriösen New Yorker Stadtvilla. Nun will er seine Firma verkaufen.

Der Millionen-Deal könnte das Geschäft seines Lebens werden. Es gibt da allerdings ein pikantes Geheimnis, von dem absolut niemand erfahren darf: Miller hat die Bilanzen seiner Firma gefälscht, um schwere Verluste zu vertuschen. Bald gerät er unter Druck.

In dieser Situation kommt es zu einem fatalen Zwischenfall: Als Robert eines Nachts seine heimliche Geliebte Julie (Laetitia Casta) trifft, nickt er am Steuer ihres Autos ein - der Wagen gerät außer Kontrolle und überschlägt sich in voller Fahrt. Miller trägt nur ein paar Schrammen davon, doch Julie kommt bei dem Unglück ums Leben. In Panik verwischt Robert seine Spuren - er fürchtet, dass ein Skandal den anstehenden Firmenverkauf gefährden würde. Mit Hilfe des jungen Afroamerikaners Jimmy Grant (Nate Parker), dem Sohn eines langjährigen Angestellten, kann er unbemerkt vom Unfallort verschwinden.

Trotzdem dauert es nicht lange, bis der beinharte Police Detective Michael Bryer (Tim Roth) eine Verbindung zwischen Julie und Miller herstellt. Er ahnt, dass der Geschäftsmann in den Tod der jungen Frau verwickelt ist. Akribisch wertet er jedes noch so kleine Indiz aus und setzt alles daran, Miller ins Gefängnis zu bringen. In seinem tiefen Hass gegen den sich unantastbar fühlenden Multimillionär schreckt der ehrgeizige Polizist auch vor fragwürdigen Methoden nicht zurück. Aber auch Ellen beginnt, ihrem Mann zu misstrauen, während Brooke den Bilanzfälschungen auf die Spur kommt. Die Kreise ziehen sich immer enger zu - und Robert weiß, dass nicht nur seine gesamte Existenz auf dem Spiel steht, sondern auch das Vertrauen jener Menschen, die ihm am meisten bedeuten.

Regisseur Nicholas Jarecki inszeniert das ebenso packende wie intelligente Drama als Charakterstudie eines Mannes, der kühl kalkulierend private Verluste gegen materielle Gewinne aufrechnet - selbst wenn es um Leben und Tod geht. Richard Gere findet in diesem Prototypen des modernen Neokapitalismus eine echte Paraderolle: Von der Kritik wurde "Arbitrage" als einer seiner besten Filme gerühmt. Bei den Golden Globe Awards erhielt er eine Nominierung als Bester Darsteller. Zum hochkarätigen Ensemble gehören außerdem Tim Roth und Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon.


(ARD)


Seitenanfang
0:27
VPS 00:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Anja Reschke

ESC
Die Ukraine kämpft um die Deutungshoheit

IRT
Millionenbetrug im öffentlich-rechtlichen System?

Israel
Netanjahus Kampf gegen kritische Journalisten

Landplage
Journalisten verfolgen Storch


(ARD/NDR)


Seitenanfang
0:57
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:26
VPS 01:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenSong für die SPD

Aktenzeichen XY ungelöst
Gesucht wird der Schulz-Hype

Oliver Kalkofe
Laudatio für Ursula von der Leyen

Leitkultur-Experte Heinz Strunk

Agrar-Lobbyist Maxi Schafroth

Panodrama - die Reporter
Nazis bei ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenSong für die SPD

Aktenzeichen XY ungelöst
Gesucht wird der Schulz-Hype

Oliver Kalkofe
Laudatio für Ursula von der Leyen

Leitkultur-Experte Heinz Strunk

Agrar-Lobbyist Maxi Schafroth

Panodrama - die Reporter
Nazis bei der Bundeswehr

Werbung
NRWpoly - Make NRW great again


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:12
VPS 02:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Spätschicht

Die SWR-Comedy-Bühne

Florian Schroeder mit Gästen

Ganzen Text anzeigenGerade in diesen Zeiten gilt: Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Zur 75. Ausgabe der Spätschicht hat Gastgeber Florian Schroeder deshalb keine Mühen gescheut.

Er hat persönlich im Mainzer Staatstheater noch einmal feucht durchgewischt, die Festtafel mit ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenGerade in diesen Zeiten gilt: Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Zur 75. Ausgabe der Spätschicht hat Gastgeber Florian Schroeder deshalb keine Mühen gescheut.

Er hat persönlich im Mainzer Staatstheater noch einmal feucht durchgewischt, die Festtafel mit spannenden Themen reich gedeckt und bunte Partyhütchen eingekauft. Gäste der Sendung: Markus Maria Profitlich, Lisa Fitz, Jens Neutag, Rolf Miller und Anka Zink.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:58
VPS 02:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Ladies Night

Moderation: Gerburg Jahnke

Ganzen Text anzeigenEinen kabarettistischen Abend mit reiner Frauenbesetzung verspricht die "Ladies Night". Zu Gast bei Gerburg Jahnke sind diesmal Lisa Fitz, Lioba Albus, Rita Apel und Lizzy Aumeier.

Mit einem Ü-50-Special will in der "Ladies Night" diesmal ein trotziges Ausrufezeichen ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenEinen kabarettistischen Abend mit reiner Frauenbesetzung verspricht die "Ladies Night". Zu Gast bei Gerburg Jahnke sind diesmal Lisa Fitz, Lioba Albus, Rita Apel und Lizzy Aumeier.

Mit einem Ü-50-Special will in der "Ladies Night" diesmal ein trotziges Ausrufezeichen "gegen den Jugendwahn" setzen. Ihre Gästinnen Lisa Fitz, Lioba Albus und Lizzy Aumeier prägen seit vielen Jahren erfolgreich die weibliche Kabarett- und Kleinkunstszene.

Rita Apel hat sich als "Best Agerin" in der eher jungen Poetry-Slamszene einen Namen gemacht. Sie blickt auf eine eher ungewöhnliche Karriere: Die Bremerin war bis zum vorigen Jahr als Grundschullehrerin aktiv, tritt aber bereits seit 2003 regelmäßig bei Poetry Slams auf und gewann zahlreiche Wettbewerbe. Sie berichtet von jungen Friseurinnen, deren Frauenbild sie tief erschütterte. "Tussi-Terror", so Rita Apels Kommentar.

Lisa Fitz mokiert sich in der "Ladies Night" über die überhöhten Ansprüche junger Frauen bei der Partnerwahl: "Die Frau muss begreifen, George Clooney hat nichts mit unserem Leben zu tun, er ist ein inszeniertes Fabelwesen, wie Spiderman oder der Gestiefelte Kater. Unser Realo im Leben hat andere Qualitäten, vielleicht, sagen wir mal ... handwerkliche."

Mia Mittelkötter, alias Lioba Albus, setzt sich mit Vorfällen sexueller Übergriffe auseinander. Viele meinten ja, dass die Gefahr von solchen Übergriffen wegen der Flüchtlinge im Land gewachsen sei: "Interessanterweise haben sich immer nach solchen Vorfällen vor allem die Männer besonders empört, die bisher geglaubt hatten, der sexuelle Übergriff sei ihr persönliches Hoheitsgebiet."

Als "Anti-Diva" hat sich Lizzy Aumeier einen Namen gemacht. Die "Sexgöttin aus der Oberpfalz" widmet sich mit viel Selbstironie Themen wie Sex und Macht, Schönheitswahn und Männerträume. "Ja, ich will!" lautet der Titel ihres aktuellen Programms und war auch die Antwort auf Gerburg Jahnkes Frage, ob sie in dieser speziellen Ausgabe der "Ladies Night" dabei sein möchte.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
3:44
VPS 03:45

Tatsachen - von und mit Rolf Miller (1/2)


Ganzen Text anzeigenRolf Miller ist der Meister des unfreiwilligen Humors: Er weicht aus. Er verschweigt. Er verheddert sich in seinen eigenen Worten. Er sagt nichts - und das einzigartig.

Wer wissen will, wie Rolf Miller zu Themen wie Atombombe, Urknall, Kunst, Sport, Frauen, Kinder, ...
(ARD/BR)

Text zuklappenRolf Miller ist der Meister des unfreiwilligen Humors: Er weicht aus. Er verschweigt. Er verheddert sich in seinen eigenen Worten. Er sagt nichts - und das einzigartig.

Wer wissen will, wie Rolf Miller zu Themen wie Atombombe, Urknall, Kunst, Sport, Frauen, Kinder, Achim und Jürgen zielsicher den Faden verliert, ist hier genau richtig. Wenn Rolf Miller eine Pause setzt, tut sich danach mit explosiver Wucht ein grandioser Abgrund auf.

Denn hinter jeder Pause lauert eine neue Pointe. Millers Figur ist genau der Typ, der dem Planeten irrsinnig auf den Zeiger geht und es nicht merkt. Und das mit Bravour. Hört man ihm zu, wird man zum Täter, übt Rache, darf man lachen und das auf höchstem Niveau.


(ARD/BR)


Seitenanfang
4:29
VPS 04:25

Tatsachen - von und mit Rolf Miller (2/2)


Ganzen Text anzeigenRolf Miller ist der Meister des unfreiwilligen Humors: Er weicht aus. Er verschweigt. Er verheddert sich in seinen eigenen Worten. Er sagt nichts - und das einzigartig.

Wer wissen will, wie Rolf Miller zu Themen wie Atombombe, Urknall, Kunst, Sport, Frauen, Kinder, ...
(ARD/BR)

Text zuklappenRolf Miller ist der Meister des unfreiwilligen Humors: Er weicht aus. Er verschweigt. Er verheddert sich in seinen eigenen Worten. Er sagt nichts - und das einzigartig.

Wer wissen will, wie Rolf Miller zu Themen wie Atombombe, Urknall, Kunst, Sport, Frauen, Kinder, Achim und Jürgen zielsicher den Faden verliert, ist hier genau richtig. Wenn Rolf Miller eine Pause setzt, tut sich danach mit explosiver Wucht ein grandioser Abgrund auf.

Denn hinter jeder Pause lauert eine neue Pointe. Millers Figur ist genau der Typ, der dem Planeten irrsinnig auf den Zeiger geht und es nicht merkt. Und das mit Bravour. Hört man ihm zu, wird man zum Täter, übt Rache, darf man lachen und das auf höchstem Niveau.


(ARD/BR)


Seitenanfang
5:13
VPS 05:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bembers Rock and Roll Garage (1/2)


Ganzen Text anzeigenNach zahlreichen Auftritten auf fränkischen Bühnen, Heavy-Metal-Open-Airs und im Fernsehen, darf der Hardcore-Comedian in einer eigenen Fernsehshow ran: die "Bembers Rock and Roll Garage".

Als Kulisse dient eine alte "Schrauberbude" mit flackernden Neonröhren und ...
(ARD/BR)

Text zuklappenNach zahlreichen Auftritten auf fränkischen Bühnen, Heavy-Metal-Open-Airs und im Fernsehen, darf der Hardcore-Comedian in einer eigenen Fernsehshow ran: die "Bembers Rock and Roll Garage".

Als Kulisse dient eine alte "Schrauberbude" mit flackernden Neonröhren und Amischlitten und den Titelsong spielen der fränkische Comedian Bembers und seine Band "Masserfaggers" auf der Ladefläche eines halbzerlegten Pick-ups.

Seit einem ersten, millionenfach geklickten Clip auf YouTube im Jahr 2011 geht Bembers Karrierekurve steil nach oben. Im Stand-up stellt er sich dem Publikum in gewohnter Bembers-Manier vor: witzig, humorvoll und immer treffend.

Mit dabei sind illustre Gäste wie Chris Tall, Roberto Blanco, Olaf Schubert, Phil und TC (von den früheren Y-Titty), Konrad Stöckel und andere. Außerdem gibt es zwei im echten Bembers-Style gehaltene Rubriken: "Bembers hilft, wo er kann" und "Bembers macht Bragdigum". Auch für die musikalische Begleitung in der Sendung sorgt der fränkische "Rock-'n'-Roll-Jesus" selbst - mit seiner Band "Masserfaggers".


(ARD/BR)


Seitenanfang
5:43
VPS 05:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bembers Rock and Roll Garage (2/2)


Ganzen Text anzeigenNach zahlreichen Auftritten auf fränkischen Bühnen, Heavy-Metal-Open-Airs und im Fernsehen, darf der Hardcore-Comedian in einer eigenen Fernsehshow ran: die "Bembers Rock and Roll Garage".

Als Kulisse dient eine alte "Schrauberbude" mit flackernden Neonröhren und ...
(ARD/BR)

Text zuklappenNach zahlreichen Auftritten auf fränkischen Bühnen, Heavy-Metal-Open-Airs und im Fernsehen, darf der Hardcore-Comedian in einer eigenen Fernsehshow ran: die "Bembers Rock and Roll Garage".

Als Kulisse dient eine alte "Schrauberbude" mit flackernden Neonröhren und Amischlitten und den Titelsong spielen der fränkische Comedian Bembers und seine Band "Masserfaggers" auf der Ladefläche eines halbzerlegten Pick-ups.

Seit einem ersten, millionenfach geklickten Clip auf YouTube im Jahr 2011 geht Bembers Karrierekurve steil nach oben. Im Stand-up stellt er sich dem Publikum in gewohnter Bembers-Manier vor: witzig, humorvoll und immer treffend.

Mit dabei sind illustre Gäste wie Chris Tall, Roberto Blanco, Olaf Schubert, Phil und TC (von den früheren Y-Titty), Konrad Stöckel und andere. Außerdem gibt es zwei im echten Bembers-Style gehaltene Rubriken: "Bembers hilft, wo er kann" und "Bembers macht Bragdigum". Auch für die musikalische Begleitung in der Sendung sorgt der fränkische "Rock-'n'-Roll-Jesus" selbst - mit seiner Band "Masserfaggers".


(ARD/BR)