Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 21. April
Programmwoche 16/2017
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenDas Ende Frauke Petrys als Frontfrau?
Mit Gesprächsgast Melanie Amann, Autorin

Border Angels
Menschenrechtsaktivisten an und über der Grenze in San Diego und Tijuana

Clemens Meyer "Die stillen Trabanten"
Blicke aus dem Fenster im Leipziger ...

Text zuklappenDas Ende Frauke Petrys als Frontfrau?
Mit Gesprächsgast Melanie Amann, Autorin

Border Angels
Menschenrechtsaktivisten an und über der Grenze in San Diego und Tijuana

Clemens Meyer "Die stillen Trabanten"
Blicke aus dem Fenster im Leipziger Osten

Andreas Jacke "Mind Games"
Über die Figur Sherlock Holmes und seine Neurosen

Die Ballett-Athletin Sayaka Kado
Premiere von "Don Quijote" am 22. April


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Der Vulkan, der den Sommer stahl
Der Ausbruch des Tambora hatte weitreichende Folgen

Versteckter Supervulkan
In den Phlegräischen Feldern brodelt es

Elektrorepublik China
Chinesische Regierung treibt Elektromobilität voran


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenDas Ende Frauke Petrys als Frontfrau?
Mit Gesprächsgast Melanie Amann, Autorin

Border Angels
Menschenrechtsaktivisten an und über der Grenze in San Diego und Tijuana

Clemens Meyer "Die stillen Trabanten"
Blicke aus dem Fenster im Leipziger ...

Text zuklappenDas Ende Frauke Petrys als Frontfrau?
Mit Gesprächsgast Melanie Amann, Autorin

Border Angels
Menschenrechtsaktivisten an und über der Grenze in San Diego und Tijuana

Clemens Meyer "Die stillen Trabanten"
Blicke aus dem Fenster im Leipziger Osten

Andreas Jacke "Mind Games"
Über die Figur Sherlock Holmes und seine Neurosen

Die Ballett-Athletin Sayaka Kado
Premiere von "Don Quijote" am 22. April


9:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Der Vulkan, der den Sommer stahl
Der Ausbruch des Tambora hatte weitreichende Folgen

Versteckter Supervulkan
In den Phlegräischen Feldern brodelt es

Elektrorepublik China
Chinesische Regierung treibt Elektromobilität voran


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenElmar Theveßen, Journalist
Zwei Tage nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gibt es viele offene Fragen. Der ZDF-Terrorismusexperte äußert sich zum aktuellen Ermittlungsstand.

Ulrich Kienzle, Publizist
Sonntag steht das Ergebnis des ...

Text zuklappenElmar Theveßen, Journalist
Zwei Tage nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gibt es viele offene Fragen. Der ZDF-Terrorismusexperte äußert sich zum aktuellen Ermittlungsstand.

Ulrich Kienzle, Publizist
Sonntag steht das Ergebnis des Referendums in der Türkei fest. Der Nahost-Experte sagt: "Niemand kann sagen, wie es ausgehen wird." Er erklärt, warum das Ergebnis so schwer einzuschätzen ist.

Mustafa Karadeniz, Unternehmer
Seit 44 Jahren lebt er in Deutschland. Seine Frau ist überzeugte Erdogan-Anhängerin und hat beim Referendum mit "Ja" gestimmt. Karadeniz sagt, warum er mit "Nein" gestimmt hat.

Pari Roehi, Model
1989 kam Roehi als Junge im Iran zur Welt. Mit 19 Jahren erfolgt die Geschlechtsanpassung. In der Sendung erzählt sie von ihrem Lebensweg als Transgender-Frau.

Claus Theo Gärtner, Schauspieler
32 Jahre spielte er in der Krimiserie "Ein Fall für zwei" den Privatdetektiv Matula. Am Freitag um 21:15 Uhr ist Gärtner nun in dem Film "Matula" zu sehen. Er erzählt, wie es dazu kam.


Seitenanfang
11:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

STÖCKL.

Moderation: Barbara Stöckl

Nina Janousek
Ehemalige Bordell-Besitzerin

Doris Knecht
Schriftstellerin, Kolumnistin

Otto Retzer
Regisseur, "Dancing Star"

Michael Starkl
Produzent der TV-Serie "GartenKULT"


(ORF)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

selbstbestimmt!

Leben mit Behinderung

Moderation: Martin Fromme

Ganzen Text anzeigenEin Schulprojekt in Mühlhausen
Rollstuhlfahren als Unterrichtsfach

Plattform "Rollenfang"
Vermittlung von Schauspielern mit Behinderung ins Filmgeschäft

SonntagsFragen an Marijam Agischewa
Die Schauspielerin ist außerdem Heilpraktikerin für ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenEin Schulprojekt in Mühlhausen
Rollstuhlfahren als Unterrichtsfach

Plattform "Rollenfang"
Vermittlung von Schauspielern mit Behinderung ins Filmgeschäft

SonntagsFragen an Marijam Agischewa
Die Schauspielerin ist außerdem Heilpraktikerin für Psychotherapie

Fromme Nummer: Mitleid
Moderator Martin Fromme startet mit seiner Stand-up-Comedy neu durch


(ARD/MDR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:20

Landträume (1/5)

In der Normandie

Film von Holger Preuße und Sabine Hanke

Ganzen Text anzeigenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas, die nicht nur etwas fürs Auge geschaffen haben, sondern auch Inseln der Ruhe. Teil eins führt in die Normandie.

Die Normandie im Norden Frankreichs ist eine sehr fruchtbare Landschaft. ...

Text zuklappenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas, die nicht nur etwas fürs Auge geschaffen haben, sondern auch Inseln der Ruhe. Teil eins führt in die Normandie.

Die Normandie im Norden Frankreichs ist eine sehr fruchtbare Landschaft. Hier können Kreative je nach Geschmack und Charakter ihre Gartenvisionen gestalten.


Seitenanfang
14:05

Landträume (2/5)

In der Toskana

Film von Peter Podjavorsek und Claus Wischmann

Ganzen Text anzeigenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Teil zwei führt in die Toskana.

Der Traum vom Landleben - in der Toskana lässt er sich erfüllen, gilt dieser Landstrich Italiens doch seit der Renaissance als Inbegriff einer ...

Text zuklappenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Teil zwei führt in die Toskana.

Der Traum vom Landleben - in der Toskana lässt er sich erfüllen, gilt dieser Landstrich Italiens doch seit der Renaissance als Inbegriff einer harmonischen Kulturlandschaft.

Der Film porträtiert Gartengestalter, für die es eine Herausforderung ist, die landschafts-architektonische Traditionen der Toskana mit modernen Vorstellungen von Gartenkunst zu verbinden.


Seitenanfang
14:50

Landträume (3/5)

In der Lüneburger Heide

Film von Hanna Leissner

Ganzen Text anzeigenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Teil drei führt in die Lüneburger Heide.

In der Region südlich von Hamburg befindet sich die größte zusammenhängende Heidefläche Europas. Schon früh wurde die für die ...

Text zuklappenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Teil drei führt in die Lüneburger Heide.

In der Region südlich von Hamburg befindet sich die größte zusammenhängende Heidefläche Europas. Schon früh wurde die für die Landwirtschaft eher untaugliche Region zum Naturschutzpark.

Der Film porträtiert Bewohner der Lüneburger Heide, die sich bei der Gartengestaltung von den Gegebenheiten und Traditionen der Region leiten lassen.


Seitenanfang
15:30

Landträume (4/5)

In Cornwall

Film von Kristian Kähler

Ganzen Text anzeigenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Teil vier führt nach Cornwall.

Die südenglische Region liegt im Einflussbereich des warmen Golfstroms. Deshalb gedeihen dort Pflanzen, die man sonst nur aus tropischen Breitengraden ...

Text zuklappenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Teil vier führt nach Cornwall.

Die südenglische Region liegt im Einflussbereich des warmen Golfstroms. Deshalb gedeihen dort Pflanzen, die man sonst nur aus tropischen Breitengraden kennt. In Cornwall entstand über die Jahrhunderte hinweg eine vielfältige und faszinierende Gartenkultur.

Sie wird bis heute gepflegt, sowohl in den Herrenhäusern des alteingesessenen Adels als auch von gärtnernden Ruheständlern und Großstädtern, die ihren Traum vom Leben auf dem Land verwirklichen wollen.


Seitenanfang
16:15

Landträume (5/5)

In Andalusien

Film von Peter Podjavorsek und Mirja Pape

Ganzen Text anzeigenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Der letzte Teil führt nach Andalusien.

Zauberhaft verwunschene Gärten findet man in Spaniens südlichster Region Andalusien. Obwohl die Sonne dort oft erbarmungslos brennt und Wasser ...

Text zuklappenDie Reihe porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas. Der letzte Teil führt nach Andalusien.

Zauberhaft verwunschene Gärten findet man in Spaniens südlichster Region Andalusien. Obwohl die Sonne dort oft erbarmungslos brennt und Wasser äußerst rar ist, entstanden in der kargen Landschaft bereits vor Jahrhunderten traumhafte Gartenanlagen.

Möglich wurden sie durch raffinierte Bewässerungssysteme, die die Mauren, die im Jahr 711 in das christliche Andalusien eindrangen, einst errichteten.


Seitenanfang
17:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schneller als das Auge (1/2)

Im Reich der Superzeitlupe

Film von Luise Wagner

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenEine Welt, wie wir sie noch nie gesehen haben: Wie sieht es eigentlich im Detail aus, wenn ein Feuer sich rasend schnell ausbreitet, eine Biene fliegt oder eine Seifenblase zerplatzt?

Wir wissen es nicht. Denn unsere Augen können sehr schnelle Bewegungen nicht ...

Text zuklappenEine Welt, wie wir sie noch nie gesehen haben: Wie sieht es eigentlich im Detail aus, wenn ein Feuer sich rasend schnell ausbreitet, eine Biene fliegt oder eine Seifenblase zerplatzt?

Wir wissen es nicht. Denn unsere Augen können sehr schnelle Bewegungen nicht wahrnehmen. Die Spezialkameras machen Bewegungen und Phänomene sichtbar, die tausendmal schneller sind als unsere Augen: der Sprung einer Katze und die Schockwelle bei einer Explosion.

Die Phänomene, die über die neue Kameratechnik erkennbar werden, bestechen nicht nur durch ihre Schönheit, sondern machen auch physikalische und technische Prozesse besser verständlich. Das neue Programm enthüllt Naturwunder und ebnet wissenschaftlichen Erkenntnissen den Weg.

Die erste Folge des Zweiteilers offenbart Phänomene enormer Schnelligkeit, die mit Hochgeschwindigkeitskameras entdeckt wurden. Mit Superzeitlupen und weltweit einmaligen Röntgenvideos ist es erstmals möglich, die genaue Bewegung von Hunden zu entschlüsseln. Sie präsentiert hochkarätige Forschung und stellt sie neben unterhaltsame und einprägsame Wissens-Gimmicks, die dem Zuschauer etwa die Physik der Katzenzunge und einer Steak-Sprengung erklären. Mit einer Kombination von Life Science, Technik und Abenteuer führt die Dokumentation immer tiefer in den Kosmos des Unsichtbaren. Bei der Explosion von Sprengstoff werden Schockwellen wie gläserne Kuppeln sichtbar, die in Überschallgeschwindigkeit entstehen und wieder verschwinden, mit bis zu 300 000 Bildern pro Sekunde wird die Bahn superschneller Projektile sichtbar gemacht. Die Magie der Bewegung wird in ihrer Vollendung mit Hochleistungssportlern und Artisten und dem "lackschwarzen Zauberer", dem Dressurhengst Totilas, in Szene gesetzt - so verbinden sich Wissenschaft und Entertainment in einer einmaligen Bilderwelt.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schneller als das Auge (2/2)

Im Reich der Superzeitlupe

Film von Luise Wagner

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigenDie zweite Folge entführt den Zuschauer in eine faszinierende Parallelwelt, die ihm die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung mit dem visuellen Feuerwerk der Superzeitlupe vor Augen führt.

In atemberaubenden Bildern wird spürbar, wie unsere Sinne funktionieren und ...

Text zuklappenDie zweite Folge entführt den Zuschauer in eine faszinierende Parallelwelt, die ihm die Grenzen der menschlichen Wahrnehmung mit dem visuellen Feuerwerk der Superzeitlupe vor Augen führt.

In atemberaubenden Bildern wird spürbar, wie unsere Sinne funktionieren und warum wir uns vom Zauber der Geschwindigkeit so in den Bann ziehen lassen - in der Achterbahn und mit der Brille superschneller Kameradrohnen.

Hochgeschwindigkeitskameras zeigen das unsichtbare Universum von Honigbienen und Wanderfalken, die ganz anders als wir Menschen sehen und uns das Gefühl von Zeit und Geschwindigkeit in einer neuen Dimension erleben lassen.

Auch Hochleistungssportler und Artisten, die über eine außergewöhnliche Schnelligkeit und Wahrnehmungsleistung verfügen, wie etwa die Rennfahrerin Christina Surer, zwei Meister der Shaolin-Kampfkunst und Daniel Hochsteiner, der "König der Jongleure" werden mittels Hochgeschwindigkeitskamera vermessen.

Bei den Dreharbeiten zum Film wurde Susi Kentikian, die dreifache Weltmeisterin im Fliegengewicht, von Wissenschaftlern so genau vermessen wie kein Boxer zuvor. Sie übertraf in punkto Schnelligkeit sogar die Box-Ikonen Muhammad Ali und die Klitschko-Brüder. International renommierte Bewegungsforscher enthüllen mit der Hochgeschwindigkeitskamera und mit Bildern, die zum Staunen bringen, das Geheimnis der schnellen Supertalente.


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenSchmutz statt Schutz
Pflanzenschutzmittel gelangen in Schweizer Bäche

Denken statt tippen
Facebook will Menschen direkt mit dem Gehirn tippen lassen

Wasserspende
Fränkisches Seenland: Wasser-Speicher für Bayerns trockenen Norden

Dein ...

Text zuklappenSchmutz statt Schutz
Pflanzenschutzmittel gelangen in Schweizer Bäche

Denken statt tippen
Facebook will Menschen direkt mit dem Gehirn tippen lassen

Wasserspende
Fränkisches Seenland: Wasser-Speicher für Bayerns trockenen Norden

Dein Bordcomputer kennt dich
Unsicherheiten in der Stimme verraten Emotionen des Fahrers

Der Datenschutz kommt unter die Räder
Moderne Autos sammeln Gigabyte von Daten

Hepatitis bekämpfen
Weltgesundheits-Organisation fordert verstärktes Vorgehen


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Festnahme nach BVB-Anschlag
Tatmotiv Habgier

Schock vor den Wahlen in Frankreich
Ein neuer Anschlag erschüttert Paris

Aus in der Europa League
Schalke scheitert gegen Ajax


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Vivian Perkovic

Ganzen Text anzeigenPC-Spiel "The Town of Light"
Eine virtuelle Reise in die realen Abgründe der Psychiatrie

TV-Serie "Baron Noir"
Politische Ränkespiele, Intrigen und Skandale.

Theater "Portrait Explosiv"
Ein Plädoyer zur Verteidigung der medialen, feministischen ...

Text zuklappenPC-Spiel "The Town of Light"
Eine virtuelle Reise in die realen Abgründe der Psychiatrie

TV-Serie "Baron Noir"
Politische Ränkespiele, Intrigen und Skandale.

Theater "Portrait Explosiv"
Ein Plädoyer zur Verteidigung der medialen, feministischen und künstlerischen Freiheit

Ausstellung "Der große Grant"
Österreichisches Filmmuseum, Wien,
noch bis 7. Mai 2017

Bildband "Heimat"
Ellen von Unwerth setzt sich auf eigenwillige, schräge Weise mit ihren bayrischen Wurzeln auseinander


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das Märchen vom sauberen Auto

Wie der Umweltschutz ausgetrickst wird

Film von Stefan Tiyavorabun und Reinhold Erz

Ganzen Text anzeigenNur viereinhalb Liter auf 100 Kilometer laut Prospekt: Der niedrige Verbrauch seines Mercedes-B-Klasse-Diesels soll Umwelt und Portemonnaie des Langstreckenfahrers Udo Strauß schonen.

Doch jetzt sorgt der Wert für Stickoxide für Alarmstimmung. Dabei schlägt auch ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenNur viereinhalb Liter auf 100 Kilometer laut Prospekt: Der niedrige Verbrauch seines Mercedes-B-Klasse-Diesels soll Umwelt und Portemonnaie des Langstreckenfahrers Udo Strauß schonen.

Doch jetzt sorgt der Wert für Stickoxide für Alarmstimmung. Dabei schlägt auch sein Diesel weit über die Stränge, wie Umweltphysiker Denis Pöhler von der Universität Heidelberg gemessen hat.

Stickoxide machen krank, sagt Martin Kohlhäufl, Chefarzt im Robert-Bosch Krankenhaus in Stuttgart. Das unsichtbare Gift greift Lungen und Atemwege der Menschen an. In Deutschlands Feinstaub-Hauptstadt Stuttgart verklagt Manfred Niess die Stadt wegen hoher Belastungen.

Garten- und Wanderfreund Strauß fragt sich in der Zwischenzeit, was neben Ruß und Feinstaub noch alles aus seinem Auspuff kommt. Sind Benziner oder Hybriden eine Alternative zum Diesel? Motoren-Forscher Thomas Koch vom Karlsruher Institut für Technologie hält die neueste Diesel-Motoren-Generation für sauber und konkurrenzfähig. Doch was sind solche Aussagen wert?


(ARD/SWR)


Seitenanfang
21:01
VPS 21:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Frankreichs Misere

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenAm 23. April sind in Frankreich Präsidentschaftswahlen. Die Kandidaten sind so verschieden wie ihre Wahlforderungen. Sie spiegeln wider, wie gespalten die französische Gesellschaft ist.

Das liegt auch an den wirtschaftlichen Verhältnissen. Frankreich ist die ...

Text zuklappenAm 23. April sind in Frankreich Präsidentschaftswahlen. Die Kandidaten sind so verschieden wie ihre Wahlforderungen. Sie spiegeln wider, wie gespalten die französische Gesellschaft ist.

Das liegt auch an den wirtschaftlichen Verhältnissen. Frankreich ist die sechstgrößte Volkswirtschaft der Erde. Doch seit dem Euro hat Frankreichs Export ein Drittel seiner Weltmarktanteile verloren. Der Staat ist hoch verschuldet, die Industrie schrumpft.

Die Rezepte gegen die Misere sind grundverschieden: Bedingungsloses Grundeinkommen, Aufweichung der 35-Stunden-Woche oder Robotersteuer, Sparpolitik oder Schulden machen, Verbleib in der EU oder Frexit.

Die Präsidentenkür bestimmt auch über das Schicksal des Euro. Wer am Ende an die Macht kommt, wird so oder so das Gesicht Europas verändern. Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" nimmt die ökonomischen Ziele der wichtigsten Kandidaten unter die Lupe und fragt, wie überzeugend ihre Programme sind.


Seitenanfang
21:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung

Referendum spaltet die Türkei
Knapper Sieg für Erdogan

Flüchtlinge in Hongkong
Edward Snowdens Helfer in Not

Präsidentschaftswahl in Frankreich
Die Krise der Eliten


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in mono

Duell am Missouri

(Missouri Breaks)

Spielfilm, USA 1975

Darsteller:
CalvinHarry Dean Stanton
Lee ClaytonMarlon Brando
Tom LoganJack Nicholson
Little TodRandy Quaid
Jane BraxtonKathleen Lloyd
u.a.
Regie: Arthur Penn
Länge: 122 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer reiche Rancher Braxton setzt den exzentrischen Killer Lee Clayton auf eine Bande von Pferdedieben an. Clayton ermordet einen nach dem anderen, bis nur noch der Bandenchef am Leben ist.

In dem spannenden Spätwestern von Arthur Penn brillieren Marlon Brando als ...

Text zuklappenDer reiche Rancher Braxton setzt den exzentrischen Killer Lee Clayton auf eine Bande von Pferdedieben an. Clayton ermordet einen nach dem anderen, bis nur noch der Bandenchef am Leben ist.

In dem spannenden Spätwestern von Arthur Penn brillieren Marlon Brando als grausamer Killer und Jack Nicholson als Rächer seiner Freunde in einem Duell auf Leben und Tod.

Tom Logan, ein Pferdedieb, lässt sich mit seiner Bande in der Nähe des reichen Ranchers David Braxton nieder. Braxton übt gnadenlose Selbstjustiz gegen Leute, die seinen Besitz schmälern wollen. Als er gegen Logans Bande allein nicht mehr ankommt, holt er sich Lee Clayton zu Hilfe, einen grausamen und exzentrischen Kopfgeldjäger.

Als Logan den Killer beim Baden überrascht, hindern ihn seine Skrupel daran, den Wehrlosen zu erschießen. Ein Fehler, denn Clayton macht sich daran, Logans Kumpane einen nach dem anderen kaltblütig zu töten, bis nur noch Logan am Leben ist. Schließlich begreift Logan, dass er dem Killer nur entgehen kann, wenn er ebenso skrupellos handelt wie dieser. Zwischen den beiden Widersachern entbrennt ein tödliches Duell.

"Duell am Missouri" ist eine eindrucksvolle Konfrontation zweier großer Stars. Marlon Brando spielt den grausamen Kopfgeldjäger als neurotischen Exzentriker, der in extremen Verkleidungen auftritt, Jack Nicholson agiert eher verhalten. Der Kontrast der Darstellungsweise macht den besonderen Reiz des spannenden Films von Arthur Penn ("Bonnie und Clyde", "Little Big Man") aus.

Redaktionshinweis: 3sat zeigt "Duell am Missouri" zum 80. Geburtstag des US-amerikanischen Schauspielers, Drehbuchautors, Regisseurs und Produzenten Jack Nicholson am 22. April 2017.


Seitenanfang
0:37
VPS 00:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Die Spur der Jäger

(Jägarna)

Spielfilm , Schweden 1996

Darsteller:
ErikRolf Lassgård
LeifLennart Jähkel
AnnaHelena Bergström
TommeJarmo Mäkinen
StigThomas Hedengran
u.a.
Regie: Kjell Sundvall
Länge: 114 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer schwedische Polizist Erik kommt einem Skandal auf die Spur: Skrupellose Wilderer schlachten ganze Rentierherden ab. Als er gegen die Täter ermittelt, gerät er selbst auf die Abschussliste.

Die spektakulären Naturlandschaften des Hohen Nordens sind Schauplatz des ...

Text zuklappenDer schwedische Polizist Erik kommt einem Skandal auf die Spur: Skrupellose Wilderer schlachten ganze Rentierherden ab. Als er gegen die Täter ermittelt, gerät er selbst auf die Abschussliste.

Die spektakulären Naturlandschaften des Hohen Nordens sind Schauplatz des packenden Thrillers, der in Schweden ein großer Kassenerfolg war.

Nach Jahren in Stockholm kehrt der Polizist Erik (Rolf Lassgård) nach Nordschweden zurück. In seinem Heimatort möchte er das Erbe seines verstorbenen Vaters antreten. Außerdem hofft er, nach einem hektischen und gefährlichen Leben in der Stadt nun endlich einmal zur Ruhe zu kommen. Doch aus der Beschaulichkeit wird nichts. Von seinem Bruder Leif (Lennart Jähkel) muss Erik erfahren, dass von dem Familienvermögen fast nichts mehr übrig ist - eine Folge der desolaten wirtschaftlichen Lage in dieser entlegenen, von Arbeitslosigkeit heimgesuchten Region. Aber auch beruflich gibt es Ärger. Kaum hat Erik seine neue Stelle bei der örtlichen Polizei angetreten, kommt er mysteriösen Ereignissen auf die Spur.

Seit Monaten treibt eine Bande von Wilderern in der Gegend ihr Unwesen: Ganze Rentierherden werden mit modernsten Waffen regelrecht abgeschlachtet. Als Erik auf eigene Faust ermittelt, sticht er in ein Wespennest. Offenbar sind fast alle jungen Männer der Gemeinde an den brutalen Jagden beteiligt, die ihnen ein üppiges Einkommen garantieren. Die Behörden drücken ein Auge zu, nehmen die Männer doch scheinbar nur ihre uralten Rechte wahr. Erik ist jedoch nicht gewillt, dieses "Kavaliersdelikt" zu dulden. Hartnäckig folgt er den Spuren der Täter - und gerät nun seinerseits auf die Abschussliste derer, die an einer Vertuschung interessiert sind.

Die Bürger strafen den "Nestbeschmutzer", den sie eben noch als Helden verehrten, mit eiskalter Verachtung. Erik wird zum Freiwild für Anschläge und Provokationen, die idyllische Kleinstadt zum Pulverfass. Die Lage spitzt sich zu, als die Wilderer Eriks Freundin, die asiatische Kellnerin Nena (Editha Domingo), vergewaltigen und verschleppen. Schockiert muss Erik erkennen, dass seine Gegner, um Zeugen zu beseitigen, auch vor Mord nicht zurückschrecken. Und dann erfüllt sich auch die schlimmste seiner Ahnungen: Auch Leif, der eigene Bruder, ist schuldig geworden. In den Wäldern kommt es zu einem letzten Duell auf Leben und Tod.

Der hervorragend inszenierte und gespielte schwedische Thriller verbindet packende Action mit ökologischem Engagement und psychologischem Tiefgang: Vor dem Hintergrund der atemberaubenden Naturkulisse der Provinz Norrland, deren herbe und ursprüngliche Schönheit den Zuschauer sofort in Bann schlägt, entspinnt sich nicht nur eine spannende Kriminalstory, sondern auch die menschliche Tragödie zweier Brüder, die zu Todfeinden werden - ein Drama, das fast ebenso archaisch wirkt wie die Landschaften, in dem es angesiedelt ist.

Mit bedrückender Genauigkeit schildert der Film die latente Gewalt, die aus einer verschworenen Männerclique erwächst und schließlich außer Kontrolle gerät, so dass alle zivilisatorischen Schranken fallen. Dabei entsteht das intensive Porträt einer Gemeinschaft, die durch falsch verstandene "Traditionspflege", durch Dummheit und Habgier nicht nur ihre natürlichen Ressourcen, sondern am Ende auch sich selbst zerstört.


Seitenanfang
2:30
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10 vor 10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
3:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Anja Reschke

Ganzen Text anzeigenOrganisierte Kriminalität
Der Fall Reski, die Mafia und "der Freitag"

Ein Blick hinter die Fassaden
Journalisten in der "Nervösen Republik"

Die Anti-Fake-News-Koalition
Frankreich setzt im Kollektiv entgegen

Quotengarant in ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenOrganisierte Kriminalität
Der Fall Reski, die Mafia und "der Freitag"

Ein Blick hinter die Fassaden
Journalisten in der "Nervösen Republik"

Die Anti-Fake-News-Koalition
Frankreich setzt im Kollektiv entgegen

Quotengarant in Frage
Champions League bald komplett im Pay-TV?

Durchgezappt
Erdogan gegen die Schülerzeitung


(ARD/NDR)


Seitenanfang
3:31
VPS 03:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenModedroge Zucker
Legal, hochprofitabel und macht schon
Kinder süchtig

Der "extra 3"-Song
Diesmal für Kim Jong Un

Realer Irrsinn
Der Möwen-Verscheuch-Roboter von der Uni Kiel

Despotika 2017
Die Messe für Despoten

Oliver ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenModedroge Zucker
Legal, hochprofitabel und macht schon
Kinder süchtig

Der "extra 3"-Song
Diesmal für Kim Jong Un

Realer Irrsinn
Der Möwen-Verscheuch-Roboter von der Uni Kiel

Despotika 2017
Die Messe für Despoten

Oliver Kalkofe
Laudatio für Recep Tayyip Erdogan

Live im Studio
Parodist Max Giermann als Sigmar Gabriel


(ARD/NDR)


Seitenanfang
4:01
VPS 04:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Spätschicht

Die SWR-Comedy-Bühne

Florian Schroeder mit Gästen

Ganzen Text anzeigenEndlich Zeit für Frühlingsgefühle! Nach dem langen und nicht nur meteorologisch dunklen Winter brechen langsam die ersten Knospen einer neuentdeckten Lebensfreude auf – nicht nur in der SPD.

Und wo Hormone überkochen, gibt es traditionell in der "Spätschicht" ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenEndlich Zeit für Frühlingsgefühle! Nach dem langen und nicht nur meteorologisch dunklen Winter brechen langsam die ersten Knospen einer neuentdeckten Lebensfreude auf – nicht nur in der SPD.

Und wo Hormone überkochen, gibt es traditionell in der "Spätschicht" viel zu besprechen. Darum lassen Florian Schroeder und seine Gäste wieder Kabarett-Herzen höher schlagen. Diesmal mit Matthias Richling, Willy Astor, Simone Solga, Alain Frei und "Knacki" Deuser.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:47
VPS 04:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Krude TV (4/6)

Comedy von Norden

Ganzen Text anzeigen"Krude TV" bietet ein liebenswertes Panoptikum kurioser norddeutscher Gestalten. Alle sind getrieben von der Suche nach Erfolg, Glück, Anerkennung und Liebe - allerdings meist vergebens.

Natürlich gibt es auch in der zweiten Staffel ein Wiedersehen mit liebgewonnenen ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen"Krude TV" bietet ein liebenswertes Panoptikum kurioser norddeutscher Gestalten. Alle sind getrieben von der Suche nach Erfolg, Glück, Anerkennung und Liebe - allerdings meist vergebens.

Natürlich gibt es auch in der zweiten Staffel ein Wiedersehen mit liebgewonnenen alten Freunden: "Krude TV" begleitet weiterhin im Dokumentar-Stil die sechs preisgekrönten, übermotivierten Turniertänzer von "Shake und Tanz" ebenso wie Filialleiter Detlefsen.

Der versucht mit seinen zweideutigen Supermarktdurchsagen verzweifelt, die Damenwelt auf sich aufmerksam zu machen. Die Agentenfamilie Tiedemann unterhält immer noch zur Tarnung ein Gardinengeschäft, arbeitet aber für den Norddeutschen Geheimdienst. Der talentfreie Schriftsteller Jacob Binder scheitert - wie gehabt - grandios daran, in kreativen Berufen Fuß zu fassen. Und selbstredend geht es auch weiter mit der kultigen Musikdoku-Persiflage über den Comeback-Versuch der 80er-Jahre-Heavy-Metal-Band "Vikktim" und ihren Manager Manfred "Angel" Engler. Doch die Macher von "Krude TV" haben bei der zweiten Staffel auch eine Vielzahl neuer Figuren und Ideen im Gepäck wie etwa skurrile Pärchen-Spieleabende, Bürgeramt-Schalterbeamte, seltsame Auktionen und Lebenshilfetipps, die die Welt nicht braucht.

Dabei arbeitet "Krude TV" nach dem Monty-Python-Prinzip: Die Ensemblemitglieder Nils Holst ("Die Probe", "Ganz schön dreist") und Oliver Kleinfeld ("Pimp My Fahrrad", "Steven liebt Kino") sind gleichzeitig Autoren und Schauspieler, die in ihren eigenen Geschichten die verschiedensten Rollen besetzen und selbst Regie führen. In Gast-Auftritten zu sehen sind unter anderen die NDR Moderatoren Domenica Berger und Yared Dibaba, Schauspielerin und Moderatorin Nova Meierhenrich, "Blitz Kids"-Komponist Malte Pittner und viele mehr.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
5:17
VPS 05:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Krude TV (5/6)

Comedy von Norden

Ganzen Text anzeigen"Krude TV" bietet ein liebenswertes Panoptikum kurioser norddeutscher Gestalten. Alle sind getrieben von der Suche nach Erfolg, Glück, Anerkennung und Liebe - allerdings meist vergebens.

Natürlich gibt es auch in der zweiten Staffel ein Wiedersehen mit liebgewonnenen ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen"Krude TV" bietet ein liebenswertes Panoptikum kurioser norddeutscher Gestalten. Alle sind getrieben von der Suche nach Erfolg, Glück, Anerkennung und Liebe - allerdings meist vergebens.

Natürlich gibt es auch in der zweiten Staffel ein Wiedersehen mit liebgewonnenen alten Freunden: "Krude TV" begleitet weiterhin im Dokumentar-Stil die sechs preisgekrönten, übermotivierten Turniertänzer von "Shake und Tanz" ebenso wie Filialleiter Detlefsen.

Der versucht mit seinen zweideutigen Supermarktdurchsagen verzweifelt, die Damenwelt auf sich aufmerksam zu machen. Die Agentenfamilie Tiedemann unterhält immer noch zur Tarnung ein Gardinengeschäft, arbeitet aber für den Norddeutschen Geheimdienst. Der talentfreie Schriftsteller Jacob Binder scheitert - wie gehabt - grandios daran, in kreativen Berufen Fuß zu fassen.

Selbstredend geht es auch weiter mit der kultigen Musikdoku-Persiflage über den Comeback-Versuch der Achtziger-Jahre-Heavy-Metal-Band "Vikktim" und ihren Manager Manfred "Angel" Engler. Doch die Macher von "Krude TV" haben bei der zweiten Staffel auch eine Vielzahl neuer Figuren und Ideen im Gepäck wie etwa skurrile Pärchen-Spieleabende, Bürgeramt-Schalterbeamte, seltsame Auktionen und Lebenshilfetipps, die die Welt nicht braucht.

Dabei arbeitet "Krude TV" nach dem Monty-Python-Prinzip: Die Ensemblemitglieder Nils Holst ("Die Probe", "Ganz schön dreist") und Oliver Kleinfeld ("Pimp My Fahrrad", "Steven liebt Kino") sind gleichzeitig Autoren und Schauspieler, die in ihren eigenen Geschichten die verschiedensten Rollen besetzen und selbst Regie führen. In Gast-Auftritten zu sehen sind unter anderen die NDR Moderatoren Domenica Berger und Yared Dibaba, Schauspielerin und Moderatorin Nova Meierhenrich, "Blitz Kids"-Komponist Malte Pittner und viele mehr.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
5:46
VPS 05:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Krude TV (6/6)

Comedy von Norden

Ganzen Text anzeigen"Krude TV" bietet ein liebenswertes Panoptikum kurioser norddeutscher Gestalten. Alle sind getrieben von der Suche nach Erfolg, Glück, Anerkennung und Liebe - allerdings meist vergebens.

Natürlich gibt es auch in der zweiten Staffel ein Wiedersehen mit liebgewonnenen ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen"Krude TV" bietet ein liebenswertes Panoptikum kurioser norddeutscher Gestalten. Alle sind getrieben von der Suche nach Erfolg, Glück, Anerkennung und Liebe - allerdings meist vergebens.

Natürlich gibt es auch in der zweiten Staffel ein Wiedersehen mit liebgewonnenen alten Freunden: "Krude TV" begleitet weiterhin im Dokumentar-Stil die sechs preisgekrönten, übermotivierten Turniertänzer von "Shake und Tanz" ebenso wie Filialleiter Detlefsen.

Der versucht mit seinen zweideutigen Supermarktdurchsagen verzweifelt, die Damenwelt auf sich aufmerksam zu machen. Die Agentenfamilie Tiedemann unterhält immer noch zur Tarnung ein Gardinengeschäft, arbeitet aber für den Norddeutschen Geheimdienst. Der talentfreie Schriftsteller Jacob Binder scheitert - wie gehabt - grandios daran, in kreativen Berufen Fuß zu fassen. Und selbstredend geht es auch weiter mit der kultigen Musikdoku-Persiflage über den Comeback-Versuch der 80er-Jahre-Heavy-Metal-Band "Vikktim" und ihren Manager Manfred "Angel" Engler. Doch die Macher von "Krude TV" haben bei der zweiten Staffel auch eine Vielzahl neuer Figuren und Ideen im Gepäck wie etwa skurrile Pärchen-Spieleabende, Bürgeramt-Schalterbeamte, seltsame Auktionen und Lebenshilfetipps, die die Welt nicht braucht.

Dabei arbeitet "Krude TV" nach dem Monty-Python-Prinzip: Die Ensemblemitglieder Nils Holst ("Die Probe", "Ganz schön dreist") und Oliver Kleinfeld ("Pimp My Fahrrad", "Steven liebt Kino") sind gleichzeitig Autoren und Schauspieler, die in ihren eigenen Geschichten die verschiedensten Rollen besetzen und selbst Regie führen. In Gast-Auftritten zu sehen sind unter anderen die NDR Moderatoren Domenica Berger und Yared Dibaba, Schauspielerin und Moderatorin Nova Meierhenrich, "Blitz Kids"-Komponist Malte Pittner und viele mehr.


(ARD/NDR)