Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 16. Dezember
Programmwoche 50/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens Nationalparks

Die Insel der Teufel

Film von Peter Moers

Ganzen Text anzeigenDie weite Seenlandschaft und die hohen Felswände des Cradle-Mountain-Massivs, die zu wilden Tälern des seltenen gemäßigten Regenwaldes hinabführen, bilden eine spektakuläre Szenerie.

Der Nationalpark Cradle Mountain-Lake St Clair ist ein Juwel unter Australiens ...

Text zuklappenDie weite Seenlandschaft und die hohen Felswände des Cradle-Mountain-Massivs, die zu wilden Tälern des seltenen gemäßigten Regenwaldes hinabführen, bilden eine spektakuläre Szenerie.

Der Nationalpark Cradle Mountain-Lake St Clair ist ein Juwel unter Australiens Nationalparks. Er ist Teil der Wildnis, die fast den gesamten Westen Tasmaniens, der größten australischen Insel, bedeckt.

Sturmumtost liegt sie 240 Kilometer südlich des Festlandes im Wirkungskreis südpolarer Stürme. Aufgrund der isolierten Lage konnten auf Tasmanien zahlreiche Arten überleben. So leben hier die letzten eierlegenden Säugetiere der Welt, der Ameisenigel und das Schnabeltier.

Der Nationalpark Cradle Mountain-Lake St Clair hat zwei Gesichter. Im Winter sind Gipfel und Seen mit Schnee und Eis bedeckt, im Sommer, also im Dezember und Januar, blühen die Blumen auf den Wiesen. Aber das ganze Jahr über hausen in den Wäldern die Tasmanischen Teufel, die größten fleischfressenden Beuteltiere. Doch seit 1996 grassiert auf Tasmanien eine mysteriöse Krankheit unter den Tieren, die den Bestand gefährdet. Naturschützer und Biologen sorgen sich um das Gleichgewicht des gesamten Ökosystems der Insel, sollten die Tasmanischen Teufel aussterben. Vor allem eingeschleppte europäische Rotfüchse würden sich ausbreiten und eine einheimische Art nach der anderen ausrotten. Samantha Fox gehört zur sogenannten Devil Task Force, die die Tiere retten will. Und Wade Anthony hat mit einem Schutzgebiet am Fuße des Cradle-Mountain-Massivs für Interessierte eine Möglichkeit geschaffen, die nachtaktiven Räuber zu sehen und ihre lautstarken, spektakulären Auseinandersetzungen hautnah mitzuerleben.

Während nachts die Beutelteufel auf die Jagd gehen, halten tagsüber die mächtigen Keilschwanzadler über den Wäldern nach Beute Ausschau. Aus der Perspektive dieser Adler lässt sich die Schönheit der eindrucksvollen Landschaft genießen. In einzigartigen Luftaufnahmen zeigen die Filmemacher die unwegsamen Weiten der Insel, deren dichte Wälder, zerklüftete Basaltgipfel und endlose Heidelandschaften.


6:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens schönste Küstenstraße (1/3)

Von Surfern und Koalas

Film von Joachim Haupt und Sabine Pollmeier

Ganzen Text anzeigenEine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang.

Die Reise beginnt am Bells Beach. An diesem Strand finden Surfer ideale ...

Text zuklappenEine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt beginnt unweit der Metropole Melbourne: Die Great Ocean Road schlängelt sich im Süden Australiens an der Küste entlang.

Die Reise beginnt am Bells Beach. An diesem Strand finden Surfer ideale Bedingungen. Und in den nahegelegenen Eukalyptuswäldern finden die Koalas ihr Paradies.

Die beiden weiteren Folgen von "Australiens Nationalparks" zeigt 3sat am Samstag, 17. Dezember, ab 6.00 Uhr.


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenKunstkrimi: Der Fall Gurlitt
Testament des umstrittenen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt ist nach Auffassung des Oberlandesgerichts München gültig

Theater und die AfD
Eklat statt Debatte

Der globale "Kampf der Kulturen"
Kulturzeit-Gesprächsgast: ...

Text zuklappenKunstkrimi: Der Fall Gurlitt
Testament des umstrittenen Kunstsammlers Cornelius Gurlitt ist nach Auffassung des Oberlandesgerichts München gültig

Theater und die AfD
Eklat statt Debatte

Der globale "Kampf der Kulturen"
Kulturzeit-Gesprächsgast: Andreas Reckwitz, Kultursoziologe

Film: "Das unbekannte Mädchen"
Einer der Höhepunkte beim Filmfestival Cannes erzählt von Hartnäckigkeit und Zivilcourage

Buch: "Tauchgang ins Totenreich"
Abenteuerliche Geschichten aus den Tiefen der Ozeane

100 Jahre Mitropa
(K)ein Hauch von weiter Welt


9:46
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenHöhlenmalereien von Lascaux in Kopie
Millimetergenaue Nachbildung der berühmten französischen Steinzeithöhle

Milliardenprojekt Galileo
Die europäische Satelliten-Navigation ist einsatzbereit

Mit der Drohne ins Büro
Karlsruher Visionäre ...

Text zuklappenHöhlenmalereien von Lascaux in Kopie
Millimetergenaue Nachbildung der berühmten französischen Steinzeithöhle

Milliardenprojekt Galileo
Die europäische Satelliten-Navigation ist einsatzbereit

Mit der Drohne ins Büro
Karlsruher Visionäre entwickeln eine bemannte Drohne

Datenhandel: Ein Milliardengeschäft
Datenhändler wissen deutlich mehr über uns, als uns lieb sein kann

"Elektra-One" hebt ab
Nach einigen Rückschlägen gelingt der Höhenflug


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenPeter Tauber, Politiker
Er ist der Generalsekretär der CDU. In der Sendung sagt Tauber, was auf dem CDU-Parteitag beschlossen wurde, äußert sich zu Merkels Flüchtlingspolitik und zur Forderung nach einem Burka-Verbot.

Christoph Schwennicke, Journalist
Den ...

Text zuklappenPeter Tauber, Politiker
Er ist der Generalsekretär der CDU. In der Sendung sagt Tauber, was auf dem CDU-Parteitag beschlossen wurde, äußert sich zu Merkels Flüchtlingspolitik und zur Forderung nach einem Burka-Verbot.

Christoph Schwennicke, Journalist
Den Parteitag der CDU hat Schwennicke mit Interesse verfolgt. Der Chefredakteur des Magazins "Cicero" sagt: "Merkels Alleingang hat das politische Klima in Deutschland vergiftet."

Dirk Stermann, Kabarettist
Seit knapp 30 Jahren lebt Stermann in Österreich. In der Sendung spricht er über die Bundespräsidentenwahl in Österreich und seinen Roman "Der Junge bekommt das Gute zuletzt".

Patricia Kaas, Sängerin
Gerade feierte sie ihren 50. Geburtstag und veröffentlichte ein neues Album. Kaas spricht über ihre Kindheit, das Älterwerden und sagt, warum sie sich für eine Tätowierung entschieden hat.

JP Kraemer, Unternehmer und Moderator
Er liebt Autos und betreibt den erfolgreichsten Auto-Tuning-Channel. In der Sendung erzählt Kraemer, was Automarken über Fahrer verraten und spricht über seine Live-Show "PS: ICH LIEBE EUCH".


Seitenanfang
11:32
VPS 11:29

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Gober - Vom Schicksal einer Orang-Utan Mutter

Film von Eberhard Meyer

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenWas macht eine Orang-Utan-Mutter auf Sumatra, deren Augenlicht durch grauen Star zunehmend schwindet, die aber noch ein Jungtier zu versorgen hat?

Es ist die Tochter, die der kranken Mutter zunächst das Überleben sichert und sie mit Nahrung versorgt. Schließlich ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenWas macht eine Orang-Utan-Mutter auf Sumatra, deren Augenlicht durch grauen Star zunehmend schwindet, die aber noch ein Jungtier zu versorgen hat?

Es ist die Tochter, die der kranken Mutter zunächst das Überleben sichert und sie mit Nahrung versorgt. Schließlich aber findet das Orang-Utan-Weibchen Aufnahme in einer Rettungsstation. In einer bahnbrechenden Operation wird ihr dort das Augenlicht zurückgegeben.

Das Schicksal trifft das Orang-Utan Weibchen sehr hart - und das gleich mehrfach: Vor allem durch die Ausdehnung der Ölpalmplantagen wird das ohnehin schon kümmerliche Waldgebiet auf der indonesischen Insel Sumatra für diese Tiere so gut wie unbewohnbar. Naturschützer, die hier nach Auswegen für die Tierwelt suchen, stellen bei dem Orang-Utan Weibchen, das sie bald "Gober" nennen, dann auch noch eine schleichende Erblindung fest.


(ORF/3sat)


Seitenanfang
12:20

Äthiopien

Wiege des Kaffees


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte mit Untertiteln

und Gebärdensprache

Ganzen Text anzeigenDer Künstler Eyk Kauly
Schauspielerei fasziniert ihn schon als Kind. Er will selbst Musikvideos schneiden. Einfach ein Künstler sein. Doch gehörlos und Schauspieler? Unmöglich! Wirklich?

Buch: "Mit fliegenden Händen"
Es trägt einen wunderschönen Titel ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDer Künstler Eyk Kauly
Schauspielerei fasziniert ihn schon als Kind. Er will selbst Musikvideos schneiden. Einfach ein Künstler sein. Doch gehörlos und Schauspieler? Unmöglich! Wirklich?

Buch: "Mit fliegenden Händen"
Es trägt einen wunderschönen Titel – und widmet sich voll und ganz der Gebärdensprache: "Mit fliegenden Händen" heißt ein neu erschienenes Buch. "Sehen statt Hören" stellt das Buch und seine Autorin vor.


(ARD/BR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15

Überlebensstrategien im Andenhochland



Seitenanfang
13:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (1/4)

Südamerika

Film von Michael Gregor und Jochen Schliessler

Ganzen Text anzeigenAls der Dokumentarfilmer Martin Schliessler (1929 - 2008) vor einem halben Jahrhundert nach Südamerika aufbrach, war das Land noch weitgehend unwirtlich und unerschlossen.

Der Vierteiler folgt Schliesslers Spuren - als erstes nach Südamerika. Manches ist neu, ...

Text zuklappenAls der Dokumentarfilmer Martin Schliessler (1929 - 2008) vor einem halben Jahrhundert nach Südamerika aufbrach, war das Land noch weitgehend unwirtlich und unerschlossen.

Der Vierteiler folgt Schliesslers Spuren - als erstes nach Südamerika. Manches ist neu, geblieben ist die faszinierende Vielfältigkeit. Südamerika ist von den Küsten Venezuelas bis zu den schneebedeckten Gipfeln Patagoniens Heimat unterschiedlichster Völker.

Es war eine Abenteuerreise, gefährlich und strapaziös. Dafür wurde der preisgekrönte Dokumentarfilmer mit spektakulären Aufnahmen belohnt: einzigartige Filmdokumente über das Leben der Amazonas-Indianer, die Nachfahren der Inkas im Andenhochland, aber auch über die neue Heimat deutscher Auswanderer, die Südamerika mitgeprägt haben. Jetzt, fast zwei Generationen später, macht sich sein Sohn Jochen Schliessler auf die Spurensuche entlang der Reiseroute seines Vaters.


Seitenanfang
14:08
VPS 14:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (2/4)

In den Anden

Film von Michael Gregor und Jochen Schliessler

Ganzen Text anzeigenIn der Bergwelt der Anden, im "Reich des Kondors", wandert Jochen Schliessler auf den Spuren seines Vaters. Die Reise beginnt in Quito, der Hauptstadt Ecuadors.

Weiter geht es über die Rio-Napo-Region, Heimat vieler aus Deutschland zugewanderter Farmer, nach Cuzco, ...

Text zuklappenIn der Bergwelt der Anden, im "Reich des Kondors", wandert Jochen Schliessler auf den Spuren seines Vaters. Die Reise beginnt in Quito, der Hauptstadt Ecuadors.

Weiter geht es über die Rio-Napo-Region, Heimat vieler aus Deutschland zugewanderter Farmer, nach Cuzco, der alten Inka-Hauptstadt. Dann zum Titicaca-See und zu den legendären Silberbergwerken von Potosí. Sagenhafte 17 Millionen Kilo Silber wurden in Potosi gefördert.

Die Bergwerke begründeten zu einem guten Teil auch den Reichtum Europas. Noch heute wird in dem fast vollständig ausgehöhlten Berg illegal geschürft. Jährlich kommen 50 Menschen im Bergwerk um, doch der Traum vom Wohlstand lässt die Armen Boliviens nicht ruhen.


Seitenanfang
14:51
VPS 14:50

Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (3/4)

Durch die Wildnis Alaskas

Film von Jochen Schliessler und Wolfram Giese

Ganzen Text anzeigenJochen Schliessler folgt den Spuren seines Vaters in die grenzenlosen Weite Alaskas und begegnet Menschen, die in der Einsamkeit der Wildnis ihre Freiheit gefunden haben.

Schon immer hat Alaska die Sehnsucht von Entdeckern, Abenteurern, Glückssuchern und Einsiedlern ...

Text zuklappenJochen Schliessler folgt den Spuren seines Vaters in die grenzenlosen Weite Alaskas und begegnet Menschen, die in der Einsamkeit der Wildnis ihre Freiheit gefunden haben.

Schon immer hat Alaska die Sehnsucht von Entdeckern, Abenteurern, Glückssuchern und Einsiedlern geweckt. Alaska versprach grenzenlose Freiheit und schnellen Reichtum. Pelzjäger, Goldsucher und Ölbohrer kamen und lebten diesen Traum.

Seit den 1950er Jahren zog es den deutschen Filmemacher Martin Schliessler immer wieder in den nördlichsten Staat der USA. Er bestieg mit der Kamera den Mount McKinley, den höchsten Berg Nordamerikas. Er war Buschpilot, filmte Bären, Elche und Karibus. Immer wieder hat er auf der Suche nach spektakulären Bildern sein Leben riskiert. Auch minus 50 Grad Celsius schreckten ihn nicht. Unter härtesten Wetterbedingungen filmte er am Nordmeer Eisbären und Ölbohrtürme.


Seitenanfang
15:34
VPS 15:35

Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (4/4)

Durch die Wildnis Alaskas

Film von Jochen Schliessler und Wolfram Giese

Ganzen Text anzeigenJochen Schliessler ergründet auf den Spuren seines Vaters die Geschichte Alaskas, eine Geschichte, die durch Gier und Verlangen vorangetrieben wurde.

Dort begegnet er Glückssuchern von heute: Im 15-Seelen-Ort Wiseman inmitten der Wildnis lebt ein deutsches ...

Text zuklappenJochen Schliessler ergründet auf den Spuren seines Vaters die Geschichte Alaskas, eine Geschichte, die durch Gier und Verlangen vorangetrieben wurde.

Dort begegnet er Glückssuchern von heute: Im 15-Seelen-Ort Wiseman inmitten der Wildnis lebt ein deutsches Auswanderer-Ehepaar aus München. Es bringt Jochen zu Goldgräbern und ihren geheimen Claims.

Er folgt dem Verlauf der Trans-Alaska-Pipeline von den Ölförderplätzen im Norden bis nach Valdez im Süden. Es ist eine Fahrt durch eine von gewaltigen Waldbränden heimgesuchte Landschaft. In der Stadt Homer gibt es ein Treffen mit der Großfamilie Kilcher, die auf schweizerische Wurzeln zurückblickt. Otto Kilcher hat viel Geld mit der Ölkatastrophe der Exxon Valdez verdient, sein Bruder ist ein bekannter Countrysänger. Spezialität: das Jodeln.


Seitenanfang
16:19
VPS 16:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Mosel (1/3)

Von der Quelle bis nach Metz

Film von Thomas Radler

Ganzen Text anzeigenDie Mosel entspringt als kleiner Gebirgsbach in den Vogesen, wächst auf ihrem Weg ins lothringische Tal an und schlängelt sich durch einige der schönsten Landschaften Mitteleuropas.

Die dreiteilige Reisedokumentation folgt dem Lauf des Flusses von der Quelle bis ...

Text zuklappenDie Mosel entspringt als kleiner Gebirgsbach in den Vogesen, wächst auf ihrem Weg ins lothringische Tal an und schlängelt sich durch einige der schönsten Landschaften Mitteleuropas.

Die dreiteilige Reisedokumentation folgt dem Lauf des Flusses von der Quelle bis nach Koblenz. Die erste Etappe beginnt in den Vogesen, im malerisch gelegenen Örtchen Bussang, wo ein Freilufttheater jedes Jahr unzählige Sommergäste anzieht.

Weiter geht es über Épinal zur farbenprächtigen Ballon-Weltmeisterschaft in Chambley. Die Reise endet in Metz, wo ein nächtlicher Lichter-Spaziergang zum Entdecken architektonischer Meisterwerke einlädt.


Seitenanfang
17:02
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Mosel (2/3)

Drei Länder, ein Fluss

Film von Thomas Radler

In Luxemburg zeigt sich die Mosel von ihrer genussreichen und exotischen Seite: Es steht ein Besuch in einem Weinberg an.

Begünstigt durch das außergewöhnlich milde Klima zählen Mosel-Rieslinge heute unter Kennern zu den besten Weinen der Welt.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Mosel (3/3)

Von Trier bis nach Koblenz

Film von Thomas Radler

Ganzen Text anzeigenDie Mosel, die so wenig begradigt ist wie kein anderer deutscher Fluss, mäandert in Schleifenform durch klassische Sehnsuchtslandschaften.

Von Trier geht es ins einstige Jugendstil-Mekka Traben-Trarbach und von dort aus zu den besten Jung-Winzern ihres Fachs. Das Ende ...

Text zuklappenDie Mosel, die so wenig begradigt ist wie kein anderer deutscher Fluss, mäandert in Schleifenform durch klassische Sehnsuchtslandschaften.

Von Trier geht es ins einstige Jugendstil-Mekka Traben-Trarbach und von dort aus zu den besten Jung-Winzern ihres Fachs. Das Ende der Reise wartet mit der typischen Burgenromantik der Mosel auf: Burg Eltz gilt als eine der schönsten Höhenburgen des Mittelalters.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenBaby nach Eierstock-Transplantation
Gesundes Baby kommt nach Transplantation von Eierstockgewebe zur Welt

Mängel bei der Palliativversorgung
Projekt "Palliative Care" will ein würdevolles Sterben ermöglichen

Sterben in Deutschland
Der Tod 2.0 ...

Text zuklappenBaby nach Eierstock-Transplantation
Gesundes Baby kommt nach Transplantation von Eierstockgewebe zur Welt

Mängel bei der Palliativversorgung
Projekt "Palliative Care" will ein würdevolles Sterben ermöglichen

Sterben in Deutschland
Der Tod 2.0 zeigt eine Tendenz zur Privatisierung von Friedhöfen

Was passiert nach dem Tod?
Der Bestatter regelt vieles für die Angehörigen - gegen Geld

Oh du nervige
Der Weihnachtsstress ist schnell vergessen

Kind dreier Eltern
US-Mediziner wendet umstrittene Technik des Zellkerntransfers in Mexiko an

Umweltproblem Feinstaubabrieb
Reifenabrieb ist eine Quelle für Feinstaub, aber nicht giftig

Das Rätsel


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Verwirrung über Situation in Aleppo
Evakuierung unterbrochen oder beendet

Zwölfjähriger unter Terrorverdacht
Wohl Anschlagsversuch in Ludwigshafen

Soziale Netzwerke in der Pflicht
Regierung plant Gesetz wegen Fakenews


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenDer Fotograf Angelos Tzortzinis
Der Grieche wurde zum Chronisten des Elends und des Leids seiner Landleute. "Kulturzeit" hat ihn in seiner Heimat getroffen.

Buch: Peymanns Erinnerungen
In "Mord und Totschlag" erinnert sich die Theaterlegende an Triumphe und ...

Text zuklappenDer Fotograf Angelos Tzortzinis
Der Grieche wurde zum Chronisten des Elends und des Leids seiner Landleute. "Kulturzeit" hat ihn in seiner Heimat getroffen.

Buch: Peymanns Erinnerungen
In "Mord und Totschlag" erinnert sich die Theaterlegende an Triumphe und Niederlagen.

Buch: Vom glücklichmachenden Tee
Der Schriftsteller Christoph Peters hat eine persönliche Liebeserklärung an den Tee verfasst.

Ballett-Star Sergei Polunin
Der Ukrainer Sergei Polunin ist der Bad Boy des Balletts. Nun tritt Polunin an der Bayerischen Staatsoper auf.

Dresden: Ein Kraftwerk für die Kultur
Das Theater Junge Generation und die Staatsoperette in Dresden bekommen im ehemaligen Kraftwerk Mitte ein neues Zuhause.

Kulturzeit-Comic-Tipps im Dezember
Lebensgefährliche Lügen


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Holzlüge

Film von Anika Giese und Torben Schmidt

Ganzen Text anzeigenPassend zum Jubiläumsjahr "300 Jahre Nachhaltigkeit" im Jahr 2013 boomt die Nachfrage nach Holz. Doch ist Holz wirklich der ökologische Brennstoff, als der er beworben wird?

Ist er der perfekte Brennstoff, bei dem es nur Gewinner gibt? Billiger, besser und auch noch ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenPassend zum Jubiläumsjahr "300 Jahre Nachhaltigkeit" im Jahr 2013 boomt die Nachfrage nach Holz. Doch ist Holz wirklich der ökologische Brennstoff, als der er beworben wird?

Ist er der perfekte Brennstoff, bei dem es nur Gewinner gibt? Billiger, besser und auch noch klimaschonend? Nein, ist er nicht. Autorin Anika Giese zeigt, wie eine gute Idee mehr und mehr nach hinten losgeht bei dem Geschäft mit dem Holz.

Erstmals werden in Deutschland mehr als 50 Prozent des Holzes energetisch genutzt, das heißt, wir verfeuern es als Scheitholz im Ofen oder es wird zu Pellets gepresst. Denn bei uns gibt es immer mehr Öfen, die mit Brennholz oder mit Pellets befeuert werden. 15 Millionen sind es bereits bundesweit und jedes Jahr kommen hunderttausende neuer Kamine und Öfen hinzu. Die Nachfrage nach Gemütlichkeit und vermeintlich grüner Wärme steigt und wird auch noch staatlich gefördert. Die Folge: Ausgebuchte Motorsägen-Kurse, Wartelisten beim Förster und Absatzrekorde bei den Holzhändlern.

Knapp 400 000 Neu-Ofen-Besitzer pro Jahr müssen sich mit Holz versorgen. Neben der Frage "Eiche, Birke oder Buche?" entscheidet zumeist der Preis. Aber der Vergleich ist eine Herausforderung. Raummeter, Schüttmeter oder im Sack - was kostet wie viel? Holz ist nicht gleich Holz - und die Preisunterschiede sind gigantisch. Von 88 Euro bis zu 249 Euro pro Raummeter Brennholz. Wie kann es zu solchen Preisunterschieden kommen?

Ein Kriterium wird dabei nur selten deklariert: die Herkunft des Holzes. Schon längst bestücken sich die Händler mit Ware aus Osteuropa - trotz der Transportkosten ein offenbar gewinnbringendes Geschäft. Doch wie kann auch bei Importware sichergestellt werden, dass es sich um Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft handelt, die gewonnenen Stämme aus legalem Einschlag stammen? Weiß der Kunde am Ende, was er kauft und verfeuert? Die Dokumentation verfolgt die Spur des Brennholzes bis nach Osteuropa und zeigt die Folgen des Holzbooms und mangelnder Kontrollen.

Auch das Märchen vom CO2-neutralen Holzpellet bekommt Risse. Massiv beworben und finanziell gefördert, scheint es zu schön, um wahr zu sein. Ist es auch nicht. Die kleinen Presslinge aus Sägespänen, werden immer begehrter - nicht nur für die Biomassekraftwerke, sondern auch für den heimischen Ofen. Pellet-Werke werben mit Produkten "aus heimischen Wäldern" - bei näherem Hinsehen zeigt sich: Heimisch ist lediglich das Sägewerk, aus dem sie die Späne beziehen, nicht aber das Ursprungsland der Hölzer.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Der Kampf um die Saaten

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Gregor Steinbrenner

Erstausstrahlung

Begehrtes Gut
Saatpatente im Fokus der Konzerne

Aufregung in Laboren
Genschere revolutioniert Züchtung

Schutz der Sortenvielfalt
Varianten sichern Ernährung


Seitenanfang
21:29
VPS 21:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Moderation: Matthias Pupat

Erstausstrahlung

Schweiz: Aufmarsch vor Alpenkulisse
Deutsche Neonazi-Bands in der Schweiz

Singapur: Modernes Märchen
Sterneküche aus der Imbissbude

Libanon: Kampf gegen die Kälte
'außendienst' im libanesischen Flüchtlingslager


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in mono

Der Marathon-Mann

(Marathon Man)

Spielfilm, USA 1976

Darsteller:
BabeDustin Hoffman
SzellLaurence Olivier
DocRoy Scheider
ElsaMarthe Keller
u.a.
Regie: John Schlesinger
Länge: 121 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin Student wird durch seinen Bruder, einen Geheimagenten, in die Machenschaften einer Organisation ehemaliger Nazis verwickelt, an deren Spitze ein skrupelloser früherer KZ-Arzt steht.

John Schlesinger schuf einen fiebrigen und hochkarätig besetzten ...

Text zuklappenEin Student wird durch seinen Bruder, einen Geheimagenten, in die Machenschaften einer Organisation ehemaliger Nazis verwickelt, an deren Spitze ein skrupelloser früherer KZ-Arzt steht.

John Schlesinger schuf einen fiebrigen und hochkarätig besetzten New-York-Thriller mit vielen überraschenden Wendungen, alptraumhaften Situationen und fast unerträglicher Spannung.

Der New Yorker Geschichtsstudent und passionierte Marathonläufer Babe Levy versucht in seiner Doktorarbeit die Unschuld seines jüdischen Vaters zu beweisen, der sich in der McCarthy-Ära umbrachte. Gleichzeitig taucht der ehemalige KZ-Arzt Szell in New York auf, um sein im Dritten Reich auf grausame Weise erlangtes Vermögen einzustreichen, das in Form von Diamanten in einem Bankschließfach lagert.

Als der Nazi-Arzt Babes Bruder, den CIA-Agenten Doc Levy ermordet, wird Babe in die Machenschaften Szells verwickelt. Denn Szell glaubt, Doc habe vor seinem Tod noch Informationen an seinen Bruder weitergegeben. Szell und seine Helfershelfer entführen Babe und versuchen mit brutalster Folter - Szell betätigt sich dabei als "Zahnarzt" -, ihm sein vermeintliches Wissen zu entlocken. Doch Babe kann fliehen.

John Schlesingers düsterer Thriller war einer der größten Kassenerfolge der 70er Jahre und brachte dem britischen Theater- und Filmstar Sir Laurence Olivier für seine teuflische Darstellung des KZ-Arztes eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller ein. Schlesinger ("Der Falke und der Schneemann", "Fremde Schatten"), Spezialist für Spannung mit kritischem Touch, setzt dabei auf Schockeffekte mit Spannung: Ebenso wie der Zuschauer wird auch Hauptdarsteller Dustin Hoffman lange über die Hintergründe im Unklaren gelassen. So entsteht ein verschachteltes Puzzlespiel mit Szenen von beklemmender Intensität. Ein rasanter Thriller, der Kinogeschichte schrieb.


Seitenanfang
0:36
VPS 00:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Inka Schneider

Facebook wird gefordert
Wo bleibt die Verantwortung?

Maas wird ungeduldig
Interview mit dem Justizminister

ARD und ZDF
Olympia-Aus als Chance?

2017 wird gut
Zapp weiß schon wie


(ARD/NDR)


Seitenanfang
1:07
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:36
VPS 01:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenDer moderne SPD-Robin Hood

Realer Irrsinn:
Die Tannenbaumsteuer

Reporter Rollo:
Starke Führer

Der kleine Mann beim CDU-Parteitag

extra 3 Extra:
Postfaktisch

Torsten Sträter:
Vize-Ersatz-Pressesprecher von ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenDer moderne SPD-Robin Hood

Realer Irrsinn:
Die Tannenbaumsteuer

Reporter Rollo:
Starke Führer

Der kleine Mann beim CDU-Parteitag

extra 3 Extra:
Postfaktisch

Torsten Sträter:
Vize-Ersatz-Pressesprecher von Facebook

Werbung:
Jobs, die nicht zu dir passen

extra 3 Familie:
Das Internet der Dinge


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:21
VPS 02:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

"Morsche Kinner wird's was gewwe"

Karl-Heinz & Hiltrud live

Ganzen Text anzeigenBeim munter-musikalischen Kofferpacken im Wohnzimmer von Hessens berühmtem Babbel- und Knotter-Ehepaar geht es drunter und drüber, während sich das Fest der Liebe nähert.

Passend zur Jahreszeit zieht es Karl-Heinz und Hiltrud auf die Osterinseln. Doch was muss mit? ...
(ARD/HR)

Text zuklappenBeim munter-musikalischen Kofferpacken im Wohnzimmer von Hessens berühmtem Babbel- und Knotter-Ehepaar geht es drunter und drüber, während sich das Fest der Liebe nähert.

Passend zur Jahreszeit zieht es Karl-Heinz und Hiltrud auf die Osterinseln. Doch was muss mit? Natürlich das üppige Beauty-Case der Dame des Hauses, ein kleines Duftbäumchen vielleicht oder ein paar von Hiltruds Spezial-Butterplätzchen?

Man nehme: ein Viertel Butter, schneide es in Scheiben, steche ein paar Sterne aus und streue bunte Perlen darauf - fertig! Karl-Heinz jedenfalls kriegt davon nie genug. Frohes Fest!


(ARD/HR)


Seitenanfang
3:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

D'r Baum fängt am Nadeln

Weihnachtliche Hausmannskost mit Jürgen Beckers

Ganzen Text anzeigenZwischen Adventskranz, Krippenspiel und Weihnachtsgans darf auch eine Portion Humor nicht fehlen. Dafür sorgt Kabarettist Jürgen Beckers, wenn er seine Geschichten präsentiert.

Darin widmet sich der Rheinländer genüsslich all den meist ungewollt komischen ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenZwischen Adventskranz, Krippenspiel und Weihnachtsgans darf auch eine Portion Humor nicht fehlen. Dafür sorgt Kabarettist Jürgen Beckers, wenn er seine Geschichten präsentiert.

Darin widmet sich der Rheinländer genüsslich all den meist ungewollt komischen Momenten, wenn mal wieder ganz plötzlich und überraschend Weihnachten vor der Tür steht. Da muss man Plätzchen backen, aber richtig ("Tu misch nix versauen!").

Da muss man sich über Geschenke hocherfreut zeigen, welche die Sprösslinge in der Schule mit Hilfe des langhaarigen Kreativpädagogen zusammengebastelt haben - frei nach dem Motto "Was Ihr wollt und wie es Euch gefällt". Und kaum ist der Baum ordentlich geschmückt, fängt er auch schon an zu nadeln. Kein Wunder, wenn man ihn bereits Ende August aufgestellt hat, um zum weihnachtlichen Grillen anzusetzen. Natürlich kennt Hausmann sich auch auf den alljährlichen Weihnachtsfeiern bestens aus, die bei ihm in einer Karnevalssitzung mit einem Strip am Salatbuffet enden.

Ob beim Adventssingen, Geschenkkauf oder beim Familienfest - Jürgen Beckers ist mal wieder fündig geworden in Wohnzimmern, Vereinsheimen und Nachbarsgärten und hat seine Beobachtungen und Erfahrungen in wunderbare Anekdoten und herrlich überdrehte Bühnennummern verpackt. Sein Kabarett kommt direkt von vor der Haustür, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
4:49
VPS 04:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Komiker

Bairisch Comedy

Ganzen Text anzeigenIn der "Bairisch Comedy" "Die Komiker" präsentiert das Komiker-Quartett bestehend aus Uli Bauer, Eva Mähl, Florian Simbeck und Constanze Lindner ihre lustigsten Sketches.

"Christian Ude" gibt Unterricht zum Thema "Politische Rhetorik und Öffentlichkeitsarbeit für ...
(ARD/BR)

Text zuklappenIn der "Bairisch Comedy" "Die Komiker" präsentiert das Komiker-Quartett bestehend aus Uli Bauer, Eva Mähl, Florian Simbeck und Constanze Lindner ihre lustigsten Sketches.

"Christian Ude" gibt Unterricht zum Thema "Politische Rhetorik und Öffentlichkeitsarbeit für Profis". Die Politikerin "Dr. Schlierenstedt" und ihr "Pressereferent" nehmen erwartungsvoll daran teil und erleben am Ende eine zapfige Überraschung.

Die Wahrsagerin Madame Futura hebt das Liebesleben eines bayerischen Mannbilds auf die nächste Sprosse. Der Motivator coacht seine Kunden am liebsten von Anfang an - und das ist wörtlich zu nehmen.

Und im Sketch "Der Überfall" zeigen die Komiker schließlich, wie man sich bei einem Überfall im Wald korrekt verhält.


(ARD/BR)


Seitenanfang
5:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

kabarett.com/Harry & Jakob


Ganzen Text anzeigenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Harry und Jakob.

Goethe trifft Schiller. Hirsch trifft Jäger. Comedy trifft Poesie. Improvisation trifft Irritation. Harry Kienzler und Jakob Nacken ...
(ARD/SR)

Text zuklappenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Harry und Jakob.

Goethe trifft Schiller. Hirsch trifft Jäger. Comedy trifft Poesie. Improvisation trifft Irritation. Harry Kienzler und Jakob Nacken liefern sich einen verbalen Schlagabtausch ohne Rücksicht auf Verluste. Es bleiben kaum Lücken zwischen den Wörtern.

Und wenn, dann sind sie randvoll mit Zwischentönen. Mal männlich, mal mimosenhaft und manchmal musikalisch. Die beiden Wortvirtuosen wirbeln verbales Wirrwarr auf, verquirlen die Welt mit ihren Vorstellungen und erfüllen spontan Wünsche des Publikums. Und auch wenn sie sich auf dem Weg ganz nach oben schon beim Anlaufnehmen verlaufen, ganz tief in ihrem Innern sind Harry und Jakob echte Siegertypen. Ehrlich.


(ARD/SR)