Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Tag der Deutschen Einheit - Montag, 3. Oktober
Programmwoche 40/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

kabarett.com/Johannes Floeck


Ganzen Text anzeigenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Johannes Flöck.

In einer Gesellschaft die immer älter wird, aber immer jünger wirken will, stellen viele Menschen auf einmal fest: "Ich bin jetzt in ...
(ARD/SR)

Text zuklappenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Johannes Flöck.

In einer Gesellschaft die immer älter wird, aber immer jünger wirken will, stellen viele Menschen auf einmal fest: "Ich bin jetzt in dem Alter, ich kann nicht mehr so wie ich will! Ich muss jetzt das wollen, was ich kann!" Flöck geht diesem Phänomen auf den Grund.

Denn Flöck IST älter! Wenn auch nicht fitter! Aber Flöck macht Spaß! Es ist unmöglich, ihn nicht zu mögen.


(ARD/SR)


6:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

kabarett.com/René Sydow


Ganzen Text anzeigenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: René Sydow: "Gedanken! Los!"

Als Schauspieler spielt er alles - von Boulevard bis Tragödie. Als Poetry-Slammer gehört er zu den Großmeistern dieses ...
(ARD/SR)

Text zuklappenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: René Sydow: "Gedanken! Los!"

Als Schauspieler spielt er alles - von Boulevard bis Tragödie. Als Poetry-Slammer gehört er zu den Großmeistern dieses Fachs. René Sydow ist poetischer Kabarettist, der zwischen literarischem Wortspiel und scharfer politischer Satire wechselt.

Seine Klarheit und brillanten humoristischen Gesellschaftsanalysen brachten ihm etliche Preise ein, darunter die St. Ingberter Pfanne, die Tuttlinger Krähe und den Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg.


(ARD/SR)


7:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

kabarett.com/Timo Wopp


Ganzen Text anzeigenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Timo Wopp.

Timo Wopp sucht für einen guten Gag schon mal Grenzen auf. Dass seine Zuschauer ihm gerne dorthin folgen, liegt vor allem daran, dass sie ...
(ARD/SR)

Text zuklappenPhilipp Scharri, Performance Poet, Poetry Slammer, Kabarettist und Autor, präsentiert in seiner unnachahmlichen Art: Timo Wopp.

Timo Wopp sucht für einen guten Gag schon mal Grenzen auf. Dass seine Zuschauer ihm gerne dorthin folgen, liegt vor allem daran, dass sie gedanklich nicht über plattgetrampelte, altbekannte Comedy-Pfade geschleppt werden.

Wopps Witz liegt in der intelligenten Schärfe und in Blickwinkeln, die das Publikum herausfordern, das immer wieder überrascht ist über so viel Ehrlichkeit. Oder Unverschämtheit - wie man will.


(ARD/SR)


7:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett Klassiker (1/6)

mit Matthias Beltz und Lalelu

Ganzen Text anzeigenDiesmal führt nicht Altmeister Hüsch durch den Abend, sondern sein Frankfurter Kollege und Seelenverwandter Matthias Beltz, der sich in Vertretung über die Spaßgesellschaft auslässt.

Zu Gast im Studio ist das Hamburger Comedy-Quartett Lalelu. Diese Folge von ...
(ARD/SR)

Text zuklappenDiesmal führt nicht Altmeister Hüsch durch den Abend, sondern sein Frankfurter Kollege und Seelenverwandter Matthias Beltz, der sich in Vertretung über die Spaßgesellschaft auslässt.

Zu Gast im Studio ist das Hamburger Comedy-Quartett Lalelu. Diese Folge von "Hüsch & Co." wurde am 11.3.2001 erstausgestrahlt.


(ARD/SR)


8:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett Klassiker (2/6)

mit Rüdiger Hoffmann und Martin Buchholz

Ganzen Text anzeigenIn dieser Folge der "Kabarett Klassiker" hat Hanns-Dieter Hüsch Rüdiger Hoffmann, Martin Buchholz und die A-Capella-Formation 6-Zylinder eingeladen.

Ihre Themen: Ausländerfeindlichkeit, Ossis, Wessis und schüchterne Freier. Gastgeber Hüsch widmet sich ...
(ARD/SR)

Text zuklappenIn dieser Folge der "Kabarett Klassiker" hat Hanns-Dieter Hüsch Rüdiger Hoffmann, Martin Buchholz und die A-Capella-Formation 6-Zylinder eingeladen.

Ihre Themen: Ausländerfeindlichkeit, Ossis, Wessis und schüchterne Freier. Gastgeber Hüsch widmet sich "Niederrheinischen Fragen". Die Ausschnitte stammen aus der Sendung "Hüsch & Co. Ein kabarettistischer Gesellschaftsabend vom 7.5.1994.


(ARD/SR)


8:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett Klassiker (3/6)

mit Matthias Beltz und Detlev Schönauer

Gastgeber Hanns Dieter Hüsch gibt sich dem Gedankenspiel hin "Wenn ich König wär". Gäste sind das Frauen-Kabarett "Acapickels", Matthias Beltz und Detlev Schönauer.

Die Sendung zeigt Ausschnitte aus dem Kleinkunstabend "Hüsch & Co." vom 5.11.1994.


(ARD/SR)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett Klassiker (4/6)

mit Liederjan und Pause & Alich

Ganzen Text anzeigenGastgeber Hanns Dieter Hüsch beschreibt seine Abneigung zum Shoppen: "Ich kam, sah und stand ganz hinten". Gäste sind die Gruppe Liederjan, Pause & Alich und der Gitarristen Sammy Vomacka.

"Kabarett Klassiker" zeigt Ausschnitte aus dem Kleinkunstabend "Hüsch ...
(ARD/SR)

Text zuklappenGastgeber Hanns Dieter Hüsch beschreibt seine Abneigung zum Shoppen: "Ich kam, sah und stand ganz hinten". Gäste sind die Gruppe Liederjan, Pause & Alich und der Gitarristen Sammy Vomacka.

"Kabarett Klassiker" zeigt Ausschnitte aus dem Kleinkunstabend "Hüsch & Co." vom 11.12.1993.


(ARD/SR)


9:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett Klassiker (5/6)

mit Konstantin Wecker und dem Frankfurter Fronttheater

Ganzen Text anzeigenHanns-Dieter Hüsch führt durch ein buntes Programm aus Musik, Kabarett und Kleinkunst. Diesmal im Visier hat der Altmeister Papiertaschentücher und eine Zahnbürste.

Seine Gäste sind Konstantin Wecker und das Frankfurter Fronttheater mit Dieter Thomas und Hendrike ...
(ARD/SR)

Text zuklappenHanns-Dieter Hüsch führt durch ein buntes Programm aus Musik, Kabarett und Kleinkunst. Diesmal im Visier hat der Altmeister Papiertaschentücher und eine Zahnbürste.

Seine Gäste sind Konstantin Wecker und das Frankfurter Fronttheater mit Dieter Thomas und Hendrike von Sydow, mit einem Beitrag aus ihrem Programm "Ex und Mob". Die Ausschnitte stammen aus der Sendung "Hüsch & Co.- Ein kabarettistischer Abend vom 6.3.1994.


(ARD/SR)


10:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett Klassiker (6/6)

mit Erwin Pelzig und Martina Brandl

Ganzen Text anzeigenErwin Pelzig blickt diesmal zurück auf die Entwicklung der Menschheit vom Tümpel in den Fernsehsessel. Gastgeber Hanns Dieter Hüsch macht sich Sorgen um seine zunehmende Vergesslichkeit.

Ein Management Workshop soll Abhilfe schaffen. Das Romeo Franz Ensemble spielt ...
(ARD/SR)

Text zuklappenErwin Pelzig blickt diesmal zurück auf die Entwicklung der Menschheit vom Tümpel in den Fernsehsessel. Gastgeber Hanns Dieter Hüsch macht sich Sorgen um seine zunehmende Vergesslichkeit.

Ein Management Workshop soll Abhilfe schaffen. Das Romeo Franz Ensemble spielt feinsten Gypsy Swing und das Duo Martina Brandl und Martin Rosengarten besingt den Untergang einer Schleusenwärter-Familie. Zu sehen sind "Hüsch & Co."-Ausschnitte vom 5.11.2000.


(ARD/SR)


Seitenanfang
10:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoVideotext Untertitel

Die Jugendstreiche des Knaben Karl

Spielfilm, Deutschland 1977

Darsteller:
Knabe KarlRobert Seidl
Vater FeyWalter Sedlmayr
Mutter FeyEva Maria Meineke
HallhuberGustl Bayrhammer
FeuerwehrhauptmannBeppo Brem
KommerzienratAlexander Golling
KapellmeisterHans Jürgen Diedrich
u.a.
Regie: Franz Seitz
Länge: 85 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer junge Karl Valentin möchte zu gerne wissen, wie es um seine Zukunft bestellt ist, und befragt auf dem Jahrmarkt eine Wahrsagerin, die ihm eine Karriere als Komiker prophezeit.

Die Augen des jungen Karl beginnen zu leuchten, doch sein Vater besteht darauf, dass der ...
(ARD)

Text zuklappenDer junge Karl Valentin möchte zu gerne wissen, wie es um seine Zukunft bestellt ist, und befragt auf dem Jahrmarkt eine Wahrsagerin, die ihm eine Karriere als Komiker prophezeit.

Die Augen des jungen Karl beginnen zu leuchten, doch sein Vater besteht darauf, dass der Junge beim Schreiner Hallhuber in die Lehre geht. Als der Vater durch einen strengen Gläubiger unter Druck gerät, spielt Karl dem geldgierigen Wucherer einen Streich.

Doch damit verbessert er die finanzielle Situation der Familie nicht. Karl nimmt eine Stelle als Trompeter in einem Blasorchester an, doch mit den paar Mark, die er auf diese Weise verdient, hilft er dem Vater auch nicht weiter. Die Rettung kommt durch den Apotheker, der per Aushang demjenigen 600 Mark verspricht, der nach Einnahme von "Dr. Hartungs Mund- und Zahnwasser" trotzdem aus dem Munde riecht. Durch den ordentlichen Verzehr mehrerer Knoblauchzehen hilft Karl dem Vater aus der Patsche.

Franz Seitz' Komödie "Die Jugendstreiche des Knaben Karl" basiert auf Sketchen und Texten des bekannten bayerischen Komikers Karl Valentin. Der Auftritt bekannter Volksschauspieler wie Walter Sedlmayr, Eva Maria Meineke, Gustl Bayrhammer, Beppo Brem und Hans Clarin sowie Robert Seidl als jugendlicher Karl Valentin verleiht der liebevoll in Szene gesetzten Hommage Format.


(ARD)


Seitenanfang
12:00

"Bescht oph" Christoph Sonntag

Kabarett mit Christoph Sonntag, 2011

Regie: Peter Schönhofer

Ganzen Text anzeigenDer Titel verrät seine Herkunft, aber Christoph Sonntag ist längst nicht mehr nur Kabarettfans aus dem Schwabenland ein Begriff. - Schwäbisch nicht nur für Anfänger.

In seinen Programmen paart er tagesaktuellen Stand-up mit Comedy. Mit viel Wortwitz vermischt er ...

Text zuklappenDer Titel verrät seine Herkunft, aber Christoph Sonntag ist längst nicht mehr nur Kabarettfans aus dem Schwabenland ein Begriff. - Schwäbisch nicht nur für Anfänger.

In seinen Programmen paart er tagesaktuellen Stand-up mit Comedy. Mit viel Wortwitz vermischt er Hintersinniges mit Unsinnigem in atemberaubender Geschwindigkeit. In "Bescht oph" präsentiert er auch Highlights seiner zurückliegenden Bühnen- und Hörfunkjahre.


Seitenanfang
12:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Christoph Sieber: Hoffnungslos optimistisch

3sat-Zelt Mainz, 17.9.2015

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenChristoph Sieber bietet einen kabarettistischen Rundumschlag gegen Polit-Marionetten und die Strippenzieher im Hintergrund. Das tut manchmal weh, geht aber nie unter die Gürtellinie.

Leidenschaftlich, voll echter Empörung und mit einem Mundwerk wie ein ...

Text zuklappenChristoph Sieber bietet einen kabarettistischen Rundumschlag gegen Polit-Marionetten und die Strippenzieher im Hintergrund. Das tut manchmal weh, geht aber nie unter die Gürtellinie.

Leidenschaftlich, voll echter Empörung und mit einem Mundwerk wie ein Maschinengewehr wettert er gegen die sozialen Missstände in unserer Gesellschaft.

"Christoph Sieber ist die Stimme des jungen Kabaretts", so das Jury-Urteil bei der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises im Mainzer Forum Theater unterhaus im Februar 2015. "Ich bin mit 45 'die Stimme der Jugend' - sowas gibt’s nur im Kabarett", entgegnet darauf Christoph Sieber in seiner unnachahmlich sarkastischen Art. Eigentlich müsste der gebürtige Schwabe jetzt, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, abtreten. Doch er hat gerade ein neues Programm geschrieben, das er dem Publikum auf keinen Fall vorenthalten kann: "Hoffnungslos optimistisch" ist sein fünftes Soloprogramm, mit dem er ab September 2015 auf Tour geht. Darin geht es nicht mehr nur um die Polit-Marionetten des Berliner Reichstagstheaters, über die sich die ganze Nation mokiert, sondern auch um die Strippenzieher im Hintergrund, die wahrhaftig Bösen. Das Leben ist eine Zumutung – aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung besser ertragen.


Seitenanfang
13:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Michael Hatzius: "Die Echse"

3sat-Zelt in Mainz, September 2013

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenVorsicht bissig: Der geniale Puppenspieler Michael Hatzius bringt seine Figur "Die Echse" mit ins 3sat-Zelt. Und die besitzt naturgemäß einen "tierischen" Humor.

Die Echse ist überheblich, großkotzig und sexistisch. Sie hat ihre ganz eigene Meinung zu Evolution, ...

Text zuklappenVorsicht bissig: Der geniale Puppenspieler Michael Hatzius bringt seine Figur "Die Echse" mit ins 3sat-Zelt. Und die besitzt naturgemäß einen "tierischen" Humor.

Die Echse ist überheblich, großkotzig und sexistisch. Sie hat ihre ganz eigene Meinung zu Evolution, Theatermachen und Puppenspielern im Besonderen. Für sein außergewöhnliches Programm wurde Michael Hatzius mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013 ausgezeichnet.


Seitenanfang
14:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bodo Bach live: "... und ... wie war ich?"


Ganzen Text anzeigen"... und... wie war ich?" Eine gute Frage - eigentlich zu gut, um sie nur in intimen Momenten zu stellen. Warum nicht auch auf der Bühne des Comoedienhauses in Hanau, dachte Bodo Bach.

Bodo Bachs bisher persönlichstes Programm speist sich aus dem Alltag des ...
(ARD/HR)

Text zuklappen"... und... wie war ich?" Eine gute Frage - eigentlich zu gut, um sie nur in intimen Momenten zu stellen. Warum nicht auch auf der Bühne des Comoedienhauses in Hanau, dachte Bodo Bach.

Bodo Bachs bisher persönlichstes Programm speist sich aus dem Alltag des glücklich verheirateten Familienvaters. Frei nach Herbert Grönemeyers Motto: "Dem Jugendwahn ein Ende... Best Ager an die Macht" schlägt er eine Bresche für die Generation 50 plus.

Die wird, so viel steht für ihn fest, stark unterschätzt und weit unter Wert gehandelt.


(ARD/HR)


Seitenanfang
15:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital AudioVideotext Untertitel

Agent Ranjid rettet die Welt

Kinokomödie mit Kaya Yanar, Deutschland 2012

Darsteller:
RanjidKaya Yanar
HakanKaya Yanar
ReppeGode Benedix
ViagraBirte Glang
SüleymanVedat Erincin
Freek van DykRutger Hauer
Tierarzt Dr. AbdeckerTom Gerhardt
Cousin GopalPrashant Prabhakar
PolizistHeinrich Giskes
u.a.
Regie: Michael Karen
Länge: 79 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer einfältige Inder Ranjid muss dringend Geld auftreiben. Seine Kuh Benytha ist schwer krank, und nur eine teure Operation kann ihr das Leben retten. Doch das ist nicht so einfach.

Als einzigen Ausweg sieht er eine Gehaltserhöhung von seinem Chef Süleyman. ...

Text zuklappenDer einfältige Inder Ranjid muss dringend Geld auftreiben. Seine Kuh Benytha ist schwer krank, und nur eine teure Operation kann ihr das Leben retten. Doch das ist nicht so einfach.

Als einzigen Ausweg sieht er eine Gehaltserhöhung von seinem Chef Süleyman. Allerdings hat dieser als Oberhaupt des ASS ("Ayran Secret Service") überhaupt keine Zeit für seinen fleißigen Putzmann.

Denn der holländische Bösewicht Freek van Dyk plant mit einem Handy, das Gehirne manipulieren kann, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Alle anderen Geheimdienste sind bereits ausgeschaltet, so ruht das Schicksal der Welt allein auf den Schultern des ASS. Doch auch dessen "Süperagenten" Sirtakiman und Hakan wurden von van Dyks sexy Helferin Viagra außer Gefecht gesetzt. Wer soll nun die Welt vor dem Untergang bewahren? Als Ranjid, eigentlich aus purer Tollpatschigkeit, gleich mehrere von Süleymans Bodyguards k. o. schlägt, ist dieser überzeugt: Ranjid ist der neue Mann, koste es, was es wolle.


Seitenanfang
16:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer: Im Herzen jung!

Eine Lesung

Aufzeichnung vom 15.1.2016, Theater am Aegi, Hannover

Ganzen Text anzeigenZwei Veteranen trotzen dem Alter: Die verhinderten Schlagerstars Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer lesen Texte aus einem Buch, das niemals erscheinen wird.

Es geht um die Zukunft, um Milchaufschäumer und es geht uns alle an. Klingt komisch, ist es auch! Versprochen ...

Text zuklappenZwei Veteranen trotzen dem Alter: Die verhinderten Schlagerstars Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer lesen Texte aus einem Buch, das niemals erscheinen wird.

Es geht um die Zukunft, um Milchaufschäumer und es geht uns alle an. Klingt komisch, ist es auch! Versprochen wird ein unvergesslicher Abend, bei dem "einem das Denken im Halse stecken bleibt".

Seit über 20 Jahren kreuzen sich die Wege von Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer immer wieder. Vom "frühstyxradio" beim niedersächsischen Radio ffn bis zur "heute-show" des ZDF prägen sie die deutsche Satirelandschaft. Logisch, dass dabei auch großartige gemeinsame Projekte entstanden: Etwa die Textsammlung "Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk" mit ebenso absurden wie fiktiven Einblicken in das Privatleben deutscher Prominenter.

Im Januar 2016 nutzen sie wieder die Winterpause der "heute-show" für eine kurze Tournee, die es in sich hat: "Im Herzen jung" heißt das Programm, das angeblich der Inspiration durch die Schlagerbarden "Die Amigos" zu verdanken ist. Entsprechend gehen die Künstler in roten Show-Anzügen auf die Bühne, gesanglich ist allerdings nicht viel zu erwarten. Vielmehr lesen die beiden Texte "aus einem Buch, das nie erscheinen wird".


Seitenanfang
17:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Große Kleinkunst

Das Mainzer "unterhaus" feiert 50. Geburtstag

Ganzen Text anzeigenAm 30. Januar 2016 jährt sich die Geburtsstunde einer der wichtigsten Kabarettbühnen im deutschsprachigem Raum zum 50. Mal: Das Mainzer Forum-Theater unterhaus feiert Geburtstag.

An zwei Abenden treffen sich die ganz Großen der Szene, um mit ihren Auftritten die ...

Text zuklappenAm 30. Januar 2016 jährt sich die Geburtsstunde einer der wichtigsten Kabarettbühnen im deutschsprachigem Raum zum 50. Mal: Das Mainzer Forum-Theater unterhaus feiert Geburtstag.

An zwei Abenden treffen sich die ganz Großen der Szene, um mit ihren Auftritten die große Kleinkunstbühne zu würdigen: Georg Schramm, Urban Priol, Frank-Markus Barwasser, Jochen Malmsheimer, Arnulf Rating, Tobias Mann, Max Uthoff, Christoph Sieber und viele andere.

Nicht nur der unvergessene Hanns-Dieter Hüsch hat im Mainzer unterhaus eine künstlerische Heimat gefunden; von Dieter Hildebrandt bis Wolfgang Neuss, von Wader bis Wecker, von Loriot bis Pispers standen sie alle schon auf der Bühne im legendären Gewölbekeller zu Mainz.

"Hier stehen wir, Spott helfe uns!" hieß das erste Programm, das im Januar 1966 im "unterhaus" präsentiert wurde. Heute wird fast täglich auf zwei Bühnen das Beste präsentiert, das Kabarett und Kleinkunst zu bieten haben. Seit 1972 verleiht das "unterhaus" außerdem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis die bedeutendste Auszeichnung ihrer Art im deutschsprachigen Raum.


Seitenanfang
18:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Große Kleinkunst

Das Mainzer "unterhaus" feiert 50. Geburtstag

Ganzen Text anzeigenAnfang 2016 jährt sich die Geburtsstunde einer der wichtigsten Kabarettbühnen im deutschsprachigem Raum zum 50. Mal: Das Mainzer Forum-Theater unterhaus feiert Geburtstag.

Nicht nur der unvergessene Hanns Dieter Hüsch hat hier eine künstlerische Heimat gefunden; ...

Text zuklappenAnfang 2016 jährt sich die Geburtsstunde einer der wichtigsten Kabarettbühnen im deutschsprachigem Raum zum 50. Mal: Das Mainzer Forum-Theater unterhaus feiert Geburtstag.

Nicht nur der unvergessene Hanns Dieter Hüsch hat hier eine künstlerische Heimat gefunden; von Dieter Hildebrandt bis Wolfgang Neuss, von Wader bis Wecker, von Loriot bis Pispers standen sie alle schon auf der Bühne im legendären Gewölbekeller zu Mainz.

"Hier stehen wir, Spott helfe uns!" hieß das erste Programm, dass im Januar 1966 im "unterhaus" präsentiert wurde. Heute wird fast täglich auf zwei Bühnen das Beste präsentiert, das Kabarett und Kleinkunst zu bieten haben. Seit 1972 verleiht das "unterhaus" außerdem mit dem Deutschen Kleinkunstpreis die bedeutendste Auszeichnung ihrer Art im deutschsprachigen Raum.

Ein halbes Jahrhundert Kabarettgeschichte – das muss natürlich gefeiert werden. Statt langer Festreden gab es zum Jubiläum das, was das "unterhaus" ausmacht: An zwei Abenden wurde Kabarett vom Feinsten präsentiert.

3sat zeigt die Höhepunkte des zweiten Teils der Jubiläumsgala, der vor allem im Zeichen der "Jungen Wilden" stand: Tobias Mann und Christoph Sieber, Max Uthoff, Barbara Ruscher, Lars Reichow und andere feierten die Bühne, die ihnen Sprungbrett für ihre Karriere war.


Seitenanfang
19:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Dieter Hildebrandt: Ich kann doch auch nichts dafür

Sein letztes Programm, Soest Februar 2013

Ganzen Text anzeigenEr war einer der bedeutendsten Kabarettisten Deutschlands und bleibt auch nach seinem Tod im November 2013 unvergessen: Dieter Hildebrandt.

Hildebrandt war Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, Buchautor und Schauspieler, komisch-kritischer ...

Text zuklappenEr war einer der bedeutendsten Kabarettisten Deutschlands und bleibt auch nach seinem Tod im November 2013 unvergessen: Dieter Hildebrandt.

Hildebrandt war Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, Buchautor und Schauspieler, komisch-kritischer Begleiter deutscher Nachkriegsgeschichte weit über ein halbes Jahrhundert lang.

Mit den "Notizen aus der Provinz" und dem "Scheibenwischer" brachte er das Kabarett ins Fernsehen, kämpfte mit Witz und Charme für eine etwas bessere Welt und gegen die ewig Gestrigen. Bis ins hohe Alter blieb er hellwach und rotzfrech, niemand konnte beißende Kritik charmanter verpacken als er. Im Februar 2013 ließ Hildebrandt sein Soloprogramm "Ich kann doch auch nichts dafür" von einem befreundeten Fernsehmacher aufzeichnen. Es war ein scheinbar gewöhnlicher Abend in einem kleinen Theater in Soest. Was vielleicht nur der Künstler ahnte: Es sollte sein letztes Programm sein, und die Aufzeichnung in Soest das letzte Dokument eines Hildebrandt-Abends.


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

3satfestival 2016

3satfestival - Die Jubiläumsgala

3sat-Zelt Mainz, September 2016

Regie: Volker Weicker

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenSeit drei Jahrzehnten zeigt das 3satfestival die aktuellen Höhepunkte aus Kabarett und Comedy, Kleinkunst und Musik. Im Jubiläumsjahr wird gefeiert: mit einer 90-minütigen Show.

Statt Nostalgie und Retrospektive bleibt 3sat dem Motto von Andreas Rebers treu: ...

Text zuklappenSeit drei Jahrzehnten zeigt das 3satfestival die aktuellen Höhepunkte aus Kabarett und Comedy, Kleinkunst und Musik. Im Jubiläumsjahr wird gefeiert: mit einer 90-minütigen Show.

Statt Nostalgie und Retrospektive bleibt 3sat dem Motto von Andreas Rebers treu: „Kabarett ist wie Salat – es muss frisch bleiben!“ So präsentieren Tobias Mann und seine Gäste aktuelle Themen, exklusive Nummern, gemeinsame Auftritte und einige Überraschungen.

30 Jahre 3satfestival – das sind 30 Jahre große Kleinkunst. Was einst auf der IFA Berlin ins Leben gerufen wurde, bekam schon bald seinen festen Platz im eigens errichteten Zelt auf dem Mainzer Lerchenberg. Seitdem trifft sich hier jedes Jahr im Herbst das „Who is Who“ der deutschsprachigen Kleinkunstszene. Wortgewaltiges Kabarett hat beim 3satfestival ebenso seinen Platz wie feine Unterhaltung, Musik und allerlei Skurriles. Dieser Mischung will auch die Jubiläumsgala gerecht werden. Keine langen Würdigungen der Verdienste aus der Vergangenheit – lieber das Beste von heute! Und das sind:

Tobias Mann, Kabarettist, Musiker, Moderator. Sein Lebenslauf ist nicht nur eng verbunden mit 3sat, sondern auch mit der Kabarett-Hochburg Mainz. 2008 wurde ihm der Förderpreis zum Deutschen Kleinkunstpreis verliehen, nicht erst seitdem geht es für ihn steil bergauf. Seine Soloprogramme präsentiert er regelmäßig beim 3satfestival, im ZDF hat er eine eigene Satiresendung zusammen mit Christoph Sieber. Er führt nicht nur durch die Show, sondern darf sich gemeinsam mit den Kollegen auch musikalisch austoben.

Michael Krebs und Die Pommesgabeln des Teufels sind die musikalischen Begleiter der Show. Der studierte Jazzmusiker und Heavy-Metal-Fan Krebs ist seit Jahren erfolgreich mit Kabarett-Soloabenden unterwegs. Zusammen mit den „Pommesgabeln“, namentlich Boris the Beast und der Oheim des Todes, hatte er beim 3satfestival 2013 einen großen Auftritt. Nun treten sie wieder an, um zu beweisen, wie lustig Rock’n’Roll sein kann.

Wer Musikkabarett der Spitzenklasse sehen will, der kommt um Bodo Wartke nicht herum. Der Pianist, Entertainer und Wortakrobat zeigt sich leider nur selten im Fernsehen, zum Glück aber regelmäßig bei 3sat. In diesem Jahr wird er hier auch sein aktuelles Soloprogramm präsentieren, einen Vorgeschmack gibt es bereits bei der Jubiläumsgala.

Andreas Rebers ist der beste Beweis, dass eine gesunde Portion Wahnsinn auf der Bühne sehr hilfreich sein kann. Ob er eine neue Glaubensrichtung verkündet, sich dazu selbst am Akkordeon, Klavier oder Keyboard begleitet – er geht gedanklich am liebsten dahin, wo noch niemand vor ihm war. Wer ihm folgt, hat erst großen Spaß und am Ende mindestens einen klugen Gedanken mehr im Kopf.

Der Schweizer Martin O. ist ein echtes Stimmwunder. Mit Hilfe seiner „Loop Station“ mixt er verschiedenste Sounds zu eindrucksvollen Gesamtkompositionen. Kleinkunst auf höchstem Niveau, für die ihm 2012 der Deutschen Kleinkunstpreis verliehen wurde.

Die Ehrlich Brothers sind nicht nur Deutschlands angesagteste Magier, sondern auch frisch gebackene Weltrekordler: im Juni 2016 feiern sie vor knapp 40 000 Zuschauern in der Frankfurter Commerzbank-Arena die offiziell größte Zaubershow der Welt. Andreas und Chris Ehrlich sind Meister der großen Illusion, auch die verblüffenden kleinen Tricks beherrschen sie perfekt. Nebenbei sind sie auch noch sehr lustig und überaus sympathisch.

Als Hazel Brugger zur Welt kam, war das 3satfestival schon lange schulreif. Als das 3satfestival längst volljährig war, entdeckte die Schweizerin ihre Liebe zum Poetry Slam. Seit sie den Spickzettel beiseitegelegt hat, erobert sie die Kabarettbühnen in Rekordzeit. Ihr Humor ist überraschend, schräg und klug – ein perfekter Gast beim 3satfestival.

Sebastian Pufpaff gehört zu 3sat wie die Frage „Hä?“ zu seinem Nachnamen. Noch einmal sei es gesagt: Ja, er heißt wirklich so. Zum Glück muss er sich kaum noch vorstellen, denn er hat es längst in die Champions League der Kabarettisten geschafft. Bei 3sat lädt er regelmäßig zu „Pufpaffs Happy Hour“ ein, um die angesagtesten Acts aus Kabarett, Comedy und Poetry Slam zu präsentieren. Heute bleibt seine Küche ausnahmsweise kalt und er darf selbst mal Gast sein.

Nils Heinrich hat schon absurde Geschichten vorgetragen, als den großen Durchbruch des Poetry Slams noch niemand erahnt hat. Er ist erfolgreicher Kabarettist und Autor, und auch als junger Vater bemüht er sich redlich: nachzulesen in seinem jüngsten Buch „Sei froh, dass du nicht Joghurt heißt“. Was die wenigsten wussten: Heimlich ist Nils Heinrich auch Gangsterrapper. Ehrlich jetzt. Er wird es beweisen.


Seitenanfang
21:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Horst Schlämmer - Isch kandidiere!

Fernsehfilm, Deutschland 2009

Darsteller:
Horst SchlämmerHape Kerkeling
GiselaHape Kerkeling
Uschi BlumHape Kerkeling
Angela MerkelHape Kerkeling
Ronald PofallaHape Kerkeling
Ulla SchmidtHape Kerkeling
Alexandra KampAlexandra Kamp
Praktikant UlleSimon Gosejohann
Renate HammelböckMaren Kroymann
Wirt GünniNorbert Heisterkamp
Polizist GriebeThomas Loibl
SchönlingGuido Broscheit
StargastMichael Schumacher
Arzt VenerologeMax Urlacher
BushidoBushido
u.a.
Drehbuch: Ludwig Berndl, Angelo Colagrossi, Hape Kerkeling, Jens Teutsch-Majowski
Regie: Angelo Colagrossi
Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigenJournalist Horst Schlämmer hat die Nase gestrichen voll: Immer nur Berichte über Kaninchen-, Taubenzucht - oder Schützenvereine schreiben. Da wird glücklicherweise sein Chef krank.

Nun kommt auf ihn als stellvertretender Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts ...

Text zuklappenJournalist Horst Schlämmer hat die Nase gestrichen voll: Immer nur Berichte über Kaninchen-, Taubenzucht - oder Schützenvereine schreiben. Da wird glücklicherweise sein Chef krank.

Nun kommt auf ihn als stellvertretender Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts eine wichtige Aufgaben zu: die Wahlberichterstattung! Schnell erkennt Schlämmer, dass die Parteien auch nur mit Wasser kochen. Er beschließt, selbst eine Partei zu gründen.

Die Farbe der Horst-Schlämmer-Partei (HSP) ist Ocker, denn alle anderen Farben sind ja schon vergeben. Auf seinem steinigen Weg zur Kandidatur als Bundeskanzler begegnet Horst Schlämmer der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (Hape Kerkeling) oder der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (Hape Kerkeling) und wird begleitet von alten Bekannten wie Gisela (Hape Kerkeling), Uschi Blum (Hape Kerkeling) oder dem lustigen Glückshasen als Maskottchen sowie neuen Freunden wie Alexandra Kamp (gespielt von Alexandra Kamp), die mit ihren erotischen Lesungen die HSP unterstützt und Horst Schlämmer zur Höchstform auflaufen lässt.


Seitenanfang
23:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schmitz' Mama

von und mit Ralf Schmitz

Ganzen Text anzeigenWarum sagt Mama immer "Dingens"? Was hat sie mit Hannibal gemeinsam? Und wie nur beendet man ein Telefonat mit ihr? Ralf Schmitz geht für solche und ähnlich knifflige Rätsel auf Lösungssuche.

Spätestens, wenn er den Zuschauern Bilder von Mamas schlimmsten ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenWarum sagt Mama immer "Dingens"? Was hat sie mit Hannibal gemeinsam? Und wie nur beendet man ein Telefonat mit ihr? Ralf Schmitz geht für solche und ähnlich knifflige Rätsel auf Lösungssuche.

Spätestens, wenn er den Zuschauern Bilder von Mamas schlimmsten Geschenken und Kochversuchen zeigt, wenn er von leicht übergriffigen Umdekorier-Aktionen der eigenen Wohnung erzählt, wird man sich fragen: "Woher kennt Ralf Schmitz eigentlich meine Mutter?!"

Comedian Ralf Schmitz liest aus seinem Buch "Schmitz' Mama. Andere haben Probleme, ich hab' Familie" - eine humorvolle Hommage an die Mutter und liebevolle Abrechnung mit der Verwandtschaft.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Schmitz' Katze

Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal

Von und mit Ralf Schmitz

Ganzen Text anzeigen"Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal", stellt Ralf Schmitz fest. Er muss es wissen, schließlich hat er weit über 20 Jahre mit seiner Katze Minka zusammengelebt.

Was ist zu tun, wenn die Katze das Liebesleben empfindlich stört, würgend im Schrank hängt, in ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen"Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal", stellt Ralf Schmitz fest. Er muss es wissen, schließlich hat er weit über 20 Jahre mit seiner Katze Minka zusammengelebt.

Was ist zu tun, wenn die Katze das Liebesleben empfindlich stört, würgend im Schrank hängt, in die Pubertät kommt oder später gar an "Katzen-Alzheimer" leidet? Können wir von Katzen lernen? Und: Wer veräppelt hier eigentlich wen?
Ralf Schmitz wird es verraten.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
1:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Binger Comedy Nights (1/4)

mit Lars Reichow

Ganzen Text anzeigenLars Reichow gehört zu den Stars der deutschen Szene. Er kombiniert Musik mit geistreichem Wortwitz. Bei den "Binger Comdedy Nights" hat der gebürtige Rheinhesse ein echtes Heimspiel.

Er spielt mit der Mundart, unternimmt Ausflüge in Politik und Zeitgeist und kommt ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenLars Reichow gehört zu den Stars der deutschen Szene. Er kombiniert Musik mit geistreichem Wortwitz. Bei den "Binger Comdedy Nights" hat der gebürtige Rheinhesse ein echtes Heimspiel.

Er spielt mit der Mundart, unternimmt Ausflüge in Politik und Zeitgeist und kommt mit seinem Plauderton und seinem frechen Humor bei den Zuschauern richtig gut an. Als Kabarettist, Pianist, Sänger, Fernsehmoderator und Entertainer ist er ein wahres Allround-Talent.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
1:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Binger Comedy Nights (2/4)

mit Tobias Mann

Ganzen Text anzeigenWie es sich für einen Mainzer gehört, begann Tobias Manns Humor-Laufbahn in der Mainzer Fastnacht. Bei den "Binger Comedy Nights" präsentiert Mann Highlights aus seinem aktuellen Programm.

Seit er bei "Mainz bleibt Mainz" auf der Bühne stand, wurde er zu einem der ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenWie es sich für einen Mainzer gehört, begann Tobias Manns Humor-Laufbahn in der Mainzer Fastnacht. Bei den "Binger Comedy Nights" präsentiert Mann Highlights aus seinem aktuellen Programm.

Seit er bei "Mainz bleibt Mainz" auf der Bühne stand, wurde er zu einem der gefragtesten deutschen Kabarettisten. Der Komiker, Satiriker und Musiker begeistert das Publikum mit Schlagfertigkeit, Witz, Tempo, Vielseitigkeit und einer eindrucksvollen Performance.

Von Deutschem Kleinkunstpreis bis Salzburger Stier hat er die renommiertesten Comedy - und Kabarettpreise eingesammelt und ist natürlich auch Dauergast der einschlägigen deutschen Fernsehformate.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Binger Comedy Nights (3/4)

mit Hennes Bender

Ganzen Text anzeigenEr ist der vielleicht kleinste Comedian Deutschlands - und gehört doch zu den Großen der Branche: Hennes Bender aus Bochum, der schnellzüngigste Tausendsassa der deutschen Comedy-Szene.

Er steht seit fast 20 Jahren auf der Bühne. Und jedes Mal schärft er unseren ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenEr ist der vielleicht kleinste Comedian Deutschlands - und gehört doch zu den Großen der Branche: Hennes Bender aus Bochum, der schnellzüngigste Tausendsassa der deutschen Comedy-Szene.

Er steht seit fast 20 Jahren auf der Bühne. Und jedes Mal schärft er unseren Blick für die Absurditäten des bundesdeutschen Alltags. Bender nimmt alles aufs Korn, was sich mit Dreistigkeit, Dusseligkeit und Schlimmeren in der deutschen Öffentlichkeit breitmacht.

Politiker, Musiker, Werbefachleute, Supermarktverkäufer, Facebook-Nutzer und Selfi-Fetischisten. Bender findet die Schwachstelle, bei allen von ihnen, und macht aus jeder eine Pointe.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Binger Comedy Nights (4/4)

mit Willy Astor

Ganzen Text anzeigenWilly Astor ist Sprachakrobat, Liedermacher und Kabarettist. In den frühen 1990er Jahren wurde er durch Erzählungen voller Wortspiele bekannt, wie "Radkäppchen und der böse Golf".

Inzwischen kann er sein 30-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Der Comedy-Star tritt ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenWilly Astor ist Sprachakrobat, Liedermacher und Kabarettist. In den frühen 1990er Jahren wurde er durch Erzählungen voller Wortspiele bekannt, wie "Radkäppchen und der böse Golf".

Inzwischen kann er sein 30-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Der Comedy-Star tritt regelmäßig im Fernsehen auf: Pfiffig, amüsant bietet er mit seinen kleinen Geschichten und Musikstücken jedem etwas. Ein amüsanter, unterhaltsamer Abend ist garantiert.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital AudioVideotext Untertitel

Agent Ranjid rettet die Welt

Kinokomödie mit Kaya Yanar, Deutschland 2012

Darsteller:
RanjidKaya Yanar
HakanKaya Yanar
ReppeGode Benedix
ViagraBirte Glang
SüleymanVedat Erincin
Freek van DykRutger Hauer
Tierarzt Dr. AbdeckerTom Gerhardt
Cousin GopalPrashant Prabhakar
PolizistHeinrich Giskes
u.a.
Regie: Michael Karen
Länge: 79 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer einfältige Inder Ranjid muss dringend Geld auftreiben. Seine Kuh Benytha ist schwer krank, und nur eine teure Operation kann ihr das Leben retten. Doch das ist nicht so einfach.

Als einzigen Ausweg sieht er eine Gehaltserhöhung von seinem Chef Süleyman. ...

Text zuklappenDer einfältige Inder Ranjid muss dringend Geld auftreiben. Seine Kuh Benytha ist schwer krank, und nur eine teure Operation kann ihr das Leben retten. Doch das ist nicht so einfach.

Als einzigen Ausweg sieht er eine Gehaltserhöhung von seinem Chef Süleyman. Allerdings hat dieser als Oberhaupt des ASS ("Ayran Secret Service") überhaupt keine Zeit für seinen fleißigen Putzmann.

Denn der holländische Bösewicht Freek van Dyk plant mit einem Handy, das Gehirne manipulieren kann, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Alle anderen Geheimdienste sind bereits ausgeschaltet, so ruht das Schicksal der Welt allein auf den Schultern des ASS. Doch auch dessen "Süperagenten" Sirtakiman und Hakan wurden von van Dyks sexy Helferin Viagra außer Gefecht gesetzt. Wer soll nun die Welt vor dem Untergang bewahren? Als Ranjid, eigentlich aus purer Tollpatschigkeit, gleich mehrere von Süleymans Bodyguards k. o. schlägt, ist dieser überzeugt: Ranjid ist der neue Mann, koste es, was es wolle.


Seitenanfang
4:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Horst Schlämmer - Isch kandidiere!

Fernsehfilm, Deutschland 2009

Darsteller:
Horst SchlämmerHape Kerkeling
GiselaHape Kerkeling
Uschi BlumHape Kerkeling
Angela MerkelHape Kerkeling
Ronald PofallaHape Kerkeling
Ulla SchmidtHape Kerkeling
Alexandra KampAlexandra Kamp
Praktikant UlleSimon Gosejohann
Renate HammelböckMaren Kroymann
Wirt GünniNorbert Heisterkamp
Polizist GriebeThomas Loibl
SchönlingGuido Broscheit
StargastMichael Schumacher
Arzt VenerologeMax Urlacher
BushidoBushido
u.a.
Drehbuch: Ludwig Berndl, Angelo Colagrossi, Hape Kerkeling, Jens Teutsch-Majowski
Regie: Angelo Colagrossi
Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigenJournalist Horst Schlämmer hat die Nase gestrichen voll: Immer nur Berichte über Kaninchen-, Taubenzucht - oder Schützenvereine schreiben. Da wird glücklicherweise sein Chef krank.

Nun kommt auf ihn als stellvertretender Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts ...

Text zuklappenJournalist Horst Schlämmer hat die Nase gestrichen voll: Immer nur Berichte über Kaninchen-, Taubenzucht - oder Schützenvereine schreiben. Da wird glücklicherweise sein Chef krank.

Nun kommt auf ihn als stellvertretender Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts eine wichtige Aufgaben zu: die Wahlberichterstattung! Schnell erkennt Schlämmer, dass die Parteien auch nur mit Wasser kochen. Er beschließt, selbst eine Partei zu gründen.

Die Farbe der Horst-Schlämmer-Partei (HSP) ist Ocker, denn alle anderen Farben sind ja schon vergeben. Auf seinem steinigen Weg zur Kandidatur als Bundeskanzler begegnet Horst Schlämmer der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (Hape Kerkeling) oder der Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (Hape Kerkeling) und wird begleitet von alten Bekannten wie Gisela (Hape Kerkeling), Uschi Blum (Hape Kerkeling) oder dem lustigen Glückshasen als Maskottchen sowie neuen Freunden wie Alexandra Kamp (gespielt von Alexandra Kamp), die mit ihren erotischen Lesungen die HSP unterstützt und Horst Schlämmer zur Höchstform auflaufen lässt.