Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 9. September
Programmwoche 36/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
5:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Newton

Das Große im Winzigkleinen

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Film von Katrin Mackowski

Moderation: Matthias Euba

Ganzen Text anzeigenDie Sendung berichtet, wie in Österreich entwickelte biegsame Batterien und hauchdünne Solarzellen die Energiegewinnung revolutionieren können.

Außerdem, warum mikroskopisch kleine Kohlenstoffröhrchen robuster als Stahl sind und in der Krebstherapie helfen ...
(ORF)

Text zuklappenDie Sendung berichtet, wie in Österreich entwickelte biegsame Batterien und hauchdünne Solarzellen die Energiegewinnung revolutionieren können.

Außerdem, warum mikroskopisch kleine Kohlenstoffröhrchen robuster als Stahl sind und in der Krebstherapie helfen können. "Newton" trifft die Physiker Martin Kaltenbrunner und Serdar Sariciftci. Die Nanoforschung boomt, ob in Technik, Medizin oder Solarforschung.


(ORF)


6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenStaatsfeind Nr. 1
Der türkische Journalist Can Dündar

Schwarzer Engel der Fantasie
Neue CD "Verismo" von Anne Netrebko

Der letzte Zeitungsleser
Eine Kulturleistung verschwindet

Kippenberger in Wien
Die Sprache im Werk des ...

Text zuklappenStaatsfeind Nr. 1
Der türkische Journalist Can Dündar

Schwarzer Engel der Fantasie
Neue CD "Verismo" von Anne Netrebko

Der letzte Zeitungsleser
Eine Kulturleistung verschwindet

Kippenberger in Wien
Die Sprache im Werk des Künstlers

Verzögerter Ausbau in Berlin
Das Marie-Elisabeth-Lüders Haus


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Gregor Steinbrenner

Ganzen Text anzeigenLeistungsdiagnostik im Sport
Erfolge dank Wissenschaft

Wir im Anthropozän
Das Erdzeitalter des Menschen

Bewusster einkaufen
Hendricks Öko-Etikett für E-Geräte

Geburtstag auf der Enterprise
50 Jahre "unendliche Weiten" ...

Text zuklappenLeistungsdiagnostik im Sport
Erfolge dank Wissenschaft

Wir im Anthropozän
Das Erdzeitalter des Menschen

Bewusster einkaufen
Hendricks Öko-Etikett für E-Geräte

Geburtstag auf der Enterprise
50 Jahre "unendliche Weiten" ...

Weniger Fleisch essen
- wer macht mit?


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenStaatsfeind Nr. 1
Der türkische Journalist Can Dündar

Schwarzer Engel der Fantasie
Neue CD "Verismo" von Anne Netrebko

Der letzte Zeitungsleser
Eine Kulturleistung verschwindet

Kippenberger in Wien
Die Sprache im Werk des ...

Text zuklappenStaatsfeind Nr. 1
Der türkische Journalist Can Dündar

Schwarzer Engel der Fantasie
Neue CD "Verismo" von Anne Netrebko

Der letzte Zeitungsleser
Eine Kulturleistung verschwindet

Kippenberger in Wien
Die Sprache im Werk des Künstlers

Verzögerter Ausbau in Berlin
Das Marie-Elisabeth-Lüders Haus


9:47
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Gregor Steinbrenner

Ganzen Text anzeigenLeistungsdiagnostik im Sport
Erfolge dank Wissenschaft

Wir im Anthropozän
Das Erdzeitalter des Menschen

Bewusster einkaufen
Hendricks Öko-Etikett für E-Geräte

Geburtstag auf der Enterprise
50 Jahre "unendliche Weiten" ...

Text zuklappenLeistungsdiagnostik im Sport
Erfolge dank Wissenschaft

Wir im Anthropozän
Das Erdzeitalter des Menschen

Bewusster einkaufen
Hendricks Öko-Etikett für E-Geräte

Geburtstag auf der Enterprise
50 Jahre "unendliche Weiten" ...

Weniger Fleisch essen
- wer macht mit?


Seitenanfang
10:16
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigenMarina und Herfried Münkler, Autoren
In ihrem Debattenbuch "Die neuen Deutschen" versucht das Professorenehepaar Antworten auf die Bewältigung der Flüchtlingskrise zu geben. In der Sendung geben Münklers ihre Einschätzung.

Christoph Schwennicke, ...

Text zuklappenMarina und Herfried Münkler, Autoren
In ihrem Debattenbuch "Die neuen Deutschen" versucht das Professorenehepaar Antworten auf die Bewältigung der Flüchtlingskrise zu geben. In der Sendung geben Münklers ihre Einschätzung.

Christoph Schwennicke, Journalist
Vor einem Jahr sagte Angela Merkel: "Wir schaffen das!" In der Sendung erklärt Schwennicke, warum er daran nicht glaubt.

Bettina Böttinger, Moderatorin
Seit zehn Jahren moderiert sie die Talkshow "Kölner Treff". Im Juli feierte Böttinger ihren 60. Geburtstag. Die Journalistin und Moderatorin spricht über das Älterwerden und ihre Kindheit.

Sophia Thomalla, Model
Ab Samstag ist sie als Jurorin für die Tanzshow "Dance Dance Dance" tätig. In der Sendung spricht Thomalla über ihre neue Aufgabe und erzählt, was ihr Tätowierungen bedeuten.


Seitenanfang
11:32
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

STÖCKL.

Moderation: Barbara Stöckl

Ganzen Text anzeigenErika Pluhar
Erika Pluhar blickt in ihrem neuen Roman "Gegenüber" auf schonungslose, aber auch ermutigende Weise auf die Schattenseiten des Älterwerdens.

Marlies Hübner
Mit 27 Jahren erhielt sie die Diagnose Autismus. Wie sie es heute schafft, erfüllende ...
(ORF)

Text zuklappenErika Pluhar
Erika Pluhar blickt in ihrem neuen Roman "Gegenüber" auf schonungslose, aber auch ermutigende Weise auf die Schattenseiten des Älterwerdens.

Marlies Hübner
Mit 27 Jahren erhielt sie die Diagnose Autismus. Wie sie es heute schafft, erfüllende Freundschaften und Beziehungen zu leben, erzählt sie bei "STÖCKL".

Rudolf Buchbinder
Der Star-Pianist und Intendant des Musikfestivals Grafenegg hat ein Faible für die Erforschung alter Werkausgaben und Handschriften.

Wolfgang Lederhaas
Der Naturkosmetiker lässt sich von Werken der klassischen Musik und Literatur zu Seifenkreationen inspirieren.


(ORF)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

selbstbestimmt!

Leben mit Behinderung

Moderation: Martin Fromme

Ganzen Text anzeigenBlinde Paralympics-Schwimmerin
Maike Naomi Schnittger trainiert für die Paralympics in Rio

Ersatzteil im Kopf
Pro und Contra Cochlea-Implantat

Handicaps für Anfänger
Martin Fromme als einhändiger Cheerleader

SonntagsFragen an ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenBlinde Paralympics-Schwimmerin
Maike Naomi Schnittger trainiert für die Paralympics in Rio

Ersatzteil im Kopf
Pro und Contra Cochlea-Implantat

Handicaps für Anfänger
Martin Fromme als einhändiger Cheerleader

SonntagsFragen an Schwarwel
Jennifer Sonntag befragt den Leipziger Comic- und Trickfilmzeichner Schwarwel


(ARD/MDR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15

Notizen aus dem Ausland

Yoga-Lehrerin auf Barbados


Seitenanfang
13:23
VPS 13:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Frauen und Ozeane (3/4)

Verena Schoepf - Super Korallen

Film von Alexandra Sorgenicht

Ganzen Text anzeigenVier wagemutige Aktivistinnen, die oft unter großen persönlichen Risiken in den Ozeanen der Welt nach Wegen suchen, diese Meere zu erhalten.

In dieser Folge: Im Indischen Ozean vor den Küsten Australiens erforscht Dr. Verena Schoepf das Great Barrier Reef. Sie ...

Text zuklappenVier wagemutige Aktivistinnen, die oft unter großen persönlichen Risiken in den Ozeanen der Welt nach Wegen suchen, diese Meere zu erhalten.

In dieser Folge: Im Indischen Ozean vor den Küsten Australiens erforscht Dr. Verena Schoepf das Great Barrier Reef. Sie versucht Wege zu finden, um das massive Korallensterben aufzuhalten.
Die junge Wissenschaftlerin Dr. Verena Schoepf arbeitet gegen die Zeit.

Denn für das Jahr 2016 ist ein globales Korallen-Massensterben vorhergesagt. Ihr Arbeitsplatz ist das Great Barrier Reef. Überfischung, tropische Wirbelstürme und die Erwärmung des Meerwassers gefährden dieses weltweit bekannte Naturparadies. 600 000 Jahre ist das größte Riff der Erde alt, und seine Zerstörung hat unaufhaltsam begonnen - in hohem Tempo und nie da gewesenem Ausmaß.

In den ursprünglichsten Regionen vor den Küsten Australiens sucht die junge Meeresbiologin Verena Schoepf im Indischen Ozean nach "Super-Korallen", die extremste Bedingungen überstehen können. Die Forscherin hofft, dass die anpassungsfähigen Korallen sich andernorts ansiedeln lassen, um dort das Aussterben aufzuhalten. Es ist eine mühsame Arbeit, und deren Erfolg ist Verena Schoepfs große Hoffnung.

Das große Vorbild der jungen Wissenschaftlerin, die in den österreichischen Bergen aufwuchs, ist die weltberühmte Meeresbiologin Sylvia Earle. Sie ist eine Zeitzeugin des unübersehbaren Korallensterbens der letzten vier Jahrzehnte. Kennen die Wissenschaftlerinnen Methoden, den Zerstörungen durch den Klimawandel die Stirn zu bieten?


Seitenanfang
14:06
VPS 14:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Frauen und Ozeane (4/4)

Antje Boetius - Eisige Tiefsee

Film von Alexandra Sorgenicht

Ganzen Text anzeigenVon vier wagemutigen Aktivistinnen, die oft unter großen persönlichen Risiken in den Ozeanen der Welt nach Wegen suchen, diese Meere zu erhalten.

In dieser Folge: Die Meeresbiologin Prof. Antje Boetius erkundet den Meeresboden am Polarkreis mit Hilfe eines ...

Text zuklappenVon vier wagemutigen Aktivistinnen, die oft unter großen persönlichen Risiken in den Ozeanen der Welt nach Wegen suchen, diese Meere zu erhalten.

In dieser Folge: Die Meeresbiologin Prof. Antje Boetius erkundet den Meeresboden am Polarkreis mit Hilfe eines Untereis-Roboters und sucht nach Möglichkeiten, dem klimaschädlichen Methan Einhalt zu gebieten.

Die eisige Tiefsee des Arktischen Ozeans ist Ziel der Expedition von Prof. Antje Boetius. Die deutsche Meeresbiologin hat sich mit dem größten deutschen Forschungseisbrecher "Polarstern" auf den Weg dorthin gemacht. Unterstützt wird die Expedition zum ersten Mal durch einen Roboter, der sich unter dem Eis bewegen lässt.

Die Ziele der Forscherin bestehen in der Erkundung des Meeresbodens am Polarkreis und in der Entdeckung sogenannter schwarzer Raucher. Denn in deren Nähe hat Boetius Bakterien ausfindig gemacht, die in der Lage sind, Methan zu verzehren. Methan wird im und unter dem Meeresspiegel gespeichert und trägt heute schon zu 20 Prozent zum Treibhauseffekt bei. Die Dokumentation zeigt, inwieweit die Polarexpedition von Antje Boetius erfolgreich ist und ob die Wissenschaftlerin über wirksame Methoden verfügt, den Zerstörungen durch den Klimawandel die Stirn zu bieten.


Seitenanfang
14:51
VPS 14:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten (1/5)

Dublin und der Osten

Film von Corinna von Düszeln

Ganzen Text anzeigenIm Osten Irlands liegt Dublin. Rund um die Stadt sieht man, was das Land einzigartig macht: In der Bucht von Carlingford werden Austern gezüchtet - unvergleichlich in ihrem Geschmack.

Drei Filmteams haben Irland umrundet und ihre Eindrücke von den Landschaften und ...

Text zuklappenIm Osten Irlands liegt Dublin. Rund um die Stadt sieht man, was das Land einzigartig macht: In der Bucht von Carlingford werden Austern gezüchtet - unvergleichlich in ihrem Geschmack.

Drei Filmteams haben Irland umrundet und ihre Eindrücke von den Landschaften und ihren Bewohnern eingefangen. Der erste Teil der fünfteiligen Dokumentationsreihe stellt Dublin und das umliegende Land im Osten der Insel vor.

Die Austern in der Bucht von Carlingford sind weltweit bekannt. Bei Ebbe wenden der Fischer Kian Louet-Feisser und seine Helfer die Austern mit ihren Traktoren. Anschließend wird ein Teil der reifen Delikatessen zu Spezialitätenrestaurants in der Nähe gebracht, der Großteil wird jedoch in alle Welt verschickt.

In der Hauptstadt Dublin trifft das Filmteam den Literaturprofessor Joseph O'Gorman, der stolz den "Long Room" des Trinity College präsentiert. Hier lagern unter anderem Werke von Samuel Beckett oder Oscar Wilde. Für Joseph O'Gorman ist die irische Literatur der größte Schatz. Am Abend öffnen die berühmten Pubs im Temple Bar District. In den gemütlichen Kneipen wird oft zu Livemusik getanzt und gefeiert. So zeigt im Johnnie Fox‘s Pub der Stepptänzer Joey Comerford sein Können. Folk-Tanz gehört zum kulturellen Selbstverständnis. Jeder Ire, der etwas auf sich hält, kann auch tanzen.

Geruhsamer geht es außerhalb Dublins zu. Der Historiker Pat Power und die Energetikerin Jane Donald untersuchen einen alten Steinkreis. Monumente vorchristlicher Zivilisation finden sich an vielen Orten in Irland. Eines der bekanntesten, die Grabanlage Newgrange, ist sogar älter als Stonehenge im Süden Englands und die ägyptischen Pyramiden.

Nahe der Küste findet sich eine der schönsten Gartenanlagen Irlands, die Powerscourt Gardens. Gärtner Michael Byrne kümmert sich dort mit Leidenschaft um die Rosen und einen Friedhof der besonderen Art. Hier ruhen die ehemaligen Lieblingstiere früherer Herrschaften. Im House of Storytelling scheint die Zeit stillzustehen. Hier lebt in gemütlicher Atmosphäre die Tradition des Geschichtenerzählens fort, um das kulturelle Erbe Irlands niemals zu vergessen.


Seitenanfang
15:34
VPS 15:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten (2/5)

Die irische Riviera

Film von Lothar Frenz

Ganzen Text anzeigenWind und Wellen haben die "Grüne Insel" geformt. Das Klima ist rau aber die Menschen sind warmherzig und freundlich. Der Golfstrom sorgt im Süden für eine fast mediterrane Atmosphäre.

Lebendige Gärten und dichte Wälder lösen im Süden die eher wilde Landschaft ...

Text zuklappenWind und Wellen haben die "Grüne Insel" geformt. Das Klima ist rau aber die Menschen sind warmherzig und freundlich. Der Golfstrom sorgt im Süden für eine fast mediterrane Atmosphäre.

Lebendige Gärten und dichte Wälder lösen im Süden die eher wilde Landschaft ab. Exotische Pflanzen aus der ganzen Welt, selbst Palmen, gedeihen in den Gärten. Ursache für das milde Klima ist der warme Golfstrom, der von Westen die Südküste entlang fließt.

So ungewöhnlich wie das Klima sind auch die Bewohner der "Irischen Riviera". Phemie Rose zum Beispiel hat einen der charmantesten Landschaftsgärten der irischen Insel geschaffen. Besucher fühlen sich ans Mittelmeer, in den Fernen Osten oder einen subtropischen Farnwald versetzt. Experimentierfreudigkeit hat Riesenlilien aus dem Himalaya, Hibiskus aus Neuseeland und dem taiwanesischen Reispapierbaum eine neue Heimat geboten.

Das Ehepaar Steele hat vor Jahren das hektische Leben in der Stadt gegen eine eigene Käserei auf dem Land eingetauscht. Inzwischen gibt es landesweit zahlreiche Nachahmer.

Paul O‘Sullivan ist ein besonderer Touristenführer. Er bringt Besuchern die Legende um das mittelalterliche Schloss Blarney Castle nahe. Es heißt, wer den berühmten Blarney-Stein küsse, erhalte die Gabe der Eloquenz. Doch den Stein erreicht man nur, wenn man sich auf den Rücken legt und mit dem Kopf voran über die Brüstung beugt. Westlich von Blarney Castle liegt der Killarney-Nationalpark, in dem sich die wohl letzten Eichenwälder Irlands befinden. Das milde Klima lässt dort aber den Rhododendron so stark wuchern, dass dadurch der Eichenbestand bedroht ist.

Paddy Sheehan ist Wärter der einzigen Seilbahn Irlands, die vom Festland nach Dursey Island führt. Sue Redican lebt als einzige Bewohnerin auf Great Blasket Island; hier verbringt sie den Großteil des Jahres in einem umgebauten Kuhstall und genießt Einsamkeit, Natur und ein einfaches Leben.


Seitenanfang
16:18
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten (3/5)

Der wilde Westen

Film von Corinna von Düszeln

Ganzen Text anzeigenIm Westen Irlands formten Meer und Wind beeindruckende Steilküsten. Gewaltig erheben sich die Cliffs of Moher. So ursprünglich wie die Küstenlandschaft ist auch das Leben der Menschen.

Bei Ebbe sammelt Edward Kilkullen mit seinem Traktor Algen für sein Badehaus, ...

Text zuklappenIm Westen Irlands formten Meer und Wind beeindruckende Steilküsten. Gewaltig erheben sich die Cliffs of Moher. So ursprünglich wie die Küstenlandschaft ist auch das Leben der Menschen.

Bei Ebbe sammelt Edward Kilkullen mit seinem Traktor Algen für sein Badehaus, das direkt am Strand steht. Ein Bad in Algen und warmem Meerwasser verspricht besondere Entspannung.

Im Hinterland erstreckt sich kilometerweit Karstland. Für Michael Hanrahan ist diese karge, fast unbewachsene Landschaft Inspiration. Für den Maler zählt der Westen Irlands zu den schönsten Landschaften der Welt. Liebevoll hält er die Wucht der Wellen an der Felsküste auf Aquarellen fest. Selbst die englische Königin kennt seine Werke.

Der kleine Ort Lisdoonvarna in der Grafschaft Clare zieht jedes Jahr im Spätsommer Tausende Besucher an. Das Matchmaking-Festival ist eine der größten Heiratsbörsen der Welt. Als Matchmaker vermittelt Willy Daly heiratswillige Männer und Frauen. Und dank jahrzehntelanger Erfahrung findet er für fast jeden Topf den passenden Deckel.

Die Wellen an der Küste des County Mayo sind wie geschaffen für das Surfen. Ciaran Schult ist leidenschaftlicher Wellenreiter. In seinem Gasthaus empfängt er Menschen aus der ganzen Welt und bringt ihnen das Surfen bei. Connemara ist das urtypische Herz von Irlands Westen. In der felsigen Berglandschaft leben die letzten Wildpferde der Insel, die Connemara-Ponys. Der Ranger und Connemara-Experte Willy Leahy weiß so ziemlich alles über die geheimnisumwitterten und scheuen Tiere, die schwer zu finden sind.

Wenige Kilometer vor der Küste des County Clare liegt die Insel Inishturk. Viele Bewohner sind in den letzten Jahrzehnten aufs Festland gezogen, doch einige Dutzend Menschen leben immer noch gern hier. Für sie ist Jack Heanley, der Insel-Postbote, die zuverlässige Verbindung zur Welt.


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten (4/5)

Der stürmische Nordwesten

Film von Heiko De Groot

Ganzen Text anzeigenIm nördlichsten Teil der Irischen Republik trifft man auf Zeugen der alten Kultur, auf Burgruinen, aufgegebene Kirchen und Friedhöfe. Die Bewohner pflegen die alten Traditionen.

In Donegal halten Fiddler wie Vincent Campbell eine aussterbende Musikrichtung am Leben: ...

Text zuklappenIm nördlichsten Teil der Irischen Republik trifft man auf Zeugen der alten Kultur, auf Burgruinen, aufgegebene Kirchen und Friedhöfe. Die Bewohner pflegen die alten Traditionen.

In Donegal halten Fiddler wie Vincent Campbell eine aussterbende Musikrichtung am Leben: das Geigenspiel mit einer ganz speziellen Technik. Früher zogen sie von Haus zu Haus, heute gibt es kaum noch hauptberufliche Fiddler.

Vincent lebt als Schafsfarmer in den Bergen von Donegal. Doch die Musik liegt ihm so am Herzen, dass er regelmäßig Kindern in der Stadt das Fiddle-Spiel lehrt und seinen Beitrag zum Erhalt der Zunft leistet.

Auch Laura Spellman pflegt ein typisch irisches Hobby: Sie spielt Rugby. Mit ihrem Team hat sie sogar schon eine Meisterschaft gewonnen. Im Training misst sich die junge Rechtsanwältin auch mit Männern – eine optimale Vorbereitung für ihre Arbeit im Gerichtssaal, denn auch dort wird oft aggressiv gekämpft.

Im dünn besiedelten Landstrich um Sligo, Leitrim und Donegal sind die Menschen oft auf sich selbst angewiesen. Das macht erfinderisch. So reparieren George Kelly und Philip Slaroy – Lokführer des Fintown-Train, der letzten Eisenbahn in diesem County - ihre alte Lok selbst, sollte etwas nicht funktionieren. Weiter im Norden liegt der Glenveagh Nationalpark. Im größten Reservat Irlands betreut Ranger Lorcan O'Toole ein einzigartiges Auswilderungsprojekt. Der Steinadler soll hier eine neue Heimat finden.

Ivan Scott aus dem unscheinbaren Örtchen Kilmacrennan hat schon mehrmals einen neuen Weltrekord aufgestellt: Mehr als 730 Schafe in acht Stunden scheren? Kein Problem für ihn. Um seinen Status als Nummer eins zu behaupten, tritt er bei einem Wettbewerb gegen Konkurrenz aus ganz Irland an.

Der Koch Brian McDermot will im Zuge der Gleichbehandlung der Geschlechter den Männern des Countys die Liebe für die Zubereitung von Fisch und Fleisch näherbringen. Kein einfaches Unterfangen, denn viele Iren fürchten sich regelrecht vor dem Herd. Doch nachdem sie einen Kochkurs von Brian besucht haben, wissen sie auch den kulinarischen Teil der irischen Kultur zu schätzen.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Irlands Küsten (5/5)

Belfast und der Norden

Film von Heiko De Groot

Ganzen Text anzeigenDas protestantische Nordirland ist von der katholischen Republik getrennt. Der Konflikt zwischen den Anhängern Großbritanniens und der gälischstämmigen Bevölkerung prägt die Landesgeschichte.

In Nordirland ist er noch immer gegenwärtig. An den Häusern erinnern ...

Text zuklappenDas protestantische Nordirland ist von der katholischen Republik getrennt. Der Konflikt zwischen den Anhängern Großbritanniens und der gälischstämmigen Bevölkerung prägt die Landesgeschichte.

In Nordirland ist er noch immer gegenwärtig. An den Häusern erinnern Wandmalereien an die "Troubles", die Auseinandersetzungen und Straßenschlachten, zu denen jeder Bewohner Nordirlands eine persönliche Beziehung hat.

Inzwischen verstehen die Menschen, dass sie aus der Vergangenheit lernen müssen, um die Wunden heilen zu lassen.

Tom Kelly und Kevin Hasson restaurieren in Derry/Londonderry die Wandmalereien an den Hauswänden. Die beiden Künstler begannen in den 1990er-Jahren ihre Bilder zu malen, begleitend zum Friedensprozess. Sie möchten die Malereien für die nachfolgenden Generationen erhalten und ihren Beitrag zur Versöhnung leisten.

Von Derry/Londonderry im äußersten Norden Irlands geht es die schroffe Küste entlang. Sie bietet einzigartige Felsformationen. Sechseckige Steilsäulen ragen am Giant's Causeway aus dem Wasser. Der Legende nach wurden die bis zu zwölf Meter hohen Basaltsäulen von einem Riesen geformt, heute weiß man von ihrem vulkanischen Ursprung.

Die Küste bietet Lebensraum für unzählige Seevögel. Papageientaucher nisten in riesigen Kolonien auf den Felsen nahe der Brandung. Selbst Alpenkrähen kann man hier beobachten. Die seltenen Vögel waren lange Zeit aus Nordirland verschwunden. Dank der Bemühungen von Vogelwart Liam McFaul brüten sie wieder auf der Insel Rathlin.

Zum Schluss der Reise steht Nordirlands Hauptstadt Belfast auf dem Programm. Hier sind große Schiffe kein seltener Anblick. Vor mehr als hundert Jahren wurde hier die "Titanic" gebaut, das größte Schiff seiner Zeit. In der Werft von Ingenieur James Stevenson gibt es ein ganz besonderes Projekt - die Restauration der "SS Nomadic", dem letzten existierenden Schwesterschiff der "Titanic".


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano spezial: Zirkusreif!

Reportage vom nano-camp 2016

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" lädt zehn Jugendliche ein, um eine Woche lang Zirkus zu machen und mit wissenschaftlichen Methoden die Leistungen des eigenen Körpers auszumessen.

Vom 25. Juni bis 1. Juli verbringen die 16 bis 18 Jahre alten Jugendlichen eine ...

Text zuklappenDas 3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" lädt zehn Jugendliche ein, um eine Woche lang Zirkus zu machen und mit wissenschaftlichen Methoden die Leistungen des eigenen Körpers auszumessen.

Vom 25. Juni bis 1. Juli verbringen die 16 bis 18 Jahre alten Jugendlichen eine Woche lang auf dem Zirkusgelände des ZAK in Köln. Sie trainieren im Zelt, übernachten in Zirkuswagen und lernen an der Ruhr-Uni-Bochum ihren Körper mit wissenschaftlichen Methoden kennen.

Es geht um Kraft, Ausdauer und Koordination. Und am Ende der Woche steht die eigene Zirkusvorstellung.

Angeleitet werden die Jugendlichen von professionellen Artisten des ZAK – dem Zirkus- und Artistikzentrums in Köln. Es wird jongliert, geturnt und je nach Trainingsstand geht es am Ende der Woche aufs Hochseil. Immer dabei ist die Ruhr-Uni-Bochum. Die Wissenschaftler führen die Jugendlichen wie auch Profisportler an ihr persönliches Leistungslimit. Sie lernen, wie man seinen Körper beherrscht, wie man Kraft koordiniert und welche Potentiale im Gehirn schlummern.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Bislang stärkster Atomwaffentest
Nordkorea provoziert die Welt

Paris wäre fast Terrorziel geworden
Islamistischer Anschlag vereitelt

19 Jahre nach Steffi Graf
Angelique Kerber ist die Weltbeste


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenNew York 1977 bis 9/11
Der amerikanische Starautor Garth Risk Hallberg und sein Roman "City on fire"

Das 73. Filmfestival in Venedig
Eine Bilanz

Lyrischer Zwischenruf... 9/11
Nora Gomringer rezitiert Szymborska

Kandinsky & Marc in ...

Text zuklappenNew York 1977 bis 9/11
Der amerikanische Starautor Garth Risk Hallberg und sein Roman "City on fire"

Das 73. Filmfestival in Venedig
Eine Bilanz

Lyrischer Zwischenruf... 9/11
Nora Gomringer rezitiert Szymborska

Kandinsky & Marc in Basel
Fondation Beyeler zeigt Blaue Reiter

Rassismus in der DDR
Ungesühnte Mordfälle


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Wo sind die guten, alten Sorten?

Film von Elke Sasse und Sabine Zessin

Ganzen Text anzeigenÜber 700 verschiedene Bohnensorten findet man im Internet - doch im Supermarkt meist nur drei: grüne, weiße und rote. Auf den Anbauflächen der Gärtnereien sieht es ähnlich trostlos aus.

Was ist hier los? Wer steckt hinter dieser Entwicklung? "Tatort"-Kommissar ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenÜber 700 verschiedene Bohnensorten findet man im Internet - doch im Supermarkt meist nur drei: grüne, weiße und rote. Auf den Anbauflächen der Gärtnereien sieht es ähnlich trostlos aus.

Was ist hier los? Wer steckt hinter dieser Entwicklung? "Tatort"-Kommissar Andreas Hoppe - im privaten Leben ein Verfechter gesunder und regionaler Ernährung - macht sich auf die Suche.

Er will herausfinden, warum die alten Sorten aus den Läden verschwunden sind, warum sich professionelle Gärtnereien damit schwertun, warum Hobbygärtner das Saatgut nicht im Laden finden.

Die Sortenvielfalt droht zu verschwinden, vor allem betroffen sind die "alten Sorten", die regional angepasster und deutlich schädlingsresistenter sind als die Hochleistungssorten im Großhandel. Früher wuchsen Tausende verschiedener Obst- und Gemüsesorten in den Gärten, die besten Schätze wurden von Generation zu Generation weitervererbt und an Nachbarn und Freunde weitergegeben. Dass dieser Kreislauf unterbrochen wird, hat gravierende Folgen für den Genpool der Nutzpflanzen, Kritiker sagen sogar "Wir geben hier den Schlüssel zu unserem Überleben in die Hände international operierender Saatgutkonzerne."


(ARD/SWR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Globalisierung der Landwirtschaft

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Die Milch macht's nicht
Viel Milch für wenig Geld

Spitzenreiter EU
Agrarexporte legen zu

Saatgut im Visier
Konzerne auf Patentjagd


Seitenanfang
21:29
VPS 21:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal spezial: Zerrissenes Amerika -

Reise durch ein gespaltenes Land

Moderation: Matthias Fornoff

Ganzen Text anzeigenZwei Monate vor der Wahl scheinen die USA gespaltener zu sein denn je: Entfremdung der Bürger von der politischen Elite in Washington, die Entgrenzung in der politischen Auseinandersetzung.

Matthias Fornoff, ehemaliger US-Korrespondent des ZDF, ist im Wahlkampf in die ...

Text zuklappenZwei Monate vor der Wahl scheinen die USA gespaltener zu sein denn je: Entfremdung der Bürger von der politischen Elite in Washington, die Entgrenzung in der politischen Auseinandersetzung.

Matthias Fornoff, ehemaliger US-Korrespondent des ZDF, ist im Wahlkampf in die USA gereist, um die Zerrissenheit des Landes zu erspüren. Er war in den Hamptons, wo ein Strandhaus 50 Millionen kostet - und in den Slums von Memphis, wo die Menschen hungern.

Zwischen diesen Extremen liegt eine schrumpfende und verunsicherte Mittelschicht, die mit Studien- und Immobilienkrediten hochverschuldet ist und aus ihrem Einkommen oft nicht einmal mehr die Krankenversicherung finanzieren kann. Auch zwischen den ethnischen Gruppen ist die Kluft in den vergangenen Jahren wieder größer geworden. In Mississippi traf Matthias Fornoff eine afroamerikanische Mutter, deren Sohn von einem weißen Polizisten bei einer Kontrolle erschossen wurde.

In Arizona hat er Grenzschützer begleitet und mexikanische Einwanderer getroffen, die seit 15 Jahren illegal, ohne Papiere, in den USA leben. Und er war in Washington D.C., wo alle Fäden zusammenlaufen, aber das Vertrauen der Bürger schon lange verlorengegangen ist.

Die großen Themen dieses Wahlkampfes sind klar: Immigration, Gerechtigkeit und Rassismus. Doch selten war der Blick darauf so unterschiedlich und so wenig vereinbar wie im Wahljahr 2016.


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:36
VPS 22:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in mono

Cars & Crimes

Driver

(The Driver)

Spielfilm, USA 1978

Darsteller:
Der DriverRyan O'Neal
Der DetektivBruce Dern
Die SpielerinIsabelle Adjani
Die KontaktpersonRonee Blakely
u.a.
Regie: Walter Hill
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer Driver ist ein Meister in seinem Metier: Er steuert den Fluchtwagen, wenn Verbrecher von einem Tatort türmen. Doch ein Polizist ist ihm auf der Spur und stellt ihm eine Falle.

Action-Spezialist Walter Hill macht das nächtliche Los Angeles zur Kulisse eines ...

Text zuklappenDer Driver ist ein Meister in seinem Metier: Er steuert den Fluchtwagen, wenn Verbrecher von einem Tatort türmen. Doch ein Polizist ist ihm auf der Spur und stellt ihm eine Falle.

Action-Spezialist Walter Hill macht das nächtliche Los Angeles zur Kulisse eines Kriminalfilms, der mit minimalistischen Dialogen und exzellenten Einstellungen als moderner Film Noir begeistert. Isabelle Adjani ist in ihrer ersten Rolle in einem US-Film zu sehen.

Der Driver ist der beste Fahrer, den man mieten kann. Er ist der Größte in der Kunst, Fluchtautos zu fahren. Der Detektiv ist der Beste in seinem Fach. Niemand, den er aufspürt, entwischt ihm. Niemand, bis auf den Driver.

Als der Driver mit einem neuen Job beauftragt ist, legt sich der Detektiv auf die Lauer. Aber der Driver hat bereits ein Alibi arrangiert und ist ihm einen Schritt voraus. Durch seinen Agenten engagiert er eine geheimnisvolle junge Frau, die Spielerin, um den Detektiv irrezuführen.

Erbittert durch die List des Drivers, stellt der Detektiv eine Falle, er arrangiert einen Raubüberfall mit einer Gangsterbande, die er in der Hand hat. Der Detektiv verspricht den Verbrechern Straffreiheit, wenn sie den Driver für den Job gewinnen und ihn in eine Falle locken. Die Konfrontation ist in Sicht.

Der Driver nimmt die Herausforderung an. In einer Reihe von Kreuz-und-quer-Manövern erledigt der Driver seinen Auftrag, ohne einen Kratzer abzubekommen, überlistet die Gangster und entgeht dem ihm gestellten Hinterhalt.

Dann stehen sich Detektiv und Driver gegenüber. Mit Hilfe der Spielerin wagt der Driver einen letzten Coup. Er führt diese letzte Runde, bei der es um alles oder nichts geht, zu einem verblüffenden Ende.


Seitenanfang
0:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Cars & Crimes

Stephen King: Dolan's Cadillac

Spielfilm, Kanada 2009

Darsteller:
DolanChristian Slater
ElizabethEmmanuelle Vaugier
Tom RobinsonWes Bentley
ChiefGreg Bryk
RomanAidan Devine
u.a.
Regie: Jeff Beesley
Länge: 83 Minuten

Ganzen Text anzeigenTom ist ein friedliebender, gesetzestreuer Lehrer, bis seine Frau Elizabeth zufällig einen Mord beobachtet. Der Killer ist Jimmy Dolan, der skrupelloseste Unterweltboss von Las Vegas.

Gangster Dolan handelt mit Frauen, die er illegal in die USA einschleust, um sie als ...
(ARD)

Text zuklappenTom ist ein friedliebender, gesetzestreuer Lehrer, bis seine Frau Elizabeth zufällig einen Mord beobachtet. Der Killer ist Jimmy Dolan, der skrupelloseste Unterweltboss von Las Vegas.

Gangster Dolan handelt mit Frauen, die er illegal in die USA einschleust, um sie als Prostituierte zu verkaufen. Bei der jüngsten Lieferung geht etwas schief, die Frauen kommen halbtot am Treffpunkt in der Wüste an. Kurzerhand erschießt Dolan die beiden Schleuser.

Zufällig wird Elizabeth bei einem Ausritt in die Wüste Zeugin des grausamen Verbrechens. Ihr gelingt die Flucht, und sie nimmt trotz der Bedenken ihres Ehemanns Tom Kontakt zum FBI auf. Die Beamten sichern ihr jeden Schutz zu, wenn sie vor Gericht gegen Dolan aussagen und den berüchtigten Gangster damit endlich hinter Gitter bringen sollte. Doch die Prozessvorbereitungen ziehen sich über Wochen hin - und noch bevor Elizabeth ihre Aussage machen kann, spüren Dolans Handlanger sie auf und sprengen sie vor den Augen ihres Mannes mit einer Autobombe in die Luft. Für Tom, der zudem erfährt, dass seine Frau schwanger war, bricht eine Welt zusammen. Er kann nicht fassen, dass der Polizei mangels eindeutiger Beweise die Hände gebunden sind. In seinem Schmerz und Hass beschließt er, das Gesetz in die eigenen Hände zu nehmen. Er folgt dem diabolischen Gangster, der stets in einem gepanzerten Cadillac unterwegs ist, auf Schritt und Tritt, studiert dessen Tagesabläufe und regelmäßigen Wege. Selbst als ein erster Attentatsversuch auf blutige Weise misslingt, lässt Tom sich nicht von seinem Ziel abbringen. Er heuert bei einer Straßenbaufirma an, um als Arbeiter getarnt einen perfekt ausgetüftelten Plan in die Tat umzusetzen: Er will eine entlegene Straßenbaustelle in der Wüste zu einer tödlichen Falle umbauen.


(ARD)


Seitenanfang
1:28
VPS 01:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

War on Terror - 9/11 und die Folgen für den Journalismus

Das Medienmagazin

Moderation: Annette Leiterer

Ganzen Text anzeigenNach dem 11. September 2001 rief US-Präsident Bush den "war on terror" aus. Zehn Jahre später kam die Erkenntnis: Die Terrorangst haben sich vor allem die Geheimdienste zu Nutze gemacht.

In den USA aber auch in Deutschland gerieten Journalisten ins Visier der ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenNach dem 11. September 2001 rief US-Präsident Bush den "war on terror" aus. Zehn Jahre später kam die Erkenntnis: Die Terrorangst haben sich vor allem die Geheimdienste zu Nutze gemacht.

In den USA aber auch in Deutschland gerieten Journalisten ins Visier der Dienste. Die praktische Folge: Journalisten recherchieren heute anders. Erstmals könnte sogar in Deutschland die Überwachung von Journalisten aus dem Ausland legal werden.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
1:58
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
2:27
VPS 02:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenZwischen Kreidestrichen zur Wohnung
Spezieller "Korridor" in Wedding

Wahlschlappe der NPD
In Meck-Pomm laufen sie zur AfD über

Apple im Steuerparadies Irland
Die Iren wollen kein Geld

Abgehakt: G20 in China
Gipfel der weltfernen ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenZwischen Kreidestrichen zur Wohnung
Spezieller "Korridor" in Wedding

Wahlschlappe der NPD
In Meck-Pomm laufen sie zur AfD über

Apple im Steuerparadies Irland
Die Iren wollen kein Geld

Abgehakt: G20 in China
Gipfel der weltfernen Dimensionen

Neulich im Bundestag:
Illegale Überwachung durch den BND

Wahlfaktor Flüchtlingspolitik
Ein Land mit imaginären Problemen


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:57
VPS 02:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Steintaler - von wegen Homo sapiens (1/12)

Andere Sippen, andere Sitten

Serie, Österreich 2011

Darsteller:
MesoGregor Bloéb
AlvaMaya Henselek
AvlisUlli Maier
GurukCornelius Obonya
GuloMartin Leutgeb
u.a.
Buch: Rupert Henning, Uli Brée
Regie: Michi Riebl, Rupert Henning

Ganzen Text anzeigenWaldmensch Meso kommt mit seiner hungrigen Sippe endlich an den kleinen See, an dem sie jeden Sommer verbringen und im Überfluss an Nahrung und Wärme schwelgen. Diesmal wird alles anders.

Am Ufer des Sees hat sich eine andere Sippe niedergelassen, ist sesshaft ...
(ORF)

Text zuklappenWaldmensch Meso kommt mit seiner hungrigen Sippe endlich an den kleinen See, an dem sie jeden Sommer verbringen und im Überfluss an Nahrung und Wärme schwelgen. Diesmal wird alles anders.

Am Ufer des Sees hat sich eine andere Sippe niedergelassen, ist sesshaft geworden und hat Häuser gebaut. Meso versteht die Welt nicht mehr, und sein Schamane erwartet Zoff.


(ORF)


Seitenanfang
3:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Steintaler - von wegen Homo sapiens (2/12)

Zoff mit Ziege

Serie, Österreich 2011

Darsteller:
MesoGregor Bloéb
AlvaMaya Henselek
AvlisUlli Maier
GurukCornelius Obonya
GuloMartin Leutgeb
u.a.
Buch: Rupert Henning, Uli Brée
Regie: Michi Riebl, Rupert Henning

Ganzen Text anzeigenBei den Dorfmenschen herrscht Angst und Schrecken vor den Wilden am Felsen über ihrem Dorf. Zum Unterschied zu Mesos Sippe sind die Sesshaften matriarchalisch geführt.

Nea, die Anführerin, bringt die Männer und Kinder in Sicherheit und erwartet mutig den Angriff ...
(ORF)

Text zuklappenBei den Dorfmenschen herrscht Angst und Schrecken vor den Wilden am Felsen über ihrem Dorf. Zum Unterschied zu Mesos Sippe sind die Sesshaften matriarchalisch geführt.

Nea, die Anführerin, bringt die Männer und Kinder in Sicherheit und erwartet mutig den Angriff der Waldmenschen. Der zaghafte Meso lässt aber warten, bis mit dem stets verfressenen Gulo der Hunger durchgeht.


(ORF)


Seitenanfang
3:43
VPS 03:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Steintaler - von wegen Homo sapiens (3/12)

Harte Kerle, weiche Herzen

Serie, Österreich 2011

Darsteller:
MesoGregor Bloéb
AlvaMaya Henselek
AvlisUlli Maier
GurukCornelius Obonya
GuloMartin Leutgeb
u.a.
Buch: Rupert Henning, Uli Brée
Regie: Michi Riebl, Rupert Henning

Ganzen Text anzeigenMeso entschließt sich endlich zum Angriff auf das Dorf und glaubt, dass alleine sein Anblick und sein Geschrei ausreicht, die Dorfmenschen unter Führung der hübschen Nea zu verscheuchen.

Doch Nea und ihre Leute überraschen Meso und nehmen ihn als Geisel. Dass zur ...
(ORF)

Text zuklappenMeso entschließt sich endlich zum Angriff auf das Dorf und glaubt, dass alleine sein Anblick und sein Geschrei ausreicht, die Dorfmenschen unter Führung der hübschen Nea zu verscheuchen.

Doch Nea und ihre Leute überraschen Meso und nehmen ihn als Geisel. Dass zur gleichen Zeit im Wald Mesos Tochter Alva auf Neas Sohn Bo trifft und sich da ganz was anderes anbahnt, kann sich Meso in seiner misslichen Lage nicht vorstellen.


(ORF)


Seitenanfang
4:07
VPS 04:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Steintaler - von wegen Homo sapiens (4/12)

Einmal Wald, immer Wald

Serie, Österreich 2011

Darsteller:
MesoGregor Bloéb
AlvaMaya Henselek
AvlisUlli Maier
GurukCornelius Obonya
GuloMartin Leutgeb
u.a.
Buch: Rupert Henning, Uli Brée
Regie: Michi Riebl, Rupert Henning

Ganzen Text anzeigenWieso ist die Flucht aus dem Dorf gelungen. Im Gegenzug nimmt er Bo, den Sohn Neas, gefangen und fordert den Abzug der Dorfmenschen gegen das Leben von Bo. Nea willigt zum Schein ein.

Alle verlassen das Dorf, welches nun Meso mit seinen Leuten besetzt. Doch Meso und ...
(ORF)

Text zuklappenWieso ist die Flucht aus dem Dorf gelungen. Im Gegenzug nimmt er Bo, den Sohn Neas, gefangen und fordert den Abzug der Dorfmenschen gegen das Leben von Bo. Nea willigt zum Schein ein.

Alle verlassen das Dorf, welches nun Meso mit seinen Leuten besetzt. Doch Meso und seine Leute halten es keine Nacht zwischen vier Wänden aus und ziehen sich wieder in den Wald zurück. Am nächsten Tag sitzen die Dorfmenschen heiter wieder in ihren Häusern.


(ORF)


Seitenanfang
4:32
VPS 04:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Steintaler - von wegen Homo sapiens (5/12)

Warm anziehen

Serie, Österreich 2011

Darsteller:
MesoGregor Bloéb
AlvaMaya Henselek
AvlisUlli Maier
GurukCornelius Obonya
GuloMartin Leutgeb
u.a.
Buch: Rupert Henning, Uli Brée
Regie: Michi Riebl, Rupert Henning

Ganzen Text anzeigenMeso ist mit Tochter Alva auf der Jagd. Er hetzt einem flüchtigen Wild nach. Alva trifft derweil auf Bo und setzt das amouröse Spiel dort fort, wo sie Meso vor kurzem unterbrochen hatte.

Meso tritt barsch dazwischen und verordnet Gulo seiner Tochter als Aufpasser. ...
(ORF)

Text zuklappenMeso ist mit Tochter Alva auf der Jagd. Er hetzt einem flüchtigen Wild nach. Alva trifft derweil auf Bo und setzt das amouröse Spiel dort fort, wo sie Meso vor kurzem unterbrochen hatte.

Meso tritt barsch dazwischen und verordnet Gulo seiner Tochter als Aufpasser. Doch nicht genug des Missbehagens. Meso wird unsanft aus seinem Mittagsschlaf gerissen, als Nea ausgerechnet jenen Baum, auf dem er es sich bequem gemacht hatte, zu fällen beabsichtigt.


(ORF)


Seitenanfang
4:57
VPS 04:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Steintaler - von wegen Homo sapiens (6/12)

Freie Liebe

Serie, Österreich 2011

Darsteller:
MesoGregor Bloéb
AlvaMaya Henselek
AvlisUlli Maier
GurukCornelius Obonya
GuloMartin Leutgeb
u.a.
Buch: Rupert Henning, Uli Brée
Regie: Michi Riebl, Rupert Henning

Ganzen Text anzeigenNach wie vor hocken Meso und Nea stur auf "ihrem" Baum und versuchen das Eigentumsrecht auszusitzen. Als sie aber Alva und Bo schmusen sehen, rastet Meso aus.

Die Folge: Alva stürzt vom Baum, ist bewusstlos und schwer verletzt. Meso droht, alle Dorfmenschen zu ...
(ORF)

Text zuklappenNach wie vor hocken Meso und Nea stur auf "ihrem" Baum und versuchen das Eigentumsrecht auszusitzen. Als sie aber Alva und Bo schmusen sehen, rastet Meso aus.

Die Folge: Alva stürzt vom Baum, ist bewusstlos und schwer verletzt. Meso droht, alle Dorfmenschen zu massakrieren, sollte seine Tochter sterben.

Redaktionshinweis: Die letzten sechs Folgen der zwölfteiligen Reihe "Die Steintaler - von wegen Homo sapiens" zeigt 3sat am Montag, 12. September, ab 2.10 Uhr im Nachtprogramm.


(ORF)


Seitenanfang
5:19
VPS 05:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Severin Groebner: Servus Piefke!

Von und mit Severin Groebner

Regie: Peter Schröder

Ganzen Text anzeigenSeverin Groebner kann vom "Piefke" erzählen. Der gebürtige Wiener wohnt mittlerweile in Frankfurt. Mit Wiener Schmäh nimmt er die deutsche Wirklichkeit unter die Lupe.

Er kommt zur Ansicht, dass Deutsche etwas mehr Selbstironie und Österreicher etwas weniger ...
(ORF)

Text zuklappenSeverin Groebner kann vom "Piefke" erzählen. Der gebürtige Wiener wohnt mittlerweile in Frankfurt. Mit Wiener Schmäh nimmt er die deutsche Wirklichkeit unter die Lupe.

Er kommt zur Ansicht, dass Deutsche etwas mehr Selbstironie und Österreicher etwas weniger Selbstmitleid vertragen könnten. Den Österreichischen Kabarettpreis bekam er für seine "unangenehmen Wahrheiten über Deutschland, so freundlich wie möglich formuliert".


(ORF)