Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Donnerstag, 25. August
Programmwoche 34/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit kompakt


Ganzen Text anzeigenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

Die unmoderierte Kurzversion des Magazins wird ergänzt durch Tipps, einen Blick auf den Kultursommer sowie Hinweisen zu Events, ...

Text zuklappenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

Die unmoderierte Kurzversion des Magazins wird ergänzt durch Tipps, einen Blick auf den Kultursommer sowie Hinweisen zu Events, Festivals und Lesungen.


6:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturlandschaften (3/5)


Ganzen Text anzeigenEin türkischstämmiges Künstlerduo, ein Gangster-Rapper und Amateurfilmer: In Offenbach am Main ist Kultur bei allen Traditionen immer auch eine Frage der Herkunft seiner Künstler.

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die ...

Text zuklappenEin türkischstämmiges Künstlerduo, ein Gangster-Rapper und Amateurfilmer: In Offenbach am Main ist Kultur bei allen Traditionen immer auch eine Frage der Herkunft seiner Künstler.

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die Provinz. Abseits der Metropolen geht er der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. In der dritten Folge "Kulturlandschaften" geht es nach Offenbach am Main.

Offenbach entwickelt sich mit einer multinationalen Bevölkerung im Windschatten Frankfurts. Anny und Sibel Öztürk gehen mit ihrer Kunst auf die Suche nach überraschenden kulturellen und sozialen Beziehungen. Der junge Rapper Soufian wirft einen deutlichen Blick auf die sozialen Brennpunkte seiner Stadt. Und stellt sich der Textexegese durch Wladimir Kaminer. Ein Amateurfilmclub präsentiert Super-8-Schätze aus seiner langjährigen Geschichte und diskutiert über die strukturellen Veränderungen der Stadt, die schon immer durch Zuwanderung geprägt war. Und Maler Ruben Talberg nutzt geheimnisvolle Rituale für die Anordnung der Elemente in seinen Gemälden.

Abseits der Metropolen geht der russischstämmige Schriftsteller der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. Auf typisch lakonische Weise reflektiert er seine Begegnungen und das Thema Heimat in Briefen an seine Frau Olga. Er beschreibt dabei seine Erwartungen und neuen Erkenntnisse über die deutsche Provinz und ihre Künstler.


6:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Richtig Gut Leben (3/4)

Soja

Moderation: Stefanie Stappenbeck

Ganzen Text anzeigenFür jeden Vegetarier ein Muss: Sojaprodukte. Soja gilt als gesunder Ersatz für tierische Produkte, allein der Verkauf von Soja-Milch ist im letzten Jahr um 30 Prozent gestiegen.

Aber ist die Produktion von Soja ökologisch unbedenklich? Und was ist mit den ...

Text zuklappenFür jeden Vegetarier ein Muss: Sojaprodukte. Soja gilt als gesunder Ersatz für tierische Produkte, allein der Verkauf von Soja-Milch ist im letzten Jahr um 30 Prozent gestiegen.

Aber ist die Produktion von Soja ökologisch unbedenklich? Und was ist mit den genveränderten Sojapflanzen? „Richtig Gut Leben“ mit Stefanie Stappenbeck sucht nach Antworten im Dickicht der Informationen. Vor Ort und im Gespräch werden die Fakten zusammengetragen.

Zu Tofu und Fleischersatzprodukten greifen immer mehr Menschen, die mit gutem Gewissen konsumieren wollen. Hat Soja überhaupt zu recht den guten Ruf, ökologisch und moralisch eine gute Alternative zu Fleisch zu sein?

In der neuen Reihe "Richtig Gut Leben" begibt sich Schauspielerin Stefanie Stappenbeck auf die Suche und holt als On-Air-Reporterin Fakten ein. Ihr Ziel ist es, Faustregeln aufzustellen, die durch den Alltag helfen - einfache Handlungsanweisungen, die auf Wissen und Erfahrung beruhen. Sie nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise in die Welt der Lebensmittel und schlägt dabei eine Schneise in das Dickicht der Zahlen, Fakten und Informationen. Sie besucht Experten und Wissenschaftler, die ihr die notwendigen Informationen über die Produkte und deren Herstellung liefern können.


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:09
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit kompakt


Ganzen Text anzeigenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

Die unmoderierte Kurzversion des Magazins wird ergänzt durch Tipps, einen Blick auf den Kultursommer sowie Hinweisen zu Events, ...

Text zuklappenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

Die unmoderierte Kurzversion des Magazins wird ergänzt durch Tipps, einen Blick auf den Kultursommer sowie Hinweisen zu Events, Festivals und Lesungen.


9:18
VPS 09:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturlandschaften (3/5)


Ganzen Text anzeigenEin türkischstämmiges Künstlerduo, ein Gangster-Rapper und Amateurfilmer: In Offenbach am Main ist Kultur bei allen Traditionen immer auch eine Frage der Herkunft seiner Künstler.

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die ...

Text zuklappenEin türkischstämmiges Künstlerduo, ein Gangster-Rapper und Amateurfilmer: In Offenbach am Main ist Kultur bei allen Traditionen immer auch eine Frage der Herkunft seiner Künstler.

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die Provinz. Abseits der Metropolen geht er der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. In der dritten Folge "Kulturlandschaften" geht es nach Offenbach am Main.

Offenbach entwickelt sich mit einer multinationalen Bevölkerung im Windschatten Frankfurts. Anny und Sibel Öztürk gehen mit ihrer Kunst auf die Suche nach überraschenden kulturellen und sozialen Beziehungen. Der junge Rapper Soufian wirft einen deutlichen Blick auf die sozialen Brennpunkte seiner Stadt. Und stellt sich der Textexegese durch Wladimir Kaminer. Ein Amateurfilmclub präsentiert Super-8-Schätze aus seiner langjährigen Geschichte und diskutiert über die strukturellen Veränderungen der Stadt, die schon immer durch Zuwanderung geprägt war. Und Maler Ruben Talberg nutzt geheimnisvolle Rituale für die Anordnung der Elemente in seinen Gemälden.

Abseits der Metropolen geht der russischstämmige Schriftsteller der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. Auf typisch lakonische Weise reflektiert er seine Begegnungen und das Thema Heimat in Briefen an seine Frau Olga. Er beschreibt dabei seine Erwartungen und neuen Erkenntnisse über die deutsche Provinz und ihre Künstler.


9:46
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano spezial: Mann, Frau - egal

Reportage von Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenJunge oder Mädchen? Mann oder Frau? Auf diese Fragen erwartet man eine eindeutige Antwort. Ein "dazwischen" gibt es nicht oder besser - darf es nicht geben.

Ein Kind mit einem intersexuellen Genital großzuziehen, ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabu. Darum ...

Text zuklappenJunge oder Mädchen? Mann oder Frau? Auf diese Fragen erwartet man eine eindeutige Antwort. Ein "dazwischen" gibt es nicht oder besser - darf es nicht geben.

Ein Kind mit einem intersexuellen Genital großzuziehen, ist in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabu. Darum werden oft noch viele Neugeborene mit unklaren äußeren Geschlechtsmerkmalen operiert. Doch sind Abweichungen tatsächlich Störungen?

Oder ist es nicht an der Zeit, die starren Kategorien aufzulösen? Würde unsere Welt nicht viel reicher und bunter, wenn man sich nicht mehr als Mann oder Frau definieren müssten, sondern ein Kontinuum der Geschlechter zuließe?

In der "nano spezial"-Reportage "Mann, Frau - egal" geht Moderator Ingolf Baur der Frage nach, was Geschlechtsidentität ausmacht. Neben Wissenschaftlern trifft er Transpersonen wie Lucia Lucas, die wohl als einzige Opernsängerin weltweit mit tiefer Männerstimme singt, und Lucie Veith, die als Mädchen aufgewachsen ist und erst später erfahren hat, dass sie genetisch ein Mann ist.

Außerdem wagt Ingolf Baur ein Experiment an sich selbst: Er lässt sich in einem Studio für Transvestiten zur Frau umstylen, um die weibliche Seite in sich aufzuspüren.


Seitenanfang
10:16
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Kölner Treff

Moderation: Bettina Böttinger

Ganzen Text anzeigenDietmar Bär
Schauspieler und Tatort-Kommissar

Andrea Kiewel
Fernseh-Moderatorin

Grace Capristo
Sängerin, ehem. Mitglied "Monrose"

Christiane Stenger
Gedächtnisweltmeisterin

Johannes B. Kerner
Moderator

Heinz ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenDietmar Bär
Schauspieler und Tatort-Kommissar

Andrea Kiewel
Fernseh-Moderatorin

Grace Capristo
Sängerin, ehem. Mitglied "Monrose"

Christiane Stenger
Gedächtnisweltmeisterin

Johannes B. Kerner
Moderator

Heinz Strunk
Entertainer, Musiker und Autor


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:36
VPS 11:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in mono

Reiseziel

Bergwandern in der Schweiz


(ARD)


Seitenanfang
11:46
VPS 11:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Aufgetischt - Im Lungau

Film von Claudia Pöchlauer

Ganzen Text anzeigenÜber Jahrhunderte abgeschieden, hat es der Lungau rund geschafft, Bewährtes zu erhalten und Neues zu erkunden. Und seit 2012 gibt es den UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau.

"Aufgetischt" trifft Menschen auf der Suche nach Neuem: Ein Diplomlandwirt baut eine ...
(ORF)

Text zuklappenÜber Jahrhunderte abgeschieden, hat es der Lungau rund geschafft, Bewährtes zu erhalten und Neues zu erkunden. Und seit 2012 gibt es den UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau.

"Aufgetischt" trifft Menschen auf der Suche nach Neuem: Ein Diplomlandwirt baut eine neue "alte" Almhütte und macht Käse wie einst. Eine Flachländerin verlässt ihre Heimat, um Berge zu erklimmen. Ein Goldschmied überwindet eine Krise und repariert alte Uhren.

Außerdem dabei: Ein gescheiterter Schnapsbrenner, der zu einem erfolgreichen Limonade-Macher wird. Ein Künstler, der "quer schlägt" und nicht bereit ist, sich für nur eine Kunstrichtung zu entscheiden. Und Köche, die sich nicht unter warmen Hauben ausruhen, sie suchen Rezepturen, die die Ferne auf den Teller bringen und doch nach Heimat schmecken.


(ORF)


Seitenanfang
12:33
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ECO

Schokolade - die bittersüsse Globalisierungsstory

Moderation: Reto Lipp

Ganzen Text anzeigen"ECO" zeigt die Entstehung der süßen Versuchung und erklärt, weshalb sie bald teurer wird.

Der Rohstoff aus Afrika, Konsumenten in Europa und den USA, neue Märkte in Asien: Schokolade ist das Parade-Beispiel für eine globalisierte Wirtschaft – auch mit ihren ...

Text zuklappen"ECO" zeigt die Entstehung der süßen Versuchung und erklärt, weshalb sie bald teurer wird.

Der Rohstoff aus Afrika, Konsumenten in Europa und den USA, neue Märkte in Asien: Schokolade ist das Parade-Beispiel für eine globalisierte Wirtschaft – auch mit ihren Schattenseiten wie Kinderarbeit.

Während der Konsum in Europa stagniert oder gar rückläufig ist, essen auf der anderen Seite der Erdkugel immer mehr Menschen Schokolade: Vor allem die Mittelschicht in Asien ist auf den Geschmack gekommen.

"ECO" trifft Wissenschaftler in Südostasien, welche im Labor an neuen Geschmacksrichtungen tüfteln. Und zeigt, warum auch auf religiöse Gepflogenheiten Rücksicht genommen werden muss.

Afrika ist der wichtigste Kontinent für den Kakao-Anbau. Dort ist das Thema Kinderarbeit auf den Kakao-Plantagen nicht gelöst, obwohl die Industrie schon vor fünfzehn Jahren einen Aktionsplan dagegen präsentiert hat. Teilweise hat Kinderarbeit sogar zugenommen. Zwei Millionen Kinder arbeiten in Westafrika beim Kakaoanbau mit. NGO-Vertreter sagen, die Situation der Kakaobauern habe sich in den letzten 10 Jahren nicht verbessert. "ECO" konfrontiert die "Schoko-Barone" auf ihrem Gipfeltreffen in Davos.

Ein weiteres Problem für die Zukunft der Kakaoproduktion sind der Raubbau und die Klimaveränderung, der die Böden auf afrikanischen Kakaoplantagen ausgelaugt haben. Die großen Schokoladen-Hersteller haben erkannt, dass sie die bestehenden Plantagen besser nutzen müssen. Das heißt, vor allem nachhaltiger.

Zum Thema Nachhaltigkeit gehört auch, die Bauern vor Ort besser auszubilden – und ihnen endlich so viel zu bezahlen, dass sie und ihre Familien davon leben können. Doch dieser Prozess steht erst am Anfang, wie die "ECO"-Reportage aus Ghana zeigt.

Die bittersüße Geschichte der Schokolade – Die Industrie steht in der Pflicht, sonst könnte sie ihren eigenen Wachstumszielen im Weg stehen.


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:25

Marokko - Land der Träume

Film von Natalie Steger

Ganzen Text anzeigenMarokko liegt zwischen Atlas und Atlantik und ist ein vielfältiges, faszinierendes, geheimnisvolles Land. Touristen zieht es in die vier Königsstädte Rabat, Fes, Marrakesch und Meknes.

Es zieht sie an die langen Sandstrände, in die Wüste. Was aber verbirgt sich ...

Text zuklappenMarokko liegt zwischen Atlas und Atlantik und ist ein vielfältiges, faszinierendes, geheimnisvolles Land. Touristen zieht es in die vier Königsstädte Rabat, Fes, Marrakesch und Meknes.

Es zieht sie an die langen Sandstrände, in die Wüste. Was aber verbirgt sich hinter den Kulissen des Königreiches? Was sind die Geheimnisse des Erfolges, welche Träume haben die Menschen?
Natalie Steger und ihr Team stellen sie in ihrer Dokumentation vor.

Sie besuchen Spielfilmdreharbeiten in der Wüste - im Hollywood Nordafrikas. Sie treffen Schlangenbeschwörer und Berberfrauen, die das teuerste Öl der Welt noch von Hand herstellen - das Arganöl. Sie wandeln auf den Spuren von Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in "Casablanca" und zeigen Weinanbau in einem muslimischen Land. Eine deutsche Hotelmanagerin verrät, warum Marrakesch auch Jahrzehnte nach den wilden Jahren mit Mick Jagger, Yves Saint-Laurent, Jimi Hendriks noch immer für so viele eine Traumstadt ist.


Seitenanfang
13:54
VPS 13:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Südkorea

Film von Eric Bacos

Ganzen Text anzeigenSüdkorea war einst das Armenhaus Asiens, doch inzwischen zählt der Inselstaat als einer der vier "asiatischen Drachen" zu den größten Wirtschaftsmächten der Welt.

Die anderen sind Hong Kong, Singapur und Taiwan. Südkorea wird auch "das Land des ruhigen Morgens" ...

Text zuklappenSüdkorea war einst das Armenhaus Asiens, doch inzwischen zählt der Inselstaat als einer der vier "asiatischen Drachen" zu den größten Wirtschaftsmächten der Welt.

Die anderen sind Hong Kong, Singapur und Taiwan. Südkorea wird auch "das Land des ruhigen Morgens" genannt. Nicht ganz zu Unrecht: Die Dynamik der Moderne sucht den Einklang mit den alten Traditionen des Landes und seinem reichen kulturellen Erbe.

So sehr der Inselstaat in seinen Metropolen nach der Moderne strebt, bewahrt sich in seinen Dörfern und einzigartigen Naturlandschaften ein besinnlicher Rest der Vergangenheit.

Korea kann auf eine mehrere Tausend Jahre alte Geschichte zurückblicken, auch wenn es in dieser Zeit nur selten ein geschlossenes Land bildete. Oft war es in verschiedene Königreiche geteilt und auch heute teilt es sich in das demokratische Südkorea und das kommunistische Nordkorea. Trotzdem sehen sich die Koreaner als eines der ältesten Völker, die an ein und demselben Ort leben. Die demokratische Republik Südkorea blickt selbstbewusst in die Zukunft.


Seitenanfang
14:39
VPS 14:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (1/10)

Sansibar

Film von Richard Kirby und Colin Collis

Ganzen Text anzeigenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem ...

Text zuklappenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Doch wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände.

Inseln können Orte von atemberaubender Schönheit sein. Die Reihe ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Inseln der Erde, an Menschen, Tiere und Pflanzen, die diese Paradiese ihre Heimat nennen. Evolution zeigt sich hier besonders deutlich und bildet die Grundlage für dramatische Geschichten. Seit Jahrtausenden vom Festland isoliert, haben sich die Lebewesen auf diesem begrenzten Raum an Nischen angepasst und in rasanter Geschwindigkeit neue Arten gebildet. Die zweite Staffel zeigt noch nie gesehene Landschaften, extreme Jahreszeiten, einzigartige Lebewesen - eingefangen von Richard Kirby, einem der weltweit bekanntesten Wildlife-Kameramänner.


Seitenanfang
15:22
VPS 15:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (2/10)

Karibik

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern ...

Text zuklappenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern lang. Doch sie alle verfügen über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.


Seitenanfang
16:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (3/10)

Galapagos

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenDer Galapagos-Archipel liegt 1000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der ...

Text zuklappenDer Galapagos-Archipel liegt 1000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der einzigartigen Galapagos-Bewohner. Auf diesen Inseln - frei von menschlichen Einflüssen - konnte Charles Darwin die Naturgesetze studieren.


Seitenanfang
16:48
VPS 16:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (4/10)

Sri Lanka

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75 000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen ...

Text zuklappenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75 000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen klimatischen und geografischen Bedingungen sind von besonderem Ausmaß.


Seitenanfang
17:31
VPS 17:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (5/10)

Die Hebriden

Film von Richard Kirby

Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik.

Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen.


Seitenanfang
18:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Richtig Gut Leben (4/4)

Schokolade

Moderation: Stefanie Stappenbeck

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenKaum jemand kann ihr widerstehen: Schokolade, eines der ältesten Genussmittel der Welt. Aber warum verbinden wir eigentlich so viel Gutes mit der „Speise der Götter“?

Angeblich macht sie Kinder hyperaktiv, und bei der Produktion des Kakaos werden Bauern ...

Text zuklappenKaum jemand kann ihr widerstehen: Schokolade, eines der ältesten Genussmittel der Welt. Aber warum verbinden wir eigentlich so viel Gutes mit der „Speise der Götter“?

Angeblich macht sie Kinder hyperaktiv, und bei der Produktion des Kakaos werden Bauern ausgebeutet. „Richtig Gut Leben“ mit Stefanie Stappenbeck sucht nach Antworten im Dickicht der Informationen. Vor Ort und im Gespräch werden die Fakten zusammengetragen.

In den meisten Ländern des Kakaoanbaus ist Kinderarbeit an der Tagesordnung. Aber gibt es nicht doch eine Möglichkeit, Schokolade mit gutem Gewissen zu genießen? Und macht sie uns nicht auch unendlich glücklich - und ist das nicht das Wichtigste?

In der neuen Reihe "Richtig Gut Leben" begibt sich Schauspielerin Stefanie Stappenbeck auf die Suche und holt als On-Air-Reporterin Fakten ein. Ihr Ziel ist es, Faustregeln aufzustellen, die durch den Alltag helfen - einfache Handlungsanweisungen, die auf Wissen und Erfahrung beruhen. Sie nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise in die Welt der Lebensmittel und schlägt dabei eine Schneise in das Dickicht der Zahlen, Fakten und Informationen. Sie besucht Experten und Wissenschaftler, die ihr die notwendigen Informationen über die Produkte und deren Herstellung liefern können.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Trümmer und Verzweiflung in Italien
Zahl der Erdbeben-Toten steigt

Türkei vertreibt IS aus Dscharablus
Jetzt geht es gegen die Kurden

Freies Parken für Carsharing-Nutzer
Politik will Gesetzeslage ändern


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit kompakt


Ganzen Text anzeigenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

Die unmoderierte Kurzversion des Magazins wird ergänzt durch Tipps, einen Blick auf den Kultursommer sowie Hinweisen zu Events, ...

Text zuklappenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

Die unmoderierte Kurzversion des Magazins wird ergänzt durch Tipps, einen Blick auf den Kultursommer sowie Hinweisen zu Events, Festivals und Lesungen.


Seitenanfang
19:29
VPS 19:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturlandschaften (4/5)

Nordfriesland

Wladimir Kaminer in der deutschen Provinz

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEin Bildhauer, der Schweres leicht aussehen lässt, eine Punkband mit Doppelleben und Heimatbewusstsein: In Nordfriesland ist die Natur Herausforderung und Motiv für die Künstler.

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die ...

Text zuklappenEin Bildhauer, der Schweres leicht aussehen lässt, eine Punkband mit Doppelleben und Heimatbewusstsein: In Nordfriesland ist die Natur Herausforderung und Motiv für die Künstler.

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer geht für 3sat wieder auf Kulturreise in die Provinz. Abseits der Metropolen geht er der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. In der vierten Folge der "Kulturlandschaften" geht es nach Nordfriesland.

Der Bildhauer Fabian Vogler schafft Bronzeskulpturen aus Luftballons und erklärt Wladimir Kaminer auf dem Weg zu den Halligen, was man vom Wattenmeer über Strukturen und Oberflächen lernen kann. Die Husumer Band Turbostaat führt uns zu den Orten ihrer musikalischen Anfänge und gibt Einblicke in das Leben von gestandenen Punkrockern. Die Sylterin Sonni Hönscheid, Malerin und Weltmeisterin im Stand Up Paddling, gibt Kaminer eine Lehrstunde auf dem Wasser. In der Abgeschiedenheit der Halbinsel Eiderstedt erzählen uns Schriftsteller Uwe Herms und Grafiker Manuel Knortz, warum sie ausgerechnet dem Wattwurm ein philosophisches und künstlerisches Denkmal in Buchform setzten.

Abseits der Metropolen geht der russischstämmige Schriftsteller der Frage nach, wie Kunst entsteht und wie aus Kultur Heimat wird. Auf typisch lakonische Weise reflektiert er seine Begegnungen und das Thema Heimat in Briefen an seine Frau Olga. Er beschreibt dabei seine Erwartungen und neuen Erkenntnisse über die deutsche Provinz und ihre Künstler.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Deutschland dopt

Film von Johann von Mirbach und Stephan Arapovic

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDopingkontrollen der Nationalen Anti Doping Agentur auf Amateursportveranstaltungen haben ergeben: Nachgeholfen wird mittlerweile in allen Sportarten, Altersgruppen und Bildungsschichten.

Doping ist kein exklusives Phänomen des Profisports mehr, es hält immer mehr ...

Text zuklappenDopingkontrollen der Nationalen Anti Doping Agentur auf Amateursportveranstaltungen haben ergeben: Nachgeholfen wird mittlerweile in allen Sportarten, Altersgruppen und Bildungsschichten.

Doping ist kein exklusives Phänomen des Profisports mehr, es hält immer mehr Einzug in den Freizeitsport. Dr. Mischa Kläber vom Deutschen Olympischen Sportbund vermutet, dass etwa eine Million Deutsche zu verbotenen und leistungssteigernden Substanzen greift.

Das ist einer der Gründe, warum die Nationale Anti Doping Agentur NADA 2016 die Aufklärungsarbeit über Dopingmissbrauch als Hauptaufgabe auf ihre Agenda gesetzt hat. Vom Asthmaspray über Schmerzmittel wie Ibuprofen bis hin zu anabolen Steroiden, die man aus der Tierzucht kennt - die Hemmschwelle für die Einnahme von Dopingmitteln im Breitensport ist niedrig.

Die Internationale Anti Doping Agentur WADA beziffert den illegalen Handel mit leistungssteigernden Mitteln auf über 15 Milliarden Euro weltweit. Über das Internet hat jeder leichten Zugang zu den Präparaten, die teilweise aus den USA, China oder Indien kommen. Doping war noch nie so einfach wie heute. Und die Amateur-Doper werden immer jünger. Auch im Jugend- und Schulsport wird mit leistungssteigernden Substanzen nachgeholfen. Der sorglose Einsatz von Husten- und Schmerzmitteln kurz vor Wettkämpfen nimmt stetig zu. Dabei sind einige Mittel aus der Hausapotheke, wie z.B. "Wick MediNait", auf Wettkämpfen verboten.

Wie genau läuft Doping im Breitensport ab und was sind die Gründe für eine Dopingkarriere? Welche gesundheitlichen Folgen sind zu erwarten? Was muss sich in unserer Gesetzgebung, vor allem aber in unserer Gesellschaft ändern, damit der Freizeitsport wieder sauber wird?


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

scobel - Erfolg durch Doping

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDas Limit ist im Spitzensport erreicht. Das sagen nicht nur die Berufssportler, sondern auch Wissenschaftler.

Auch der Gebrauch von Schmerz- und Schlafmitteln und leistungs- und fitnesssteigernden "Nahrungsergänzungen" boomt wie nie zuvor. Gert Scobel diskutiert mit ...

Text zuklappenDas Limit ist im Spitzensport erreicht. Das sagen nicht nur die Berufssportler, sondern auch Wissenschaftler.

Auch der Gebrauch von Schmerz- und Schlafmitteln und leistungs- und fitnesssteigernden "Nahrungsergänzungen" boomt wie nie zuvor. Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen darüber, ob man in der Leistungsgesellschaft überhaupt noch so sein darf, wie man ist.

Doch statt Leistungsgrenzen anzuerkennen, wird der Körper des Sportlers weiter optimiert: oft mit illegalen Mitteln. Neben dem sportlichen Wettkampf spielt das Wettrennen zwischen der Doping Industrie und den Doping-Wächtern eine immer größer werdende Rolle. Benutzt werden kann, was zu Leistungssteigerung verhilft, solange es nicht verboten oder nachweisbar ist.
Doping scheint nicht nur die konsequente Fortsetzung des Spitzensports mit illegalen Mitteln zu sein, sondern ist in vielen Bereichen des Lebens längst zu einem milliardenschweren industriellen Komplex geworden, der zum Kern des Wirtschaftsgeschehens in modernen Gesellschaften gehört. Angesichts dessen erscheinen Anti-Doping Kampagnen verlogen. Dem Sog von Leistung und Wettbewerb scheint niemand mehr entkommen zu können. Von der Vorschule bis zum Grab sind wir unter ständiger - und immer perfekter organisierter - Leistungskontrolle. Wer dem nicht standhält, bleibt auf der Strecke. Während in den 1960er und 1970er Jahren Grenzen des Wachstums, des Leistungsdrucks und des Konsums in eine andere, alternative gesellschaftliche Richtung zu zeigen schien, greifen heute immer mehr Menschen zu Drogen und Medikamenten, die das Leben unter diesen Bedingungen erträglicher machen sollen. Man dopt, um die gestellten Erwartungen überhaupt erfüllen zu können. Der Gebrauch von Schmerz- und Schlafmitteln und leistungs- und fitnesssteigernden "Nahrungsergänzungen" boomt wie nie zuvor. Es scheint so, als wären wir alle auf dem Weg in die "gedopte Gesellschaft" - und als sei dies unsere einzige vorstellbare Perspektive.

Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen darüber, ob dieser Befund alternativlos ist, oder ob es Wege aus dem "Spiel ohne Grenzen" gibt, und wie mögliche - sowohl realistische als auch attraktive - Ausstiegsszenarien aus einer Welt aussehen könnten, in der nichts so bleiben darf, wie es ist.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:27
VPS 22:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Bestatter (5/6)

Der Fremde im Sarg

Krimireihe, Schweiz 2014

Darsteller:
Luc ConradMike Müller
Anna-Maria GiovanoliBarbara Terpoorten
Fabio TestiReto Stalder
Erika BürgisserSuly Röthlisberger
Pedro LambertCarlos Leal
Dr. Alois SemmelweisMartin Ostermeier
Reto DoerigSamuel Streiff
Louis LauenerMathias Gnädinger
u.a.
Regie: Christian von Castelberg

Ganzen Text anzeigenIn einem Sarg des Bestatters Luc Conrad werden zwei Leichen gefunden: Auf dem zu bestattenden Toten liegt der ermordete Archäologe Roman Hunziker. Auch Luc gerät damit ins Visier der Polizei.

Außerdem kommen ein frustrierter Bauherr, eine abgewiesene Verehrerin und ...

Text zuklappenIn einem Sarg des Bestatters Luc Conrad werden zwei Leichen gefunden: Auf dem zu bestattenden Toten liegt der ermordete Archäologe Roman Hunziker. Auch Luc gerät damit ins Visier der Polizei.

Außerdem kommen ein frustrierter Bauherr, eine abgewiesene Verehrerin und eine ehrgeizige Arbeitskollegin als Mörder in Frage. Die Anschuldigung gegen ihn selbst findet Luc absurd. Doch immer mehr Indizien tauchen auf - und plötzlich droht ihm die Verhaftung!

Doch das ist nur das kleinere Problem. Denn Luc wird jetzt auch von Doktor Alois Semmelweis gejagt. Und dieser ist zu allem bereit.


Seitenanfang
23:26
VPS 23:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Bestatter (6/6)

Asche zu Asche

Krimireihe, Schweiz 2014

Darsteller:
Luc ConradMike Müller
Anna-Maria GiovanoliBarbara Terpoorten
Fabio TestiReto Stalder
Erika BürgisserSuly Röthlisberger
Pedro LambertCarlos Leal
Dr. Alois SemmelweisMartin Ostermeier
Reto DoerigSamuel Streiff
Louis LauenerMathias Gnädinger
u.a.
Regie: Christian von Castelberg

Ganzen Text anzeigenLuc ist auf der Flucht und traut kaum einer Menschenseele mehr. Nur er kann herausfinden, was passiert ist: Warum mussten Hunziker und seine Familie sterben, wer wollte Semmelweis töten?

Gerichtsmediziner Semmelweis beschäftigt sich mit fast den gleichen Fragen. Er ...

Text zuklappenLuc ist auf der Flucht und traut kaum einer Menschenseele mehr. Nur er kann herausfinden, was passiert ist: Warum mussten Hunziker und seine Familie sterben, wer wollte Semmelweis töten?

Gerichtsmediziner Semmelweis beschäftigt sich mit fast den gleichen Fragen. Er ist in seinem Wahn bereit, über Leichen zu gehen, um Antworten zu erhalten. Luc steht ganz zuerst auf seiner Liste, und Anna-Maria ist zu abwesend, um die Eskalation verhindern zu können.

Es scheint aussichtsloser denn je, den wahren Täter seiner gerechten Strafe zuzuführen.


Seitenanfang
0:25
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
0:54
VPS 00:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Rundschau

Das Schweizer Politmagazin

Moderation: Susanne Wille

Zugriff trotz Warnung in Luzern
Polizeikommandant in Erklärungsnot

Erdogans Alleingang
Interview mit türkischem Minister

Biker-Boom
Dichtestress am Berg


Seitenanfang
1:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Ein sauberes Geschäft

Mit WC-Unternehmerin Jessica Altenburger im Slum

Reportage von Patrick Schellenberg

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenJessica Altenburger verfolgt ein außergewöhnliches Geschäftsmodell. Die 33-jährige Zürcherin vermietet Trockentoiletten an die Slum-Bewohner von Lima.

Patrick Schellenberg begleitet die Schweizerin dorthin und erlebt, wie eine einfache Toilette das Leben ...

Text zuklappenJessica Altenburger verfolgt ein außergewöhnliches Geschäftsmodell. Die 33-jährige Zürcherin vermietet Trockentoiletten an die Slum-Bewohner von Lima.

Patrick Schellenberg begleitet die Schweizerin dorthin und erlebt, wie eine einfache Toilette das Leben verändern kann, denn zweieinhalb Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu Sanitäranlagen, wie man sie hierzulande kennt.

Die Menschen in Slums verrichten ihr Geschäft in Latrinen, die sie in unmittelbarer Nähe zu ihren Wohnhütten graben. Fäkalien versickern unkontrolliert im Boden. Gefährliche Krankheitserreger verbreiten sich. Ein Leben in Würde lässt sich so nicht realisieren.

Das will Jessica Altenburger ändern. Die Trockentoiletten, die ihre Firma vermietet, kommen ohne Chemikalien, Wasser und Strom aus. Das ist entscheidend, denn in den Slums gibt es keine funktionierende Infrastruktur. Weil eine Kanalisation fehlt, sammelt Jessica Altenburgers Firma die Exkremente der Kundschaft jede Woche ein und verarbeitet sie zu Kompost.

Reporter Patrick Schellenberg begleitet Jessica Altenburger zu einer neuen Kundin. Während der Monteur in der Stube das Abluftrohr an die Trockentoilette anschließt, erzählt Nelly Palomino Gomez, die zwölf Dollar Monatsmiete für die Toilette seien viel Geld für sie. Aber sie habe die stinkende Latrine in ihrem Hinterhof einfach nicht mehr ertragen. Als der Monteur fertig ist mit seiner Arbeit, posiert sie stolz neben dem ersten WC, das sie in ihrem Leben besitzt.


Seitenanfang
1:58
VPS 02:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hessenreporter: Neue Heimat Rüdesheim

Film von Nora Binder

Ganzen Text anzeigenSie arbeiten da, wo andere Urlaub machen: in Rüdesheim am Rhein. Über eine Million Touristen kommen jährlich hierher und verlassen die Stadt meistens am selben Tag wieder.

Sie sind gekommen, um ein neues Leben zu beginnen - voller Hoffnungen, Wünsche und Pläne. ...
(ARD/HR)

Text zuklappenSie arbeiten da, wo andere Urlaub machen: in Rüdesheim am Rhein. Über eine Million Touristen kommen jährlich hierher und verlassen die Stadt meistens am selben Tag wieder.

Sie sind gekommen, um ein neues Leben zu beginnen - voller Hoffnungen, Wünsche und Pläne. Sie kommen aus Südafrika, Schweden, Tansania, den Philippinen und der Slowakei. Wie war das, alles aufzugeben und ausgerechnet im kleinen Rüdesheim den Neuanfang zu wagen?


(ARD/HR)


Seitenanfang
2:29
VPS 02:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (1/10)

Sansibar

Film von Richard Kirby und Colin Collis

Ganzen Text anzeigenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem ...

Text zuklappenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Doch wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände.

Inseln können Orte von atemberaubender Schönheit sein. Die Reihe ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Inseln der Erde, an Menschen, Tiere und Pflanzen, die diese Paradiese ihre Heimat nennen. Evolution zeigt sich hier besonders deutlich und bildet die Grundlage für dramatische Geschichten. Seit Jahrtausenden vom Festland isoliert, haben sich die Lebewesen auf diesem begrenzten Raum an Nischen angepasst und in rasanter Geschwindigkeit neue Arten gebildet. Die zweite Staffel zeigt noch nie gesehene Landschaften, extreme Jahreszeiten, einzigartige Lebewesen - eingefangen von Richard Kirby, einem der weltweit bekanntesten Wildlife-Kameramänner.


Seitenanfang
3:12
VPS 03:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (2/10)

Karibik

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern ...

Text zuklappenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern lang. Doch sie alle verfügen über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.


Seitenanfang
3:54
VPS 03:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (3/10)

Galapagos

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenDer Galapagos-Archipel liegt 1000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der ...

Text zuklappenDer Galapagos-Archipel liegt 1000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der einzigartigen Galapagos-Bewohner. Auf diesen Inseln - frei von menschlichen Einflüssen - konnte Charles Darwin die Naturgesetze studieren.


Seitenanfang
4:37
VPS 04:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (4/10)

Sri Lanka

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75 000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen ...

Text zuklappenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75 000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen klimatischen und geografischen Bedingungen sind von besonderem Ausmaß.


Seitenanfang
5:21
VPS 05:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Newton

Verkehr in Schwebe

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Film von Hadmar Charley Mayer

Sprecher: Susanne Rossouw
Moderation: Matthias Euba

Ganzen Text anzeigenSeilbahnen verbindet man hauptsächlich mit hohen Bergen und Skifahren. Doch immer öfter werden Seilbahnen eingesetzt, um dem täglichen Verkehrsinfarkt der Großstädte zu "entschweben".

"Newton" beleuchtet die verschiedenen Einsatzbereiche von Seilbahnen. Ob als ...
(ORF)

Text zuklappenSeilbahnen verbindet man hauptsächlich mit hohen Bergen und Skifahren. Doch immer öfter werden Seilbahnen eingesetzt, um dem täglichen Verkehrsinfarkt der Großstädte zu "entschweben".

"Newton" beleuchtet die verschiedenen Einsatzbereiche von Seilbahnen. Ob als Touristen-Highlight, als Materialseilbahn, als Standseilbahn oder urbanes Verkehrsmittel: In puncto Umweltverträglichkeit und Effizienz sind Seilbahnen anderen Verkehrsmitteln voraus.

"Newton" wirft in der Winter-Skisaison, in der Dutzende Millionen Menschen in Österreich Seilbahnen und Sessellifte nützen, einen Blick auf die technischen Herausforderungen beim Seilbahnbau, zeigt, wie Forschung eine Technik, die mehr als ein Jahrhundert alt ist, weiterentwickeln, fast revolutionieren kann. Wird die Vision wirklich, Seilbahnen auch in den großen Städten als verlässliches und kostengünstiges öffentliches Verkehrsmittel zu etablieren?


(ORF)