Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 24. Juni
Programmwoche 25/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:21
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Schwerpunkt: Niemand ist eine Insel -

Die Briten und wir

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Stimmen zum Brexit
"Kulturzeit" hat (englische) Stimmen zum Brexit gesammelt

Britische Detektive
Welche Meinung hätten englische Detektive zum Brexit gehabt?

Kulturzeit-Gesprächsgast
Stuart Pigott, britischer Weinkritiker und Journalist


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenVulkane in Deutschland
Zahlreiche Gebirge durch Ausbrüche entstanden

Island: Musik im Vulkan
Unterirdisches Konzert - Zwei Songwriter spielen in erloschenem Vulkan

Ozonloch groß wie lange nicht
Dünne Ozonschicht über Arktis und ...

Text zuklappenVulkane in Deutschland
Zahlreiche Gebirge durch Ausbrüche entstanden

Island: Musik im Vulkan
Unterirdisches Konzert - Zwei Songwriter spielen in erloschenem Vulkan

Ozonloch groß wie lange nicht
Dünne Ozonschicht über Arktis und Antarktis

Trend vegetarischer Fleischersatz
Wurst für Veggies - Fleischersatzprodukte boomen

Vegan leben - Ersatz muss her
Veganer müssen auf Nährstoffzufuhr achten


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:59
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenVulkane in Deutschland
Zahlreiche Gebirge durch Ausbrüche entstanden

Island: Musik im Vulkan
Unterirdisches Konzert - Zwei Songwriter spielen in erloschenem Vulkan

Ozonloch groß wie lange nicht
Dünne Ozonschicht über Arktis und ...

Text zuklappenVulkane in Deutschland
Zahlreiche Gebirge durch Ausbrüche entstanden

Island: Musik im Vulkan
Unterirdisches Konzert - Zwei Songwriter spielen in erloschenem Vulkan

Ozonloch groß wie lange nicht
Dünne Ozonschicht über Arktis und Antarktis

Trend vegetarischer Fleischersatz
Wurst für Veggies - Fleischersatzprodukte boomen

Vegan leben - Ersatz muss her
Veganer müssen auf Nährstoffzufuhr achten


Seitenanfang
10:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Im Zauber der Wildnis

1. Geheimnis der Rockies: der Banff National Park


Seitenanfang
11:10
Format 4:3

Reisezeit - Königsschlösser in Bayern



(ORF)


Seitenanfang
11:33
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

STÖCKL.

Moderation: Barbara Stöckl

Christian Kolonovits
Komponist, Dirigent und Produzent

Hilli Reschl
Soubrette, Tänzerin und Schauspielerin

Bodo Janssen
Unternehmer

Julia Bösch
Start-up-Unternehmerin


(ORF)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Stolperstein

Eine andere Wahrnehmung der Welt - Autismus

Film von Annette Bögelein

Ganzen Text anzeigenDie Entwicklungsstörung Autismus hat viele Gesichter und Ausprägungen, weshalb sie bis heute oft falsch eingeschätzt und fehlerhaft diagnostiziert wird.

Manche Autisten können sprechen, andere nicht. Manche sind tatsächlich speziell begabt, andere haben ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDie Entwicklungsstörung Autismus hat viele Gesichter und Ausprägungen, weshalb sie bis heute oft falsch eingeschätzt und fehlerhaft diagnostiziert wird.

Manche Autisten können sprechen, andere nicht. Manche sind tatsächlich speziell begabt, andere haben zusätzlich eine geistige Behinderung. Gemeinsam ist jedoch allen eine schwere Beziehungs- und Kommunikationsstörung, die es schwer macht, mit der Umwelt zu interagieren.

"Stolperstein" zeigt anhand verschiedener Einzelfälle, wie vielfältig das Phänomen Autismus ist. Der Film versucht, einen Einblick in die Wahrnehmungs- und Erlebniswelt autistischer Menschen zu geben.


(ARD/BR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:27
VPS 13:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wunder der Natur (1/5)

Halong - Die Drachenbucht

Film von Corinna Hackenbruch

Ganzen Text anzeigenMit ihren etwa 1.700 Inseln gehört die Halong-Bucht im Norden Vietnams seit 1994 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Corinna Hackenbroch hat die bizarre Karstlandschaft mit ihren Kalkfelsen besucht.

Inmitten des Insellabyrinths haben sich rund 300 Familien in mehreren ...
(ARD/RB)

Text zuklappenMit ihren etwa 1.700 Inseln gehört die Halong-Bucht im Norden Vietnams seit 1994 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Corinna Hackenbroch hat die bizarre Karstlandschaft mit ihren Kalkfelsen besucht.

Inmitten des Insellabyrinths haben sich rund 300 Familien in mehreren schwimmenden Dörfern niedergelassen. In Vung Vieng, einem der ältesten Dörfer, leben die Einheimischen ohne Strom und fließend Wasser auf Booten und selbst gebauten, schwimmenden Häusern.

In kleinen Käfigen und Netzen züchten die Dorfbewohner Fische für den eigenen Verzehr und den Verkauf. Bei ruhiger See fahren die Männer aufs Meer hinaus, um Seeschnecken und Muscheln zu ernten und so ihr Einkommen aufzubessern. Ein einfacher Luftschlauch mit angeschlossenem Kompressor versorgt die Taucher mit Sauerstoff, so können sie eine halbe Stunde unter Wasser bleiben, um den Meeresboden abzuernten.

Zu den Besonderheiten der Halong-Bucht zählt das Festival in Quan Lan, bei dem ein prestigeträchtiges Drachenbootrennen stattfindet. Zwei Dörfer kämpfen um den Titel und keine Mühen werden gescheut: Es wird trainiert, gebetet, geopfert und mehr trainiert. Doch nur einer kann gewinnen.


(ARD/RB)


Seitenanfang
14:10
VPS 14:05

Wunder der Natur (2/5)

Iguazú - Das große Wasser

Film von Corinna Hackenbruch

Ganzen Text anzeigenDie Iguazú-Wasserfälle an der Grenze zwischen Brasilien und Argentinien zählen zu den größten und eindrucksvollsten Naturschauspielen dieses Planeten.

7.500 Kubikmeter Wasser stürzen in einer Sekunde in die Tiefe – ein Spektakel, das Touristen aus aller Welt ...
(ARD/RB)

Text zuklappenDie Iguazú-Wasserfälle an der Grenze zwischen Brasilien und Argentinien zählen zu den größten und eindrucksvollsten Naturschauspielen dieses Planeten.

7.500 Kubikmeter Wasser stürzen in einer Sekunde in die Tiefe – ein Spektakel, das Touristen aus aller Welt anzieht. Die Filmemacherin Corinna Hackenbroch stellt in ihrer Dokumentation Menschen vor, die mit den Wasserfällen eine besondere Beziehung haben.

So wie Marcos Labanca: Der Naturfotograf interessiert sich nicht nur für die Bilder des herabstürzenden Wassers, sondern hält auch nach Motiven abseits der Touristenpfade Ausschau. Sein Traum, einen der seltenen Jaguare vor die Linse zu bekommen, ist allerdings bisher noch nicht in Erfüllung gegangen.

Wie Spuren belegen, sind die scheuen Raubkatzen in den Wäldern unterwegs, aber zu sehen bekommt man sie in der Regel nur durch einen Trick: Biologen installieren im Wald Kamerafallen, um die Jaguare vor die Linse zu bekommen.

Das Gebiet rund um die Wasserfälle ist auch der Lebensraum der Ureinwohner Guaraní, die hier einst als Nomadenvolk gelebt haben. Sie glauben, dass die Natur beseelt ist und sie ein Teil von ihr sind. In ihren Gesängen und Tänzen verehren sie Tier- und Pflanzengötter. Heute wohnen die letzten 250.000 Guaraní in begrenzten Gebieten, die ihnen von der Regierung zugewiesen werden - so wie im Dorf Chafariz, ohne Elektrizität und fließendes Wasser.


(ARD/RB)


Seitenanfang
14:52
VPS 14:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wunder der Natur (3/5)

Komodo - Land der Drachen

Film von Elmar Bartlamae

Ganzen Text anzeigenDer bekannteste Bewohner des Komodo-Nationalparks in Indonesien ist der Komodowaran. Die Riesenechse kann bis zu drei Meter lang werden. Das Raubtier ist Faszination und Gefahr zugleich.

Dank ihres besonders sensiblen Geruchorgans kann sie ihre Beute aus 1.500 Metern ...
(ARD/RB)

Text zuklappenDer bekannteste Bewohner des Komodo-Nationalparks in Indonesien ist der Komodowaran. Die Riesenechse kann bis zu drei Meter lang werden. Das Raubtier ist Faszination und Gefahr zugleich.

Dank ihres besonders sensiblen Geruchorgans kann sie ihre Beute aus 1.500 Metern Entfernung orten. Auch Menschen können von dem Raubtier attackiert werden. Das weiß auch die 83-jährige Haisa. Ohne Selbstmitleid erzählt sie von ihrer schmerzvollen Begegnung.

"Wahrscheinlich habe ich einen Fehler gemacht und deshalb hat er mich in die Hand gebissen." Haisa musste sofort behandelt werden, da Bakterien im Speichel des Warans eine tödliche Blutvergiftung auslösen können.

Für Achmad Ariefiandy ist das Raubtier ein faszinierendes Forschungsobjekt, für das er extra in das Naturschutzgebiet gezogen ist. Der Zoologe fängt die Riesenechsen in selbst gebauten Fallen, um sie zu registrieren und so einen Einblick über ihren derzeitigen Bestand zu bekommen.

Nila Tanzil hat ganz andere Gründe, in den Komodo-Nationalpark zu kommen. Sie hat einen Wohltätigkeitsverein gegründet und transportiert nun einmal im Monat Bücherkisten für kleine Kinderbüchereien, die sie auf den Inseln eingerichtet hat. Ihre Besuche nutzt sie auch, um die einmalige Unterwasserwelt des Nationalparks zu erleben.


(ARD/RB)


Seitenanfang
15:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wunder der Natur (4/5)

Amazonas - Natur im Überfluss

Film von Elmar Bartlamae

Ganzen Text anzeigenDer Amazonas ist nicht nur der größte Fluss der Erde, sondern zugleich auch eines der artenreichsten Ökosysteme unseres Planeten.

Filmemacher Elmar Bartlamae geht auf die Suche nach den großen Säugetieren des Amazonas, den rosa Flussdelfinen. Er begleitet ...
(ARD/RB)

Text zuklappenDer Amazonas ist nicht nur der größte Fluss der Erde, sondern zugleich auch eines der artenreichsten Ökosysteme unseres Planeten.

Filmemacher Elmar Bartlamae geht auf die Suche nach den großen Säugetieren des Amazonas, den rosa Flussdelfinen. Er begleitet Wissenschaftler des Nationalen Amazonas-Forschungsinstituts (Inpa) aus Manaus bei ihren Zählungen in der Natur.

Zusammen mit Biologen und einem Klimaforscher durchstreift das Filmteam den Regenwald und klettert sogar auf einen 40 Meter hohen Baumriesen, um einen Eindruck der besonderen Artenvielfalt des Regenwalds zu bekommen. Doch das Ökosystem ist in Gefahr, da immer mehr Flächen abgeholzt werden, um Nutzflächen für den Anbau von Sojabohnen und Mais sowie für die Rinderzucht zu gewinnen. Brasilien zählt heute zu den größten Tierfutterproduzenten der Welt.

Bereits in den 1920er Jahren wurden im brasilianischen Regenwald im großen Stil Kautschukplantagen gebaut. Heute sind von diesen Plantagenanlagen nur noch Ruinen übrig, so wie in Fordlandia - einem Ort, der nach seinem Investor Henry Ford benannt wurde.


(ARD/RB)


Seitenanfang
16:18
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wunder der Natur (5/5)

Philippinen - Der Höhlenfluss von Sabang

Film von Corinna Hackenbruch

Ganzen Text anzeigenMit knapp sechs Kilometern ist der Puerto Princesa Underground River auf den Philippinen der längste schiffbare Untergrundfluss der Welt.

Filmemacher Rasmus Elsner reiste auf die Insel Palawan im Westen der Philippinen, um den unterirdischen Fluss zu entdecken, der ...
(ARD/RB)

Text zuklappenMit knapp sechs Kilometern ist der Puerto Princesa Underground River auf den Philippinen der längste schiffbare Untergrundfluss der Welt.

Filmemacher Rasmus Elsner reiste auf die Insel Palawan im Westen der Philippinen, um den unterirdischen Fluss zu entdecken, der direkt ins Südchinesische Meer mündet.

Im Karstgebirge nahe des Fischerörtchens Sabang verschwindet der Kabayugan-Fluss im Fels. Über Jahrmillionen hat er sich seinen Weg durch den weichen Kalkstein gebahnt und dabei ein Höhlensystem geschaffen, von dem heute rund 30 Kilometer erforscht sind. Bis zu 70 Meter hohe Höhlen wölben sich über dem Fluss, manche Passagen gehören zu den größten der Welt.

Der Höhlenfluss ist UNESCO-Welterbe, seit den 1970er Jahren geschützt und seit den 1990er Jahren Nationalpark. Zum 20 Hektar großen Park gehören unterschiedlichste Biotope - von Mangroven bis zum tropischen Regenwald mit der höchsten Artendichte in der ganzen Region.

Die Berge sind die Heimat der Batak, einem Stamm der Ureinwohner Palawans. Mehrere Stunden Fußmarsch sind nötig, um sie fernab der Zivilisation zu besuchen.

Die Höhle beheimatet außerdem die Seglervögel Salanganen - Lieferanten eines Mythos der chinesischen Küche: Schwalbennester. Noch heute werden sie gesammelt, in El Nido, einem der schönsten Orte der Philippinen. Die höchste Qualität wird in Gold aufgewogen, und das ist es wert: Die Männer von El Nido klettern in den Steilwänden über dem Meer auf der Suche nach dem weißen Gold der Salanganen.


(ARD/RB)


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wunderwelten - Valparaiso

Die Perle des Pazifik

Film von Werner Köhne

Ganzen Text anzeigen2003 erhob die UNESCO die chilenische Hafenstadt Valparaíso zum Weltkulturerbe. Eine wechselvolle Geschichte schuf der Stadt ein besonderes Flair und spezifische Eigenheiten.

Valparaíso ist auf 45 Hügel gebaut. Treppen, Aufzüge und wenige schmale Straßen bilden ...
(ARD/RB)

Text zuklappen2003 erhob die UNESCO die chilenische Hafenstadt Valparaíso zum Weltkulturerbe. Eine wechselvolle Geschichte schuf der Stadt ein besonderes Flair und spezifische Eigenheiten.

Valparaíso ist auf 45 Hügel gebaut. Treppen, Aufzüge und wenige schmale Straßen bilden eine Infrastruktur, die das soziale und kulturelle Leben bis heute prägt. Bunt bemalte Häuser atmen einen pittoresken Charme aus, der seit der Gründerzeit gepflegt wurde.

Nach der Öffnung des Panamakanals verfiel die Stadt in Armut und eine Art Dornröschenschlaf, aus dem sie erst heute wieder erwacht. Der Vorteil dieses Abgehängtwerdens: Vieles an Gebäuden, Arbeits- und Lebensformen konnte sich so bis heute erhalten. Der Film sucht in der Geschichte und der geografischen Architektonik Valparaísos nach Menschen und Geschichten, die dem Zuschauer den besonderen Reiz dieser Hafenstadt nahebringen.


(ARD/RB)


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

In der Hängematte auf dem Amazonas

Film von Ulrike Bremen

Ganzen Text anzeigenAmazonien, das ist undurchdringlicher tropischer Regenwald und der längste Fluss der Welt. Städte gibt es nur wenige, Straßen kaum. Wer hier reisen muss, kann das nur per Schiff.

"Recreios" heißen die Passagierboote, die gleichzeitig auch Frachtkähne sind. ...
(ARD/HR)

Text zuklappenAmazonien, das ist undurchdringlicher tropischer Regenwald und der längste Fluss der Welt. Städte gibt es nur wenige, Straßen kaum. Wer hier reisen muss, kann das nur per Schiff.

"Recreios" heißen die Passagierboote, die gleichzeitig auch Frachtkähne sind. "Recreio" bedeutet "Pause", "Auszeit". Um an sein Ziel zu kommen, muss der Passagier sich eine Pause gönnen, eine tagelange. Denn er kann an Bord nichts erledigen.

Es gibt kein Internet, kein Handynetz, nur Satellitenfernsehen.
Mit 28 Stundenkilometern zieht der urzeitliche Dschungel gemächlich vorbei.
Die Bewohner an den Ufern leben in Holzhäusern, meist ohne Strom. Ihr Auskommen haben sie durch das Fischen. Eine Reise auf dem Recreio, das ist wie Reisen in einer anderen Zeit.

Von Manaus, der brasilianischen Hauptstadt des Bundesstaats "Amazonas" geht die Reise mit der "MS Oliveira" circa 600 Kilometer flussaufwärts Richtung Kolumbien. Die Passagiere bringen ihre eigene Hängematte mit. Darin verbringen sie die "entschleunigte" Zeit an Bord.

Unterwegs steigen wir aus. Im Dschungeldorf Jutica erleben wir den Alltag einer Dschungelcommunity, ihr Leben am und mit dem Fluss. Der Amazonas versorgt sie mit fast allem Lebenswichtigen. Nur ihr geliebtes Maniok, das sie zu jeder Mahlzeit benötigen, erfordert einige Anstrengung in der Gewinnung. Die Maniokmühle ist mittelalterlich. Menschliche Kraft statt Strom. Eine Anstrengung, die bei bis zu 50° Grad Hitze unternommen werden muss.

Wir steigen aus bei der Community Caité. Die ganze Dorfgemeinschaft geht für einige Wochen im Jahr auf Fischfang in den Dschungel. Dort an einem mit Schilf bewachsenen See fangen sie massenweise den Riesenfisch "Pirarucu". Sie leben im Schlamm, nachdem es tagelang geregnet hat und sind immer gut gelaunt. Den ganzen Tag liegt frischer Fisch auf dem Grill. Sie verzehren und verkaufen ihn, den bis zu zwei Meter langen Pirarucu. Ein Fischhändler wartet am Amazonasufer auf den Fang.

Am Ende landen wir in der Stadt Tonantins. Hier gibt es ganze drei Kilometer Straße und eine Tradition, die an den Karneval in Rio erinnert. Im Mittelpunkt dieses Festes steht aber der Fisch "Pirarucu".

Der Film zeigt eine Reise, die in der Großstadt Manaus beginnt und in den Weiten der Amazonaslandschaft endet. Eine Reise in eine Wunderwelt, voller beindruckender Landschaften, Dörfer und Dorfgemeinschaften, eine Reise, die auch wunderlich ist wegen der Art des Reisens: in der Hängematte!


(ARD/HR)


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Schnelle Hilfe
Ersthelfer werden per App alarmiert

Fracking weitgehend verboten
Bundestag gegen umstrittene Gas-Fördermethode

Gigantische Technik
Vom Airbus bis zur ISS

Unstetes Küstenwetter
Wetter-Apps bieten keine zuverlässige Vorhersage


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Briten stimmen für den Brexit
Raus aus der Europäischen Union

Merkel lädt zu Brexit-Krisentreffen
Kanzlerin: Einschnitt für Europa

Pfund und Börsenwerte im Keller
Turbulenzen an Finanzmärkten


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Wer war Ingeborg Bachmann?
Zum 90. Geburtstag der Autorin

Bau-Drama an der Berliner Staatsoper

Ja zum Brexit
Großbritannien wählt EU-Ausstieg

Fotoaustellung "Babica" in Wien

Die Selbstvergiftung des Denkens
Literatur von Reinhard Olschanski


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:20
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Fasten auf Italienisch

(L'Italien)

Spielfilm, Frankreich 2010

Darsteller:
Dino/MouradKad Merad
HélèneValérie Benguigui
Charles LemonnierRoland Giraud
Cyril LandrinPhilippe Lefebvre
JacquesGuillaume Gallienne
u.a.
Regie: Olivier Baroux
Länge: 102 Minuten

Ganzen Text anzeigenDino Fabrizzi führt ein perfektes Leben. In Nizza verkauft er erfolgreich Maseratis, hat mit Hélène eine gute Beziehung, lebt in einer Luxuswohnung und ist als lebensfroher Italiener beliebt.

Als der Chef seinen Rücktritt bekannt gibt, ist eigentlich klar, dass ...
(ORF)

Text zuklappenDino Fabrizzi führt ein perfektes Leben. In Nizza verkauft er erfolgreich Maseratis, hat mit Hélène eine gute Beziehung, lebt in einer Luxuswohnung und ist als lebensfroher Italiener beliebt.

Als der Chef seinen Rücktritt bekannt gibt, ist eigentlich klar, dass Dino dessen Nachfolger wird. Doch Dino Fabrizzi hat ein Geheimnis: In Wirklichkeit heißt er Mourad Ben Saoud und ist auch kein Italiener, sondern Sohn algerischstämmiger Einwanderer.

Seine Familie lebt in Marseille und weiß nichts von seinem Doppelleben. Dann erkrankt Dinos Vater und bittet seinen Sohn, den Ramadan an seiner Stelle zu begehen. Dino stimmt zu. Von da an gerät er in Schwierigkeiten, weil seine plötzliche Enthaltsamkeit nicht zum Image des lebenslustigen Italieners passt.


(ORF)


Seitenanfang
21:59
VPS 21:54

Und ewig lockt der Mythos - Saint Tropez

Film von Natalie Steger



Seitenanfang
22:38
VPS 21:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer:

Im Herzen jung!

Eine Lesung

Aufzeichnung vom 15.1.2016, Theater am Aegi, Hannover

Ganzen Text anzeigenZwei Veteranen trotzen dem Alter: Die verhinderten Schlagerstars Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer lesen Texte aus einem Buch, das niemals erscheinen wird.

Es geht um die Zukunft, um Milchaufschäumer und es geht uns alle an. Klingt komisch, ist es auch! Versprochen ...

Text zuklappenZwei Veteranen trotzen dem Alter: Die verhinderten Schlagerstars Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer lesen Texte aus einem Buch, das niemals erscheinen wird.

Es geht um die Zukunft, um Milchaufschäumer und es geht uns alle an. Klingt komisch, ist es auch! Versprochen wird ein unvergesslicher Abend, bei dem "einem das Denken im Halse stecken bleibt".

Seit über 20 Jahren kreuzen sich die Wege von Oliver Welke und Dietmar Wischmeyer immer wieder. Vom "frühstyxradio" beim niedersächsischen Radio ffn bis zur "heute-show" des ZDF prägen sie die deutsche Satirelandschaft. Logisch, dass dabei auch großartige gemeinsame Projekte entstanden: Etwa die Textsammlung "Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk" mit ebenso absurden wie fiktiven Einblicken in das Privatleben deutscher Prominenter.

Im Januar 2016 nutzen sie wieder die Winterpause der "heute-show" für eine kurze Tournee, die es in sich hat: "Im Herzen jung" heißt das Programm, das angeblich der Inspiration durch die Schlagerbarden "Die Amigos" zu verdanken ist. Entsprechend gehen die Künstler in roten Show-Anzügen auf die Bühne, gesanglich ist allerdings nicht viel zu erwarten. Vielmehr lesen die beiden Texte "aus einem Buch, das nie erscheinen wird".

3sat ist dabei und zeigt 60 Minuten aus der Leseshow vom 15. Januar 2016 im Theater am Aegi zu Hannover.


Seitenanfang
23:38
VPS 22:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Uma Thurman

Kill Bill: Volume 2

Spielfilm, USA 2004

Darsteller:
Sofie FataleJulie Dreyfus
Beatrix KiddoUma Thurman
BillDavid Carradine
Elle DriverDaryl Hannah
u.a.
Regie: Quentin Tarantino
Länge: 131 Minuten

Ganzen Text anzeigenUma Thurman setzt als die "Bride" ihren Rachefeldzug fort. Auf der Liste stehen noch der bullige Budd und die einäugige Elle Driver, bevor es zum Showdown mit Ex-Boss und -Liebhaber Bill kommt.

Der zweite Teil von Quentin Tarantinos zitatenreichem und spektakulärem ...

Text zuklappenUma Thurman setzt als die "Bride" ihren Rachefeldzug fort. Auf der Liste stehen noch der bullige Budd und die einäugige Elle Driver, bevor es zum Showdown mit Ex-Boss und -Liebhaber Bill kommt.

Der zweite Teil von Quentin Tarantinos zitatenreichem und spektakulärem Gewalt-Epos überzeugt durch den furiosen Einsatz seiner technischen Möglichkeiten.


Seitenanfang
1:50
VPS 01:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn XXL

mit Barbara Ruscher

Ganzen Text anzeigenSchwimmbad-Posse in Hannover-Misburg
Trotz Sanierung geschlossen

Poller-Streit in Westerode/Duderstadt
Abkürzung vs. Schutzbedürfnis

Die Brötchenpolizei in Celle
Wochenmarkt ohne Leberkäse-Brötchen

Bänkestreit in Köln
Die ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenSchwimmbad-Posse in Hannover-Misburg
Trotz Sanierung geschlossen

Poller-Streit in Westerode/Duderstadt
Abkürzung vs. Schutzbedürfnis

Die Brötchenpolizei in Celle
Wochenmarkt ohne Leberkäse-Brötchen

Bänkestreit in Köln
Die Schildergasse ist noch unbebankt

Geländer im Kulturpalast Dresden
Baurecht versus Denkmalschutz

Bahnsteig mit Mut zur Lücke
Kein Zug kommt nach Oldenburg-Wechloy

Die Raststätte, die keine ist
Würstchen übern Zaun in Rodaborn


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:21
VPS 01:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Kill Bill: Volume 1

Spielfilm, USA 2003

Darsteller:
BrautUma Thurman
Vernita GreenVivica A. Fox
O-Ren IshiiLucy Liu
BillDavid Carradine
u.a.
Regie: Quentin Tarantino
Länge: 107 Minuten

Ganzen Text anzeigenAn ihrem Hochzeitstag wurde die "Bride" und ihre gesamte Hochzeitsgesellschaft niedergeschossen, nur sie selbst hat überlebt.

Als sie nach vier Jahren aus dem Koma erwacht, beginnt ihr blutiger Rachefeldzug gegen ihren ehemaligen Boss Bill und seine ...

Text zuklappenAn ihrem Hochzeitstag wurde die "Bride" und ihre gesamte Hochzeitsgesellschaft niedergeschossen, nur sie selbst hat überlebt.

Als sie nach vier Jahren aus dem Koma erwacht, beginnt ihr blutiger Rachefeldzug gegen ihren ehemaligen Boss Bill und seine Spießgesellen.

Quentin Tarantinos vierter Film ist ein fulminantes Gewaltballett, das zitatenreich großen Teilen der Filmgeschichte Tribut zollt.


Seitenanfang
4:07
VPS 03:25

Dolby-Digital 5.1 Audio

Gustav Peter Wöhler & Band: Get back

3sat-Zelt in Mainz, September 2011

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenGustav Peter Wöhler und Band stellen neben dem Beatles-Klassiker "Get back" eine Reihe von Songs, unter anderem von Joni Mitchell, Janis Joplin, den Rolling Stones und Leonard Bernstein vor.

Zu schlanken, jazzigen Arrangements erzählt Wöhler Geschichten dazu. So ist ...

Text zuklappenGustav Peter Wöhler und Band stellen neben dem Beatles-Klassiker "Get back" eine Reihe von Songs, unter anderem von Joni Mitchell, Janis Joplin, den Rolling Stones und Leonard Bernstein vor.

Zu schlanken, jazzigen Arrangements erzählt Wöhler Geschichten dazu. So ist "Get back" letztlich auch eine musikalische Autobiografie.


Seitenanfang
5:20
VPS 04:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Pink Noise by FORK

Die skandinavische Rock-a-cappella-show

Zeltfestival, Mainz, 2012

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenMitreißend, berauschend und bezaubernd - das sind FORK aus Helsinki. In ihrer hypnotischen Performance verbinden sie Weltklasse-Gesang, skurrile Komik und extravagantes Auftreten.

Die vier Künstler begeistern ihr Publikum weltweit. Ihr musikalisches Repertoire liegt ...

Text zuklappenMitreißend, berauschend und bezaubernd - das sind FORK aus Helsinki. In ihrer hypnotischen Performance verbinden sie Weltklasse-Gesang, skurrile Komik und extravagantes Auftreten.

Die vier Künstler begeistern ihr Publikum weltweit. Ihr musikalisches Repertoire liegt zwischen Lady Gaga und Black Sabbath. Ihre aktuelle Show heißt "Pink Noise" und lässt sich als einzigartiges Pop-'n'-Rock-'n'-Roll-Märchenspektakel beschreiben.

Eine stimmgewaltige Inszenierung, die leicht vergessen lässt, dass die Musiker ganz ohne Instrumente auskommen. FORK haben Grenzen überschritten und präsentieren a cappella einer neuen Generation.