Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 13. Juni
Programmwoche 24/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Der Zauberpass des Schöngeists
Jean-Philippe Toussaints Liebeserklärung an den Fußball

Symbolische Steinigung
Identitäre stören Uni-Vorlesung in Klagenfurt

Poesiefestival (2/3)

Kinderbuchtipps im Juni


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenDer digitale Bauernhof
Landwirtschaft per Satellit

Das Stress-Netzwerk
Nutzer sozialer Medien unter Druck

Bodenbeobachtung via Satellit
Waldstück als Modell für Klimawandel

Integration durch Fußball
Einschätzung einer ...

Text zuklappenDer digitale Bauernhof
Landwirtschaft per Satellit

Das Stress-Netzwerk
Nutzer sozialer Medien unter Druck

Bodenbeobachtung via Satellit
Waldstück als Modell für Klimawandel

Integration durch Fußball
Einschätzung einer Sportpsychologin

Tierische EM-Orakel
Mit Zella und Oobi-Ooobi zum EM-Sieg


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Der Zauberpass des Schöngeists
Jean-Philippe Toussaints Liebeserklärung an den Fußball

Symbolische Steinigung
Identitäre stören Uni-Vorlesung in Klagenfurt

Poesiefestival (2/3)

Kinderbuchtipps im Juni


9:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenDer digitale Bauernhof
Landwirtschaft per Satellit

Das Stress-Netzwerk
Nutzer sozialer Medien unter Druck

Bodenbeobachtung via Satellit
Waldstück als Modell für Klimawandel

Integration durch Fußball
Einschätzung einer ...

Text zuklappenDer digitale Bauernhof
Landwirtschaft per Satellit

Das Stress-Netzwerk
Nutzer sozialer Medien unter Druck

Bodenbeobachtung via Satellit
Waldstück als Modell für Klimawandel

Integration durch Fußball
Einschätzung einer Sportpsychologin

Tierische EM-Orakel
Mit Zella und Oobi-Ooobi zum EM-Sieg


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

NDR Talk Show

Moderation: Barbara Schöneberger, Hubertus Meyer-Burckhardt

Mark Forster
Musiker

Anna und Lisa Hahner
Marathon-Zwillinge für Olympia

Carolin Peters
Schauspielerin

Kay Ray
Entertainer und Paradiesvogel

Alexandra Kamp
Schauspielerin

Vanessa Mai
Sängerin

Jürgen Schwandt
Kapitän


(ARD/NDR)


Seitenanfang
12:16
VPS 12:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

sonntags

Saisongemüse

mit Andrea Ballschuh

Ganzen Text anzeigenSpargel ist Saisongemüse, und das wird akzeptiert. Warum ist das bei Apfel, Karotte und Co. anders? "sonntags" will wissen, wie wir die Jahreszeiten umgehen und welche Folgen das hat.

Obst aus Kühlhallen oder Übersee, Erntehelfer aus Polen und anderen Ländern: Das ...

Text zuklappenSpargel ist Saisongemüse, und das wird akzeptiert. Warum ist das bei Apfel, Karotte und Co. anders? "sonntags" will wissen, wie wir die Jahreszeiten umgehen und welche Folgen das hat.

Obst aus Kühlhallen oder Übersee, Erntehelfer aus Polen und anderen Ländern: Das gehört in der Obst- und Gemüseindustrie zum Alltag. "sonntags" fragt, ob und wie es anders geht. Ist die Idee von einer saisonalen und regionalen Ernährung bloß eine Utopie?


Seitenanfang
12:44
VPS 12:45

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Der Geirangerfjord, Norwegen

Die karge Majestät

Film von Andreas Christoph Schmidt

Ganzen Text anzeigenUnter den Fjorden Westnorwegens nimmt der Geiranger einen besonderen Rang ein. Wie kein anderer lockt er, tief im Land zwischen hohen Bergen gelegen, seit über 100 Jahren Touristen an.

Naturfreunde, "Nordlandfahrer", wie einst der letzte Deutsche Kaiser, Wilhelm II., ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenUnter den Fjorden Westnorwegens nimmt der Geiranger einen besonderen Rang ein. Wie kein anderer lockt er, tief im Land zwischen hohen Bergen gelegen, seit über 100 Jahren Touristen an.

Naturfreunde, "Nordlandfahrer", wie einst der letzte Deutsche Kaiser, Wilhelm II., der immer wieder mit seiner Jacht "Hohenzollern" hier aufkreuzte. Sie alle ließen sich von einer Landschaft gefangen nehmen, die selbst Norwegens Königin Sonja in ihren Bann zog.

In einem Gästebuch auf einem jener alten Bauernhöfe an den Steilufern des Fjords betitelte sie die Landschaft als "majestätisch". Die Höfe liegen meist auf hohen Klippen und sind nur über steile Pfade zu erreichen.

Bewirtschaftet wird heute keiner mehr, die letzten wurden in der Mitte des 20. Jahrhunderts verlassen. Zu karg, zu mühselig und auch gefährlich war das Leben dort, in solch einer Einsamkeit. Die Bewohner zog es fort von hier, viele bis nach Amerika. Heute aber werden die Höfe als Kulturerbe vor dem Verfall geschützt, nachdem sie wiederentdeckt wurden.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Scheidung - einsame Väter

Film von Pascal Magnin und Christophe Ungar

Ganzen Text anzeigenViele Väter fallen nach einer Scheidung in ein schwarzes Loch. Insbesondere dann, wenn ihnen der Kontakt mit ihren Kindern verwehrt wird. Diese seelischen Belastungen werden oft unterschätzt.

Wenn sich ein Paar mit Kindern trennt, bleiben diese meistens bei der ...

Text zuklappenViele Väter fallen nach einer Scheidung in ein schwarzes Loch. Insbesondere dann, wenn ihnen der Kontakt mit ihren Kindern verwehrt wird. Diese seelischen Belastungen werden oft unterschätzt.

Wenn sich ein Paar mit Kindern trennt, bleiben diese meistens bei der Mutter. Der Vater erhält ein Besuchsrecht. Es gibt jedoch immer auch Fälle bei denen die Ex-Frau die Entscheidung des Gerichts missachtet und dem Vater die Kinder vorenthält.

Rache oder Erpressung können Grund dafür sein. Nicht wenige der Mütter flüchten mit den Kindern ins Ausland. Die meisten dieser Fälle bleiben ungestraft. Die Behörden sind hilflos und sehen sich nicht in der Lage, den Vätern zu ihrem Recht zu verhelfen.

In der Schweiz wird jährlich fast 1.000 Scheidungskindern der Kontakt zu ihren Vätern verwehrt. Das sind knapp sieben Prozent aller Scheidungskinder, wie das Nationale Forschungszentrum "Kindheit und Jugend in der Schweiz" recherchiert hat. Viele dieser Väter sind damit keineswegs einverstanden. Es war alleine die Entscheidung der Mütter, den Kindern ihren Vater vorzuenthalten. Stéphane Perez beispielsweise hat seine Tochter seit zwei Jahren nicht mehr gesehen. Nach einer Depression, die er dank seiner Familie überwand, gibt er die Hoffnung auf ein Wiedersehen nicht auf. Trotz eines Entscheides des Bundesgerichts weigert sich seine Ex-Frau, ihm den wöchentlichen Besuch zu gewähren. Auch der Anwalt Philippe Kitsos sieht seine Tochter seit zwei Jahren nicht mehr. Seine Ex-Frau ist mit der gemeinsamen Tochter nach Spanien ausgewandert. Rechtlich gesehen ist das inakzeptabel. Doch die Behörden sind machtlos, überfordert oder beides. Empörend ist, dass Mütter, die gerichtliche Entscheidungen nicht einhalten, meistens straflos davon kommen.


Seitenanfang
14:08
VPS 14:05

unterwegs - Griechenland

Antike, Moderne und Gastfreundschaft

Moderation: Wasiliki Goutziomitros

Ganzen Text anzeigenSonne, weiße Häuser und azurblaues Meer - in Griechenland werden Ferienträume wahr. Darüber hinaus begeistert das Land mit seinem mediterranen Flair.

Antike Ruinen, Essen in gemütlichen Tavernen und Restaurants - die Griechen sind nicht nur gastfreundlich - das ...

Text zuklappenSonne, weiße Häuser und azurblaues Meer - in Griechenland werden Ferienträume wahr. Darüber hinaus begeistert das Land mit seinem mediterranen Flair.

Antike Ruinen, Essen in gemütlichen Tavernen und Restaurants - die Griechen sind nicht nur gastfreundlich - das Land hat auch eine ehrwürdige Vergangenheit. Aber auch die Gegenwart ist turbulent. Liegt gerade darin das Geheimnis der griechischen Seele?

Die Reportage "unterwegs - Griechenland" beginnt im Norden des Landes. In Thessalien befinden sich die Meteora-Klöster. Wie Vogelnester sitzen sie auf hochaufragenden Sandsteintürmen. Nicht nur wegen ihrer besonderen Lage gehört Meteora zum UNESCO-Weltkulturerbe. Noch immer sind die Klöster eine Hochburg der griechisch-orthodoxen Kirche - eine der Säulen der griechischen Gesellschaft. Über die Hauptstadt Athen mit der weltberühmten Akropolis führt die Reise weiter zu den Kykladen und nach Chios in der Nordostägäis.


Seitenanfang
14:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Potsdam, da will ich hin!

mit Kerstin Gallmeyer

Film von Heike Bredol

Ganzen Text anzeigenDie brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam liegt direkt vor den Toren Berlins und steht mit ihren 160.000 Einwohnern manchmal etwas im Schatten der Millionenmetropole - völlig zu Unrecht!

Moderatorin Kerstin Gallmeyer besichtigt die Sommerresidenz des Alten Fritz ...
(ARD/SR)

Text zuklappenDie brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam liegt direkt vor den Toren Berlins und steht mit ihren 160.000 Einwohnern manchmal etwas im Schatten der Millionenmetropole - völlig zu Unrecht!

Moderatorin Kerstin Gallmeyer besichtigt die Sommerresidenz des Alten Fritz und flaniert mit dem Chef-Klempner von Sanssouci durch den Park. Die ehemaligen Residenzstadt der Preußenkönige hat auch heute noch einiges zu bieten.

Bemerkenswert ist zum Beispiel die große Fontäne vor Schloss Sanssouci.

Im Filmpark Babelsberg begibt sich Kerstin Gallmeyer auf die Suche nach George Clooney. Er dreht regelmäßig in den Filmstudios. Auf dem Gelände besichtigt sie die Kulisse seines letzten Films "The Monuments Men" und atmet historische Filmluft. Seit 1912 wurde in Babelsberg große Filmgeschichte geschrieben. Hier entstanden unter anderem "Metropolis", "Der Blaue Engel" und "Die Legende von Paul und Paula". Im Filmpark können große und kleine Besucher auch verschiedene Berufe des Filmbusiness' kennenlernen. Kerstin Gallmeyer versucht sich als Tiertrainerin und Stuntwoman, wo sie nochmal mit einem blauen Auge davonkommt.

Auf der Glienicker Brücke, die als Agentenbrücke in die Geschichte einging, trifft Kerstin Gallmeyer einen ehemaligen Spion der CIA: Eberhard Fätkenheuer war Teil des Zweiten Gefangenenaustauschs zwischen Ost und West. Er wurde 1985 gemeinsam mit anderen Inhaftierten aus DDR-Gefängnissen gegen Spione aus dem Osten ausgetauscht.

Potsdam ist nicht nur eine Reise, sondern ein ganzes Leben wert. Das finden zumindest viele berühmte Menschen: Günther Jauch hat sich in Potsdam eine Villa gekauft und auch Wolfgang Joop residiert hier königlich. Warum, das sieht Kerstin Gallmeyer nicht nur bei einer Dampferfahrt auf der Havel, sondern noch besser aus der Luft: Potsdam ist umgeben von Wald und Wasser, hübsch ruhig und gemütlich und eben auch ganz in der Nähe von Berlin.


(ARD/SR)


Seitenanfang
15:19
VPS 15:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Reiseziel

Bodensee


(ARD)


Seitenanfang
15:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Traumziel Seychellen

Film von Dagmar Hase


(ARD/HR)


Seitenanfang
16:14
VPS 16:15

Auf der Datumsgrenze durch die Südsee (1/2)

Vom Maori Berg nach Pukapuka

Film von Klaus Scherer

Ganzen Text anzeigenKlaus Scherer nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise, um entlang der internationalen Datumsgrenze jene Inseln zu besuchen, die die Sonne als erste aufgehen und als letzte sinken sehen.

Von Hamburg aus legt er mit seinem Fernsehteam insgesamt 60.000 Flugkilometer ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenKlaus Scherer nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise, um entlang der internationalen Datumsgrenze jene Inseln zu besuchen, die die Sonne als erste aufgehen und als letzte sinken sehen.

Von Hamburg aus legt er mit seinem Fernsehteam insgesamt 60.000 Flugkilometer zurück. Fast sieben Wochen sind sie unterwegs und entdecken mitunter Unterwasserhöhlen voll Seeschlangen, weiß blühende Korallenriffe und versunkene Militär-Trecks des Pazifikkrieges.

Die Route führt über Neuseeland und die Cookinseln nach Pukapuka, vom weltgrößten Korallenfelsen Niue ins Königreich Tonga und die ehemalige deutsche Kolonie Samoa, schließlich von den Fidschis über das französische Überseeterritorium Wallis in die einsamen Weiten Kiribatis, auf die Marshall-Inseln um das atomtestgeschädigte Bikini-Atoll und zu den Westinseln Hawaiis.

Unterwegs lernt Grimme-Preisträger Klaus Scherer Piloten kennen, denen zwischen den Zeitzonen schon mal Weihnachten verloren ging. Er trifft Fischer in ihren Hütten, Schulkinder, Kirchgänger und Tänzer. Und Inselbewohner, die als treue Untertanen ihren alten König mit Geschenken überhäufen.

In Tonga schwimmt das Team mit Walen. Samoa durchquert es in einem Autobus, der eine Mischung aus Oldtimer-Truck und rollender Musikbox ist. Auf dem heiligen Maori-Berg Neuseelands steigt das Team bei Eiseskälte aus dem Helikopter.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:58
VPS 17:00

Auf der Datumsgrenze durch die Südsee (2/2)

Von Pukapuka nach Hawaii

Film von Klaus Scherer

Ganzen Text anzeigenAuf den Atollen von Kiribati berichten Anwohner unter der Äquatorsonne Klaus Scherer von ihrem inzwischen bedrohlichsten Problem - dem Wohlstandsmüll.

Klaus Scherer nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise, um entlang der internationalen Datumsgrenze jene Inseln zu ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenAuf den Atollen von Kiribati berichten Anwohner unter der Äquatorsonne Klaus Scherer von ihrem inzwischen bedrohlichsten Problem - dem Wohlstandsmüll.

Klaus Scherer nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise, um entlang der internationalen Datumsgrenze jene Inseln zu besuchen, die die Sonne als erste aufgehen und als letzte sinken sehen.

Von Hamburg aus legt er mit seinem Fernsehteam insgesamt 60.000 Flugkilometer zurück. Fast sieben Wochen sind sie unterwegs und entdecken mitunter Unterwasserhöhlen voll Seeschlangen, weiß blühende Korallenriffs und versunkene Militär-Trecks des Pazifikkrieges.

Die Route führt über Neuseeland und die Cookinseln nach Pukapuka, vom weltgrößten Korallenfelsen Niue ins Königreich Tonga und die ehemalige deutsche Kolonie Samoa, schließlich von den Fidschis über das französische Überseeterritorium Wallis in die einsamen Weiten Kiribatis, auf die Marshall-Inseln um das atomtestgeschädigte Bikini-Atoll und zu den Westinseln Hawaiis.

Unterwegs lernt Grimme-Preisträger Klaus Scherer Piloten kennen, denen zwischen den Zeitzonen schon mal Weihnachten verloren ging. Er trifft Fischer in ihren Hütten, Schulkinder, Kirchgänger und Tänzer. Und Inselbewohner, die als treue Untertanen ihren alten König mit Geschenken überhäufen.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
17:44
VPS 17:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZDF-History

Die Frauen der Diktatoren

Ganzen Text anzeigenSie agieren im Schatten des Terrors, feilen im Geheimen an ihrer Karriere und stehen ihren Männern in nichts nach: die Frauen der Diktatoren.

Mao Tse-tung, Ceausescu, Honecker, Peron, Marcos und Assad - wer sind die First Ladies der Tyrannen? Was treibt sie dazu, sich ...

Text zuklappenSie agieren im Schatten des Terrors, feilen im Geheimen an ihrer Karriere und stehen ihren Männern in nichts nach: die Frauen der Diktatoren.

Mao Tse-tung, Ceausescu, Honecker, Peron, Marcos und Assad - wer sind die First Ladies der Tyrannen? Was treibt sie dazu, sich an die Despoten dieser Welt zu binden? Welche Rolle spielen sie offiziell, welche hinter der Bühne? Welche eigenen Pläne haben sie?

"ZDF-History" klärt die Fragen anhand der Biografien der Ehefrauen dieser berühmt-berüchtigten Tyrannen.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenDürre in Malawi
8,5 Millionen Menschen brauchen Hilfe

Zu schnell operiert
Mehr und mehr Eingriffe am Rücken

Gut, aber nicht besser
Regionale Kost hält mit Wunder-Exoten
mit

Umstrittene Fusion
Frankreich reguliert den ...

Text zuklappenDürre in Malawi
8,5 Millionen Menschen brauchen Hilfe

Zu schnell operiert
Mehr und mehr Eingriffe am Rücken

Gut, aber nicht besser
Regionale Kost hält mit Wunder-Exoten
mit

Umstrittene Fusion
Frankreich reguliert den Rüstungsexport kaum

Wir Waffenhändler
Deutschland drittgrößter Exporteur der Welt

15.000 Atombomben
Russland und USA haben die meisten
Sprengköpfe


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Entsetzen nach Massaker in Orlando
Täter möglicherweise Islamist

Hooligan-Krawalle bei der EM
Französische Polizei überfordert?

Das Ukraine-Spiel und die Folgen
Was will Löw gegen Polen ändern?


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn

Ganzen Text anzeigenDas Wochenende der Gewalt
Jörg Barberowski

Privat ist politisch!
Das starke Statement der türkischen Künstlerin Gülsün Karamustafa

Die Manifesta 11 in Zürich
Gespräch mit Christian Jankowski, Künstler und Kurator der Manifesta ...

Text zuklappenDas Wochenende der Gewalt
Jörg Barberowski

Privat ist politisch!
Das starke Statement der türkischen Künstlerin Gülsün Karamustafa

Die Manifesta 11 in Zürich
Gespräch mit Christian Jankowski, Künstler und Kurator der Manifesta 11

Fußball-Gott: Zlatan!
Dokumentation "Ihr redet, ich spiele"


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (1/5)

Party, Untergang und Seelöwen

Ganzen Text anzeigenIotobina Terieta Tekatawa wohnt auf Kiribati - ein Inselstaat zwischen Hawaii und Australien. Die Frau fragt sich, wieso das Meer mit jeder Flut höher steigt und ihren Schutzwall zerstört.

Die fünfteilige Dokumentationsreihe umrundet den Globus und stößt in einige ...

Text zuklappenIotobina Terieta Tekatawa wohnt auf Kiribati - ein Inselstaat zwischen Hawaii und Australien. Die Frau fragt sich, wieso das Meer mit jeder Flut höher steigt und ihren Schutzwall zerstört.

Die fünfteilige Dokumentationsreihe umrundet den Globus und stößt in einige der faszinierendsten Regionen der Erde vor. Im Mittelpunkt stehen fünf starke Persönlichkeiten, die sich den Herausforderungen des Lebens stellen und ihr Schicksal in die Hand nehmen.


Seitenanfang
20:58
VPS 20:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (2/5)

Gott, Botox und Urtiere

Ganzen Text anzeigenDie zweite Folge taucht ein in eine Welt voller Gegensätze. In Kenia kehrt die junge Massai Mary nach zwei Wochen Urlaub im ärmlichen Dorf ihrer Mutter zurück an die Schule.

Dort durchläuft sie eine Ausbildung als Safari-Guide. Ein Aufbruch in eine neue Welt. ...

Text zuklappenDie zweite Folge taucht ein in eine Welt voller Gegensätze. In Kenia kehrt die junge Massai Mary nach zwei Wochen Urlaub im ärmlichen Dorf ihrer Mutter zurück an die Schule.

Dort durchläuft sie eine Ausbildung als Safari-Guide. Ein Aufbruch in eine neue Welt. Während Mary kaum genug Geld für einen Friseurbesuch hat, verdient die Jet-Set-Lady Georgia Lee in Singapur mit Schönheitsbehandlungen ein Vermögen.


Seitenanfang
21:41
VPS 21:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (3/5)

Löwen, Haie und ein Staatspräsident

Ganzen Text anzeigenDie dritte Folge zeigt die Natur am Äquator in ihren extremen Facetten. Auf Galapagos bringt Touristenführer Mathias Espinosa seine Kunden in die Nähe der gefürchtetsten Hai-Arten der Welt.

Gleichzeitig entdeckt er, dass auch diese gefährlichen Tiere bedroht sind ...

Text zuklappenDie dritte Folge zeigt die Natur am Äquator in ihren extremen Facetten. Auf Galapagos bringt Touristenführer Mathias Espinosa seine Kunden in die Nähe der gefürchtetsten Hai-Arten der Welt.

Gleichzeitig entdeckt er, dass auch diese gefährlichen Tiere bedroht sind – von illegaler Fischerei.
In Kenia geht die Ausbildung der Massai-Frau Mary Kiserian zur Touristenführerin weiter.


Seitenanfang
22:24
VPS 22:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (4/5)

Schlangen, Schweine, Schönheitswahn

Ganzen Text anzeigenIm Mittelpunkt der vierten Folge steht das Leben im Urwald. Lubun Stanley Petrus gehört zu den Penan, einem der Urvölker Malaysias. Sie wurden durch den Schweizer Bruno Manser weltberühmt.

Lubun und seine Mitstreiter sind im Urwald von Ba Jawi und sammeln Daten ...

Text zuklappenIm Mittelpunkt der vierten Folge steht das Leben im Urwald. Lubun Stanley Petrus gehört zu den Penan, einem der Urvölker Malaysias. Sie wurden durch den Schweizer Bruno Manser weltberühmt.

Lubun und seine Mitstreiter sind im Urwald von Ba Jawi und sammeln Daten mittels GPS. Sie kartographieren Beweismittel für eine Landrechtsklage gegen die Regierung von Sarawak. Ihr Ziel ist es, einen der letzten intakten Regenwälder vor dem Abholzen zu retten.


Seitenanfang
23:06
VPS 23:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Äquator - Breitengrad der Extreme (5/5)

Hoffnung, Trauer und große Ziele

Ganzen Text anzeigenDie letzte Folge steht ganz im Zeichen der Hoffnung: Viele tausend Kilometer voneinander entfernt befinden sich die fünf Protagonisten der Reihe an entscheidenden Wendepunkten ihres Lebens.

In Kenia sitzt Massai-Frau Mary Kiserian mitten in der Savanne an der Tafel ...

Text zuklappenDie letzte Folge steht ganz im Zeichen der Hoffnung: Viele tausend Kilometer voneinander entfernt befinden sich die fünf Protagonisten der Reihe an entscheidenden Wendepunkten ihres Lebens.

In Kenia sitzt Massai-Frau Mary Kiserian mitten in der Savanne an der Tafel reicher Touristen und verrät, was sie mit ihrem neuen Leben vorhat. Die Ärztin und Jetsetterin Georgia Lee jagt in Thailand ihrem Traum nach: Mit Kosmetikprodukten will sie Asien erobern.

Sicherheitshalber bittet sie aber zusätzlich noch die Götter um Hilfe. Auch Iotobina Tekatawa wendet sich in Kiribati an höhere Mächte.

Lubun Stanley Petrus filmt die Abholzungsarbeiten internationaler Firmen im Regenwald. Zusammen mit weiteren Stammesmitgliedern hat er am Ende seiner Reise durch den Dschungel alle Fakten für eine Klage in der Hand und hofft, die letzten Regenwälder seines Stammesgebiets retten zu können.


Seitenanfang
23:48
VPS 23:45

Durst

(Bakjwi)

Spielfilm, Südkorea 2009

Darsteller:
Pater Sang-hyunSong Kang-ho
Tae-juKim Ok-Vin
Frau LaKim Hae-sook
Kang-wuShin Ha-kyun
Pater NohPark In-hwan
Young-duOh Dal-su
u.a.
Regie: Chan-wook Park
Länge: 129 Minuten

Ganzen Text anzeigenSang-hyun ist katholischer Priester, er stirbt bei einem Medikamententest. Doch wie durch ein Wunder steht er kurz darauf von den Toten auf. Der Preis ist jedoch hoch, denn er wird zum Vampir.

Ungewöhnlicher Vampir-Film des südkoreanische Regisseurs Chan-wook Park, ...

Text zuklappenSang-hyun ist katholischer Priester, er stirbt bei einem Medikamententest. Doch wie durch ein Wunder steht er kurz darauf von den Toten auf. Der Preis ist jedoch hoch, denn er wird zum Vampir.

Ungewöhnlicher Vampir-Film des südkoreanische Regisseurs Chan-wook Park, der gekonnt Genre-Elemente einsetzt.

Der katholische Priester Sang-hyun meldet sich als Testperson für ein Forschungsprojekt, das nach einem Impfstoff gegen eine tödliche Virusinfektion sucht. Doch das Experiment missglückt, und Sang-hyun stirbt. Kurz vor seinem Tod erhält er eine Bluttransfusion - und erwacht als Vampir zu neuem Leben. Er giert nach Blut und kann sein Verlangen nach Tae-ju, der Ehefrau eines Jugendfreundes, kaum kontrollieren. Die beiden beginnen eine Affäre, die sie an seelische Abgründe führt. Am Ende bleibt Sang-hyun nur ein einziger Ausweg, um die Welt von sich selbst und dem Monster, das er in Tae-ju geschaffen hat, zu befreien.

Mit seinem düster-erotischen Vampir-Film "Durst" zieht der südkoreanische Regisseur Chan-wook Park den Zuschauer in einen Sog aus Gewalt und Leidenschaft, wobei er ähnliche Themen wie in seinen internationalen Erfolgsfilmen "Old Boy" und "Sympathy for Mr. Vengeance" behandelt. 2009 wurde der Film auf dem Festival in Cannes mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet.


Seitenanfang
1:57
VPS 01:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Willkommen Österreich

Late Night Satire Talkshow mit Stermann & Grissemann

Ganzen Text anzeigenStermann & Grissemann wünschen in einer neuen Ausgabe von "Willkommen Österreich" dem Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft, Christian Fuchs, alles Gute für die EM in Frankreich.

Außerdem ist Schauspielerin Stefanie Reinsperger, die für den ...
(ORF)

Text zuklappenStermann & Grissemann wünschen in einer neuen Ausgabe von "Willkommen Österreich" dem Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft, Christian Fuchs, alles Gute für die EM in Frankreich.

Außerdem ist Schauspielerin Stefanie Reinsperger, die für den Salzburg- "Landkrimi" vor der Kamera stand, zu Gast im Studio. Und für einen sanften Übergang in die Sommerpause sorgt die Band "A Life, A Song, A Cigarette".


(ORF)


Seitenanfang
2:49
VPS 02:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Panorama

Künstler im Dritten Reich

Von und mit Johannes Hoppe

Ganzen Text anzeigenEine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Künstler in der NS-Zeit.

Viele von den Nazis protegierte Künstler wollten nach dem Krieg wenig über ...
(ORF)

Text zuklappenEine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Künstler in der NS-Zeit.

Viele von den Nazis protegierte Künstler wollten nach dem Krieg wenig über diesen Abschnitt ihres Schaffens erzählen. Stardirigent Herbert von Karajan, einst Günstling der Reichskulturkammer, wich Fragen über seine politische Vergangenheit Zeit seines Lebens aus.

Burgdoyenne Paula Wessely sprach ein einziges Mal in einem Hörfunk-Interview aus, dass sie ihr Mitwirken im Nazi-Propagandafilm "Heimkehr" bedaure. Tochter Christiane Hörbiger war das zu wenig, sie forderte von der Mutter ein klärendes Gespräch. Die tschechische Schauspielerin Lida Baarova war ein gefeierter UFA-Star. Doch wegen ihrer Affäre mit Propagandaminister Goebbels musste sie auf Befehl Hitlers aus der Öffentlichkeit verschwinden. 1984 hat sie Walter Pissecker ihr jähes Karriereende geschildert.


(ORF)


Seitenanfang
3:14
VPS 03:10

Undercover - Der Regisseur und die Diva

Mit Angelika Niedetzky und Robert Palfrader

Ganzen Text anzeigenSammy Damm, aufgewachsen im niederösterreichischen Waldviertel, ist zu einem bedeutenden Regisseur im Independent Film-Bereich avanciert. So lernte er Schauspielerin Olga Sternweh kennen.

Die Kamera schaut diesmal in einer Art "Making of" hinter die Kulissen des ...
(ORF)

Text zuklappenSammy Damm, aufgewachsen im niederösterreichischen Waldviertel, ist zu einem bedeutenden Regisseur im Independent Film-Bereich avanciert. So lernte er Schauspielerin Olga Sternweh kennen.

Die Kamera schaut diesmal in einer Art "Making of" hinter die Kulissen des Filmbusiness. Damm ist ein ausgesprochen kauziger, cholerischer und durchaus schwieriger Zeitgenosse. Olga Sternweh zeigt das gesunde und faszinierende Ego einer Leinwandgröße.


(ORF)


Seitenanfang
3:38
VPS 03:35

Undercover - Die Bergbauern

Mit Angelika Niedetzky und Robert Palfrader

Ganzen Text anzeigenFriedel und Gundel Lamparter sind ein Bergbauernpaar aus Osttirol. Sie bekommen den Herzenswunsch erfüllt, einmal Urlaub in der Bundeshauptstadt Österreichs machen zu dürfen.

Sie werden in einem noblen Hotel untergebracht und bestaunen die Attraktionen Wiens. Beim ...
(ORF)

Text zuklappenFriedel und Gundel Lamparter sind ein Bergbauernpaar aus Osttirol. Sie bekommen den Herzenswunsch erfüllt, einmal Urlaub in der Bundeshauptstadt Österreichs machen zu dürfen.

Sie werden in einem noblen Hotel untergebracht und bestaunen die Attraktionen Wiens. Beim Umgang mit dem "Weana Gmiat" kommt es nicht selten zu den bekannten "Mentalitätsunterschieden" zwischen Wien und Tirol.

Die Lamparters bewirtschaften einen kleinen Hof und sind das harte Leben gewöhnt. Noch nie waren die beiden in Urlaub und noch nie haben sie Wien gesehen. Dieser Wunsch wird ihnen nun erfüllt.

Beim "Demel" etwa probieren sie die Vielfalt Wiener Mehlspeisen, im Fiaker geht es durch die Innenstadt, im Prater erleben sie alle möglichen Höhen und Tiefen und beim Heurigen geschieht das Unvermeidliche: Friedel unterschätzt den Wiener Wein. Die Lamparters sind einfach urig. Ihr Witz ist bodenständig und sie nehmen das Leben, wie es kommt.

Während sich etwa die Kellnerin beim "Demel" in nobler Zurückhaltung übt, klären zwei Urwiener Fiaker Friedel und Gundel lautstark darüber auf, dass der Wiener ein gemütlicher Mensch ist.

Das Verkaufspersonal in einem Wiener Shoppingcenter ist verblüfft über Friedels Versuche, den Preis herunterzuhandeln, und der Heurigensänger in Grinzing bekommt als Dankeschön ein Ständchen aus den Alpen dargeboten.


(ORF)


Seitenanfang
4:02
VPS 04:00

Undercover - Musikmanager

Mit Angelika Niedetzky und Robert Palfrader, Manuel

Ortega, Robin Dietz, Wolfgang Zajc u. a.

Ganzen Text anzeigenIrmgard Leumüller, eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen möchte Popstar werden. Leider ist aller Anfang schwer, und so jobbt sie als Kellnerin in einem Wiener Café.

Dort lernt sie den zwielichtigen Popmanager Marco Hallilovic kennen. Dass Marco, einst Kind ...
(ORF)

Text zuklappenIrmgard Leumüller, eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen möchte Popstar werden. Leider ist aller Anfang schwer, und so jobbt sie als Kellnerin in einem Wiener Café.

Dort lernt sie den zwielichtigen Popmanager Marco Hallilovic kennen. Dass Marco, einst Kind jugoslawischer Einwanderer, Ahnung vom Musikbusiness hat, darf bezweifelt werden. Hauptsache "Irmi" kommt rasch zu einem Auftritt und er ans große Geld.

Wie der Zufall so will, hat Popsänger Manuel Ortega nicht nur einem "Meet and Greet" mit Irmi und Marco zugestimmt, er spendiert ihnen auch einen eigens komponierten Song.


(ORF)


Seitenanfang
4:27
VPS 04:25

Undercover - Tierpsychologen

Mit Angelika Niedetzky und Robert Palfrader

Ganzen Text anzeigenDiesmal schlüpfen die Schauspieler in die Rollen des Tierpsychologen Dr. Schaller und dessen Assistentin Sandra Riegl. Sie besuchen einen Hundesalon, einen Reitstall und den Park.

Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Hunde. Hunde leiden oft unter schweren ...
(ORF)

Text zuklappenDiesmal schlüpfen die Schauspieler in die Rollen des Tierpsychologen Dr. Schaller und dessen Assistentin Sandra Riegl. Sie besuchen einen Hundesalon, einen Reitstall und den Park.

Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Hunde. Hunde leiden oft unter schweren Persönlichkeitsstörungen wie multiple Persönlichkeiten, Minderwertigkeitskomplexe, Depressionen - auch diese Leiden werden von den Tierpsychologen diagnostiziert und therapiert.

Zu ihren Patienten zählt unter anderem auch die Kuh Vicky, die sich für einen Hund hält. Sie wird von Dr. Schaller und seiner Assistentin erfolgreich therapiert und geheilt.


(ORF)


Seitenanfang
4:50

Undercover - Motivationstrainer

Mit Angelika Niedetzky und Robert Palfrader

Ganzen Text anzeigenAngelika Nidetzky und Robert Palfrader stellen skurrile Paare dar und treffen, von einem Kamerateam begleitet, auf Menschen, die nicht wissen, dass sie Schauspieler sind.

In dieser Folge sind sie als Motivationstrainer getarnt unterwegs: Heinz Haberzettel ist ein im ...
(ORF)

Text zuklappenAngelika Nidetzky und Robert Palfrader stellen skurrile Paare dar und treffen, von einem Kamerateam begleitet, auf Menschen, die nicht wissen, dass sie Schauspieler sind.

In dieser Folge sind sie als Motivationstrainer getarnt unterwegs: Heinz Haberzettel ist ein im In- und Ausland äußerst gefragter Motivationstrainer. Gemeinsam mit seiner Assistentin Inge Leitl betreut er renommierte Unternehmen ebenso wie Sportvereine.

Haberzettel hat seine Methoden zur Mitarbeitermotivation allesamt selbst entwickelt. Er geht von der interessanten Grundthese aus, dass sich der Mensch seit der Steinzeit sowohl genetisch als auch emotional nicht mehr weiterentwickelt hat. Aus dieser Erkenntnis destillierte Haberzettel seine Motivationstheorie: das "Stoneage Feeling". "Undercover" begleitet Haberzettel und Leitl zu Seminaren. Egal ob Gastronomie, Einzelhandel oder Volleyballclub – Haberzettel und seine Motivationsmethoden sorgen für Aufsehen.


(ORF)


Seitenanfang
5:16
VPS 05:15

Undercover - Promis

Mit Angelika Niedetzky und Robert Palfrader

Ganzen Text anzeigenDiesmal sind die Palfrader und Niedetzky als Roman Palfreder und Angela Schlumpetzky unterwegs, zwei in Österreich prominente Schauspieler.

"Undercover" verabschiedet sich mit einer Farce auf die bunte und schillernde Welt der Stars und Promis und zeigt auf, dass ...
(ORF)

Text zuklappenDiesmal sind die Palfrader und Niedetzky als Roman Palfreder und Angela Schlumpetzky unterwegs, zwei in Österreich prominente Schauspieler.

"Undercover" verabschiedet sich mit einer Farce auf die bunte und schillernde Welt der Stars und Promis und zeigt auf, dass selbst eine komplett erfundene Geschichte sehr viel näher an der Realität sein kann, als man vielleicht denken würde.

Das Promipaar ist erdig, volksnah, frei von Allüren und Drogenabhängigkeit. Unkompliziert, sympathisch - quasi die Promis von nebenan. So weit der offizielle Teil der Story. Im Grunde sind die beiden schlimmer als jede Hollywooddiva. Sie toben am Set, sie toben in der Garderobe, sie toben im Restaurant. Aber die beiden können sich auch perfekt verstellen.


(ORF)


Seitenanfang
5:42
VPS 05:40

Undercover - Die Shegeshys

Mit Angelika Niedetzky und Robert Palfrader

Ganzen Text anzeigenZita und Imre Shegeshy sind von edlem Blut. Während Zitas Wurzeln mit jenen des Hauses Habsburg-Lothringen in Berührung kamen, zählt Graf Shegeshy's Familie zum ungarischen Hochadel.

Wegen eines Erbschaftsstreits verlassen sie ihr geliebtes Ungarn und wollen sich in ...
(ORF)

Text zuklappenZita und Imre Shegeshy sind von edlem Blut. Während Zitas Wurzeln mit jenen des Hauses Habsburg-Lothringen in Berührung kamen, zählt Graf Shegeshy's Familie zum ungarischen Hochadel.

Wegen eines Erbschaftsstreits verlassen sie ihr geliebtes Ungarn und wollen sich in Österreich niederlassen. "Undercover" zeigt eindrucksvoll, dass der Adel - obwohl längst abgeschafft - in Österreich noch immer für Eindruck und Ehrfurcht sorgt.


(ORF)