Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 18. Mai
Programmwoche 20/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:22
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

Ganzen Text anzeigenFlüchtlinge in Kalabrien
Das Modell Riace

Der deutsche Beitrag in Cannes
"Toni Erdmann" von Maren Ade begeistert

Antiker Schatz gefunden
Israelische Taucher entdecken Römerschatz

Leipzig: 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen
Ein ...

Text zuklappenFlüchtlinge in Kalabrien
Das Modell Riace

Der deutsche Beitrag in Cannes
"Toni Erdmann" von Maren Ade begeistert

Antiker Schatz gefunden
Israelische Taucher entdecken Römerschatz

Leipzig: 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen
Ein Rückblick

Der Künstler William Kentridge
Sein Gesamtwerk wird im Berliner Martin Gropius Bau vorgestellt


7:01
VPS 07:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenStrittig: Unkrautvernichter Glyphosat
Die EU will am Donnerstag über die Zulassung entscheiden

Bienenkugel
Ein neues Ökohaus für gesunde Honigbienen

Sind Deutschlands zu sauber?
Fische finden weniger Plankton

Blutdruck soll weiter ...

Text zuklappenStrittig: Unkrautvernichter Glyphosat
Die EU will am Donnerstag über die Zulassung entscheiden

Bienenkugel
Ein neues Ökohaus für gesunde Honigbienen

Sind Deutschlands zu sauber?
Fische finden weniger Plankton

Blutdruck soll weiter sinken
120 ist das neue 140

Der Südwesten 2525
Wie sieht unsere Erde im Jahr 2525 aus?


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

Ganzen Text anzeigenFlüchtlinge in Kalabrien
Das Modell Riace

Der deutsche Beitrag in Cannes
"Toni Erdmann" von Maren Ade begeistert

Antiker Schatz gefunden
Israelische Taucher entdecken Römerschatz

Leipzig: 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen
Ein ...

Text zuklappenFlüchtlinge in Kalabrien
Das Modell Riace

Der deutsche Beitrag in Cannes
"Toni Erdmann" von Maren Ade begeistert

Antiker Schatz gefunden
Israelische Taucher entdecken Römerschatz

Leipzig: 25 Jahre Wave-Gotik-Treffen
Ein Rückblick

Der Künstler William Kentridge
Sein Gesamtwerk wird im Berliner Martin Gropius Bau vorgestellt


9:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenStrittig: Unkrautvernichter Glyphosat
Die EU will am Donnerstag über die Zulassung entscheiden

Bienenkugel
Ein neues Ökohaus für gesunde Honigbienen

Sind Deutschlands zu sauber?
Fische finden weniger Plankton

Blutdruck soll weiter ...

Text zuklappenStrittig: Unkrautvernichter Glyphosat
Die EU will am Donnerstag über die Zulassung entscheiden

Bienenkugel
Ein neues Ökohaus für gesunde Honigbienen

Sind Deutschlands zu sauber?
Fische finden weniger Plankton

Blutdruck soll weiter sinken
120 ist das neue 140

Der Südwesten 2525
Wie sieht unsere Erde im Jahr 2525 aus?


Seitenanfang
10:16
VPS 10:15

III nach neun - classics

Von Diktatoren und Demokraten

Moderation: Amelie Fried, Giovanni di Lorenzo

Ganzen Text anzeigenProminenz aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft versammeln sich bis heute in "III nach neun". Das persische Kaiserhaus beschäftigte jahrzehntelang die Fantasie des Publikums.

Farah Diba-Pahlawi, Witwe des 1980 verstorbenen letzten Schahs, erzählte aus ...
(ARD/RB)

Text zuklappenProminenz aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft versammeln sich bis heute in "III nach neun". Das persische Kaiserhaus beschäftigte jahrzehntelang die Fantasie des Publikums.

Farah Diba-Pahlawi, Witwe des 1980 verstorbenen letzten Schahs, erzählte aus ihrer Sicht von historischen Ereignissen. Dazu Weltbürgerliches von Sir Peter Ustinov, Deutsch-Italienisches von Mario Adorf und Schlesisch-Bayerisches von Dieter Hildebrandt.


(ARD/RB)


Seitenanfang
11:15

Mit Milbergs im Museum (1/14)

König Ludwig I. von Bayern

Film von Andreas Ammer

Ganzen Text anzeigenWas ist Kunst? Wie redet man darüber? Was darf man fragen? Welche Antworten gibt es? Judith Milberg und ihre Ehemann, Axel Milberg, in der ersten Doku-Soap über Spitzweg und Picasso.

Die Kunsthistorikerin und der Schauspieler besuchen Museen und reden über Bilder. ...
(ARD/BR)

Text zuklappenWas ist Kunst? Wie redet man darüber? Was darf man fragen? Welche Antworten gibt es? Judith Milberg und ihre Ehemann, Axel Milberg, in der ersten Doku-Soap über Spitzweg und Picasso.

Die Kunsthistorikerin und der Schauspieler besuchen Museen und reden über Bilder. Und zwar so, dass möglichst jeder neugierig wird, Spaß daran hat, und vielleicht auch Lust bekommt, mal wieder ins Museum zu gehen – spontan, sehr lebendig, nachvollziehbar und charmant.

Redaktionshinweis: 3sat zeigt die weiteren Folgen von "Mit Milbergs im Museum" immer Mittwochs um 11.15 Uhr.


(ARD/BR)


Seitenanfang
11:31
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Aktion Syrer retten

Film von Edith Beßling und Yasemin Ergin

Ganzen Text anzeigenDer Hamburger Arzt Thomas Dreyer und der Berliner Martin Keune haben auf privatem Weg Syrern geholfen, nach Deutschland zu kommen – unter großen finanziellen Risiken.

Beide haben für "ihre" Flüchtlinge eine Bürgschaft übernommen, die sie verpflichtet, unbegrenzt ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenDer Hamburger Arzt Thomas Dreyer und der Berliner Martin Keune haben auf privatem Weg Syrern geholfen, nach Deutschland zu kommen – unter großen finanziellen Risiken.

Beide haben für "ihre" Flüchtlinge eine Bürgschaft übernommen, die sie verpflichtet, unbegrenzt lange deren Lebenshaltungskosten zu übernehmen. Ein Risiko, das sie eingingen, um nicht mehr tatenlos zuzusehen, wie Menschen auf der Flucht im Mittelmeer ertrinken.

Nach dem Hilferuf eines Syrers beschließt Thomas Dreyer, ihm eine legale und sichere Flucht aus Damaskus nach Hamburg zu ermöglichen - mit Visum und Flugticket. Dafür musste er eine Erklärung abgeben, die ihn verpflichtet, unbegrenzt lange alle Lebenshaltungskosten des Flüchtlings zu übernehmen. Alleine kann er dieses Risiko nicht tragen, deshalb steht ihm eine Kirchengemeinde zur Seite.

In Berlin bürgt Martin Keune für Syrer, um sie auf legalem Weg aus dem Krieg ins sichere Deutschland zu bringen. Keune hat den Verein "Flüchtlingspaten Syrien" gegründet, um die hohen Kosten auf mehrere Schultern zu verteilen. Mit seiner Unterschrift hat er ein altes Ehepaar aus dem vom IS bedrohten Qamishli in Syrien nach Berlin geholt, zahlt ihnen die Wohnung, gibt Deutschunterricht und hilft ihnen, sich in Berlin einzuleben.

Die Flüchtlingspaten kritisieren die Politik als scheinheilig. Europa schotte sich mit Natodraht, Militärbooten im Mittelmeer und neuen Grenzkontrollen weiter ab, gleichzeitig wachse die Empörung über kriminelle Schlepper. Der einzige legale und sichere Weg, Flüchtlinge per Verpflichtungserklärung und Visum zu holen, bürde ihnen, den privaten Helfern, jedoch das gesamte Risiko auf. Sogar dann noch, wenn die Flüchtlinge Asyl bekommen haben, müssen die deutschen Helfer weiter zahlen, sie sind lebenslang in der Pflicht. Der Staat ziehe sich aus der Verantwortung. Viele Bundesländer wollen das Rettungsprogramm für Syrer zudem in diesem Jahr beenden.

Edith Beßling und Yasemin Ergin haben die dramatischen Rettungsaktionen über Monate mit der Kamera begleitet. Entstanden ist eine sehr persönliche Reportage über zwei mutige Menschen, die viel riskieren, um Gutes zu tun. Der Film zeigt, wie groß das bürgerschaftliche Engagement ist, aber auch, wie schwer es die Politik den Helfern macht.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Lampedusa im Pfarrhof

Von der Flucht ins Kirchenasyl

Film von Christian Wölfel

Ganzen Text anzeigen293 Kirchengemeinden in Deutschland haben 454 Flüchtlinge, darunter 95 Kinder, ins Kirchenasyl aufgenommen. Einer von ihnen ist der 18-jährige Ali Zadran.

Ali ist aus einem Bergdorf in Afghanistan geflohen, nachdem die Taliban seinen Vater ermordet haben. In ...
(ARD/BR)

Text zuklappen293 Kirchengemeinden in Deutschland haben 454 Flüchtlinge, darunter 95 Kinder, ins Kirchenasyl aufgenommen. Einer von ihnen ist der 18-jährige Ali Zadran.

Ali ist aus einem Bergdorf in Afghanistan geflohen, nachdem die Taliban seinen Vater ermordet haben. In Bulgarien erreichte er die Europäische Union, wurde ins Gefängnis gesperrt, geschlagen. Vor sechs Monaten kam er in Deutschland im Kirchenasyl an.

Hier in der oberbayerischen Gemeinde ist er vor der Abschiebung nach Bulgarien sicher. Ali ist traumatisiert. Allein wenn er den Namen des Landes hört, wird er nervös. Sein Verfahren ist erst einmal ausgesetzt. Ali kann es kaum erwarten, den Asylantrag zu stellen - vielleicht sogar eine Ausbildung zu beginnen.

Der Film begleitet ihn und andere gestrandete Flüchtlinge in den Kirchengemeinden.


(ARD/BR)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der alte Mann und der Berg

Mit Hansjörg Müller auf die Rigi

Reportage von Helen Arnet

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenHansjörg Müller ist 97 Jahre alt. Sein Rezept für ein langes, gesundes Leben: an die eigenen Grenzen gehen. Denn Widerstände zu überwinden, mache das Menschsein aus.

Trotz seines hohen Alters besteigt er jede Woche einmal die Rigi - Reporterin Helen Arnet ...

Text zuklappenHansjörg Müller ist 97 Jahre alt. Sein Rezept für ein langes, gesundes Leben: an die eigenen Grenzen gehen. Denn Widerstände zu überwinden, mache das Menschsein aus.

Trotz seines hohen Alters besteigt er jede Woche einmal die Rigi - Reporterin Helen Arnet begleitet ihn und lernt dabei einen Menschen kennen, der sie durch seine Lebenseinstellung, seinen Pragmatismus und seine Bescheidenheit beeindruckt.

"Man muss nicht wollen, was nicht mehr geht, sondern man muss wollen, was geht." Anstrengung ist alles - davon ist Hansjörg Müller überzeugt. "Wenn der Mensch sich körperlich nicht mehr anstrengt, dann geht es sehr schnell bergab mit ihm - körperlich und geistig." Kein Wunder, kämpft er sich jede Woche mindestens einmal auf die Rigi, wo er mittlerweile jeden Stein kennt. Und obwohl der Weg immer der gleiche ist, langweilt sich Herr Müller nie. Denn beim Wandern kann der Chemiker nachdenken.

Anstrengung - ein Leben lang, das ist Hansjörg Müllers Rezept gegen den körperlichen Zerfall. Daneben schluckt er diverse Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Medizin. "Ich kann zwar von keinem dieser Mittel genau sagen, ob und wie es wirkt, aber dass ich gut beieinander bin, das sieht man", erklärt Herr Müller.


Seitenanfang
12:50

Notizen aus dem Ausland

Italien: Sardinien - Das Dorf der Hundertjährigen


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:25

Darwins neue Welt (2/5)

Der Zweifler

Film von Jason Bourque und Lisa Matthews

Ganzen Text anzeigenIm Januar 1836 verlässt das britische Vermessungsschiff "HMS Beagle" Australien. Für Charles Darwin beginnt die letzte Etappe seiner fünfjährigen Reise rund um den Erdball.

Seine Erlebnisse auf der Inselwelt der südlichen Hemisphäre inspirieren ihn zu neuen ...

Text zuklappenIm Januar 1836 verlässt das britische Vermessungsschiff "HMS Beagle" Australien. Für Charles Darwin beginnt die letzte Etappe seiner fünfjährigen Reise rund um den Erdball.

Seine Erlebnisse auf der Inselwelt der südlichen Hemisphäre inspirieren ihn zu neuen revolutionären Ideen. Langsam beginnt er, an der christlichen Schöpfungsgeschichte zu zweifeln. Er arbeitet abgeschieden von der Außenwelt wie besessen an seiner Evolutionstheorie.


Seitenanfang
14:08
VPS 14:05

Darwins neue Welt (3/5)

Die Tragödie des Lebens

Film von Jason Bourque und Lisa Matthews

Ganzen Text anzeigenTrotz seiner Krankheit, die er sich auf seiner langen Seereise zum südlichen Pazifik zugezogen hat, arbeitet Charles Darwin weiter an der Theorie über das Prinzip der natürlichen Auslese.

Darwin durchlebt eine heftige familiäre Krise. Seine geliebte Tochter Annie ...

Text zuklappenTrotz seiner Krankheit, die er sich auf seiner langen Seereise zum südlichen Pazifik zugezogen hat, arbeitet Charles Darwin weiter an der Theorie über das Prinzip der natürlichen Auslese.

Darwin durchlebt eine heftige familiäre Krise. Seine geliebte Tochter Annie leidet an einer lebensbedrohlichen Krankheit. Dennoch findet Darwin zurück zu seiner Arbeit und intensiviert seine Suche nach wissenschaftlichen Beweisen für seine Theorie.


Seitenanfang
14:51
VPS 14:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (1/10)

Sansibar

Film von Richard Kirby und Colin Collis

Ganzen Text anzeigenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem ...

Text zuklappenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Doch wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände.

Inseln können Orte von atemberaubender Schönheit sein. Die Reihe ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Inseln der Erde, an Menschen, Tiere und Pflanzen, die diese Paradiese ihre Heimat nennen. Evolution zeigt sich hier besonders deutlich und bildet die Grundlage für dramatische Geschichten. Seit Jahrtausenden vom Festland isoliert, haben sich die Lebewesen auf diesem begrenzten Raum an Nischen angepasst und in rasanter Geschwindigkeit neue Arten gebildet. Die zweite Staffel zeigt noch nie gesehene Landschaften, extreme Jahreszeiten, einzigartige Lebewesen - eingefangen von Richard Kirby, einem der weltweit bekanntesten Wildlife-Kameramänner.


Seitenanfang
15:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (2/10)

Karibik

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7.000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern ...

Text zuklappenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7.000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern lang. Doch sie alle verfügen über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.


Seitenanfang
16:18
VPS 16:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (3/10)

Galapagos

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenDer Galapagos-Archipel liegt 1.000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der ...

Text zuklappenDer Galapagos-Archipel liegt 1.000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der einzigartigen Galapagos-Bewohner. Auf diesen Inseln - frei von menschlichen Einflüssen - konnte Charles Darwin die Naturgesetze studieren.


Seitenanfang
17:02
VPS 17:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (4/10)

Sri Lanka

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75.000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen ...

Text zuklappenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75.000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen klimatischen und geografischen Bedingungen sind von besonderem Ausmaß.


Seitenanfang
17:46
VPS 17:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln (5/10)

Die Hebriden

Film von Richard Kirby

Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik.

Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano spezial: "Super-Papa"

Chancen und Grenzen des Vaterseins

Moderation: Yve Fehring

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen"nano spezial" fragt, warum sich Männer immer noch recht verhalten in der Kindererziehung engagieren, und liefert Gründe, warum sich väterliches Engagement trotz aller Widrigkeiten lohnt.

So zeigt sich beispielsweise, dass Väter zufriedener sind, wenn sie in ...

Text zuklappen"nano spezial" fragt, warum sich Männer immer noch recht verhalten in der Kindererziehung engagieren, und liefert Gründe, warum sich väterliches Engagement trotz aller Widrigkeiten lohnt.

So zeigt sich beispielsweise, dass Väter zufriedener sind, wenn sie in Kontakt mit ihren Kindern stehen, und Kinder profitieren durch eine enge Vaterbindung in ihrer geistigen und sozialen Entwicklung.

Bis in die 1960er Jahre war die Rollenaufteilung zwischen Vater und Mutter klar geregelt: Der Vater war Erzeuger, Ernährer, Beschützer und Machtinstanz. Die Frau kümmerte sich um die Erziehung und Versorgung der Kinder, um alles Emotionale und um den Haushalt. Dieses Rollenverständnis gilt längst als überholt. Angestoßen durch die Emanzipation der Frau wollen sich die Väter nicht mehr auf die Rolle des Ernährers reduzieren lassen. Sie wollen engagierte, fürsorgliche Väter sein.

Doch zwischen Wunsch und Wirklichkeit klafft eine Lücke: Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Jugendinstituts sind nur 16 Prozent der deutschen Väter überdurchschnittlich aktiv. Nur fünf Prozent der berufstätigen Väter arbeiten Teilzeit – in der Schweiz sind es immerhin zehn Prozent. Zwar beansprucht inzwischen mehr als jeder dritte Vater Elterngeld, doch 80 Prozent der Väter kehren nach zwei Monaten wieder zurück in den Vollzeitjob. Warum ist das so?


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

Ganzen Text anzeigenHistoriker Fritz Stern gestorben
Was können wir aus der Geschichte lernen?

Jane Gardam "Eine treue Frau"
Gespräch mit Paul Ingendaay

Der französische Superstar Omar Sy
"Monsieur Chocolat" zeigt Rassismus und Vorurteile in der französischen ...

Text zuklappenHistoriker Fritz Stern gestorben
Was können wir aus der Geschichte lernen?

Jane Gardam "Eine treue Frau"
Gespräch mit Paul Ingendaay

Der französische Superstar Omar Sy
"Monsieur Chocolat" zeigt Rassismus und Vorurteile in der französischen Gesellschaft

Museum ohne Kunst
Am 18. Mai 2016 soll das Palästinensische Museum eröffnet werden, doch das Gebäude ist leer

Die veränderte Republik
Es rumort im Land

Jazz-Ikone Wolfgang Puschnig
Neues Album zum 60. Geburtstag


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Von Männern und Vätern

Film von Andreas Pichler und Martin Prinz

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenIn den letzten 40 Jahren hat sich das Rollenbild des Mannes stark verändert. Das alte Muster als Ernährer und Beschützer der Familie gilt in der modernen Gesellschaft nicht mehr.

Die beiden Filmemacher Andreas Pichler und Martin Prinz, beide selbst Mitte 40 und ...

Text zuklappenIn den letzten 40 Jahren hat sich das Rollenbild des Mannes stark verändert. Das alte Muster als Ernährer und Beschützer der Familie gilt in der modernen Gesellschaft nicht mehr.

Die beiden Filmemacher Andreas Pichler und Martin Prinz, beide selbst Mitte 40 und Väter, sprechen mit Männern in unterschiedlichen aber stets spannenden Lebenssituationen über vergangene Träume, gegenwärtige Herausforderungen und zukünftige Hoffnungen.

Gemeinsam ist den Autoren und den Protagonisten ihre Herkunft: Alle sind Mannsbilder aus dem Alpenraum.

Wie Leonhard Pertl, Erbhof-Bauer in Kärnten. Für ihn war es noch eine Selbstverständlichkeit, den alten Familien-Hof in die nächste Generation zu übernehmen. Seinen Söhnen aber will er alle Optionen freihalten. Uli Emanuele hat mit Familie dagegen noch nichts am Hut. Er hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Mit seinen waghalsigen Base-Jumps mit dem Wing-Suit von steilen Felsklippen hat er sich im Internet und in der Szene einen Namen gemacht. Für den Psychologen und Familienvater Christian Lessiak gibt es eine Korrelation zwischen dem Aufkommen des Extremsports und dem Niedergang der körperlichen Arbeit. Für sich belässt er es zum Stressabbau beim Online-Skating, mit seinen Klienten steigt er aber auch schon mal in den Boxring. Der Rocksänger Oliver Welter genießt es, relativ spät Vater geworden zu sein und diese Rolle jetzt ausleben zu können. Erst mit ihnen habe er seinen persönlichen Frieden gefunden. Nur, dass er nicht Zeuge ihres gesamten Lebens werden könne, mache ihm zu schaffen: "Ich weiß, dass es seine Richtigkeit hat, aber ich kann mich mit dieser Richtigkeit nicht abfinden."


Seitenanfang
21:07
VPS 21:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Scheidung - einsame Väter

Film von Pascal Magnin und Christophe Ungar

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenViele Väter fallen nach einer Scheidung in ein schwarzes Loch. Insbesondere dann, wenn ihnen der Kontakt mit ihren Kindern verwehrt wird. Diese seelischen Belastungen werden oft unterschätzt.

Wenn sich ein Paar mit Kindern trennt, bleiben diese meistens bei der ...

Text zuklappenViele Väter fallen nach einer Scheidung in ein schwarzes Loch. Insbesondere dann, wenn ihnen der Kontakt mit ihren Kindern verwehrt wird. Diese seelischen Belastungen werden oft unterschätzt.

Wenn sich ein Paar mit Kindern trennt, bleiben diese meistens bei der Mutter. Der Vater erhält ein Besuchsrecht. Es gibt jedoch immer auch Fälle bei denen die Ex-Frau die Entscheidung des Gerichts missachtet und dem Vater die Kinder vorenthält.

Rache oder Erpressung können Grund dafür sein. Nicht wenige der Mütter flüchten mit den Kindern ins Ausland. Die meisten dieser Fälle bleiben ungestraft. Die Behörden sind hilflos und sehen sich nicht in der Lage, den Vätern zu ihrem Recht zu verhelfen.

In der Schweiz wird jährlich fast 1.000 Scheidungskindern der Kontakt zu ihren Vätern verwehrt. Das sind knapp sieben Prozent aller Scheidungskinder, wie das Nationale Forschungszentrum "Kindheit und Jugend in der Schweiz" recherchiert hat. Viele dieser Väter sind damit keineswegs einverstanden. Es war alleine die Entscheidung der Mütter, den Kindern ihren Vater vorzuenthalten. Stéphane Perez beispielsweise hat seine Tochter seit zwei Jahren nicht mehr gesehen. Nach einer Depression, die er dank seiner Familie überwand, gibt er die Hoffnung auf ein Wiedersehen nicht auf. Trotz eines Entscheides des Bundesgerichts weigert sich seine Ex-Frau, ihm den wöchentlichen Besuch zu gewähren. Auch der Anwalt Philippe Kitsos sieht seine Tochter seit zwei Jahren nicht mehr. Seine Ex-Frau ist mit der gemeinsamen Tochter nach Spanien ausgewandert. Rechtlich gesehen ist das inakzeptabel. Doch die Behörden sind machtlos, überfordert oder beides. Empörend ist, dass Mütter, die gerichtliche Entscheidungen nicht einhalten, meistens straflos davon kommen.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:31
VPS 22:25

Videotext Untertitel

Vater auf der Flucht

Fernsehfilm, Deutschland 2007

Darsteller:
Alex LangerOliver Korittke
Petra LangerEva Hassmann
Lisann LangerHelena Siegmund-Schultze
Sofia QuenionezMandala Tayde
Bernd VenskeMatthias Klimsa
u.a.
Buch: Iris Uhlenbruch
Regie: Franziska Meyer Price
Länge: 87 Minuten

Ganzen Text anzeigenAlex ist geschieden, seine Tochter lebt bei der Mutter und ihrem Lebensgefährten. Um der kleinen Lisann eine Freude zu machen, fährt er spontan mit ihr nach Mallorca - zum Unmut seiner Ex.

Die Tischlerei, die der frisch geschiedene Alex betreibt, läuft nicht gut. ...

Text zuklappenAlex ist geschieden, seine Tochter lebt bei der Mutter und ihrem Lebensgefährten. Um der kleinen Lisann eine Freude zu machen, fährt er spontan mit ihr nach Mallorca - zum Unmut seiner Ex.

Die Tischlerei, die der frisch geschiedene Alex betreibt, läuft nicht gut. Alex ist fleißig, aber viele Kunden verzögern ihre Zahlungen. Zu den Ansprüchen seiner Ex-Frau Petra addieren sich Unterhaltszahlungen - dann plant Petra einen Umzug nach Hamburg.

Groß ist Lisanns Kummer, als die frischverliebte Mama sie in Hamburg in einem Internat anmeldet. Das verzweifelte Mädchen hängt an Alex, vergöttert ihren Papa und will bei ihm bleiben. Als Alex mal wieder 48 Stunden Besuchsrecht hat, kann er dem Charme seiner "Prinzessin" nicht widerstehen. Finanziell ist es zwar knapp, aber Alex möchte dem verstörten Kind drei Tage Mallorca bieten - 300 Euro, das soll doch wohl drin sein. Vater und Kind genießen die kurzen Ferien, obwohl das Geld immer knapper wird.

Alex hat Petra diesen kleinen "Ausflug" allerdings verschwiegen. Petra rastet aus, als Lisann nach 48 Stunden nicht wieder bei ihr ist. Und als sie erfährt, dass Vater und Tochter auf Mallorca sind, erstattet sie Anzeige wegen Kindesentführung und lässt Alex zur Fahndung ausschreiben. Unversehens gerät der Urlaub zur Flucht eines emotional verzweifelten Vaters, der sich und Lisann bis zum Rückflug mit Aushilfsjobs über die Runden bringen muss, weil die Kreditkarte nicht mehr gedeckt ist. Alex wird von der spanischen Polizei festgenommen. Der Streit um das Sorgerecht spitzt sich zu, bis beide Eltern begreifen, dass ihre Tochter bei der Entscheidung, wo und bei wem sie leben will, ein gewichtiges Wort mitzureden hat.


Seitenanfang
23:58
VPS 23:50

Der Schnapsbrenner vom Funtensee

Film von Sven Ihden

Ganzen Text anzeigenHubert Ilsanker ist der einzige Bergbrenner, der in den Alpen Enzianwurzeln sucht und ausgräbt. Diesen Sommer ist er auf der abgelegensten Brennhütte, am Funtensee, auf über 1.600 Meter Höhe.

Der Schnapsbrenner sieht sich als Bewahrer einer jahrhundertealten ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenHubert Ilsanker ist der einzige Bergbrenner, der in den Alpen Enzianwurzeln sucht und ausgräbt. Diesen Sommer ist er auf der abgelegensten Brennhütte, am Funtensee, auf über 1.600 Meter Höhe.

Der Schnapsbrenner sieht sich als Bewahrer einer jahrhundertealten Tradition. "Ich mache das in der Hoffnung, dass ich nicht der Letzte bin, dass das nach mir auch wieder einer macht und von dem profitiert, was ich gemacht habe; das wär schön."

Huberts Arbeitgeber ist eine große Schnapsbrennerei, die seit vier Jahrhunderten das historisch verbriefte Recht hat, Enzian vor Ort zu ernten und zu destillieren. "Wir ernten an einem Ort nur alle sieben Jahre", sagt Hubert. "Damit hat die Pflanze mehr als genug Zeit nachzuwachsen. Das wurde schon immer so gemacht." Er liebt den jährlichen Rückzug in die Berge, und dass der auch noch bezahlt wird, weiß er durchaus zu schätzen. Vier Berghütten und eine Talhütte bewirtschaftet er im Wechsel, Sommer für Sommer. Dieses Mal ist er am Funtensee. Den ganzen Winter hat er sich darauf gefreut. "Da oben sind eigentlich nur die Murmeltiere und ich. Die Leute von der nächsten Alpenvereinshütte, die trauen sich nicht zu mir rüber."

Sven Ihden und sein Team haben den Schnapsbrenner vom Funtensee einen Sommer lang begleitet, um sich in die Geheimnisse der Enzianernte und des Schnapsbrennens einweihen zu lassen. Es war eine Reise in eine andere, eine entschleunigte Welt, ohne Handy, Internet und Straßenlärm.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
0:29
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
0:56
VPS 00:50

Der Garten Eden

Film von Manuella Maury

Ganzen Text anzeigenAlle erdenklichen Reichtümer der Botanik sind im Herzen der Stadt Genf vereint. Ein Porträt über ein Juwel mitten in der Stadt Genf.

Um den Botanischen Garten in Genf kümmern sich 120 engagierte Mitarbeiter. Sie hegen und pflegen ihn tagtäglich. Ein lebendiges ...

Text zuklappenAlle erdenklichen Reichtümer der Botanik sind im Herzen der Stadt Genf vereint. Ein Porträt über ein Juwel mitten in der Stadt Genf.

Um den Botanischen Garten in Genf kümmern sich 120 engagierte Mitarbeiter. Sie hegen und pflegen ihn tagtäglich. Ein lebendiges Museum, das sich auf über 28 Hektaren erstreckt und 12.000 verschiedene Pflanzenarten aus fünf Kontinenten umfasst.

Ein Arboretum mit 300 Jahre alten Pflanzen und Gewächshäusern, in denen man sofort vergisst, welche Jahreszeit draußen ist. Klar, dass sich hier Bienen wie Königinnen fühlen. Es verwundert nicht, dass der Honig aus dem Botanischen Garten in Genf alle Wettbewerbe gewinnt.

Das Herbarium in Genf zählt zu den zehn wichtigsten weltweit. Wer sich gerne über Botanik informiert, ist dort richtig. Der Botanische Garten in Genf beherbergt die weltweit größte Bibliothek zu diesem Thema.


Seitenanfang
1:23
VPS 01:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Supersturm New York

Film von Andrew Barron

Ganzen Text anzeigenWirbelsturm Sandy hat sich als Katastrophensturm von gewaltigen Dimensionen erwiesen. Mit ungeheurer Stärke und einer beängstigenden Zerstörungswut zog er 2012 durch Manhattan.

Der Hurrikan hatte die Kraft, eine ganze Stadtlandschaft vollständig umzugestalten. ...

Text zuklappenWirbelsturm Sandy hat sich als Katastrophensturm von gewaltigen Dimensionen erwiesen. Mit ungeheurer Stärke und einer beängstigenden Zerstörungswut zog er 2012 durch Manhattan.

Der Hurrikan hatte die Kraft, eine ganze Stadtlandschaft vollständig umzugestalten. Autos trieben in den Straßen von Manhattan, ganze Stadtviertel standen unter Wasser. Welche Naturkräfte waren es, die Sandy über eine riesige Landfläche jagten?

Computer-Animationen, Nachrichtenaufzeichnungen, Privatvideos und Interviews mit Betroffenen erklären das Phänomen.


Seitenanfang
2:09
VPS 02:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln

Sansibar

Film von Richard Kirby und Colin Collis

Ganzen Text anzeigenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem ...

Text zuklappenÖstlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis.

Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Doch wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände.

Inseln können Orte von atemberaubender Schönheit sein. Die Reihe ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Inseln der Erde, an Menschen, Tiere und Pflanzen, die diese Paradiese ihre Heimat nennen. Evolution zeigt sich hier besonders deutlich und bildet die Grundlage für dramatische Geschichten. Seit Jahrtausenden vom Festland isoliert, haben sich die Lebewesen auf diesem begrenzten Raum an Nischen angepasst und in rasanter Geschwindigkeit neue Arten gebildet. Die zweite Staffel zeigt noch nie gesehene Landschaften, extreme Jahreszeiten, einzigartige Lebewesen - eingefangen von Richard Kirby, einem der weltweit bekanntesten Wildlife-Kameramänner.


Seitenanfang
2:52
VPS 02:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln

Karibik

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7.000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern ...

Text zuklappenZwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7.000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meers.

Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern lang. Doch sie alle verfügen über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.


Seitenanfang
3:36
VPS 03:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln

Galapagos

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenDer Galapagos-Archipel liegt 1.000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der ...

Text zuklappenDer Galapagos-Archipel liegt 1.000 Kilometer westlich von Ecuador in Südamerika. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben.

Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der einzigartigen Galapagos-Bewohner. Auf diesen Inseln - frei von menschlichen Einflüssen - konnte Charles Darwin die Naturgesetze studieren.


Seitenanfang
4:20
VPS 04:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln

Sri Lanka

Film von Richard Kirby

Ganzen Text anzeigenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75.000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen ...

Text zuklappenWie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75.000 Quadratkilometer.

Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen klimatischen und geografischen Bedingungen sind von besonderem Ausmaß.


Seitenanfang
5:04
VPS 05:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilde Inseln

Die Hebriden

Film von Richard Kirby

Die Hebriden vor der Westküste Schottlands bestehen aus über 500 Inseln und bilden eine Art Wall vor dem Atlantik.

Sie haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen.


Seitenanfang
5:47
VPS 05:45

Schottlands raue Inseln - die Orkneys

Film von Patricia Schäfer

Ganzen Text anzeigen70 kleine Inseln vor der Küste Schottlands, mit saftig grünen Wiesen und weitem Farmland: Das sind die Orkneys. Das prägende Element für das Leben auf dem abgelegenen Archipel ist das Meer.

Es liefert Futter für die Seetang fressenden Schafe, ein mildes Klima ...

Text zuklappen70 kleine Inseln vor der Küste Schottlands, mit saftig grünen Wiesen und weitem Farmland: Das sind die Orkneys. Das prägende Element für das Leben auf dem abgelegenen Archipel ist das Meer.

Es liefert Futter für die Seetang fressenden Schafe, ein mildes Klima durch den Golfstrom und erzeugt Strom. Die berühmtesten Kulturdenkmäler der Inseln sind das Steinzeitdorf Skara Brae und der Steinkreis "Ring of Brodgar".