Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 10. Mai
Programmwoche 19/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenMaurizio Cattelan
Meisterwerke zeitgenössischer Kunst - Teil 9

Was die Menschen nicht wissen durften
"Die Zensoren" von Robert Darnton

Europäische Schriftstellerkonferenz
Ein starkes Zeichen des Zusammenhalts

Jüdisch-Sein in ...

Text zuklappenMaurizio Cattelan
Meisterwerke zeitgenössischer Kunst - Teil 9

Was die Menschen nicht wissen durften
"Die Zensoren" von Robert Darnton

Europäische Schriftstellerkonferenz
Ein starkes Zeichen des Zusammenhalts

Jüdisch-Sein in Deutschland
Was ist der gemeinsame Nenner jüdischer Identität?

Mr. Gaga
Der preisgekrönte Regisseur Tomer Heymann hat den Ausnahmechoreografen porträtiert


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenKeimfrei
Plasma reinigt Obst und Gemüse

Kurzsichtig
Kinder und Jugendliche sehen immer schlechter

Mini-Sonnenfinsternis
Merkur zieht vor der Sonne vorbei

Historischer Durchblick
Brillen: von der Sehhilfe zum  ...

Text zuklappenKeimfrei
Plasma reinigt Obst und Gemüse

Kurzsichtig
Kinder und Jugendliche sehen immer schlechter

Mini-Sonnenfinsternis
Merkur zieht vor der Sonne vorbei

Historischer Durchblick
Brillen: von der Sehhilfe zum
Modeaccessoire

Der Spargel selbst erzeugt den Geruch
Die schwefelhaltige Asparagussäure wird abgebaut


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenMaurizio Cattelan
Meisterwerke zeitgenössischer Kunst - Teil 9

Was die Menschen nicht wissen durften
"Die Zensoren" von Robert Darnton

Europäische Schriftstellerkonferenz
Ein starkes Zeichen des Zusammenhalts

Jüdisch-Sein in ...

Text zuklappenMaurizio Cattelan
Meisterwerke zeitgenössischer Kunst - Teil 9

Was die Menschen nicht wissen durften
"Die Zensoren" von Robert Darnton

Europäische Schriftstellerkonferenz
Ein starkes Zeichen des Zusammenhalts

Jüdisch-Sein in Deutschland
Was ist der gemeinsame Nenner jüdischer Identität?

Mr. Gaga
Der preisgekrönte Regisseur Tomer Heymann hat den Ausnahmechoreografen porträtiert


9:46
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenKeimfrei
Plasma reinigt Obst und Gemüse

Kurzsichtig
Kinder und Jugendliche sehen immer schlechter

Mini-Sonnenfinsternis
Merkur zieht vor der Sonne vorbei

Historischer Durchblick
Brillen: von der Sehhilfe zum  ...

Text zuklappenKeimfrei
Plasma reinigt Obst und Gemüse

Kurzsichtig
Kinder und Jugendliche sehen immer schlechter

Mini-Sonnenfinsternis
Merkur zieht vor der Sonne vorbei

Historischer Durchblick
Brillen: von der Sehhilfe zum
Modeaccessoire

Der Spargel selbst erzeugt den Geruch
Die schwefelhaltige Asparagussäure wird abgebaut


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Hart aber fair

Erbenrepublik Deutschland - wer hat, dem wird

gegeben?

Moderation: Frank Plasberg

Ganzen Text anzeigenChristian von Stetten, CDU
Mittelstandspolitischer Sprecher und Vorsitzender der Finanzkommission der Unionsfraktion

Johanna Uekermann, SPD
Juso-Bundesvorsitzende und Mitglied im SPD-Parteivorstand

Wolfgang Grupp
Unternehmer; Inhaber und ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenChristian von Stetten, CDU
Mittelstandspolitischer Sprecher und Vorsitzender der Finanzkommission der Unionsfraktion

Johanna Uekermann, SPD
Juso-Bundesvorsitzende und Mitglied im SPD-Parteivorstand

Wolfgang Grupp
Unternehmer; Inhaber und Geschäftsführer der Bekleidungsfirma "Trigema"

Rainer Voss
ehemaliger Investmentbanker; Privatier

Thomas Druyen
Vermögensforscher; Professor für Vergleichende Vermögenskultur und Vermögenspsychologie, Sigmund Freud Privat-Universität Wien


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Erlebnisreisen-Tipp

Europas heimliche Vegetarier-Hauptstadt


(ARD)


Seitenanfang
11:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Jazz am Bauernhof - Paul Zauners INNtöne

Film von Paul Sternad und Hermann Peseckas

Ganzen Text anzeigenBiobauer und Jazzfan Paul Zauner hat sich einen Lebenstraum erfüllt: Einmal im Jahr, zu Pfingsten, lädt er internationale Jazzgrößen zum "INNtöne"-Festival zu sich auf den Schweine-Hof.

Seit 2002 findet das Festival "INNtöne" alljährlich statt und ist bei ...
(ORF)

Text zuklappenBiobauer und Jazzfan Paul Zauner hat sich einen Lebenstraum erfüllt: Einmal im Jahr, zu Pfingsten, lädt er internationale Jazzgrößen zum "INNtöne"-Festival zu sich auf den Schweine-Hof.

Seit 2002 findet das Festival "INNtöne" alljährlich statt und ist bei Kennern der Szene längst etabliert. Regisseur Paul Sternad bringt eine Reportage vom Festival 2015, blickt in die Geschichte der "INNTöne" und porträtiert deren künstlerischen Leiter Paul Zauner.


(ORF)


Seitenanfang
12:10

Soca - Der smaragdene Fluss

Film von Michael Schlamberger und

Klaus Feichtenberger

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigenIn einer unberührten und atemberaubenden Naturkulisse im äußersten Nordwesten Sloweniens schillert der smaragdgrüne Wildfluss: die Soca, der slowenische Oberlauf des Isonzo.

Im Wasser tummeln sich zahlreiche seltene Tierarten wie die Marmorata-Forelle. Sogar Bären ...
(ORF)

Text zuklappenIn einer unberührten und atemberaubenden Naturkulisse im äußersten Nordwesten Sloweniens schillert der smaragdgrüne Wildfluss: die Soca, der slowenische Oberlauf des Isonzo.

Im Wasser tummeln sich zahlreiche seltene Tierarten wie die Marmorata-Forelle. Sogar Bären und Wölfe finden im Soca-Tal ideale Lebensbedingungen vor.
Die Dokumentation "Soca - Der smaragdene Fluss" führt zu einer der letzten unberührten Flusslandschaften Europas.


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Tunesien


Ganzen Text anzeigenDie Reihe "Traumorte" besucht rund um die Erde die schönsten und idyllischsten Orte und erzählt ihre Geschichten. Diesmal geht es nach Tunesien.

Vom Traumstrand, über architektonische oder folkloristische Sehenswürdigkeiten reicht die Palette der Reiseerlebnisse, ...

Text zuklappenDie Reihe "Traumorte" besucht rund um die Erde die schönsten und idyllischsten Orte und erzählt ihre Geschichten. Diesmal geht es nach Tunesien.

Vom Traumstrand, über architektonische oder folkloristische Sehenswürdigkeiten reicht die Palette der Reiseerlebnisse, die diese Reihe präsentiert. Pittoreskes und Wissenswertes werden auf unterhaltsame Weise dem Zuschauer nahe gebracht.

Von Kontinent zu Kontinent geht die Fahrt durch Natur, Kultur und Geschichte dieser besonderen Traumorte.


Seitenanfang
13:58
VPS 13:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Santorin

Film von Jean Hubert Martin

Ganzen Text anzeigenDie griechische Kykladen-Insel Santorin ist ein Anziehungspunkt für Touristen.
Doch nicht nur Touristen, sondern auch Köche, Künstler und Winzer Santorins lieben ihre Insel.

Santorin hat viel zu bieten: Auf der einen Seite die steile Kraterwand mit ...

Text zuklappenDie griechische Kykladen-Insel Santorin ist ein Anziehungspunkt für Touristen.
Doch nicht nur Touristen, sondern auch Köche, Künstler und Winzer Santorins lieben ihre Insel.

Santorin hat viel zu bieten: Auf der einen Seite die steile Kraterwand mit spektakulären Ausblicken auf die Caldera, auf der anderen Seite flaches Land mit Stränden aus schwarzem und rotem Sand.

Die Insel selbst bildet einen Kraterrand, der steil und leuchtend aus dem Meer ragt. Rot, weiß und schwarz ist das Vulkangestein, das in Form einer Sichel - der Caldera - das tiefblaue Binnenmeer umfasst, in dessen Mitte zwei kleine Inseln noch immer von vulkanischer Tätigkeit zeugen.


Seitenanfang
14:43
VPS 14:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bob Ballards Reich der Tiefsee (1/5)

Vulkane der Tiefsee

Ganzen Text anzeigenBob Ballard ist der führende Unterwasserforscher seiner Generation. Er spürte das Wrack der "Titanic" auf, er fand die versunkene "Bismarck" und das legendäre Torpedoboot "PT-109".

Der Professor für Ozeanographie und Gründungsdirektor des Instituts für ...

Text zuklappenBob Ballard ist der führende Unterwasserforscher seiner Generation. Er spürte das Wrack der "Titanic" auf, er fand die versunkene "Bismarck" und das legendäre Torpedoboot "PT-109".

Der Professor für Ozeanographie und Gründungsdirektor des Instituts für Archäologische Ozeanographie an der Universität von Rhode Island ist davon überzeugt, dass die Menschheit am Anfang einer Reihe gigantischer Entdeckungen steht.

71 Prozent der Erdoberfläche sind von Ozeanen bedeckt. Doch erst fünf Prozent der Unterwasserwelt gelten heute als erforscht, wobei Ballard selbst an den bisherigen Untersuchungen einen großen Anteil hat.

Die fünfteilige Reihe begleitet den Wissenschaftler auf seinen Expeditionen zum Boden der Ozeane. Die erste Folge führt Bob Ballard in einem U-Boot an den Fuß des erloschenen Vulkans Mauna Kea im Nordosten der Insel Hawaii, 6.000 Meter unter den Meeresspiegel.


Seitenanfang
15:28
VPS 15:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bob Ballards Reich der Tiefsee (2/5)

Wracks der Tiefsee

Ganzen Text anzeigenDr. Robert Ballard ist der Indiana Jones der Tiefsee. Zahllose Wracks hat der Ozeanograph und Unterwasserarchäologe bereits entdeckt, darunter die
"Titanic" und die "Bismarck".

In der zweiten Folge der Reihe tauchen Bob Ballard und sein Team in die Tiefen des ...

Text zuklappenDr. Robert Ballard ist der Indiana Jones der Tiefsee. Zahllose Wracks hat der Ozeanograph und Unterwasserarchäologe bereits entdeckt, darunter die
"Titanic" und die "Bismarck".

In der zweiten Folge der Reihe tauchen Bob Ballard und sein Team in die Tiefen des Mittelmeeres hinab, aber auch vor der Küste Hawaiis suchen sie nach Zeugen der dortigen maritimen Vergangenheit. Im Mittelpunkt steht das Interesse an vergangenen Kulturen.

Durch seine Arbeit entreißt Bob Ballard der Vergangenheit ständig neue Geheimnisse. Die so gewonnenen Erkenntnisse geben Antworten auf zahlreiche Fragen der Geschichte. Wer waren diese zum Teil sogar antiken Seefahrer? Welche Rolle spielten sie beim Aufbau ihrer jeweiligen Kulturen?


Seitenanfang
16:13
VPS 16:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bob Ballards Reich der Tiefsee (3/5)

Es lebt

Ganzen Text anzeigenWie genau das Leben auf der Erde entstand, ist eine der großen unbeantworteten Fragen der Wissenschaft. Der Schlüssel zu ihrer Beantwortung könnte in den Tiefen der Meere verborgen sein.

Der weltbekannte Ozeanograph und Entdecker Bob Ballard glaubt, dass das Leben ...

Text zuklappenWie genau das Leben auf der Erde entstand, ist eine der großen unbeantworteten Fragen der Wissenschaft. Der Schlüssel zu ihrer Beantwortung könnte in den Tiefen der Meere verborgen sein.

Der weltbekannte Ozeanograph und Entdecker Bob Ballard glaubt, dass das Leben dort entstanden sein könnte, wo Feuer und Wasser aufeinanderprallen: an unterseeischen Vulkanen. Dorthin führt die dritte Folge.

Lange galten sie als völlig lebensfeindlich, tatsächlich aber könnte gerade die Kombination aus konstanter Hitze und einem unerschöpflichen Vorrat aus dem Erdinneren strömender Mineralien für die Entstehung organischer Strukturen verantwortlich sein.


Seitenanfang
16:58
VPS 16:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bob Ballards Reich der Tiefsee (4/5)

Tücken der Ozeane

Ganzen Text anzeigenBob Ballard erforscht die Tücken der Ozeane und versucht herauszufinden, wie sich die Verhältnisse in den schier endlosen Wasserwüsten verändern. Werden die Wellen tatsächlich immer höher?

Verändern sich die Strömungsverhältnisse? Könnte es sein, dass bislang ...

Text zuklappenBob Ballard erforscht die Tücken der Ozeane und versucht herauszufinden, wie sich die Verhältnisse in den schier endlosen Wasserwüsten verändern. Werden die Wellen tatsächlich immer höher?

Verändern sich die Strömungsverhältnisse? Könnte es sein, dass bislang unbekannte Lebewesen die Bewegungen der See stärker beeinflussen als der Wind? In der vierten Folge fragt Bob Ballard, warum das Meer heutzutage gefährlicher zu sein scheint als jemals zuvor.

Orkane, Seebeben oder Tsunamis lassen sich einfach nicht beherrschen. Gigantische Containerschiffe tänzeln wie Nussschalen auf haushohen Wogen, und ganze Landstriche an den Küsten werden immer wieder vom Meer überflutet - ohne dass der Mensch auch nur den Hauch einer Chance hätte, etwas dagegen zu tun.


Seitenanfang
17:43
VPS 17:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bob Ballards Reich der Tiefsee (5/5)

Überbevölkerung

Ganzen Text anzeigenIm Laufe der vergangenen 100 Jahre hat sich die Weltbevölkerung verdreifacht. Die für Menschen nutzbare Fläche der Erde scheint ausgereizt.

In der letzten Folge versucht Bob Ballard herauszufinden, ob es sich lohnt, für das Überleben der Menschheit in die Tiefe ...

Text zuklappenIm Laufe der vergangenen 100 Jahre hat sich die Weltbevölkerung verdreifacht. Die für Menschen nutzbare Fläche der Erde scheint ausgereizt.

In der letzten Folge versucht Bob Ballard herauszufinden, ob es sich lohnt, für das Überleben der Menschheit in die Tiefe des Meeres zu gehen. Der bekannte Ozeanograph Bob Ballard plädiert dafür, die Meere zu besiedeln.

Hier scheint für die Zukunft vieles denkbar, zumal heute erst fünf Prozent der Unterwasserwelt als erforscht gelten dürfen.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenEuropas Pannenmeiler
Viele AKW in Europa sind völlig veraltet

In Feldern und Wiesen wird es still
Zahl der Feldvögel "dramatisch" zurückgegangen

Agrarpolitik gerügt
Landwirtschaft bremst ökologische Reformen

Spürbar ...

Text zuklappenEuropas Pannenmeiler
Viele AKW in Europa sind völlig veraltet

In Feldern und Wiesen wird es still
Zahl der Feldvögel "dramatisch" zurückgegangen

Agrarpolitik gerügt
Landwirtschaft bremst ökologische Reformen

Spürbar dünn
Magersüchtige sollen ihren Körper spüren lernen

"Social Freezing"
Erst die Karriere, dann der Kinderwunsch


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenOhne Pass am Brenner
Gespräch mit Evelyn Roll

Literatur von Steven Lee Myers:
"Putin - der neue Zar"

"Alexander Iskin. Reality Express"
Entdeckung eines Nachwuchskünstlers

Literatur von Patrick Kingsley
Die neue Odyssee Eine ...

Text zuklappenOhne Pass am Brenner
Gespräch mit Evelyn Roll

Literatur von Steven Lee Myers:
"Putin - der neue Zar"

"Alexander Iskin. Reality Express"
Entdeckung eines Nachwuchskünstlers

Literatur von Patrick Kingsley
Die neue Odyssee Eine Geschichte der europäischen Flüchtlingskrise


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Senta Berger

Unter Verdacht

Das Blut der Erde

Fernsehfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
Dr. Eva Maria ProhacekSenta Berger
Dr. Claus ReiterGerd Anthoff
André LangnerRudolf Krause
Toni SchiermeierFriedrich von Thun
Verena ErlerCarin C. Tietze
Wastl RossmeislHelmut Berger
Schorsch BichlerMichael Greiling
Michael TrenkHeio von Stetten
Sophie AlramsederAnne Schäfer
Jakob AlramsederLeo Reisinger
Lorenz PauliMaximilian Laprell
Polizist LandgruberLuca Verhoeven
Ludwig ErlerWilfried Hochholdinger
Dr. CarolusMurali Perumal
u.a.
Buch: Rainer Berg
Regie: Andreas Herzog

Ganzen Text anzeigenEinbruch mit einer Dienstwaffe - ausgerechnet in Claus Reiters Heimatstadt Brunnharting. Die Ermittler stoßen auf korrupte Politiker und skrupellose Unternehmer.

Zunächst scheint es kein großer Fall: Ein Mann meldet einen Einbruch bei seinem Nachbarn. Im Vorgarten ...

Text zuklappenEinbruch mit einer Dienstwaffe - ausgerechnet in Claus Reiters Heimatstadt Brunnharting. Die Ermittler stoßen auf korrupte Politiker und skrupellose Unternehmer.

Zunächst scheint es kein großer Fall: Ein Mann meldet einen Einbruch bei seinem Nachbarn. Im Vorgarten wird eine Patrone aus einer gestohlenen Polizeiwaffe gefunden, aber Toni Schiermeier, der Chef der Wasserwerke, behauptet, bei ihm sei nichts gestohlen worden.

Lediglich die schwere Tresortür wurde fachmännisch aufgebrochen. Die Kriminalrätin Dr. Eva-Maria Prohacek und Hauptkommissar André Langner machen sich auf den Weg in das beschauliche Brunnharting. Aber schon kurz vor ihrer Ankunft in dem Ort stürzt den beiden eine Frau mit einem leblosen Kind in den Armen vors Auto. Im Krankenhaus entsteht ein erster Verdacht: Verunreinigtes Wasser könnte die Todesursache sein.

Die Ermittler glauben nicht, dass es sich um einen Zufall handelt. Der Tod des Kindes könnte mit dem Einbruch in Verbindung stehen. Immerhin hat der Vater des Kindes lange Zeit für das Wasserwerk gearbeitet, bis ihn ausgerechnet Toni Schiermeier auf die Straße gesetzt und die Zukunftspläne der jungen Familie durchkreuzt hat. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes in der ansässigen Brauerei auf. Der Tote ist der Mann der gerade neugewählten Bürgermeisterin Verena Erler. Seine Aufgabe war es, die Qualität des Wassers in den Werken zu überprüfen - ein Job, dem er mit Leidenschaft nachgegangen ist. Dennoch kam es in den letzten Wochen zu auffälligen Messwerten. Prohacek und ihr Kollege glauben an Sabotage. Sie vertiefen ihre Ermittlungen - zum Leidtragen Reiters, der eigentlich seine freie Woche in seiner Heimat verbringen wollte. Aber anstatt mit seinen Freunden zu entspannen, muss er sie nun beschatten.

Prohacek und Langner stoßen bei ihren Ermittlungen auf das international operierende Unternehmen "etVida". Das will das städtische Wasserwerk übernehmen. Um ihr Ziel zu erreichen, schleusen sie Mitarbeiter in die kommunale Politik ein, arbeiten mit Bestechung und nutzen sogar den Tod des Kindes zu ihrem Vorteil aus. Denn Brunnharting steht direkt über einem gewaltigen Trinkwasserreservoir, mit dem viel Geld zu machen ist. Ein gefährliches Spiel, denn wer das Grundwasser anzapft, spielt mit dem ökologischen Gleichgewicht der Region. Aus der internen Ermittlung wird ein Fall um skrupellose Deals mit dem wichtigsten Rohstoff der Welt: Wasser. Und nicht nur Reiters alte Freunde sind tief verstrickt, sondern auch Brunnhartings neugewählte Bürgermeisterin.


Seitenanfang
21:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

kinokino

Das Filmmagazin

Ganzen Text anzeigenHeiner Lauterbach und die Frauen
Jede Menge Kalauer über "Frauen" liefert die gleichnamigen Komödie von Regisseur Niki Müllerschön. Bei so viel Altherrenwitzen hat "kinokino" mit Hauptdarsteller Heiner Lauterbach und seiner Gattin Viktoria über das Frauenbild im Hause ...
(ARD/BR)

Text zuklappenHeiner Lauterbach und die Frauen
Jede Menge Kalauer über "Frauen" liefert die gleichnamigen Komödie von Regisseur Niki Müllerschön. Bei so viel Altherrenwitzen hat "kinokino" mit Hauptdarsteller Heiner Lauterbach und seiner Gattin Viktoria über das Frauenbild im Hause Lauterbach gesprochen.

20 Jahre FilmFernsehFonds Bayern
Seit 20 Jahren fördert der FilmFernsehFonds Bayern Filme und Computerspiele im Freistaat. Bei der Geburtstagsfeier des FFF kam die gesamte Branche zusammen. In "kinokino" erzählen Schauspieler und Regisseure ihre schönsten Anekdoten von den Dreharbeiten unter weiß-blauem Himmel.

Remake "A Bigger Splash"
In "A Bigger Splash" entwickelt sich ein erotisch-bedrohliches Vierergespann - frei nach dem Klassiker "Der Swimmingpool". In "kinokino" erzählen Tilda Swinton, Ralph Fiennes, Matthias Schoenarts und Dakota Johnson von Lust, Liebe, Triebe und den Abgründen in uns.

Auftakt DOK.fest München
Ein Stummfilm von 1927 mit brandneuer Live-Musik, Flüchtlingsbilder, nah und intensiv - gedreht von Migranten kurz vor dem ersehnten Ziel Europa, oder skurrile Geschichten über die Auswüchse der Globalisierung. "kinokino" stellt einige der Höhepunkte des DOK.fest München vor, das vom 5. bis 15. Mai über 150 Dokumentarfilme auf die Leinwand bringt.


(ARD/BR)


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:31
VPS 22:25

Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Senta Berger

Frau Böhm sagt nein

Fernsehfilm, Deutschland 2009

Darsteller:
Rita BöhmSenta Berger
Ira EngelLavinia Wilson
Frau HeisterkampJohanna Gastdorf
Dr. Horst HochfeldThomas Huber
Herr SchwarzJürgen Haug
Herr DresselMichael Abendroth
Buch: Dorothee Schön
Regie: Conni Walther
Länge: 86 Minuten

Ganzen Text anzeigenSachbearbeiterin Rita Böhm ist der Hewaro AG loyal verbunden. Aber die Zeiten haben sich geändert. Als sie die Korruption und Gier in der Führung durchschaut, spielt sie nicht mehr mit.

Seit Jahrzehnten kümmert sich die alleinstehende ältere Dame gewissenhaft, und ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenSachbearbeiterin Rita Böhm ist der Hewaro AG loyal verbunden. Aber die Zeiten haben sich geändert. Als sie die Korruption und Gier in der Führung durchschaut, spielt sie nicht mehr mit.

Seit Jahrzehnten kümmert sich die alleinstehende ältere Dame gewissenhaft, und rechtschaffen um die Bezüge des Vorstands in dem Traditionsunternehmen. Doch dem neuen Vorstandsvorsitzenden Dr. Horst Hochfeld sind Gewinn und Aktienkurs wichtiger als die Mitarbeiter.

Trotzdem bleibt Rita Böhm zunächst loyal - und schweigt. Als sie der jungen Ira Engel jedoch in einer Notsituation hilft und diese ehrgeizige Vorstandssekretärin mit ihrer Tochter Pauline näher kennenlernt, gerät Rita Böhms Weltbild langsam ins Wanken. Über Ira erfährt sie von Korruption, Erpressung, Gier und Gewinnsucht hinter den Kulissen des Unternehmens. Kann das wirklich wahr sein?

Die Lage spitzt sich zu, als das Traditionsunternehmen plötzlich zum Übernahmekandidaten wird und die gesamte Zukunft der Hewaro AG auf dem Spiel steht. Für Rita Böhm kommt das einer Katastrophe gleich - schließlich ist die Hewaro AG ihr Leben, ihre Heimat. Als Frau Böhm dann auch noch - nach der tatsächlich verlorenen Übernahmeschlacht - vom Aufsichtsrat angewiesen wird, zusätzlich zu den Abfindungen millionenschwere Prämien an den Vorstand auszubezahlen, kann sie nicht mehr still sitzen und ohnmächtig zusehen.

Plötzlich steht sie auf, übernimmt Verantwortung und sagt das erste Mal in ihrem Leben "Nein". Dass sie damit einen handfesten Wirtschaftsskandal entfesselt und eine Lawine von polizeilicher Ermittlung und öffentlicher Empörung auslöst, weiß sie in diesem Moment zum Glück noch nicht. Denn vor dieser klassischen Heldinnenrolle hätte sich die überaus bescheidene und so moralische Rita Böhm wahrscheinlich zu sehr gefürchtet.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
23:57
VPS 23:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)schwarz-weiss monochrom

Kurzfilmtage Oberhausen 2016

An Ton Kaun

Kurzfilm, Deutschland 2014

Regie: Susanne Steinmaßl

Länge: 10 Minuten

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEin experimentelles Porträt des Noise- und Videokünstlers Anton Kaun, der durch seine Zusammenarbeit mit den Weilheimer Gruppen "The Notwist" und "Console" bekannt wurde.

Für ihren Dokumentarfilm erhielt Susanne Steinmaßl bei den Kurzfilmtagen Oberhausen 2015 den ...

Text zuklappenEin experimentelles Porträt des Noise- und Videokünstlers Anton Kaun, der durch seine Zusammenarbeit mit den Weilheimer Gruppen "The Notwist" und "Console" bekannt wurde.

Für ihren Dokumentarfilm erhielt Susanne Steinmaßl bei den Kurzfilmtagen Oberhausen 2015 den 3sat-Förderpreis.

Über das Porträt von Anton Kaun, der sich durch den Untergrund der deutschen Musik- und Kunstlandschaft bewegt, urteilte die Oberhausener Jury: "Unsere Sinne sind wach, seine Affekte liegen blank. Die Verstärkung der Erfahrung wird zum synästhetischen Erlebnis: zwischen beglückendem Noise, erschreckendem Psychotronic und betörendem Schwarz-Weiß-Film. Das verdient den 3sat-Förderpreis."

Redaktionshinweis: Mit dem Preisträger des Vorjahrs eröffnet 3sat seinen ersten von zwei Abenden, an denen Filme von den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen präsentiert werden. Weiter geht es am Mittwoch, 11. Mai, um 23.55 Uhr.


Seitenanfang
0:07
VPS 00:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kurzfilmtage Oberhausen

Sato no Chihiro

Kurzfilm, Japan 2014

Länge: 5 Minuten

Erstausstrahlung

Menschen und Alltagsgegenstände in Interaktion: Der japanische Animationsfilm im Stil eines Comics erzählt sieben kleine, miteinander verwobene Kurzgeschichten.


Seitenanfang
0:12
VPS 00:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Format 4:3

Kurzfilmtage Oberhausen 2016

Karin und die Therapeutin

Dokumentarfilm von Monika Andreae, Schweden 2014

Länge: 28 Minuten

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenAls Karins Mann Gunnar, ein charismatischer Pfarrer, unerwartet stirbt, sucht sie eine Therapeutin auf. Karin muss sich neu finden.

Heiterer und kluger Dokumentarfilm über eine späte Emanzipation.

Jahrelang war Karin Hausfrau, und über alle wichtigen Fragen ...

Text zuklappenAls Karins Mann Gunnar, ein charismatischer Pfarrer, unerwartet stirbt, sucht sie eine Therapeutin auf. Karin muss sich neu finden.

Heiterer und kluger Dokumentarfilm über eine späte Emanzipation.

Jahrelang war Karin Hausfrau, und über alle wichtigen Fragen ihres Lebens hatte immer Gunnar entschieden. Ihre Therapeutin rät ihr, ab jetzt unbeschwerter zu leben und erlebt eine Überraschung.


Seitenanfang
0:39
VPS 00:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zwischen Traum und Trauma

Unterwegs mit der Integrationshelferin Fana Asefaw

Reportage von Silvan Lerch

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigenAngesichts der nicht abreißenden Flüchtlingsströme wird Integration immer mehr zur Herausforderung – für die Asylsuchenden und die aufnehmende Gesellschaft.

Um dies zu meistern, braucht es Brückenbauer wie Fana Asefaw. "Reporter" bietet Einblick in den ...

Text zuklappenAngesichts der nicht abreißenden Flüchtlingsströme wird Integration immer mehr zur Herausforderung – für die Asylsuchenden und die aufnehmende Gesellschaft.

Um dies zu meistern, braucht es Brückenbauer wie Fana Asefaw. "Reporter" bietet Einblick in den aufwühlenden Alltag der Integrationshelferin.


Seitenanfang
1:03
VPS 21:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:31
VPS 01:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Unter Verdacht

Das Blut der Erde

Fernsehfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
Dr. Eva Maria ProhacekSenta Berger
Dr. Claus ReiterGerd Anthoff
André LangnerRudolf Krause
Toni SchiermeierFriedrich von Thun
Verena ErlerCarin C. Tietze
Wastl RossmeislHelmut Berger
Schorsch BichlerMichael Greiling
Michael TrenkHeio von Stetten
Sophie AlramsederAnne Schäfer
Jakob AlramsederLeo Reisinger
Lorenz PauliMaximilian Laprell
Polizist LandgruberLuca Verhoeven
Ludwig ErlerWilfried Hochholdinger
Dr. CarolusMurali Perumal
u.a.
Buch: Rainer Berg
Regie: Andreas Herzog

Ganzen Text anzeigenEinbruch mit einer Dienstwaffe - ausgerechnet in Claus Reiters Heimatstadt Brunnharting. Die Ermittler stoßen auf korrupte Politiker und skrupellose Unternehmer.

Zunächst scheint es kein großer Fall: Ein Mann meldet einen Einbruch bei seinem Nachbarn. Im Vorgarten ...

Text zuklappenEinbruch mit einer Dienstwaffe - ausgerechnet in Claus Reiters Heimatstadt Brunnharting. Die Ermittler stoßen auf korrupte Politiker und skrupellose Unternehmer.

Zunächst scheint es kein großer Fall: Ein Mann meldet einen Einbruch bei seinem Nachbarn. Im Vorgarten wird eine Patrone aus einer gestohlenen Polizeiwaffe gefunden, aber Toni Schiermeier, der Chef der Wasserwerke, behauptet, bei ihm sei nichts gestohlen worden.

Lediglich die schwere Tresortür wurde fachmännisch aufgebrochen. Die Kriminalrätin Dr. Eva-Maria Prohacek und Hauptkommissar André Langner machen sich auf den Weg in das beschauliche Brunnharting. Aber schon kurz vor ihrer Ankunft in dem Ort stürzt den beiden eine Frau mit einem leblosen Kind in den Armen vors Auto. Im Krankenhaus entsteht ein erster Verdacht: Verunreinigtes Wasser könnte die Todesursache sein.

Die Ermittler glauben nicht, dass es sich um einen Zufall handelt. Der Tod des Kindes könnte mit dem Einbruch in Verbindung stehen. Immerhin hat der Vater des Kindes lange Zeit für das Wasserwerk gearbeitet, bis ihn ausgerechnet Toni Schiermeier auf die Straße gesetzt und die Zukunftspläne der jungen Familie durchkreuzt hat. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes in der ansässigen Brauerei auf. Der Tote ist der Mann der gerade neugewählten Bürgermeisterin Verena Erler. Seine Aufgabe war es, die Qualität des Wassers in den Werken zu überprüfen - ein Job, dem er mit Leidenschaft nachgegangen ist. Dennoch kam es in den letzten Wochen zu auffälligen Messwerten. Prohacek und ihr Kollege glauben an Sabotage. Sie vertiefen ihre Ermittlungen - zum Leidtragen Reiters, der eigentlich seine freie Woche in seiner Heimat verbringen wollte. Aber anstatt mit seinen Freunden zu entspannen, muss er sie nun beschatten.

Prohacek und Langner stoßen bei ihren Ermittlungen auf das international operierende Unternehmen "etVida". Das will das städtische Wasserwerk übernehmen. Um ihr Ziel zu erreichen, schleusen sie Mitarbeiter in die kommunale Politik ein, arbeiten mit Bestechung und nutzen sogar den Tod des Kindes zu ihrem Vorteil aus. Denn Brunnharting steht direkt über einem gewaltigen Trinkwasserreservoir, mit dem viel Geld zu machen ist. Ein gefährliches Spiel, denn wer das Grundwasser anzapft, spielt mit dem ökologischen Gleichgewicht der Region. Aus der internen Ermittlung wird ein Fall um skrupellose Deals mit dem wichtigsten Rohstoff der Welt: Wasser. Und nicht nur Reiters alte Freunde sind tief verstrickt, sondern auch Brunnhartings neugewählte Bürgermeisterin.


Seitenanfang
3:00
VPS 02:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (1/3)

Gebirge

Film von Johnny Moore

Ganzen Text anzeigenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die ...

Text zuklappenDer Wilde Westen. Die Vorstellung vom Leben in Nordamerika im 19. Jahrhundert ist hierzulande von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung tatsächlich vor über 150 Jahren?

Die dreiteilige Dokumentation gibt mit mächtigen Bildern Aufschluss über die entbehrungsreichen Trecks nach Westen und über die ersten Versuche, sesshaft zu werden. Im ersten Teil geht es um die Überwindung der Gebirgsketten der Appalachen und der Rocky Mountains.


Seitenanfang
3:45
VPS 03:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (2/3)

Great Plains

Film von Naomi Bulcock

Ganzen Text anzeigenDie Great Plains, das unendlich weite Grasland in Nordamerika, waren das Land der Indianer und das Land der Büffel. Von den weißen Siedlern wurden die dort lebenden Büffel nahezu ausgerottet.

Die weiten Flächen übernahmen nun die Rinder, die in riesigen Herden von ...

Text zuklappenDie Great Plains, das unendlich weite Grasland in Nordamerika, waren das Land der Indianer und das Land der Büffel. Von den weißen Siedlern wurden die dort lebenden Büffel nahezu ausgerottet.

Die weiten Flächen übernahmen nun die Rinder, die in riesigen Herden von den Ranches im Süden zu den Städten im Norden getrieben wurden. Dafür waren jene Männer zuständig, die zu einem Mythos der amerikanischen Geschichte wurden: die Cowboys.


Seitenanfang
4:29
VPS 04:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wilder Westen (3/3)

Wüsten

Film von John Shippey

Ganzen Text anzeigenKaum eine Landschaft versinnbildlicht den Wilden Westen so markant wie die Sandsteinfelsen des Monument Valley. Um hier zu überleben, brauchen Menschen, Tiere und Pflanzen besondere Techniken.

Hier lag die Heimat der Apachen und der Navajo. Sie konnten sich länger ...

Text zuklappenKaum eine Landschaft versinnbildlicht den Wilden Westen so markant wie die Sandsteinfelsen des Monument Valley. Um hier zu überleben, brauchen Menschen, Tiere und Pflanzen besondere Techniken.

Hier lag die Heimat der Apachen und der Navajo. Sie konnten sich länger als alle anderen Indianerstämme gegen die Kavallerie-Einheiten der US-Army behaupten, da sich das Material der Weißen bei den extremen klimatischen Bedingungen als nahezu unbrauchbar erwies.

Städtchen wie Tombstone lieferten die Kulisse von sagenumwitterten Geschichten, in denen heldenhafte Sheriffs und Marshalls Tausende Meilen entfernt von jeder Gerichtsbarkeit angesichts marodierender Räuberbanden das Gesetz selbst in die Hand nahmen.


Seitenanfang
5:15
VPS 05:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Traumorte - Santorin

Film von Jean Hubert Martin

Ganzen Text anzeigenDie griechische Kykladen-Insel Santorin ist ein Anziehungspunkt für Touristen.
Doch nicht nur Touristen, sondern auch Köche, Künstler und Winzer Santorins lieben ihre Insel.

Santorin hat viel zu bieten: Auf der einen Seite die steile Kraterwand mit ...

Text zuklappenDie griechische Kykladen-Insel Santorin ist ein Anziehungspunkt für Touristen.
Doch nicht nur Touristen, sondern auch Köche, Künstler und Winzer Santorins lieben ihre Insel.

Santorin hat viel zu bieten: Auf der einen Seite die steile Kraterwand mit spektakulären Ausblicken auf die Caldera, auf der anderen Seite flaches Land mit Stränden aus schwarzem und rotem Sand.

Die Insel selbst bildet einen Kraterrand, der steil und leuchtend aus dem Meer ragt. Rot, weiß und schwarz ist das Vulkangestein, das in Form einer Sichel - der Caldera - das tiefblaue Binnenmeer umfasst, in dessen Mitte zwei kleine Inseln noch immer von vulkanischer Tätigkeit zeugen.