Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 19. März
Programmwoche 12/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit extra von der Leipziger Buchmesse

Moderation: Tina Mendelsohn

Ganzen Text anzeigenEuropa im Umbruch - Flucht und Migration: Das ist das Leitmotiv der Leipziger Buchmesse 2016. "Kulturzeit" greift das Thema in einer Extrasendung vom 3sat-Stand auf.

Seit dem Zweiten Weltkrieg waren noch nie so viele Menschen auf der Flucht. Der Umgang mit Migration ...

Text zuklappenEuropa im Umbruch - Flucht und Migration: Das ist das Leitmotiv der Leipziger Buchmesse 2016. "Kulturzeit" greift das Thema in einer Extrasendung vom 3sat-Stand auf.

Seit dem Zweiten Weltkrieg waren noch nie so viele Menschen auf der Flucht. Der Umgang mit Migration wird die Zukunft Europas prägen und die Integration von Zuwanderern wird eine Herausforderung bleiben. Tina Mendelsohn diskutiert mit Schriftstellern und Experten.

Wie begegnen Schriftsteller und Intellektuelle den großen Herausforderungen einer Welt im Umbruch? Sind wir Zeugen eine Zeitenwende? Wo liegen die Gefahren, was sind die Chancen? Stehen wir vor einer Rückkehr der Religionen? Und wie steht es um die ganz besonderen Möglichkeiten der Literatur im Begreifen und sich Kennenlernen?

Tina Mendelsohns Gäste sind unter anderen der frisch gekürte Preisträger der Leipziger Buchmesse sowie der Historiker Heinrich August Winkler, der in diesem Jahr den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung erhält.

Die Leipziger Buchmesse versteht sich als wichtigster Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche: Durch die einzigartige Verbindung von Messe und "Leipzig liest" hat sich die Buchmesse zu einem großen Lesefest entwickelt.


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Yve Fehring

Ganzen Text anzeigenLassa-Fall in Deutschland
Übertragungsart des Virus noch unklar

Umstrittene Tötung männlicher Küken
Deutschland schreddert weiter

100 Jahre Relativitätstheorie
Einstein hat Raum und Zeit vereint

Quantenmechanik versus ...

Text zuklappenLassa-Fall in Deutschland
Übertragungsart des Virus noch unklar

Umstrittene Tötung männlicher Küken
Deutschland schreddert weiter

100 Jahre Relativitätstheorie
Einstein hat Raum und Zeit vereint

Quantenmechanik versus Relativität
Zwei bisher unvereinbare Theorien

Schönwetterfahrer fahren sicher
Skikrankheit bei schlechtem Wetter

Das nano-Rätsel
und die Lösung


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturplatz

Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen

Moderation: Eva Wannenmacher

Der Anblick eines toten Flüchtlingskindes. Schmelzende Gletscher. "Kulturplatz" stellt die Frage: "Was hat das mit mir zu tun?"

Ein "Kulturplatz" über Verpflichtungen, Bindungen und Engagement - und über die Kunst des Einmischens und Wegschauens.


9:35

Von Hochosterwitz bis Miramare

Traumschlösser am Rande der Alpen

Film von Werner Freudenberger

Ganzen Text anzeigenWer hat nicht schon als Kind von stolzen Burgen, Rittern oder Burgfräulein geträumt? So mancher Erwachsene träumt vielleicht noch heute davon, in einem romantischen Schloss zu wohnen.

Autor Werner Freudenberger sieht sich nicht nur in Kärnten, sondern auch bei den ...
(ORF)

Text zuklappenWer hat nicht schon als Kind von stolzen Burgen, Rittern oder Burgfräulein geträumt? So mancher Erwachsene träumt vielleicht noch heute davon, in einem romantischen Schloss zu wohnen.

Autor Werner Freudenberger sieht sich nicht nur in Kärnten, sondern auch bei den Nachbarn im Süden um und geht mit seinem Team auf die Suche nach Traumschlössern. Sie finden zwei Schlösser am Meer und auch zwei uneinnehmbare märchenhafte Burgen.

Auf Hochosterwitz hat sich Georg Khevenhüller vor etwa 450 Jahren seinen Traum verwirklicht und die Anlage mit den 14 Toren auf dem steilen Felskegel errichtet. Eine Wohnburg die auch Walt Disney faszinierte, der sich hier Anregungen für seine "Cinderella" geholt hat.

Mit Schloss Ebenthal in Kärnten präsentiert sich ein schönes, barockes Prunkschloss, ein weiteres Traumschloss hat sich die Gräfin Laura Henkel Donnersmark bei Wolfsberg errichten lassen: Miramare ist ein melodramatisches Kapitel österreichischer Geschichte. Ferdinand, Maximilian von Habsburg hat wenige Kilometer von Triest sein Traumschloss realisiert, konnte es jedoch nur kurze Zeit genießen. Als Kaiser nach Mexiko berufen, schiffte er sich in Miramare ein und kam nicht mehr lebend zurück.

Nicht weit entfernt steht Schloss Duino, unter anderem berühmt geworden durch die Sonette von Rainer Maria Rilke. In Slowenien besucht das Team das Höhlenschloss von Predjamski Grad, nahe der berühmten Grotte von Adelsberg und das Traumschloss des Forschers Weichard von Valvasor.


(ORF)


Seitenanfang
10:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Jauntal - Himmel auf Erden

Im Tal der Gottheit Juvenat

Film von Helga Suppan

Ganzen Text anzeigenDer Landstrich östlich des Klagenfurter Beckens entlang des Flusslaufes der Drau bis zu den Karawanken im Süden Kärntens wird als "Jauntal" bezeichnet.

Als Schmelztiegel zweier Kulturen hat sich das Gebiet viele Besonderheiten bewahrt. Ein Geschichtsforscher und ein ...
(ORF)

Text zuklappenDer Landstrich östlich des Klagenfurter Beckens entlang des Flusslaufes der Drau bis zu den Karawanken im Süden Kärntens wird als "Jauntal" bezeichnet.

Als Schmelztiegel zweier Kulturen hat sich das Gebiet viele Besonderheiten bewahrt. Ein Geschichtsforscher und ein bildender Künstler halten Ausschau nach historischen und malerischen Schauplätzen, sowie nach einzigartigen Kleinoden aus Kunst und Natur.

Ausgangspunkt der kulturgeschichtlichen Wanderung ist die Bezirkshauptstadt Völkermarkt. Der Weg führt durch die Fremdenverkehrsregion rund um den Klopeiner See, über frühe Gipfelheiligtümer bis zu einem Hotspot zeitgenössischer österreichischer Kunst in Neuhaus bei Lavamünd. Auch der Kulinarik von einst und jetzt wird Beachtung geschenkt.


(ORF)


Seitenanfang
11:06
VPS 11:05

schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Himmel auf Erden

Komödie, Österreich 1935

Darsteller:
EdelgasserHans Moser
Peter HilpertHeinz Rühmann
Paul HellerHermann Thimig
TanteAdele Sandrock
OttoRudolf Carl
u.a.
Regie: E.W. Emo
Länge: 84 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin junger Komponist gibt das Geld seines Schwiegervaters fürs Verlegen seines Werkes aus, anstatt einen Bauernhof zu kaufen. Der Schwindel sorgt für unangenehme Folgen.

In der Verwechslungskomödie aus dem Jahr 1935 brilliert Hans Moser als alter Adlgasser, sowie ...
(ORF)

Text zuklappenEin junger Komponist gibt das Geld seines Schwiegervaters fürs Verlegen seines Werkes aus, anstatt einen Bauernhof zu kaufen. Der Schwindel sorgt für unangenehme Folgen.

In der Verwechslungskomödie aus dem Jahr 1935 brilliert Hans Moser als alter Adlgasser, sowie Heinz Rühmann, Theo Lingen und Adele Sandrock.

Gutsbesitzer Peter Hilpert unterstützt seinen Freund Paul Heller, der seinem Schwiegervater nicht verraten will, dass er ihm überlassenes Geld in seine Komponistenkarriere gesteckt hat und sich daher als Gutsbesitzer ausgibt. Sein Schwiegervater Adlgasser, Gaststättenbesitzer, wird misstrauisch, als sein Sohn nur noch minderwertige Nahrungsmittel liefert. Er entschließt sich zu einem Besuch. Parallel entschließt sich eine schrullige Tante des wirklichen Gutsbesitzers ebenfalls zu einem Besuch. In einem Verwirrspiel geben sich die beiden Freunde jeweils als Gutsbesitzer oder Verwalter aus, und auch die Ehefrau des Komponisten sieht sich gezwungen, die jeweiligen Rollen mitzuspielen. Als schließlich der Theaterdirektor anreist, der auf die neueste Komposition "Der Himmel auf Erden" wartet, klärt sich das Verwirrspiel auf. Der Gutsbesitzer gewinnt seine Angebetete und das Bühnenstück entwickelt sich zu einem Erfolg.


(ORF)


Seitenanfang
12:30

Bilder aus Südtirol

Moderation: Simone Lackner-Raffeiner

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenMeran: Eine Chronologie der Angst
Die Mordserie vor 20 Jahren

Fotograf Lois Hechenblaikner
Der Hochverrat an der Kultur im Alpenraum in Bildern

"Südtiroler Gasthaus"
Der Wert der natürlichen Kreisläufe

Tierische Ochsen-Parade
Der ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenMeran: Eine Chronologie der Angst
Die Mordserie vor 20 Jahren

Fotograf Lois Hechenblaikner
Der Hochverrat an der Kultur im Alpenraum in Bildern

"Südtiroler Gasthaus"
Der Wert der natürlichen Kreisläufe

Tierische Ochsen-Parade
Der Auftritt der Gsieser Ochsen zur Osterversteigerung im Pustertal

Schlüsselfigur Merans
Die Visionen des Tourismuspioniers Franz Tappeiner

Architektur in den Alpen
Die "Casa Riga" im Trentino gilt als Vorzeige-Objekt

Passionsspiele in Lana
Die letzten Tage Christi


(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:10

Notizen aus dem Ausland


"Notizen aus dem Ausland" ist das Auslandsmagazin von 3sat.

Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.


Seitenanfang
13:17
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

quer

... durch die Woche mit Christoph Süß

Ganzen Text anzeigenTödliche Ablenkung:
Smartphones im Straßenverkehr

Tatort Bayerwald:
Der Luchsmörder geht wieder um

Erpresser-Virus:
Locky legt Bayerns Computer lahm

Unberührbar?
Landwirte durch MRSA-Keime belastet

Supermarktkrieg in ...
(ARD/BR)

Text zuklappenTödliche Ablenkung:
Smartphones im Straßenverkehr

Tatort Bayerwald:
Der Luchsmörder geht wieder um

Erpresser-Virus:
Locky legt Bayerns Computer lahm

Unberührbar?
Landwirte durch MRSA-Keime belastet

Supermarktkrieg in Oberfranken:
Gemeinde verfügt Einkaufsverbot


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:01
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe

Ganzen Text anzeigenZinnkanne mit Pferd
Kayserliches aus der Kaiserzeit

Dekorierter Teller
Guter Ton für den Scherben

Adler aus Steingut
Expressionismus auf Schwingen

Gotisch anmutender Hausaltar
Marianische ...
(ARD/BR)

Text zuklappenZinnkanne mit Pferd
Kayserliches aus der Kaiserzeit

Dekorierter Teller
Guter Ton für den Scherben

Adler aus Steingut
Expressionismus auf Schwingen

Gotisch anmutender Hausaltar
Marianische Melodie

Zimmerkenotaph
Trauerhilfe unter Glas

Stickbild des Heiligen Wenzels
Liebevoll eingerahmter böhmischer Nationalheld


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:32
VPS 14:30

Reisewege: Die Romantische Straße

Unterwegs von Würzburg nach Füssen

Film von Julia Leiendecker

Ganzen Text anzeigenDie Romantische Straße ist eine der beliebtesten Reiserouten in Deutschland. Vom Main bis zu den Alpen bietet sie idyllische Orte, verwunschene Landschaften und jede Menge Kultur.

Doch sind diese Orte nicht eher beschauliche Reiseziele für die ältere Generation? ...
(ARD/SR)

Text zuklappenDie Romantische Straße ist eine der beliebtesten Reiserouten in Deutschland. Vom Main bis zu den Alpen bietet sie idyllische Orte, verwunschene Landschaften und jede Menge Kultur.

Doch sind diese Orte nicht eher beschauliche Reiseziele für die ältere Generation? Weit gefehlt! Auf der Suche nach dem Mythos "Romantische Straße" hat das Filmteam Erstaunliches entdeckt.

Amerikanisches Wildwestfeeling in Rothenburg, trendiges Künstlerdasein in Füssen und mörderisch spannende Action in Würzburg. Und jede Menge Romantik. Nicht umsonst ist die älteste deutsche Ferienstraße auf der ganzen Welt bekannt. Sie besitzt Namensvetter in Japan, Brasilien und Südkorea.

Einen Sommer lang hat das Team die Romantische Straße von Würzburg bis zur Zugspitze bereist. Es war auf der Kinderzeche in Dinkelsbühl und konnte den Künstlern der Augsburger Puppenkiste über die Schulter schauen. Das Filmteam hat sich mit den Besuchern vor Schloss Neuschwanstein gedrängt und den Schwarzen Ritter im Kaltenberger Ritterturnier angefeuert.


(ARD/SR)


Seitenanfang
15:16
VPS 15:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Ländermagazin

Heute aus Berlin und Brandenburg

Moderation: Sabine Kühn

Erstausstrahlung

Das "Ländermagazin" berichtet aktuell aus den 16 deutschen Bundesländern. Jede Woche steht ein anderes Bundesland im Fokus.

Die Themen reichen von politischen über kulturelle bis hin zu kuriosen Ereignissen.


(ARD/RBB/3sat)


Seitenanfang
15:45

Wildes Allgäu - Hohe Berge, tiefe Schluchten

Film von Jan Haft

Ganzen Text anzeigenEine überbordende Vielfalt macht das Allgäu reizvoll und wertvoll: Ausgedehnte Laub- und Nadelwälder, bunte Blumenwiesen, blühende Alpweiden, Bauerngärten und flaschengrüne Bergseen.

Das Filmteam begleitet eine Herde Allgäuer Kühe durchs Jahr und hält die ...
(ORF)

Text zuklappenEine überbordende Vielfalt macht das Allgäu reizvoll und wertvoll: Ausgedehnte Laub- und Nadelwälder, bunte Blumenwiesen, blühende Alpweiden, Bauerngärten und flaschengrüne Bergseen.

Das Filmteam begleitet eine Herde Allgäuer Kühe durchs Jahr und hält die Jahreszeiten in ihren buntesten Farben fest. Die Dokumentation beginnt im tiefen Winter, wenn die eingeschneite Landschaft einem Wintermärchen gleicht.

Die scheinbar so gezähmte Landschaft im westlichen Bayern hat aber auch noch eine ganz andere, wilde Seite: In tiefen Wäldern liegen riesige, haushohe Steinblöcke, wo einst die Kelten Gericht hielten. Wie graue versteinerte Gletscher liegen ebenso riesige wie öde Karstfelder zwischen den verschneiten Berggipfeln. Wasserfälle stürzen über steile Felsen. In Jahrtausenden haben sich hier und da Bäche in das Gestein hinein gegraben und tiefe Schluchten geschaffen - die "Klammen", für die das Allgäu berühmt ist.

Zu Füßen der Berge entstanden vor langer Zeit auch weite Moore voller Raritäten aus der Tier- und Pflanzenwelt. Behäbige Bauernhöfe und schmucke Dörfer scheinen in die Landschaft eingestreut. Berühmte Kirchenbauten und Schlösser machen diesen Landstrich zu einem Besuchermagneten.


(ORF)


Seitenanfang
16:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Lilly Schönauer: Liebe gut eingefädelt

Romanze, Österreich/Deutschland 2007

Darsteller:
Beatrice BrunnhausenElisabeth Lanz
Thomas BergerHendrik Duryn
Karla BrunnhausenDaniela Ziegler
Bruno EggerThomas Fritsch
Michael FischerHarald Posch
u.a.
Buch: Verena Kurth
Regie: Heidi Kranz
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenBeatrice, die junge Geschäftsführerin einer exklusiven Textilmanufaktur, muss um das Überleben ihres Unternehmens kämpfen, auch innerfamiliär. Und die Liebe kommt zu kurz.

Ihre Mutter sieht keinen Sinn darin, den traditionsreichen aber unrentablen Laden ...
(ORF)

Text zuklappenBeatrice, die junge Geschäftsführerin einer exklusiven Textilmanufaktur, muss um das Überleben ihres Unternehmens kämpfen, auch innerfamiliär. Und die Liebe kommt zu kurz.

Ihre Mutter sieht keinen Sinn darin, den traditionsreichen aber unrentablen Laden weiterzuschleppen. Da bleibt Beatrice wenig Zeit für ein eigenes Leben, geschweige denn für eine Beziehung. Der vermeintlichen Urlaubsgast Thomas Berger wird auf Distanz gehalten.

Aber als sie endlich zu ihren Gefühlen steht, muss sie feststellen, dass Thomas Mitbesitzer eines großen Textilunternehmens ist und es auf ihre Manufaktur abgesehen hat.


(ORF)


Seitenanfang
17:59
VPS 18:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mein Tel Aviv

Film von Ben Segenreich

Ganzen Text anzeigen"In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet und in Tel Aviv gefeiert", heißt es in einem israelischen Sprichwort. In Tel Aviv geht es zu jeder Tages- und Nachtzeit turbulent zu.

Häufig treibt der Raketen-Alarm die Menschen in die Schutzräume. Doch punktuelle ...
(ORF)

Text zuklappen"In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet und in Tel Aviv gefeiert", heißt es in einem israelischen Sprichwort. In Tel Aviv geht es zu jeder Tages- und Nachtzeit turbulent zu.

Häufig treibt der Raketen-Alarm die Menschen in die Schutzräume. Doch punktuelle Angriffe und Attentate kennt man in dieser Stadt seit Jahrzehnten und bald danach nimmt das Leben immer wieder seinen gewohnten Gang.

Die Küstenstadt am Mittelmeer hat ein reges Strandleben und eine erstaunliche Club-, Party- und Schwulenszene, gleichzeitig ist sie auch innovativer Wirtschaftsmotor, Zentrum einer der lebhaftesten Start-up-Standorte in Sachen Hightech-Industrie und Digitalwirtschaft.

Kaum irgendwo auf der Welt werden pro Kopf der Bevölkerung so viele Unternehmen gegründet wie in Tel Aviv. Das alles zeigt Israel-Korrespondent Ben Segenreich in seinem Porträt von Tel Aviv, der Stadt, in der er seit mehr als 30 Jahren lebt. Er spricht in einem Senioren-Zentrum mit österreichischen Einwanderern, die vor den Nazis flüchten mussten, und führt uns durch Wohnviertel im deutschen Bauhaus-Stil der 1930er Jahre. Er trifft Zubin Mehta, Direktor des Israelischen Philharmonischen Orchesters, und begleitet Rifaat Turk, Ex-Vizebürgermeister von Tel Aviv, Fußball-Legende und der erste Araber in der israelischen Fußball-Nationalmannschaft. Ben Segenreich präsentiert "Sein Tel Aviv" als die vielfältigste, bunteste und liberalste Stadt im Nahen Osten.


(ORF)


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Balkan mit und ohne Schluchten

Film von Thomas Morawski

Ganzen Text anzeigenDer Balkan ist ein halber Kontinent, ein Lebensgefühl, ein Gebirge gleichen Namens. Korrespondent Thomas Morawski, der den Balkan seit Jahrzehnten kennt, stellt seine Lieblingsplätze vor.

Abseits der bekannten Pfade reist er von Kroatien durch Montenegro, nach ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDer Balkan ist ein halber Kontinent, ein Lebensgefühl, ein Gebirge gleichen Namens. Korrespondent Thomas Morawski, der den Balkan seit Jahrzehnten kennt, stellt seine Lieblingsplätze vor.

Abseits der bekannten Pfade reist er von Kroatien durch Montenegro, nach Serbien, Mazedonien und Albanien. In Bulgarien endet die Reise am einzigen Durchbruch des Balkangebirges. Es sind Landschaften, die alle eine eigene Geschichte erzählen können.

Wenn man südlich von Zagreb die Autobahn Richtung Küste nimmt, meint man bald, im amerikanischen Monument Valley zu sein: Steile Felsmonumente ragen aus der Ebene, Schilder geben Hinweise auf vagabundierende Bären. Es ist aber Kroatiens Hinterland. In dieser Gegend wurden in den 1960er Jahren viele erfolgreiche Karl-May-Filme gedreht. Ein Winnetou-Museum erinnert daran, ausgerechnet in einer Gegend, die seit dem Krieg mit Serbien immer noch vermint ist. Die Menschen haben gelernt, damit zu leben. Räumkommandos erinnern an die alltäglichen Gefahren.

Weiter geht es durch Europas letzte Urwälder im kleinen Montenegro, durch Kilometer tiefe Schluchten und jahrhundertalte Baumriesen. Per Boot kann man weit ins Unbekannte vordringen.

Ein Abstecher nach Serbien: Kurz hinter dem Eisernen Tor, dem Felsdurchbruch der Donau in Serbien, schwimmen zahlreiche Kreuzfahrtschiffe über brisantem Untergrund. Bei Niedrigwasser taucht sie auf, die sogenannte deutsche Schwarzmeerflotte auf dem Grund des Flusses. Am Ende des Zweiten Weltkrieges versenkte die Wehrmacht auf dem Rückzug etwa 170 Schiffe. Dass in den Wracks noch explosive Ladungen liegen, stört kaum jemanden.

In Nordalbanien stehen die Berge immer noch als kaum überwindbare Hindernisse zwischen Nachbarn. Jahrhundertealte Dörfer scheinen versunken in einem nicht enden wollenden Schlaf. Durch den schiffbaren Stausee von Fierze ist ein Zugang gelungen. Mit einer einfachen Fähre gelangt man in Fjorde und Täler, die an Norwegen erinnern. Die Zeit steht hier still. Nur wenn ein Schiff kommt, erwacht die Gegend zu Leben.

Vorletzte Station der Reise quer durch den Balkan ist Mazedonien, eine seit dem kurzen Krieg 2001 wieder von Gott und der Aufmerksamkeit der Welt verlassene Gegend. Viele Mazedonier suchten ihr Heil im Ausland. Neben den slawischen Mazedoniern und den Albanern leben auch Roma in dem kleinen Balkanland, sie machen rund drei Prozent der Bevölkerung aus. Die Musik der Roma ist legendär, so wie die Musiker, die durch sie berühmt wurden. Ferus Mustafov ist einer der bedeutendsten Roma-Musiker auf dem ganzen Balkan.

Der Balkan ist wild und unzugänglich. In Bulgarien kann man es erleben, sei es mit dem Bummelzug, der sich im Schneckentempo durch die Täler schlängelt, oder am besten hoch zu Ross im Galopp durch das Balkangebirge. Und schon wieder fallen dem Reisenden die Romane von Karl May ein, der über die Schluchten des Balkans fabulierte, aber nie hier war.


(ARD/BR)


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:29
VPS 19:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturpalast

Das Wilde in mir (3/5)

Fachmagazin für E- und U-Kultur

Moderation: Nina Fiva Sonnenberg

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenEs ist ihr bisher radikalster Film, die Liebesgeschichte einer jungen Frau zu einem Wolf. Nicolette Krebitz, zu Gast im Kulturpalast, führt uns in "Wild" die Lust am Animalischen vor.

Alle Fesseln der Zivilisation einmal von sich werfen? Das innere Tier herauslassen ...

Text zuklappenEs ist ihr bisher radikalster Film, die Liebesgeschichte einer jungen Frau zu einem Wolf. Nicolette Krebitz, zu Gast im Kulturpalast, führt uns in "Wild" die Lust am Animalischen vor.

Alle Fesseln der Zivilisation einmal von sich werfen? Das innere Tier herauslassen und die eigene triebhafte Seite ausleben? Wer sich danach sehnt, ist hier richtig: Denn diese Woche geht es im Kulturpalast um das "Tier in uns".

Moderatorin Nina "Fiva" Sonnenberg geht der Frage nach, auf welche Weise Tiere in der Kunst dargestellt werden. Und so viel sei verraten: Wenn ein Tier in einem Kunstwerk auftaucht, dann geht es meist um uns Menschen. Genauer: um unser dunkles, verleugnetes, von Moral und Zivilisation unbelecktes Inneres.

Und das schon seit über 500 Jahren. Der Maler Hieronymus Bosch war es, der die Bestiarien des Mittelalters weiterentwickelt hat zu einer Menagerie des Seelen-Horrors. In seinen Bildern wimmelt es von Mensch-Tier-Zwittern, die für menschliche Sünden und Abgründe stehen. Nun hat sein niederländischer Landsmann, der Schriftsteller Cees Nooteboom, ein Buch über Hieronymus Bosch geschrieben. Er ist durch dessen Bildwelten gewandelt und hat jede Menge erschreckende Kreaturen getroffen.

Auch in der Performancekunst eines Jan Fabre oder eines Alain Platel hat das Kreatürliche und Instinkthafte seinen festen Platz. Der Belgier Platel ließ sogar echte Hunde in seinen Stücken auftreten.

Noch konsequenter in der Auseinandersetzung mit dem Tierischen ist allerdings die Tanzgruppe "Performance for Cats". Sie performt tatsächlich für Hauskatzen! Jeder Tierbesitzer kann sie buchen. Die Gruppe sagt: "Tiere produzieren nichts, sondern sie sind einfach. Und das ist auch unser Ziel als Performer und Künstler. Wir fühlen uns als Kollegen."

Ob die Regisseurin Nicolette Krebitz das von dem Wolf in ihrem neuen Kinofilm "Wild" auch sagen wird? Im April ist Kinostart.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Operngala mit Jonas Kaufmann

Boston 2014

Mit Jonas Kaufmann (Tenor) und Kristine Opolais (Sopran)

Orchester: Boston Symphony Orchestra

Musikalische Leitung: Andris Nelsons

Ganzen Text anzeigenStartenor Jonas Kaufmann ist der zurzeit wohl begehrteste Sänger seines Fachs. Zusammen mit der Sopranistin Kristine Opolais singt er Arien aus der großen Welt der Oper.

Seine Stimme und seine Ausstrahlung suchen ihresgleichen, sein Name ist Garant für ausverkaufte ...

Text zuklappenStartenor Jonas Kaufmann ist der zurzeit wohl begehrteste Sänger seines Fachs. Zusammen mit der Sopranistin Kristine Opolais singt er Arien aus der großen Welt der Oper.

Seine Stimme und seine Ausstrahlung suchen ihresgleichen, sein Name ist Garant für ausverkaufte Opern- und Konzerthäuser. Am Pult steht der aus Lettland stammende Dirigent Andris Nelsons, der neue Musikdirektor des traditionsreichen "Boston Symphony Orchestra".

Nelsons ist mit 36 Jahren der weitaus jüngste Musikdirektor in der Geschichte des Orchesters. Auf dem Programm stehen Werke von Richard Wagner, Giacomo Puccini und Pietro Mascagni.


Seitenanfang
21:38
VPS 21:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Leipziger Buchnacht

Live aus der Schalterhalle des Bayerischen Bahnhofs

Moderation: Denis Scheck

Ganzen Text anzeigenLiteraturkritiker und Moderator Denis Scheck lädt anlässlich der Leipziger Buchmesse 2016 prominente Schriftsteller und Autoren in die Schalterhalle des Bayerischen Bahnhofs Leipzig ein.

Dabei geht es bei Juli Zeh, Thea Dorn, Michael Köhlmeier, Abbas Khider oder ...
(ARD/MDR/3sat)

Text zuklappenLiteraturkritiker und Moderator Denis Scheck lädt anlässlich der Leipziger Buchmesse 2016 prominente Schriftsteller und Autoren in die Schalterhalle des Bayerischen Bahnhofs Leipzig ein.

Dabei geht es bei Juli Zeh, Thea Dorn, Michael Köhlmeier, Abbas Khider oder Antje Rávic Strubel um das Schicksal derer, die in Deutschland Zuflucht suchen, das Leben in der ostdeutschen Provinz zwei Jahrzehnte nach der Wende oder die Abgründe des Herzens.


(ARD/MDR/3sat)


Seitenanfang
23:10
VPS 23:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Maischberger

noch durchsetzen?

Klaus von Dohnanyi
SPD, ehem. Hamburger Bürgermeister

Peter Hintze
CDU, Bundestagsvizepräsident

Alice Weidel
AfD, Mitglied Bundesvorstand

Hans-Ulrich Jörges
"Stern"-Kolumnist

Claus Strunz
Journalist


(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:25
VPS 00:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Das blaue Sofa

Gespräche von der Leipziger Buchmesse

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenHerausragende Autoren und prominente Moderatoren finden sich zum Gespräch auf dem "blauen Sofa" ein und stellen die wichtigsten literarischen Neuerscheinungen des Bücherfrühlings vor.

Die Leipziger Buchmesse ist vom 17. bis 20. März wieder Treffpunkt für Autoren, ...

Text zuklappenHerausragende Autoren und prominente Moderatoren finden sich zum Gespräch auf dem "blauen Sofa" ein und stellen die wichtigsten literarischen Neuerscheinungen des Bücherfrühlings vor.

Die Leipziger Buchmesse ist vom 17. bis 20. März wieder Treffpunkt für Autoren, Leser und Verlage, die sich informieren, austauschen und Neues entdecken wollen.


Seitenanfang
1:56
VPS 01:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

lebens.art

Moderation: Clarissa Stadler

Peter Falk und eine Liebe in Wien
Neue Biografie über "Columbo"

Sehnsuchts-Welten: Lust auf Land
Das boomende Geschäft mit Natur-Idyllen

Kunstprojekt am Kamp

Großprojekt Integration stemmen


(ORF)


Seitenanfang
2:55
VPS 02:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

das aktuelle sportstudio

Moderation: Katrin Müller-Hohenstein

Ganzen Text anzeigenGast: Jerome Boateng
Bayern München

Fußball-Bundesliga, 27. Spieltag
Topspiel:
Eintr. Frankfurt - Hannover 96

1. FC Köln - Bayern München
VfL Wolfsburg - Darmstadt 98
Hamburger SV - Hoffenheim
Werder Bremen - 1. FSV Mainz ...

Text zuklappenGast: Jerome Boateng
Bayern München

Fußball-Bundesliga, 27. Spieltag
Topspiel:
Eintr. Frankfurt - Hannover 96

1. FC Köln - Bayern München
VfL Wolfsburg - Darmstadt 98
Hamburger SV - Hoffenheim
Werder Bremen - 1. FSV Mainz 05
Hertha BSC - FC Ingolstadt
FC Schalke 04 - Bor. M'gladbach (Fr.)

Fußball: Zweite Liga, 27. Spieltag
SV Sandhausen - FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf - 1. FC K'lautern

Formel 1: Großer Preis von Australien
Qualifying in Melbourne


Seitenanfang
4:20
VPS 04:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Lilly Schönauer: Liebe gut eingefädelt

Romanze, Österreich/Deutschland 2007

Darsteller:
Beatrice BrunnhausenElisabeth Lanz
Thomas BergerHendrik Duryn
Karla BrunnhausenDaniela Ziegler
Bruno EggerThomas Fritsch
Michael FischerHarald Posch
u.a.
Buch: Verena Kurth
Regie: Heidi Kranz
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenBeatrice, die junge Geschäftsführerin einer exklusiven Textilmanufaktur, muss um das Überleben ihres Unternehmens kämpfen, auch innerfamiliär. Und die Liebe kommt zu kurz.

Ihre Mutter sieht keinen Sinn darin, den traditionsreichen aber unrentablen Laden ...
(ORF)

Text zuklappenBeatrice, die junge Geschäftsführerin einer exklusiven Textilmanufaktur, muss um das Überleben ihres Unternehmens kämpfen, auch innerfamiliär. Und die Liebe kommt zu kurz.

Ihre Mutter sieht keinen Sinn darin, den traditionsreichen aber unrentablen Laden weiterzuschleppen. Da bleibt Beatrice wenig Zeit für ein eigenes Leben, geschweige denn für eine Beziehung. Der vermeintlichen Urlaubsgast Thomas Berger wird auf Distanz gehalten.

Aber als sie endlich zu ihren Gefühlen steht, muss sie feststellen, dass Thomas Mitbesitzer eines großen Textilunternehmens ist und es auf ihre Manufaktur abgesehen hat.


(ORF)


Seitenanfang
5:49
VPS 05:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mein Tel Aviv

Film von Ben Segenreich

Ganzen Text anzeigen"In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet und in Tel Aviv gefeiert", heißt es in einem israelischen Sprichwort. In Tel Aviv geht es zu jeder Tages- und Nachtzeit turbulent zu.

Häufig treibt der Raketen-Alarm die Menschen in die Schutzräume. Doch punktuelle ...
(ORF)

Text zuklappen"In Jerusalem wird gebetet, in Haifa gearbeitet und in Tel Aviv gefeiert", heißt es in einem israelischen Sprichwort. In Tel Aviv geht es zu jeder Tages- und Nachtzeit turbulent zu.

Häufig treibt der Raketen-Alarm die Menschen in die Schutzräume. Doch punktuelle Angriffe und Attentate kennt man in dieser Stadt seit Jahrzehnten und bald danach nimmt das Leben immer wieder seinen gewohnten Gang.

Die Küstenstadt am Mittelmeer hat ein reges Strandleben und eine erstaunliche Club-, Party- und Schwulenszene, gleichzeitig ist sie auch innovativer Wirtschaftsmotor, Zentrum einer der lebhaftesten Start-up-Standorte in Sachen Hightech-Industrie und Digitalwirtschaft.

Kaum irgendwo auf der Welt werden pro Kopf der Bevölkerung so viele Unternehmen gegründet wie in Tel Aviv. Das alles zeigt Israel-Korrespondent Ben Segenreich in seinem Porträt von Tel Aviv, der Stadt, in der er seit mehr als 30 Jahren lebt. Er spricht in einem Senioren-Zentrum mit österreichischen Einwanderern, die vor den Nazis flüchten mussten, und führt uns durch Wohnviertel im deutschen Bauhaus-Stil der 1930er Jahre. Er trifft Zubin Mehta, Direktor des Israelischen Philharmonischen Orchesters, und begleitet Rifaat Turk, Ex-Vizebürgermeister von Tel Aviv, Fußball-Legende und der erste Araber in der israelischen Fußball-Nationalmannschaft. Ben Segenreich präsentiert "Sein Tel Aviv" als die vielfältigste, bunteste und liberalste Stadt im Nahen Osten.


(ORF)