Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 5. März
Programmwoche 10/2016
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:22
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenZum 100. Todestag von Franz Marc
Kulturzeit-Gesprächsgast:
Wilfried F. Schoeller, Biograf

Black Power zur Präsidentenwahl
US-Künstler fordern die Selbstermächtigung der Schwarzen

Die Leiden des Schäferhundes Rex
Erfundene Studie zum Thema ...

Text zuklappenZum 100. Todestag von Franz Marc
Kulturzeit-Gesprächsgast:
Wilfried F. Schoeller, Biograf

Black Power zur Präsidentenwahl
US-Künstler fordern die Selbstermächtigung der Schwarzen

Die Leiden des Schäferhundes Rex
Erfundene Studie zum Thema Schäferhunde in Diktaturen

"Nathan der Weise" auf den Bühnen
Was finden Theatermacher heute am alten Lessing?

Calatrava-Bahnhof Oculus in New York
Architekt Santiago Calatrava hat "Leuchte der Hoffnung" entworfen

Kulturzeit-Kinderbuchtipps
Fabelwesen mit Tigerente


7:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenPanne im Akw Fessenheim
Zwischenfall im französischen Atomkraftwerk heruntergespielt

Messerangriffe: Schnelle Hilfe nötig
Nach einer Stichverletzung sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit jede Minute um drei Prozent

Der Deutsche und sein ...

Text zuklappenPanne im Akw Fessenheim
Zwischenfall im französischen Atomkraftwerk heruntergespielt

Messerangriffe: Schnelle Hilfe nötig
Nach einer Stichverletzung sinkt die Überlebenswahrscheinlichkeit jede Minute um drei Prozent

Der Deutsche und sein CO2-Fußabdruck
Elf Tonnen CO2 setzt jeder Deutsche im Durchschnitt jährlich frei

"Mistral": Neuer Klima-Rechner
Das Deutsche Klimarechenzentrum (DKRZ) in Hamburg hat einen neuen Hochleistungsrechner


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturplatz

Reinheit

Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen

Moderation: Eva Wannenmacher

Ganzen Text anzeigenDie Erfindung der Reinheit
Der kulturelle Code, der das menschliche Leben prägt

Das Tagebuch der Anne Frank
Das eindringlichste Dokument der Judenverfolgung im Nationalsozialismus

Designer Jasper Morrison
Der Meister des reinen ...

Text zuklappenDie Erfindung der Reinheit
Der kulturelle Code, der das menschliche Leben prägt

Das Tagebuch der Anne Frank
Das eindringlichste Dokument der Judenverfolgung im Nationalsozialismus

Designer Jasper Morrison
Der Meister des reinen Designs

"Spotlight" - der Film
Journalisten auf der Suche nach der reinen Wahrheit


9:36
VPS 09:35

Format 4:3Videotext Untertitel

Das ganz normale Verhalten der Österreicher ...

beim Autofahren

Film von Kurt Langbein und Bert Ehgartner

Ganzen Text anzeigenKaum ein Gegenstand des täglichen Lebens übt eine ähnliche Faszination aus wie das Auto, und nirgendwo werden Temperament und Gefühle so ungebremst ausgelebt wie im Straßenverkehr.

Die Dokumentation stellt einige Österreicher und ihr Verhältnis zum Auto vor: ...
(ORF)

Text zuklappenKaum ein Gegenstand des täglichen Lebens übt eine ähnliche Faszination aus wie das Auto, und nirgendwo werden Temperament und Gefühle so ungebremst ausgelebt wie im Straßenverkehr.

Die Dokumentation stellt einige Österreicher und ihr Verhältnis zum Auto vor: darunter den Auto-Freak und 220-PS-Fan Thomas und die Taxifahrerin Hermine. Sie lädt zum Schmunzeln ein, verschweigt aber auch die ernsten Aspekte des Themas nicht.


(ORF)


Seitenanfang
10:21
VPS 10:20

Die Kunst der Autoerotik

Film von Werner Boote

Ganzen Text anzeigenAutos sind oft mehr als reine Fortbewegungsmittel: Viele Menschen behandeln ihr Auto wie ein beseeltes Lebewesen und sprechen ihm menschliche Qualitäten
zu.

In Zeiten schwindelerregender Benzinpreise genießen manche Besitzer ihre Ferraris und Lamborghinis ...
(ORF)

Text zuklappenAutos sind oft mehr als reine Fortbewegungsmittel: Viele Menschen behandeln ihr Auto wie ein beseeltes Lebewesen und sprechen ihm menschliche Qualitäten
zu.

In Zeiten schwindelerregender Benzinpreise genießen manche Besitzer ihre Ferraris und Lamborghinis allerdings nur in der Garage. Der Film stellt skurrile Autoliebhaber vor.


(ORF)


Seitenanfang
10:51
VPS 10:50

Videotext Untertitel

Mutig in die neuen Zeiten (3/3)

Alles anders

Fernsehfilm, Österreich 2007

Darsteller:
Elfi RedlichNina Proll
Rafi BerkowitzStefano Bernardin
Johann UlmendorffHarald Krassnitzer
Charlie RedlichMatthias Stein
AgnesMirjam Weichselbraun
Gregor UlmendorffHelmut Berger
u.a.
Buch: Harald Sicheritz
Regie: Harald Sicheritz
Länge: 100 Minuten

Ganzen Text anzeigen1974, das Jahr der Ölkrise und des autofreien Tages: Bei den Familien Redlich und Berkovitz geht es drunter und drüber.

Elfi Redlich findet in Irland die vermeintlich große Liebe. Tochter Moni investiert ihre 15.000 Schilling Heiratsprämie in die erste eigene ...
(ORF)

Text zuklappen1974, das Jahr der Ölkrise und des autofreien Tages: Bei den Familien Redlich und Berkovitz geht es drunter und drüber.

Elfi Redlich findet in Irland die vermeintlich große Liebe. Tochter Moni investiert ihre 15.000 Schilling Heiratsprämie in die erste eigene Wohnung. Sohn Charlies Erfolg als Rockmusiker wird von Drogenproblemen überschattet.

Rafi Berkowitz verliebt sich ausgerechnet in die Enkeltochter des alten Nazis Ulmendorff, und der herzensschlechte Hasak verursacht die nächste Katastrophe.

Letzter Teil des dreiteiligen Fernsehfilms "Mutig in die neuen Zeiten", der die Geschichte der österreichischen Nachkriegszeit von 1953 bis heute erzählt. Im Mittelpunkt steht das Schicksal dreier sehr unterschiedlicher Familien - Arbeiter, Adelige und jüdische Industrielle. In den Hauptrollen sind Nina Proll, Harald Krassnitzer und Helmut Berger zu sehen.


(ORF)


Seitenanfang
12:31
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bilder aus Südtirol

Moderation: Sabine Amhof

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenWarnung der Orthopäden:
Zu viel Sport kann bei Kindern Rückenschmerzen verursachen

Alles verloren:
Eine Bauernfamilie im Pustertal steht nach einem Hofbrand vor dem Nichts

Digitale Fastenkur:
Verzicht auf Fernsehen, Handy oder PC in der Zeit vor ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenWarnung der Orthopäden:
Zu viel Sport kann bei Kindern Rückenschmerzen verursachen

Alles verloren:
Eine Bauernfamilie im Pustertal steht nach einem Hofbrand vor dem Nichts

Digitale Fastenkur:
Verzicht auf Fernsehen, Handy oder PC in der Zeit vor Ostern

Stimme aus dem Eis:
Ötzis Vokalklang soll mit einem Sprachsynthesizer wiederhergestellt werden

Wie in frühen Zeiten:
Im Südtiroler Unterland werden wieder vermehrt Olivenbäume gepflanzt

Rekord-Reptilien:
Die Welt der Schlangen im Naturmuseum in Bozen

Vorbote des Frühlings:
Wenn der Haselstrauch blüht


(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:16
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

quer

... durch die Woche mit Christoph Süß

Ganzen Text anzeigen"Regional" ist das neue "Bio"
Geschäft mit der Heimat

Stressfrei zur Schlachtbank:
Biobauer will "mobile Schlachtbox"

Immer mehr Echtfell als Kunstpelz
Im falschen Gewand

Eintritt für Regensburger Geschäfte?
Innenstadt verkommt zum ...
(ARD/BR)

Text zuklappen"Regional" ist das neue "Bio"
Geschäft mit der Heimat

Stressfrei zur Schlachtbank:
Biobauer will "mobile Schlachtbox"

Immer mehr Echtfell als Kunstpelz
Im falschen Gewand

Eintritt für Regensburger Geschäfte?
Innenstadt verkommt zum Freilichtmuseum

Nürnberger kämpfen für das Volksbad
Über Bürger, die der Politik die Richtung zeigen


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:01
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe

Ganzen Text anzeigenAugustus aus Bronze
Geharnischter Kaiser

Relief Kreuzabnahme
Rubens für alle

Spätgotische Bischofsbüste
Nachdenklicher Kirchenvater

Silberner Stockknauf
Nixe in der Hand

Pietra dura-Brosche
Schmückende Platte der ...
(ARD/BR)

Text zuklappenAugustus aus Bronze
Geharnischter Kaiser

Relief Kreuzabnahme
Rubens für alle

Spätgotische Bischofsbüste
Nachdenklicher Kirchenvater

Silberner Stockknauf
Nixe in der Hand

Pietra dura-Brosche
Schmückende Platte der Neorenaissance

Russischer Herrenring
Jugendstilring mit synthetischem Saphir


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:30

Navarra

Grünes Spanien zwischen Pyrenäen und Ebro

Film von Karl-Heinz Walter

Ganzen Text anzeigenNavarra, eine autonome Gemeinschaft und Provinz in Nordspanien, ist wie Spanien in Kleinformat. Abgesehen von blauem Meer und weiten Stränden gibt es dort alles, was das Mutterland bietet.

Da sind die Pyrenäen mit ihren schattigen Wäldern, kühlen Seen und Bächen. ...
(ARD/SR)

Text zuklappenNavarra, eine autonome Gemeinschaft und Provinz in Nordspanien, ist wie Spanien in Kleinformat. Abgesehen von blauem Meer und weiten Stränden gibt es dort alles, was das Mutterland bietet.

Da sind die Pyrenäen mit ihren schattigen Wäldern, kühlen Seen und Bächen. Pilger, die auf verschiedenen Routen des Jakobswegs unterwegs nach Santiago de Compostela sind, rasten in den stillen Klöstern am Südhang der Berge.

Pamplona, die Hauptstadt von Navarra ist eine moderne Stadt, und doch scheinen die Uhren dort anders zu ticken. Fast könnte man meinen, Ernest Hemingway wartet dort immer noch auf den "Tod am Nachmittag". Auch an den mittelalterlichen Städten wie Artachona, Olite, Puente La Reina scheint die Zeit spurlos vorübergegangen zu sein. Im fruchtbaren Tal des Ebro liegt Tudela, die Gemüsehauptstadt Spaniens, Geburtsort berühmter Weine im Anbaugebiet Navarra. Die Bardenas Reles im Süden sind ein staubtrockenes Wüstengebiet mit Felsformationen wie im Grand Canyon. Nicht selten kreisen Geier im bleigrauen Sommerhitzehimmel.


(ARD/SR)


Seitenanfang
15:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Ländermagazin

Heute aus Rheinland-Pfalz

Moderation: Susanne Gebhardt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenRettungsgassen helfen Leben retten
Doch wer weiß, wie es richtig geht?

Milchbauer Christian Bange
Erfolgreiche Investition in Molkerei und Direktvertrieb

Kunstsprechstunde in Trier
Privatleute können ihre Schätze im Simeonstift bewerten ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappenRettungsgassen helfen Leben retten
Doch wer weiß, wie es richtig geht?

Milchbauer Christian Bange
Erfolgreiche Investition in Molkerei und Direktvertrieb

Kunstsprechstunde in Trier
Privatleute können ihre Schätze im Simeonstift bewerten lassen

Foto-Wettbewerb "Gute Aussichten"
Wichtigste Plattform für junge Fotografen in Deutschland

Rheinfischer Götz Kuhn
Einer der letzten Berufsfischer am Rhein beliefert Spitzenrestaurants

Das Mainzer unterhaus feiert Jubiläum
50 Jahre Kabarettgeschichte


(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
15:44
VPS 15:45

Montmartre - die Seele von Paris

Film von Susanne Freitag

Ganzen Text anzeigenMontmartre ist die höchste Erhebung von Paris. Am Fuß des Hügels liegt Pigalle. "Hier ist es wie auf einem Dorf, hier ist die Seele von Paris", sagen die Menschen, die dort leben.

Das Viertel ist verrufen, schon immer. Gangster, Zuhälter und Prostituierte ...

Text zuklappenMontmartre ist die höchste Erhebung von Paris. Am Fuß des Hügels liegt Pigalle. "Hier ist es wie auf einem Dorf, hier ist die Seele von Paris", sagen die Menschen, die dort leben.

Das Viertel ist verrufen, schon immer. Gangster, Zuhälter und Prostituierte verkehrten einst in denselben Kneipen wie Vincent van Gogh, Pablo Picasso und Henri de Toulouse-Lautrec. Heute trifft man dort auf einen Mann, der immer blau gekleidet ist: Michou.

Vor über 50 Jahren hat er ein kleines Transvestiten-Kabarett eröffnet, das zur Kultadresse wurde. Zu seinen Gästen zählten Alain Delon, Charles Aznavour und die Chiracs. Nicht weit davon entfernt trifft eine ganze Armada von Mitarbeitern Vorbereitungen für die Show des Moulin Rouge. Die berühmteste Revue der Welt verfügt über ein eigenes Federatelier, das die Kostüme ausstattet, eine eigene Schneiderei, und die Schuhe für die Tänzer werden maßgeschneidert.


Seitenanfang
15:58
VPS 16:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Format 4:3

Die Zwillinge vom Immenhof

Spielfilm, BRD 1973

Darsteller:
Brigitte Voss (Dalli)Heidi Brühl
Alexander ArkensHorst Janson
GroßmutterOlga Tschechowa
BillyBirgit Westhausen
BobbyBettina Westhausen
TierarztFranz Schafheitlin
AnkeJutta Speidel
KlausBernd Herzsprung
u.a.
Regie: Wolfgang Schleif
Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie Erbin des Immenhofs flieht vor Berufsstress und Großstadthektik und legt auf ihrem Besitz eine Ruhepause ein. Dort verliebt sie sich in den wirtschaftlich bedrängten Pächter.

Die "Immenhof"-Geschichten zählten zu den größten Heimatfilmerfolgen der 1950er ...

Text zuklappenDie Erbin des Immenhofs flieht vor Berufsstress und Großstadthektik und legt auf ihrem Besitz eine Ruhepause ein. Dort verliebt sie sich in den wirtschaftlich bedrängten Pächter.

Die "Immenhof"-Geschichten zählten zu den größten Heimatfilmerfolgen der 1950er Jahre. Mit Heidi Brühl in ihrer angestammten Rolle als Dalli, erzählt "Die Zwillinge vom Immenhof" das weitere Schicksal des Immenhofs und seiner Bewohner.

Nach fast 20-jähriger Abwesenheit kehrt Brigitte Voss, genannt "Dalli", auf den Immenhof zurück, wo sie als Kind viele glückliche Stunden verbracht hatte. Sie gewinnt die Herzen aller Bewohner im Flug, nur nicht das des jungen Pächters Alexander Arkens.

Er ist nicht gut auf Brigitte zu sprechen, weil er sie - fälschlicherweise - für die finanzielle Misere des malerisch gelegenen Ponyhofs verantwortlich macht. Als sie den Grund für seine ablehnende Haltung entdeckt, führt sie unter dramatischen Umständen eine Aussprache herbei.

Erneute Missverständnisse entstehen, als ein reicher Manager auftaucht und sich Alexander gegenüber als Brigittes zukünftiger Ehemann ausgibt. Doch jetzt ergreifen die Zwillinge Billy und Bobby, Alexanders Töchter, die Initiative.


Seitenanfang
17:28
VPS 17:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3

Frühling auf Immenhof

Spielfilm, BRD 1974

Darsteller:
DalliHeidi Brühl
Alexander ArkensHorst Janson
GroßmutterOlga Tschechowa
BillyBirgit Westhausen
BobbyBettina Westhausen
TierarztFranz Schafheitlin
SigridGiulia Follina
DöberleinAlexander Grill
u.a.
Regie: Wolfgang Schleif
Länge: 91 Minuten

Ganzen Text anzeigenDas Ponyhotel Immenhof hat sich zwar etabliert, doch eine neue Kreditrückzahlung bedroht Romanze und materielle Existenz der Hoferbin und ihres Verwalters.

Fünfter und letzter Teil der "Immenhof"-Serie.

Dalli ist inzwischen dem Teenageralter entwachsen und ...

Text zuklappenDas Ponyhotel Immenhof hat sich zwar etabliert, doch eine neue Kreditrückzahlung bedroht Romanze und materielle Existenz der Hoferbin und ihres Verwalters.

Fünfter und letzter Teil der "Immenhof"-Serie.

Dalli ist inzwischen dem Teenageralter entwachsen und Erbin des Immenhofs geworden. Sie will den Verwalter Alexander Arkens heiraten und alles scheint perfekt. Doch dann flattert die Nachricht von einem Kredit ins Haus, der zurückgezahlt werden muss. Die Verlobten streiten sich über die Frage, woher das Geld kommen soll.

Als Arkens mit einem Reisebüro Kontakt aufnimmt, das die attraktive Sigrid zur Besichtigung vorbeischickt, kann Dalli ihre Eifersucht nicht verbergen. Als Dalli bereits überlegt, den Hof zu verkaufen, schmieden die Großmutter und die Zwillinge Billy und Bobby einen Versöhnungsplan.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:29
VPS 19:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturpalast

Kunst und Revolution (1/5)

Fachmagazin für E- und U-Kultur

Moderation: Nina Fiva Sonnenberg

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenIn der ersten Ausgabe der neuen Staffel fragt Nina Fiva Sonnenberg: Kann man mit Kunst-Aktionen Regime ins Wanken bringen? Davon haben viele Künstler schon immer geträumt.

Manche Künstler riskieren auch heute noch für ihre Überzeugung im Gefängnis zu landen. Der ...

Text zuklappenIn der ersten Ausgabe der neuen Staffel fragt Nina Fiva Sonnenberg: Kann man mit Kunst-Aktionen Regime ins Wanken bringen? Davon haben viele Künstler schon immer geträumt.

Manche Künstler riskieren auch heute noch für ihre Überzeugung im Gefängnis zu landen. Der russische Aktionskünstler Piotr Pawlenski zum Beispiel: Aus Protest gegen Putin nagelte er einst seinen Hodensack auf den roten Platz.

Seit November sitzt er in Haft, weil er in einer Kunstaktion gegen staatlichen Terror die Tür des Inlandsgeheimdienstes FSB angezündet hat.

In hiesigen Gefilden riskiert man dagegen kaum ernsthafte Konsequenzen, wenn man als Künstler den Staat attackiert. Einer der letzten Fälle war wohl der Wiener Aktionist Günter Brus, der 1968 bei der berüchtigten Aktion "Kunst und Revolution" - bekannt geworden unter dem Namen "Uni-Ferkelei" - nicht mit Körperausscheidungen sparte. Wegen "Verletzung der Sittlichkeit und Schamhaftigkeit" wurde er zu sechs Monaten Haft verurteilt. Heute ist Günter Brus ein Klassiker, der ab 12. März mit einer großen Retrospektive im Berliner Martin-Gropius-Bau geehrt wird.

Die Zeiten, da die Kunst noch mit revolutionärer Wucht die Verhältnisse umstürzen wollte, sind wohl vorbei. Schade eigentlich, findet der Videokünstler Julian Rosefeldt, zu Gast in diesem Kulturpalast. Seine aktuelle Arbeit "Manifesto" beschäftigt sich mit den verschiedenen Versuchen ästhetischer Avantgarden, die Welt zu verändern. In einer Videoinstallation lässt er die Schauspielerin Cate Blanchett verschiedene Manifeste herausbrüllen, flüstern, verkünden und nölen – in 12 verschiedenen Rollen.

Außerdem in der Sendung: Der Autor Alexander Kühne. Er hat in der DDR mitten auf dem platten Land eine Festung der ästhetischen Opposition geschaffen. In seinem autobiografisch inspirierten Debut-Roman "Düsterbusch City Lights" beschreibt er, wie er einen Club nach Londoner Vorbild gründet, der schnell zum Anziehungspunkt für Punks, Underdogs und schräge Vögel wird. Kühne wollte keine Rebellion, sondern eine dekadente Party – aber weil das in der DDR nicht vorgesehen war, wurde Kühne letztlich doch zum Rebellen.

Auf den Künstler Julian Rosefeldt als Gast in der ersten Ausgabe der neuen Staffel des Kulturpalastes folgen in den Sendungen darauf:
Der "Element of Crime"-Sänger und Erfolgsautor Sven Regener ("Herr Lehmann"), der internationale Kunst-Star Olafur Eliasson, die Schauspielerin Nicolette Krebitz mit ihrem Debut als Filmregisseurin und Lars Eidinger, berühmt-berüchtigter Shakespeare-Darsteller der Berliner Schaubühne. Dort beweist er als Hamlet und Richard III, dass Shakespeare auch im Jubiläumsjahr 2016 genau 400 Jahre lang nicht tot ist.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Pufpaffs Happy Hour: Best of 2015

Die Kabarett-Show mit Sebastian Pufpaff und Gästen

Ganzen Text anzeigen45 Minuten Satirefeuerwerk aus der Berliner Kulturbrauerei. Moderator Sebastian Pufpaff präsentiert die Highlights des Jahres 2015.

Die explosive Mischung reicht von Andreas Rebers bis Marc-Uwe Kling, von Rainald Grebe bis Schnipo Schranke, von Torsten Sträter bis ...

Text zuklappen45 Minuten Satirefeuerwerk aus der Berliner Kulturbrauerei. Moderator Sebastian Pufpaff präsentiert die Highlights des Jahres 2015.

Die explosive Mischung reicht von Andreas Rebers bis Marc-Uwe Kling, von Rainald Grebe bis Schnipo Schranke, von Torsten Sträter bis Horst Evers.
Immer getreu Sebastian Pufpaffs bewährtem Motto: "Kabarett kann auch Spaß machen."


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Sebastian 23: Popcorn im Kopfkino

3sat-Zelt in Mainz, September 2014

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenEr ist einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands, bekennender Treuepunktesammler und passionierter Mützenträger: der Mann mit dem poetischen Namen Sebastian 23.

Er spielt mit der Sprache wie ein Finne Scrabble: Er punktet mit jedem Wort. Beim 3satfestival ...

Text zuklappenEr ist einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands, bekennender Treuepunktesammler und passionierter Mützenträger: der Mann mit dem poetischen Namen Sebastian 23.

Er spielt mit der Sprache wie ein Finne Scrabble: Er punktet mit jedem Wort. Beim 3satfestival 2014 erzählte der studierte Philosoph vom Milden Westen im Ruhrpott, Wutmehl und Igeln beim Limbotanz - flach angetäuscht, aber klug um die Ecke gedacht.

Seine Texte werden mittlerweile schon im Deutschunterricht seziert, was ihn selbst wohl am meisten überrascht hat. Er selbst nennt seine Show ein Programm mit "Theorie und Taxis". Unter anderem geht es um einen lebenden Biber und 250 Gramm Magerquark.


Seitenanfang
21:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Torsten Sträter: Selbstbeherrschung umständehalber

abzugeben

3sat-Zelt in Mainz, September 2014

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigenTorsten Sträter, Deutschlands coolster Ruhrpott-Poet, ist ein Mann wie ein Baum, seine Zwischentöne sind etwa so fragil wie jene des Ruhrschnellwegs im Feierabendverkehr.

Beim 3satfestival 2014 erzählte er von Fleischwurst und toten Hunden, von Einstiegsdrogen und ...

Text zuklappenTorsten Sträter, Deutschlands coolster Ruhrpott-Poet, ist ein Mann wie ein Baum, seine Zwischentöne sind etwa so fragil wie jene des Ruhrschnellwegs im Feierabendverkehr.

Beim 3satfestival 2014 erzählte er von Fleischwurst und toten Hunden, von Einstiegsdrogen und Ballerspielen. "Die Wahrheit ist doch: Wenn Gott gewollt hätte, dass man im Ruhrgebiet Fisch isst, hätte er 'Sushi Schranke' erfunden!"

Stattdessen hat er aber Torsten Sträter geschickt, wenn auch spät: Mit 41 Jahren betrat der notorische Wollmützenträger erstmals eine Slam-Bühne, seitdem räumt er fast jeden Preis ab. Jetzt hat er nur noch ein Ziel: "Der Sinatra des gesprochenen Wortes zu werden - wenn möglich ohne Umweg über den Wolfgang Petry des gesprochenen Wortes."


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Club der wilden Dichter

Die Geschichte des Poetry-Slams

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDer Poetry Slam ist eine Literaturbewegung größtmöglicher Vielfalt. Von Poesie bis Politik, von Komik bis Tragik ist alles dabei.

Der Film verknüpft Interviews mit aktuellen Stars der Szene wie Sebastian 23, Andy Strauß, Julia Engelmann, Jan Philipp Zymny und ...

Text zuklappenDer Poetry Slam ist eine Literaturbewegung größtmöglicher Vielfalt. Von Poesie bis Politik, von Komik bis Tragik ist alles dabei.

Der Film verknüpft Interviews mit aktuellen Stars der Szene wie Sebastian 23, Andy Strauß, Julia Engelmann, Jan Philipp Zymny und Torsten Sträter mit Archivmaterial aus der Entstehungszeit, als die Kunstform noch ein absoluter Insidertipp war.

Heute werden Slam-Master gefeiert wie Popstars, haben Fanclubs und reisen kreuz und quer durch Deutschland, um an Slam-Meisterschaften teilzunehmen. Eine Untergrundbewegung hat sich zum Massenphänomen entwickelt - und dabei hat sich am Ablauf und an den Regeln eines Poetry Slams seit seiner Entstehung vor über 30 Jahren so gut wie nichts verändert. So einfach wie überzeugend: Alle Texte müssen selbst geschrieben sein und innerhalb eines bestimmten Zeitlimits vorgetragen werden. Neu sind immer wieder die Themen, die Art des Vortrags, der Witz und Esprit der heutigen Dichtergeneration. Wer einen Poetry Slam besucht ist fasziniert von den tiefgründigen und mitreißenden Texten der Slammer, die sich nicht scheuen, das Publikum einen Blick in ihr Innerstes werfen zu lassen. Auf diesen Slam-Veranstaltungen, angesiedelt irgendwo zwischen Rockkonzert und Lesung, kämpfen die Bühnenpoeten mit leidenschaftlich vorgetragenen Texten um die Gunst des Publikums, das ausdrücklich aufgefordert ist mitzuwirken und seine Meinung kundzutun.


Seitenanfang
22:46
VPS 22:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Marc-Uwe Kling & Lesedüne:

Über Wachen und Schlafen

3sat-Zelt Mainz, September 2015

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen"Die Lesedüne" ist auch eine Lesebühne für einen Abend zwischen Kabarett, Poetry Slam und Anarchie. Marc-Uwe Kling und seine drei Leidenschaftsgenossen lesen, erzählen, singen, dichten.

Im 3sat-Zelt präsentierten die vier im September 2015 ein "Best of" aus einem ...

Text zuklappen"Die Lesedüne" ist auch eine Lesebühne für einen Abend zwischen Kabarett, Poetry Slam und Anarchie. Marc-Uwe Kling und seine drei Leidenschaftsgenossen lesen, erzählen, singen, dichten.

Im 3sat-Zelt präsentierten die vier im September 2015 ein "Best of" aus einem Jahrzehnt "Lesedüne" mit satirischen Kurzgeschichten, komischen Gedichten, skurrilen Songs, systemrelevantem Humor. Ein Abend zum dran Reiben, Genießen und Erinnern.

Marc-Uwe Kling ist seit seinem Bestseller "Die Känguru-Chroniken" der wohl berühmteste Kleinkünstler Deutschlands, der mit einem kommunistischen Beuteltier zusammenlebt. Zur "Lesedüne" bringt er noch drei andere, nicht minder originelle Weggefährten mit: Julius Fischer, der mit seinem Anti-Roman "Die schönsten Wanderwege der Wanderhure" tapfer gegen die dunkle Seite der Macht gekämpft hat und außerdem erfolgreicher TV-Moderator und Teil des "Fuck Hornisschen Orchestra" ist. Auch Sebastian Lehmann ist Autor und Gastgeber: In Berlin organisiert und moderiert er den Kreuzberg-Slam, den größten monatlichen Poetry-Slam Europas – zusammen mit Maik Martschinkowsky, dem vierten Ensemble-Mitglied der Lesedüne. Sein literarisches Debüt heißt "Von nichts kommt was".

Seit fast zehn Jahren treffen sich Kling und seine drei Leidenschaftsgenossen regelmäßig in Berlin-Kreuzberg, um der wachsenden Fangemeinde ihre neuesten Ideen zu präsentieren: Es geht um Freiheit, Terror, Demokratie und um ein kommunistisches Känguru.


Seitenanfang
23:31
VPS 23:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Maischberger

Trump for President: Wer versteht die Amerikaner?

Ganzen Text anzeigenTom Buhrow
langjähriger USA-Korrespondent und WDR-Intendant

John Kornblum
ehemaliger US-Botschafter in Deutschland

Hans-Christian Ströbele, B'90/Grüne
Bundestagsabgeordneter

Nadja Atwal
PR-Unternehmerin

Debra Milke
saß ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenTom Buhrow
langjähriger USA-Korrespondent und WDR-Intendant

John Kornblum
ehemaliger US-Botschafter in Deutschland

Hans-Christian Ströbele, B'90/Grüne
Bundestagsabgeordneter

Nadja Atwal
PR-Unternehmerin

Debra Milke
saß 22 Jahre unschuldig in US-Todeszelle


(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:46
VPS 00:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

lebens.art

Moderation: Clarissa Stadler

Ganzen Text anzeigenDas Geschäft mit toten Stars
Über den Totenkult im Showbusiness

Der neue Playboy
Wie ein Österreicher das Männermagazin reformiert

Niedergang von F. Scott Fitzgerald
Die neue Biographie von Emily Walton

Gerhard Haderers ...
(ORF)

Text zuklappenDas Geschäft mit toten Stars
Über den Totenkult im Showbusiness

Der neue Playboy
Wie ein Österreicher das Männermagazin reformiert

Niedergang von F. Scott Fitzgerald
Die neue Biographie von Emily Walton

Gerhard Haderers Ölgemälde
Der Starkarikaturist mit neuen Werken in Krems


(ORF)


Seitenanfang
1:22
VPS 01:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Reisezeit - Traumhafte Ziele

Von Rom nach Capri

Film von Thomas Knoglinger

Ganzen Text anzeigenEin beliebtes Urlaubsziel der Österreicher ist Italien und hier führen ja bekanntlich alle Wege nach Rom. Von der "Ewigen Stadt" aus geht die Reise weiter nach Capri.

Unterwegs warten unzählige Attraktionen: hier lockt der frische Büffelmozzarella, dort kann man im ...
(ORF)

Text zuklappenEin beliebtes Urlaubsziel der Österreicher ist Italien und hier führen ja bekanntlich alle Wege nach Rom. Von der "Ewigen Stadt" aus geht die Reise weiter nach Capri.

Unterwegs warten unzählige Attraktionen: hier lockt der frische Büffelmozzarella, dort kann man im Kloster ein paar Minuten in Gedanken an Thomas von Aquin verweilen und im nächsten Fischerdorf mit der Sonne genussvoll untergehen.

Das Ziel ist Capri und die amalfitanische Küste und man wünscht sich, dass die Reise dorthin ewig dauert.
"Reisezeit - Traumhafte Ziele" entführt in dieser Ausgabe an eines der Lieblingsurlaubsländer der Österreicher: nach Italien.


(ORF)


Seitenanfang
1:47
VPS 01:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

das aktuelle sportstudio

Moderation: Jochen Breyer

Ganzen Text anzeigenGast: Holger Stanislawski
ZDF-Fußball-Experte

Fußball-Bundesliga, 25. Spieltag
Topspiel:
Bor. Dortmund - Bayern München

VfL Wolfsburg - Bor. M'gladbach
VfB Stuttgart - Hoffenheim
1. FC Köln - FC Schalke 04
FC Augsburg - Bayer ...

Text zuklappenGast: Holger Stanislawski
ZDF-Fußball-Experte

Fußball-Bundesliga, 25. Spieltag
Topspiel:
Bor. Dortmund - Bayern München

VfL Wolfsburg - Bor. M'gladbach
VfB Stuttgart - Hoffenheim
1. FC Köln - FC Schalke 04
FC Augsburg - Bayer Leverkusen
Eintr. Frankfurt - FC Ingolstadt
Werder Bremen - Hannover 96

Fußball: Zweite Liga, 25. Spieltag
SC Paderborn - Greuther Fürth
Union Berlin - FSV Frankfurt

Biathlon: WM in Oslo
Sprint Männer und Frauen

DFB: WM-Affäre 2006
Freshfields-Ermittlungen


Seitenanfang
3:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Eine Farm in Montana

(Comes a Horseman)

Spielfilm, USA 1978

Darsteller:
Ella ConnorsJane Fonda
J.W. EwingJason Robards
Frank AthearnJames Caan
AtkinsonGeorge Grizzard
DodgerRichard Farnsworth
Julie BlockerJim Davis
Billy Joe MeynertMark Harmon
u.a.
Regie: Alan J. Pakula
Länge: 115 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie junge Ella muss die elterliche Farm gegen einen machthungrigen Viehbaron und eine Ölgesellschaft verteidigen. Ihr hilft ein Kriegsinvalide, der ihr Vertrauen und dann ihre Liebe gewinnt.

Alan J. Pakulas vielschichtiger Western mit Jane Fonda und James Caan ...

Text zuklappenDie junge Ella muss die elterliche Farm gegen einen machthungrigen Viehbaron und eine Ölgesellschaft verteidigen. Ihr hilft ein Kriegsinvalide, der ihr Vertrauen und dann ihre Liebe gewinnt.

Alan J. Pakulas vielschichtiger Western mit Jane Fonda und James Caan verbindet traditionelle Motive mit modernen Elementen und erzählt seine Geschichte in wuchtigen, ruhigen Bildern.

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg: Die Witwe Ella hat große Mühe, die elterliche Farm in Montana zu bewirtschaften. Ihr mächtiger Nachbar, der Rancher J. W. Ewing, würde Ellas Besitz gern aufkaufen und sie heiraten, aber Ella will von beidem nichts wissen.

Stattdessen verkauft sie einen Teil ihres Landes an den Kriegsinvaliden Frank Athearn. Gemeinsam setzen sie sich gegen Ewing zur Wehr. Dabei sitzt Ewing selbst in der Klemme: Der reiche Ölmagnat Neil Atkinson will auf Ewings Grundstück Testbohrungen durchführen lassen.

Ewing, entschlossen, seine Ranch zu behalten, sorgt für den "Unfall"-Tod von Neil Atkinson. Nach einem weiteren Mord sind auch Ella und Frank auf Ewings Liste. Er setzt ihr Anwesen in Brand.

Die meisten Western spielen im 19. Jahrhundert. Regisseur Alan J. Pakula reizte jedoch die Frage, wie sich Rancher und Cowboys im 20. Jahrhundert behaupten und wie sie mit der Industrialisierung fertig werden. Dabei übersetzte er glaubwürdig den Dualismus des klassischen Western zwischen mächtigem, skrupellosem Rancher und kleinem aufrechten Cowboy in seine Geschichte.

Alan J. Pakula arbeitete bereits 1971 für den mehrfach ausgezeichneten Psychothriller "Klute" mit Jane Fonda zusammen. Danach erregte er mit den beiden Politthrillern "Zeuge einer Verschwörung" (1973) und dem Watergate-Film "Die Unbestechlichen" (1976) Aufmerksamkeit.


Seitenanfang
5:04
VPS 05:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wacken 2015: The BossHoss

Live Rock- und Pop-Musik aus Wacken

Moderation: Rainer Maria Jilg, Markus Kavka

Ganzen Text anzeigen2015 fand das Wacken Open Air zum 26. Mal statt. Mit dabei waren Sabaton, Trans-Siberian Orchestra & Savatage und viele mehr. - 3sat zeigt Highlights vom weltgrößten Metal-Festival.

Berlin, Western- und Country-Musik und zwei coole Jungs - dazu Cowboyhüte, ...

Text zuklappen2015 fand das Wacken Open Air zum 26. Mal statt. Mit dabei waren Sabaton, Trans-Siberian Orchestra & Savatage und viele mehr. - 3sat zeigt Highlights vom weltgrößten Metal-Festival.

Berlin, Western- und Country-Musik und zwei coole Jungs - dazu Cowboyhüte, Stiefel und Feinripp: Das sind "The BossHoss".

Alec "Boss Burns" Völkel und Sascha "Hoss Powers" Vollmer gründeten 2004 die Band. Zum vierten Mal auf dem Wacken beweisen sie erneut ihre Qualität live vor großem Publikum. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere warten die Fans auch gespannt auf das neue Doppelalbum im Herbst.