Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 19. Dezember
Programmwoche 52/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:38
VPS 06:35

Kulturzeit kompakt


Ganzen Text anzeigenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

In der Vorweihnachtspause des Kulturmagazins "Kulturzeit" von Montag, 14., bis einschließlich Freitag, 18. Dezember, sendet 3sat ...

Text zuklappenDie Kurzversion der "Kulturzeit" informiert zur gewohnten Sendezeit mit Nachrichten und Reporterstücken über aktuelle Kulturereignisse.

In der Vorweihnachtspause des Kulturmagazins "Kulturzeit" von Montag, 14., bis einschließlich Freitag, 18. Dezember, sendet 3sat um 19.20 Uhr die zehnminütige unmoderierte Kurzversion des Kulturmagazins "Kulturzeit kompakt".


6:46
VPS 06:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturlandschaften (5/5)

Eifel

Wladimir Kaminer in der deutschen Provinz

Ganzen Text anzeigenDie letzte Station von Wladimir Kaminers Reise ist die Eifel, bekannt für ihre urtümliche vulkanische Landschaft, Ort vieler Schauergeschichten und Heimat unterschiedlichster Künstler.

In Prüm trifft er Nicholas Müller, den ehemaligen Sänger der Band Jupiter ...

Text zuklappenDie letzte Station von Wladimir Kaminers Reise ist die Eifel, bekannt für ihre urtümliche vulkanische Landschaft, Ort vieler Schauergeschichten und Heimat unterschiedlichster Künstler.

In Prüm trifft er Nicholas Müller, den ehemaligen Sänger der Band Jupiter Jones, der hier zur Schule ging. Sein Briefwechsel mit dem Kabarettisten Hubert vom Venn steht kurz vor der Veröffentlichung, ebenso ein neues Musikprojekt, aus dem er eine Kostprobe gibt.

In Hillesheim in der Vulkaneifel wartet der Krimi-Experte, Autor und Verleger Ralf Kramp auf Wladimir Kaminer. Er betreibt dort ein veritables Kriminalmuseum. Gemeinsam besuchen die beiden die Tatorte der inzwischen zur Marke gewordenen "Eifelkrimis".

Aus Daun stammt der Lichtkünstler Franziskus Wendels. In der ehemaligen Bäckerei seiner Eltern arbeitet er an Gemälden und Installationen, die gewöhnliche Räume in lichtdurchflutete Stadtlandschaften verwandeln.

Zuletzt besucht Wladimir Kaminer den Bildhauer Paul Greven auf seinem Kunsthof in der kleinen Gemeinde Honerath. Der Künstler zog vor 40 Jahren von Köln hierher aufs Land, wo er inmitten einer fantastischen Naturkulisse an seinen originellen Freiluftskulpturen arbeitet.

Wer in Sachen Kunst, Theater und Musik ganz vorne mit dabei sein will, geht nach Berlin. Oder nicht? Inzwischen zieht es viele Künstler in die Provinz – und sie liegen damit mindestens genau so weit vorne wie ihre Kollegen in der Hauptstadt. Der Schriftsteller Wladimir Kaminer besucht für 3sat die Kulturlandschaften Deutschlands und erklärt uns, was hinter dem neuen Trend stecken könnte. Dabei zeigt sich: Kaum etwas ist so provinziell wie der Spott über die Provinz.


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturplatz

Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen

Moderation: Eva Wannenmacher

Sehnsucht Körperkontakt:
So wichtig sind Streicheleinheiten

Bitte berühren:
Eine Ausstellung über und für den Tastsinn

Design zum Begreifen:
Wie Dinge Hände verführen sollen

Kneten bis zur Ekstase:
Von der Erotik des Brotteigs


9:36
VPS 09:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Der Boulevard - Die Wiener Ringstraße 1865 - 2015

Film von Felix Breisach

Ganzen Text anzeigenAm 1. Mai 1865 hat Kaiser Franz Joseph die Wiener Ringstraße eröffnet. In einer Bauzeit von mehr als 50 Jahren entstand die 5,3 Kilometer lange Ringstraße, die bis heute ihresgleichen sucht.

Der Film zeigt die Schönheiten sowie das pulsierende Leben des "schönsten ...
(ORF)

Text zuklappenAm 1. Mai 1865 hat Kaiser Franz Joseph die Wiener Ringstraße eröffnet. In einer Bauzeit von mehr als 50 Jahren entstand die 5,3 Kilometer lange Ringstraße, die bis heute ihresgleichen sucht.

Der Film zeigt die Schönheiten sowie das pulsierende Leben des "schönsten Boulevard der Welt" und bietet auch einen Einblick in die Vorbereitungsarbeiten des Neujahrskonzertes 2015. Denn einige Gebäude der Ringstraße sind Schauplatz des weltberühmten Konzerts.

Zum Beispiel der Wiener Musikverein sowie die Universität Wien, und auch die Wiener Staatsoper, in der immer die Probenarbeiten des Wiener Staatsballettes stattfinden.

Musik von Strauss, Mozart und Debussy bis hin zum Argentinischen Tango, dargeboten von Ensembles der Wiener Philharmoniker, untermalen diesen Film.


(ORF)


10:01
VPS 09:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Die Liebe kommt mit dem Christkind

Fernsehfilm, Österreich 2010

Darsteller:
MartinErol Sander
AnnemarieValerie Niehaus
JosephPeter Weck
FelixHary Prinz
CarmenGaby Dohm
Frau ZeilerUlrike Beimpold
KatrinElisabeth Thomashoff
PeterNico Liersch
u.a.
Regie: Peter Sämann
Länge: 90 Minuten
(Zweikanalton: deutsch / deutsch mit Bildbeschreibung)

Ganzen Text anzeigenFindet Unglücksrabe Martin kurz vor Weihnachten doch noch das ganz große Glück?

Im winterlichen Salzkammergut gedrehte, gefühlvoll inszenierte Weihnachtsgeschichte, in der Publikumslieblinge wie Erol Sander, Peter Weck und Gaby Dohm einmal mehr ihr Können unter ...
(ORF)

Text zuklappenFindet Unglücksrabe Martin kurz vor Weihnachten doch noch das ganz große Glück?

Im winterlichen Salzkammergut gedrehte, gefühlvoll inszenierte Weihnachtsgeschichte, in der Publikumslieblinge wie Erol Sander, Peter Weck und Gaby Dohm einmal mehr ihr Können unter Beweis stellen.

Seit Martin bei einem tragischen Unfall seine Frau und gleichzeitig das gemeinsam geführte Restaurant verloren hat, schlägt er sich als alleinerziehender Vater durchs Leben und verdingt sich notgedrungen als Taxifahrer. Als er sich wegen einer Lappalie vor Gericht verantworten muss, entzieht ihm die strenge Richterin Annemarie zu allem Unglück auch noch die Taxilizenz. Ab diesem Zeitpunkt scheint alles wie verhext: Dauernd läuft er eben dieser Annemarie über den Weg! Der Ärger darüber währt jedoch nicht lange.


(ORF)


Seitenanfang
11:31
VPS 11:25

Videotext Untertitel

Weihnachtsengel küsst man nicht

Komödie, Österreich/Deutschland 2011

Darsteller:
LinaSilke Bodenbender
RudiSimon Schwarz
NettieAlwara Höfels
ManfredJürgen Maurer
AlexMerab Ninidze
FotografMichael Ostrowski
u.a.
Literarische Vorlage: Sophie Andresky
Buch: Alexander Mahler, Eva Spreitzhofer
Regie: Michael Kreihsl
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie Vorweihnachtszeit ist für Lina, Model und Werbejingle-Sängerin, und ihre Freundin Nettie, die eine Event- und Partneragentur betreibt, wenig besinnlich. Und einsam sind sie auch.

Nettie hat das Warten auf den Richtigen längst aufgegeben, und Linas Traummann Alex ...
(ORF/ZDF)

Text zuklappenDie Vorweihnachtszeit ist für Lina, Model und Werbejingle-Sängerin, und ihre Freundin Nettie, die eine Event- und Partneragentur betreibt, wenig besinnlich. Und einsam sind sie auch.

Nettie hat das Warten auf den Richtigen längst aufgegeben, und Linas Traummann Alex ist verheiratet. Gereizt absolviert Lina mit Nettie ein Fotoshooting, bei dem sie als Christkind verkleidet ein Rentier küssen soll - und das alles auf den Kopf stellt.

Denn bei dem Shooting treffen die beiden Freundinnen auf Rentierzüchter Rudolf sowie seinen "Manager" und Freund Manfred. Während Manfred Nettie sofort Avancen macht, haben Rudolf und Lina wenig füreinander übrig. Dafür steht am Abend unerwartet Alex vor Linas Türe. Nach einer gemeinsamen Nacht muss Lina nach Tirol zum nächsten Fototermin. Auf dem Heimweg stellt sie fest, dass ihr Handy irrtümlich bei Rudolf gelandet ist. Vor lauter Aufregung verursacht Lina einen Autounfall - und ist gezwungen, zurück zu Rudolf nach Tirol zu fahren. Doch dort ist der Frust bald vergessen.


(ORF/ZDF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:10

Notizen aus dem Ausland

Glöcknerin in Mechelen

"Notizen aus dem Ausland" ist das Auslandsmagazin von 3sat.

Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.


Seitenanfang
13:18
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Winter auf dem Land

Erinnerungen ans Dorfleben im Südwesten

Film von Katharina Prokopy

Ganzen Text anzeigenKlirrende Kälte, eine dicke Schneedecke: Das bedeutete früher für viele Bauernfamilien in den verstreut liegenden Schwarzwaldhöfen, über Tage im Haus festzusitzen.

Wie war das damals, ohne Zentralheizung und mit Holzöfen? Als das Holz noch mit Pferdefuhrwerken ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenKlirrende Kälte, eine dicke Schneedecke: Das bedeutete früher für viele Bauernfamilien in den verstreut liegenden Schwarzwaldhöfen, über Tage im Haus festzusitzen.

Wie war das damals, ohne Zentralheizung und mit Holzöfen? Als das Holz noch mit Pferdefuhrwerken aus dem Wald geholt wurde? Als man noch selbst für die Wintervorräte sorgte? Der Film geht diesen Fragen nach.

Herausgekommen ist eine Zeitreise mit hautnahen Schilderungen und anrührenden Erinnerungen. Die Filmautoren sind durch die Dörfer von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gefahren und haben die Menschen dort nach ihren Erinnerungen gefragt. Sie waren auf der Baar, einem 615 Meter hohen Berg im Hohen Westerwald, auf der Alb und im Hunsrück, sie haben einem Braumeister aus Lenzkirch im Hochschwarzwald und einem Fischer von der Reichenau am Bodensee zugehört.

Viele Schwarz-Weiß-Aufnahmen und einzigartiges historisches Archivmaterial dokumentieren die vergangenen Jahrzehnte. Aktuelle Flugaufnahmen bieten eine ungewöhnliche Perspektive auf die Schönheit der ländlichen Regionen im Südwesten Deutschlands.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:48
VPS 14:45

Ontario

Kanadas wilder Osten

Film von Peter M. Kruchten

Ganzen Text anzeigenDie Geschichte der kanadischen Provinz Ontario ist vor allem die Geschichte der First Nations, wie die indigenen Völker Kanadas bezeichnet werden.

Die Dokumentation führt in den "wilden Osten" Kanadas und erzählt von der Kultur der First Nations früher und heute. ...
(ARD/SR)

Text zuklappenDie Geschichte der kanadischen Provinz Ontario ist vor allem die Geschichte der First Nations, wie die indigenen Völker Kanadas bezeichnet werden.

Die Dokumentation führt in den "wilden Osten" Kanadas und erzählt von der Kultur der First Nations früher und heute. Dazu zählen die Irokesen, Huronen, Cree und Ojibwe, deren Geschichte von dem Konflikt mit den frühen europäischen Siedlern bis heute geprägt ist.

Auf einem Pow-Wow, einem Indianertreffen in Midland, werden Tänze und Gesänge verschiedener Stämme aufgeführt. Mit dem historischen Zug "Polar Bear Express" geht es an den Südrand der Hudson Bay, nach Moose Factory, in ein Dorf der Cree. Über den Zusammenprall der Kulturen im 17. Jahrhundert ist in der rekonstruierten Siedlung und Mission "Sainte Marie among the Hurons" einiges zu erfahren: Französische Jesuiten versuchten, die Huronen und Irokesen zum Christentum zu bekehren. Auf Manitoulin Island schließlich äußert sich ein Medizinmann der Ojibwe über das Verhältnis seines Volks zur Natur.


(ARD/SR)


Seitenanfang
15:07
VPS 15:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Vorarlberger Bergweihnacht

Film von Eduard Ehrlich

Moderation: Zabine Kapfinger

Ganzen Text anzeigenIn Lech am Arlberg macht sich Zabine Kapfinger abseits vom Jetset auf die Suche nach besonderen Menschen. Sie erzählen Geschichten von damals und heute und pflegen weihnachtliches Brauchtum.

Denn die Fotografin Maria Muxel und die Historikerin Birgit Ortner haben den ...
(ORF)

Text zuklappenIn Lech am Arlberg macht sich Zabine Kapfinger abseits vom Jetset auf die Suche nach besonderen Menschen. Sie erzählen Geschichten von damals und heute und pflegen weihnachtliches Brauchtum.

Denn die Fotografin Maria Muxel und die Historikerin Birgit Ortner haben den über 80-Jährigen von Lech ein Buch gewidmet: "Lebensbilder und Erinnerungen von Lecherinnen und Lechern". "Die Alten gebührend ehren" - das ist der Gedanke, der hinter diesem Buch steht.


(ORF)


Seitenanfang
16:00
Videotext Untertitel

Der Weihnachtshund

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2004

Darsteller:
MaxFlorian Fitz
KatrinNadeshda Brennicke
NathalieKatharina Stemberger
AureliusGunther Gillian
FranziskaNicole Beutler
ErnestineAdele Neuhauser
u.a.
Literarische Vorlage: Daniel Glattauer
Buch: Eduard Habsburg
Regie: Michael Keusch
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie smarte Finanzberaterin Katrin sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, dem Weihnachtsfest im Schoße ihrer Familie zu entfliehen. Und die scheint sich auch bald zu bieten.

In dem Allrounder Max, mit dem sie eine ausgesprochen ausgeprägte Abneigung gegen das Fest ...
(ORF)

Text zuklappenDie smarte Finanzberaterin Katrin sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, dem Weihnachtsfest im Schoße ihrer Familie zu entfliehen. Und die scheint sich auch bald zu bieten.

In dem Allrounder Max, mit dem sie eine ausgesprochen ausgeprägte Abneigung gegen das Fest der Liebe verbindet, und seinem Hund Kurt findet sie die passenden Gefährten, um einen ausgeklügelten Masterplan in die Tat umzusetzen. Doch leider verläuft nicht alles nach Plan.

In Michael Keuschs Fernsehfilm nach Motiven des Romans "Der Weihnachtshund" von Daniel Glattauer spielen Nadeshda Brennicke und Adolf-Grimme-Preisträger Florian Fitz das ungleiche Paar Katrin und Max, das nicht nur auf den Weihnachtshund kommt.


(ORF)


Seitenanfang
17:29
VPS 17:30

Videotext Untertitel

Zwei Weihnachtshunde

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2005

Darsteller:
MaxFlorian Fitz
KatrinNadeshda Brennicke
NathalieUrsula Strauss
ErnestineAdele Neuhauser
GottliebFritz von Friedl
u.a.
Buch: Eduard Habsburg, Lenard Fritz Krawinkel
Regie: Lenard Fritz Krawinkel
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenVor einem Jahr haben sich Katrin und Max mit Unterstützung des phlegmatischen Bassethundes Kurt kennen und lieben gelernt. Sollen sie es nun ihren Freunden gleichtun und heiraten?

Zunächst sieht es nicht vielversprechend aus: Katrin kämpft um einen Job in London, ...
(ORF)

Text zuklappenVor einem Jahr haben sich Katrin und Max mit Unterstützung des phlegmatischen Bassethundes Kurt kennen und lieben gelernt. Sollen sie es nun ihren Freunden gleichtun und heiraten?

Zunächst sieht es nicht vielversprechend aus: Katrin kämpft um einen Job in London, und Max ist ständig weg, er scheint andere Frauen zu treffen. Da braucht es schon die Hilfe eines zweiten Weihnachtshunds, um das Schicksal in die richtigen Bahnen zu lenken.

"Zwei Weihnachtshunde" ist die Fortsetzung der Komödie "Der Weihnachtshund" mit Nadeshda Brennicke und Floritz Fitz.


(ORF)


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:29
VPS 19:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bauerfeind assistiert ... Das Best Of Staffel 4

Moderation: Katrin Bauerfeind

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenWieder einmal musste Assistentin Katrin Bauerfeind alle Register ihres Könnens ziehen, um hinterher einmal mehr sagen zu können: Bei jedem Chef war alles anders. Ein "Best of" von Staffel vier.

Mit der Linken-Chefin Katja Kipping ließ sich Katrin Bauerfeind auf der ...

Text zuklappenWieder einmal musste Assistentin Katrin Bauerfeind alle Register ihres Könnens ziehen, um hinterher einmal mehr sagen zu können: Bei jedem Chef war alles anders. Ein "Best of" von Staffel vier.

Mit der Linken-Chefin Katja Kipping ließ sich Katrin Bauerfeind auf der Straße beschimpfen und machte die Frisur von Soulsängerin Sarah Connor fit für die Bühne. Sie stakste für Theaterregisseurin Sibylle Berg im Waldrappkostüm durch ein Flussbett.

Außerdem besorgte sie für Yello-Dandy Dieter Meier ein edles Einstecktuch, sie war das Stoßkissen für Fecht- Olympiasiegerin Britta Heidemann und akquirierte neue Kundschaft für die Fitness-Dance-Motivationslegende Detlef D! Soost. Und zu guter Letzt stand sie am Zapfhahn für die trinkfesten Talkshow-Gäste von Hugo Egon Balder.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mehrstimmig: Die Wiener Sängerknaben

Film von Lukas Beck

Ganzen Text anzeigenDie Wiener Sängerknaben, seit ihren Anfängen im Jahr 1498 untrennbar mit der österreichischen Hauptstadt verbunden, begeistern als jüngste Botschafter Österreichs weltweit das Konzertpublikum.

Beim Neujahrskonzert 2016 werden die singenden Knaben gemeinsam mit den ...
(ORF)

Text zuklappenDie Wiener Sängerknaben, seit ihren Anfängen im Jahr 1498 untrennbar mit der österreichischen Hauptstadt verbunden, begeistern als jüngste Botschafter Österreichs weltweit das Konzertpublikum.

Beim Neujahrskonzert 2016 werden die singenden Knaben gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern unter Mariss Jansons im Goldenen Musikvereinssaal musizieren. Der Film taucht in den Alltag der jungen Musiker zwischen Aufregung, Ruhm, harter Arbeit und Fußball ein.

Bestimmendes Element im Leben der etwa 100 aktiven Wiener Sängerknaben ist die Musik: Stimmbildung, Proben und Schule im Augartenpalais, regelmäßige Konzerte, Opernauftritte und Tourneen in allen Kontinenten zählen zur Routine der Neun- bis Vierzehnjährigen.


(ORF)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Weihnachten mit den Wiener Sängerknaben

Film von Curt Faudon

Buch: Gerald Wirth, Tina Breckwoldt

Ganzen Text anzeigenDer berühmte Knabenchor singt in "Weihnachten mit den Wiener Sängerknaben" klassische Weihnachtslieder aus verschiedenen Jahrhunderten, die dem Thema "Maria" gewidmet sind.

Im Film wird Maria mit populären Chören von Johann Sebastian Bach und Anton Bruckner und ...
(ORF)

Text zuklappenDer berühmte Knabenchor singt in "Weihnachten mit den Wiener Sängerknaben" klassische Weihnachtslieder aus verschiedenen Jahrhunderten, die dem Thema "Maria" gewidmet sind.

Im Film wird Maria mit populären Chören von Johann Sebastian Bach und Anton Bruckner und selten gehörten Motetten von Josquin Desprez und Giovanni Gabrieli gefeiert. Außerdem sind Werke von Saint-Saens, Reger und Biebl sowie traditionelle Weihnachtslieder zu hören.

Schon zum dritten Mal hat sich der österreichische Regisseur Curt Faudon an ein aufwendiges Filmprojekt mit den Wiener Sängerknaben gewagt. Die anspruchsvolle visuelle Umsetzung der einzelnen Gesangsstücke inszenierte Faudon, dessen Spielfilme und Dokumentationen schon mehrfach international ausgezeichnet wurden, zwischen Werfen in Salzburg, Castelvecchio, Albenga und Ballestrino in Italien, außerdem in Indien, Thailand und in Niederösterreich. Für die Bebilderung der Motette "Nigra sum" von Jean L'Héritier reiste das Filmteam sogar bis zu den Felskirchen von Lalibela in Äthiopien.


(ORF)


Seitenanfang
22:21
VPS 22:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der Mann, der Udo Jürgens ist

Film von Michael Wech und Bruno Kammertöns

Ganzen Text anzeigenUdo Jürgens (1934 - 2014), der größte deutschsprachige Chansonnier der Gegenwart, hat mit seinen Konzerten die ganze Welt bereist.

Am 30. September 2014 feierte er seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass entstand das Porträt "Der Mann, der Udo Jürgens ist". Es ...

Text zuklappenUdo Jürgens (1934 - 2014), der größte deutschsprachige Chansonnier der Gegenwart, hat mit seinen Konzerten die ganze Welt bereist.

Am 30. September 2014 feierte er seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass entstand das Porträt "Der Mann, der Udo Jürgens ist". Es fragt: Wer war dieser Mann, den Frauen anhimmelten und Männer wegen seiner Lässigkeit beneideten?

Wie blickt Jürgens selbst auf ein Leben zurück, das ihn zum reichen Mann gemacht hat, das ihm unvergessliche Momente auf der Konzertbühne geschenkt hat?

Die Filmemacher trafen den Chansonnier zu intensiven Gesprächen und erfuhren von ihm: "Ich kann ohne Applaus leben, aber nicht, wenn ich auf der Bühne stehe." Über den hohen Preis des Erfolges sagt Udo Jürgens: "In den Stunden nach einem Konzert öffnet sich die Tür zur Einsamkeit".

Nach über 60 Jahren auf der Bühne sagte er über seine Zukunftspläne: "Wenn du ein Abschiedslied, ein richtig gutes, machst, dann muss man den Tod durchhören, durch das Lied. Und darüber kann ich jetzt nicht singen in diesem Moment".

Redaktionshinweis: 3sat zeigt "Der Mann, der Udo Jürgens ist" zum ersten Todestag des Komponisten, Pianisten und Sängers am 21. Dezember.


Seitenanfang
23:14
VPS 23:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Udo Jürgens - Mitten im Leben

Das letzte Konzert, Zürich 2014

Regie: Mark Achterberg

Ganzen Text anzeigenIm Dezember 2014 gastierte Udo Jürgens im Rahmen der "Mitten im Leben"-Tournee in seiner Wahlheimat Zürich. Seine Fans feierten den Auftritt der Musiklegende - und nahmen gleichzeitig Abschied.

Das Konzert des legendären Sängers, Musikers und Komponisten sollte ...

Text zuklappenIm Dezember 2014 gastierte Udo Jürgens im Rahmen der "Mitten im Leben"-Tournee in seiner Wahlheimat Zürich. Seine Fans feierten den Auftritt der Musiklegende - und nahmen gleichzeitig Abschied.

Das Konzert des legendären Sängers, Musikers und Komponisten sollte sein letztes werden. Gemeinsam mit dem Orchester Pepe Lienhard präsentierte Udo Jürgens an diesem Abend seine größten Hits und Klassiker sowie Stücke aus seinem letzten Album.

Nur zwei Wochen später erlag Udo Jürgens während eines Spaziergangs einem akuten Herzversagen. Als einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Komponisten und Entertainer hinterlässt Udo Jürgens ein musikalisches Lebenswerk, das seinesgleichen sucht. Sein letztes Konzert bildet den würdigen Abschluss einer unvergleichlichen Karriere und ist zugleich ein Stück Musikgeschichte.

Redaktionshinweis: 3sat zeigt "Udo Jürgens - Mitten im Leben" zum ersten Todestag des Komponisten, Pianisten und Sängers am 21. Dezember.


Seitenanfang
0:44
VPS 00:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Menschen bei Maischberger


Thomas Gottschalk
Fernsehmoderator

Alice Schwarzer
Publizistin

Daniel Cohn-Bendit, B'90/Die Grünen
Politiker

Heiner Geißler, CDU
Ehemaliger Bundesminister


(ARD/WDR)


Seitenanfang
1:59
VPS 02:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

lebens.art

Moderation: Martin Traxl

Ganzen Text anzeigenArmuts-Falle
Die ungleiche Gesellschaft

Kampf-Ansage
Hat Europas Linke (noch) eine Chance?

Rot-Licht
Sexualität im Wien der Jahrhundertwende

Highsmith-Verfilmung
"Carol" mit Cate Blanchett im Kino

Qualitäts-Stoff
Der ...
(ORF)

Text zuklappenArmuts-Falle
Die ungleiche Gesellschaft

Kampf-Ansage
Hat Europas Linke (noch) eine Chance?

Rot-Licht
Sexualität im Wien der Jahrhundertwende

Highsmith-Verfilmung
"Carol" mit Cate Blanchett im Kino

Qualitäts-Stoff
Der österreichische Designer Josef Frank


(ORF)


Seitenanfang
2:44
VPS 02:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

das aktuelle sportstudio

Moderation: Jochen Breyer

Ganzen Text anzeigenFußball-Bundesliga, 17. Spieltag
Topspiel:
VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg

Hamburger SV - FC Augsburg
Eintr. Frankfurt - Werder Bremen
1. FC Köln - Bor. Dortmund
Hannover 96 - Bayern München
FC Ingolstadt - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - ...

Text zuklappenFußball-Bundesliga, 17. Spieltag
Topspiel:
VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg

Hamburger SV - FC Augsburg
Eintr. Frankfurt - Werder Bremen
1. FC Köln - Bor. Dortmund
Hannover 96 - Bayern München
FC Ingolstadt - Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 - Hoffenheim (Fr.)
Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05 (So.)
Bor. M'gladbach - Darmstadt 98 (So.)

Fußball: Zweite Liga, 19. Spieltag
Greuther Fürth - RB Leipzig
1. FC Heidenheim - 1. FC Nürnberg

Themen-Schwerpunkt: Schiedsrichter
Entscheidungen der "Unparteiischen"

Gast: Manuel Gräfe
FIFA-Schiedsrichter

Gast: Andreas Rettig
Geschäftsführer FC St. Pauli


Seitenanfang
4:14
VPS 04:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nachts in Tanger

Spielfilm, Deutschland/Marokko/Frankreich 2011

Darsteller:
BadiaSoufia Issami
ImaneMouna Bahmad
AsmaNouzha Akel
NawalSara Bitioul
u.a.
Regie: Leila Kilani
Länge: 104 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie ruhelose, taffe Badia und ihre Freundin Imane verbringen ihre Tage damit, in einer Fabrik in Tanger Shrimps zu schälen. Doch nachts ist ihr Leben anders.

Die beiden jungen Frauen lassen sie sich von Männern abschleppen, beklauen sie und türmen. In einer Nacht ...

Text zuklappenDie ruhelose, taffe Badia und ihre Freundin Imane verbringen ihre Tage damit, in einer Fabrik in Tanger Shrimps zu schälen. Doch nachts ist ihr Leben anders.

Die beiden jungen Frauen lassen sie sich von Männern abschleppen, beklauen sie und türmen. In einer Nacht lernen Badia und Imane zwei weitere Mädchen namens Asma und Nawal kennen. Bald formieren sich die vier Frauen zu einer Gang.

Asma und Nawal arbeiten in der Freihandelszone von Tanger, einem streng zugangsbeschränkten Teil der Stadt und einem Stück Europa auf marokkanischem Boden. In der Hoffnung, damit selbst den Sprung in ein besseres Leben machen zu können, planen sie unter Führung von Badia einen besonders großen Coup.

Teils Heist-Movie, teils Sozialdrama, teils Coming-of-Age-Geschichte: Das Spielfilmdebüt der marokkanischen Dokumentarfilm-Regisseurin Leila Kilani sprüht vor roher Energie und urbaner Poesie. Einen großen Anteil daran haben die exzellenten Hauptdarstellerinnen, allesamt Amateure ohne Schauspielerfahrung. Insbesondere Soufia Issami, die als Badia das unruhige Zentrum der Großstadtfabel bildet, überzeugt als junge Frau, die ihr eigenes Schicksal schmieden will.

"Nachts in Tanger" lief weltweit erfolgreich auf Festivals und gewann eine Reihe von Preisen. Als Inspiration diente Leila Kilani ein Zeitungsartikel über die "Feminisierung des Verbrechens" in Tanger. Zuvor hatte sie sich in ihrem Film "Nos lieux inderdits" ("Unsere verbotenen Orte", 2009) mit den Verbrechen des marokkanischen Regimes in den 70er und 80er Jahren beschäftigt.