Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 24. November
Programmwoche 48/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenSalman Rushdies neuer Roman
"Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte"

Frankreich
Nach dem Terror und vor den Wahlen

"Ewige Jugend"
Gespräch mit Robert Pogue Harrison

Mädchenhaft-überirdisch
Björk zum 50. ...

Text zuklappenSalman Rushdies neuer Roman
"Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte"

Frankreich
Nach dem Terror und vor den Wahlen

"Ewige Jugend"
Gespräch mit Robert Pogue Harrison

Mädchenhaft-überirdisch
Björk zum 50. Geburtstag

Erst hü, dann hott
Das ESC-Desaster des NDR

Da, da & da
Rückschau auf die kulturellen Höhepunkte des Wochenendes


7:00

nano

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenNicht vom Tisch zu bekommen
Antibiotika in Fisch und Geflügelfleisch

Antibiotika basteln
Biochemiker baut bekannte Medikamente um

Palmöl
Versteckte Umweltsünde

Für Millionen Jahre in Glas
DNA hält sich in Glaskügelchen extrem ...

Text zuklappenNicht vom Tisch zu bekommen
Antibiotika in Fisch und Geflügelfleisch

Antibiotika basteln
Biochemiker baut bekannte Medikamente um

Palmöl
Versteckte Umweltsünde

Für Millionen Jahre in Glas
DNA hält sich in Glaskügelchen extrem lange

Männer sind Idioten
Darwin-Award geht an das "starke Geschlecht"


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenSalman Rushdies neuer Roman
"Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte"

Frankreich
Nach dem Terror und vor den Wahlen

"Ewige Jugend"
Gespräch mit Robert Pogue Harrison

Mädchenhaft-überirdisch
Björk zum 50. ...

Text zuklappenSalman Rushdies neuer Roman
"Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte"

Frankreich
Nach dem Terror und vor den Wahlen

"Ewige Jugend"
Gespräch mit Robert Pogue Harrison

Mädchenhaft-überirdisch
Björk zum 50. Geburtstag

Erst hü, dann hott
Das ESC-Desaster des NDR

Da, da & da
Rückschau auf die kulturellen Höhepunkte des Wochenendes


9:45

nano

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenNicht vom Tisch zu bekommen
Antibiotika in Fisch und Geflügelfleisch

Antibiotika basteln
Biochemiker baut bekannte Medikamente um

Palmöl
Versteckte Umweltsünde

Für Millionen Jahre in Glas
DNA hält sich in Glaskügelchen extrem ...

Text zuklappenNicht vom Tisch zu bekommen
Antibiotika in Fisch und Geflügelfleisch

Antibiotika basteln
Biochemiker baut bekannte Medikamente um

Palmöl
Versteckte Umweltsünde

Für Millionen Jahre in Glas
DNA hält sich in Glaskügelchen extrem lange

Männer sind Idioten
Darwin-Award geht an das "starke Geschlecht"


10:15

Hart aber fair

wichtiger als Freiheit?

Moderation: Frank Plasberg

Ganzen Text anzeigenHolger Münch
Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA)

Stephan Mayer, CSU
Innenpolitischer Sprecher Unionsfraktion

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,
Bundesjustizministerin a.D.; Vorstandsmitglied Friedrich-Naumann-Stiftung für die ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenHolger Münch
Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA)

Stephan Mayer, CSU
Innenpolitischer Sprecher Unionsfraktion

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,
Bundesjustizministerin a.D.; Vorstandsmitglied Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Bruno Schirra
Journalist und Autor des Buchs "Der globale Dschihad"; IS- und Nahost-Experte

Jörg Radek
Polizeihauptkommissar; Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Bezirk Bundespolizei

Zekeriya Altug
Vorstandsmitglied DITIB NRW; Mitglied der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion

Im Einzelgespräch: Claudia Dantschke
Islamismus-Expertin der Beratungsstelle HAYAT Deutschland; berät Angehörige von Menschen, die sich dem Islamismus verschrieben haben


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:31
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Reiseziel

Mit dem Frachtschiff durchs Mittelmeer


(ARD)


Seitenanfang
11:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Natur im Garten (7/10)

Kunst und Kulinarik

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenIn Deutsch Kaltenbrunn im Südburgenland
ist Karl Ploberger zu Gast bei Ofenbauer Gerhard Horvath, der einen 4.000 Quadratmeter großen Garten zu seinem Gartenparadies gemacht hat.

Die prägenden Elemente des teilweise wilden Gartens sind die zentrale Feuerstelle ...
(ORF)

Text zuklappenIn Deutsch Kaltenbrunn im Südburgenland
ist Karl Ploberger zu Gast bei Ofenbauer Gerhard Horvath, der einen 4.000 Quadratmeter großen Garten zu seinem Gartenparadies gemacht hat.

Die prägenden Elemente des teilweise wilden Gartens sind die zentrale Feuerstelle und der alte Baumbestand. Gerhard Horvath stellt auch Kunstobjekte aus Eisen und Feuerschalen her, die im Garten liebevoll platziert werden.

Im Gartenkalender geht der Spätherbst zu Ende und der Winter beginnt. Die Gartenhütte wird winterfest gemacht, die Wasserleitungen werden entleert und das Laubschutznetz wird vom Teich entfernt.

Karl Ploberger zeigt, wie man Zimmerpflanzen winterfest macht. Viele Zimmerpflanzen kommen aus den Tropen und sind ganz gut an die klimatischen Verhältnisse in den Räumen angepasst. Doch trockene Heizungsluft, zu hohe Temperaturen und Lichtmangel machen den Pflanzen zu schaffen.

Uschi stellt die Engelwurz, auch bekannt unter dem Namen "Angelika", vor und bereitet aus deren Wurzeln, Weißwein, Anis- und Fenchelsamen Angelika-Wein zur Linderung von Magenkrämpfen.


(ORF)


Seitenanfang
12:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Spielfeld

Reportage von Alfred Schwarzenberger

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Moderation: Peter Resetarits

Ganzen Text anzeigenHorden von Flüchtlingen, die Supermärkte plündern oder Häuser ausrauben: Wenn man im Internet das Wort "Spielfeld" eingibt, findet man rasch diese Horrorszenarien.

Seriöse Medien heißen dort "Lügenpresse" - weil sie den Menschen angeblich diese und andere ...
(ORF)

Text zuklappenHorden von Flüchtlingen, die Supermärkte plündern oder Häuser ausrauben: Wenn man im Internet das Wort "Spielfeld" eingibt, findet man rasch diese Horrorszenarien.

Seriöse Medien heißen dort "Lügenpresse" - weil sie den Menschen angeblich diese und andere Wahrheiten vorenthalten. Was aber ist die Wahrheit über Spielfeld? Reporter Alfred Schwarzenberger hat versucht, den Gerüchten auf den Grund zu gehen.


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens Nationalparks (1/5)

Die rote Wüste

Film von Peter Moers

Ganzen Text anzeigenDer Gebirgszug der MacDonnells, seit 1992 ein Nationalpark, erstreckt sich einige Hundert Kilometer in west-östlicher Richtung durch das ansonsten flache, wüstenartige Zentrum Australiens.

Die fünfteilige Reihe "Australiens Nationalparks" führt durch spektakuläre ...

Text zuklappenDer Gebirgszug der MacDonnells, seit 1992 ein Nationalpark, erstreckt sich einige Hundert Kilometer in west-östlicher Richtung durch das ansonsten flache, wüstenartige Zentrum Australiens.

Die fünfteilige Reihe "Australiens Nationalparks" führt durch spektakuläre Nationalparks in die Wildnis Australiens. Die erste Folge besucht den West-MacDonnell-Ranges National Park.

Aus dessen wüstenartiger Ebene ragen die berühmten abgeschliffenen Sandsteinkuppen von Kata Tjuta und Uluru, früher "The Olgas" und "Ayers Rock" genannt, heraus. Immer wieder wird das vor 350 Millionen Jahren entstandene Gebirge von Flussläufen durchschnitten. Der bekannteste von ihnen ist der Finke River, eines der ältesten Flusssysteme der Welt.

Den Aranda-Aborigenes galten die Honigameisen als Leckerbissen, eine vitaminhaltige, süße Nahrung. Diese Art der Ernährung nennt der Australier "Bush Tucker" - Nahrung und Medizin aus der Natur. Ein Experte für Bush Tucker ist der Botaniker Peter Latz, der die Sprache der Aranda beherrscht.


Seitenanfang
14:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens Nationalparks (2/5)

Die australischen Alpen

Film von Peter Moers

Ganzen Text anzeigenDer Nationalpark Australische Alpen erstreckt sich über drei Bundesstaaten. Er schützt ein durch Erosion rundgeschliffenes Gebirge im Südosten des Kontinents.

Durch dessen Täler fließt der Snowy River, der den Hängen des Mount Kosciuszko entspringt. Rund um den ...

Text zuklappenDer Nationalpark Australische Alpen erstreckt sich über drei Bundesstaaten. Er schützt ein durch Erosion rundgeschliffenes Gebirge im Südosten des Kontinents.

Durch dessen Täler fließt der Snowy River, der den Hängen des Mount Kosciuszko entspringt. Rund um den Mount Kosciuszko schneit es im Winter regelmäßig. Dort lebt der Bergbilchbeutler, Australiens einziges Beuteltier, das Winterschlaf hält und Vorräte anlegt.

Am Snowy River leben auch viele Wildpferde, sogenannte Brumbys. Einst waren sie die Reitpferde der australischen Cowboys. Inzwischen sind sie zur Plage für die Nationalparks geworden, weil sie mit ihren harten Hufen den Boden zerstören. Im Frühjahr, wenn auf den Bergkuppen noch Schnee liegt, kann man dem lautstarken Ritual des Leierschwanzvogels lauschen, der sämtliche aufgeschnappte Vogelstimmen nachzuahmen weiß oder graue Riesenkängurus sichten, die auf den hochalpinen Almen Gras fressen.


Seitenanfang
14:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens Nationalparks (3/5)

Die Insel der Teufel

Film von Peter Moers

Ganzen Text anzeigenDer Cradle-Mountain-Lake-St.-Clair-Nationalpark ist ein Juwel unter Australiens Nationalparks. Er bedeckt fast den gesamten Westen Tasmaniens, der größten australischen Insel.

Tasmanien liegt 240 Kilometer südlich des Festlandes im Wirkungskreis südpolarer Stürme. ...

Text zuklappenDer Cradle-Mountain-Lake-St.-Clair-Nationalpark ist ein Juwel unter Australiens Nationalparks. Er bedeckt fast den gesamten Westen Tasmaniens, der größten australischen Insel.

Tasmanien liegt 240 Kilometer südlich des Festlandes im Wirkungskreis südpolarer Stürme. Aufgrund der isolierten Lage konnten hier zahlreiche Tierarten überleben, wie zum Beispiel die letzten eierlegenden Säugetiere der Welt, der Ameisenigel und das Schnabeltier.

In den Wäldern sind die Tasmanischen Teufel beheimatet, die größten fleischfressenden Beuteltiere. Seit 1996 grassiert auf Tasmanien eine mysteriöse Krankheit unter den Tieren, die den Bestand gefährdet. Naturschützer und Biologen sorgen sich um das Gleichgewicht des gesamten Ökosystems der Insel, sollten die Tasmanischen Teufel aussterben. Während nachts die Beutelteufel auf die Jagd gehen, halten tagsüber die mächtigen Keilschwanzadler über den Wäldern nach Beute Ausschau.


Seitenanfang
15:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens Nationalparks (4/5)

Der Regenwald

Film von Peter Moers

Ganzen Text anzeigenDer Daintree-Nationalpark ist der verbliebene tropische Lebensraum Australiens. Früher erstreckte sich der Regenwald über den gesamten Norden Australiens.

Durch die Einrichtung des Nationalparks haben zahlreiche Pflanzen- und Tierarten aus der Frühzeit des ...

Text zuklappenDer Daintree-Nationalpark ist der verbliebene tropische Lebensraum Australiens. Früher erstreckte sich der Regenwald über den gesamten Norden Australiens.

Durch die Einrichtung des Nationalparks haben zahlreiche Pflanzen- und Tierarten aus der Frühzeit des Kontinents überlebt, etwa Kasuare, flugunfähige Riesenvögel. Wegen ihrer auffällig bunten Hals- und Kopffarben werden sie die "Juwelen des Dschungels" genannt.

Auch das Lumholtz-Baumkänguru lebt im Regenwald. Trotz seiner mächtigen Krallen ist es aber kein wirklicher Kletterkünstler.


Seitenanfang
16:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Australiens Nationalparks (5/5)

Die Küste der Walhaie

Film von Peter Moers

Ganzen Text anzeigenDas UNESCO-Weltnaturerbe Shark Bay liegt in der Nähe des Ningaloo Riffs, an der Westküste Australiens. Jedes Jahr zwischen März und Juni wird die Bucht zum Futterplatz für Walhaie.

Der Meeresbiologe Mark Meekan kommt seit zehn Jahren an die Küste, um das Geheimnis ...

Text zuklappenDas UNESCO-Weltnaturerbe Shark Bay liegt in der Nähe des Ningaloo Riffs, an der Westküste Australiens. Jedes Jahr zwischen März und Juni wird die Bucht zum Futterplatz für Walhaie.

Der Meeresbiologe Mark Meekan kommt seit zehn Jahren an die Küste, um das Geheimnis der Walhaie zu erforschen und die friedlichen Riesen zu beobachten. In einem ehemaligen Schafstall unweit der Ortschaft Coral Bay richten er und sein Team ihre Forschungsstation ein.


Seitenanfang
17:00
Videotext Untertitel

Steffens entdeckt: Australien (1/2)

Der giftige Kontinent

Ganzen Text anzeigenIn der Reihe "Steffens entdeckt" ist Moderator Dirk Steffens in Australien unterwegs und begleitet den Giftexperten Bryan Fry und den Forscher Jamie Seymour bei der Arbeit.

Die meisten giftigen Tierarten der Welt leben in Australien. Vor allem im Norden des Kontinents, ...

Text zuklappenIn der Reihe "Steffens entdeckt" ist Moderator Dirk Steffens in Australien unterwegs und begleitet den Giftexperten Bryan Fry und den Forscher Jamie Seymour bei der Arbeit.

Die meisten giftigen Tierarten der Welt leben in Australien. Vor allem im Norden des Kontinents, auf der Cape York Halbinsel, wimmelt es förmlich von ihnen. Egal ob Schlange, Fisch oder Spinne, viele dieser Tiere können dem Menschen gefährlich werden.

Deshalb hat man sie früher bekämpft, sogar versucht, sie auszurotten. Inzwischen weiß man, dass auch die giftigen Tiere eine wichtige Rolle spielen. Einige können sogar für die Menschen nützlich sein. Bryan Fry, der renommierteste Giftexperte des Kontinents, ist immer auf der Suche nach Giftschlangen zu Lande und zu Wasser. Er melkt die Tiere, damit ihr Gift später zu Medizin verarbeitet werden kann. Am Great Barrier Reefs erforscht Jamie Seymour von der James Cook University seit fast 20 Jahren giftige Meeresbewohner. Dass es dort mehr von ihnen gibt als irgendwo sonst auf der Welt, führt er auf den einzigartigen Artenreichtum des Great Barrier Reef zurück. Viele Lebewesen können sich gegen ihre Feinde nicht anders als durch Gift wehren - so wie zum Beispiel Seeanemonen, die giftige Fangarme haben.

Den zweiten Teil von "Steffens entdeckt: Australien" zeigt 3sat im Anschluss um 15.30 Uhr.


Seitenanfang
17:45
Videotext Untertitel

Steffens entdeckt: Australien (2/2)

Eldorado der Natur

Ganzen Text anzeigenDas Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der Erde, ist ein Weltwunder der Natur. Es ist auch eines der Ökosysteme, die weltweit am meisten vom Klimawandel betroffen sind.

Dramatisch ist die Lage für die Koalas. Obwohl sie eine Ikone des Landes sind, wird ihr ...

Text zuklappenDas Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der Erde, ist ein Weltwunder der Natur. Es ist auch eines der Ökosysteme, die weltweit am meisten vom Klimawandel betroffen sind.

Dramatisch ist die Lage für die Koalas. Obwohl sie eine Ikone des Landes sind, wird ihr Lebensraum mehr und mehr zerstört. Und was wäre Australien ohne Beuteltiere?

An der Küste vor dem Great Barrier Reef liegen die Wet Tropics, ein Regenwald, dessen Artenvielfalt noch größer ist als die des Riffs. Baumkängurus und Ringbeutler leben dort. Dirk Steffens trifft Ernie, einen gelehrten Aborigine, der ein Meister im Aufspüren der Tiere ist - sehr zur Verwunderung der Forscher.


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenDie Briten steigen aus
Großbritannien will seine Kohlekraftwerke bis 2025 schließen. Man wolle damit "dem Rest der Welt ein Beispiel geben", sagte Energieministerin Amber Rudd.

In Lohn und Brot
Die Schweiz versucht, Flüchtlinge jetzt in Lohn und Brot zu ...

Text zuklappenDie Briten steigen aus
Großbritannien will seine Kohlekraftwerke bis 2025 schließen. Man wolle damit "dem Rest der Welt ein Beispiel geben", sagte Energieministerin Amber Rudd.

In Lohn und Brot
Die Schweiz versucht, Flüchtlinge jetzt in Lohn und Brot zu bekommen: Dass viele auch nach Jahren in der Schweiz keinen Job bekommen haben, trug den Eidgenossen Kritik der OECD ein.

Eine aufregende Zeit
Der Physiker und Wissenschaftsautor Thomas de Padova hat sich in seinem neuen Buch mit der Relativitätstheorie Einsteins beschäftigt.

Nur keine Panik
89 Prozent der Deutschen wollen ihr persönliches Verhalten trotz Terrorgefahr nicht verändern. Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid.


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn

Ganzen Text anzeigenDie Neuen Rechten bei Pegida
Pegida bietet für viele Deutsche ein Ventil, sich von der Aufarbeitung historischer Schuld des Holocaust zu entlasten.

Daniela Seels neuer Lyrikband
"Kulturzeit" spricht mit dem Literaturkritiker Denis Scheck über den neuen ...

Text zuklappenDie Neuen Rechten bei Pegida
Pegida bietet für viele Deutsche ein Ventil, sich von der Aufarbeitung historischer Schuld des Holocaust zu entlasten.

Daniela Seels neuer Lyrikband
"Kulturzeit" spricht mit dem Literaturkritiker Denis Scheck über den neuen Gedichtband der Dichterin, Übersetzerin, Verlegerin, Autorin und Lektorin.

Die Schule des Sehens
Der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson stellt mittels Naturwissenschaft, Psychologie und Architektur immer wieder unsere Sehgewohnheiten infrage.

Wohin steuert die Türkei?
Zensur, Islamisierung und ein Präsident mit Großmachtfantasien - ein Land zwischen Euphorie und Wehmut.

Helmut Dietl
Tamara Dietls Buch "Die Kraft liegt in mir" beschreibt die letzten Jahre mit ihrem Mann - es ist der Versuch einer Bewältigung und eine Liebeserklärung.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

3sat-Zuschauerpreis

Meister des Todes

Fernsehfilm, Deutschland 2015

Darsteller:
Peter ZierlerHanno Koffler
Alex StengeleHeiner Lauterbach
Maria ZierlerAlina Levshin
Sabine StengeleVeronica Ferres
Otto LechnerUdo Wachtveitl
Heinz ZöblinAxel Milberg
u.a.
Buch: Gert Heidenreich
Regie: Daniel Harrich
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenEine Waffenfirma in wirtschaftlicher Bedrängnis betreibt immer umfangreichere Exportgeschäfte an immer fragwürdigere Kunden - bis über die Grenzen der Legalität.

Als ein junger Mitarbeiter erlebt, wie an allen Gesetzen vorbei Waffen nach Mexiko geschleust werden ...
(ARD/SWR/BR/DEG)

Text zuklappenEine Waffenfirma in wirtschaftlicher Bedrängnis betreibt immer umfangreichere Exportgeschäfte an immer fragwürdigere Kunden - bis über die Grenzen der Legalität.

Als ein junger Mitarbeiter erlebt, wie an allen Gesetzen vorbei Waffen nach Mexiko geschleust werden und er zum Zeugen brutaler Gewalt wird, gerät er in eine Krise und tritt als Aussteiger eine Lawine der Ereignisse los, die bis in die oberen Ränge der Politik reicht.

Peter Zierler, junger Familienvater in einem beschaulichen südwestdeutschen Städtchen, arbeitet beim Waffenhersteller HSW wie schon sein Vater und die meisten seiner Freunde. Fest verwurzelt in der HSW-Familie, sind Herstellung und Vertrieb von Waffen für Peter eine unhinterfragte Selbstverständlichkeit. Peters Chef Alexander Stengele ist gerade zum Vertriebschef der Firma befördert worden, er genießt das Vertrauen des Geschäftsführers Heinz Zöblin und hat aktuell die Aufgabe, Militär und Polizei in Mexiko von der neuesten Generation der HSW-Waffen zu überzeugen. Als Begleitung von Alex bekommt Peter die Chance, mit nach Mexiko zu reisen, wo er als hervorragender Schütze eindrucksvoll die Qualitäten eines neuen Gewehrs vorführt. Vor Ort ist der Deutsche Otto Lechner für die Firma im Einsatz, durch ihn lernt Peter die Taktiken im Auslandsgeschäft kennen: die Bedeutung der Beziehungen zur deutschen Botschaft, die Kontaktpflege in die Generalität und die entsprechenden Ministerien in Mexiko Stadt. Tatsächlich gelingt es den HSW-Mitarbeitern, einen großen Deal für ihre Firma einzufädeln. Daheim in der Firmenzentrale herrscht darüber große Zufriedenheit. Allerdings genügt Mexiko wegen der Menschenrechtsverletzungen nicht den Anforderungen des deutschen Kriegswaffenkontrollgesetzes, das Geschäft droht zu scheitern. Erst als die Firma mit den Behörden still und heimlich die Übereinkunft trifft, diejenigen Provinzen, in denen der mexikanische Drogenkrieg am heftigsten tobt, von der Lieferung auszunehmen, wird der Export genehmigungsfähig und das Mexiko-Geschäft perfekt.

Um die Anwender zu schulen, reisen Alex und Peter ein zweites Mal nach Mexiko. Auch in eigentlich gesperrten Provinzen werden sie tätig. Diese Reise ist für den jungen Waffenexperten ein Schock. Peter erlebt, wie tödlich hier Realität sein kann und dass die von seiner Firma gelieferten Waffen dabei zum Einsatz kommen. Bei einer Demonstration von oppositionellen Studenten eskaliert die Situation zwischen den Demonstranten und der überaus nervösen Polizei. Fassungslos beobachtet Peter, wie Schüsse fallen. Eine junge Frau wird mit einem HSW-Gewehr erschossen und stirbt noch auf der Straße. Peter ist tief verunsichert. Auch weil seine Kollegen Alex und Otto Lechner seinen Schrecken nicht teilen. Nur mit großer Mühe kann er seinen Einsatz in Mexiko hinter sich bringen.

Zurück in Deutschland lässt Peter das Erlebte nicht mehr los. In der Firma will niemand seine Einwände hören. Stattdessen versuchen Alex Stengele und Geschäftsführer Zöblin ihn wieder auf Kurs zu bringen. Doch Peter kann nicht mehr zurück, auch wenn er und seine Frau Maria dadurch ein Eheproblem bekommen und im Ort zu Ausgestoßenen werden. Von HSW kommt ein Abfindungsangebot, das mit einer Schweigeverpflichtung und einer exorbitanten Vertragsstrafe verbunden ist. Peter lehnt ab. Als eines Abends auf ihn und seine Familie sogar geschossen wird, geht er in die Offensive. Er beschließt, öffentlich gegen die Exportpraxis von HSW Stellung zu beziehen. Ein Friedensaktivist wird sein Verbindungsmann, der ihm auch hilft, seine Familie in Sicherheit zu bringen. Der Staatsanwalt nimmt Ermittlungen auf. Daraufhin gerät Alex als Peters unmittelbarer Vorgesetzter in der Firma unter massiven Druck. Als man Axel für die illegalen Exporte nach Mexiko verantwortlich macht, ist auch er bereit sich gegen HSW zu positionieren. Für die Staatsanwaltschaft werden die beiden so zu wertvollen Zeugen.

3sat zeigt vom Samstag, 21., bis zum Donnerstag, 26. November, jeweils um 20.15 Uhr und 21.45 Uhr, alle zwölf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme. Zuschauer können durchgehend vom 21. November, 20.00 Uhr, bis zum 27. November, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm im Internet unter www.3sat.de wählen oder telefonisch abstimmen. Für "Meister des Todes" lautet die Telefonnummer 0137 4141 - 07.


(ARD/SWR/BR/DEG)


Seitenanfang
21:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionDolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

3sat-Zuschauerpreis

Tag der Wahrheit

Fernsehfilm, Deutschland 2015

Darsteller:
Marie HofmannVicky Krieps
David KollweinFlorian Lukas
Jean-Luc LaboetieBenjamin Sadler
Erich DuboisJean-Christophe Nigon
Cem ÖzerErcan Durmaz
Daniel SeignerNico Rogner
u.a.
Buch: Johannes Betz
Regie: Anna Justice
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenAufruhr im Kernkraftwerk Haut-Rhin: Ein bewaffneter Unbekannter hat einen Wachmann angeschossen, die Sicherheitsvorkehrungen außer Kraft gesetzt und verschanzt sich in der Leitstelle.

Dort schaltet er den Kühlkreislauf aus und sprengt die Notstandswarte, die die ...
(ARD/DEG/SWR)

Text zuklappenAufruhr im Kernkraftwerk Haut-Rhin: Ein bewaffneter Unbekannter hat einen Wachmann angeschossen, die Sicherheitsvorkehrungen außer Kraft gesetzt und verschanzt sich in der Leitstelle.

Dort schaltet er den Kühlkreislauf aus und sprengt die Notstandswarte, die die Backup-Systeme steuert. Schichtleiter Dubois und Sicherheitsmann Rousselot sind schockiert, entsetzt und hilflos.

Die deutsche Staatsanwältin Marie Hoffmann, die gemeinsam mit Polizeieinsatzleiter Jean-Luc Laboetie den mutmaßlichen Selbstmord des Strahlenschutzexperten Bernard Feyermann untersucht, erkennt im Kernkraftwerk den Attentäter: David Kollwein ist ein ehemaliger Mitarbeiter und hatte in der Vergangenheit versucht, Haut-Rhin wegen Sicherheitsmängeln zu verklagen, erfolglos. Nun verlangt er, dass der zuständige Energieminister und der AKW-Betreiber zum Reaktor kommen, um vor den Kameras der französischen, deutschen und Schweizer Nachrichten zuzugeben, dass Haut-Rhin marode ist und vom Netz genommen werden muss. Drei Stunden verbleiben den Einsatzkräften, um die Forderung des Attentäters zu erfüllen. Drei Stunden höchstens, dann wird wegen der ausgeschalteten Kühlung die unkontrollierte Kernschmelze einsetzen.

Die Politiker und die Betreiber des Kernkraftwerks setzen auf einen SEK-Einsatz, um Kollwein zu überwältigen und keine Zugeständnisse machen zu müssen. Während das SEK Pläne ausarbeitet und Kollwein Sprengladungen im Reaktor anbringt, versucht Marie angestrengt und gegen die Widerstände der Politik, Beweise für Kollweins Vorwürfe zu finden. Doch auch für Marie gilt: Nur drei Stunden. Danach droht dem Dreiländereck und ganz Mitteleuropa der Super-Gau.

3sat zeigt vom Samstag, 21., bis zum Donnerstag, 26. November, jeweils um 20.15 Uhr und 21.45 Uhr, alle zwölf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme. Zuschauer können durchgehend vom 21. November, 20.00 Uhr, bis zum 27. November, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm im Internet unter www.3sat.de wählen oder telefonisch abstimmen. Für "Tag der Wahrheit" lautet die Telefonnummer 0137 4141 - 08.


(ARD/DEG/SWR)


Seitenanfang
23:10
Mit AudiodeskriptionTonsignal in monoVideotext Untertitel

Die Rückkehr des Tanzlehrers (1/2)

Kriminalfilm, Österreich/Deutschland 2004

Darsteller:
Stefan LindmanTobias Moretti
Veronica MolinVeronica Ferres
Fernando HereiraMaximilian Schell
Guiseppe LarssonMatthew Marsh
Erik JohanssonMats Langbacka
Emil WetterstedtMichael Byrne
u.a.
Literarische Vorlage: Henning Mankell
Drehbuch: Con Bohlinger, Rolf und Cilla Börjlind
Regie: Urs Egger
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer pensionierte Polizeiinspektor Herbert Molin wird in seinem abgelegenen Haus in Nordschweden tot aufgefunden. Jemand hat ihn auf bestialische Weise ermordet.

In Molins Wohnzimmer finden sich auf dem Fußboden blutige Fußabdrücke in einem Muster als ob jemand mit ...
(ORF)

Text zuklappenDer pensionierte Polizeiinspektor Herbert Molin wird in seinem abgelegenen Haus in Nordschweden tot aufgefunden. Jemand hat ihn auf bestialische Weise ermordet.

In Molins Wohnzimmer finden sich auf dem Fußboden blutige Fußabdrücke in einem Muster als ob jemand mit dem Opfer Tango getanzt hätte. Als der Polizist Stefan Lindman vom Mord an seinem Exkollegen und Freund seines Vaters erfährt, reist er nach Nordschweden.

Da er kurz zuvor erfahren hat, dass er höchstwahrscheinlich an Krebs erkrankt ist, scheut er bei den Ermittlungen kein Risiko. Deshalb ist er den örtlichen Beamten, die den Fall offiziell untersuchen, immer einen Schritt voraus. Kaum hat der erfahrene Polizist allerdings erste Anhaltspunkte, geschieht ein zweiter Mord. Der Fall wird immer verwickelter, und Lindman bringt Dinge ans Licht, von denen er lieber nichts gewusst hätte. Die Spuren führen bis in den Zweiten Weltkrieg zurück.

Erster Teil der zweiteiligen Henning-Mankell-Verfilmung "Die Rückkehr des Tanzlehrers" von Urs Egger, die mit Stars wie Veronica Ferres, Tobias Moretti und Maximilian Schell hervorragend besetzt ist. 3sat zeigt den zweiten Teil am Mittwoch, 25. November, um 23.15 Uhr.


(ORF)


Seitenanfang
0:40
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:10
Videotext Untertitel

Manderlay

Spielfilm, Dänemark/Schweden/Niederlande/

Frankreich/Deutschland 2005

Darsteller:
GraceBryce Dallas Howard
TimothyIsaach De Bankolé
Vater von GraceWillem Dafoe
WilhelmDanny Glover
ThomasMichael Abiteboul
MamLauren Bacall
u.a.
Regie: Lars von Trier
Länge: 132 Minuten

Ganzen Text anzeigenEine junge Gangstertochter übernimmt eine alte Farm, auf der noch immer Sklaven gehalten werden, was verboten ist. Sie will die Sklaven in die Freiheit führen, doch die wollen nicht.

Die faszinierende Fortsetzung des amerikakritischen Theaterfilms "Dogville", für ...
(ARD)

Text zuklappenEine junge Gangstertochter übernimmt eine alte Farm, auf der noch immer Sklaven gehalten werden, was verboten ist. Sie will die Sklaven in die Freiheit führen, doch die wollen nicht.

Die faszinierende Fortsetzung des amerikakritischen Theaterfilms "Dogville", für dessen Regieleistung Lars von Trier mit dem europäischen Filmpreis ausgezeichnet wurde, spielt erneut in einem imaginären Raum mit wenigen Requisiten - eine Symbiose aus Theater und Film.

Amerika, 1933: Die junge Gangstertochter Grace befindet sich mit ihrem Vater und dessen Bande auf einer Reise durch die Südstaaten, als ihre Autokolonne von einer aufgeregten schwarzen Frau aufgehalten wird. Gegen den Rat ihres Vaters steigt Grace aus und kann gerade noch die Auspeitschung eines Schwarzen verhindern. Empört darüber, dass die seit 1870 offiziell abgeschaffte Sklaverei hier noch immer nicht ausgerottet ist, stellt sie die auf dem Totenbett liegende Plantagenbesitzerin zur Rede. Doch die greise Dame verspottet Grace und schließt für immer die Augen. Von einigen bewaffneten Männern ihres Vaters beschützt, übernimmt Grace das Kommando und beschließt, die misstrauischen Sklaven in die Freiheit zu führen. Mit großem Enthusiasmus, den die an Unterdrückung gewöhnten Arbeiter nicht teilen, lässt sie das verwahrloste Gut wieder herrichten und die Felder bestellen. Doch eine unerwartete Missernte führt zu einer großen Hungersnot. Die alte Wilma kann die Entbehrung nicht mehr ertragen und verschuldet so den Tod eines Kindes, dessen Nahrung sie stiehlt. Grace muss das über die Missetäterin verhängte Todesurteil vollstrecken. Eine Affäre mit dem stolzen Timothy führt dazu, dass ihr die Kontrolle über Manderlay immer weiter entgleitet. Der weise alte Wilhelm erklärt Grace schließlich, dass die Sklaven nicht an der Freiheit interessiert sind.


(ARD)


Seitenanfang
3:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital Audio

Lady Vengeance - Leben für die Rache

(Chin-jeol-han geum-ja-ssi)

Spielfilm, Korea 2005

Darsteller:
Geum-Ja LeeYoung-ae Lee
Mr. BaekMin-sik Choi
JennyYea-Young Kwon
So-young WooBu-Sun Kim
Geun-shikSi-Hu Kim
u.a.
Regie: Chan-wook Park
Länge: 107 Minuten

Ganzen Text anzeigenEine junge, unschuldig für Mord eingesperrte Frau wird entlassen und will sich an dem wahren Mörder rächen, der sie durch Erpressung ins Gefängnis brachte.

13 lange Jahre hat die hübsche Geum-Ja Lee eingesessen, nachdem sie gestanden hatte, einen kleinen Jungen ...
(ARD)

Text zuklappenEine junge, unschuldig für Mord eingesperrte Frau wird entlassen und will sich an dem wahren Mörder rächen, der sie durch Erpressung ins Gefängnis brachte.

13 lange Jahre hat die hübsche Geum-Ja Lee eingesessen, nachdem sie gestanden hatte, einen kleinen Jungen entführt und ermordet zu haben. Die damals 19-Jährige hatte die Tat nur auf sich genommen, weil der Mörder drohte, andernfalls ihre kleine Tochter zu töten.

Ihr ehemaliger Lehrer Mr. Baek hatte sie bei sich aufgenommen als sie mit 18 ungewollt schwanger geworden war, aber er entpuppte sich bald als sadistischer Tyrann. Damit nicht genug, entführte Mr. Baek einen kleinen Jungen, erpresste von den Eltern ein Lösegeld und brachte das Kind trotzdem um. Anschließend zwang er Geum-Ja, sich an seiner Stelle als Mörderin der Polizei zu stellen.

Nach ihrer Entlassung wegen guter Führung kennt Geum-Ja nur ein Ziel: sich zu rächen. Sie nimmt Kontakt zu Freunden aus dem Gefängnis auf, die ihr Arbeit und Unterschlupf gewähren, sie mit Waffen versorgen und helfen, ihren Racheplan in die Tat umzusetzen.

Nachdem sie den Mann, der ihr Leben zerstört hat, in ihre Gewalt gebracht hat, stellt sich heraus, dass Mr. Baek eine ganze Reihe weiterer Kinder auf dem Gewissen hat. Geum-Ja beschließt, ihn nicht zu töten. Stattdessen liefert sie ihn den Eltern der ermordeten Kinder aus und überlässt diesen die Entscheidung, was mit ihm geschehen soll.


(ARD)


Seitenanfang
5:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Urlaub auf zwei Rädern

Radtouren in vier Kontinenten

Film von Monika Birk, Katja Devaux, Arne Pollmann

und Lutz Weber

Ganzen Text anzeigenDie Südinsel Neuseelands zwischen Tasmanischer See und dem Pazifischen Ozean ist ein dünn besiedeltes Naturparadies, das sich vorzugsweise mit dem Fahrrad entdecken lässt.

Ein einmaliges Erlebnis ist auch die Durchquerung Südafrikas mit dem Mountainbike: entlang ...
(ARD/HR)

Text zuklappenDie Südinsel Neuseelands zwischen Tasmanischer See und dem Pazifischen Ozean ist ein dünn besiedeltes Naturparadies, das sich vorzugsweise mit dem Fahrrad entdecken lässt.

Ein einmaliges Erlebnis ist auch die Durchquerung Südafrikas mit dem Mountainbike: entlang der Garden Route von Knysna durch die Wüste in Richtung Winelands. Die Dokumentation stellt Reiserouten für Fahrradfahrer vor: von Neuseeland über Afrika bis Kanada.

Auch Brasilien bietet Urlaubern so abwechslungsreiche Ziele wie kaum ein anderes Land: pulsierende Städte und reizvolle Strände, mal bergiges, mal von dichtem Regenwald bedecktes Hinterland.

Eher etwas für Fortgeschrittene ist eine Radtour quer über die Rocky Mountains: Während der "Transrockies" erleben die Teilnehmer traumhafte Berglandschaften, aber auch die Launen des Wetters und plötzliche Begegnungen mit Bären.


(ARD/HR)