Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 21. November
Programmwoche 48/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
5:58
VPS 05:45

Hongkong - Götter, Glitter, Geldpaläste

Film von Carsten Heider

Ganzen Text anzeigenZwischen Kronkolonie und Kommunismus, ländlicher Tradition, gläsernen Palästen und sozialem Wohnungsbau verlieren Einheimische und Urlauber in Hongkong gleichermaßen leicht die Orientierung.

Hongkong ist etwas größer als Berlin, aber mit einer Bevölkerung von ...
(ARD/SR)

Text zuklappenZwischen Kronkolonie und Kommunismus, ländlicher Tradition, gläsernen Palästen und sozialem Wohnungsbau verlieren Einheimische und Urlauber in Hongkong gleichermaßen leicht die Orientierung.

Hongkong ist etwas größer als Berlin, aber mit einer Bevölkerung von über sieben Millionen Menschen fast so einwohnerstark wie die Schweiz. Die chinesische Sonderverwaltungszone gehört zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt.

Deshalb weicht man in Hongkong für Freizeitaktivitäten gern auf die zahlreichen Wasserflächen aus.


(ARD/SR)


6:23
VPS 06:20

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

Ganzen Text anzeigenDer syrische Dichter Adonis
"Kulturzeit" hat den umstrittenen Lyriker auf dem Münchner Literaturfest getroffen.

Transgender in der Oper
Geschlechterspiele, Verwirrung um die Identität - die Kunst liebt seit jeher das Spiel mit den Geschlechterrollen und die ...

Text zuklappenDer syrische Dichter Adonis
"Kulturzeit" hat den umstrittenen Lyriker auf dem Münchner Literaturfest getroffen.

Transgender in der Oper
Geschlechterspiele, Verwirrung um die Identität - die Kunst liebt seit jeher das Spiel mit den Geschlechterrollen und die Irritation darum.

Leica-Retter
Andreas Kauffman, Waldorfschüler und Retter der Leica Camera AG, will in Israel expandieren.

Weltmusik aus Wien
Akkordeonist Krzysztof Dobrek, das Weltmusik-Quartett Dobrek Bistro und der renommierte New Yorker Klarinettist David Krakauer und ihr Album "Dobrek Bistro feat. David Krakauer".

Fernsehfilmfestival Baden-Baden
Im November zeigt 3sat alle zwölf für das Fernsehfilmfestival Baden-Baden nominierten Filme. "Kulturzeit" stellt fünf der herausragenden Fernsehfilmproduktionen vor.


7:01
VPS 07:00

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

Ganzen Text anzeigenVerschlüsselte Kommunikation
Obwohl es keinen Beweis gibt, dass die Attentäter von Paris auf verschlüsselten Wegen kommunizierten, ist die Diskussion um Verschlüsselung neu entfacht.

Probleme mit dem Implantat
Ein älteres Zahnimplantat kann häufiger zu ...

Text zuklappenVerschlüsselte Kommunikation
Obwohl es keinen Beweis gibt, dass die Attentäter von Paris auf verschlüsselten Wegen kommunizierten, ist die Diskussion um Verschlüsselung neu entfacht.

Probleme mit dem Implantat
Ein älteres Zahnimplantat kann häufiger zu Komplikationen führen, haben Tübinger Zahnmediziner um Prof. Germán Gómez-Román gezeigt.

Ersatz aus dem Labor
Forscher versuchen weltweit, menschliche Zähne nachwachsen zu lassen - bisher aber nur mit kleinen Erfolgen, einen ganzen menschlichen Zahn hat noch niemand geschafft.

Genveränderte Nahrung
Genetisch veränderter und dadurch schneller wachsender Lachs kann ohne Bedenken verzehrt werden, entschied die US-Lebensmittelaufsicht (FDA) nach mehrjähriger Prüfung.

Das "nano"-Rätsel


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturplatz

Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen

Moderation: Eva Wannenmacher

100 Jahre Relativitätstheorie
Einsteins Echo in der Kunst

Abenteuer 4. Dimension
Zeitreisen in der Science Fiction

100 Jahre Leben
Worauf es wirklich ankommt

Angst
Wie man mit dunklen Gefühlen umgehen kann


9:38
VPS 09:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoFormat 4:3

Ausflug ins Gestern

Wiener Tramway

Film von Martin Prucha

Ganzen Text anzeigenEin Porträt der Wiener Straßenbahn und ihrer wechselvollen Geschichte. 1865 nahm sie als Pferde-Tramway ihren Anfang, in den 1920er Jahren folgte die Elektrifizierung der Stadtbahn.

In den Kriegsjahren wurde die Stadtbahn weitgehend zerstört und dann ...
(ORF)

Text zuklappenEin Porträt der Wiener Straßenbahn und ihrer wechselvollen Geschichte. 1865 nahm sie als Pferde-Tramway ihren Anfang, in den 1920er Jahren folgte die Elektrifizierung der Stadtbahn.

In den Kriegsjahren wurde die Stadtbahn weitgehend zerstört und dann wiederaufgebaut. Sie erfreut sich andauernder Beliebtheit, auch nachdem aus der einst "schienengebundenen Pferdeeisenbahn" längst ein modernes Massen-Verkehrsmittel geworden ist.


(ORF)


9:48
VPS 09:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Mein Mariahilf

Dokumentarfilm von Chico Klein, Österreich 2013

Länge: 70 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer Wiener Bezirk Mariahilf liegt nahe dem Naschmarkt und wirkt mit seinen steilen Abhängen, Durchgängen und Stiegen wie ein überdimensioniertes bewohnbares Treppenhaus.

Der ehemalige Fußballspieler und Sänger Hans Krankl ist ein waschechter und leidenschaftlicher ...
(ORF)

Text zuklappenDer Wiener Bezirk Mariahilf liegt nahe dem Naschmarkt und wirkt mit seinen steilen Abhängen, Durchgängen und Stiegen wie ein überdimensioniertes bewohnbares Treppenhaus.

Der ehemalige Fußballspieler und Sänger Hans Krankl ist ein waschechter und leidenschaftlicher "Mariahilfer", der seinen Mikrokosmos rund um den Loquaipark als Zentrum von Mariahilf bezeichnet. Hier hat auch der Musiker Harry Stojka seine Jugendjahre verbracht.

Auch der bekannte "Autofahrer unterwegs"-Moderator Michael Schrenk wuchs in unmittelbarer Umgebung des Parks auf. Angelica Schütz, Schauspielerin und Theaterregisseurin, kann von ihrem Fenster aus und auch im Fernsehen den Naschmarkt betrachten. Sie erinnert sich noch an den letzten Auftritt von Hans Albers im Raimund Theater. Und Helmut Brandstätter, der auf der Mariahilfer Straße seine frühen Kindheitstage verbrachte, fand sich in späteren Jahren bei einem Zahnarztbesuch in der Wohnung seiner Kindheit wieder.

Der Wienerlied-Sänger Pino Barberi, geboren in Italien, wohnt schon seit der Kindheit in Mariahilf, wo er jeden Winkel kennt. Er stellt "seine" Joanelligasse und das Gebiet rund um den alten Gemüsegroßmarkt vor, den Magdalenengrund, der auch als Ratzenstadl bekannt ist. Musik und Schauspiel haben in diesem 6. Wiener Gemeindebezirk immer eine große Rolle gespielt. Viele bekannte Künstler lebten hier oder wurden in diesem Bezirk geboren, wie Oskar Werner, Ferdinand Raimund, Franz Lehar und Emanuel Schikaneder. Noch heute wird sowohl im Theater an der Wien als auch im Raimund Theater und an den Kleinkunstbühnen dort ein großes Kulturangebot geboten.


(ORF)


Seitenanfang
10:58
VPS 10:55

Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Kaisermühlen-Blues (3/10)

Wie aus dem Gesicht geschnitten

Fernsehserie, Österreich 1996

Darsteller:
Gitti SchimekMarianne Mendt
Rudi GneisserGötz Kauffmann
Erwin SchoitlPeter Fröhlich
August SchimekChristian Spatzek
InesDoris Hick
LenaDorothea Parton
u.a.
Buch: Ernst Hinterberger
Regie: Harald Sicheritz

Ganzen Text anzeigenGitti Schimek hat einen Enkel bekommen. August sieht seinen Sohn schon als strammen Polizeioffizier. Joschi hat endlich Räume für seinen geplanten Fitnessclub gefunden.

Sebesta soll sein Barkeeper werden. Ines, die Tochter von Gitti Schimek, lässt sich wieder einmal ...
(ORF)

Text zuklappenGitti Schimek hat einen Enkel bekommen. August sieht seinen Sohn schon als strammen Polizeioffizier. Joschi hat endlich Räume für seinen geplanten Fitnessclub gefunden.

Sebesta soll sein Barkeeper werden. Ines, die Tochter von Gitti Schimek, lässt sich wieder einmal blicken. Seit Kurzem ist sie mit einem ägyptischen Studenten liiert. Lena erleidet eine Fehlgeburt - möglicherweise wird sie nie wieder ein Kind bekommen können.


(ORF)


Seitenanfang
11:44
VPS 11:40

Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Kaisermühlen-Blues (4/10)

Partnerschaften

Fernsehserie, Österreich 1996

Darsteller:
Gitti SchimekMarianne Mendt
Rudi GneisserGötz Kauffmann
Erwin SchoitlPeter Fröhlich
Frau TurecekBrigitte Neumeister
VysloczilAlfons Haider
KudrnacWalter Langer
u.a.
Buch: Ernst Hinterberger
Regie: Harald Sicheritz

Ganzen Text anzeigenIn Kaisermühlen herrscht Aufregung: Eine Delegation aus Berlin ist mit Kudrnac unterwegs, um Tafeln mit der Aufschrift "Partnergemeinde von Kreuzberg"
aufzustellen.

Als sich Bezirksrat Vysloczil einmischt, kommt es zu einem Eklat. Joschi Täubler hat ganz andere ...
(ORF)

Text zuklappenIn Kaisermühlen herrscht Aufregung: Eine Delegation aus Berlin ist mit Kudrnac unterwegs, um Tafeln mit der Aufschrift "Partnergemeinde von Kreuzberg"
aufzustellen.

Als sich Bezirksrat Vysloczil einmischt, kommt es zu einem Eklat. Joschi Täubler hat ganz andere Probleme. Er versucht, seine Bank davon zu überzeugen, dass er ein seriöser Geschäftsmann ist und ein Fitnessclub ein lukratives Geschäft sein kann.


(ORF)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bilder aus Südtirol

Moderation: David Runer

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen"Spigeln" in den Weingärten:
Nach erfolgter Ernte sind die restlichen Trauben Allgemeingut

Uralter Werkstoff:
Der Wert des Holzes wird heute als Wirtschaftsfaktor unterschätzt

Zurück zum Ich:
Die "Generation Z" will wieder mehr vom Privatleben ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen"Spigeln" in den Weingärten:
Nach erfolgter Ernte sind die restlichen Trauben Allgemeingut

Uralter Werkstoff:
Der Wert des Holzes wird heute als Wirtschaftsfaktor unterschätzt

Zurück zum Ich:
Die "Generation Z" will wieder mehr vom Privatleben haben

Nepal nach dem Erdbeben:
Der Wiederaufbau in den Bergdörfern im Solukhumbu

Termin beim Tierarzt:
Streunende Katzen werden von Tierfreunden eingefangen

Extremsport:
Zäh wie Joey Kelly

Zarte Rockröhren:
Jana und Lena Santoni mischen Südtirols Rockszene auf


(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:11
VPS 13:10

Notizen aus dem Ausland


"Notizen aus dem Ausland" ist das Auslandsmagazin von 3sat.

Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.


Seitenanfang
13:18
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

quer

... durch die Woche mit Christoph Süß

Ganzen Text anzeigenSchnee von gestern:
Skifahren im Novemberfrühling

Ende der Toleranz:
Muslime unter Generalverdacht?

Wundersame Wandlung:
Glyphosat krebserregend oder harmlos?

Auf Sand gebaut:
Protest gegen Kiesabbau in Unterfranken

Im ...
(ARD/BR)

Text zuklappenSchnee von gestern:
Skifahren im Novemberfrühling

Ende der Toleranz:
Muslime unter Generalverdacht?

Wundersame Wandlung:
Glyphosat krebserregend oder harmlos?

Auf Sand gebaut:
Protest gegen Kiesabbau in Unterfranken

Im Zwielicht:
Ex-Bandido beschuldigt LKA und CSU


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:04
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Kunst & Krempel

Familienschätze unter der Lupe

Ganzen Text anzeigenFünf moderne Lithos:
Pariser Schule

Zettelkasten:
Von Affe bis Zebra

Einblattdruck Ölberg:
Kunst fürs Volk

Alabasteruhr "Jubel"
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

Kugeluhr:
Fällt ins ...
(ARD/BR)

Text zuklappenFünf moderne Lithos:
Pariser Schule

Zettelkasten:
Von Affe bis Zebra

Einblattdruck Ölberg:
Kunst fürs Volk

Alabasteruhr "Jubel"
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

Kugeluhr:
Fällt ins Gewicht

Löwenuhr:
Gips ja nicht ...


(ARD/BR)


Seitenanfang
14:34
VPS 14:35

Reisewege: Pyrenäen

An der Ariège - Ein Fluss und seine Geheimnisse

Film von Ute Casper

Ganzen Text anzeigenWild ist sie, die Ariège auf ihrem Weg durch die französischen Pyrenäen. Manches Geheimnis an ihren Ufern hat sie bis heute nicht preisgegeben. Schon in der Steinzeit lebten Menschen hier.

Immer noch warten spektakuläre unterirdische Höhlenwelten auf Entdeckung. ...
(ARD/SR)

Text zuklappenWild ist sie, die Ariège auf ihrem Weg durch die französischen Pyrenäen. Manches Geheimnis an ihren Ufern hat sie bis heute nicht preisgegeben. Schon in der Steinzeit lebten Menschen hier.

Immer noch warten spektakuläre unterirdische Höhlenwelten auf Entdeckung. Berühmt gewordene prähistorische Bilderhöhlen wie Niaux locken Besucher von weither. Eine Reise auf dem unterirdischen Fluss von Labouiche ist ebenfalls ein ungewöhnliches Abenteuer.

Mittelalterliche Städte und Thermalbäder im Land der Ariège erzählen von einstigem Wohlstand. Heute liegt die Anziehungskraft der Region in einer grandiosen Natur. Auch die Bären kehren wieder zurück und der legendäre Pyrenäenhund, der Patou, ist an der Seite der Hirten zum Schutze der Herden im Einsatz.

Hoch oben in Andorra, an der Grenze zu Frankreich, entspringt die Ariège. Einem ganzen Département hat sie ihren Namen gegeben, der sich von einem alten Wort für Gold herleiten soll. Gold ist in der Ariège und den ihr zufließenden Bächen auch schon gefunden worden. Und aus Foix, der Hauptstadt des Département Ariège, kamen einst mächtige Könige. Katharerburgen wie Montségur thronen weithin sichtbar über dem Land. In den einsamen Hochtälern der Region hat noch ein weiterer Schatz überlebt. Den wilden Geist dieser Gegend verkörpert besonders gut der "schwarze Prinz der Pyrenäen", eine seltene und wertvolle Pferderasse, die nach Merens, einem kleinen Ort an der Ariège, benannt ist. Schon Julius Cäsar und Napoleon sind auf Merens-Pferden in die Schlacht geritten, und die Urahnen dieser kleinen Kraftpakete lebten wohl schon zu den Zeiten, als die Steinzeitmenschen ihre Pferde an die Höhlenwände malten.


(ARD/SR)


Seitenanfang
15:18
VPS 15:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Ländermagazin

Heute aus Sachsen-Anhalt

1000 Jahre Merseburger Dom

Erstausstrahlung

1000 Jahre Merseburger Dom - Themen:
* stolze Schlossbesitzer

* Bonitur

* eine verruchte Lady

* der Bastler

* Kunst im Knast


(ARD/MDR/3sat)


Seitenanfang
15:49
VPS 15:50

Videotext Untertitel

Des Königs tiefe Seen - Natur im Füssener Land

Film von Walter Sigl und Martin Bilfinger

Ganzen Text anzeigenKönig Ludwig II. von Bayern wusste das Voralpenland so sehr zu schätzen, dass er an einer steilen Felskante der Pöllatschlucht im Füssener Land das Schloss Neuschwanstein bauen ließ.

Von hier aus konnte er seinen Blick über tiefblaue und smaragdgrüne Seen ...
(ARD/BR)

Text zuklappenKönig Ludwig II. von Bayern wusste das Voralpenland so sehr zu schätzen, dass er an einer steilen Felskante der Pöllatschlucht im Füssener Land das Schloss Neuschwanstein bauen ließ.

Von hier aus konnte er seinen Blick über tiefblaue und smaragdgrüne Seen schweifen lassen, die umgeben waren von Wiesen, Mooren und Mischwäldern.
Diese unterhalb des Schlosses gelegene Seenlandschaft fand ihren Ursprung Ende der letzten Eiszeit.

Damals wälzte sich der mächtige Lechgletscher aus dem Gebirge und füllte das Becken im Voralpenland mit Schmelzwasser. So entstand der Füssener See. Aus diesem einstigen Ursee bildeten sich nach und nach Schwansee, Hopfensee, Weißensee und Bannwaldsee.

Ungewöhnliche Pflanzen- und Tierarten entwickelten sich auf dem moorigen Grund dieser Gewässer, die zum Lebensraum für viele verschiedene Fische wurden. Aus diesem Grund siedelten schon seit jeher Menschen an deren Ufern. Zwar ist die Artenvielfalt der damaligen Fischwelt nicht mehr erhalten, doch lässt sich der vielerorts ausgestorbene Edelkrebs zum Beispiel noch im Schwansee entdecken, verbirgt sich der seltene Steinkrebs in versteckten Waldbächen.

Im Gebirge zeugen noch der tiefblaue Alpsee und der romantische Alatsee von der ehemaligen Artenvielfalt. Beide bieten grandiose Unterwasserlandschaften aus versunkenen Bäumen, verschlungenen Pflanzen und bizarren Felsblöcken. Geheimnisvolle Legenden ranken sich um den Alatsee, der zunächst wie ein gewöhnlicher klarer Bergsee wirkt, in dem sich Karpfen, Schleien und Hechte tummeln. In 15 Metern Tiefe stößt man jedoch auf eine lebensfeindliche Zone, in der Schwefelbakterien das Wasser zu einer purpurfarbenen giftigen Brühe machen. Hier herrschen Bedingungen wie in der Frühzeit der Erde, als es noch keinen Sauerstoff gab.


(ARD/BR)


Seitenanfang
16:33
VPS 16:30

Tonsignal in monoVideotext Untertitel

Wetterleuchten über dem Zillertal

Spielfilm, BRD/Italien 1974

Darsteller:
Franz GruberSiegfried Rauch
Julius BachmayerHans Holt
Barbara BrandnerChristine Böhm
Frau BrandnerMaria Andergast
Hannes ReyerMichael Negri
u.a.
Regie: Theo Maria Werner
Länge: 87 Minuten

Ganzen Text anzeigenEin neu in die Kleinstadt gekommener Pfarrer wird in seinem Pflichtbewusstsein auf die Probe gestellt, als ihm ein Mord gebeichtet wird und auch noch der Falsche dafür büßen soll.

In der kleinen Zillertaler Gemeinde Ried, nahe Innsbruck, tritt ein neuer Seelsorger ...
(ARD)

Text zuklappenEin neu in die Kleinstadt gekommener Pfarrer wird in seinem Pflichtbewusstsein auf die Probe gestellt, als ihm ein Mord gebeichtet wird und auch noch der Falsche dafür büßen soll.

In der kleinen Zillertaler Gemeinde Ried, nahe Innsbruck, tritt ein neuer Seelsorger die Nachfolge des Pfarrer Bachmayer an. Allerdings sieht Franz Gruber auf den ersten Blick nicht unbedingt so aus, wie man sich einen Priester vorstellt.

Er trägt Lederjacke und fährt ein schweres Motorrad. Außerdem geht er sehr charmant mit der Damenwelt um. Doch trotz seiner Weltoffenheit hat Gruber die Anforderungen seines Berufs fest im Blick und vertritt vehement die Ideale seiner Kirche. Die Bewohner des Ortes empfangen ihren neuen Pfarrer mit großem Wohlwollen. Noch ahnt Gruber nicht, dass er schon bald in einen schweren Gewissenskonflikt geraten wird: Der junge Hannes Reyer, Sohn eines wohlhabenden Bauern, treibt in den Wäldern der Gegend als Wilderer sein Unwesen. Als er eines Tages von Förster Auer überrascht wird, erschießt dieser ihn. Während die Rieder Bürger rätseln, wer der Mörder sein könnte, legt Hannes bei Gruber die Beichte ab - ohne die geringste Reue zu zeigen. Er weiß genau, dass Gruber durch das Beichtgeheimnis zum Schweigen verpflichtet ist. Hilflos muss der Pfarrer mitansehen, wie Hannes sein Leben als reicher, von den Frauen umschwärmter Bauernsohn fortführt. Schließlich findet die Polizei eine heiße Spur: In der Werkstatt des jungen, sympathischen Automechanikers Ernst Nortinger findet sich das Gewehr, mit dem der Förster erschossen wurde. Ernst hatte jedoch lediglich die toten Tiere im Auftrag seines Freundes Hannes verkauft. Dieser ist bereit, Ernst ans Messer zu liefern, und bestärkt die Polizei sogar noch in ihrem Verdacht. Angesichts dieser Skrupellosigkeit entschließt Gruber sich zu einem schwerwiegenden Schritt: Er will sein Amt niederlegen, um endlich der Wahrheit zu ihrem Recht zu verhelfen.


(ARD)


Seitenanfang
18:01
VPS 18:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Natur im Garten (7/10)

Kunst und Kulinarik

Moderation: Karl Ploberger

Ganzen Text anzeigenIn Deutsch Kaltenbrunn im Südburgenland
ist Karl Ploberger zu Gast bei Ofenbauer Gerhard Horvath, der einen 4.000 Quadratmeter großen Garten zu seinem Gartenparadies gemacht hat.

Die prägenden Elemente des teilweise wilden Gartens sind die zentrale Feuerstelle ...
(ORF)

Text zuklappenIn Deutsch Kaltenbrunn im Südburgenland
ist Karl Ploberger zu Gast bei Ofenbauer Gerhard Horvath, der einen 4.000 Quadratmeter großen Garten zu seinem Gartenparadies gemacht hat.

Die prägenden Elemente des teilweise wilden Gartens sind die zentrale Feuerstelle und der alte Baumbestand. Gerhard Horvath stellt auch Kunstobjekte aus Eisen und Feuerschalen her, die im Garten liebevoll platziert werden.

Im Gartenkalender geht der Spätherbst zu Ende und der Winter beginnt. Die Gartenhütte wird winterfest gemacht, die Wasserleitungen werden entleert und das Laubschutznetz wird vom Teich entfernt.

Karl Ploberger zeigt, wie man Zimmerpflanzen winterfest macht. Viele Zimmerpflanzen kommen aus den Tropen und sind ganz gut an die klimatischen Verhältnisse in den Räumen angepasst. Doch trockene Heizungsluft, zu hohe Temperaturen und Lichtmangel machen den Pflanzen zu schaffen.

Uschi stellt die Engelwurz, auch bekannt unter dem Namen "Angelika", vor und bereitet aus deren Wurzeln, Weißwein, Anis- und Fenchelsamen Angelika-Wein zur Linderung von Magenkrämpfen.


(ORF)


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Schönheit Palästinas

Film von Richard C. Schneider

Ganzen Text anzeigenEine Reise vom Norden Palästinas, wo die grünen Täler von Jenin liegen, bis in den Süden des Landes, wo das Leben der Menschen von den kargen Bergen von Hebron bestimmt wird.

In der Umgebung von Jenin wird hauptsächlich auf dem Land gearbeitet. Die Erde ist ...
(ARD/BR)

Text zuklappenEine Reise vom Norden Palästinas, wo die grünen Täler von Jenin liegen, bis in den Süden des Landes, wo das Leben der Menschen von den kargen Bergen von Hebron bestimmt wird.

In der Umgebung von Jenin wird hauptsächlich auf dem Land gearbeitet. Die Erde ist fruchtbar und zählt zu der einzigen grünen Lunge Palästinas. Tabak-Anbau ist hier nicht nur eine Tradition, sondern mittlerweile vielmehr zu einem blühenden Geschäft geworden.

Die Dörfer sind nicht selten fast am Rande der Zivilisation, weit weg von dem Geschehen in den großen Städten, man bekommt das Gefühl, die Zeit sei stehen geblieben.

Die zweite Station führt in eine der ältesten Städte Palästinas, nach Nablus. In der Bibel heißt die Stadt Schchem/Sichem. Die Stadt liegt entlang der alten Handelsstrecke zwischen Kairo und Damaskus und profitierte enorm von den Haj Karawanen von Damaskus nach Mekka. Ihre strategische Stärke verdankte die Stadt den zwei Bergen, Berg Ebal und Berg Gerizi. In der Stadt leben ungefähr 100.000 Einwohner, neben Moslems und Christen gibt es auch die letzten 900 Samaritaner, die ihre Feiertage und Rituale oben auf dem Berg feiern.

Die dritte Station ist Ramallah, die aktuelle "Hauptstadt" Palästinas. Sie ist die modernste Stadt, entsprechend gibt es dort ein spannendes Kulturleben. Und besser noch: ein wunderbares Nachtleben, in dem sich die "Jeunesse Dorée" Palästinas vergnügt.

Von dort geht es dann zu den Beduinen in die Berge von Hebron. Der Alltag hier wird bestimmt von den Clans, ihren Ziegen und Kamelen und der Wüste Negev. Doch auch der Tourismus spielt eine Rolle. Gezeigt wird der Beduine Issa und wie er von westlichen Touristen lebt.


(ARD/BR)


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:29
VPS 19:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bauerfeind assistiert ... Dieter Meier

Moderation: Katrin Bauerfeind

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenFür die vierte Staffel "Bauerfeind assistiert" hat sich Katrin Bauerfeind wieder bei prominenten Chefs als Assistentin beworben - diesmal beim Schweizer Künstler und Musiker Dieter Meier.

Bekannt wurde der mittlerweile 70-Jährige als Sänger der Band Yello. Heute ...

Text zuklappenFür die vierte Staffel "Bauerfeind assistiert" hat sich Katrin Bauerfeind wieder bei prominenten Chefs als Assistentin beworben - diesmal beim Schweizer Künstler und Musiker Dieter Meier.

Bekannt wurde der mittlerweile 70-Jährige als Sänger der Band Yello. Heute züchtet er Rinder in Argentinien und betreibt mehrere Steak-Restaurants in Deutschland. Sein jüngstes Projekt: eine Bar in Berlin. Für die soll Katrin einen besonderen Cocktail kreieren.

Dazu gehört natürlich auch noch die passenden Gläser zu besorgen. Außerdem braucht der bekennende Dandy ein neues Einstecktüchlein und eine Partie Golf, um in Stimmung zu kommen. Volles Programm also für die Eintags-Assistentin.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

3sat-Zuschauerpreis

Bissige Hunde

Fernsehfilm, Deutschland 2011/2012

Darsteller:
ArvedTobias Oertel
AnneJaenette Hain
JacobRick Okon
VincentJörg Witte
Alicia BoerKarin Hanczewski
u.a.
Buch: Alexander Eslam, Sven Poser
Regie: Alexander Eslam
Länge: 92 Minuten

Ganzen Text anzeigenIn einem kleinen Ort irgendwo in Deutschland hat sich ein Bankräuber mit Geiseln und einer Million Euro in einer Bank verschanzt. Die Polizei versucht, die Lage unter Kontrolle zu halten.

Verstärkung aus der Stadt ist angefordert. Doch die Situation ist bereits ...

Text zuklappenIn einem kleinen Ort irgendwo in Deutschland hat sich ein Bankräuber mit Geiseln und einer Million Euro in einer Bank verschanzt. Die Polizei versucht, die Lage unter Kontrolle zu halten.

Verstärkung aus der Stadt ist angefordert. Doch die Situation ist bereits eskaliert, denn Polizist Arved hat in dem vermummten Täter seinen Sohn Jacob erkannt. Wer kämpft ab jetzt gegen wen? Wer bleibt auf der Seite des Gesetzes? Ein ungleiches Duell beginnt.

3sat zeigt vom Samstag, 21., bis zum Donnerstag, 26. November, jeweils um 20.15 Uhr und 21.45 Uhr, alle zwölf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme. Zuschauer können durchgehend vom 21. November, 20.00 Uhr, bis zum 27. November, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm im Internet unter www.3sat.de wählen oder telefonisch abstimmen. Für "Bissige Hunde" lautet die Telefonnummer 0137 4141 - 01. Um 21.45 Uhr folgt der Fernsehfilm "Ein großer Aufbruch".


Seitenanfang
21:47
VPS 21:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit Audiodeskription

3sat-Zuschauerpreis

Ein großer Aufbruch

Fernsehfilm, Deutschland 2015

Darsteller:
HolmMatthias Habich
EllaHannelore Elsner
MarieIna Weisse
HeikoMatthias Brandt
AdrianEdgar Selge
KatharinaUlrike Kriener
u.a.
Buch: Magnus Vattrodt
Regie: Matti Geschonneck
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenNachdem Holm seine Krebsdiagnose bekommen hat, fasst er den Entschluss, in der Schweiz zu sterben. Mit einem letzten großen Auftritt will er sich von seiner Familie verabschieden.

Der sterbewillige Grandseigneur lädt seine Töchter Marie und Charlotte, seine Exfrau ...

Text zuklappenNachdem Holm seine Krebsdiagnose bekommen hat, fasst er den Entschluss, in der Schweiz zu sterben. Mit einem letzten großen Auftritt will er sich von seiner Familie verabschieden.

Der sterbewillige Grandseigneur lädt seine Töchter Marie und Charlotte, seine Exfrau Ella und seine besten Freunde Adrian und Katharina zu einem Abendessen ein, um mit großer Geste noch einmal sein erfolgreiches Leben Revue passieren zu lassen.

Doch der Abend wird zu keinem wehmütig-emotionalen Familientreffen, sondern zu einer Abrechnung mit dem Familienoberhaupt. Seine Töchter beginnen, ihm für seinen Egoismus die Leviten zu lesen, und konfrontieren ihren Vater mit verdrängten Wahrheiten und großen Verletzungen. Im Verlauf des Abends werden sämtliche familiären und freundschaftlichen Vertrauensverhältnisse auf eine harte Probe gestellt. Alte Wunden brechen auf, lange gehütete Geheimnisse kommen ans Tageslicht, die unterschiedliche Sicht der Menschen auf sich, die anderen und das Leben führt zu hartem Streit und zu so mancher Überraschung.

3sat zeigt vom Samstag, 21., bis zum Donnerstag, 26. November, jeweils um 20.15 Uhr und 21.45 Uhr, alle zwölf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme. Zuschauer können durchgehend vom 21. November, 20.00 Uhr, bis zum 27. November, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm im Internet unter www.3sat.de wählen oder telefonisch abstimmen. Für "Ein großer Aufbruch" lautet die Telefonnummer 0137 4141 - 02.


Seitenanfang
23:18
VPS 23:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Menschen bei Maischberger


Tom Bartels,
ARD-Fußballkommentator

Cem Özedemir,
Parteivorsitzender von B'90/Grüne

Ulrich Kienzle,
Journalist und Nahostexperte

Wolfgang Bosbach,
CDU-Politiker

Hans-Ulrich Jörges,
Journalist

Marion von Haaren,
Journalistin


(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:34
VPS 00:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

lebens.art

Moderation: Martin Traxl

Ganzen Text anzeigenSchwerpunkt: Die Anschläge von Paris
Wie der Terror unser Zusammenleben verändern wird

Syrien: Das Hinterland des Terrors
Syrische Künstler über die Zukunft ihres Landes

Gespräch mit Anne-Béatrice Clasmann
Die Nahost-Expertin live zu Gast im ...
(ORF)

Text zuklappenSchwerpunkt: Die Anschläge von Paris
Wie der Terror unser Zusammenleben verändern wird

Syrien: Das Hinterland des Terrors
Syrische Künstler über die Zukunft ihres Landes

Gespräch mit Anne-Béatrice Clasmann
Die Nahost-Expertin live zu Gast im Studio

Werte-Debatte:
Sex, Frauen und Flüchtlinge -
Wie Flüchtlinge auf das westliche Frauenbild reagieren


(ORF)


Seitenanfang
1:18
VPS 01:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

das aktuelle sportstudio

Moderation: Jochen Breyer

Ganzen Text anzeigenFußball-Bundesliga, 13. Spieltag
Topspiel:
FC Schalke - Bayern München

Bor. M'gladbach - Hannover 96
VfL Wolfsburg - Werder Bremen
VfB Stuttgart - FC Augsburg
Eintr. Frankfurt - Bayer Leverkusen
1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05
Hamburger SV - ...

Text zuklappenFußball-Bundesliga, 13. Spieltag
Topspiel:
FC Schalke - Bayern München

Bor. M'gladbach - Hannover 96
VfL Wolfsburg - Werder Bremen
VfB Stuttgart - FC Augsburg
Eintr. Frankfurt - Bayer Leverkusen
1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05
Hamburger SV - Bor. Dortmund (Fr.)
Hertha BSC - Hoffenheim (So.)
FC Ingolstadt - Darmstadt 98 (So.)

Fußball: Zweite Liga, 15. Spieltag
1860 München - FC St. Pauli
Bielefeld - RB Leipzig

Fußball: Spanische Liga, 12. Spieltag
Real Madrid - FC Barcelona

Gast: Roman Bürki
Bor. Dortmund


Seitenanfang
2:45
Dolby-Digital AudioVideotext Untertitel

Exit - Lauf um dein Leben

Spielfilm, Schweden 2006

Darsteller:
Thomas SkepphultMads Mikkelsen
Fabian von KlerkingAlexander Skarsgård
Morgan NordenstråleSamuel Fröler
Anna SkepphultKirsti Torhaug
Wilhelm RahmbergBörje Ahlstedt
u.a.
Regie: Peter Lindmark
Länge: 99 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer Investmentbanker Thomas Skepphult wird verdächtigt, seinen Geschäftspartner ermordet zu haben. Als auch noch seine Frau und Tochter entführt werden sollen, beginnt ein tödlicher Wettlauf.

Um in der Welt der Hochfinanz Erfolg zu haben, muss man nicht nur clever ...
(ARD)

Text zuklappenDer Investmentbanker Thomas Skepphult wird verdächtigt, seinen Geschäftspartner ermordet zu haben. Als auch noch seine Frau und Tochter entführt werden sollen, beginnt ein tödlicher Wettlauf.

Um in der Welt der Hochfinanz Erfolg zu haben, muss man nicht nur clever sein, sondern auch ein gehöriges Maß an Skrupellosigkeit mitbringen. Thomas Skepphult verfügt über beide Eigenschaften - entsprechend reibungslos verlief bislang seine Karriere.

Gemeinsam mit seinem älteren Kompagnon und Mentor Wilhelm Rahmberg hat er ein kleines Finanzimperium aufgebaut. Kurz vor dem womöglich größten Deal seiner Laufbahn, einer äußerst gewinnbringenden Firmen-Übernahme, eröffnet ihm Rahmberg, dass er sich in den Ruhestand zurückziehen will. Thomas soll die Firma künftig alleine führen. In der gleichen Nacht wird Rahmberg von einem Unbekannten ermordet. Der Verdacht fällt sofort auf Thomas, da er nicht nur ein Vorkaufsrecht für die Firmenanteile seines Partners hat, sondern auch, weil die Tatwaffe aus seinem Besitz stammt. Nach einem zermürbenden Verhör durch die Polizei ruft Thomas aus dem Untersuchungsgefängnis seinen Anwalt an - und hat plötzlich einen Mann in der Leitung, der sich zu Thomas' Entsetzen als Morgan Nordenstråle zu erkennen gibt: Einige Jahre zuvor hatte Thomas dessen Karriere beendet und ihn damit in den vermeintlichen Selbstmord getrieben. Tatsächlich hat Morgan den Suizid nur vorgetäuscht, ist untergetaucht und hat im Ausland eine erfolgreiche kriminelle Karriere gestartet. Nun ist er zurück, um sich an Thomas zu rächen. Morgan stellt Thomas vor die Wahl: Entweder dieser übergibt ihm eine große Summe von dem Geld, das er auf einem geheimen Konto deponiert hat, oder Morgan wird Thomas' Frau Anna und dessen kleine Tochter Ebba entführen. Da die Polizei ihm kein Wort über Morgans angebliche Auferstehung von den Toten glaubt, flüchtet Thomas aus dem Polizeigewahrsam, um seine Familie in Sicherheit zu bringen und Beweise für seine Unschuld zu sammeln. Mit Hilfe seines zwielichtigen Cousins Preben und dessen schlagkräftiger Crew versucht er, Morgan ausfindig zu machen. Der hat inzwischen seine Killer auf Anna und Ebba angesetzt. So entspinnt sich ein brutales Katz-und-Maus-Spiel, in dessen Verlauf immer deutlicher wird, dass auch Thomas nicht der unbescholtene Geschäftsmann ist, für den er sich ausgibt.


(ARD)


Seitenanfang
4:24
VPS 04:20

Reisewege: Pyrenäen

An der Ariège - Ein Fluss und seine Geheimnisse

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenWild ist sie, die Ariège auf ihrem Weg durch die französischen Pyrenäen. Manches Geheimnis an ihren Ufern hat sie bis heute nicht preisgegeben. Schon in der Steinzeit lebten Menschen hier.

Immer noch warten spektakuläre unterirdische Höhlenwelten auf Entdeckung. ...
(ARD/SR)

Text zuklappenWild ist sie, die Ariège auf ihrem Weg durch die französischen Pyrenäen. Manches Geheimnis an ihren Ufern hat sie bis heute nicht preisgegeben. Schon in der Steinzeit lebten Menschen hier.

Immer noch warten spektakuläre unterirdische Höhlenwelten auf Entdeckung. Berühmt gewordene prähistorische Bilderhöhlen wie Niaux locken Besucher von weither. Eine Reise auf dem unterirdischen Fluss von Labouiche ist ebenfalls ein ungewöhnliches Abenteuer.

Mittelalterliche Städte und Thermalbäder im Land der Ariège erzählen von einstigem Wohlstand. Heute liegt die Anziehungskraft der Region in einer grandiosen Natur. Auch die Bären kehren wieder zurück und der legendäre Pyrenäenhund, der Patou, ist an der Seite der Hirten zum Schutze der Herden im Einsatz.

Hoch oben in Andorra, an der Grenze zu Frankreich, entspringt die Ariège. Einem ganzen Département hat sie ihren Namen gegeben, der sich von einem alten Wort für Gold herleiten soll. Gold ist in der Ariège und den ihr zufließenden Bächen auch schon gefunden worden. Und aus Foix, der Hauptstadt des Département Ariège, kamen einst mächtige Könige. Katharerburgen wie Montségur thronen weithin sichtbar über dem Land. In den einsamen Hochtälern der Region hat noch ein weiterer Schatz überlebt. Den wilden Geist dieser Gegend verkörpert besonders gut der "schwarze Prinz der Pyrenäen", eine seltene und wertvolle Pferderasse, die nach Merens, einem kleinen Ort an der Ariège, benannt ist. Schon Julius Cäsar und Napoleon sind auf Merens-Pferden in die Schlacht geritten, und die Urahnen dieser kleinen Kraftpakete lebten wohl schon zu den Zeiten, als die Steinzeitmenschen ihre Pferde an die Höhlenwände malten.


(ARD/SR)


Seitenanfang
5:08
VPS 05:05

Videotext Untertitel

Des Königs tiefe Seen - Natur im Füssener Land

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenKönig Ludwig II. von Bayern wusste das Voralpenland so sehr zu schätzen, dass er an einer steilen Felskante der Pöllatschlucht im Füssener Land das Schloss Neuschwanstein bauen ließ.

Von hier aus konnte er seinen Blick über tiefblaue und smaragdgrüne Seen ...
(ARD/BR)

Text zuklappenKönig Ludwig II. von Bayern wusste das Voralpenland so sehr zu schätzen, dass er an einer steilen Felskante der Pöllatschlucht im Füssener Land das Schloss Neuschwanstein bauen ließ.

Von hier aus konnte er seinen Blick über tiefblaue und smaragdgrüne Seen schweifen lassen, die umgeben waren von Wiesen, Mooren und Mischwäldern.
Diese unterhalb des Schlosses gelegene Seenlandschaft fand ihren Ursprung Ende der letzten Eiszeit.

Damals wälzte sich der mächtige Lechgletscher aus dem Gebirge und füllte das Becken im Voralpenland mit Schmelzwasser. So entstand der Füssener See. Aus diesem einstigen Ursee bildeten sich nach und nach Schwansee, Hopfensee, Weißensee und Bannwaldsee.

Ungewöhnliche Pflanzen- und Tierarten entwickelten sich auf dem moorigen Grund dieser Gewässer, die zum Lebensraum für viele verschiedene Fische wurden. Aus diesem Grund siedelten schon seit jeher Menschen an deren Ufern. Zwar ist die Artenvielfalt der damaligen Fischwelt nicht mehr erhalten, doch lässt sich der vielerorts ausgestorbene Edelkrebs zum Beispiel noch im Schwansee entdecken, verbirgt sich der seltene Steinkrebs in versteckten Waldbächen.

Im Gebirge zeugen noch der tiefblaue Alpsee und der romantische Alatsee von der ehemaligen Artenvielfalt. Beide bieten grandiose Unterwasserlandschaften aus versunkenen Bäumen, verschlungenen Pflanzen und bizarren Felsblöcken. Geheimnisvolle Legenden ranken sich um den Alatsee, der zunächst wie ein gewöhnlicher klarer Bergsee wirkt, in dem sich Karpfen, Schleien und Hechte tummeln. In 15 Metern Tiefe stößt man jedoch auf eine lebensfeindliche Zone, in der Schwefelbakterien das Wasser zu einer purpurfarbenen giftigen Brühe machen. Hier herrschen Bedingungen wie in der Frühzeit der Erde, als es noch keinen Sauerstoff gab.


(ARD/BR)