Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Sonntag, 8. November
Programmwoche 46/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

makro: Nepal nach dem Beben

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Marcus Niehaves

Schwierige Mission
Hilfsgüter stecken fest

Hoffnungsschimmer Tourismus
Wie holt man die Gäste zurück?

Ohne Unterstützung
Ureinwohner helfen sich selbst


6:44
VPS 06:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Tele-Akademie

Prof. Dr. Birger Priddat: Ökonomie zwischen Markt,

Kommunikation und Überredung

Ganzen Text anzeigenAuf dem Markt des Überangebots muss der potentielle Käufer geworben werden, denn die Produkte bieten sich nicht selber an. Und ohne Verkäufe kein Gewinn.

Anhand verschiedener Beispiele wie der Auswahl von Lebensmitteln im Supermarkt, Restaurantbesuche oder ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenAuf dem Markt des Überangebots muss der potentielle Käufer geworben werden, denn die Produkte bieten sich nicht selber an. Und ohne Verkäufe kein Gewinn.

Anhand verschiedener Beispiele wie der Auswahl von Lebensmitteln im Supermarkt, Restaurantbesuche oder Bankberatungen beschreibt Birger Priddat in diesem Vortrag die Mechanismen und Strategien, mit denen wir zum Kauf "überredet" werden.

Birger Priddat ist Professor für Volkswirtschaft und Philosophie an der Universität Witten/Herdecke und lehrte davor Politische Ökonomie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Er war Berater von Bundeskanzler Schröder für die Themenbereiche Zivilgesellschaft und New Governance.


(ARD/SWR)


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

100(0) Meisterwerke

Hannah Höch: Schnitt mit dem Küchenmesser durch die

letzte Weimarer Bierbauchkulturepoche Deutschlands

Dokumentarserie über berühmte Gemälde der Malerei.

In der Reihe "100(0) Meisterwerke" wird in jeweils zehn Minuten ein Gemälde aus den großen Museen der Welt von Kunsthistorikern vorgestellt und analysiert.


9:17
VPS 09:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Europa: Alles, was Recht ist!

(aus der SRF-Gesprächsreihe "Sternstunde Philosophie")

Ganzen Text anzeigenMit straffer Hand führte Vassilios Skouris zwölf Jahre lang Europas höchstes Gericht. Der Grieche schützte die Bürger vor Google und trieb deutsche Politiker zur Weißglut.

"Bitte erheben Sie sich!" Wenn in Luxemburg die 15 Richter in roten Roben den Saal des ...

Text zuklappenMit straffer Hand führte Vassilios Skouris zwölf Jahre lang Europas höchstes Gericht. Der Grieche schützte die Bürger vor Google und trieb deutsche Politiker zur Weißglut.

"Bitte erheben Sie sich!" Wenn in Luxemburg die 15 Richter in roten Roben den Saal des Europäischen Gerichtshofs betraten, war stets klar: Das anstehende Urteil hat der Vorsitzende Vassilios Skouris wie kein anderer geprägt – und somit auch den europäischen Alltag.

Über das Rechtliche hinaus ließ sich der begnadete Machtstratege mit griechischem Blut und deutschem Doktortitel nie in die Karten blicken.

Kurz nach seinem Rücktritt fragte "Sternstunde Philosophie" den ehemaligen Richter, wie EU-Europa statt zur Notenpresse oder zum Bürokratiemonster zum friedensfördernden Bürgerstaat werden kann.


10:14
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Literaturclub

mit Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Philipp Tingler und Daniel
Cohn-Bendit

Ganzen Text anzeigenDer "Literaturclub" diskutiert mit Gastkritiker Daniel Cohn-Bendit die wichtigen Bücher im Oktober.

Verena Lueken erzählt die Geschichte einer Krebserkrankung in New York, eine Geschichte von Leben und Überleben. Frank Bascombe ist wieder da, der Held des Alltags in ...

Text zuklappenDer "Literaturclub" diskutiert mit Gastkritiker Daniel Cohn-Bendit die wichtigen Bücher im Oktober.

Verena Lueken erzählt die Geschichte einer Krebserkrankung in New York, eine Geschichte von Leben und Überleben. Frank Bascombe ist wieder da, der Held des Alltags in den USA, im neuen Roman von Richard Ford.

In "Interessengebiet" durchsetzt der Engländer Martin Amis das Thema des Holocaust mit satirischen Elementen.
Außerdem liest Max Frisch seine Staatsschutz-Akte und macht daraus eine Collage mit Kommentaren, sein letztes Werk.


Seitenanfang
11:31
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Zum 160. Todestag von Søren Kierkegaard

Kierkegaard - Gefährliche Gedanken

Dokudrama von Wilfried Hauke

Ganzen Text anzeigenDer dänische Philosoph Søren Kierkegaard gilt als Erfinder des Existentialismus. Er interessierte sich vor mehr als 150 Jahren bereits brennend für die Fragen, die die moderne Welt bewegen.

Zweifel, Angst, Verlust an Liebe und Identität. Kierkegaards Gedanken von ...
(ARD/RBB)

Text zuklappenDer dänische Philosoph Søren Kierkegaard gilt als Erfinder des Existentialismus. Er interessierte sich vor mehr als 150 Jahren bereits brennend für die Fragen, die die moderne Welt bewegen.

Zweifel, Angst, Verlust an Liebe und Identität. Kierkegaards Gedanken von der Freiheit und der Verantwortung jedes Menschen für sich selbst prägten Kafka, Sartre und Camus.

Im Film verlässt der Philosoph, der niemals reiste, mit Hilfe seiner Phantasie die provinzielle Enge Kopenhagens und taucht in den Metropolen unserer Tage auf: Paris, Berlin und New York. Überraschend entdeckt er hier, dass seine "gefährlichen Gedanken" von der existentiellen Freiheit des Einzelnen inzwischen zur Ideologie der Massen pervertiert sind. Jeder fühlt sich heute als Star. Die Menschen wollen den leichtesten Weg gehen und sind ständig auf der Jagd danach, ein anderer zu sein. Das größte Abenteuer in Kierkegaards Leben ist die Verlobung mit der schönen Regine Olsen. Durch einen Fluch, der vermeintlich auf ihm lastet, fühlt er sich unfähig, Regine glücklich zu machen. Er löst die Verlobung auf. Als die verschmähte Geliebte einen anderen heiratet, implodiert Kierkegaards kleine Welt. Von Regine verlassen und in Kopenhagen zur öffentlichen Spottfigur geworden, schreibt er in nur wenigen Jahren sein gigantisches philosophisches Werk. In selbstgewählter Isolation entstehen viele tausend Seiten über die ästhetischen, ethischen und religiösen Stadien des Lebens. Kierkegaard beginnt einen aussichtslosen Kleinkrieg gegen die mächtige protestantische Kirche. Völlig entkräftet bricht er 1855 auf der Straße zusammen und stirbt mit 42 Jahren geistesverwirrt in einem Krankenhaus. Søren Kierkegaard hatte Regine zuvor seinen gesamten Nachlass vermacht. Sie war für ihn immer seine geliebte Frau geblieben.


(ARD/RBB)


Seitenanfang
12:32
VPS 12:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Nestroy 2015 - Die Gala

Wiener Ronacher

Ganzen Text anzeigenZum 16. Mal werden in Wien die bedeutendsten Theaterpreise Österreichs verliehen. Das Theaterfest im Wiener Ronacher versammelt alle Künstler der österreichischen Theaterwelt.

Zusätzlich zur Juryauswahl des Nestroy-Preises gibt es wieder einen Publikumspreis - das ...
(ORF)

Text zuklappenZum 16. Mal werden in Wien die bedeutendsten Theaterpreise Österreichs verliehen. Das Theaterfest im Wiener Ronacher versammelt alle Künstler der österreichischen Theaterwelt.

Zusätzlich zur Juryauswahl des Nestroy-Preises gibt es wieder einen Publikumspreis - das Voting dazu findet auf der Internetseite des Nestroy-Preises statt. Die anderen Preise werden bei der Gala bekanntgegeben.

3sat zeigt eine Zusammenfassung der Höhepunkte der Nestroy-Gala 2015.


(ORF)


Seitenanfang
13:18
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Unterwegs in den Hohen Tauern

Film von Gernot Stadler

Bearbeitung: Margarita Pribyl

Ganzen Text anzeigenDer Ankogel im Grenzgebiet zwischen Kärnten und Salzburg gilt als Wiege des Alpinismus. Zum ersten Mal wurde 1762 ein vergletscherter Alpengipfel mit über 3.000 Metern Höhe bezwungen.

Mit dieser alpinistischen Leistung hatte ein neues Zeitalter begonnen. Nach und ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenDer Ankogel im Grenzgebiet zwischen Kärnten und Salzburg gilt als Wiege des Alpinismus. Zum ersten Mal wurde 1762 ein vergletscherter Alpengipfel mit über 3.000 Metern Höhe bezwungen.

Mit dieser alpinistischen Leistung hatte ein neues Zeitalter begonnen. Nach und nach gerieten die mächtigen Gipfel der Ost- und Zentralalpen in das Visier der Pioniere des Alpinismus. Zunächst ging es ihnen aber nicht um sportliche Höchstleistungen und Rekorde.

Die Vermessung der Berge und die Gewinnung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse standen im Vordergrund. Waren es die Pioniere des Alpenvereins, denen die Erschließung der heimischen Bergwelt zu verdanken ist, so sind es auch heute noch viele freiwillige Helfer dieser alpinen Vereinigung, die das weit verzweigte Wegenetz in den Alpen in Stand halten und neue, sichere Wege anlegen.


(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:31
VPS 13:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Druckfrisch

Neue Bücher mit Denis Scheck

Ganzen Text anzeigenDenis Scheck stellt den neuen Roman von Jonathan Franzen vor, in dem es um Familiengeheimnisse, die Praktiken der Großkonzerne und die Gefahren des Internets geht.

Außerdem beschäftigt sich "Druckfrisch" mit dem neuen Roman von Ilija Trojanow, mit dem der ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenDenis Scheck stellt den neuen Roman von Jonathan Franzen vor, in dem es um Familiengeheimnisse, die Praktiken der Großkonzerne und die Gefahren des Internets geht.

Außerdem beschäftigt sich "Druckfrisch" mit dem neuen Roman von Ilija Trojanow, mit dem der Schriftsteller den Dissidenten der Volksrepublik Bulgarien ein literarisches Denkmal setzt.

Orientierung im Bücherdschungel verspricht Denis Scheck. Scheck besucht Schriftsteller, stellt Neuerscheinungen vor und spart dabei weder an Lob noch an Kritik.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
14:01
VPS 14:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Mainau - das Blumenschiff der Bernadottes

Film von Elisabeth zu Eulenburg

Ganzen Text anzeigenDer Zauber der Mainau lockt mit seiner Blütenpracht jedes Jahr mehr als eine Million Besucher an. Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen der Blumeninsel und ihrer gräflichen Familie.

Graf Lennart von Bernadotte schenkte der Insel ihr blühendes Gewand. Er ...

Text zuklappenDer Zauber der Mainau lockt mit seiner Blütenpracht jedes Jahr mehr als eine Million Besucher an. Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen der Blumeninsel und ihrer gräflichen Familie.

Graf Lennart von Bernadotte schenkte der Insel ihr blühendes Gewand. Er verzichtete auf den schwedischen Thronanspruch und machte die Mainau zu seinem Lebenswerk. 2007 übernimmt Tochter Gräfin Bettina das Ruder und lässt ihr Erbe in neuer Pracht erblühen.

Die studierte Betriebswirtschaftlerin sorgt dafür, dass die Insel bis heute ein Touristenmagnet bleibt. Bruder Björn ist zweiter Geschäftsführer und für den Forstbetrieb zuständig. Schwester Diana hat ein Hutatelier und verhilft auch royalen Häuptern zu dem "perfekten Etwas". Für Königin Silvia von Schweden hat sie ein ganz besonderes Modell designt.

Hochzeitsglocken läuten regelmäßig auf der Bodensee-Insel, nicht nur die der gräflichen Familie. Weit über 100 Paare heiraten jedes Jahr auf der Mainau. In der Schlosskirche oder auch im gräflichen Schloss, dort ist nämlich das Standesamt. Königlicher Besuch kommt nur zu den gräflichen Hochzeiten, wie bei Graf Björn und Gräfin Sandra: Kronprinzessin Victoria.

Besondere Geschichten und Protagonisten in wunderschöner Landschaft erzählt in starken Bildern. Luftaufnahmen mit Kopter-Flügen prägen den hochwertigen Look, die den Film zu einem farbenprächtigen Erlebnis machen.


Seitenanfang
14:16
VPS 14:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Amerika von oben - Faszinierende Landschaften

Film von Toby Beach

Ganzen Text anzeigenWelcher Staat in Amerika hat die höchste Leuchtturmdichte? Wo liegen die spektakulärsten Regenwälder außerhalb der Tropen? Aufnahmen aus der Vogelperspektive von Amerikas schönsten Orten.

Welcher Staudamm ist im Art Deco-Stil erbaut? Wo liegt der weltweit aktivste ...

Text zuklappenWelcher Staat in Amerika hat die höchste Leuchtturmdichte? Wo liegen die spektakulärsten Regenwälder außerhalb der Tropen? Aufnahmen aus der Vogelperspektive von Amerikas schönsten Orten.

Welcher Staudamm ist im Art Deco-Stil erbaut? Wo liegt der weltweit aktivste Vulkan? Der Film zeigt außergewöhnliche Landschaften, Natur- und Kulturdenkmäler und erzählt überraschende Geschichten, die hinter den berühmten Attraktionen stecken.

Von den Großen Seen bis zum Grand Canyon, den Rocky Mountains bis nach Key West.


Seitenanfang
15:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Amerika von oben - New Mexico

Film von Toby Beach

Ganzen Text anzeigenVon oben sieht man New Mexico als einsames Gebiet voller Geheimnisse, ein Land mit riesigen Ebenen, Bergen, Wüsten und einem unendlich weiten Himmel.

In Los Alamos wurde die erste Atombombe gebaut. Noch heute ist das staatliche Forschungszentrum militärisches ...

Text zuklappenVon oben sieht man New Mexico als einsames Gebiet voller Geheimnisse, ein Land mit riesigen Ebenen, Bergen, Wüsten und einem unendlich weiten Himmel.

In Los Alamos wurde die erste Atombombe gebaut. Noch heute ist das staatliche Forschungszentrum militärisches Schutzgebiet. Nahe der Kleinstadt Roswell stürzte 1947 angeblich ein UFO ab - samt Außerirdischen. Eine Steilvorlage für Medien und Tourismusindustrie.

Während die Metropole Albuquerque den Weg in die Zukunft weist, versuchen Filmemacher den Wilden Westen am Leben zu erhalten. Moderne mexikanisch-amerikanische Kultur blüht in einem Land, in dem einst spanische Missionare und Eroberer siedelten und das noch heute Ziel vieler lateinamerikanischer Einwanderer ist.


Seitenanfang
15:44
VPS 15:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Amerika von oben - Alaska, Land aus Eis

Film von Toby Beach

Ganzen Text anzeigenDer Mount McKinley ist mit 6.149 Metern der höchste Berg Nordamerikas. Er überragt eine weitgehend unberührte Naturlandschaft mit riesigen Waldgebieten, tausenden Seen und vielen Tierarten.

Der Film zeigt Alaska aus der Vogelperspektive. Der Bundesstaat, den die USA ...

Text zuklappenDer Mount McKinley ist mit 6.149 Metern der höchste Berg Nordamerikas. Er überragt eine weitgehend unberührte Naturlandschaft mit riesigen Waldgebieten, tausenden Seen und vielen Tierarten.

Der Film zeigt Alaska aus der Vogelperspektive. Der Bundesstaat, den die USA erst 1869 von Russland erwarb, trägt heute durch seine Natur- und Bodenschätze zum Wohlstand der USA bei.

Das "Iditarod Trail Schlittenhunderennen" über eine Wegstrecke von 1.049 Meilen ist ein Besuchermagnet. Ebenso locken alte Eisenbahnstrecken und Erkundungen per Kreuzfahrtschiff Touristen an. Wanderer können über den Chilkoot Pass den Spuren der Goldgräber folgen.


Seitenanfang
16:28
VPS 16:25

Die Legende von Bagger Vance

(The Legend of Bagger Vance)

Spielfilm, USA 2000

Darsteller:
Rannulph JunuhMatt Damon
Bagger VanceWill Smith
Adele InvergordonCharlize Theron
Bobby JonesJoel Gretsch
Walter HagenBruce McGill
u.a.
Regie: Robert Redford
Länge: 122 Minuten

Ganzen Text anzeigenKrieg und Suff haben Golf-Champion Rannulph gebrochen. Nun soll er seine Ex-Freundin vor der Pleite retten und erneut bei einem Turnier mitspielen. Hilfe verspricht ein mysteriöser Caddy.

Gefühlvolles Südstaatendrama von Regisseur und Leinwandlegende Robert Redford, ...

Text zuklappenKrieg und Suff haben Golf-Champion Rannulph gebrochen. Nun soll er seine Ex-Freundin vor der Pleite retten und erneut bei einem Turnier mitspielen. Hilfe verspricht ein mysteriöser Caddy.

Gefühlvolles Südstaatendrama von Regisseur und Leinwandlegende Robert Redford, hochkarätig besetzt mit Matt Damon, Will Smith und Charlize Theron.

Einst war Rannulph Junuh der Goldjunge der Gesellschaft von Savannah, Georgia. Mit seinen außerordentlichen Golfkünsten begeisterte er die Menschen, mit seiner bildschönen Verlobten Adele Invergordon an der Seite war er der Mittelpunkt jeder Party. Doch die Schatten des Ersten Weltkriegs fangen auch Junuh ein. Aus der Bahn geworfen trinkt und spielt er und führt das Leben eines Einsiedlers.

Zwölf Jahre später steht Adele wieder vor seiner Tür: Um den Golfplatz ihres verstorbenen Vaters vor den Kredithaien der Stadt zu retten, veranstaltet sie ein Golfturnier, in dem Junuh gegen die zwei besten Golfspieler ihrer Zeit antreten soll.

Junuh willigt ein, doch seit dem Krieg scheint er das Spiel, das er so sehr liebte, verlernt zu haben. Unvermittelt taucht der mysteriöse Caddy Bagger Vance auf. Er weiß, dass Junnuh sich erst den eigenen Dämonen stellen muss und er weiß auch, dass nur einer Rannulph Junuh aus dem Tal der Tränen helfen kann: Rannulph Junuh selbst.

Die Vorlage für "Die Legende von Baggar Vance" war Steven Pressfields gleichnamiger Roman, von dem Robert Redford sofort angetan war: "Ich mag Geschichten, die von Schmerz und Leid erzählen und wie man damit fertig wird." Für die filmische Umsetzung mit dem besonderen Flair der dreißiger Jahre holte sich der Regisseur auch technisch ein Spitzenteam. Besonders die Landschaftsbilder des vielfach ausgezeichneten deutschen Kameramanns Michael Ballhaus sind beeindruckend.


Seitenanfang
18:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Theater: Ein Fest!

Spielart Festival München

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenDer Festival-Sommer neigt sich dem Ende, Nina Sonnenberg beschließt die Saison in München: Auf dem SPIELART Festival findet man die neuesten Strömungen der internationalen Theaterszene.

Seit 1995 werden dem Publikum dort alle zwei Jahre Inszenierungen, Performances ...

Text zuklappenDer Festival-Sommer neigt sich dem Ende, Nina Sonnenberg beschließt die Saison in München: Auf dem SPIELART Festival findet man die neuesten Strömungen der internationalen Theaterszene.

Seit 1995 werden dem Publikum dort alle zwei Jahre Inszenierungen, Performances und Installationen vorgestellt - viele davon als deutsche Erstaufführungen oder Uraufführungen.

Nina "Fiva" Sonnenberg trifft auf dem SPIELART Festival den kongolesischen Künstler Dieudonné Niangouna, der seinen Zorn auf Europa und die Korruption im eigenen Land in seinem Stück "Le Socle de Vertiges" zu Deutsch "Fundament des Taumels", verarbeitet. Mit dem Tod und dem selbstbestimmten Sterben beschäftigt sich das Künstlerduo Markus&Markus, die Henrik Ibsens "Gespenster" in die heutige Zeit übertragen. Der belgische Regisseur Jan Lauwers stellt sich in seinem Werk "The Blind Poet" die Frage, inwieweit Geschichte, wie wir sie kennen, von Lügen, Zufällen und Missgeschicken bestimmt ist. Außerdem erlebt Nina Sonnenberg mit "Garden Speak" eine interaktive Sound-Installation, die die Geschichten von zehn Menschen erzählt, die ihr Leben im syrischen Bürgerkrieg ließen. Und sie besucht eine Performance des israelischen Künstlerkollektivs Public Movement, die sich mit der Beziehung von Staat und Kulturinstitutionen beschäftigt. Wiesn war gestern - auf ins Theater, das wird ein Fest!


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:11
VPS 19:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Krimi und Küche

Winterkartoffelknödel

Film von Adrian Zschokke

(aus der Reihe "NZZ Format")

Ganzen Text anzeigenRita Falk hat sich mit ihrer Krimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben. Jeder Fall trägt den Namen einer bayerischen Spezialität.

Im Gasthaus Gotzinger Trommel im bayrischen Weyarn zeigt der Wirt Hans ...

Text zuklappenRita Falk hat sich mit ihrer Krimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben. Jeder Fall trägt den Namen einer bayerischen Spezialität.

Im Gasthaus Gotzinger Trommel im bayrischen Weyarn zeigt der Wirt Hans Triebel zusammen mit der Autorin Rita Falk dem Publikum, wie nach Großmutter-Art ein Menü gezaubert wird.

In "Winterkartoffelknödel" wird in kurzer Zeit eine ganze Familie ausgelöscht. Franz Eberhofer macht sich auf die Suche nach dem Mörder, und sein geruhsames Leben gerät aus der Bahn. Zum Glück kocht die Großmutter gern und oft für ihn. Schweinsbraten, Kaiserschmarrn und natürlich "Obatzda" stehen auf dem Tisch, wenn der gestresste Dorfgendarm nach Hause kommt.


Seitenanfang
19:41
VPS 19:40

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Der Baikal, Russland

Das blaue Auge der Erde

Film von Martin Thoma

Ganzen Text anzeigenDen Ureinwohnern Zentralsibiriens gilt der "Baygal nuur" - der "reiche See" - als magischer Ort, als Wiege und Seele ihres Volkes. Der Rest der Welt sieht im Baikal ein Gewässer der Superlative.

Im Herzen Sibiriens, an der Südostgrenze Russlands zur Mongolei, liegt ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenDen Ureinwohnern Zentralsibiriens gilt der "Baygal nuur" - der "reiche See" - als magischer Ort, als Wiege und Seele ihres Volkes. Der Rest der Welt sieht im Baikal ein Gewässer der Superlative.

Im Herzen Sibiriens, an der Südostgrenze Russlands zur Mongolei, liegt ein Fünftel aller flüssiger Süßwasserreserven der Erde. Der Baikal ist der tiefste und älteste See der Welt, seine Wasserfläche bedeckt ein Gebiet größer als Belgien.

Die Baikal-Region gilt Biologen als Galapagos-Archipel Russlands, als eines der artenreichsten Frischwasserbiotope unseres Planeten. Im Baikal lebt die weltweit einzige ausschließlich im Süßwasser vorkommende Robbenart, die "Nerpa" oder Baikalrobbe. 128 Fischarten bevölkern den See, zwei davon sind endemisch: der "Omul", eine Maränenart, und der "Golomjanka", der am tiefsten vorkommende Süßwasserfisch der Erde. Über 230 Arten winziger Flohkrebse klären das Wasser des Baikal auf natürliche Weise und sorgen damit für den extrem hohen Reinheitsgrad des Sees. Für die Bewohner der Dörfer entlang des Ufersaums eine nie versiegende Trinkwasserquelle. Gründe genug für die UNESCO, das "Blaue Auge der Erde" seit 1996 als Weltnaturerbe zu führen. Wenn Russen von ihrem "Osero Baikal" reden, meinen sie das "große sibirsche Meer", das sich auf 455 Metern Höhe zwischen den südsibirischen Gebirgszügen entlang der Südostgrenze Russlands zur Mongolei auf einer Fläche von 31.722 Quadratkilometern ausbreitet. Seine Dimensionen sind atemberaubend. Er ist mit 25 Millionen Jahren ältester und mit 1642 Metern der tiefste See der Erde, erstreckt sich 673 km vom Südwesten bis zum Nordosten und weitet sich an der breitesten Stelle auf 82 km. Gespeist wird das "sibirische Meer" von 336 Flüssen und unzähligen Bächen, hat jedoch nur einen einzigen Abfluss, die Angara, einer der größten Flüsse Sibiriens. Trotz ihrer gewaltigen Abflussmenge müsste die Angara etwa 400 Jahre lang fließen, bis der Baikalsee geleert wäre.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:16
VPS 20:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Pufpaffs Happy Hour

Die Kabarett-Show mit Sebastian Pufpaff und Gästen

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenSebastian Pufpaff lädt junge Kabarett-Talente und gestandene Größen in die Kulturbrauerei Berlin ein. Diesmal dabei: René Marik, Timo Wopp, Philip Simon, Horst Evers und Schnipo Schranke.

Zusammen präsentieren sie eine hochprozentige Mischung aus gesprochenem ...

Text zuklappenSebastian Pufpaff lädt junge Kabarett-Talente und gestandene Größen in die Kulturbrauerei Berlin ein. Diesmal dabei: René Marik, Timo Wopp, Philip Simon, Horst Evers und Schnipo Schranke.

Zusammen präsentieren sie eine hochprozentige Mischung aus gesprochenem Kabarett, Comedy und Musik. Hier kann einem alles passieren, außer Langeweile!

Pufpaff begrüßt diesmal René Marik, den heißesten Puppenspieler seit der Muppetshow. Er ist endlich wieder mit seinem Maulwurfn auf Tour. Timo Wopp, der Wopp im Schafspelz, ehrlich und unverschämt, geht mit Bällen ähnlich geschickt um wie mit Worten. Philip Simon, der niederländische Hobbyphilosoph arbeitet mit dem intellektuellen Seziermesser. Auch dabei: der Kabarettveteran Horst Evers - einfach das beste Mittel gegen die Herbstdepression. Die Mädels von Schnipo Schranke - frei nach Schnitzel, Pommes rot/weiß - erweisen sich als geruchsempfindlich, musikalisch, und sagen wir … überraschend.


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Wir sind Kaiser

Nach einer Idee von Wilfried Reichel und Ully Aris

Drehbuch: Rudi Roubinek, Robert Palfrader, Gerald Fleischhacker

Ganzen Text anzeigenKaiser Robert Heinrich I. lädt zu seiner traditionellen Audienz am österreichischen Nationalfeiertag. Er begrüßt gemeinsam mit seinem Oberhofmeister Seyffenstein zahlreiche illustre Gäste.

Am Hofe seiner Majestät finden sich diesmal Opernstar Angelika ...
(ORF)

Text zuklappenKaiser Robert Heinrich I. lädt zu seiner traditionellen Audienz am österreichischen Nationalfeiertag. Er begrüßt gemeinsam mit seinem Oberhofmeister Seyffenstein zahlreiche illustre Gäste.

Am Hofe seiner Majestät finden sich diesmal Opernstar Angelika Kirchschlager, Komiker Mike Krüger, Pop-Superstar Sarah Connor, die Wiener Band "5/8terl in Ehr’n" und Fußballstar Robert Almer ein.


(ORF)


Seitenanfang
22:06
VPS 22:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Duisburger Filmwoche

In Sarmatien

Dokumentarfilm von Volker Koepp, Deutschland 2013

Länge: 125 Minuten

Ganzen Text anzeigenAuf alten Landkarten beschreibt der Name "Sarmatien" die weiten Ebenen östlich der Weichsel, von der Ostsee im Norden bis hinunter ans Schwarze Meer.

Dort liegen das russische Kaliningrader Gebiet, Litauen, Weißrussland, Polen, Moldawien und die Ukraine. Immer wieder ...
(ARD/RBB)

Text zuklappenAuf alten Landkarten beschreibt der Name "Sarmatien" die weiten Ebenen östlich der Weichsel, von der Ostsee im Norden bis hinunter ans Schwarze Meer.

Dort liegen das russische Kaliningrader Gebiet, Litauen, Weißrussland, Polen, Moldawien und die Ukraine. Immer wieder besuchte der Filmemacher Volker Koepp in den letzten vier Jahrzehnten die Menschen dort.

Er traf die Alten, deren Leben noch bis an den Anfang des elenden 20. Jahrhunderts reichten. Nun war er wieder in diesen Landschaften unterwegs. Im neuen Film begegnet er jungen Menschen. Sie erzählen von ihrem Leben und beschreiben den Alltag in den Ländern ihrer Herkunft.

Die vielen Völker in diesen Landschaften wurden seit Jahrhunderten von Kriegen und Teilungen heimgesucht. Das reicht bis in die jüngste Geschichte und in die unmittelbare Gegenwart. Es ist der östliche Rand Europas, der seit nunmehr über 20 Jahren um nationale Identität und wirtschaftliche Stabilität kämpft. Vom Alltag der Menschen dort ist hierzulande wenig bekannt.

Der Film erzählt von jungen Menschen, für die das vergangene Jahrhundert längst Geschichte ist. Ihr Blick auf das Leben und die gegenwärtigen Probleme, ihre Wünsche und Sehnsüchte stehen im Zentrum. Lebensläufe also, Erzählkino, weite, berauschende Landschaften.

Bald nachdem der Film fertig war, bekam er eine traurige Aktualität. Jetzt gibt es in der Presse täglich Landkarten der Ukraine, Moldawiens, Transnistriens und des Baltikums. Hintergründe für die neuen Aggressionen, Annektionen und Vertreibungen lassen sich erkennen, wenn man den Erzählungen der jungen Leute folgt.

"In Sarmatien" ist der erste von fünf Wettbewerbsfilmen der Duisburger Filmwoche, dem Festival des deutschsprachigen Dokumentarfilms, die 3sat bis zum 10. November zeigt.


(ARD/RBB)


Seitenanfang
0:10
Tonsignal in monoFormat 4:3Videotext Untertitel

Polizeiruf 110: Reklamierte Rosen

Fernsehfilm, DDR 1976

Darsteller:
Oberleutnant FuchsPeter Borgelt
Wachtmeister SubrasAlfred Rücker
Karin RöderHannelore Koch
Sebastian EngelHeinz-Martin Benecke
Golo MeßmerWolf-Dieter Lingk
WelsHelmut Straßburger
u.a.
Buch: Rudolf Böhm
Regie: Thomas Jacob
Länge: 65 Minuten

Ganzen Text anzeigenZersplittertes Glas, leere Vitrinen und ein verzweifelter Museumsdirektor. Unbekannte Täter haben wertvolle Kunstgegenstände bei einem Museumseinbruch erbeutet.

Oberleutnant Fuchs und Wachtmeister Subras leiten sofort umfassende Fahndungsmaßnahmen ein. Sie müssen ...
(ARD/MDR)

Text zuklappenZersplittertes Glas, leere Vitrinen und ein verzweifelter Museumsdirektor. Unbekannte Täter haben wertvolle Kunstgegenstände bei einem Museumseinbruch erbeutet.

Oberleutnant Fuchs und Wachtmeister Subras leiten sofort umfassende Fahndungsmaßnahmen ein. Sie müssen verhindern, dass es den Tätern gelingt, ihre Beute im Wert von über 150.000 Mark abzusetzen und die geraubten Kunstgegenstände in dunklen Kanälen verschwinden.

Doch wer sind die Hintermänner, in deren Auftrag der einschlägig vorbestrafte Golo Meßmer den Einbruch begangen hat und wo soll die Beute abgesetzt werden?


(ARD/MDR)


Seitenanfang
1:15
Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Lemming

Spielfilm, Frankreich 2005

Darsteller:
Bénédicte GettyCharlotte Gainsbourg
Alain GettyLaurent Lucas
Richard PollockAndré Dussollier
Alice PollockCharlotte Rampling
Nicolas ChevalierJacques Bonnaffé
u.a.
Regie: Dominik Moll
Länge: 126 Minuten

Ganzen Text anzeigenAls der französische Durchschnittsbürger Alain einen halbtoten Lemming aus seinem verstopften Abfluss zieht, ist er reichlich irritiert. Doch das ist nur der Beginn vieler Katastrophen.

Der raffinierte Psychokrimi von Dominik Moll wird getragen von einem exzellenten ...

Text zuklappenAls der französische Durchschnittsbürger Alain einen halbtoten Lemming aus seinem verstopften Abfluss zieht, ist er reichlich irritiert. Doch das ist nur der Beginn vieler Katastrophen.

Der raffinierte Psychokrimi von Dominik Moll wird getragen von einem exzellenten Darsteller-Quartett, in dem vor allem die fragile Charlotte Gainsbourg und eine wunderbar unterkühlte Charlotte Rampling für schauspielerische Glanzlichter sorgen.

Kleinere und größere Katastrophen stellen Alains ganzes Leben auf den Prüfstand: Der Ingenieur und seine Ehefrau Bénédicte staunen nicht schlecht, als sich der eingeladene Chef Richard mit seiner Gattin Alice an der gedeckten Tafel einen veritablen Ehekrach leistet.

Tags darauf versucht die verbitterte Alice gar, den überraschten Alain zu verführen - ohne Erfolg. Und damit nicht genug, bringt sich die zurückgewiesene Frau wenig später im Häuschen des jungen Ehepaares um. Doch nun beginnt erst der wahre Albtraum für den überforderten Alain. Und schon bald erwachen in dem rechtschaffenen Biedermann wahre Mordgelüste.

Betrug, Eifersucht und Mord: Nichts ist wie es zunächst scheint in dem mörderischen Ehe-Thriller des Deutsch-Franzosen Dominik Moll. "Lemming" wandelt elegant auf dem schmalen Grat zwischen Realität und Albtraum und nimmt seine Zuschauer mit einem suggestiven Spannungsaufbau immer stärker gefangen.


Seitenanfang
3:21
VPS 03:20

Videotext Untertitel

Lilly Schönauer: Heimkehr ins Glück

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2009

Darsteller:
Katja NarholzBarbara Wussow
Andreas HerzlerHelmut Zierl
Melanie NarholzElla Risin
Renate NarholzKatharina Abt
Ariane NarholzMaresa Hörbiger
Gustav NarholzRüdiger Vogler
Richard von BreitenbrunnAlbert Fortell
u.a.
Buch: Tim Krause
Regie: Holger Barthel
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie Planung einer Hochzeit erfordert naturgemäß eine Besprechung zwischen der Braut und dem Caterer. So begegnet die erfolgreiche Kardiologin Katja Narholz dem Haubenkoch Andreas Herzler.

Zunächst dreht sich alles um das Hochzeitsmenü, aber schon bald fragt sich ...
(ORF)

Text zuklappenDie Planung einer Hochzeit erfordert naturgemäß eine Besprechung zwischen der Braut und dem Caterer. So begegnet die erfolgreiche Kardiologin Katja Narholz dem Haubenkoch Andreas Herzler.

Zunächst dreht sich alles um das Hochzeitsmenü, aber schon bald fragt sich Katja, ob ihr Zukünftiger wirklich der Richtige ist, oder ob sich die große Liebe nicht doch zwischen Liebstöckel und Parmesan versteckt.


(ORF)


Seitenanfang
4:50
Videotext Untertitel

Lilly Schönauer: Verliebt in einen Unbekannten

Romanze, Österreich 2009

Darsteller:
Clara WeichslerLara Joy Körner
Benedikt SandersGunther Gillian
Robert KemperAndreas Brucker
Sabine SchefflerMarion Mitterhammer
IrisAdele Neuhauser
u.a.
Buch: Antje Bähr
Regie: Holger Barthel
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer Auktionatorin Clara steht ein neuer Lebensabschnitt bevor. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Robert wird sie nach London ziehen, um in einem großen Auktionshaus neu anzufangen.

Während Robert zu letzten Vorbereitungen nach England fährt, ordnet Clara die ...
(ORF)

Text zuklappenDer Auktionatorin Clara steht ein neuer Lebensabschnitt bevor. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Robert wird sie nach London ziehen, um in einem großen Auktionshaus neu anzufangen.

Während Robert zu letzten Vorbereitungen nach England fährt, ordnet Clara die Dinge in der Heimat. Dabei entdeckt sie auch, dass sich in ihrer Berghütte ein geheimnisvoller Fremder häuslich eingenistet hat und nicht daran denkt, die Hütte wieder zu räumen.

Clara stellt Nachforschungen an, und je mehr sie über den eigenwilligen Sonderling erfährt, umso mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen.


(ORF)