Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 18. September
Programmwoche 38/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenDer begrabene Riese
Bestseller-Autor Kazuo Ishiguro im
Gespräch

Die Zukunft der digitalen Identität
Wie werden unsere Identitätsvorstellungen und Wünsche durch digitale Kommunikation geprägt oder erschaffen?

Arnold Schönberg: "Die ...

Text zuklappenDer begrabene Riese
Bestseller-Autor Kazuo Ishiguro im
Gespräch

Die Zukunft der digitalen Identität
Wie werden unsere Identitätsvorstellungen und Wünsche durch digitale Kommunikation geprägt oder erschaffen?

Arnold Schönberg: "Die Jakobsleiter"
Schönbergs Oratorium hat am 17. September in der Berliner Philharmonie Premiere - Kulturzeit berichtet von den Proben.


7:00

nano

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenDeutschlands Schadstoffgedächtnis:
Im Münsterland werden hunderttausende Blut-, Urin- und Haarproben gesammelt

Selbstfahrende Autos
Chancen und Risiken der neuen Technologien

SUVs überschwemmen den Auto-Markt
Ein Minusgeschäft für die ...

Text zuklappenDeutschlands Schadstoffgedächtnis:
Im Münsterland werden hunderttausende Blut-, Urin- und Haarproben gesammelt

Selbstfahrende Autos
Chancen und Risiken der neuen Technologien

SUVs überschwemmen den Auto-Markt
Ein Minusgeschäft für die Umwelt

Gene, Umwelt, Jugend?
Forscher suchen Ursachen der Pädophilie

Erfolge im Kampf gegen Malaria
Weltweit ist die Zahl der Malaria-Todesfälle zurück gegangen


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenDer begrabene Riese
Bestseller-Autor Kazuo Ishiguro im
Gespräch

Die Zukunft der digitalen Identität
Wie werden unsere Identitätsvorstellungen und Wünsche durch digitale Kommunikation geprägt oder erschaffen?

Arnold Schönberg: "Die ...

Text zuklappenDer begrabene Riese
Bestseller-Autor Kazuo Ishiguro im
Gespräch

Die Zukunft der digitalen Identität
Wie werden unsere Identitätsvorstellungen und Wünsche durch digitale Kommunikation geprägt oder erschaffen?

Arnold Schönberg: "Die Jakobsleiter"
Schönbergs Oratorium hat am 17. September in der Berliner Philharmonie Premiere - Kulturzeit berichtet von den Proben.


9:46
VPS 09:45

nano

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenDeutschlands Schadstoffgedächtnis:
Im Münsterland werden hunderttausende Blut-, Urin- und Haarproben gesammelt

Selbstfahrende Autos
Chancen und Risiken der neuen Technologien

SUVs überschwemmen den Auto-Markt
Ein Minusgeschäft für die ...

Text zuklappenDeutschlands Schadstoffgedächtnis:
Im Münsterland werden hunderttausende Blut-, Urin- und Haarproben gesammelt

Selbstfahrende Autos
Chancen und Risiken der neuen Technologien

SUVs überschwemmen den Auto-Markt
Ein Minusgeschäft für die Umwelt

Gene, Umwelt, Jugend?
Forscher suchen Ursachen der Pädophilie

Erfolge im Kampf gegen Malaria
Weltweit ist die Zahl der Malaria-Todesfälle zurück gegangen


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bauer sucht Kultur (7/7)

Unterwegs mit Max Moor

Ganzen Text anzeigenDiesmal ist Max Moor entlang der Oder unterwegs. Er trifft eine französische Journalistin, einen Fischer, eine Keramikkünstlerin, einen Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges und einen Musiker.

Moderator und Biobauer Max Moor betreibt im brandenburgischen Hirschfelde ...
(ARD/RBB)

Text zuklappenDiesmal ist Max Moor entlang der Oder unterwegs. Er trifft eine französische Journalistin, einen Fischer, eine Keramikkünstlerin, einen Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges und einen Musiker.

Moderator und Biobauer Max Moor betreibt im brandenburgischen Hirschfelde einen Ökohof. Von dort startet er zu lustvollen Kultur- und Entdeckungsreisen.

Max Moor trifft die französische Journalistin und Schriftstellerin Pascale Hugues, die sich immer wieder ins Oderbruch zum Schreiben zurückzieht. Warum sie die Grenzregion zwischen Deutschland und Polen so mag, erklärt sie ihm bei einem Spaziergang durch Frankfurt an der Oder. Mit dem Flussfischer André Schneider geht es bei Küstrin auf die Oder, zum Bleie- und Brassen-Fischen. Im Anschluss besucht Max Moor die Keramikkünstlerin Anka Goll in Güstebieser Loose, wo sie einen der schönsten Höfe des ganzen Oderbruchs bewohnt. Sie zeigt ihm einen wunderbaren Oldtimer in ihrer Garage - und wie man Tassen töpfert. Wieder in Küstrin, diesmal auf polnischer Seite, trifft Moor den Zeitzeugen Klaus Thiel. Er hat erlebt, wie die Altstadt 1945 komplett zerstört wurde. Zum Schluss besucht Max Moor den Musiker und Autor Toni Mahoni im letzten Haus von Brandenburg: Der alte Bahnhof in Rosow liegt schon fast in Mecklenburg-Vorpommern.


(ARD/RBB)


Seitenanfang
11:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Und es schmeckt doch! (7/7)

Mariele Millowitsch und das Problem mit der

Mit Bettina Tietjen und Gast

rheinischen Brotsuppe

Ganzen Text anzeigenSabine Heinrich und Björn Freitag kreieren für Mariele Millowitsch eine ganz neue Brotsuppe. Ob der Schauspielerin das ungeliebte Kindheitsessen schmackhaft gemacht werden kann?

Wer kennt das nicht: Speisen, die man als Kind schon nicht mochte, kommen bis heute nicht ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenSabine Heinrich und Björn Freitag kreieren für Mariele Millowitsch eine ganz neue Brotsuppe. Ob der Schauspielerin das ungeliebte Kindheitsessen schmackhaft gemacht werden kann?

Wer kennt das nicht: Speisen, die man als Kind schon nicht mochte, kommen bis heute nicht in den Topf. Sabine Heinrich und Björn Freitag trauen sich an ungeliebte Speisen heran und sind überzeugt, dass man die Geschmacksknospen eines jeden Menschen verführen kann.

Mariele Millowitsch hat ein Problem mit der rheinischen Brotsuppe. "Immer dann, wenn zu viel altes Brot im Schrank war und auch genügend Semmelbrösel hergestellt waren, gab es diese Suppe. Sie schmeckte so süß-säuerlich", erinnert sich die Schauspielerin. In der Küche der Familie Millowitsch wurde nicht viel experimentiert. Heute ernährt sich Mariele Millowitsch sehr gesund, isst viel Gemüse, wenig Fett und schon gar kein Schweinefleisch.

Björn Freitag kocht für Mariele Millowitsch eine Brotsuppe, die sie so noch nicht gegessen hat - Brotsuppe reloaded. Sabine Heinrich freut sich auf gute Gespräche am Küchentresen und leckeren Wein. Ob Mariele Millowitsch am Ende sagen kann: Und es schmeckt doch!?


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Stolperstein

Unterwegs mit dem Autor Maximilian Dorner

Film von Peter Künzel und Matthias Leitner

Ganzen Text anzeigenDiese Ausgabe von "Stolperstein" ist das Porträt eines Künstlers, dessen Muse und Dämon, dessen Gegenwart und Zukunft eine Diagnose ist, denn Maximilian Dorner hat Multiple Sklerose.

"Wunschloses Unglück" akzeptiert Maximilian Dorner nicht, er schreibt dagegen an, ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDiese Ausgabe von "Stolperstein" ist das Porträt eines Künstlers, dessen Muse und Dämon, dessen Gegenwart und Zukunft eine Diagnose ist, denn Maximilian Dorner hat Multiple Sklerose.

"Wunschloses Unglück" akzeptiert Maximilian Dorner nicht, er schreibt dagegen an, inszeniert es um, spricht und denkt darüber hinaus. Der Autor lebt seit fast fünf Jahren mit Multipler Sklerose. Ihn zu erleben macht Mut.

So macht Dorner sich in seinem neuesten Buch auf die Suche nach "Trost & Heilung" und geht auf eine persönliche Reise zu Heilern und Heiligen. Maximilian Dorner ist ein Künstler und Kämpfer, der inspiriert und fast nebenbei mit der bayerisch-japanischen Band Coconami eine Mini-Oper inszeniert: "Madame Butterfly" dauert 100 Sekunden.


(ARD/BR)


Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Es kommt, wie es kommen muss

Film von Volker Wild

Ganzen Text anzeigenBei vielen Menschen löst das Denken an den Tod Angst aus, bei anderen Wut, manche reagieren sogar gelassen. Filmautor Volker Wild begleitet drei Menschen, die mit ihm konfrontiert sind.

Fritz R. ist 63 Jahre alt und hat viele Träume. Um sie auch zu verwirklichen, ...
(ARD/BR)

Text zuklappenBei vielen Menschen löst das Denken an den Tod Angst aus, bei anderen Wut, manche reagieren sogar gelassen. Filmautor Volker Wild begleitet drei Menschen, die mit ihm konfrontiert sind.

Fritz R. ist 63 Jahre alt und hat viele Träume. Um sie auch zu verwirklichen, bleibt ihm nicht mehr viel Zeit: Seit einigen Monaten weiß der Bestatter, dass er an Krebs erkrankt ist. Nach der Diagnose weinte er, doch aus der Bahn wirft sie ihn nicht.

Im Gegenteil: Nun packt er Dinge an, die er bisher in die Zukunft geschoben hat, bereist die Seidenstraße und schreibt sich an einer Universität ein. Wie er beerdigt werden möchte, weiß er genau. Denn seit 30 Jahren ist das Thema Bestandteil seines Lebens.

Eineinhalb Jahre lag Kristina S. im Krankenhaus und wartete auf ein Spenderorgan. Die 21-Jährige leidet seit ihrer Geburt an Mukoviszidose. Ohne neue Lunge kann sie nicht weiterleben. Die Zeit wurde unendlich. Doch dann hat Kristina Glück. Genau an ihrem Geburtstag ist eine passende Lunge gefunden. Nach der Operation bekommt sie die Diagnose Krebs. Doch Kristina gibt nicht auf und kämpft weiter. Im Moment führt sie ein relativ normales Leben. Mit Inhalationsgerät und Medikamenten im Gepäck will sie die Welt bereisen. Wie viel Lebenszeit sie noch hat, weiß niemand.

Für Renate S., 56, ist der Umgang mit dem Tod und Sterben etwas Alltägliches. Die Leiterin des Ruppiner Hospiz kann sich keinen anderen Beruf vorstellen. Für sie sind ihre Patienten Gäste. Damit sie zur Ruhe kommen und innere Gelassenheit finden können, ist sie immer für sie da - bevor es schließlich kommt, wie es kommen muss.


(ARD/BR)


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das Lied meines Lebens

Wie Musik die Erinnerung zurückbringt

Film von Thomas Karp

Ganzen Text anzeigenEr trat mit seiner Band "Fury in the Slaughterhouse" vor 80.000 Fans in ausverkauften Stadien auf. Heute spielt Rainer Schumann vor Demenzkranken, denn die Musik erinnert sie an ihre Jugend.

Mediziner und Musikwissenschaftler sind interessiert an der Arbeit des ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenEr trat mit seiner Band "Fury in the Slaughterhouse" vor 80.000 Fans in ausverkauften Stadien auf. Heute spielt Rainer Schumann vor Demenzkranken, denn die Musik erinnert sie an ihre Jugend.

Mediziner und Musikwissenschaftler sind interessiert an der Arbeit des Musikers und stehen mit wissenschaftlicher Beobachtung bei. Der Film gibt Einblicke in das Leben eines untypischen Rockstars und zeigt, was sein soziales Engagement bewirkt.

Der 49-Jährige hat inzwischen ein eigenes Programm entwickelt. Nicht eine weitere goldene Schallplatte ist das Ziel, er will bei den Teilnehmern seiner Veranstaltungen die Erinnerung zurückholen an die glücklichen Momente des fast vergessenen Lebens. Er weiß, dass mit der Musik bei Demenz-Patienten wenigstens für kurze Zeit die damit verbundene Freude am Leben zurückkehrt. Und zugleich etwas Sicherheit im inzwischen täglich neuen Alltag. Statt der Songs, mit denen Schumann in den internationalen Charts landete, sind es die Schlager ihrer Jugend, "Oh, Donna Clara" oder die "Caprifischer", die er hier regelmäßig spielt.

Wie bringt er selbst sein Leben zwischen Rockbühnen und Altersheimen zusammen? Und was passiert mit den alten Menschen bei Schumachers Besuchen?


(ARD/NDR)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:16
VPS 13:15

Die letzten Nomaden



Seitenanfang
13:25

Wüsten im Vormarsch (1/2)

Chinas Kampf gegen den Sand

Film von Klaus Feichtenberger

Ganzen Text anzeigenWeltweit dehnen sich durch Klimawandel und steigenden Wasserverbrauch die Wüstenflächen aus. Aber in keinem Land vollzieht sich die Austrocknung so rasant wie in China.

Inzwischen sind verschiedene Regionen bereits unbewohnbar geworden. Um die fortschreitende ...

Text zuklappenWeltweit dehnen sich durch Klimawandel und steigenden Wasserverbrauch die Wüstenflächen aus. Aber in keinem Land vollzieht sich die Austrocknung so rasant wie in China.

Inzwischen sind verschiedene Regionen bereits unbewohnbar geworden. Um die fortschreitende Versteppung und Verwüstung weiter Teile Chinas einzudämmen, hat sich die Regierung entschlossen, Milliarden von Bäumen zu pflanzen und weite Grünflächen anzulegen.


Seitenanfang
14:08
VPS 14:05

Wüsten im Vormarsch (2/2)

Europas Süden trocknet aus

Film von Ingo Herbst

Ganzen Text anzeigenNicht nur in Afrika und Asien dehnen sich Wüstengebiete immer weiter aus. Auch der Süden Europas droht auszutrocknen. Spanien zum Beispiel ist massiv betroffen.

Die Iberische Halbinsel dient als akutes Beispiel für ein Ökosystem, dass durch exzessive ...

Text zuklappenNicht nur in Afrika und Asien dehnen sich Wüstengebiete immer weiter aus. Auch der Süden Europas droht auszutrocknen. Spanien zum Beispiel ist massiv betroffen.

Die Iberische Halbinsel dient als akutes Beispiel für ein Ökosystem, dass durch exzessive Landwirtschaft, steigenden Wasserverbrauch und wachsende Bodenerosion bereits irreparabel geschädigt wurde.

Das Gegenbeispiel bildet Island. Die Insel, einst durch massive Abholzung der riesigen Wälder in eine Steppe verwandelt, hat das Schlimmste hinter sich, und die fruchtbaren Gebiete gedeihen von Neuem. Aber Island hat gegenüber Spanien einen enormen Vorteil: Es gibt dort ausreichend Wasser.


Seitenanfang
14:51
VPS 14:50

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (1/4)

Südamerika

Film von Michael Gregor und Jochen Schliessler

Ganzen Text anzeigenAls der Dokumentarfilmer Martin Schliessler (1929 - 2008) vor einem halben Jahrhundert nach Südamerika aufbrach, war das Land noch weitgehend unwirtlich und unerschlossen.

Der Vierteiler folgt den Spuren Schliesslers - als erstes nach Südamerika. Manches ist neu, ...

Text zuklappenAls der Dokumentarfilmer Martin Schliessler (1929 - 2008) vor einem halben Jahrhundert nach Südamerika aufbrach, war das Land noch weitgehend unwirtlich und unerschlossen.

Der Vierteiler folgt den Spuren Schliesslers - als erstes nach Südamerika. Manches ist neu, geblieben ist die faszinierende Vielfältigkeit. Südamerika ist von den Küsten Venezuelas bis zu den schneebedeckten Gipfeln Patagoniens Heimat unterschiedlichster Völker.

Es war eine Abenteuerreise, gefährlich und strapaziös. Dafür wurde der preisgekrönte Dokumentarfilmer mit spektakulären Aufnahmen belohnt: einzigartige Filmdokumente über das Leben der Amazonas-Indianer, die Nachfahren der Inkas im Andenhochland, aber auch über die neue Heimat deutscher Auswanderer, die Südamerika mitgeprägt haben. Jetzt, fast zwei Generationen später, macht sich sein Sohn Jochen Schliessler auf die Spurensuche entlang der Reiseroute seines Vaters.


Seitenanfang
15:34
VPS 15:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (2/4)

In den Anden

Film von Michael Gregor und Jochen Schliessler

Ganzen Text anzeigenIn der Bergwelt der Anden, im "Reich des Kondors", wandert Jochen Schliessler auf den Spuren seines Vaters. Die Reise beginnt in Quito, der Hauptstadt Ecuadors.

Weiter geht es über die Rio-Napo-Region, Heimat vieler aus Deutschland zugewanderter Farmer, nach Cuzco, ...

Text zuklappenIn der Bergwelt der Anden, im "Reich des Kondors", wandert Jochen Schliessler auf den Spuren seines Vaters. Die Reise beginnt in Quito, der Hauptstadt Ecuadors.

Weiter geht es über die Rio-Napo-Region, Heimat vieler aus Deutschland zugewanderter Farmer, nach Cuzco, der alten Inka-Hauptstadt. Dann zum Titicaca-See und zu den legendären Silberbergwerken von Potosí. Sagenhafte 17 Millionen Kilo Silber wurden in Potosi gefördert.

Die Bergwerke begründeten zu einem guten Teil auch den Reichtum Europas. Noch heute wird in dem fast vollständig ausgehöhlten Berg illegal geschürft. Jährlich kommen 50 Menschen im Bergwerk um, doch der Traum vom Wohlstand lässt die Armen Boliviens nicht ruhen.


Seitenanfang
16:17
VPS 16:15

Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (3/4)

Durch die Wildnis Alaskas

Film von Jochen Schliessler und Wolfram Giese

Ganzen Text anzeigenJochen Schliessler folgt den Spuren seines Vaters in die grenzenlosen Weite Alaskas und begegnet Menschen, die in der Einsamkeit der Wildnis ihre Freiheit gefunden haben.

Schon immer hat Alaska die Sehnsucht von Entdeckern, Abenteurern, Glückssuchern und Einsiedlern ...

Text zuklappenJochen Schliessler folgt den Spuren seines Vaters in die grenzenlosen Weite Alaskas und begegnet Menschen, die in der Einsamkeit der Wildnis ihre Freiheit gefunden haben.

Schon immer hat Alaska die Sehnsucht von Entdeckern, Abenteurern, Glückssuchern und Einsiedlern geweckt. Alaska versprach grenzenlose Freiheit und schnellen Reichtum. Pelzjäger, Goldsucher und Ölbohrer kamen und lebten diesen Traum.

Seit den 1950er Jahren zog es den deutschen Filmemacher Martin Schliessler immer wieder in den nördlichsten Staat der USA. Er bestieg mit der Kamera den Mount McKinley, den höchsten Berg Nordamerikas. Er war Buschpilot, filmte Bären, Elche und Karibus. Immer wieder hat er auf der Suche nach spektakulären Bildern sein Leben riskiert. Auch minus 50 Grad Celsius schreckten ihn nicht. Unter härtesten Wetterbedingungen filmte er am Nordmeer Eisbären und Ölbohrtürme.


Seitenanfang
17:01
VPS 17:00

Videotext Untertitel

Auf verwehten Spuren (4/4)

Durch die Wildnis Alaskas

Film von Jochen Schliessler und Wolfram Giese

Ganzen Text anzeigenJochen Schliessler ergründet auf den Spuren seines Vaters die Geschichte Alaskas, eine Geschichte, die durch Gier und Verlangen vorangetrieben wurde.

Dort begegnet er Glückssuchern von heute: Im 15-Seelen-Ort Wiseman inmitten der Wildnis lebt ein deutsches ...

Text zuklappenJochen Schliessler ergründet auf den Spuren seines Vaters die Geschichte Alaskas, eine Geschichte, die durch Gier und Verlangen vorangetrieben wurde.

Dort begegnet er Glückssuchern von heute: Im 15-Seelen-Ort Wiseman inmitten der Wildnis lebt ein deutsches Auswanderer-Ehepaar aus München. Es bringt Jochen zu Goldgräbern und ihren geheimen Claims.

Er folgt dem Verlauf der Trans-Alaska-Pipeline von den Ölförderplätzen im Norden bis nach Valdez im Süden. Es ist eine Fahrt durch eine von gewaltigen Waldbränden heimgesuchte Landschaft. In der Stadt Homer gibt es ein Treffen mit der Großfamilie Kilcher, die auf schweizerische Wurzeln zurückblickt. Otto Kilcher hat viel Geld mit der Ölkatastrophe der Exxon Valdez verdient, sein Bruder ist ein bekannter Countrysänger. Spezialität: das Jodeln.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kamtschatka - Leben im Schatten der Feuerberge

Film von Andreas Lünser

Ganzen Text anzeigenWeit im Osten Russlands liegt die Halbinsel Kamtschatka, die regelmäßig von Vulkanausbrüchen und Erdbeben heimgesucht wird. Knapp 400.000 Menschen leben in dieser deutschlandgroßen Region.

Dadurch, dass die Gegend jahrzehntelang abgeschottet war, hat sich auf ...

Text zuklappenWeit im Osten Russlands liegt die Halbinsel Kamtschatka, die regelmäßig von Vulkanausbrüchen und Erdbeben heimgesucht wird. Knapp 400.000 Menschen leben in dieser deutschlandgroßen Region.

Dadurch, dass die Gegend jahrzehntelang abgeschottet war, hat sich auf Kamtschatka eine weitgehend intakte Fauna und Flora erhalten. Nun scheint ein langsam einsetzender Tourismus den Menschen eine neue Perspektive zu bieten. Das Leben erwacht wieder.


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Stefan Schulze-Hausmann

Ganzen Text anzeigenHilfe für minderjährige Flüchtlinge
Großteil der Flüchtlingskinder ist traumatisiert

Weltkindertag
Flüchtlingskinder

Wortwörtlich Auto-mobil
Wie sollen selbstfahrende Autos in Grenzsituationen reagieren?

aha: Schneller im ...

Text zuklappenHilfe für minderjährige Flüchtlinge
Großteil der Flüchtlingskinder ist traumatisiert

Weltkindertag
Flüchtlingskinder

Wortwörtlich Auto-mobil
Wie sollen selbstfahrende Autos in Grenzsituationen reagieren?

aha: Schneller im Windschatten
Jeder spart Kraft

nano-Rätsel und -Lösung


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigenMacher und Magier
Valery Gergiev kommt nach München

"Interessengebiet"
Martin Amis' Roman erscheint auf Deutsch

"Radio Ena"
Eine Radiobrücke aus Athen

"Landraub"
Die Gier der Investoren

"Hasta Siempre Comandante"
Das ...

Text zuklappenMacher und Magier
Valery Gergiev kommt nach München

"Interessengebiet"
Martin Amis' Roman erscheint auf Deutsch

"Radio Ena"
Eine Radiobrücke aus Athen

"Landraub"
Die Gier der Investoren

"Hasta Siempre Comandante"
Das ewige Lied Kubas wird 50

Erster Deutscher Buchhandlungspreis
Wo sind die besten Buchhandlungen Deutschlands?


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Hygienewahn

Film von Hauke Wendler und Carsten Rau

Ganzen Text anzeigenReinigungs- und Desinfektionsmittel versprechen sichere Sauberkeit im Haushalt. Für die Industrie ist die Angst vor Keimen ein Milliardengeschäft. Doch schadet der Hygienewahn sogar?

Der Film gibt Einblicke in die Welt des deutschen Hygienewahns und der um sich ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenReinigungs- und Desinfektionsmittel versprechen sichere Sauberkeit im Haushalt. Für die Industrie ist die Angst vor Keimen ein Milliardengeschäft. Doch schadet der Hygienewahn sogar?

Der Film gibt Einblicke in die Welt des deutschen Hygienewahns und der um sich greifenden Angst vor Keimen. Mit Hilfe von Wissenschaftlern wird überprüft, was antibakterielle Reiniger im Privathaushalt tatsächlich bringen und welche Risiken mit ihnen verbunden sind.

"Wenn ich zuhause putze, dann benutze ich antibakterielle Reiniger. Gegen Keime, die ins Haus getragen werden, hilft einfache Seife nicht, da bin ich hundertprozentig sicher!", so Petra Rebhahn, Mutter dreier Kinder. So wie die 40-jährige Hausfrau denken immer mehr Verbraucher. 1,3 Millionen Tonnen Wasch- und Reinigungsmittel kaufen die Deutschen jedes Jahr. Für einen Vier-Personen-Haushalt bedeutet das einen Jahresverbrauch von 64 Kilogramm. Aber was ist der Preis der glänzenden Sauberkeit?

Etwa jeder dritte Deutsche erkrankt inzwischen an Allergien, manche Mediziner vermuten, dass daran auch übertriebene Reinlichkeit schuld ist: "Die Evolution hat uns nicht dafür gemacht, ständig mit Desinfektionsmitteln und Reinigern umzugehen. Vor allem Kinder brauchen den Kontakt zu Umweltkeimen, um ihr Immunsystem zu trainieren", meint Professor Michael Zemlin von der Universitätsklinik Marburg. Außerdem sind viele Reinigungsmittel wegen ihrer Inhaltstoffe umstritten, manche können Allergien auslösen, andere Chemikalien reichern sich über das Abwasser in der Umwelt an und finden sich am Ende in der Nahrung wieder.


(ARD/NDR)


Seitenanfang
20:59
VPS 21:01

makro: Einwanderungsrepublik Deutschland

Wirtschaft in 3sat

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Schlepperindustrie
Das Geschäft mit den Flüchtlingen

Auswanderungsstopp
Neuanfang im Senegal

Vermittlungsstelle
Arbeit für Vertriebene


Seitenanfang
21:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Moderation: Julia Held

Erstausstrahlung

Palästina: Gazas nächste Generation
Junge Palästinenser zwischen Trauma und Hoffnung

Libanon: Guter Nachbar
Libanon hilft syrischen Flüchtlingen

Mexiko: Flüchtling für eine Nacht
Simulationen in Mexiko


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:36
VPS 22:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Brian De Palma

Die schwarze Dahlie

(The Black Dahlia)

Spielfilm, USA 2005

Darsteller:
Dwight 'Bucky' BleichertJosh Hartnett
Kay LakeScarlett Johansson
Madeleine LinscottHilary Swank
Lee BlanchardAaron Eckhart
E. Short / Die schwarze DahlieMia Kirshner
u.a.
Regie: Brian De Palma
Länge: 113 Minuten

Ganzen Text anzeigenZwei Cops in Los Angeles sollen einen Mordfall aufklären und gelangen dabei immer tiefer in einen Sumpf aus Korruption und Perversion, aus Intrigen und Gewalt hinter der Hollywood-Fassade.

Eine meisterhafte Verfilmung von James Ellroys gleichnamigem Roman, die ...
(ARD)

Text zuklappenZwei Cops in Los Angeles sollen einen Mordfall aufklären und gelangen dabei immer tiefer in einen Sumpf aus Korruption und Perversion, aus Intrigen und Gewalt hinter der Hollywood-Fassade.

Eine meisterhafte Verfilmung von James Ellroys gleichnamigem Roman, die eindeutig Brian De Palmas ("Scarface") Handschrift trägt. In den Hauptrollen sind Josh Hartnett, Aaron Eckhart, Scarlett Johansson und Hilary Swank zu sehen.

Los Angeles, 1946. Sergeant Lee Blanchard und Officer Dwight "Bucky" Bleichert gehören zu den verlässlichsten Männern der Polizei. Auch privat sind die beiden Cops eng befreundet. Gemeinsam mit Lees verführerischer Mitbewohnerin Kay bilden sie ein unzertrennliches und unbeschwertes Trio, welches das Leben in vollen Zügen genießt. Dann aber werden Lee und Bucky mit der Untersuchung des grausamen Mordes an Elizabeth Short betraut, die aufgrund ihrer dunklen Haare und geheimnisvollen Aura von der Presse "Die schwarze Dahlie" genannt wurde - und von diesem Moment an läuft das Leben der Freunde zusehends aus dem Ruder: Während Bucky sich bei seinen Recherchen in der schwülen Halbwelt von Los Angeles zu verlieren droht, entwickelt der sensible Lee eine geradezu wahnhafte Obsession für die "schwarze Dahlie". Zur gleichen Zeit wird der Bankräuber DeWitt, den Lee einst hinter Gitter brachte, auf freien Fuß gesetzt, eine Nachricht, die den labilen Polizisten in zusätzliche Bedrängnis bringt - denn Lee muss nicht nur die Rache des Mannes fürchten, sondern auch die Enthüllung seiner eigenen Korruption, hatte er sich doch an Geld aus einem Überfall bereichert. Bucky gerät derweil bei seinen Ermittlungen im Hollywood-Milieu immer tiefer in eine schmutzige Halbwelt abseits des Glamours. In einem verruchten Nachtclub lernt er die attraktive Madeleine kennen, eine junge Frau aus vornehmen Haus, die Elizabeth Short kannte und nun die äußere Erscheinung der "schwarzen Dahlie" bis ins Detail imitiert. Von ihr erhofft Bucky sich entscheidende Hinweise. Kurz darauf wird auch Lee von einem Unbekannten ermordet. Im Alleingang setzt Bucky alles daran, die Mordfälle zu lösen. Seine Ermittlungen führen ihn schließlich zu Madeleines angesehener Familie, hinter deren großbürgerlicher Fassade sich ein düsteres Geheimnis verbirgt.


(ARD)


Seitenanfang
0:29
VPS 00:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Zapp

Das Medienmagazin

Moderation: Inka Schneider

Abschreckungskurs?
Das Auswärtige Amt im Netz

Türkei
Pro-kurdische Reporterin abgeschoben

Von gestern
Rabatte für Journalisten

Für Norddeutschland:
50 Jahre NDR Fernsehen


(ARD/NDR)


Seitenanfang
0:59
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:28
VPS 01:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring

Ganzen Text anzeigenRealer Irrsinn
CDU in Greifswald will Wahl wegen einer Fußmatte wiederholen lassen

Integration
Die "extra 3"-Familie nimmt einen Rechtsradikalen auf

Neulich im Bundestag
Größenwahn im Parlament

Der Abend der Legenden
Mit den ...
(ARD/NDR)

Text zuklappenRealer Irrsinn
CDU in Greifswald will Wahl wegen einer Fußmatte wiederholen lassen

Integration
Die "extra 3"-Familie nimmt einen Rechtsradikalen auf

Neulich im Bundestag
Größenwahn im Parlament

Der Abend der Legenden
Mit den Ex-Moderatoren Tobias Schlegl, Thomas Pommer, Jörg Thadeusz und Hans-Jürgen Börner


(ARD/NDR)


Seitenanfang
1:58
VPS 01:55

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Mein Bruder Kain

Spielfilm, USA 1992

(Wh.)

Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigenDer Kinderpsychologe Carter Nix hat eine multiple Persönlichkeitsstörung. Läuft nicht alles nach Plan, tritt sein böser innerer Zwillingsbruder Kain zu Tage, der hemmungslos mordet.

Thriller-Experte Brian De Palma variiert gekonnt das "Dr. Jekyll und Mr. ...

Text zuklappenDer Kinderpsychologe Carter Nix hat eine multiple Persönlichkeitsstörung. Läuft nicht alles nach Plan, tritt sein böser innerer Zwillingsbruder Kain zu Tage, der hemmungslos mordet.

Thriller-Experte Brian De Palma variiert gekonnt das "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"-Thema und bereichert es um drei weitere ungeliebte Seiten des Selbst. Grandios dargestellt von John Lithgow, der ein facettenreiches Bild dieser zerrissenen Persönlichkeit zeichnet.

Um sich voll und ganz der Erziehung seiner zweijährigen Tochter Amy widmen zu können, hat Dr. Carter Nix sogar seinen Job aufgegeben. Seine Frau Jenny findet das schon fast krankhaft und ahnt nicht, wie Recht sie damit hat. Als Jenny Trost in den Armen ihrer Jugendliebe Jack sucht, gewinnt sein diabolisches Ich Kain, das personifizierte Böse, die Oberhand. Er betäubt Jenny, versenkt sie in ihrem Auto im Fluss und entführt die kleine Amy. Der verstörte Carter erinnert sich an nichts und meldet beide als vermisst. Doch die Polizei schöpft Verdacht, zumal Jenny höchst lebendig wieder auftaucht. Doch was ist mit Amy? Und warum benimmt sich Carter so seltsam? Die Psychologin Dr. Lynn Waldheim bringt die Polizei schließlich auf die richtige Spur. Der Schlüssel liegt in Carters schrecklicher Vergangenheit.

Brian De Palma gelang ein Psycho-Schocker, der unter die Haut geht und den Zuschauer auf eine emotionale Geisterbahnfahrt schickt.


Seitenanfang
3:26
VPS 03:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Hader spielt Hader (1/2)

Mit Josef Hader und Gerhard Pimperl

Audimax der Ludwig-Maximilians-Universität München,

Dezember 2010

Bildregie: Edgar Burghardt

Ganzen Text anzeigenAus den letzten fünf Programmen, die für sich geschlossene Theaterabende sind, hat Josef Hader Teile herausgenommen und zu kleinen Monologen geformt.

Manches kommt einem bekannt vor an diesem Abend, von früher, von irgendwo. Er gibt auch zu, dass er gestohlen hat. ...
(ORF)

Text zuklappenAus den letzten fünf Programmen, die für sich geschlossene Theaterabende sind, hat Josef Hader Teile herausgenommen und zu kleinen Monologen geformt.

Manches kommt einem bekannt vor an diesem Abend, von früher, von irgendwo. Er gibt auch zu, dass er gestohlen hat. Doch kommt es darauf an? Aus der Fülle der seltsamen, erschreckend-komischen Figuren entsteht eine Geschichte und ein unverwechselbares Hader-Programm.

Das Kabarettprogramm "Hader spielt Hader" ist eine Aufzeichnung in zwei Teilen aus dem Audimax in München. Erster Teil.


(ORF)


Seitenanfang
4:37
VPS 04:35

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Hader spielt Hader (2/2)

Mit Josef Hader und Gerhard Pimperl

Audimax der Ludwig-Maximilians-Universität München,

Dezember 2010

Bildregie: Edgar Burghardt

Ganzen Text anzeigenAus den letzten fünf Programmen, die für sich geschlossene Theaterabende sind, hat Josef Hader Teile herausgenommen und zu kleinen Monologen geformt.

Manches kommt einem bekannt vor an diesem Abend, von früher, von irgendwo. Er gibt auch zu, dass er gestohlen hat. ...
(ORF)

Text zuklappenAus den letzten fünf Programmen, die für sich geschlossene Theaterabende sind, hat Josef Hader Teile herausgenommen und zu kleinen Monologen geformt.

Manches kommt einem bekannt vor an diesem Abend, von früher, von irgendwo. Er gibt auch zu, dass er gestohlen hat. Doch kommt es darauf an? Aus der Fülle der seltsamen, erschreckend-komischen Figuren entsteht eine Geschichte und ein unverwechselbares Hader-Programm.

Das Kabarettprogramm "Hader spielt Hader" ist eine Aufzeichnung in zwei Teilen aus dem Audimax in München. Zweiter Teil.


(ORF)