Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 1. September
Programmwoche 36/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenMehr Verantwortung übernehmen
Schriftsteller Ingo Schulze über unseren Umgang mit Flüchtlingen

Der Förster rockt gegen Rechts
Seit 2004 engagiert sich des Künstlerpaar Lohmeyer gegen Rechtsextremismus, u.a. mit dem Festival "Forstrock - Für eine bunte ...

Text zuklappenMehr Verantwortung übernehmen
Schriftsteller Ingo Schulze über unseren Umgang mit Flüchtlingen

Der Förster rockt gegen Rechts
Seit 2004 engagiert sich des Künstlerpaar Lohmeyer gegen Rechtsextremismus, u.a. mit dem Festival "Forstrock - Für eine bunte Welt", in der Nazi-Hochburg Jamel

Zwischen Moderne und Traditionen
Der Roman "Siebentürmeviertel" des aktuellen Mainzer Stadtschreibers Feridun Zaimoglu

Deutsche bringen Briten zum Tanzen
Das SW4-Festival im Londoner Stadtteil Clapham zieht über 50.000 Tanzmusik-Begeisterte an


7:00

nano

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenGleich und doch verschieden
Eineiige Zwillinge sind genetisch identisch, unterscheiden sich aber doch

Elektroschrott auf Abwegen
In den 28 EU-Ländern wird nur ein Drittel des Elektroschrotts ordnungsgemäß entsorgt

Schattenwirtschaft
Nigerias ...

Text zuklappenGleich und doch verschieden
Eineiige Zwillinge sind genetisch identisch, unterscheiden sich aber doch

Elektroschrott auf Abwegen
In den 28 EU-Ländern wird nur ein Drittel des Elektroschrotts ordnungsgemäß entsorgt

Schattenwirtschaft
Nigerias Wirtschaft passiert im informellen Sektor

Hirnforscher und Literat
Zum Tod Oliver Sacks'

Turbine mit Druck
Die Suche nach dem perfekten Triebwerk


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama


"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten.

Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.


(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


9:06
VPS 09:05

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kulturzeit

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenMehr Verantwortung übernehmen
Schriftsteller Ingo Schulze über unseren Umgang mit Flüchtlingen

Der Förster rockt gegen Rechts
Seit 2004 engagiert sich des Künstlerpaar Lohmeyer gegen Rechtsextremismus, u.a. mit dem Festival "Forstrock - Für eine bunte ...

Text zuklappenMehr Verantwortung übernehmen
Schriftsteller Ingo Schulze über unseren Umgang mit Flüchtlingen

Der Förster rockt gegen Rechts
Seit 2004 engagiert sich des Künstlerpaar Lohmeyer gegen Rechtsextremismus, u.a. mit dem Festival "Forstrock - Für eine bunte Welt", in der Nazi-Hochburg Jamel

Zwischen Moderne und Traditionen
Der Roman "Siebentürmeviertel" des aktuellen Mainzer Stadtschreibers Feridun Zaimoglu

Deutsche bringen Briten zum Tanzen
Das SW4-Festival im Londoner Stadtteil Clapham zieht über 50.000 Tanzmusik-Begeisterte an


9:45
VPS 09:46

Äthiopien

Wiege des Kaffees


9:50
VPS 09:45

nano

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenGleich und doch verschieden
Eineiige Zwillinge sind genetisch identisch, unterscheiden sich aber doch

Elektroschrott auf Abwegen
In den 28 EU-Ländern wird nur ein Drittel des Elektroschrotts ordnungsgemäß entsorgt

Schattenwirtschaft
Nigerias ...

Text zuklappenGleich und doch verschieden
Eineiige Zwillinge sind genetisch identisch, unterscheiden sich aber doch

Elektroschrott auf Abwegen
In den 28 EU-Ländern wird nur ein Drittel des Elektroschrotts ordnungsgemäß entsorgt

Schattenwirtschaft
Nigerias Wirtschaft passiert im informellen Sektor

Hirnforscher und Literat
Zum Tod Oliver Sacks'

Turbine mit Druck
Die Suche nach dem perfekten Triebwerk


Seitenanfang
10:19
VPS 10:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hart aber fair

800.000 Flüchtlinge - schafft Deutschland das?

Moderation: Frank Plasberg

Ganzen Text anzeigenJoachim Herrmann, CSU
Bayerischer Staatsminister des Innern

Nurjana Arslanova
Sprecherin der Organisation „Jugendliche ohne Grenzen“; ist 2002 aus Dagestan im Kaukasus nach Deutschland geflohen

Ranga Yogeshwar
Journalist und Moderator, ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenJoachim Herrmann, CSU
Bayerischer Staatsminister des Innern

Nurjana Arslanova
Sprecherin der Organisation „Jugendliche ohne Grenzen“; ist 2002 aus Dagestan im Kaukasus nach Deutschland geflohen

Ranga Yogeshwar
Journalist und Moderator, engagiert sich für Flüchtlinge

Simone Peter, B‘90/Grüne
Bundesvorsitzende

Ulrich Reitz
„Focus“-Chefredakteur

Im Einzelgespräch: Heike Jüngling
Sozialdezernentin der Stadt Königswinter


(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:33
VPS 11:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in mono

Reiseziel

Wanderreiten in Irland


(ARD)


Seitenanfang
11:44
VPS 11:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Englands schönste Gärten

Der grüne Westen

(Wh.)

Ganzen Text anzeigenDie Waliser haben sich jahrhundertelang gegen die Britische Vorherrschaft zur Wehr gesetzt. Widerborstig in ihrem Charakter sind daher auch einige der Gärten - "Veddew House" etwa.

Im zehnten Teil der elfteiligen Reihe "Englands schönste Gärten" macht sich Moderator ...
(ORF)

Text zuklappenDie Waliser haben sich jahrhundertelang gegen die Britische Vorherrschaft zur Wehr gesetzt. Widerborstig in ihrem Charakter sind daher auch einige der Gärten - "Veddew House" etwa.

Im zehnten Teil der elfteiligen Reihe "Englands schönste Gärten" macht sich Moderator und Biogärtner Karl Ploberger auf nach Wales, in den grünen Westen der Britischen Inseln.


(ORF)


Seitenanfang
12:09
VPS 12:10

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Nachgefragt: HAPPY END

Reportage von Doris Plank, Miriam Unger und Klaus Dutzler

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Moderation: Peter Resetarits

Ganzen Text anzeigenEs gibt Menschen, die es im Leben schwerer haben als andere und trotz aller Versuche ihr Glück nicht finden. Es gibt auch solche, die es schwer haben, und sich nicht unterkriegen lassen.

Der 14-jährige Marcel musste nach der Scheidung seiner Eltern mit seiner Mutter ...
(ORF)

Text zuklappenEs gibt Menschen, die es im Leben schwerer haben als andere und trotz aller Versuche ihr Glück nicht finden. Es gibt auch solche, die es schwer haben, und sich nicht unterkriegen lassen.

Der 14-jährige Marcel musste nach der Scheidung seiner Eltern mit seiner Mutter in ein Wohnhaus für Menschen in Not übersiedeln. Die Trennung vom Vater zu verkraften, fiel ihm so schwer, dass er einfach nicht mehr zur Schule ging.

Er musste in eine Sonderschule wechseln.
Ein dreiviertel Jahr später aber kann "Am Schauplatz" Marcel und seine Mutter schon in einer eigenen Wohnung besuchen. Sozialeinrichtungen haben ihnen dabei geholfen. Und Marcel drückt wieder brav die Schulbank und hat in einem Jahr den Stoff von zwei Klassen aufgeholt.
Gregor Balint ist Autist. Als "Am Schauplatz"-Reporter ihn vor zwei Jahren kennenlernten, war er Mitte 40. Trotz hervorragender Qualifikationen hatte er keinen Job, obwohl er die Matura mit Auszeichnung und sein Studium an der Universität für Bodenkultur mit Leichtigkeit absolviert hatte. Probleme bereitet Gregor Balint der Umgang mit Menschen, mit den Emotionen der anderen kann er nicht umgehen.
Das dänische Unternehmen "Specialisterne", auf Deutsch "die Spezialisten", hat das Problem von Menschen mit Autismus erkannt und sich zum Ziel gesetzt, eine Million Jobs für sie zu schaffen. Anfang 2013 konnten sie Gregor Balint erfolgreich vermitteln. Mittlerweile ist er fest angestellt, was ihm ein ganz neues Selbstbewusstsein geschenkt hat.


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB


Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.

Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.


(ORF)


Seitenanfang
13:17
VPS 13:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Natur und Genuss am Bodensee

Unterwegs mit Tamina Kallert

Ganzen Text anzeigenEr ist der größte seiner Art, liegt in Deutschlands wärmster und grünster Region und gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen des Landes: der Bodensee.

Moderatorin Tamina Kallert erkundet die Region. Unter anderem reist sie ans "Schwäbische Meer" und trifft ...
(ARD/WDR)

Text zuklappenEr ist der größte seiner Art, liegt in Deutschlands wärmster und grünster Region und gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen des Landes: der Bodensee.

Moderatorin Tamina Kallert erkundet die Region. Unter anderem reist sie ans "Schwäbische Meer" und trifft Oliver Wnuk. Der Schauspieler und Autor wuchs in Konstanz auf und macht mit Tamina einen Stadtrundgang, der geprägt ist von persönlichen Eindrücken.

Wnuk zeigt Tamina Kallert die neun Meter Skulptur "Imperia" an der Einfahrt zum Hafen, das Konzilgebäude, in dem 1417 Papst Martin V. gewählt wurde, und den Seehasenbrunnen. Anschließend nimmt er sie mit auf die Insel Reichenau, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und berühmt ist für ihre seit mehr als 1.000 Jahren kultivierte Landwirtschaft.

Von und zu Bodmann heißt das Adelsgeschlecht, das dem Bodensee seinen Namen gab. Die Familie, die seit dem zwölften Jahrhundert im gleichnamigen Dorf im Südwesten des Sees lebt, hat die Region maßgeblich geprägt. Tamina lässt sich von Margerita Gräfin von Oppersdorff, geborene Bodmann, die wechselvolle Geschichte ihrer Familie und ihre Verbindung zum Weinbau erzählen, bevor sie gemeinsam in die Marienschlucht steigen.

Hoch über dem Bodensee liegt die hübsche mittelalterliche Stadt St. Gallen mit dem Benediktinerstift und seiner prächtigen Stiftsbibliothek. Im Textilmuseum, das Tamina Kallert besucht, findet sich eine der weltweit bedeutendsten Spitzensammlungen. Die Stoffe gehen an Designer in Paris und Mailand.

Außerdem fährt Tamina Kallert mit einem Solarboot, nimmt Segel-Unterricht, besichtigt das Zeppelinmuseum und lässt sich von Gräfin Bettina Bernadotte die Blumeninsel Mainau zeigen.


(ARD/WDR)


Seitenanfang
14:46
VPS 14:45

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Frankens Traumgärten

Film von Nannette Stegner

Ganzen Text anzeigenOb Kreativ-Raum, Wohlfühl-Oase oder meditativer Ruheort - die Franken öffnen ihre Gartentore und zeigen ihr ganz persönliches Paradies und geben Inspirationen und Gestaltungsideen.

Ein biologischer Schwimmteich bei den einen, ein unvergleichlicher Landschaftsgarten ...
(ARD/BR)

Text zuklappenOb Kreativ-Raum, Wohlfühl-Oase oder meditativer Ruheort - die Franken öffnen ihre Gartentore und zeigen ihr ganz persönliches Paradies und geben Inspirationen und Gestaltungsideen.

Ein biologischer Schwimmteich bei den einen, ein unvergleichlicher Landschaftsgarten rund um eine historische Holzmühle bei den anderen. Auf einem alten Weinberg schlängeln sich verwunschene Wege, verborgene Sitzplätze betören mit mallorquinischem Charme.


(ARD/BR)


Seitenanfang
15:16
VPS 15:15

Videotext Untertitel

Sommer im Bayerischen Wald

Film von Michael Zehetmair

Ganzen Text anzeigenFilmemacher Michael Zehetmair erkundet den Bayerischen Wald im Sommer. Er begibt sich auf den Gipfel des direkt an der bayerisch-tschechischen Grenze gelegenen 1.333 Meter hohen Zwercheck.

Außerdem besucht er den in Waldmünchen lebenden Schriftsteller Bernhard ...
(ARD/BR)

Text zuklappenFilmemacher Michael Zehetmair erkundet den Bayerischen Wald im Sommer. Er begibt sich auf den Gipfel des direkt an der bayerisch-tschechischen Grenze gelegenen 1.333 Meter hohen Zwercheck.

Außerdem besucht er den in Waldmünchen lebenden Schriftsteller Bernhard Setzwein. In seinem Roman "Ein seltsames Land" (2007) erlebt ein Handelsvertreter eine herrliche Landschaft, aber auch einen "gar nicht so idyllischen Bayerischen Wald von heute".

Ums Genießen geht es in einem Gasthof in Böbrach, wo aus den einheimischen Blaubeeren ein "Blaubeerreindl" gemacht wird. Der zu seinen Lebzeiten bekannte Operettentenor Bartl Retsch (1881 - 1939) hat das "Aichaer Heimatlied" vertont. Abschließend wird ein Blick in die Vergangenheit zum "Falkensteiner Bockerl" geworfen. Monika und Gerd Frank haben neues Leben in den alten Falkensteiner Lokschuppen gebracht.


(ARD/BR)


Seitenanfang
15:45
Videotext Untertitel

Sommer in Schwaben

Film von Michael Zehetmair

Ganzen Text anzeigenFilmemacher Michael Zehetmair spürt in dieser Folge Geschichten über Kultur, Lebensgefühl und Natur im bayerischen Bezirk Schwaben auf.

Er trifft Jörg Richter - einen Koch, der mit "Allgäu meets Asia" überrascht. Im "Sonnenhof" in Bad Wörishofen serviert Richter ...
(ARD/BR)

Text zuklappenFilmemacher Michael Zehetmair spürt in dieser Folge Geschichten über Kultur, Lebensgefühl und Natur im bayerischen Bezirk Schwaben auf.

Er trifft Jörg Richter - einen Koch, der mit "Allgäu meets Asia" überrascht. Im "Sonnenhof" in Bad Wörishofen serviert Richter rosa gebratenes Allgäuer Milchkalbsfilet mit Pfifferlingen in Zitronengras-Soße, dazu Thai-Basilikum-Fettuccine und junges Gemüse.

Neben Jörg Richter trifft Michael Zehetmair weitere bemerkenswerte "Einheimische": In Sonthofen lebt Franzy Balfanz. Sie ist Playmate für die Jubiläumsausgabe zu 40 Jahren deutscher "Playboy". Charles August Fey aus dem Landkreis Neu-Ulm ist der Erfinder der "Slot Machine", einem Glückspielautomaten.

Außerdem besucht er in der Viktoriastraße 1 in Augsburg den ältesten noch in Betrieb befindlichen Bahnhofskomplex in Deutschland: den "Hauptbahnhof Augsburg".


(ARD/BR)


Seitenanfang
16:15

Bilderbuch: Basel

Film von Willy Meyer

Ganzen Text anzeigenBasel ist eine spannende Stadt, die scheinbar mühelos den Spagat zwischen mittelalterlicher Idylle und boomendem High-Tech-Standort bewältigt. Menschen aus über 150 Ländern leben dort.

Stimmvirtuose Christian Zehnder erkundet die drittgrößte Stadt der Schweiz ...
(ARD/SWR)

Text zuklappenBasel ist eine spannende Stadt, die scheinbar mühelos den Spagat zwischen mittelalterlicher Idylle und boomendem High-Tech-Standort bewältigt. Menschen aus über 150 Ländern leben dort.

Stimmvirtuose Christian Zehnder erkundet die drittgrößte Stadt der Schweiz zusammen mit Balthasar Streiff, einem Meister auf dem Alphorn, um sich von ungewöhnlichen Orten inspirieren zu lassen.

Wo früher Fabrikschlote rauchten, schaffen Stararchitekten futuristische Bauten mit neuartigen Arbeitswelten. Es vollzieht sich der Wandel der chemischen Industrie hin zur Wissensindustrie. Basel mit zwei der weltweit größten Pharmakonzerne ist führend in den Life-Sciences, den Biowissenschaften. Basel ist auch eine Kulturmetropole von internationalem Rang - so findet man hier an die 40 Museen. Unter ihnen das Naturhistorische Museum, das mit originellen Sonderschauen begeistert. Berühmt: die Fondation Beyeler mit ausgesuchten Werken der Moderne - in 60 Jahren zusammengetragen von dem Basler Galeristen, Kunstsammler und Museumsgründer Ernst Beyeler. In seinem Auftrag hat der italienische Architekt Renzo Piano einen nahezu magischen Ort der Begegnung mit Kunst geschaffen. Die Fondation Beyeler gilt als eines der schönsten Museen der Welt.

Eine Basler Institution ist auch der Zolli. Rund eine Million Menschen besuchen jedes Jahr den Stadtzoo. Damit ist er eine der meistbesuchten Attraktionen der Schweiz. Der Zolli ist auch ein Ort der Wissenschaft. Seit über 30 Jahren beobachtet der Zoologe, Verhaltensforscher und Fotograf Jörg Hess die Gorilla-Familie im Primatenhaus. Seinen Gorillas hat er mit einfühlsamen Bildern ein Denkmal gesetzt - und wer diese kennenlernt, beginnt die Riesen hinter den Glaswänden mit ganz anderen Augen zu sehen. Tiere sind auch die Stars des Circus Maus. Direktor Heini Guggelmann ist diplomierter Tierpfleger, daneben noch Künstler, Spaßvogel und Dompteur. Ein Unfall im Raubtierkäfig brachte ihn für lange Zeit ins Krankenhaus. Dort kam er auf die Idee, Haustiere zu dressieren - die fressen weniger und sind vor allem nicht so gefährlich. Der Straßenzirkus Maus ist eine Basler Legende.

Die Stadt rühmt sich, die einzige protestantische Fasnacht der Welt zu zelebrieren: Immer dann, wenn in Deutschland die Fasnacht schon zu Grabe getragen wurde. Höhepunkt: Der Morgestraich: Auf die Sekunde genau frühmorgens vier Uhr ein Defilee höchst skurriler Masken im Marsch, immer 90 Schritte pro Minute.

Zum Schluss feiert Basel sich und die Schweiz und lässt es so richtig krachen: Am Vorabend des Schweizer Nationalfeiertags mit einem grandiosen Feuerwerk über dem Rhein.


(ARD/SWR)


Seitenanfang
16:59
VPS 17:00

Videotext Untertitel

Vom Brenner bis Bozen (1/2)

Streifzüge durchs Eisacktal

Film von Hans-Dieter Hartl

Ganzen Text anzeigenDas Tal am Eisack, dem zweitgrößten Fluss Südtirols, genährt von den zurückweichenden Gletschern der Alpen, ist die wichtigste Verkehrsachse zwischen Nord und Süd.

Zwischen Brenner und Bozen erlebt man hier eine aus dem Transit entstandene Gastlichkeit, die ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDas Tal am Eisack, dem zweitgrößten Fluss Südtirols, genährt von den zurückweichenden Gletschern der Alpen, ist die wichtigste Verkehrsachse zwischen Nord und Süd.

Zwischen Brenner und Bozen erlebt man hier eine aus dem Transit entstandene Gastlichkeit, die einlädt, Kultur und Geschichte zu erwandern und zu genießen. Sehr beliebt sind die Fuggerstadt Sterzing, das Künstlerstädtchen Klausen und Tirols älteste Stadt Brixen.

Durch Obstwiesen, Kastanienhaine und Weinberge führen die Wege zu Kunst- und Naturdenkmälern, zu Kirchen, Schlössern und Ruinen, zu Edelansitzen und Weinbauernhöfen.

Vom Frühjahr bis zum Spätherbst hat der Filmautor Hans-Dieter Hartl als ausgewiesener Südtirol-Kenner das Eisacktal durchstreift und ist dabei vielen interessanten Menschen begegnet. Zum Beispiel dem Journalisten Dario Massimo, der seit seiner Kindheit die Geheimnisse der Franzensfeste erforscht; oder der Bergbäuerin Anna Troger, die im hohen Alter noch immer zum Latzfonser pilgert; dem ehemaligen Banker Johann Gasser, der in seiner Heimatgemeinde eine prächtige Primiz feierte; oder der Architektin Martina Mayr, die den historischen Bergbauernhof ihrer Vorfahren in eine Oase der Ruhe verwandelte.

Vom Theater auf der Alm über den nun schon legendären Wolkensteinritt bis hin zum Magdalener Kirchtag und zum Gasslfest in Klausen spannt sich der bunte Bogen mit Höhepunkten und Brauchtumsveranstaltungen übers Jahr.


(ARD/BR)


Seitenanfang
17:44
VPS 17:45

Videotext Untertitel

Vom Brenner bis Bozen (2/2)

Streifzüge durchs Eisacktal

Film von Hans-Dieter Hartl

Ganzen Text anzeigenDas Tal am Eisack, dem zweitgrößten Fluss Südtirols, genährt von den zurückweichenden Gletschern der Alpen, ist die wichtigste Verkehrsachse zwischen Nord und Süd.

Zwischen Brenner und Bozen erlebt man hier eine aus dem Transit entstandene Gastlichkeit, die ...
(ARD/BR)

Text zuklappenDas Tal am Eisack, dem zweitgrößten Fluss Südtirols, genährt von den zurückweichenden Gletschern der Alpen, ist die wichtigste Verkehrsachse zwischen Nord und Süd.

Zwischen Brenner und Bozen erlebt man hier eine aus dem Transit entstandene Gastlichkeit, die einlädt, Kultur und Geschichte zu erwandern und zu genießen. Sehr beliebt sind die Fuggerstadt Sterzing, das Künstlerstädtchen Klausen und Tirols älteste Stadt Brixen.

Durch Obstwiesen, Kastanienhaine und Weinberge führen die Wege zu Kunst- und Naturdenkmälern, zu Kirchen, Schlössern und Ruinen, zu Edelansitzen und Weinbauernhöfen.

Vom Frühjahr bis zum Spätherbst hat der Filmautor Hans-Dieter Hartl als ausgewiesene Südtirolkenner das Eisacktal durchstreift und ist dabei vielen interessanten Menschen begegnet. Zum Beispiel dem Journalisten Dario Massimo, der seit seiner Kindheit die Geheimnisse der Franzensfeste erforscht; oder der Bergbäuerin Anna Troger, die im hohen Alter noch immer zum Latzfonser pilgert; dem ehemaligen Banker Johann Gasser, der in seiner Heimatgemeinde eine prächtige Primiz feierte; oder der Architektin Martina Mayr, die den historischen Bergbauernhof ihrer Vorfahren in eine Oase der Ruhe verwandelte.

Vom Theater auf der Alm über den nun schon legendären Wolkensteinritt bis hin zum Magdalener Kirchtag und zum Gasslfest in Klausen spannt sich der bunte Bogen mit Höhepunkten und Brauchtumsveranstaltungen übers Jahr.


(ARD/BR)


Seitenanfang
18:29
VPS 18:30

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur

Ganzen Text anzeigenGravitationswellen
Schwingende Raumzeit

Kein Job für Flüchtlinge
In der Warteschleife

Blick zurück im Eis
Klimageschichte in künstlicher Gletscherspalte

Die Pathfinder-Mission
Jäger der verschollenen ...

Text zuklappenGravitationswellen
Schwingende Raumzeit

Kein Job für Flüchtlinge
In der Warteschleife

Blick zurück im Eis
Klimageschichte in künstlicher Gletscherspalte

Die Pathfinder-Mission
Jäger der verschollenen Gravitationswellen

Ökosystem in Gefahr
Den Sand abgebaut


Seitenanfang
19:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter

Die Nachrichtensendung des ZDF.

Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:21
VPS 19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Andrea Meier

Ganzen Text anzeigenRussland:
Kirche gegen Kunst

"Syrian Metal Is War":
Dokumentation von Monzer Darwish

Kulturkürzungen in Thüringen:
Was steckt hinter den Kürzungsplänen?

Vielseitiger Intellektueller:
Navid Kermani und sein "Ungläubiges ...

Text zuklappenRussland:
Kirche gegen Kunst

"Syrian Metal Is War":
Dokumentation von Monzer Darwish

Kulturkürzungen in Thüringen:
Was steckt hinter den Kürzungsplänen?

Vielseitiger Intellektueller:
Navid Kermani und sein "Ungläubiges Staunen"

Generation Silver Sex:
Erotikboom bei japanischen Senioren ab 60 plus

Er hat "Neger" gesagt:
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat für Irritationen und heftige Kritik gesorgt.

Ingo Schulze zur Flüchtlingskrise
Schwerpunkt

Palmyra
Was nutzt der Welterbetitel?


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau


ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.

Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.


(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

So wie du bist

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2012

Darsteller:
HeleneGisela Schneeberger
MichalinaJuliana Götze
SebastianSebastian Urbanski
CharlyCornelius Obonya
MarthaRita Sereinig
Sophia MückPetra Morzé
u.a.
Drehbuch: Uli Brée
Regie: Wolfgang Murnberger
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigenDie frisch pensionierte Standesbeamtin Helene Offer verursacht einen Verkehrsunfall. Das hat ungeahnte Folgen für ihr Leben.

Im Wagen des Unfallgegners sitzt Michalina, ein junges Mädchen mit Down Syndrom. Sie bleibt zwar unversehrt, doch der Fahrer des Wagens, ihr ...
(ORF/ARD/MDR)

Text zuklappenDie frisch pensionierte Standesbeamtin Helene Offer verursacht einen Verkehrsunfall. Das hat ungeahnte Folgen für ihr Leben.

Im Wagen des Unfallgegners sitzt Michalina, ein junges Mädchen mit Down Syndrom. Sie bleibt zwar unversehrt, doch der Fahrer des Wagens, ihr Vater, muss schwer verletzt ins Krankenhaus. Helene hat ein schlechtes Gewissen, beim Unfall war sie nicht ganz nüchtern.

Nun muss sie sich um Michalina kümmern. Zunächst ist sie komplett überfordert, doch nach und nach lernt man einander kennen und begreift immer mehr die Welt des anderen. Michalina will ihren Freund Sebastian heiraten, doch das wird ihr vom Staat verwehrt. Schließlich zieht Helene für Michalina in den Kampf für ein selbstbestimmtes Leben und lernt dabei auch viel über sich selbst.

In Wolfgang Murnbergers Fernsehfilm "So wie du bist" steht die Liebe zweier Menschen mit Down Syndrom im Mittelpunkt.


(ORF/ARD/MDR)


Seitenanfang
21:44
VPS 21:45

Close up

Das Kinomagazin

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenFilme mit besonderen Schauspielerinnen: Meryl Streep glänzt als Rocksängerin in "Ricki - Wie Familie so ist". Für ihre Rolle in "45 Years" wurde Charlotte Rampling auf der Berlinale prämiert.

Regisseur Wolfgang Becker ist begeistert von Hannelore Schroth in seinem ...

Text zuklappenFilme mit besonderen Schauspielerinnen: Meryl Streep glänzt als Rocksängerin in "Ricki - Wie Familie so ist". Für ihre Rolle in "45 Years" wurde Charlotte Rampling auf der Berlinale prämiert.

Regisseur Wolfgang Becker ist begeistert von Hannelore Schroth in seinem Lieblingsfilm "Unter den Brücken", einem deutschen Filmklassiker von 1945.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2


Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens.

Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.


(ORF)


Seitenanfang
22:32
VPS 22:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Heilen jenseits der Schulmedizin

Film von Kurt Langbein

Ganzen Text anzeigenWie kann ich geheilt werden? Wie kaum eine andere Frage verbindet sie Menschen weltweit. Auch im Westen orientieren sich Patienten immer öfter an Heilmethoden abseits der Schulmedizin.

Auch die naturwissenschaftliche Forschung setzt sich mit alternativen medizinischen ...
(ORF)

Text zuklappenWie kann ich geheilt werden? Wie kaum eine andere Frage verbindet sie Menschen weltweit. Auch im Westen orientieren sich Patienten immer öfter an Heilmethoden abseits der Schulmedizin.

Auch die naturwissenschaftliche Forschung setzt sich mit alternativen medizinischen Verfahren und Traditionen auseinander. Es gibt immer wieder erstaunliche Phänomene: Händedruck auf dem Kniegelenk: Drei Tage später ist der Kreuzbandriss verheilt.

Hypnose bei Patienten mit der unheilbaren Auto-Immunkrankheit Morbus Crohn: Die Entzündungen verschwinden. Meditation für den Krebspatienten: Der unheilbare Tumor bildet sich zurück. Das sind überraschende Geschichten unkonventioneller Heilungserfolge, und ausgerechnet die moderne Wissenschaft findet die Erklärungen dafür: Epigenetik, Placebo- oder Nocebo-Forschung, und vor allem die Psycho-Neuro-Immunologie liefern überraschend klare Antworten.

Für seine Dokumentation begibt sich der Filmemacher Kurt Langbein, selbst Krebspatient, auf eine Entdeckungsreise in die neueste Forschung zum Thema Heilung. Professor Joachim Bauer, Neurobiologe, Internist, Psychiater und Autor zahlreicher Bestseller zum Thema Empathie und Hirnforschung, steht ihm als wissenschaftlicher Wegbegleiter zur Seite. Die beiden reisen von Wendern in den Alpen zu Schamanen oder Voodoo-Priestern in Benin bis hin zu Mental-Coaches und Meditationslehrern an schulmedizinischen Kliniken.


(ORF)


Seitenanfang
23:24
VPS 23:15

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Der große Schamane - Heilkunst in der Kalahari

Film von Manuela Zips-Mairitsch und Werner Zips

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigenBoo!Kunta ist der bekannteste Heiler im Nordosten Namibias. Unter den etwa 1.500 San, die im Nyae-Nyae-Schutzgebiet am Rande des Kaudom-Nationalparks leben, ist er eine Lichtgestalt.

Der Film erzählt die Geschichte der San und gibt Einblicke in das tägliche Leben von ...
(ORF/3sat)

Text zuklappenBoo!Kunta ist der bekannteste Heiler im Nordosten Namibias. Unter den etwa 1.500 San, die im Nyae-Nyae-Schutzgebiet am Rande des Kaudom-Nationalparks leben, ist er eine Lichtgestalt.

Der Film erzählt die Geschichte der San und gibt Einblicke in das tägliche Leben von Boo!Kunta, den viele San als Retter ihrer bedrohten Kultur sehen.

Seine Augen haben schon vieles gesehen: Kriege und Vertreibung, Genozid und Verbrechen an seinen Verwandten. Dennoch hält sich ein Lächeln in ihnen, trotz des Niedergangs der San-Bevölkerung im vergangenen Jahrhundert und des Landverlusts seiner früheren Heimat.

Boo!Kunta ist nicht nur wegen seiner Weitsicht und Führungskraft bekannt, er gilt auch als erfahrener Jäger. Denn die San sind stolze Bewahrer einer alten Jäger-und-Sammler-Kultur. Unter der Bedingung, mit traditionellen Waffen zu jagen, dürfen die Buschmänner im Nyae-Nyae-Schutzgebiet - zumindest auf die nicht geschützten - Wildtiere Jagd machen.

Mit der traditionellen Jagd auf Löwen und Elefanten gehen aber auch viele Gefahren einher. Immer wieder gibt es Verletzte. Als Schamane und Mittler zwischen Diesseits und Jenseits gehört der spirituelle Schutz bei der Jagd zu Boo!Kuntas Aufgaben. Er gibt seinem Volk die Kraft, alle Gefahren eines Lebens mit wilden Tieren zu meistern.

"Heilungen mussten immer schon vorgenommen werden. Früher, als es noch keine Kliniken gab, war eine Geistheilung durch den Schamanen die einzige Chance für einen kranken Menschen. Während der Heiler mit den anderen Männern rund um die im Kreis sitzenden Frauen tanzt, findet er heraus, wer krank ist. Dadurch sammle ich auch die Kraft zur Heilung, die sonst nur in mir schläft. Beim Heilen lege ich die Hände auf jeden Kranken, sodass die Krankheit auf mich übergehen kann. Ich ziehe sie ihnen regelrecht aus dem Körper."

Boo!Kuntas wichtigste Aufgabe ist jedoch der kommunale Heilungstanz. Dieser ist die zentrale Institution der traditionellen Religion der San. Mit der Weitergabe ihres immateriellen Kulturerbes festigen die San die Verbindung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Doch die Heilung der tiefen seelischen Wunden von Landverlust, Enteignung und Diskriminierung fällt selbst so mächtigen Heilern wie Boo!Kunta schwer.


(ORF/3sat)


Seitenanfang
23:57
VPS 23:50

Asiatische Küchengeheimnisse

Schlangenblut und Kräutersud


Seitenanfang
0:08
VPS 00:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

37 Grad: Lehrer über Nacht

Quereinsteiger im Klassenzimmer

Film von Johannes Nichelmann und Katharina Herrmann

Ganzen Text anzeigenStefan (40) hätte nie gedacht, dass er einmal Lehrer werden würde. Jetzt tauscht der Biochemiker sein Labor gegen das Klassenzimmer. Der Film begleitet ihn durch das erste Schuljahr.

Karsten (40) beobachtete als Astronom die Sterne. Nun aber wartet die wohl größte ...

Text zuklappenStefan (40) hätte nie gedacht, dass er einmal Lehrer werden würde. Jetzt tauscht der Biochemiker sein Labor gegen das Klassenzimmer. Der Film begleitet ihn durch das erste Schuljahr.

Karsten (40) beobachtete als Astronom die Sterne. Nun aber wartet die wohl größte Herausforderung: 14- bis 18-Jährige für Formeln und Hausaufgaben zu begeistern. Pädagogische Erfahrung hat keiner der Quereinsteiger, die Belastung ist groß.

Es herrscht großer Lehrermangel in Deutschland. Gerade in Fächern wie Mathematik, Physik oder Chemie fehlt der Nachwuchs. Stefan und Karsten sollen in Berlin helfen die vielen Unterrichtsausfälle zu stoppen. Beide Akademiker sind Quereinsteiger im Lehrerjob - sie tauschen Labor gegen Lehrerzimmer und müssen im Eilverfahren zu Pädagogen werden. Von Anfang an wird ihnen gesagt: Was von ihnen verlangt wird, ist eigentlich nicht zu schaffen.

Dr. Stefan Reinke ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sein Job als Biochemiker in einem Forschungslabor ist zeitaufwändig, befristet und mittelmäßig bezahlt. Sicherheiten für die Zukunft hat er kaum. Das soll sich ändern. Er hört davon, dass an Berliner Schulen Menschen gesucht werden, die vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern ausgebildet sind. Pädagogische Erfahrungen werden nicht vorausgesetzt. Der Familienvater bewirbt sich an einer Gesamtschule in seiner Nähe und wird genommen.

Ab sofort steht Stefan nicht mehr vor Reagenzgläsern, sondern vor Schülerinnen und Schülern ab der siebten Klasse. Er muss lernen, gerecht zu benoten und mit Störenfrieden umzugehen. Für die nächsten 18 Monate steht er nicht nur vor den Schülern, sondern drückt jeden Nachmittag selbst die Schulbank im Lehrerseminar. Ein schwieriger Spagat. Außerdem trifft er hier auf die regulären Referendare, die gerade von den Universitäten kommen. Nicht alle sind über die Quereinsteiger erfreut.

Karsten Markus-Schnabel hat in seinem vorherigen Leben mehr als 30 Jobs ausgeführt. Die Arbeit in einer Sternwarte hat in dem Astronomen bislang das größte Feuer entfacht. Doch sein Vertrag konnte nicht verlängert werden. Jetzt ist auch er Quereinsteiger an einer Berliner Gesamtschule. Seine Fächer: Physik und Mathematik. Er ist angetreten, um das starre Schulsystem zu verändern. Karsten hat sich vorgenommen für jeden seiner Schülerinnen und Schüler da zu sein, ihnen alles zu erklären. Ein Anspruch, der hohen Zeitaufwand erfordert.

Der neue Job bringt für Karsten viele Veränderungen mit sich: er isst weniger, dafür ungesünder, er findet kaum noch Schlaf. Kinobesuche, Trainingseinheiten im Sportstudio oder gar Urlaube sind momentan undenkbar. Ruhephasen beinahe abgeschafft. Auch für die Vorbereitung seines Unterrichts bleibt zu wenig Zeit. Besserung ist nicht in Sicht. Karsten zweifelt ernsthaft daran, ob der Lehrerjob für ihn das Richtige ist.


Seitenanfang
0:38
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10

"10vor10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.


Seitenanfang
1:07
VPS 01:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

So wie du bist

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2012

(Wh.)

Länge: 88 Minuten


(ORF/ARD/MDR)


Seitenanfang
2:35
VPS 02:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Flucht (1/2)

Spielfilm, Deutschland 2007

(Wh.)

Länge: 92 Minuten

Ganzen Text anzeigenNach jahrelanger Abwesenheit kehrt Gräfin Lena von Mahlenberg 1944 aus Berlin auf den Familiensitz in Ostpreußen zurück, um sich mit ihrem schwerkranken Vater auszusöhnen.

Der kann ihr nicht verzeihen, dass sie sich auf eine Mesalliance eingelassen und ein ...
(ARD/Degeto/ORF)

Text zuklappenNach jahrelanger Abwesenheit kehrt Gräfin Lena von Mahlenberg 1944 aus Berlin auf den Familiensitz in Ostpreußen zurück, um sich mit ihrem schwerkranken Vater auszusöhnen.

Der kann ihr nicht verzeihen, dass sie sich auf eine Mesalliance eingelassen und ein uneheliches Kind gezeugt hat. Doch schon bald wird klar, dass ihr Aufenthalt von längerer Dauer sein wird. Noch will niemand wahrnehmen, dass der Krieg auch hier näher rückt.


(ARD/Degeto/ORF)


Seitenanfang
4:07
VPS 04:00

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Die Flucht (2/2)

Spielfilm, Deutschland 2007

(Wh.)

Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen Lena musste nicht nur ihren Vater, der sich geweigert hatte mitzukommen, zurücklassen, sie verliert auch ihre Tochter während der Flucht vor der heranrückenden Kriegsfront in Ostpreußen.

Sie findet Vicky schließlich unbeschadet in den Händen des ...
(ARD/Degeto/ORF)

Text zuklappen Lena musste nicht nur ihren Vater, der sich geweigert hatte mitzukommen, zurücklassen, sie verliert auch ihre Tochter während der Flucht vor der heranrückenden Kriegsfront in Ostpreußen.

Sie findet Vicky schließlich unbeschadet in den Händen des Kriegsgefangenen Francois wieder. Francois, der selbst ein Erschießungskommando nur mit viel Glück überlebt hat, hilft dem Flüchtlingstreck so gut er kann auf seinem Weg über das Haff.


(ARD/Degeto/ORF)


Seitenanfang
5:36
VPS 05:30

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Frankens Traumgärten

(Wh.)


(ARD/BR)