Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 30. Januar
Programmwoche 05/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

9:45

nano

(Wh.)


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Anne Will

Mit den Gästen Gäste: Manuela Schwesig (SPD, Bundesministerin für
Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Erika Steinbach
(CDU, Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre
Hilfe), Bassam Tibi (Islam-Forscher)und Mehmet Gürcan
Daimagüler (Rechtsanwalt und Autor)


"Anne Will" ist eine von der deutschen Fernsehjournalistin Anne Will moderierte Talkshow mit politischem Schwerpunkt unter dem Motto "Politisch denken, persönlich fragen".
(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30
Gebärdensprache

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte mit Untertiteln

und Gebärdensprache

Themen:
- Fabian ist Autist: Welche Kommunikation ist möglich?
- Autismus: Inge Wasserberg informiert

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin bereitet Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt über Kultur bis hin zu politischen und spezifischen Themen für Hörgeschädigte auf. Die Beiträge des Magazins werden durch Gebärdensprache und Untertitel für Schwerhörige und ...
(ARD/BR/WDR)

Text zuklappen
Das Magazin bereitet Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt über Kultur bis hin zu politischen und spezifischen Themen für Hörgeschädigte auf. Die Beiträge des Magazins werden durch Gebärdensprache und Untertitel für Schwerhörige und Ertaubte verständlich gemacht.
(ARD/BR/WDR)


Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das Jesusrätsel

Petra Gerster auf Spurensuche im Heiligen Land

Film von Daniel Sich

Ganzen Text anzeigen
Fast zwei Milliarden Menschen bekennen sich heute zum Glauben an Jesus Christus. Sie folgen damit dem Leben eines Mannes, von dem die Bibel schreibt, er sei am Kreuz gestorben, um die Menschheit zu erlösen. Heute sind sich die Wissenschaftler einig: Jesus hat wirklich ...

Text zuklappen
Fast zwei Milliarden Menschen bekennen sich heute zum Glauben an Jesus Christus. Sie folgen damit dem Leben eines Mannes, von dem die Bibel schreibt, er sei am Kreuz gestorben, um die Menschheit zu erlösen. Heute sind sich die Wissenschaftler einig: Jesus hat wirklich gelebt. Er war Jude, lebte in Galiläa, wuchs in Nazareth auf. Aber je mehr man über seine Zeit und die Entstehung der Bibel weiß, desto deutlicher wird, dass sich nicht alles so abgespielt haben kann, wie es die Autoren der Heiligen Schrift berichten.
Die Dokumentation "Das Jesusrätsel" geht der Frage nach, wer der historische Jesus wirklich war. Begleitet von namhaften Fachleuten begibt sich Petra Gerster in Galiläa auf die Suche nach dem Menschen Jesus.


Seitenanfang
12:45
VPS 12:44

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Tonsignal in monoVideotext Untertitel

Marrakesch - Glamour, Gaukler und Geheimnisse

Film von Theo Koll


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Im Herzen Venezuelas

Von den Tafelbergen ins Orinoco-Delta

Film von Peter Sonnenberg

Ganzen Text anzeigen
Filmautor Peter Sonnenberg reist durch Venezuela. Der Weg führt von der Goldminenstadt El Dorado im Südosten Venezuelas auf die spektakulären Tafelberge, zum höchsten Wasserfall der Welt, dem fast 1.000 Meter hohen Salto Ángel, zum indigenen Volk der Pemón. Weiter ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Filmautor Peter Sonnenberg reist durch Venezuela. Der Weg führt von der Goldminenstadt El Dorado im Südosten Venezuelas auf die spektakulären Tafelberge, zum höchsten Wasserfall der Welt, dem fast 1.000 Meter hohen Salto Ángel, zum indigenen Volk der Pemón. Weiter geht es auf der Transamazonica durch den Dschungel zum Orinoco bei der Stadt Ciudad Bolívar und dann ins Orinoco-Delta. Unterwegs trifft Peter Sonnenberg Bruno, einen ehemaligen Kopfgeldjäger, der in drei verschiedenen Armeen gedient hat und mehrfach angeschossen wurde. Er wohnt mit seiner Frau, die in Telenovelas spielt und singt, im Dschungel, und verdient sein Geld mit Benzinschmuggel ins Nachbarland Guyana. Im Orinoco-Delta zeigt ein Medizinmann, wie man allein mit den Gaben des Waldes im Dschungel überlebt.
Die Dokumentation "Im Herzen Venezuelas" führt von den Tafelbergen ins Orinoco-Delta.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
13:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Terra do Sol

Unterwegs in Brasiliens Nordosten

Film von Michael Stocks

Ganzen Text anzeigen
"Terra do Sol", so wird der Nordosten Brasiliens genannt. Hier scheint nahezu immer die Sonne, die Strände sind fantastisch: Traumbedingungen für Urlauber. Auch für Kokosplantagen ist das Klima ideal. Aber den Einwohnern, vor allem im Hinterland, macht die Sonne das ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
"Terra do Sol", so wird der Nordosten Brasiliens genannt. Hier scheint nahezu immer die Sonne, die Strände sind fantastisch: Traumbedingungen für Urlauber. Auch für Kokosplantagen ist das Klima ideal. Aber den Einwohnern, vor allem im Hinterland, macht die Sonne das Leben schwer. Fast alle leben von der Landwirtschaft. Doch die Bewirtschaftung der trockenen Böden ist kompliziert.
Die Dokumentation "Terra do Sol" stellt Brasiliens Nordosten zwischen Recife und Natal vor. Sie führt unter anderem zu dem portugiesisch und holländisch geprägten Kolonialort Olinda, den Felsschriften in Pedra do Inga und zu fantastischen Dünenlandschaften.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:20

Mangroven - Bedrohte Küstenwälder in Brasilien

Film von Elke Sasse und Ivonne Schwamborn

Ganzen Text anzeigen
Im Brackwasser der tropischen und subtropischen Küsten Brasiliens, wo Süß- und Meerwasser zusammentreffen, bildet ein dichtes Gewirr von Wurzeln einen einzigartigen Lebensraum: die Mangroven. Die bizarren Gezeitenwälder stellen einen wirksamen Schutz gegen Erosion und ...
(ARD/RB)

Text zuklappen
Im Brackwasser der tropischen und subtropischen Küsten Brasiliens, wo Süß- und Meerwasser zusammentreffen, bildet ein dichtes Gewirr von Wurzeln einen einzigartigen Lebensraum: die Mangroven. Die bizarren Gezeitenwälder stellen einen wirksamen Schutz gegen Erosion und Flutwellen dar, sie bieten Lebensraum für zahllose Tierarten und garantieren den Menschen der Küstenregionen ihre Lebensgrundlage. Auch an Brasiliens Küste sind diese einzigartigen Biotope zu finden. Noch - denn heute sind sie bedrohter denn je: Weltweit sind bereits die Hälfte der Mangrovenwälder zerstört durch Stadtentwicklung und Hotelanlagen, vor allem aber durch die sich ausbreitende Shrimps-Industrie.
Die Dokumentation "Mangroven - Bedrohte Küstenwälder in Brasilien" zeigt das Leben in den brasilianischen Mangrovenwäldern, den Alltag der Menschen, die von den Mangroven leben, und die Zerstörung der Gezeitenwälder. Außerdem begleitet sie Forscher des Bremer Zentrums für Marine Tropenökologie und Menschen vor Ort, die das Ökosystem erforschen und Möglichkeiten suchen, es zu schützen.
(ARD/RB)


Seitenanfang
15:00

In der Hängematte auf dem Amazonas

Film von Ulrike Bremen

Ganzen Text anzeigen
Amazonien ist ein undurchdringlicher tropischer Regenwald entlang des längsten Flusses der Welt: des Amazonas. Städte gibt es nur wenige, Straßen kaum. Reisen kann man nur auf dem Schiff: "Recreios" heißen die Passagierboote. Mit 28 Stundenkilometern zieht der ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Amazonien ist ein undurchdringlicher tropischer Regenwald entlang des längsten Flusses der Welt: des Amazonas. Städte gibt es nur wenige, Straßen kaum. Reisen kann man nur auf dem Schiff: "Recreios" heißen die Passagierboote. Mit 28 Stundenkilometern zieht der urzeitliche Dschungel gemächlich vorbei.
Die Dokumentation "In der Hängematte auf dem Amazonas" lädt zu einer Reise durch Amazonien ein: Von Manaus, der brasilianischen Hauptstadt des Bundesstaats "Amazonas", geht die Reise mit der "MS Oliveira" circa 600 Kilometer flussaufwärts Richtung Kolumbien. Die Passagiere bringen ihre eigene Hängematte mit. Darin verbringen sie die "entschleunigte" Zeit an Bord. Die Bewohner an den Ufern leben in Holzhäusern, meist ohne Strom. Ihr Auskommen haben sie durch das Fischen.
(ARD/HR)


Seitenanfang
15:45
Videotext Untertitel

Ein Hoch auf die Azoren

Von Vulkanausbrüchen, Teeplantagen

und friedlichen Walfängern

Film von Jörg Rheinländer

Ganzen Text anzeigen
João Luis Cogumbreiro ist Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland auf den Azoren, einer Gruppe von kleineren und größeren portugiesischen Atlantikinseln. Sein Ur-Ur-Großvater schickte den ersten Wetterbericht von den Azoren zum Festland nach Lissabon und machte ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
João Luis Cogumbreiro ist Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland auf den Azoren, einer Gruppe von kleineren und größeren portugiesischen Atlantikinseln. Sein Ur-Ur-Großvater schickte den ersten Wetterbericht von den Azoren zum Festland nach Lissabon und machte die Azoren damit bekannt. Neben dem legendären Azoren-Hoch, das eine entscheidende Rolle für das Wetter Mitteleuropas spielt, haben die Azoren noch einiges mehr zu bieten: Atlantiksegler auf dem Weg nach Amerika, Teeplantagen auf der Vulkaninsel Sao Miguel, den höchsten Gipfel Portugals auf der Insel Pico, Weinstöcke an Mauern aus Lavagestein und die Insel Flores, die jedes Jahr ein paar Millimeter weg von Europa nach Amerika driftet.
Die Reportage "Ein Hoch auf die Azoren" stellt João Luis Cogumbreiro und die portugiesischen Atlantikinseln vor.
(ARD/HR)


Seitenanfang
16:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Taxi Malagasy - Im Renault 4 auf Madagaskar

Film von Viktor Apfelbacher und André Schäfer

Ganzen Text anzeigen
Eigentlich ist er ein längst vergessenes Relikt der 1960er und 1970er Jahre: der französische Renault 4. Doch auf Madagaskar ist er das offizielle Taxi. In Antananarivo, der Hauptstadt Madagaskars, ist die sonst längst ausgestorbene Kiste allgegenwärtig. In der ...
(ARD/RB)

Text zuklappen
Eigentlich ist er ein längst vergessenes Relikt der 1960er und 1970er Jahre: der französische Renault 4. Doch auf Madagaskar ist er das offizielle Taxi. In Antananarivo, der Hauptstadt Madagaskars, ist die sonst längst ausgestorbene Kiste allgegenwärtig. In der ehemaligen französischen Kolonie fährt sie tausendfach: in stumpfen Grün- und Rottönen, verblichen zwar und längst dutzendfach aus ihren verschrotteten Brüdern zusammengeschraubt. Die Taxen fahren über Land und durch die Stadt, winden sich durch die Serpentinen der Hochlandstraßen, stecken im Stau oder stehen gerade mal wieder in der Werkstatt. Sie werden von ihren Besitzern gehegt und gepflegt, geputzt und nachlackiert. Die Geschichten der Autos erzählen viel über die Lebensverhältnisse auf der Insel.
Die Dokumentation "Taxi Malagasy - Im Renault 4 auf Madagaskar" begleitet den Taxifahrer Monsieur Landry in seinem 27 Jahre alten Renault durch den Inselstaat.
(ARD/RB)


Seitenanfang
17:00
Videotext Untertitel

Die Löwen der Kalahari

Film von Cornelia Volk und Jürgen Jozefowicz

Ganzen Text anzeigen
Die Kalahari im Süden Afrikas gilt als eine der vielfältigsten und artenreichsten Wüsten der Welt. Sie war einst Schauplatz riesiger Tierwanderungen. Abertausende Huftiere und in ihrem Gefolge Löwen, Wildhunde und Geparde zogen vom Okavango-Delta durch die ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Die Kalahari im Süden Afrikas gilt als eine der vielfältigsten und artenreichsten Wüsten der Welt. Sie war einst Schauplatz riesiger Tierwanderungen. Abertausende Huftiere und in ihrem Gefolge Löwen, Wildhunde und Geparde zogen vom Okavango-Delta durch die Zentralkalahari nach Süden und zurück, wenn der sporadische Regen mal hier, mal dort schmackhafte Gräser und natürliche Tränken in die Landschaft zauberte. Davon profitierten auch die Buschmänner, die seit über 20.000 Jahren in dieser Wüste leben. In letzter Zeit hat sich die Kalahari stark verändert. Die riesige zusammenhängende Wildnis ist zu einem Mosaik aus Naturschutzgebieten und Farmen geworden. Kilometerlange Zäune zerschneiden das Ökosystem. Sie sollen den 2,5 Millionen Rindern Botsuanas Wildtierkrankheiten vom Leib halten.
Die Dokumentation "Die Löwen der Kalahari" zeigt das Leben in der Kalahari und welche Veränderungen dort in jüngster Zeit stattfinden.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
17:45

Serengeti - Kein Platz für Menschen?

Film von Andreas Apostolidis

Ganzen Text anzeigen
Die Serengeti ist Schauplatz der größten Tierwanderungen der Welt. Abertausende Gnus und Zebras durchqueren die baumarme Savanne auf der Suche nach Wasser und Nahrung. Seit über einem Jahrhundert ziehen Tansanias Savannen Reisende aus Europa und Übersee an. Anfangs ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Die Serengeti ist Schauplatz der größten Tierwanderungen der Welt. Abertausende Gnus und Zebras durchqueren die baumarme Savanne auf der Suche nach Wasser und Nahrung. Seit über einem Jahrhundert ziehen Tansanias Savannen Reisende aus Europa und Übersee an. Anfangs kamen sie zur Großwildjagd, heute vermehrt zur Fotosafari. Der Tourismus hat sich zum wichtigsten Devisenbringer des armen Landes entwickelt. Doch die Einheimischen profitieren selten von den Einnahmen aus diesem Geschäft. Im Gegenteil: Viele sind jetzt ärmer als in der Vergangenheit. Sie leben abgeschoben am Rande der riesigen Tierreservate - ohne Rechte und ohne einflussreiche Fürsprecher.
"Serengeti - Kein Platz für Menschen?' ist eine Dokumentation über Naturschutz in Afrika: seine Geschichte, seine Visionäre, seine Profiteure und seine Opfer.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Zukunft der Raumfahrt
Mit privaten Unternehmen ab ins All
- Steriler OP-Saal
Wie Krankenhauskeimen der Garaus gemacht wird

Moderation: Yve Fehring


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Thema:
Kunst für den Geist -
ein ungewöhnliches Projekt für Demenzerkrankte

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Wildsau von rechts

Wildunfälle - Die unterschätzte Gefahr

Film von Lutz Wetzel

Ganzen Text anzeigen
Wann immer sich der Polizist Klaus Dietrich und der Jagdaufseher Michael Karbach über den Weg laufen, hat es gerade gekracht: Wildunfall. Die beiden haben viel zu tun, sie arbeiten im Hunsrück, einem wald- und wildreichen Gebiet und damit einem besonders gefährdeten ...
(ARD/SWR/SR)

Text zuklappen
Wann immer sich der Polizist Klaus Dietrich und der Jagdaufseher Michael Karbach über den Weg laufen, hat es gerade gekracht: Wildunfall. Die beiden haben viel zu tun, sie arbeiten im Hunsrück, einem wald- und wildreichen Gebiet und damit einem besonders gefährdeten Revier. Im Frühjahr vergeht kein Tag ohne Kollision: Denn dann fällt der Berufsverkehr der Menschen mit der Futtersuche des Wildes in der Dämmerung zusammen. Klaus Dietrich muss sich um verletzte und traumatisierte Autofahrer kümmern, Michael Karbach bleibt nichts übrig, als getötete Wildschweine und Hirsche zu entsorgen. Bundesweit entstand im vergangenen Jahr durch Wildunfälle Sachschaden von einer halben Milliarde Euro.
In der Dokumentation "Wildsau von rechts" sprechen Polizisten und Jagdexperten über ihren endlosen Kampf gegen Wildunfälle.
(ARD/SWR/SR)


Seitenanfang
21:00

makro: Kleines Baltikum ganz groß?

Wirtschaft in 3sat

Themen:
- Litauen: Neues Mitglied im Euro-Club
Was erhoffen sich die Balten?
- Lettland: Russische Minderheit
Wie werden die Letten ein Volk?
- Estland: E-Bürger für das Land
Was bringt die virtuelle Staatsbürgerschaft?

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Zum Baltikum gehören die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. 2014 war Riga Kulturhauptstadt Europas. Bereits seit zehn Jahren gehören die drei baltischen Staaten zur Europäischen Union. Nun rücken sie wieder mehr in den Mittelpunkt. Litauen führt ...

Text zuklappen
Zum Baltikum gehören die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. 2014 war Riga Kulturhauptstadt Europas. Bereits seit zehn Jahren gehören die drei baltischen Staaten zur Europäischen Union. Nun rücken sie wieder mehr in den Mittelpunkt. Litauen führt zum 1. Januar 2015 den Euro ein. Gleichzeitig übernimmt Lettland die EU-Ratspräsidentschaft. Litauen ist mit seinen gerade mal 2,4 Millionen Einwohnern das größte der drei Länder und durch seine Lage und den katholischen Glauben der Bevölkerung stark an Polen orientiert. Die Esten stehen wegen ihrer Sprache und ihrem technischen Knowhow den Finnen sehr nah und in Lettland ist der russische Einfluss groß. Die Wirtschaft in den baltischen Ländern wuchs bis 2007 deutlich schneller als die Wirtschaft im Westen Europas. Mit der Finanzkrise ab 2007 stürzte das Wirtschaftswachstum von einem knapp zweistelligen Wert auf minus 15 Prozent.
Das "makro"-Wirtschaftsmagazin "Kleines Baltikum ganz groß" zeigt, wie sich die ökonomische Lage in den baltischen Staaten mit Hilfe eines harten Sparkurses wieder entspannte.


Seitenanfang
21:30

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Themen:
- Österreich
Russische Reisezurückhaltung -
Österreich und die Rubelkrise
- Chile
Bezahlbare Natur -
Wie ein Multimillionär die Wildnis Chiles rettet
- Schweden
Bremsen am Polarkreis -
Fahrsicherheitstraining der Extreme

Moderation: Katrin Helwich

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:35

Bound - Gefesselt

Spielfilm, USA 1996

Darsteller:
VioletJennifer Tilly
CorkyGina Gershon
CaesarJoe Pantoliano
MickeyJohn Ryan
Regie: Andy Wachowski, Lana Wachowski
Länge: 105 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der attraktiven Violet scheint es an nichts zu fehlen. Ihr Freund Caesar, ein gerissener Mafia-Killer, sorgt für ihre Sicherheit und - noch wichtiger - für den nötigen Luxus. Als Violet der frisch aus dem Knast entlassenen Corky begegnet, die sich mit ...

Text zuklappen
Der attraktiven Violet scheint es an nichts zu fehlen. Ihr Freund Caesar, ein gerissener Mafia-Killer, sorgt für ihre Sicherheit und - noch wichtiger - für den nötigen Luxus. Als Violet der frisch aus dem Knast entlassenen Corky begegnet, die sich mit Hausmeisterdiensten durchs Leben schlägt, wird ihr allerdings bewusst, was sie bisher vermisst hat. Die beiden verlieben sich auf den ersten Blick ineinander, und während der leidenschaftlichen Schäferstündchen wird schon bald klar: Das Luxusgirl und die coole Klempnerin wollen zusammenbleiben. Aber woher das nötige Geld nehmen? Doch auch darauf hat die attraktive Violet schnell eine Antwort parat: Caesar bewahrt für Mafiaboss Mickey einen Koffer mit zwei Millionen Dollar auf. Die Summe müsste für einen Neuanfang reichen. Gemeinsam entwerfen die beiden Frauen einen Plan, um das Geld zu stehlen. Doch sie haben nicht mit Caesars Kaltblütigkeit und Geldgier gerechnet. Und schon bald befindet sich das ungewöhnliche Diebespaar selbst in Teufels Küche.
Das fulminante Regie-Debüt "Bound - Gefesselt" der Geschwister Wachowski ("Matrix") besticht durch eine perfekte Spannungsdramaturgie.


Seitenanfang
0:20
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

extra 3

Das Satiremagazin mit Christian Ehring


Christian Ehring zeigt in seiner Satiresendung "extra 3" den Irrsinn der Woche. Immer bissig, frech und witzig.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
1:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schlachthof

mit Michael Altinger und Christian Springer

Mit den Gästen Ursus & Nadeshkin, Frank Lüdecke
und Helmut Schleich

Ganzen Text anzeigen
In den altehrwürdigen Mauern des Münchener Schlachthofs nehmen Michael Altinger und Christian Springer im Duo die Geschehnisse des Monats aufs Korn und sind dabei ein unschlagbar witziges Team. Unterstützt werden die beiden im Schlachthof von renommierten ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
In den altehrwürdigen Mauern des Münchener Schlachthofs nehmen Michael Altinger und Christian Springer im Duo die Geschehnisse des Monats aufs Korn und sind dabei ein unschlagbar witziges Team. Unterstützt werden die beiden im Schlachthof von renommierten Kabarettkollegen, die solo auf der Bühne stehen und mit denen die beiden Gastgeber auch aktuelle Themen diskutieren.
Ihre Gäste in dieser Sendung: das schräge Schweizer Duo Ursus & Nadeshkin, der scharfzüngige Berliner Frank Lüdecke und der wunderbare Bayer Helmut Schleich.
(ARD/BR)


Seitenanfang
2:05

Schlachthof - Das Beste! (1/2)

mit Michael Altinger und Christian Springer

Ganzen Text anzeigen
Seit über einem Jahr empfangen Michael Altinger und Christian Springer die Stars der Kabarettszene im "Schlachthof". Gemeinsam mit ihnen nehmen sie die wichtigsten Themen aus Politik, Gesellschaft und dem Weltgeschehen auseinander - eine geballte Mischung aus Humor und ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Seit über einem Jahr empfangen Michael Altinger und Christian Springer die Stars der Kabarettszene im "Schlachthof". Gemeinsam mit ihnen nehmen sie die wichtigsten Themen aus Politik, Gesellschaft und dem Weltgeschehen auseinander - eine geballte Mischung aus Humor und Intelligenz, Schlagfertigkeit und bewusster Empörung.
Die zweiteilige Kabarettsendung "Schlachthof - Das Beste!" mit Michael Altinger und Christian Springer zeigt noch einmal die großartigsten Solo-Auftritte, die witzigsten Dialoge und die emotionalsten Zwiegespräche - ein Gipfeltreffen der Kabarett-Elite. Als Gäste sind mit dabei: Luise Kinseher, Günter Grünwald, Hannes Ringlstetter, Lizzy Aumeier und Tobias Mann. Teil eins.

Den zweiten Teil von "Schlachthof - Das Beste!" zeigt 3sat am Freitag, 13. Februar, um 2.45 Uhr.
(ARD/BR)


Seitenanfang
2:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kabarett aus Franken



(ARD/BR)


Seitenanfang
3:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Spätschicht - Die SWR Comedy-Bühne

Florian Schröder mit Gästen


Wer braucht schon das Militär? Die Spätschicht war schon immer familienfreundlich. Denn Moderator Lars Reichow versammelt seit eh und je die besten Kabarettisten und Comedians um sich.
3sat zeigt eine Folge der Comedy-Sendung "Spätschicht" mit Lars Reichow.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Candy - Reise der Engel

Spielfilm, Australien 2006

(Wh.)

Länge: 104 Minuten

Sendeende: 6:05 Uhr