Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 21. Januar
Programmwoche 04/2015
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

9:45

nano

(Wh.)


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Markus Lanz


Ganzen Text anzeigen
Markus Lanz begrüßt Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Politik und Kultur. Dazu zählten unter anderem Bill Gates, Tony Blair, Bud Spencer, Karl Lagerfeld und viele andere mehr. Außerdem spricht Markus Lanz in seiner Talkshow mit Menschen, die eine ganz besondere ...

Text zuklappen
Markus Lanz begrüßt Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Politik und Kultur. Dazu zählten unter anderem Bill Gates, Tony Blair, Bud Spencer, Karl Lagerfeld und viele andere mehr. Außerdem spricht Markus Lanz in seiner Talkshow mit Menschen, die eine ganz besondere Lebens- und Schicksalsgeschichte erlebt haben.


Seitenanfang
11:30
VPS 11:29

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

SCHWEIZWEIT: Giganten

(Wh.)


Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Newton

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Wie unabhängig ist die Wissenschaft?

Film von Bert Ehgartner

Moderation: Matthias Euba


Das österreichische Wissenschaftsmagazin informiert aus Labors, Forschungsstätten und von anderen Schauplätzen der Wissenschaft über das Neueste aus Wissenschaft und Forschung.
(ORF)


Seitenanfang
12:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Gesundes Holz - Zirbe aus Kärnten

Film von Arnulf Prasch

(aus der ORF-Reihe "Unterwegs in Österreich")

Ganzen Text anzeigen
Sie gilt als Lebensbaum schlechthin, die Zirbe. Wo sie ihren Hauptlebensraum hat, schafft es kaum ein anderer Baum, den Herausforderungen der Natur zu widerstehen. In einer Studie hat Dr. Maximilian Moser vom Institut "Humanresearch" in Weiz in der Steiermark ...
(ORF)

Text zuklappen
Sie gilt als Lebensbaum schlechthin, die Zirbe. Wo sie ihren Hauptlebensraum hat, schafft es kaum ein anderer Baum, den Herausforderungen der Natur zu widerstehen. In einer Studie hat Dr. Maximilian Moser vom Institut "Humanresearch" in Weiz in der Steiermark herausgefunden, dass das menschliche Herz beim Schlafen in einem Zirbenbett bis zu 3.500 Mal weniger schlägt als in herkömmlichen Betten. Dies "beugt Herz-Kreislauf- und stressbedingten Erkrankungen vor", so der Wissenschaftler. Die Zirbe aus Kärnten ist also ein gesundes Holz.
Die Dokumentation "Gesundes Holz - Zirbe aus Kärnten" widmet sich diesem interessanten Baum und verfolgt den Weg von den Samenkörnern bis zur Hoteleinrichtung aus Zirbenholz.
(ORF)


Seitenanfang
12:50
schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Ausflug ins Gestern

Eisenbahn-Nostalgie

Film von Martin Prucha


(ORF)


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Videotext Untertitel

Traumstädte: Stockholm

Die Entspannte

Film von Ines Trams

Ganzen Text anzeigen
Stockholm liegt auf 14 Inseln, die durch 57 Brücken verbunden sind. Alles in Stockholm ist auf diesen Inseln erbaut. Viele Schweden kommen aus der Provinz in die Hauptstadt, um sich dort zu verwirklichen - in Design, Musik, Literatur und Business. Deutsche Besucher mögen ...

Text zuklappen
Stockholm liegt auf 14 Inseln, die durch 57 Brücken verbunden sind. Alles in Stockholm ist auf diesen Inseln erbaut. Viele Schweden kommen aus der Provinz in die Hauptstadt, um sich dort zu verwirklichen - in Design, Musik, Literatur und Business. Deutsche Besucher mögen Stockholm aus ganz anderen Gründen: Sie träumen von Astrid Lindgrens Bullerbü-Paradies, in dem sich die Menschen immerfort ein freundliches "Hej, hej" zurufen. Und von der lässigen "Coolness", von viel Design und blonden, langbeinigen Schönheiten - oder von der richtigen "Work-Life-Balance", bei der die Schweden angeblich den Dreh heraushaben. Unbestritten ist: Stockholm hat sich zu einer weltoffenen und eleganten Metropole entwickelt, ist aber dennoch eine bunte, entspannte Stadt geblieben.
Die Reportage aus der Reihe "Traumstädte" stellt die schwedische Metropole vor.


Seitenanfang
14:00
Videotext Untertitel

Sankt Petersburg - Die Stolze

Film von Anne Gellinek

(aus der ZDF-Reihe "Die Schönen des Ostens")

Ganzen Text anzeigen
Die Stadt St. Petersburg an der Newa trägt voller Stolz wieder den Namen des Gründers: Zar Peter der Große. Dass man sich den Moskauern überlegen fühlt, war schon immer so. Bestätigt fühlen sich die Einwohner der Metropole am finnischen Meerbusen durch die Tatsache, ...

Text zuklappen
Die Stadt St. Petersburg an der Newa trägt voller Stolz wieder den Namen des Gründers: Zar Peter der Große. Dass man sich den Moskauern überlegen fühlt, war schon immer so. Bestätigt fühlen sich die Einwohner der Metropole am finnischen Meerbusen durch die Tatsache, dass die gesamte russische Führungsspitze - Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin, Ministerpräsident Dmitri Anatoljewitsch Medwedew und Gazprom-Chef Alexej Miller - aus St. Petersburg kommt.
Auslandskorrespondentin Anne Gellinek zeigt in der Reisereportage "Sankt Petersburg - Die Stolze", wie die Menschen leben und feiern, aber auch, wie sie sich den Herausforderungen der neuen Ära stellen.


Seitenanfang
14:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kur Royal (1/5)

Bad Ischl - Die Erfindung der Sommerfrische

Film von Monika Kirschner und Marion Schmidt

Ganzen Text anzeigen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es ...

Text zuklappen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es geschafft, das alte Wissen vom guten Leben zu bewahren und sich gleichzeitig der Moderne zu stellen. In den reizvollsten Landschaften Europas pflegen die Kurorte das Wissen über die Heilkraft der Natur - von Luft, Wasser, Salz, Gestein, Vegetation und Klima. Und sie erleben deshalb heute eine eindrucksvolle Renaissance.
Die erste Folge der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Kur Royal" führt ins österreichische Bad Ischl. Hier werden die von der k.u.k.-Tradition geprägten Bäderbetriebe von einer Generation moderner junger Frauen geführt.

3sat zeigt die weiteren vier Folgen von "Kur Royal" im Anschluss ab 15.30 Uhr.


Seitenanfang
15:30

Kur Royal (2/5)

Vichy - Die Königin der Heilbäder

Film von Monika Kirschner und Marion Schmidt

Ganzen Text anzeigen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es ...

Text zuklappen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es geschafft, das alte Wissen vom guten Leben zu bewahren und sich gleichzeitig der Moderne zu stellen. In den reizvollsten Landschaften Europas pflegen die Kurorte das Wissen über die Heilkraft der Natur - von Luft, Wasser, Salz, Gestein, Vegetation und Klima. Und sie erleben deshalb heute eine eindrucksvolle Renaissance.
Der zweite Teil der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Kur Royal" führt in den französischen Kurort Vichy, berühmt für sein Wasser, das bereits zu Zeiten Kaiser Napoleons III. Heilung versprach. Heute locken Ruhe und Diskretion prominente Gäste an.


Seitenanfang
16:15

Kur Royal (3/5)

Montecatini - Die heilenden Quellen der Toskana

Film von Monika Kirschner und Marion Schmidt

Ganzen Text anzeigen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es ...

Text zuklappen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es geschafft, das alte Wissen vom guten Leben zu bewahren und sich gleichzeitig der Moderne zu stellen. In den reizvollsten Landschaften Europas pflegen die Kurorte das Wissen über die Heilkraft der Natur - von Luft, Wasser, Salz, Gestein, Vegetation und Klima. Und sie erleben deshalb heute eine eindrucksvolle Renaissance.
Der dritte Teil der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Kur Royal" führt nach Italien ins Heilbad Montecatini, Therme in der Toskana, das mit einer wechselvollen Geschichte, berühmten Gästen und kulinarischen Genüssen aufwarten kann.


Seitenanfang
17:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kur Royal (4/5)

Das böhmische Bäderdreieck

Film von Monika Kirschner und Marion Schmidt

Ganzen Text anzeigen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es ...

Text zuklappen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es geschafft, das alte Wissen vom guten Leben zu bewahren und sich gleichzeitig der Moderne zu stellen. In den reizvollsten Landschaften Europas pflegen die Kurorte das Wissen über die Heilkraft der Natur - von Luft, Wasser, Salz, Gestein, Vegetation und Klima. Und sie erleben deshalb heute eine eindrucksvolle Renaissance.
Der vierte Teil der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Kur Royal" führt in das von Karlsbad, Marienbad und Franzensbad gebildete böhmische Bäderdreieck. Nach dem Zusammenbruch des Sozialismus wird wieder Hand angelegt an die heruntergekommenen Fassaden und die Region strahlt in neuem Glanz.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kur Royal (5/5)

Bad Ragaz - Quelle des guten Lebens

Film von Monika Kirschner und Marion Schmidt

Ganzen Text anzeigen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es ...

Text zuklappen
Es gibt sie noch, die glanzvollen Heilbäder der Belle Époque mit ihrer exzentrischen Architektur, den exklusiven Grandhotels, mondänen Thermen, lichten Säulenhallen, verspielten Trinkbrunnen und ausgedehnten Promenaden. Die erfolgreichsten unter ihnen haben es geschafft, das alte Wissen vom guten Leben zu bewahren und sich gleichzeitig der Moderne zu stellen. In den reizvollsten Landschaften Europas pflegen die Kurorte das Wissen über die Heilkraft der Natur - von Luft, Wasser, Salz, Gestein, Vegetation und Klima. Und sie erleben deshalb heute eine eindrucksvolle Renaissance.
Die letzte Folge der fünfteiligen Dokumentationsreihe "Kur Royal" führt in die Schweiz. In Bad Ragaz ist es den Verantwortlichen und findigen Unternehmern gelungen, die große Tradition des heilsamen Wassers in moderne Luxusträume von Medical Wellness und Anti-Aging zu verwandeln.


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Hochleistungshühner
Zucht hat fatale Folgen für die Gesundheit der Tiere.
Dabei gibt es Alternativen
- Clusterkopfschmerz
Ein bisschen Linderung gegen den schlimmsten Kopfschmerz der Welt

Moderation: Stefan Schulze-Hausmann


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Der Franken-Schock und die kulturellen Folgen

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tierische Genies (1/2)

Echte Intelligenzbestien

Film von Simon Bell

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Tierische Gehirne sind zu überraschenden Höchstleistungen in der Lage: Brieftauben besispielsweise haben die Fähigkeit, ganze Landschaften gleichsam einzuscannen und später wiederzuerkennen. So waren sie im Zweiten Weltkrieg unverzichtbare Boten für militärische ...
(ORF/WDR)

Text zuklappen
Tierische Gehirne sind zu überraschenden Höchstleistungen in der Lage: Brieftauben besispielsweise haben die Fähigkeit, ganze Landschaften gleichsam einzuscannen und später wiederzuerkennen. So waren sie im Zweiten Weltkrieg unverzichtbare Boten für militärische Nachrichten. Ihr außerordentliches Talent hat in manchen Fällen sogar Menschenleben gerettet und den gefiederten Postboten sogar Orden eingebracht. Heute belegt die Auswertung moderner GPS-Daten bei der Ausbildung renntauglicher Brieftauben, wie die Vögel lernen, sich in Landschaften zurechtzufinden. Anstelle von Orden streichen die besten unter ihnen nun für ihre Besitzer fette Siegesprämien ein. Papageien sind nicht nur in der Lage zu sprechen, sondern auch Formen, Farben und Materialien zu bewerten und zu unterscheiden, und Schimpansen können nicht nur richtige Zahlenreihenfolgen erkennen, sondern sind auch exzellente Memory-Spieler. Das Erstaunliche: Die praktische Intelligenz von Tieren ist der menschlichen teilweise sogar überlegen, vor allem wenn es um den Gebrauch von Werkzeugen geht.
Im ersten Teil der zweiteiligen Dokumentation "Tierische Genies" geht es um "Echte Intelligenzbestien".

Den zweiten Teil der Dokumentation "Tierische Genies" zeigt 3sat im Anschluss um 21.00 Uhr.
(ORF/WDR)


Seitenanfang
21:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tierische Genies (2/2)

Soziale Superhirne

Film von Simon Bell

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Der Pferdeflüsterer Monty Roberts wurde weltberühmt, als es ihm gelang, die Sprache der Pferde zu erlernen und mit wilden Mustangs zu kommunizieren. Die überraschende Erkenntnis: Tiere sind wahre Kommunikationstalente, die sich wahlweise über Laute, Farben und ...
(ORF)

Text zuklappen
Der Pferdeflüsterer Monty Roberts wurde weltberühmt, als es ihm gelang, die Sprache der Pferde zu erlernen und mit wilden Mustangs zu kommunizieren. Die überraschende Erkenntnis: Tiere sind wahre Kommunikationstalente, die sich wahlweise über Laute, Farben und Körpersprache mitteilen. Präzise können sie vor Feinden und Gefahren warnen und so den Fortbestand ganzer Tierkolonien sichern. Wer überleben will, muss auch einschätzen können, was sein Gegenüber denkt und fühlt. So sind Affen nur in der Lage, Menschen zu bestehlen, weil sie wissen, wann sie unbeobachtet zur Tat schreiten können. Ganz anders die Eichelhäher: Sie verstecken ihre knappe Winternahrung demonstrativ vor den Augen ihrer Artgenossen, um sie dann in einem unbemerkten Moment wieder auszugraben und ganz woanders zu deponieren. Auch Gefühle sind in der Tierwelt weiter verbreitet, als bisher angenommen - sogar "menschliche" Regungen wie Liebe, Schuld und Mitgefühl.
Der zweite Teil der Dokumentation "Tierische Genies" stellt "Soziale Superhirne" vor.
(ORF)


Seitenanfang
21:50
VPS 21:49

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Vorbild Natur

Schmetterling

Ganzen Text anzeigen
Dass Schmetterlinge schöne Tiere sind, ist allgemein bekannt. Weniger jedoch die Tatsache, dass man sich von ihrem Körperaufbau oder ihrem Flugverhalten eine Menge nützlicher Dinge abschauen kann.
Die Dokumentation "Vorbild Natur" schaut in Labors der britischen ...

Text zuklappen
Dass Schmetterlinge schöne Tiere sind, ist allgemein bekannt. Weniger jedoch die Tatsache, dass man sich von ihrem Körperaufbau oder ihrem Flugverhalten eine Menge nützlicher Dinge abschauen kann.
Die Dokumentation "Vorbild Natur" schaut in Labors der britischen Eliteuniversitäten Oxford und Cambridge.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Kristin Scott Thomas

In deinem Bann gefangen

(Contre toi)

Spielfilm, Frankkreich 2010

Darsteller:
Anna CooperKirstin Scott Thomas
Yann OchbergPio Marmaï
Kriminalinspektor VeckerJean-Philippe Écoffey
CarolineMarie-Sohna Condé
MilèneVinciane Millereau
ConciergeMarie-Christine Orry
PolizistinSophie Fougère
u.a.
Regie: Lola Doillon
Länge: 74 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Anna Cooper arbeitet als Gynäkologin und Geburtshelferin in einem großen Krankenhaus. Ihre Ehe blieb kinderlos, seit der Scheidung dreht sich alles nur noch um den Job. Die Mittvierzigerin lebt zurückgezogen und pflegt kaum soziale Kontakte. Aus ihrem Trott wird sie ...
(ARD)

Text zuklappen
Anna Cooper arbeitet als Gynäkologin und Geburtshelferin in einem großen Krankenhaus. Ihre Ehe blieb kinderlos, seit der Scheidung dreht sich alles nur noch um den Job. Die Mittvierzigerin lebt zurückgezogen und pflegt kaum soziale Kontakte. Aus ihrem Trott wird sie schlagartig gerissen, als ihr im Hausflur ein junger Mann mit dem Messer auflauert, sie in einen Vorort verschleppt und in einen Raum mit zugemauerten Fenstern sperrt. Das kann nur ein schrecklicher Irrtum sein: Sie ist nicht vermögend, niemand würde für sie ein lohnenswertes Lösegeld zahlen. Doch der Kidnapper, Yann, lässt keinen Zweifel aufkommen, dass er es auf sie abgesehen hat und sie leiden sehen will. Erst nach einigen Tagen erfährt sie sein Motiv: Vor zwei Jahren musste Anna einen Kaiserschnitt bei der Frau ihres Entführers vornehmen, die an den Folgen des Eingriffs starb. Vor Gericht konnte man der Ärztin keinen Kunstfehler nachweisen. Dennoch gibt Yann ihr die Schuld an dem Tod seiner Frau. Für sein zerstörtes Leben soll sie büßen. Nach einigen Tagen überkommen ihn jedoch Skrupel. Hinter der Fassade verbirgt sich ein netter aber orientierungsloser Mann. Anna kann fliehen und erstattet Anzeige. Der Kriminalinspektor Vecker schöpft jedoch Verdacht, dass das Opfer etwas verschweigt.
Der Spielfilm "In deinem Bann gefangen" von Lola Doillon ist inspiriert von dem Geiseldrama in Stockholm von 1973. Der Akzent liegt auf jener kaum nachvollziehbaren Ambivalenz aus Nähe und Bedrohung, die Entführungsopfer zuweilen erleben. Die Hauptrolle der einsamen Krankenhausärztin ist zugeschnitten auf Kristin Scott Thomas, die seit der Oscar-Nominierung für "Der englische Patient" zu den international gefragtesten britischen Charakterdarstellerinnen zählt.

3sat zeigt am Donnerstag, 22. Januar, um 22.25 Uhr einen weiteren Spielfilm mit Kristin Scott Thomas: "So viele Jahre liebe ich dich".
(ARD)


Seitenanfang
23:40
Videotext Untertitel

Jobben für den Jetset

Film von Stefan Weiße

Ganzen Text anzeigen
St. Moritz in den Schweizer Bergen ist ein exklusiver, extravaganter und sehr teurer Wintersportort. In der Ski-Saison ist hier der internationale Jetset zu Hause. Der kleine Ort mit seinen 5.500 Einwohnern ist jährlich auf über 2.000 Saisonkräfte angewiesen. Viele von ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
St. Moritz in den Schweizer Bergen ist ein exklusiver, extravaganter und sehr teurer Wintersportort. In der Ski-Saison ist hier der internationale Jetset zu Hause. Der kleine Ort mit seinen 5.500 Einwohnern ist jährlich auf über 2.000 Saisonkräfte angewiesen. Viele von ihnen kommen aus Deutschland und sind von Dezember bis April vor allem in der Hotellerie und Gastronomie beschäftigt. Wie sieht die Realität für die Branche hinter den Kulissen aus: guter Verdienst oder unbezahlte Überstunden, harte Maloche oder gute Karrierechancen?
Die Reportage "Jobben für den Jetset" stellt verschiedene deutsche Saisonkräfte im Schweizer Wintersportort St. Moritz vor.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:10
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:35

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp


Das Wirtschaftsmagazin aus der Schweiz wirft einen eigenständigen Blick auf das Wirtschaftsleben - mit Hintergründen, Analysen, Unternehmerporträts und Reportagen.


Seitenanfang
1:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kur Royal (1/5)

Bad Ischl - Die Erfindung der Sommerfrische

(Wh.)


Seitenanfang
1:50

Kur Royal (2/5)

Vichy - Die Königin der Heilbäder

(Wh.)


Seitenanfang
2:35

Kur Royal (3/5)

Montecatini - Die heilenden Quellen der Toskana

(Wh.)


Seitenanfang
3:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kur Royal (4/5)

Das böhmische Bäderdreieck

(Wh.)


Seitenanfang
4:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Kur Royal (5/5)

Bad Ragaz - Quelle des guten Lebens

(Wh.)


Seitenanfang
4:45
Videotext Untertitel

Traumstädte: Stockholm

(Wh.)


Seitenanfang
5:30
Videotext Untertitel

Sankt Petersburg - Die Stolze

(Wh.)

Sendeende: 6:15 Uhr