Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 23. Dezember
Programmwoche 52/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00

Das Gestern für Morgen - Denkmalschutz in Österreich

Kirchen in Wien

Film von Ronald Vaughan


(ORF)


6:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Advent in Vorarlberg

Film von Marion Flatz-Mäser

Moderation: Martina Köberle

Ganzen Text anzeigen
Stimmungsvolle Advent- und Weihnachtlieder aus Vorarlberg, Geschichten aus der Vorweihnachtszeit.
Die Dokumentation "Advent in Vorarlberg" spannt einen musikalischen Bogen vom Bregenzerwald bis nach Lech am Arlberg, gibt neue Einblicke in das Adventliedgut und die ...
(ORF)

Text zuklappen
Stimmungsvolle Advent- und Weihnachtlieder aus Vorarlberg, Geschichten aus der Vorweihnachtszeit.
Die Dokumentation "Advent in Vorarlberg" spannt einen musikalischen Bogen vom Bregenzerwald bis nach Lech am Arlberg, gibt neue Einblicke in das Adventliedgut und die Instrumente, die dazu passen. Duddelsack und Saz haben dabei ebenso eine Berechtigung, wie Geige und Zither. Im Mittelpunkt der Sendung stehen der Gioia-Kinderchor aus Bludenz, die Gruppe Gigogampfer und die Brazer Stubamusig. Eine Engelschnitzerin, eine Glaskugelkünstlerin und eine Trachtengürtelschnallengoldschmiedin geben Einblick in ihr kostbares Handwerk.
(ORF)


7:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Advent im Zoo-Kindergarten (1/4)

Kleckstalente und Affenbilder

Film von Bernd C. Langnickel

Ganzen Text anzeigen
In Magdeburg gibt es eine weltweit einmalige Einrichtung: einen Zoo-Kindergarten. Direkt am Eingang zum Zoo, im wunderschönen Vogelgesangpark, stehen die beiden denkmalgeschützten Fachwerkhäuser, in denen die mehr als 30 Kinder täglich in naturnaher Umgebung spielen, ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
In Magdeburg gibt es eine weltweit einmalige Einrichtung: einen Zoo-Kindergarten. Direkt am Eingang zum Zoo, im wunderschönen Vogelgesangpark, stehen die beiden denkmalgeschützten Fachwerkhäuser, in denen die mehr als 30 Kinder täglich in naturnaher Umgebung spielen, lernen und experimentieren - und natürlich Woche für Woche in den Zoo gehen, um die Tierwelt zu erkunden. Tierpfleger stellen ihnen ihre Schützlinge vor. Und auch so manchen interessanten Blick hinter die Kulissen dürfen die Kinder werfen. Sie erfahren, wo die Tiere zuhause sind, was sie am liebsten fressen und lernen in ihrem zweisprachigen Kindergarten auch die Tiernamen auf Englisch.
In der ersten Folge der vierteiligen Dokumentationsreihe "Advent im Zookindergarten" besuchen Charlotte und Tim mit ihren Freunden ein Schimpansenpärchen. Während Schimpansin Nana gerne malt, hat ihr Gefährte Wubbo die Malstifte eher zum Fressen gern.

Die weiteren Folgen der vierteiligen Reihe "Advent im Zoo-Kindergarten" zeigt 3sat an den folgenden Tagen immer um 7.05 Uhr.
(ARD/MDR)


7:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Sommernachtskonzert 2014



(ORF)


Seitenanfang
10:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die faszinierende Reise der Monarchfalter


Ganzen Text anzeigen
Der Zug der Monarchfalter gehört zu den faszinierendsten Wanderungen im Tierreich. Jeden Spätsommer treten Millionen von Schmetterlingen im Grenzgebiet der USA und Kanada ihre abenteuerliche Reise durch die gesamten Vereinigten Staaten an. Ihr Ziel sind einige versteckte ...

Text zuklappen
Der Zug der Monarchfalter gehört zu den faszinierendsten Wanderungen im Tierreich. Jeden Spätsommer treten Millionen von Schmetterlingen im Grenzgebiet der USA und Kanada ihre abenteuerliche Reise durch die gesamten Vereinigten Staaten an. Ihr Ziel sind einige versteckte Bergtäler in Zentralmexiko.
Die Dokumentation "Die faszinierende Reise der Monarchfalter" begleitet die Schmetterlinge bei ihrer Wanderung.


Seitenanfang
10:50
Format 4:3

Majestät brauchen Sonne - Wilhelm II.

Film von Peter Schamoni, Deutschland 1997

Sprecher: Mario Adorf, Otto Sander

Länge: 126 Minuten

Ganzen Text anzeigen
"Majestät brauchen Sonne" war ein geflügeltes Wort am Hofe Wilhelm II., des letzten deutschen Kaisers. Wenn Seine Majestät auf Reisen ging, Denkmäler einweihte oder Paraden abnahm, hatte Kaiserwetter zu herrschen. Denn nur bei Sonne ließ sich der wilhelminische Glanz ...

Text zuklappen
"Majestät brauchen Sonne" war ein geflügeltes Wort am Hofe Wilhelm II., des letzten deutschen Kaisers. Wenn Seine Majestät auf Reisen ging, Denkmäler einweihte oder Paraden abnahm, hatte Kaiserwetter zu herrschen. Denn nur bei Sonne ließ sich der wilhelminische Glanz und Prunk von Fotografen und Kameramännern ins rechte Licht setzen. Und da der Kaiser die Selbstdarstellung über alles liebte, sind seine Person und öffentlichen Auftritte auf Gemälden, Fotos und in bewegten Bildern des frühen Stummfilms vielfach festgehalten. Nicht nur im Inland, auch im Ausland war der reisefreudige Kaiser regelmäßig unterwegs. Neben pompösen Staatsbesuchen kreuzte er mit seiner Großjacht "Hohenzollern" wochen- und monatelang in den nordischen Fjorden unter der Mitternachtssonne oder in den warmen Gefilden des Mittelmeeres. Natürlich wurden auch die kaiserlichen Ausflüge außer Landes auf Film gebannt.
Peter Schamonis ebenso unterhaltsamer wie Einsichten vermittelnder Dokumentarfilm lässt eine Welt lebendig werden, die im Geschützdonner des Ersten Weltkriegs unterging, auch wenn der Kaiser selbst in seinem holländischen Exil noch gute 20 Jahre weiterlebte und dort 1941 im hohen Alter von 82 Jahren friedlich starb - in einer Zeit, da ganz Europa ein zweites Mal in Flammen stand.

3sat zeigt "Majestät brauchen Sonne - Wilhelm II." in der gegenüber der Kinofassung um 30 Minuten längeren Originalfassung.


Seitenanfang
13:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)



Seitenanfang
13:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Weihnachts-Macher

Film von Thomas Radler

Ganzen Text anzeigen
In Beerfurth im Odenwald ist in der Vorweihnachtszeit besonders viel los, denn seit Generationen produzieren dort gleich drei Familienbetriebe für die Advents- und Weihnachtszeit. Da wird gebacken, gekocht und geschliffen - fast rund um die Uhr. Durch die Luft schwebt ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
In Beerfurth im Odenwald ist in der Vorweihnachtszeit besonders viel los, denn seit Generationen produzieren dort gleich drei Familienbetriebe für die Advents- und Weihnachtszeit. Da wird gebacken, gekocht und geschliffen - fast rund um die Uhr. Durch die Luft schwebt weißer Mehlstaub, alle zwölf Minuten klingelt eine alte Eieruhr. Dann öffnet Meister Willi Baumann seinen Ofen und zieht die nächsten Lebkuchen ans Tageslicht. Wenige Häuser weiter verwendet Helmut Gräber für seine Nikoläuse nur die besten Kakaobohnen. Gleich um die Ecke riecht es nach frischer Farbe, denn dort entstehen "Gäulches", wie die schönen Odenwälder Schaukelpferdchen genannt werden, die nur noch in der Werkstatt von Harald Boos hergestellt werden.
Die Reportage "Die Weihnachts-Macher" besucht die Familienbetriebe im Odenwald und findet eine hektisch-besinnliche Weihnachtswelt, die traditionell und gleichzeitig auch ganz modern ist.

Im Anschluss um 14.00 Uhr folgt "Neues von den Weihnachts-Machern".
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:00

Neues von den Weihnachts-Machern

Film von Wolfgang Dürr, Sascha Mache und Gabor Vago

Ganzen Text anzeigen
Thorsten Markert wird noch staubsaugen im 40-Sitzer. So sieht Weihnachten bei Markerts aus. Er besitzt über 30 Busse und morgen geht's zum Mitternachtsweihnachtsmarkt nach Ahrweiler. Zur gleichen Zeit macht sich Doris auf den Weg zur Arbeit. Noch spricht sie völlig ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Thorsten Markert wird noch staubsaugen im 40-Sitzer. So sieht Weihnachten bei Markerts aus. Er besitzt über 30 Busse und morgen geht's zum Mitternachtsweihnachtsmarkt nach Ahrweiler. Zur gleichen Zeit macht sich Doris auf den Weg zur Arbeit. Noch spricht sie völlig normal. Ihr Business hat Hochsaison: Menschlichkeit. Doris ist Berufsclown und tröstet diejenigen, für die derzeit ein Aufenthalt im Krankenhaus die größte Enttäuschung überhaupt ist. Heute ist sie mit Chris in der Mainzer Uniklinik unterwegs, morgen mit Peter in Worms. Weihnachten ist bei Hans Müller laut und riecht nach Schokolade. Die Produktionslinie drei brummt. Parallel laufen auf der vier schon die Nikoläuse vom Band. Herr Müller hat allen Mitarbeitern Urlaubssperre gegeben. Denn diese Monate entscheiden über das kommende Weihnachtsjahr.
Die Reportage "Neues von den Weihnachts-Machern" besucht erneut Familienbetriebe im Weihnachtsgeschäft und findet eine hektisch-besinnliche Weihnachtswelt, die traditionell und gleichzeitig auch ganz modern ist.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:30
Videotext Untertitel

Ein himmlischer Freund

Fernsehfilm, Deutschland/Österreich 2003

Darsteller:
Johannes EngelHeinz Hoenig
Dr. Gabriela KaiserJutta Speidel
Julian KaiserMarian Lösch
Prof. SchönbornWolf Roth
Dr. MüllerMaximilian Krückl
u.a.
Buch: Rolf-René Schneider
Regie: Karsten Wichniarz
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der Engel Johannes fällt in Ungnade und muss sich seine Rückkehr ins Paradies durch eine gute Tat auf Erden verdienen. Er landet im winterlichen Tirol, fünf Tage vor dem Heiligen Abend - als Sandler. Die Ärztin Gabriela Kaiser nimmt sich des Engels auf das Drängen ...
(ORF)

Text zuklappen
Der Engel Johannes fällt in Ungnade und muss sich seine Rückkehr ins Paradies durch eine gute Tat auf Erden verdienen. Er landet im winterlichen Tirol, fünf Tage vor dem Heiligen Abend - als Sandler. Die Ärztin Gabriela Kaiser nimmt sich des Engels auf das Drängen ihres kleinen Sohnes Julian hin, der im Rollstuhl sitzt, an. Und Johannes sieht, dass er an Julian tatsächlich viel Gutes tun könnte - wäre da nicht der geltungssüchtige Leiter der örtlichen Nervenklinik, der Johannes für einen entflohenen Patienten hält und ihm mit der Zwangsjacke auf den Fersen ist.
In dem Weihnachtsmärchen "Ein himmlischer Freund" stehen unter anderen Heinz Hoenig, Jutta Speidel und Marian Lösch vor der Kamera.
(ORF)


Seitenanfang
16:00
Videotext Untertitel

Weihnachtsengel küsst man nicht

Komödie, Österreich/Deutschland 2011

Darsteller:
LinaSilke Bodenbender
RudiSimon Schwarz
NettieAlwara Höfels
ManfredJürgen Maurer
AlexMerab Ninidze
FotografMichael Ostrowski
u.a.
Literarische Vorlage: Sophie Andresky
Buch: Alexander Mahler, Eva Spreitzhofer
Regie: Michael Kreihsl
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die Vorweihnachtszeit ist für Lina, Model und Werbejingle-Sängerin, und ihre beste Freundin Nettie, die eine Event- und Partneragentur betreibt, mal wieder alles andere als besinnlich: Die beiden können sich vor zweitklassigen Weihnachtsaufträgen kaum retten. Und nicht ...
(ORF/ZDF)

Text zuklappen
Die Vorweihnachtszeit ist für Lina, Model und Werbejingle-Sängerin, und ihre beste Freundin Nettie, die eine Event- und Partneragentur betreibt, mal wieder alles andere als besinnlich: Die beiden können sich vor zweitklassigen Weihnachtsaufträgen kaum retten. Und nicht zum ersten Mal stellen sich Lina und Nettie auf einsame Festtage ein. Nettie hat die Hoffnung, den Richtigen noch zu finden, längst aufgegeben, und Linas Traummann Alex, ein verheirateter Arzt, hat sich bisher nicht von seiner Frau getrennt. Gereizt absolviert Lina mit Nettie den ersten Teil eines Fotoshootings, bei dem sie, als Christkind verkleidet, ein Rentier küssen soll. Dabei treffen die beiden Freundinnen auf Rentierzüchter Rudolf sowie seinen "Manager" und Freund Manfred. Während Manfred Nettie sofort Avancen macht, haben Rudolf und Lina wenig füreinander übrig. Dafür steht am Abend unerwartet Alex vor Linas Türe. Nach einer gemeinsamen Nacht muss Lina nach Tirol zum nächsten Fototermin. Auf dem Heimweg stellt sie fest, dass ihr Handy irrtümlich bei Rudolf gelandet ist. Vor lauter Aufregung verursacht Lina einen Autounfall - und ist gezwungen, zurück zu Rudolf nach Tirol zu fahren. Doch dort ist der Frust bald vergessen.
Die Hauptrolle in der vergnüglichen Weihnachtskomödie "Weihnachtsengel küsst man nicht" spielt Silke Bodenbender.
(ORF/ZDF)


Seitenanfang
17:30

Schutzengel gesucht

Fernsehfilm, Deutschland 2000

Darsteller:
AnnaBettina Kupfer
EddieArmin Rohde
TinaBernadette Heerwagen
Alte DameGisela Trowe
Kleiner JungeWoody Mues
u.a.
Buch: Ben Taylor
Regie: Miguel Alexandre
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Anna arbeitet als Kassiererin an der Flughafen-Snackbar. An Weihnachten ist ihr immer besonders schwer ums Herz. Sie ist unglücklich in ihrem Job, hat weder Familie noch Freunde und an die Erfüllung ihres Traums - einmal nach Afrika zu fliegen - glaubt sie längst nicht ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Anna arbeitet als Kassiererin an der Flughafen-Snackbar. An Weihnachten ist ihr immer besonders schwer ums Herz. Sie ist unglücklich in ihrem Job, hat weder Familie noch Freunde und an die Erfüllung ihres Traums - einmal nach Afrika zu fliegen - glaubt sie längst nicht mehr. Auch eine ältere Kundin, die Anna immer wieder von Lebenslust und von Vertrauen zu ihrem Schutzengel erzählt, kann Anna nicht überzeugen. Sie sammelt Schlaftabletten und bereitet sich darauf vor, am Silvesterabend aus dem Leben zu scheiden. Für ihre letzten Tage hat Anna sich ein Programm gemacht. Sie hat eine Liste mit kleinen Dingen, die sie "abarbeiten" will: Einen blauen Cocktail trinken, ins Kino und in die Oper gehen. Als sie Heiligabend ins Kino will, steht sie vor verschlossenen Türen. Genau wie Eddie, der Busfahrer mit dem losen Mundwerk.
"Schutzengel gesucht" ist ein Fernsehfilm über die Liebe zwischen zwei Gescheiterten, die sich am Ende gegenseitig Mut machen können.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Die Kunst der Weihnachtsbeleuchtung

Film von Werner Boote

Ganzen Text anzeigen
Immer mehr Österreicher schmücken alljährlich Haus und Hof mit auffälliger und üppiger Weihnachtsdekoration. Manchmal glaubt man gar, in einen Ausstattungswettbewerb zweier eifriger Nachbarn geraten zu sein.
Auf humorvolle Weise präsentieren Menschen in der ...
(ORF)

Text zuklappen
Immer mehr Österreicher schmücken alljährlich Haus und Hof mit auffälliger und üppiger Weihnachtsdekoration. Manchmal glaubt man gar, in einen Ausstattungswettbewerb zweier eifriger Nachbarn geraten zu sein.
Auf humorvolle Weise präsentieren Menschen in der Dokumentation "Die Kunst der Weihnachtsbeleuchtung" aufwendige Lichtkunstwerke, mit denen sie ihre Häuser und Gärten geschmückt haben. Der Film erzählt unter anderem von einem 30 Meter langen schwebenden Rentierschlitten, der die Nachbarn beeindruckt, und von der Überwachungsanlage für 60.000 "Lichterln" im Garten, damit der Nachbar sie nicht mehr mit der Heckenschere vernichtet.
(ORF)


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das Wunder von Kärnten

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2011

Darsteller:
Dr. Markus HöchstmannKen Duken
Dr. Lydia MartischekJulia Koschitz
Dr. Thomas WenningerJürgen Maurer
Karin BreitnerGerti Drassl
Georg BreitnerGerhard Liebmann
u.a.
Buch: Christoph Silber, Thorsten Wettcke
Regie: Andreas Prochaska
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der junge Wiener Kardiologe und Ultramarathonläufer Dr. Markus Höchstmann, dessen erster Job ihn 1998 ans Landeskrankenhaus Klagenfurt in Kärnten geführt hat, hat keinen leichten Stand. Seine in Wien zurückgebliebene Frau und seinen kleinen Sohn sieht er nur am ...
(ORF/ZDF)

Text zuklappen
Der junge Wiener Kardiologe und Ultramarathonläufer Dr. Markus Höchstmann, dessen erster Job ihn 1998 ans Landeskrankenhaus Klagenfurt in Kärnten geführt hat, hat keinen leichten Stand. Seine in Wien zurückgebliebene Frau und seinen kleinen Sohn sieht er nur am Wochenende, die älteren Kollegen halten ihn wegen seines Pendelns in die Großstadt für arrogant. An diesem Wochenende ist er jedoch dazu verdonnert zu bleiben, weil sein Chef, Professor Lohmeyer, bei einer Konferenz in den USA ist. Ausgerechnet heute, am vierten Geburtstag seines Sohnes. Er ahnt noch nicht, dass er an diesem Tag vor die größte Herausforderung seines Lebens gestellt wird. Vor allem die spöttischen Kommentare des Kinderarztes Dr. Thomas Wenninger darüber, dass ausgerechnet dem ungeliebten Höchstmann die stellvertretende Leitung der Chirurgie aufgetragen wurde, führen zu ersten Spannungen, die auch Anästhesistin Lydia Martischek, Wenningers Exfreundin, registriert. Dann kommt der Notruf: Ein Rettungshubschrauber bringt ein dreijähriges Mädchen leblos und kalt in die Klinik. Kein Puls. Keine Atmung. Nichts. Körpertemperatur 18,4 Grad Celsius. Ein hoffnungsloser Fall, wie Wenninger befindet - die Kleine lag fast 30 Minuten unter Wasser. Eine vergleichbare Rettung ist noch nie gelungen. Nur ein Wunder kann jetzt noch helfen. Mit dem Mut der Verzweiflung und der zähen Ausdauer eines Marathonläufers versucht Dr. Höchstmann, das schier Unmögliche möglich zu machen: 15 Stunden lang kämpft er in dieser Nacht um das Leben seiner kleinen Patientin - zuerst gegen den Widerstand von Dr. Wenninger, schließlich aber mit dessen und Lydias Unterstützung.
Der Fernsehfilm "Das Wunder von Kärnten" nach einer wahren Begebenheit erzählt atmosphärisch intensiv und sehr emotional die Geschichte einer einzigen Nacht, die das Leben einer kleinen Gruppe von Menschen für immer veränderte.
(ORF/ZDF)


Seitenanfang
21:45

Close up

Das Kinomagazin

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Das Kinomagazin "Close up" beschäftigt sich zu Weihnachten mit der Geschichte von Moses in Ridley Scotts Spektakel "Exodus: Götter und Könige" sowie der hintergründigen schwedischen Groteske "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" von Roy ...

Text zuklappen
Das Kinomagazin "Close up" beschäftigt sich zu Weihnachten mit der Geschichte von Moses in Ridley Scotts Spektakel "Exodus: Götter und Könige" sowie der hintergründigen schwedischen Groteske "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" von Roy Andersson. Dazu präsentiert Schriftsteller und Drehbuchautor Orkun Ertener ("lebt"; "KDD - Kriminaldauerdienst") seinen Lieblingsfilm, den Weihnachtsklassiker "Ist das Leben nicht schön?" von Frank Capra.


Seitenanfang
22:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Videotext Untertitel

Zwei Weihnachtshunde

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2005

Darsteller:
MaxFlorian Fitz
KatrinNadeshda Brennicke
NathalieUrsula Strauss
ErnestineAdele Neuhauser
GottliebFritz von Friedl
u.a.
Buch: Eduard Habsburg, Lenard Fritz Krawinkel
Regie: Lenard Fritz Krawinkel
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Vor einem Jahr haben sich die Geschäftsfrau Katrin und der Koch Max mit Unterstützung des phlegmatischen Bassethundes Kurt kennen und lieben gelernt. Als ihre besten Freunde heiraten, fragen sich Max und Katrin, ob sie selbst für diesen Schritt bereit wären. Zunächst ...
(ORF)

Text zuklappen
Vor einem Jahr haben sich die Geschäftsfrau Katrin und der Koch Max mit Unterstützung des phlegmatischen Bassethundes Kurt kennen und lieben gelernt. Als ihre besten Freunde heiraten, fragen sich Max und Katrin, ob sie selbst für diesen Schritt bereit wären. Zunächst sieht es nicht vielversprechend aus: Katrin kämpft um einen Job in London, und Max ist ständig weg, er scheint andere Frauen zu treffen. Da braucht es schon die Hilfe eines zweiten Weihnachtshunds, um das Schicksal in die richtigen Bahnen zu lenken.
"Zwei Weihnachtshunde" ist die Fortsetzung der Komödie "Der Weihnachtshund" mit Nadeshda Brennicke und Floritz Fitz.
(ORF)


Seitenanfang
23:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

In memoriam

Joe Cocker: Fire It Up - Live

Lanxess Arena, Köln, Deutschland 2013

Ganzen Text anzeigen
Gerade mit der Goldenen Kamera für sein Lebenswerk ausgezeichnet, kehrte Joe Cocker, die Musiklegende mit der unverwechselbaren Reibeisenstimme, im Jahr 2013 fast 70-jährig auf die Bühne zurück. Mit seinem 23. Album "Fire It Up" (2012) und seiner gleichnamigen ...

Text zuklappen
Gerade mit der Goldenen Kamera für sein Lebenswerk ausgezeichnet, kehrte Joe Cocker, die Musiklegende mit der unverwechselbaren Reibeisenstimme, im Jahr 2013 fast 70-jährig auf die Bühne zurück. Mit seinem 23. Album "Fire It Up" (2012) und seiner gleichnamigen Europa-Tournee begeisterte der britische Grammy-Gewinner sein Publikum.
In der Lanxess Arena in Köln spielte Joe Cocker neben seinen "Fire It Up"-Hits große Klassiker wie "Feelin' Alright", "Up Where We Belong", "You Are So Beautiful", "Unchain My Heart" und "With a Little Help from My Friends".

3sat zeigt die Konzertaufzeichnung aus der Lanxess Arena, Köln, anlässlich des Todes von Joe Cocker am 22. Dezember.


Seitenanfang
1:00
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:30
VPS 00:25

HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Das Wunder von Kärnten

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2011

(Wh.)

Länge: 90 Minuten


(ORF/ZDF)


Seitenanfang
3:00
VPS 01:55

Videotext Untertitel

Ein himmlischer Freund

Fernsehfilm, Deutschland/Österreich 2003

(Wh.)

Länge: 88 Minuten


(ORF)


Seitenanfang
4:30
VPS 03:20

Videotext Untertitel

Weihnachtsengel küsst man nicht

Komödie, Österreich/Deutschland 2011

(Wh.)

Länge: 89 Minuten


(ORF/ZDF)

Sendeende: 6:00 Uhr