Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 5. September
Programmwoche 36/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

9:45

nano

(Wh.)


10:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Beckmann



Reinhold Beckmann lädt zu einem Gespräch mit hochkarätigen Prominenten aus Gesellschaft, Politik, Kultur und Sport ein. Der Moderator empfängt neben prominenten Gästen auch Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche Lebensgeschichte haben.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30

Besonders normal

Ein Sommertag zu zweit - Begegnungen mit Andrea

Ballschuh, Andreas Bourani und Olaf Schubert

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Ihr Alltag spielt sich in ganz unterschiedlichen Lebenswelten ab, jedoch teilen sie die gleichen Interessen. Eine gute Voraussetzungen, schnell in Kontakt zu kommen: Andrea Ballschuh ist erfolgreiche Moderatorin, Bianka Kasper ist lernbehindert, lebt in einer ...

Text zuklappen
Ihr Alltag spielt sich in ganz unterschiedlichen Lebenswelten ab, jedoch teilen sie die gleichen Interessen. Eine gute Voraussetzungen, schnell in Kontakt zu kommen: Andrea Ballschuh ist erfolgreiche Moderatorin, Bianka Kasper ist lernbehindert, lebt in einer anthroposophischen Lebensgemeinschaft. Beide verbindet die Leidenschaft für das Gärtnern, und sie greifen gemeinsam zu Hacke und Schaufel. Mit seinem Song "Auf uns" erzielte Andreas Bourani einen Mega-Erfolg. Auch die im Rollstuhl sitzende Lucy Wilke ist Musikerin aus Leidenschaft. Sie steht mit ihrer sanften Stimme und eigenen Texten am Anfang ihrer Karriere. Bei einem Treffen in München geht es natürlich vor allem um Musik und das Showgeschäft, aber auch um das Thema Inklusion und einen gemeinsamen Song. Lust auf Unterhaltung haben der Kabarettist Olaf Schubert, einer der beliebtesten Kabarettisten Deutschlands, und Volker Westermann. Der 40-Jährige, der an der Glasknochenkrankheit erkrankt ist, weiß seit seiner Kindheit, dass auch er vor die Kamera möchte - und er hat es geschafft. Bei einem Treffen in Schuberts Heimatstadt Dresden wird schnell klar: In Sachen Humor liegen sie auf einer Wellenlänge.
In dieser Folge der Reihe "Besonders normal" verbringen die verschiedenen Protagonisten einen besonderen "Ein Sommertag zu zweit".


Seitenanfang
12:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Die Liebesformel

Alte Paare und das Geheimnis ihres Glücks

Film von Anabel Münstermann

(aus der ZDF-Reihe "37 Grad")

Ganzen Text anzeigen
"Das Geheimnis unserer 50-jährigen Ehe? Wir streiten jeden Tag!" Almuth, 68, und Peter, 70, lachen. Schon immer sind sie politisch aktiv gewesen. Die vielen Interessen führen eben manchmal zu Meinungsverschiedenheiten und brachten die beiden auch schon einmal auf Abwege. ...

Text zuklappen
"Das Geheimnis unserer 50-jährigen Ehe? Wir streiten jeden Tag!" Almuth, 68, und Peter, 70, lachen. Schon immer sind sie politisch aktiv gewesen. Die vielen Interessen führen eben manchmal zu Meinungsverschiedenheiten und brachten die beiden auch schon einmal auf Abwege. Der ständige Austausch und die Diskussionen haben sie geformt und einander nahe gebracht. Außerdem gibt es ein gemeinsames "Projekt des Herzens": den Ausbau ihrer alten Mühle mitten im Taunus. Intellektuelle Kontroversen und ein gemeinsames Lebensprojekt, das sind die Zutaten ihrer Liebe.
Jeder wünscht es sich, nur wenigen gelingt es: die ewig währende Liebe. Die Dokumentation "Die Liebesformel" fragt: Was ist das Geheimnis einer solchen Beziehung? Vertrauen, Verzeihen und Zuversicht? Oder Respekt und die richtige Mischung aus Nähe und Distanz?


Seitenanfang
12:30
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Mit AudiodeskriptionVideotext Untertitel

Die Liebe und das liebe Geld

Paare auf dem Prüfstand

Film von Tina Radke-Gerlach

(aus der ZDF-Reihe "37 Grad")

Ganzen Text anzeigen
Geld ist nicht nur Zahlungsmittel, sondern auch Garant für Sicherheit, Liebesersatz, Ausdruck für Anerkennung, Maßstab für Erfolg und Inbegriff von Freiheit und Unabhängigkeit. 40 Prozent der Scheidungen, heißt es, entstehen durch nicht zu lösende Geldkonflikte. ...

Text zuklappen
Geld ist nicht nur Zahlungsmittel, sondern auch Garant für Sicherheit, Liebesersatz, Ausdruck für Anerkennung, Maßstab für Erfolg und Inbegriff von Freiheit und Unabhängigkeit. 40 Prozent der Scheidungen, heißt es, entstehen durch nicht zu lösende Geldkonflikte. Warum streiten Paare so häufig über ihre Finanzen?
Getrennte Konten oder gemeinsame Kasse, Bioladen oder Discounter, wer entscheidet, was gekauft wird? Zwei Paare machen für "37 Grad" den Test - Paare, in deren Beziehung das Thema Geld eine so große Rolle spielt, dass es immer wieder zu heftigen Konflikten kommt.


Seitenanfang
13:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:20

Im Luxuszug durch Afrika (1/2)

Film von Claudius Gehr

Ganzen Text anzeigen
Einmal jährlich startet die zweiwöchige Reise im Luxuszug "Pride of Africa" von Südafrika nach Tansania. Der Zug startet in Kapstadt, durchquert Simbabwe, fährt vorbei an den weltberühmten Victoria-Wasserfällen, durch Sambia bis nach Daressalaam. Kurz nach der ...

Text zuklappen
Einmal jährlich startet die zweiwöchige Reise im Luxuszug "Pride of Africa" von Südafrika nach Tansania. Der Zug startet in Kapstadt, durchquert Simbabwe, fährt vorbei an den weltberühmten Victoria-Wasserfällen, durch Sambia bis nach Daressalaam. Kurz nach der Abfahrt durchquert der Zug Südafrikas berühmte Weinregion. Kimberley, die weltberühmte Diamantenstadt, ist ein erster Höhepunkt der Reise. Das "Wildlife Research and Breeding Center" bei Pretoria verfügt über die größte Gen- und Samenbank weltweit, die das genetische Material der vom Aussterben bedrohten Tiere Afrikas für die Zukunft aufbewahrt. Auf einer Safari im Kruger-Nationalpark begegnen die Zugreisenden endlich Löwen und Elefanten. Doch die Reise durch Afrika hat ihre Tücken. Durch einen Schaden an der Lok wird der Luxuszug immer langsamer - bis er in Simbabwe fast ganz zum Stillstand kommt.
Für seine zweiteilige Dokumentation "Im Luxuszug durch Afrika" hat Claudius Gehr die Fahrt des Zugs begleitet und dabei auch die afrikanische Realität dokumentiert.

Den zweiten Teil des Films "Im Luxuszug durch Afrika" zeigt 3sat im Anschluss, um 14.05 Uhr.


Seitenanfang
14:05

Im Luxuszug durch Afrika (2/2)

Film von Claudius Gehr

Ganzen Text anzeigen
Einmal jährlich startet die zweiwöchige Reise im Luxuszug "Pride of Africa" Südafrika nach Tansania. Der Zug startet in Kapstadt, durchquert Simbabwe, fährt vorbei an den weltberühmten Victoria-Wasserfällen, durch Sambia bis nach Daressalaam, dem Ziel der Reise. ...

Text zuklappen
Einmal jährlich startet die zweiwöchige Reise im Luxuszug "Pride of Africa" Südafrika nach Tansania. Der Zug startet in Kapstadt, durchquert Simbabwe, fährt vorbei an den weltberühmten Victoria-Wasserfällen, durch Sambia bis nach Daressalaam, dem Ziel der Reise.
Der zweite und letzte Teil der Dokumentation "Im Luxuszug duch Afrika" führt über Simbabwe zu den Victoria-Wasserfällen, Weltnaturerbe der UNESCO, an der Grenze zwischen Simbabwe und Sambia gelegen. Die Zugreisenden erleben Bungee-Jumping, eine afrikanische Folklore-Show und einen Bootsausflug auf dem wilden Sambesi mit spektakulärem Sonnenuntergang. Nach Zwischenstopps in Lusaka, Sambia und einem Luxus-Picknick vor malerischer Kulisse, endet die Zugreise in Daressalaam, der früheren Hauptstadt und dem heutigen Regierungssitz Tansanias.


Seitenanfang
14:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schlösserwelten Europas (1/5)

Entlang der Loire, Frankreich

Film von Gero von Boehm

Ganzen Text anzeigen
Fünf französische Könige regierten von den Ufern des Flusses Loire aus. Erbaut in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, entstand Schloss Chambord ganz im Stil der Renaissance. In Schloss Beauregard wartet ein Schatz darauf, entdeckt zu werden. Die gräfliche Familie ...

Text zuklappen
Fünf französische Könige regierten von den Ufern des Flusses Loire aus. Erbaut in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, entstand Schloss Chambord ganz im Stil der Renaissance. In Schloss Beauregard wartet ein Schatz darauf, entdeckt zu werden. Die gräfliche Familie du Pavillon hütet ihn wie ihren Augapfel. An der Cher, einem Seitenfluss der Loire, liegt das Wasserschloss Chenonceau. Man nennt es auch "das Schloss der Damen", denn es gehörte Diana von Poitiers und Katharina von Medici. An den Ufern der Cher liegt Schloss Villandry. Seine Gärten sind ein Paradebeispiel französischer Gartenkunst. Das letzte Reiseziel erhebt sich auf einem Felsplateau wenige Kilometer von Saumur entfernt - Schloss Brézé.
Die fünfteilige Reihe "Schlösserwelten Europas" erkundet auf den Spuren des europäischen Adels Schlösser in Frankreich, Baden- Württemberg, Südengland, dem italienischen Piemont und in Portugal. Der erste Teil der Reihe führt an die Loire.

Die weiteren vier Teile der fünfteiligen Reihe "Schlösserwelten Europas" sendet 3sat im Anschluss ab 15.35 Uhr.


Seitenanfang
15:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schlösserwelten Europas (2/5)

Baden-Württemberg, Deutschland

Film von Jeremy J.P. Fekete

Ganzen Text anzeigen
Burg Hohenzollern, der Stammsitz des Fürstengeschlechts, thront auf dem 855 Meter hohen Zollernberg. Sie ist auch heute noch im Besitz der Familie. Nördlich der Schwäbischen Alb erhebt sich die größte unzerstörte barocke Schlossanlage Deutschlands: das ...

Text zuklappen
Burg Hohenzollern, der Stammsitz des Fürstengeschlechts, thront auf dem 855 Meter hohen Zollernberg. Sie ist auch heute noch im Besitz der Familie. Nördlich der Schwäbischen Alb erhebt sich die größte unzerstörte barocke Schlossanlage Deutschlands: das Residenzschloss Ludwigsburg. Im Park von Schloss Monrepos befindet sich heute eine Weinkellerei, die von Michael Herzog von Württemberg betrieben wird. Nicht nur Wein liebten die Herzöge von Württemberg, sondern auch Theater und Opern. So verfügt das Ludwigsburger Schloss über ein Theater. Mitten im Bodensee liegt ein gigantisches Blumenmeer, die Insel Mainau. Sie ist im Besitz des schwedischen Grafengeschlechts Bernadotte.
Die fünfteilige Reihe "Schlösserwelten Europas" erkundet auf den Spuren des europäischen Adels Schlösser in Frankreich, Baden- Württemberg, Südengland, dem italienischen Piemont und in Portugal. Der zweite Teil der Reihe führt nach Baden- Württemberg.


Seitenanfang
16:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schlösserwelten Europas (3/5)

Im Süden Englands

Film von Gero von Boehm

Ganzen Text anzeigen
Die Isle of Wight ist der Südküste vorgelagert. Nahe Wroxall stehen die Gemäuer von Appuldurcombe House. In der Grafschaft Oxfordshire thront Blenheim Palace. Königin Anne schenkte den Palast dem Ersten Herzog von Marlborough, ihrem wichtigsten Kriegsherren. Blenheim ...

Text zuklappen
Die Isle of Wight ist der Südküste vorgelagert. Nahe Wroxall stehen die Gemäuer von Appuldurcombe House. In der Grafschaft Oxfordshire thront Blenheim Palace. Königin Anne schenkte den Palast dem Ersten Herzog von Marlborough, ihrem wichtigsten Kriegsherren. Blenheim ist der größte Palast, der nicht in königlicher Hand ist. Wenige Kilometer entfernt liegt Oxford, gemeinsam mit Cambridge die wichtigste Universitätsstadt Englands. Waddesdon Manor ist Zeuge einer tragischen Geschichte: Baron Ferdinand von Rothschild verlor dort seine Frau und sein Kind bei dessen Geburt. Unter Elisabeth I. erlebte England eine einzigartige Blütezeit. Der mächtigste Staatsmann an ihrer Seite war William Cecil, der Erbauer von Burghley House.
Die fünfteilige Reihe "Schlösserwelten Europas" erkundet auf den Spuren des europäischen Adels Schlösser in Frankreich, Baden- Württemberg, Südengland, dem italienischen Piemont und in Portugal. Der dritte Teil der Reihe führt nach England.


Seitenanfang
17:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schlösserwelten Europas (4/5)

Piemont, Italien

Film von Jeremy J.P. Fekete

Ganzen Text anzeigen
Im italienischen Piemont hat das Haus Savoyen seine Spuren hinterlassen. Wie ein Kranz umringen imposante Lustschlösser und Regierungspaläste die Stadt Turin. "Corona delle Delizie", Krone der Herrlichkeiten, wird dieses Ensemble genannt. Auf dem Schlossplatz thront der ...

Text zuklappen
Im italienischen Piemont hat das Haus Savoyen seine Spuren hinterlassen. Wie ein Kranz umringen imposante Lustschlösser und Regierungspaläste die Stadt Turin. "Corona delle Delizie", Krone der Herrlichkeiten, wird dieses Ensemble genannt. Auf dem Schlossplatz thront der Palazzo Reale, der Palast der Könige. 15 Kilometer vom Zentrum Turins entfernt liegt der Königspalast von Venaria. Seit 2007 erstrahlt der rund 80.000 Quadratmeter große Palast in neuer Pracht. Südöstlich von Turin öffnet Gräfin Consolata Beraudo di Pralormo die Türen ihres Schlosses. Ihre Familie wanderte im 17. Jahrhundert mit einer Prinzessin aus Frankreich ein. Südwestlich steht das sternförmige Jagdschloss Castello Stupinigi.
Die fünfteilige Reihe "Schlösserwelten Europas" erkundet auf den Spuren des europäischen Adels Schlösser in Frankreich, Baden- Württemberg, Südengland, dem italienischen Piemont und in Portugal. Der vierte Teil der Reihe führt nach Italien.


Seitenanfang
17:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Schlösserwelten Europas (5/5)

Estremadura, Portugal

Film von Jeremy J.P. Fekete

Ganzen Text anzeigen
Etwas außerhalb von Lissabon, der Stadt der sieben Hügel, thront über dem Bergort Sintra der Palácio Nacional da Pena. Sein Erbauer mischte alle Stile vom Rokoko bis hin zu maurischen Elementen nach seinem Geschmack. Das Märchenschloss bot dem Hof für die heißen ...

Text zuklappen
Etwas außerhalb von Lissabon, der Stadt der sieben Hügel, thront über dem Bergort Sintra der Palácio Nacional da Pena. Sein Erbauer mischte alle Stile vom Rokoko bis hin zu maurischen Elementen nach seinem Geschmack. Das Märchenschloss bot dem Hof für die heißen Sommermonate einen Zufluchtsort. Der Palácio Nacional de Mafra demonstriert den Größenwahn von König João V. In Lissabon zeugt der Renaissance-Palast des Marquis de Fronteira vom Prunk des portugiesischen Adels zur Blütezeit Lissabons. Kaum mehr als fünf Meilen vom Stadtzentrum entfernt, liegt Schloss Queluz - "welch ein Licht". Der rosarote Palast ist ein vollkommenes Beispiel für das portugiesische Rokoko.
Die fünfteilige Reihe "Schlösserwelten Europas" erkundet auf den Spuren des europäischen Adels Schlösser in Frankreich, Baden- Württemberg, Südengland, dem italienischen Piemont und in Portugal. Der letzte Teil der Reihe führt nach Portugal.


Seitenanfang
18:30

nano

nano-camp 2014: Die Klimastürmer

Unterwegs mit Jungforschern

Film von Malte Linde

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Woher weiß man, wie das Klima früher war und wie es sich entwickelt hat? Und wie könnte es in 50 Jahren sein? Diese und andere Fragen beschäftigen zwölf Jugendliche, die an einem Forschungslager von 3sat teilnehmen: am "nano camp" 2014".
"nano-camp 2014: Die ...

Text zuklappen
Woher weiß man, wie das Klima früher war und wie es sich entwickelt hat? Und wie könnte es in 50 Jahren sein? Diese und andere Fragen beschäftigen zwölf Jugendliche, die an einem Forschungslager von 3sat teilnehmen: am "nano camp" 2014".
"nano-camp 2014: Die Klimastürmer" zeigt, wie die Jugendlichen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Gletscherforscher auf die höchst gelegene Forschungsstation Europas auf dem Jungfraujoch begleiten. Auf über 3.400 Metern heben sie einen fünf Meter tiefen Schneeschacht aus, um das Schmelzen der Gletscher zu dokumentieren. Sie nehmen Kohlendioxid-Proben, um das Verhalten des Klima-Gases zu verstehen. Und sie bohren in die Ablagerungen eines Sees, um tief in die Klimageschichte der Erde vorzudringen. Hinter allem steht die Frage: Wie wird der Klimawandel unsere Erde verändern? Das "nano camp 2014" ist am Oeschger-Zentrum für Klimaforschung der Uni Bern und macht damit zum ersten Mal in der Schweiz Station. Zwölf Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren forschen eine Woche lang auf hohem Niveau. Seit 2002 lädt 3sat Jugendliche zu Sommercamps, um mit Spitzenforschern wissenschaftliches Arbeiten aus erster Hand kennenzulernen.


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

So politisch wie lange nicht - Bilanz der
Filmfestspiele Venedig 2014

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Verkaufte Frauen - das boomende Geschäft

mit der Prostitution

Film von Sabine Harder und Edgar Verheyen

Ganzen Text anzeigen
Als die rot-grüne Bundesregierung im Jahr 2001 das Prostitutionsgesetz verabschiedete, geschah dies, um die Frauen damit sozial und rechtlich besser abzusichern. Doch der Plan ging nicht auf. Entgegen der Erwartungen haben sich seither nur wenige Prostituierte bei der ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Als die rot-grüne Bundesregierung im Jahr 2001 das Prostitutionsgesetz verabschiedete, geschah dies, um die Frauen damit sozial und rechtlich besser abzusichern. Doch der Plan ging nicht auf. Entgegen der Erwartungen haben sich seither nur wenige Prostituierte bei der Sozialversicherung registriert. Zwar boomt die Branche, seit Sexarbeit nicht mehr sittenwidrig ist, aber nicht zum Vorteil der Frauen. Deutschland ist mit seiner liberalen Gesetzgebung zu einer Art Bordell-Dorado in Europa geworden. Dies gilt besonders für den Südwesten Deutschlands. Seit Frankreich den Besuch von Prostituierten sanktioniert, weichen Freier ins Grenzgebiet nach Deutschland aus. Städte wie Trier, Bad Kreuznach und Kaiserslautern haben inzwischen ihre "Laufhäuser". In Karlsruhe hat sich die Zahl der Prostituierten in wenigen Jahren verdoppelt. Viele der Frauen, die in diesem Gewerbe arbeiten, kommen aus dem Ausland, besonders viele aus den Ländern der EU-Osterweiterung: Rumänien, Bulgarien, Ungarn.
In der Dokumentation "Verkaufte Frauen - das boomende Geschäft mit der Prostitution" treffen die Autoren Sabine Harder und Edgar Verheyen auf Menschen aus dem Rotlichtmilieu, die ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten haben.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
21:00

makro: Illegale Geschäfte

Wirtschaft in 3sat

Magazin mit Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Die Schattenwirtschaft kommt in Deutschland auf einen Umsatz von rund 350 Milliarden Euro im Jahr, schätzen Experten. Ihr prozentualer Anteil an der gesamten Wirtschaftsleistung ist zwar in Griechenland und Italien fast doppelt so hoch, aber in absoluten Zahlen ist ...

Text zuklappen
Die Schattenwirtschaft kommt in Deutschland auf einen Umsatz von rund 350 Milliarden Euro im Jahr, schätzen Experten. Ihr prozentualer Anteil an der gesamten Wirtschaftsleistung ist zwar in Griechenland und Italien fast doppelt so hoch, aber in absoluten Zahlen ist Deutschland Spitzenreiter in Europa. Zwei Drittel der Schattenwirtschaft, vorbei an Finanzamt und Sozialversicherung, entfällt dabei auf die Schwarzarbeit. Denn fast alle tun es: Bauarbeiter, Handwerker, Putzfrauen und Automechaniker: Schwarzarbeit ist Volkssport. Ohne Rechnung wird gebaut, geputzt, repariert. Die Zollfahndung wurde in Rohbauten und Vorgärten, in Gaststätten und Eisdielen fündig und leitete im Jahr 2013 fast 100.000 Ermittlungsverfahren ein. Auch bei der Prostitution ist Schwarzarbeit weit verbreitet. Deutsche Statistiker schätzen den Jahresumsatz von Bordellbetrieben und Zuhältern auf 14 Milliarden Euro. Ihr Verdienst ist sogar Teil des Bruttoinlandsprodukts. Auch die Schwarzarbeit rechnet das Statistische Bundesamt schon seit Jahren mit ein. Ab 2015 werden auch die Umsätze von Drogen- und Zigarettenschmugglern das Bruttoinlandsprodukt steigern. Nach der Schwarzarbeit sind das zwei große Sektoren der Schattenwirtschaft. 2013 stellte allein der Zoll in Deutschland 22 Tonnen Rauschgift sicher - bei einer immens hohen Dunkelziffer.
Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" verfolgt die Spuren von Schwarzarbeitern und Schmugglern und fragt nach Wegen aus der Illegalität.


Seitenanfang
21:30

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

- Ukraine
Krise in der Ukraine - Was will Putin?
- Honduras
Auf sich allein gestellt - Kinder fliehen in die USA
- Italien
Alt aber dynamisch - im "außendienst" bei einem
sardischen Schäfer

Moderation: Lisa Mittrücker

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
22:10
Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:35
Format 4:3

In den Fängen des Wahnsinns

(Where Truth Lies)

Spielfilm, USA 1996

Darsteller:
Dr. Ian LazarreJohn Savage
Schwester ChambersKim Cattrall
Dr. Vernon RenquistMalcolm McDowell
Wendy/Teresa LazarreCandice Daly
Joe McNamaraEric Pierpoint
JamesSam Jones
u.a.
Regie: William H. Molina
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Seit dem tragischen Unfalltod seiner ersten Frau Wendy ist der renommierte Psychiater Dr. Ian Lazarre ein gebrochener Mann. Ian versucht, seinen Schmerz in Alkohol zu ertränken, worauf auch seine neue Frau Teresa ihm den Rücken kehrt. Wahnvorstellungen treiben den Arzt ...
(ARD)

Text zuklappen
Seit dem tragischen Unfalltod seiner ersten Frau Wendy ist der renommierte Psychiater Dr. Ian Lazarre ein gebrochener Mann. Ian versucht, seinen Schmerz in Alkohol zu ertränken, worauf auch seine neue Frau Teresa ihm den Rücken kehrt. Wahnvorstellungen treiben den Arzt schließlich zu einem Selbstmordversuch. Teresa und Ians bester Freund Joe McNamara weisen den Verzweifelten daraufhin in eine Spezialklinik für Suchtkranke ein. Leiter dieser Institution ist Dr. Vernon Renquist, eine unangefochtene Koryphäe auf dem Gebiet der Behandlung von Geisteskranken, bei dem auch Ian während seiner Studienzeit Vorlesungen gehört hat. In Renquists Auftrag verabreicht die charmante Krankenschwester Chambers dem Patienten ein unbekanntes Medikament, worauf erst die wahre Hölle über Ian hereinbricht. Vor seinem geistigen Auge sieht er plötzlich eine grausige Szene ablaufen: Seine erste Frau Wendy starb nicht durch einen Unfall. Es war Ians bester Freund Joe, der Wendy zunächst vergewaltigte, um sie anschließend umzubringen. Die Tat hat Joe als Unfall getarnt. Jetzt schwebt auch Teresa in Lebensgefahr. Ian muss unbedingt aus der Klinik fliehen.
"In den Fängen des Wahnsinns" ist ein mit Candice Daly und John Savage hervorragend besetzter Psychothriller, der die spannende Frage, ob der Psychiater selbst einen Psychiater braucht, bis zum Schluss offenlässt.
(ARD)


Seitenanfang
0:00
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:30
VPS 00:29

ALFONS und Gäste

mit Margie Kinsky und Arnulf Rating


(ARD/SR)


Seitenanfang
1:00

Willkommen Österreich

Alternative Late Night Show mit Stermann & Grissemann


"Willkommen Österreich" mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit provokante Themen und schwarzen Humor - fernab von Political Correctness.
(ORF)


Seitenanfang
1:55

Willkommen Österreich

Alternative Late Night Show mit Stermann & Grissemann


"Willkommen Österreich" mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit provokante Themen und schwarzen Humor - fernab von Political Correctness.
(ORF)


Seitenanfang
2:40

Willkommen Österreich

Alternative Late Night Show mit Stermann & Grissemann


"Willkommen Österreich" mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit provokante Themen und schwarzen Humor - fernab von Political Correctness.
(ORF)


Seitenanfang
3:30

Sendung ohne Namen

Generationen

Ganzen Text anzeigen
Angenommen, Sie hätten ein Genital, das alle drei Tage nachwächst, was hieße das für Ihren Alltag? Angenommen, Sie müssten nicht atmen, nicht essen und bräuchten keinen Sex, wäre Ihr Leben noch lebenswert? Angenommen, es gebe eine Sendung ohne Namen, die sich ...
(ORF)

Text zuklappen
Angenommen, Sie hätten ein Genital, das alle drei Tage nachwächst, was hieße das für Ihren Alltag? Angenommen, Sie müssten nicht atmen, nicht essen und bräuchten keinen Sex, wäre Ihr Leben noch lebenswert? Angenommen, es gebe eine Sendung ohne Namen, die sich ausschließlich dem Leben im Angenommenen widmet, würden Sie sich diese ansehen?
In der "Sendung ohne Namen" geht es diesmal um das Thema "Generation".
(ORF)


Seitenanfang
3:55

Sendung ohne Namen

Musik

Ganzen Text anzeigen
Angenommen, Sie hätten ein Genital, das alle drei Tage nachwächst, was hieße das für Ihren Alltag? Angenommen, Sie müssten nicht atmen, nicht essen und bräuchten keinen Sex, wäre Ihr Leben noch lebenswert? Angenommen, es gebe eine Sendung ohne Namen, die sich ...
(ORF)

Text zuklappen
Angenommen, Sie hätten ein Genital, das alle drei Tage nachwächst, was hieße das für Ihren Alltag? Angenommen, Sie müssten nicht atmen, nicht essen und bräuchten keinen Sex, wäre Ihr Leben noch lebenswert? Angenommen, es gebe eine Sendung ohne Namen, die sich ausschließlich dem Leben im Angenommenen widmet, würden Sie sich diese ansehen?
In der "Sendung ohne Namen" geht es diesmal um das Thema "Musik".
(ORF)


Seitenanfang
4:20
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Was gibt es Neues? - Classics

Die kuriosesten Fragen, die witzigsten Antworten,

die verrücktesten "Dinge der Woche" und viel Spaß

Moderation: Oliver Baier


Die kuriosesten Fragen, die witzigsten Antworten, die verrücktesten "Dinge der Woche" und viel Spaß mit Oliver Baier und seinen Gästen.
Eine "Classics"-Ausgabe der Sendung "Was gibt es Neues?".
(ORF)


Seitenanfang
5:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Tricky Niki - Verzaubert, erstaunt und unterhält ...

Magic Entertainment aus dem Kabarett Simpl, Wien 2012

Film von Hermann Prochaska

Ganzen Text anzeigen
Tricky Niki ist ein vielseitiger Entertainer: Schließlich ist das Multitalent zugleich Österreichs bester und lustigster Bauchredner, exzellenter Zauberkünstler, Comedian - und darüber hinaus stets charmanter, sympathischer Unterhalter in Personalunion.
"Tricky ...
(ORF)

Text zuklappen
Tricky Niki ist ein vielseitiger Entertainer: Schließlich ist das Multitalent zugleich Österreichs bester und lustigster Bauchredner, exzellenter Zauberkünstler, Comedian - und darüber hinaus stets charmanter, sympathischer Unterhalter in Personalunion.
"Tricky Niki - Verzaubert, erstaunt und unterhält ..." räumt mit dem verstaubten Image der Zauberkunst auf und erstmals eine einzigartige Kombination aus "Magic Entertainment", Comedy und Bauchrednerkunst.
(ORF)

Sendeende: 6:10 Uhr