Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Donnerstag, 10. Juli
Programmwoche 28/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:10

Notizen aus dem Ausland

Zweitfrauen in Kasachstan


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


6:20

Kulturzeit

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


7:00

nano

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

Kulturzeit

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


9:45

nano

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


10:15

Nachtcafé

Die SWR Talkshow

Gäste bei Wieland Backes

Die neuen Alten - für immer jung?

Ganzen Text anzeigen
Früher fühlte man sich mit 60 mitten im Herbst des Lebens, heute befindet man sich im zweiten Frühling. Statt abends die Dritten abzulegen, geben die Best-Ager nochmal Vollgas. Doch Schauspieler Winfried Glatzeder beschönigt nichts: "Das Alter - das ist schlimmer als ...

Text zuklappen
Früher fühlte man sich mit 60 mitten im Herbst des Lebens, heute befindet man sich im zweiten Frühling. Statt abends die Dritten abzulegen, geben die Best-Ager nochmal Vollgas. Doch Schauspieler Winfried Glatzeder beschönigt nichts: "Das Alter - das ist schlimmer als ein Albtraum!" Schauspielerin Maren Kroymann hingegen steht zu ihren Falten. Marie-Louise Gillessen muss bis ins hohe Alter arbeiten, denn ihre Rente reicht einfach nicht zum Leben. "Im Alter sollte man ein Recht auf das Loslassen von der Leistungsgesellschaft haben", sagt die Expertin für Altersfragen, Karin Haist. Radiomoderator Matthias Holtmann fühlt sich mit seinen 63 Jahren nach wie vor jung. Irritiert beobachtet Wolfgang Gründinger den Jugendwahn der Alten: "Sie verbauen die Aufstiegschancen der Jungen", kritisiert er.
In "Nachtcafé" spricht Wieland Backes mit seinen Gästen über Fragen des Altwerdens.


Seitenanfang
11:45
Videotext Untertitel

Thema

Moderation: Christoph Feurstein

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller Welt runden die Sendung ab.
(ORF)


Seitenanfang
12:30

Der Garten Eden

Film von Manuella Maury

Ganzen Text anzeigen
Um den Botanischen Garten im Herzen von Genf kümmern sich 120 engagierte Mitarbeiter. Sie hegen und pflegen ihn tagtäglich. Alle erdenklichen Reichtümer der Botanik sind dort vereint: Eine Art lebendiges Museum, das sich auf über 28 Hektaren erstreckt und 12.000 ...

Text zuklappen
Um den Botanischen Garten im Herzen von Genf kümmern sich 120 engagierte Mitarbeiter. Sie hegen und pflegen ihn tagtäglich. Alle erdenklichen Reichtümer der Botanik sind dort vereint: Eine Art lebendiges Museum, das sich auf über 28 Hektaren erstreckt und 12.000 verschiedene Pflanzenarten aus fünf Kontinenten umfasst. Ein Arboretum mit 300 Jahre alten Pflanzen und Gewächshäusern, in denen man sofort vergisst, welche Jahreszeit ist. Bienen und ihre Königinnen fühlen sich dort so wohl, dass ihr Honig Wettbewerbe gewinnt. Das Herbarium in Genf zählt zu den zehn wichtigsten weltweit. Auch wer sich gern über Botanik informiert, ist in Genf richtig: Der Botanische Garten dort beherbergt die weltweit größte Bibliothek zu diesem Thema.
Die Dokumentation "Der Garten Eden" porträtiert den Botanischen Garten der Stadt Genf.


Seitenanfang
13:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:20

Abenteuer im Himalaya

Die Expeditionen des Robert Schauer

Film von Gernot Lercher und Erhard Seidl

Ganzen Text anzeigen
Robert Schauer zählt zu den schillerndsten Persönlichkeiten der österreichischen Bergsteigergeschichte. Sieben Mal stand er auf dem Gipfel eines Achttausenders. Drei Mal davon auf dem Mount Everest, den er 1978 als erster Österreicher bezwang. Seine zweite große ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Robert Schauer zählt zu den schillerndsten Persönlichkeiten der österreichischen Bergsteigergeschichte. Sieben Mal stand er auf dem Gipfel eines Achttausenders. Drei Mal davon auf dem Mount Everest, den er 1978 als erster Österreicher bezwang. Seine zweite große Leidenschaft ist der Film: Immer wieder dreht er bei seinen Bergtouren selbst, und seit 1986 organisiert der Steirer jährlich das renommierte Internationale Berg- und Abenteuerfilmfestival Graz.
Die Dokumentation "Abenteuer im Himalaya" porträtiert den cineastischen Alpinisten Robert Schauer. Zu sehen sind dabei Schauers Super-8-Filmaufnahmen von Expeditionen auf den Nanga Parbat, den Hidden Peak und den Mount Everest.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die Magie des Leoparden

Ökotourismus in Südafrikas Wildreservaten

Film von Werner Zips und Manuela Zips-Mairitsch

Ganzen Text anzeigen
Afrikanische Tierparks locken jährlich hunderttausende Besucher aus aller Welt nach Südafrika. Der Wildlife-Tourismus nimmt rapide zu und sorgt damit für das Entstehen von Boomtowns wie Nelspruit und Hoedspruit rund um den Krüger Nationalpark. Heute leben ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Afrikanische Tierparks locken jährlich hunderttausende Besucher aus aller Welt nach Südafrika. Der Wildlife-Tourismus nimmt rapide zu und sorgt damit für das Entstehen von Boomtowns wie Nelspruit und Hoedspruit rund um den Krüger Nationalpark. Heute leben hunderttausende Menschen zumindest indirekt von der Anziehungskraft des Safari-Abenteuers.
Die Dokumentation "Die Magie des Leoparden" zeigt die mögliche Verbindung zwischen Luxustourismus, Umwelt- und Wildtierschutz sowie sozialer Gerechtigkeit beim afrikanischen Wildlife-Tourismus.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
14:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

KwaZulu-Natal

Der Mythos vom wilden Land

Film von Werner Zips und Manuela Zips-Mairitsch

Ganzen Text anzeigen
Ökotourismus gilt auch in der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal als Königsweg, um die großen Probleme der Landflucht, Arbeitslosigkeit und Armut zu bekämpfen. Doch der Krüger Nationalpark in den benachbarten Provinzen Limpopo und Mpumalanga ist dabei ein fast ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Ökotourismus gilt auch in der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal als Königsweg, um die großen Probleme der Landflucht, Arbeitslosigkeit und Armut zu bekämpfen. Doch der Krüger Nationalpark in den benachbarten Provinzen Limpopo und Mpumalanga ist dabei ein fast übermächtiger Konkurrent. Auf der Suche nach dem entscheidenden Mehrwert setzt das Zulu-Land auf die Ressourcen Kultur und Geschichte. Doch wie lassen sich alte Klischees vom "wilden Volk im wilden Land" zu neuen zugkräftigen Images verdichten, die außerdem den Anliegen des heutigen Südafrika gerecht werden?
Die Dokumentation "KwaZulu-Natal - Der Mythos vom wilden Land" lässt Betroffene Stellung nehmen zur Vermarktung ihrer Kultur und Geschichte.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
15:25
Videotext Untertitel

Costa Rica - Regenwald der Österreicher

Film von Barbara Puskás

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Etwa 1,5 Millionen Euro haben die Österreicher für die Rettung eines der artenreichsten Regenwaldes gespendet: des Bosque Esquinas im Südosten von Costa Rica. Doch nur die wenigsten haben Gelegenheit, diese Naturschönheit mit eigenen Augen zu bewundern.
Die ...
(ORF)

Text zuklappen
Etwa 1,5 Millionen Euro haben die Österreicher für die Rettung eines der artenreichsten Regenwaldes gespendet: des Bosque Esquinas im Südosten von Costa Rica. Doch nur die wenigsten haben Gelegenheit, diese Naturschönheit mit eigenen Augen zu bewundern.
Die Dokumentation "Costa Rica - Der Regenwald der Österreicher" führt in die verborgenen Welten des Biotops und zeigt das Zusammenspiel von Pflanzen und Tieren sowie die tägliche Arbeit der Biologen und Botaniker.
(ORF)


Seitenanfang
16:10

Karibik

Quer durch Kultur und Natur der kleinen Antillen

Film von Hannes Naderhirn und Beatrice Hirnschrodt

Ganzen Text anzeigen
Mit der Karibik verbindet man gemeinhin Sonne, Strand und Palmen - aber die Karibik bietet viel mehr als das: eine unglaublich vielfältige Kultur. Musik und Religion der Einheimischen wurden durch die verschiedensten Einflüsse - afrikanische, indische, britische und ...
(ORF)

Text zuklappen
Mit der Karibik verbindet man gemeinhin Sonne, Strand und Palmen - aber die Karibik bietet viel mehr als das: eine unglaublich vielfältige Kultur. Musik und Religion der Einheimischen wurden durch die verschiedensten Einflüsse - afrikanische, indische, britische und französische - geprägt.
Die Dokumentation "Karibik- Quer durch Kultur und Natur der kleinen Antillen" erzählt Geschichten von den Menschen in der Karibik.
(ORF)


Seitenanfang
16:55
Videotext Untertitel

Grüne Insel im Taifun - Taiwan

Film von Michael Schlamberger und Nick Upton

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Die Insel Taiwan hat eine wechselvolle Naturgeschichte hinter sich - ständig umstürmt vom launenhaften Chinesischen Meer und regelmäßig erschüttert von einer hoch aktiven geologischen Nahtstelle. Dort haben sich die Kontinentalplatten zu Südostasiens höchsten ...
(ORF)

Text zuklappen
Die Insel Taiwan hat eine wechselvolle Naturgeschichte hinter sich - ständig umstürmt vom launenhaften Chinesischen Meer und regelmäßig erschüttert von einer hoch aktiven geologischen Nahtstelle. Dort haben sich die Kontinentalplatten zu Südostasiens höchsten Gipfeln überworfen, über die Tropenstürme Regenmengen von mehreren Metern innerhalb weniger Stunden ergießen. Zu Erdbeben und Taifunen kam in den letzten Jahrzehnten noch eine starke Besiedlung und Industrialisierung hinzu. Doch in den schwer zugänglichen Bergregionen im Zentrum der Insel konnte sich eine vielfältige Tierwelt erhalten.
Die Dokumentation "Grüne Insel im Taifun - Taiwan" berichtet von der im West-Pazifik vor dem chinesischen Festland gelegenen Insel.
(ORF)


Seitenanfang
17:45
Videotext Untertitel

Mauritius - Schatzinsel im Indischen Ozean

Film von Harald Pokieser und Manfred Christ

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Obwohl Mauritius, inmitten des Indischen Ozeans gelegen, mit tollen Stränden, Palmen und erstklassigen Hotels aufwarten kann, handelt es sich im Grunde genommen um eine ganz normale, industrialisierte, kommerzialisierte und dicht bevölkerte Insel wie viele andere auch. ...
(ORF)

Text zuklappen
Obwohl Mauritius, inmitten des Indischen Ozeans gelegen, mit tollen Stränden, Palmen und erstklassigen Hotels aufwarten kann, handelt es sich im Grunde genommen um eine ganz normale, industrialisierte, kommerzialisierte und dicht bevölkerte Insel wie viele andere auch. Die wahren Schätze des Landes bleiben den Augen der Wassersportler und Sonnenanbeter fast immer verborgen.
Die Dokumentation "Mauritius - Schatzinsel im Indischen Ozean" taucht in die geheimnisvolle Welt der Insel ein.
(ORF)


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Hirnforschung
Datenflut statt Erkenntnisgewinn
- Gesunde Dicke
Was ist ihr Geheimnis?
- Mega-Maulwurf
Gigantischer Tunnelbohrer fräst sich durch Stuttgarts Boden

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Nach Gurlitt   die neue Offenheit der Kunsthändler

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD-Übernahmen)


Seitenanfang
20:15

wissen aktuell: Das Römer-Experiment


Ganzen Text anzeigen
Wie konnten die Römer in Sandalen ein Weltreich erobern? Wie entbehrungsreich und gefährlich war ein Gladiatorenleben? Wie schmeckte das Essen bei den Römern, und wie lebte es sich in einer römischen Provinzstadt?
"wissen aktuell: Das Römer-Experiment" geht auf ...

Text zuklappen
Wie konnten die Römer in Sandalen ein Weltreich erobern? Wie entbehrungsreich und gefährlich war ein Gladiatorenleben? Wie schmeckte das Essen bei den Römern, und wie lebte es sich in einer römischen Provinzstadt?
"wissen aktuell: Das Römer-Experiment" geht auf Spurensuche in den ehemaligen römischen Provinzen Germaniens und zeigt, wie die Römer in den Südwesten Deutschlands kamen und dort Kultur und Geschichte prägten. Mit Hilfe von aufwendigen Reenactments und 3D-Rekonstruktionen lässt "wissen aktuell" die Welt von damals wieder auferstehen. So entsteht ein faszinierendes Bild von der Kultur und dem Alltagsleben der Römer in den Germanischen Provinzen. Außerdem schaut "wissen aktuell" Forschern der experimentellen Archäologie über die Schulter, wenn unter der Leitung von Professor Christoph Schäfer von der Universität Trier der Nachbau eines römischen Patrouille-Schiffs auf dem Rhein getestet oder wenn ein römisches Wohnhaus nachgebaut wird.


Seitenanfang
22:00
Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25

Nicolas Winding Refn

Fear X

Spielfilm, Dänemark/Kanada/Großbritannien 2003

Darsteller:
HarryJohn Turturro
KateDeborah Kara Unger
PhilStephen Eric McIntyre
Agent LawrenceWilliam Allen Young
EdGene Davis
Diner CopMark Houghton
u.a.
Regie: Nicolas Winding Refn
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die Frau von Security Guard Harry wurde bei einer scheinbar zufälligen Gelegenheit ermordet. Das genaue Tatmotiv bleibt im Dunkeln, die Aufklärung zieht sich hin, ein schneller Fahndungserfolg fehlt. Gequält von seinem schweren Verlust, sieht Harry sich immer wieder die ...

Text zuklappen
Die Frau von Security Guard Harry wurde bei einer scheinbar zufälligen Gelegenheit ermordet. Das genaue Tatmotiv bleibt im Dunkeln, die Aufklärung zieht sich hin, ein schneller Fahndungserfolg fehlt. Gequält von seinem schweren Verlust, sieht Harry sich immer wieder die Aufnahmen der Überwachungskameras des Einkaufszentrums an, in dem seine Frau umgebracht wurde. Geheimnisvolle Visionen treiben Harry an, die wahren Umstände des Verbrechens aufzudecken. Seine Ermittlungen führen ihn schließlich nach Montana, wo seine Anwesenheit argwöhnisch beobachtet wird. Dabei wird auch der Mörder auf ihn aufmerksam.
Der packende Paranoia-Thriller von 2003 ist der erste englischsprachige Film, den der dänische Filmregisseur und Drehbuchautor Nicolas Winding Refn drehte.

3sat zeigt "Fear X" als deutsche TV-Premiere.


Seitenanfang
23:55
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:25

Auf und davon (1/6)

Die Entscheidung

Film von Regina Buol, Denise Schneitter und Daniel Stadelman

Ganzen Text anzeigen
Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizern aus. Die vierte Staffel von "Auf und davon" begleitet wieder Schweizer Auswanderer auf der Suche nach dem Glück. Diesmal geht die Reise nach Kambodscha, Kanada und in den wilden Norden Schwedens.
Im ersten Teil der ...

Text zuklappen
Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizern aus. Die vierte Staffel von "Auf und davon" begleitet wieder Schweizer Auswanderer auf der Suche nach dem Glück. Diesmal geht die Reise nach Kambodscha, Kanada und in den wilden Norden Schwedens.
Im ersten Teil der sechsteiligen Reihe "Auf und davon" ziehen Sabrina und Markus Blum mit ihrer Tochter Amira in eine kanadische Holzhütten-Siedlung, zwölf Autostunden vom nächsten Supermarkt entfernt. Dort gibt es wenig - dafür Ruhe, Freiheit und viel Natur. Die Modeberaterin Monika Lienert und der Zugbegleiter Peter Krüsi wollen in Kambodscha ein Guesthouse führen. Doch als sie umsiedeln, stellen sie fest: Der Vormieter ist mit dem kleinen Hotel nicht sorglich umgegangen. Die PR-Fachfrau Caroline Schneider und der Polizist Daniel Schafer wollen mehr Zeit für ihr Hobby haben - die Haltung eines Rudels Schlittenhunde. Sie wandern nach Schweden aus, wo sie eine Campinganlage übernehmen.

Die weiteren fünf Teile der sechsteiligen Reihe "Auf und davon" zeigt 3sat an den kommenden Donnerstagen im Nachtprogramm.


Seitenanfang
1:10

Teodosis Fall

(Wh.)


Schweizer Reporter erzählen außergewöhnliche Geschichten von außergewöhnlichen Menschen aus der ganzen Welt.


Seitenanfang
1:30

Hessenreporter: Ein Fleckenteufel für China

Film von Harald Henn


Reportagen aus dem hessischen Alltagsleben.


Seitenanfang
2:00
Videotext Untertitel

Mauritius - Schatzinsel im Indischen Ozean

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
2:45
Videotext Untertitel

Grüne Insel im Taifun - Taiwan

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
3:30
Videotext Untertitel

Costa Rica - Regenwald der Österreicher

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
4:15
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Die sprechenden Felsen der Aborigines

Film von Gernot Stadler

Ganzen Text anzeigen
Dem österreichischen Steinrestaurator Jürgen Steiner aus Klagenfurt ist es gelungen, 40.000 Jahre alte Felsmalereien der Aborigines in Nordwestaustralien zu restaurieren und vor der weiteren Zerstörung durch Umwelteinflüsse zu retten. Im November 2008 führten ihn ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Dem österreichischen Steinrestaurator Jürgen Steiner aus Klagenfurt ist es gelungen, 40.000 Jahre alte Felsmalereien der Aborigines in Nordwestaustralien zu restaurieren und vor der weiteren Zerstörung durch Umwelteinflüsse zu retten. Im November 2008 führten ihn Aborigines erstmals zu den tief im Urwald verborgenen Kultstätten und Felsmalereien, die sie wie ein Geheimnis hüten. Sie fassten Vertrauen zu dem Österreicher, und im Oktober 2009 begann Steiner mit den Sanierungsarbeiten. Mit größter Sorgfalt gelang es ihm, den Schimmelbefall zu beheben und das Trägermaterial wieder zu festigen, sodass die Darstellungen heute klar und deutlich auf dem Felsen zu erkennen sind.
Die Dokumentation "Die sprechenden Felsen der Aborigines" begleitet den Steinrestaurator Jürgen Steiner auf seiner dritten Reise zu den Aborigines in Nordost-Australien. Sie zeigt den Alltag einiger sehr zurückgezogen lebender Stämme zwischen Tradition und Moderne und ihr von großer Spiritualität geprägtes Leben.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
5:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

STÖCKL.

Mit Christoph Wagner-Trenkwitz, Konrad Paul Liessmann,
Angelika Mlinar und Julian Le Play

Moderation: Barbara Stöckl

Ganzen Text anzeigen
Einmal wöchentlich lädt Barbara Stöckl bis zu fünf prominente Persönlichkeiten und Menschen mit interessanter Lebensgeschichte in ihre Talkshow "STÖCKL.". Die Themen geben die Gäste selbst vor. Sie sprechen über ihr Leben, ihre Erfahrungen, Haltungen, ...
(ORF)

Text zuklappen
Einmal wöchentlich lädt Barbara Stöckl bis zu fünf prominente Persönlichkeiten und Menschen mit interessanter Lebensgeschichte in ihre Talkshow "STÖCKL.". Die Themen geben die Gäste selbst vor. Sie sprechen über ihr Leben, ihre Erfahrungen, Haltungen, Zukunftsvisionen und über gesellschaftlich relevante Themen.
(ORF)

Sendeende: 6:10 Uhr