Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 30. Juni
Programmwoche 27/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

Kulturzeit

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


7:00

nano

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

Kulturzeit

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


9:45

nano

(Wh.)


(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


10:15
Videotext Untertitel

Riverboat

Die MDR-Talkshow

Moderation: Kim Fisher, René Kindermann


"Riverboat" ist eine schnelle, lockere Unterhaltungs-Talkshow mit prominenten Gästen - eine abwechslungsreiche Mischung aus Biografien, Geschichten und Neuigkeiten, aktuellen Anlässen, brisanten Begebenheiten, spektakulären Ereignissen und viel Humor.


Seitenanfang
12:15
Videotext Untertitel

sonntags

TV fürs Leben

mit Gert Scobel

Ganzen Text anzeigen
Im Mittelpunkt des Magazins "sonntags" stehen religiöse Lebenswelten, gesellschaftliche Wertvorstellungen und individuelle Lebensstile. Zum Themenspektrum gehören die Bereiche Religion, Kirche, Ethik, Psychologie und Gesellschaft, aber auch Boulevardthemen, Kultur und ...

Text zuklappen
Im Mittelpunkt des Magazins "sonntags" stehen religiöse Lebenswelten, gesellschaftliche Wertvorstellungen und individuelle Lebensstile. Zum Themenspektrum gehören die Bereiche Religion, Kirche, Ethik, Psychologie und Gesellschaft, aber auch Boulevardthemen, Kultur und Grenzerfahrungen. Es geht um Fragen rund um das Leben.


Seitenanfang
12:45

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Galápagos - Der Garten Eden

Ecuador

Film von Wolfgang Katzke

Ganzen Text anzeigen
Karg und bizarr ragen die Vulkane des Galápagos-Archipels aus den Fluten des Pazifischen Ozeans. Galápagos - das sind rund 45 Inseln unterschiedlicher Größe in Ecuador fast 1.000 Kilometer vom südamerikanischen Festland entfernt. Über 300 Fischarten bevölkern das ...

Text zuklappen
Karg und bizarr ragen die Vulkane des Galápagos-Archipels aus den Fluten des Pazifischen Ozeans. Galápagos - das sind rund 45 Inseln unterschiedlicher Größe in Ecuador fast 1.000 Kilometer vom südamerikanischen Festland entfernt. Über 300 Fischarten bevölkern das Meer rund um die Inseln. Dort entstanden unter einzigartigen Bedingungen neue Lebensformen. Ein Abbild des "Garten Eden" hoffte Charles Darwin 1835 auf den Galápagos zu finden, um die biblische Schöpfungsgeschichte zu beweisen. Die abgeschlossene Tier- und Pflanzenwelt auf den Galápagos-Inseln zeigte ihm aber, dass das Leben sich ständig verändert, dass alle Lebewesen einer kontinuierlichen, von ihrer Umwelt beeinflussten Evolution unterliegen. Als "Schaufenster der Natur" wurde das Archipel mit seiner unvergleichlichen Fauna und Flora 1978 auf die Liste des UNESCO-Welterbes gesetzt.
Der Beitrag der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" stellt den Galápagos-Archipel vor.


Seitenanfang
13:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15

Safari - das Geschäft mit den Tieren

Film von Jean-Daniel Bohnenblust und Marie-Laure Widmer

Ganzen Text anzeigen
Jedes Jahr entscheiden sich fast 50.000 Schweizer für das Abenteuer "Safarireise" in Südafrika, Kenia, Tansania oder Simbabwe. Wildtiere aus nächster Nähe zu sehen und zu fotografieren, ist ein einmaliges Erlebnis und ein blühendes Geschäft. Doch es gibt einen ...

Text zuklappen
Jedes Jahr entscheiden sich fast 50.000 Schweizer für das Abenteuer "Safarireise" in Südafrika, Kenia, Tansania oder Simbabwe. Wildtiere aus nächster Nähe zu sehen und zu fotografieren, ist ein einmaliges Erlebnis und ein blühendes Geschäft. Doch es gibt einen großen Haken - es gibt immer weniger Tiere. Die Zahl der Elefanten und Nashörner geht seit den 1980er Jahren kontinuierlich zurück. Verantwortlich dafür sind die Wilderer. Laut World Wide Fund (WWF) generiert die Elfenbeinwilderei für den Asien-Markt einen Jahresumsatz von 19 Milliarden Dollar. Der Tourist genießt derweil den Sonnenaufgang und ahnt nicht, was sich im Verborgenen abspielt. Dank der Pauschale, die er für seine Safari bezahlt, kann der Kampf gegen die Wilderei finanziert werden. Südafrika und Botswana gehen noch weiter und genehmigen die Jagd. Über 50.000 Schweizer Franken muss für eine Jagdtrophäe hingeblättert werden.
Die Dokumentation "Safari - das Geschäft mit den Tieren" wirft einen Blick hinter die Kulissen der Safari-Branche.


Seitenanfang
14:05

Fernweh: Zug um Zug (2/7)

(aus der Reihe "SRF Spezial")

Moderation: Mona Vetsch

Ganzen Text anzeigen
Die abenteuerlichsten und schönsten Eisenbahnstrecken der Erde.
In der Reihe "Zug um Zug" erkunden Reporter die verschiedensten Ecken der Welt mit der Bahn.
In der zweiten Folge ist Patrick Schellenberg im Liebeszug unterwegs. Vanessa Nikisch rattert in einem ...

Text zuklappen
Die abenteuerlichsten und schönsten Eisenbahnstrecken der Erde.
In der Reihe "Zug um Zug" erkunden Reporter die verschiedensten Ecken der Welt mit der Bahn.
In der zweiten Folge ist Patrick Schellenberg im Liebeszug unterwegs. Vanessa Nikisch rattert in einem Schrottzug durch den Dschungel in Madagaskar, und Dominic Hiss und Marc Gieriet berichten über große Träume in kleinem Maßstab.


Seitenanfang
14:50

Cornwall, da will ich hin!

mit Michael Friemel

Film von Peter M. Kruchten

Ganzen Text anzeigen
Cornwall, der Südwestzipfel Englands, ist vor allem wegen seiner landschaftlichen Schönheit bekannt, wegen der schroffen Klippen, der sandigen Strände und der vielen vom milden Klima begünstigten Gärten. Dem deutschen Publikum hat Cornwall vor allem eine ältere Dame ...

Text zuklappen
Cornwall, der Südwestzipfel Englands, ist vor allem wegen seiner landschaftlichen Schönheit bekannt, wegen der schroffen Klippen, der sandigen Strände und der vielen vom milden Klima begünstigten Gärten. Dem deutschen Publikum hat Cornwall vor allem eine ältere Dame mit ihren Romanen und Filmen nahe gebracht: Rosamunde Pilcher. Aber Cornwall ruft auch ganz große Namen in Erinnerung: Alfred Hitchcock etwa, James Bond oder Jamie Oliver.
Für die Dokumentation "Cornwall, da will ich hin!" wandert Moderator Michael Friemel auf den Spuren dieser Persönlichkeiten an der cornischen Küste entlang. Sein Ausgangspunkt ist dabei der Ort, an dem England eigentlich aufhört: Land's End. Mit einer erfahrenen Reiseführerin folgt er zunächst dem South West Coast Path Richtung Norden und wandert später an der Südküste zurück. Cornwall historisch, botanisch, kulinarisch, künstlerisch - Michael Friemel erlebt tausend Facetten des vielleicht schönsten Zipfels von Südengland.


Seitenanfang
15:20
Dolby-Digital 5.1 AudioVideotext Untertitel

Das Jahr des Igels

Film von Kurt Mündl

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Igel sind im Grunde Einzelgänger. Männchen und Weibchen treffen sich nur zur Paarungszeit im Frühling. Futter gibt es zu dieser Zeit meist zuhauf, doch die Suche nach dem richtigen Partner erfordert Zeit und Anstrengung. Dann steht die Aufzucht der Jungtiere an. ...
(ORF)

Text zuklappen
Igel sind im Grunde Einzelgänger. Männchen und Weibchen treffen sich nur zur Paarungszeit im Frühling. Futter gibt es zu dieser Zeit meist zuhauf, doch die Suche nach dem richtigen Partner erfordert Zeit und Anstrengung. Dann steht die Aufzucht der Jungtiere an.
Die "Universum"-Dokumentation "Das Jahr des Igels" begleitet eine Igelfamilie durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter und gibt einzigartige Einblicke in ihre Verhaltensweisen.
(ORF)


Seitenanfang
16:05

Die Legende vom Hasen und der Sonne

Film von Waltraud Paschinger und Franz Hafner

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Der Bestand der kanadischen Schneeschuhhasen nimmt alle elf Jahre explosionsartig zu. Wissenschaftler haben entdeckt, dass der Anstieg parallel zum Rhythmus der Sonne geschieht, die ebenfalls alle elf Jahre ein Maximum an Aktivität aufweist. Eine Legende erzählt, dass ...
(ORF)

Text zuklappen
Der Bestand der kanadischen Schneeschuhhasen nimmt alle elf Jahre explosionsartig zu. Wissenschaftler haben entdeckt, dass der Anstieg parallel zum Rhythmus der Sonne geschieht, die ebenfalls alle elf Jahre ein Maximum an Aktivität aufweist. Eine Legende erzählt, dass sich die Hasen einst mit der Sonne verbündeten und mit ihr die Welt und den Mond erschaffen haben.
Die "Universum"-Dokumentation "Die Legende vom Hasen und der Sonne" geht dieser Legende nach. Die Dreharbeiten führten von Südeuropa bis in den Norden Kanadas.
(ORF)


Seitenanfang
16:55
Videotext Untertitel

Die Spur des Otters

Film von Sabine Holzer und Karl Königsberger

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Noch Mitte der 1980er Jahre betrachteten Zoologen den europäischen Fischotter als eine aussterbende Art. Dabei wurde vergessen, dass die scheuen Wassermarder enorm anpassungsfähig und intelligent sind. In den vergangenen Jahren haben sie Teile Europas - unter anderem ...
(ORF)

Text zuklappen
Noch Mitte der 1980er Jahre betrachteten Zoologen den europäischen Fischotter als eine aussterbende Art. Dabei wurde vergessen, dass die scheuen Wassermarder enorm anpassungsfähig und intelligent sind. In den vergangenen Jahren haben sie Teile Europas - unter anderem ihre alte Heimat Österreich - wiedererobert.
Die "Universum"-Dokumentation "Die Spur des Otters" spürt die Fischotter im österreichischen Waldviertel und der Südsteiermark auf und zeigt die Marder in den weitläufigen Teichgebieten der Nachbarländer Tschechien und Ungarn.
(ORF)


Seitenanfang
17:40

Tauchgang in die Vergangenheit - Pavlopetri

Film von Paul Olding

Ganzen Text anzeigen
Vor der südlichen Spitze Griechenlands liegen die Überreste der 5.000 Jahre alten Stadt Pavlopetri. Sie stammt aus der frühen Bronzezeit. Das einst in einem natürlichen Hafenbecken gelegene Stadt Pavlopetri gilt als eine der ältesten im Meer versunkenen menschlichen ...

Text zuklappen
Vor der südlichen Spitze Griechenlands liegen die Überreste der 5.000 Jahre alten Stadt Pavlopetri. Sie stammt aus der frühen Bronzezeit. Das einst in einem natürlichen Hafenbecken gelegene Stadt Pavlopetri gilt als eine der ältesten im Meer versunkenen menschlichen Siedlungen. Durch die geringe Meeresströmung blieben die Grundmauern Pavlopetris, ihre Gräber und Tempelruinen, erhalten. Sie waren aber bis vor kurzem kaum erforscht. Nun erkundet ein internationales Expeditionsteam die Fundstelle mit neuesten Technologien.
Die Dokumentation "Tauchgang in die Vergangenheit - Pavlopetri" begleitet die Expedition.


Seitenanfang
18:25

nano

Die Welt von morgen

Thema:
- Angst vor dem Chlorhuhn
Geht es beim Kampf gegen US-Geflügelimporte
tatsächlich um Verbraucherschutz?

Moderation: Kristina zur Mühlen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
18:55

Dr. Eugsters Wettrennen gegen die Zeit

Wie ein 94jähriger dem Alter zu entrinnen versucht

Reportage von Reto Brennwald

(aus der SRF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigen
Charles Eugster ist 94 Jahre alt und fit wie nie zuvor. Seit Eugster mit einer Personal Trainerin Sport treibt, erklimmt er neue Stufen der Leistungsfähigkeit. Jetzt will der ehemalige Zahnarzt in die Leichtathletik einsteigen. Die Jagd nach Goldmedaillen treibt den ...

Text zuklappen
Charles Eugster ist 94 Jahre alt und fit wie nie zuvor. Seit Eugster mit einer Personal Trainerin Sport treibt, erklimmt er neue Stufen der Leistungsfähigkeit. Jetzt will der ehemalige Zahnarzt in die Leichtathletik einsteigen. Die Jagd nach Goldmedaillen treibt den greisen Spitzensportler an. Seit seiner Schulzeit in England ist der Sohn von Schweizer Eltern ein begeisterter Ruderer. Dabei war seine sportliche Laufbahn ein Auf und Ab: In jungen Jahren kämpfte er gegen Tuberkulose, erst im Alter von 60 Jahren begann er ernsthaft mit Sportwettkämpfen.
Reto Brennwald begleitet Charles Eugster in seiner Reportage "Dr. Eugsters Wettrennen gegen die Zeit" zur Ruderweltmeisterschaft und zeigt den ehemaligen Zahnarzt von seiner privaten Seite. Charles Eugster will das Bild der Alten verändern, und diese Botschaft trägt er auch mit ungewöhnlichen Mitteln in die Welt hinaus.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Thema:
Vom Leidensdruck der Demokratie - Neonazis in Dresden

Moderation: Andrea Meier


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
20:00
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD-Übernahmen)


Seitenanfang
20:15
Videotext Untertitel

So fühlt sich Liebe an

Spielfilm, Deutschland 2004

Darsteller:
HannaMaria Furtwängler
KonradHannes Jaenicke
MaximilianJan-Gregor Kremp
LindaUte Willing
BarbaraHeidrun Gärtner
u.a.
Regie: Peter Gersina
Länge: 86 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Konrad ist Mitte 40, erfolgreicher Chefredakteur eines angesehenen Nachrichtenmagazins, verheiratet und treu. Vom Leben erwartet er keine Überraschungen mehr. Doch das ändert sich schlagartig, als er sich in die selbstbewusste, charmante Journalistin Hanna verliebt. ...
(ARD-Übernahmen)

Text zuklappen
Konrad ist Mitte 40, erfolgreicher Chefredakteur eines angesehenen Nachrichtenmagazins, verheiratet und treu. Vom Leben erwartet er keine Überraschungen mehr. Doch das ändert sich schlagartig, als er sich in die selbstbewusste, charmante Journalistin Hanna verliebt. Konrad erkennt plötzlich, wie viele Träume er noch hat. Während sein Freund, der notorische Frauenheld Maximilian, überlegt, wie er als neuer Verleger des Magazins seine aktuelle Flamme Alexandra im Verlag unterbringen kann, ohne dass seine Ehefrau Wind von der Affäre bekommt, verspürt Konrad nach 20 Ehejahren auf einmal den Wunsch, mit Hanna ganz neu anzufangen. Gleichzeitig will er seine Ehe mit Barbara nicht gefährden und versucht deshalb, seine Liebe zu Hanna geheim zu halten. Dann aber erfährt Barbara ausgerechnet durch Maximilian von der Affäre ihres Mannes.
"So fühlt sich Liebe an" ist eine ebenso dramatische wie romantische Geschichte um Liebe, Freundschaft, Loyalität und Vertrauen.
(ARD-Übernahmen)


Seitenanfang
21:40
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Pufpaffs Happy Hour

Die Comedy-Mixed Show mit Sebastian Pufpaff

Mit Murat Topal, Pigor & Eichhorn, Dagmar Schönleber
und Timo Wopp

Ganzen Text anzeigen
Die Welt ist nicht naturtrüb, sondern knallbunt. Sebastian Pufpaff präsentiert in seiner "Happy Hour" aus der Berliner Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg Spezialisten der humorvollen Darstellung: Comedians, Poetry-Slammer und Wortakrobaten, die mit großem Vergnügen den ...

Text zuklappen
Die Welt ist nicht naturtrüb, sondern knallbunt. Sebastian Pufpaff präsentiert in seiner "Happy Hour" aus der Berliner Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg Spezialisten der humorvollen Darstellung: Comedians, Poetry-Slammer und Wortakrobaten, die mit großem Vergnügen den Dingen auf den Grund gehen, jedes Detail betrachten und ihre Erkenntnisse skurril und scharfsinnig weitergeben. "Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde" - so Sebastian Pufpaff über seine Berufswahl.
Die Gäste in dieser Ausgabe von "Pufpaffs Happy Hour" sind: der Berliner Comedian Murat Topal, der mit pointiertem Witz einen gleichermaßen humor- wie liebevollen Blick auf die vielen absonderlichen Typen der Gattung Mensch wirft. Ebenfalls aus Berlin: "Pigor & Eichhorn", die mit ihren intelligent-bösartigen Texten den Begriff Chanson neu erfunden haben. Weiterhin dabei ist Dagmar Schönleber mit ihren frechen Alltagsbeobachtungen und Timo Wopp, der seinem Publikum Lebenshilfe leisten möchte.


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Offenbarung

3sat-Zelt in Mainz, 28.9.2013

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen
Marc-Uwe Kling hat einen extrem anstrengenden Mitbewohner: ein kommunistisches, stets diskutierbereites Känguru, das ein Faible für Schnapspralinen und Karl Marx hat. Und dieses Känguru hat ihn beauftragt seine Offenbarung zu verkünden: "Dies ist die Offenbarung des ...
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)

Text zuklappen
Marc-Uwe Kling hat einen extrem anstrengenden Mitbewohner: ein kommunistisches, stets diskutierbereites Känguru, das ein Faible für Schnapspralinen und Karl Marx hat. Und dieses Känguru hat ihn beauftragt seine Offenbarung zu verkünden: "Dies ist die Offenbarung des Kängurus, dem asozialen Netzwerk zu zeigen, was in der Kürze geschehen soll. Und es hat sie gesandt durch eine E-Mail zu seinem Knecht Marc-Uwe, der bezeugt hat das Wort des Kängurus und das Zeugnis vom asozialen Netzwerk, was er gesehen hat." Halleluja. Für seine "Känguru-Chroniken" wurde Marc-Uwe Kling mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2013 ausgezeichnet und 2012 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis.
3sat zeigt "Marc-Uwe Kling: Die Känguru-Offenbarung - Teil 1", eine Aufzeichnung vom 3satfestival 2013.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
23:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Bodo Wartke: Klaviersdelikte - Die feine Auswahl

3sat-Zelt in Mainz, 26.9.2013

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen
Ob er Liebeslieder singt, rappt, Gedichte rezitiert, Samba tanzt oder mehrere Instrumente gleichzeitig spielt: Bodo Wartke reißt sein Publikum mit. Seine facettenreichen "Klaviersdelikte" sind charmante Beobachtungen unseres Alltags und jener Komplikationen, die das ...
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)

Text zuklappen
Ob er Liebeslieder singt, rappt, Gedichte rezitiert, Samba tanzt oder mehrere Instrumente gleichzeitig spielt: Bodo Wartke reißt sein Publikum mit. Seine facettenreichen "Klaviersdelikte" sind charmante Beobachtungen unseres Alltags und jener Komplikationen, die das zwischenmenschliche Miteinander aufwirft. Am Klavier spielt er ohrwurmstichige Melodien und singt dazu mit feinsinnigem Humor Lieder über die Ungereimtheiten des Lebens und der Liebe. Subtile Sprachkomik gepaart mit hoher Musikalität - das ist Bodo Wartkes "feine Auswahl".
3sat zeigt "Bodo Wartke: Klaviersdelikte - Die feine Auswahl", eine Aufzeichnung vom 3satfestival 2013.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
23:55

ALFONS und Gäste (6/9)

mit dem Duo Luna-tic

Ganzen Text anzeigen
ALFONS ist wieder Gastgeber und Kabarettist in Personalunion. Mit französischem Blick und Akzent stellt der liebenswürdigste Kulturexport der "Grande Nation" Passanten alltagspolitische Fragen wie: "Leben Sie lieber in einer Demokratie oder einer Diktatur? Wer ist fauler ...

Text zuklappen
ALFONS ist wieder Gastgeber und Kabarettist in Personalunion. Mit französischem Blick und Akzent stellt der liebenswürdigste Kulturexport der "Grande Nation" Passanten alltagspolitische Fragen wie: "Leben Sie lieber in einer Demokratie oder einer Diktatur? Wer ist fauler - ein Arbeitsloser oder ein Ausländer? Als Reporter, der mit seinem "Puschelmikrofon", zahlreichen Notizblättern und der deutschen Sprache kämpft, gibt er seinen "Opfern" das Gefühl, ihm überlegen zu sein und bringt sie so in atemberaubender Offenheit zum Reden.
Zu Gast ist das Duo Luna-tic. Es besteht aus Judith Bach und Stéfanie Lang, die sich während ihres Schauspielstudiums an der Scuola Dimitri im Schweizer Tessin kennengelernt haben. Alfons besuchen sie mit ihrem aktuellen Programm "obladiblada". Ihr Klavier-Akrobatik-Lieder-Kabarett singen, tanzen und spielen sie in vier verschiedenen Sprachen: deutsch, französisch, italienisch, spanisch.


Seitenanfang
0:25

Im Bett

(En la cama)

Darsteller:
DanielaBlanca Lewin
BrunoGonzalo Valenzuela
Regie: Matías Bize
Länge: 82 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Ein Bett als Arena, als Nabel der Welt, in dem es gleich zur Sache geht: Ein Mann, Bruno, und eine Frau, Daniela, haben sich in ein Hotelzimmer zurückgezogen, um sich ganz dem ungebundenen Sex hinzugeben. Ein One-Night-Stand, ein schnelles Vergnügen - für beide Seiten ...

Text zuklappen
Ein Bett als Arena, als Nabel der Welt, in dem es gleich zur Sache geht: Ein Mann, Bruno, und eine Frau, Daniela, haben sich in ein Hotelzimmer zurückgezogen, um sich ganz dem ungebundenen Sex hinzugeben. Ein One-Night-Stand, ein schnelles Vergnügen - für beide Seiten ohne Konsequenzen. Doch was als flüchtige Nichtigkeit beginnt, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das austauschbare Zimmer im Stundenhotel wird zu einer Zuflucht vor der Realität. Die beiden entdecken nicht nur gegenseitig ihre Körper, sondern in Gesprächen auch immer mehr von der Welt des anderen. Obwohl sie wissen, dass diese Nacht irgendwann ein Ende haben muss, versuchen sie, die gemeinsame Zeit in die Länge zu ziehen.
Regisseur Matías Bize entwirft mit "Im Bett" nicht nur eine subtile, zeitgenössische Bestandsaufnahme von Sexualität und Freundschaft, sondern auch eine intensive und auf ein Minimum komprimierte Beziehungsstudie.


Seitenanfang
1:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hurricane Festival 2014: Franz Ferdinand

Live Rock- und Pop-Musik aus Scheeßel

Moderation: Hadnet Tesfai, Rainer Maria Jilg

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Ein Highlight des ...
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)

Text zuklappen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Ein Highlight des "Hurricane Festivals 2014" waren Franz Ferdinand. 2004 hatte zunächst Großbritannien und danach die ganze Welt scheinbar genug von seichter Popmusik und der Weg war frei für den Indie-Rock. Die nach dem habsburgischen Erzherzog und Thronfolger benannten Schotten werden oft in einem Zug mit der Indie-Welle der Nullerjahre genannt, spielen aber eher eine Mischung aus Post-Punk und Art-Rock. Nach dem stärker elektronisch geprägten Album "Tonight" sind sie mit "Right Thoughts, Rights Words, Right Action" jetzt zu ihren Wurzeln zurückgekehrt. 3sat zeigt eine Aufzeichnung des Konzerts vom Hurricane Festival 2014.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
2:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hurricane Festival 2014: The Wombats

Live Rock- und Pop-Musik aus Scheeßel

Moderation: Hadnet Tesfai, Rainer Maria Jilg

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Zum "Hurricane ...
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)

Text zuklappen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Zum "Hurricane Festival 2014" kamen unter anderen The Wombats. Mit dem Song "Let's Dance To Joy Division" landeten sie 2007 ihren ersten großen Erfolg. Die Band aus Liverpool ist seitdem nicht mehr aus der europäischen Musiklandschaft wegzudenken. Ihre aktuelle Single "Your Body is a Weapon" geht sofort ins Ohr - man darf also auf das neue Album gespannt sein. 3sat zeigt eine Aufzeichnung des Konzerts vom Hurricane Festival 2014, bei dem The Wombats auch ein paar neue Songs präsentieren.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
3:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hurricane Festival 2014: Bombay Bicycle Club

Live Rock- und Pop-Musik aus Scheeßel

Moderation: Hadnet Tesfai, Rainer Maria Jilg

Ganzen Text anzeigen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Zum "Hurricane ...
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)

Text zuklappen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Zum "Hurricane Festival 2014" kam unter anderem Bombay Bicycle Club. Angefangen als Schülerband in London hat sich Bombay Bicycle Club längst zu einer ernstzunehmenden Indie-Band hoch gespielt. Sie kombinieren Post-Punk und Folk mit elektronischen Rhythmen. Kreativ und unerschrocken ist auch ihr aktuelles viertes Album "So Long, See You Tomorrow", das sie beim Hurricane Festival zum Besten geben. 3sat zeigt eine Aufzeichnung des Konzerts vom Hurricane Festival 2014.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)


Seitenanfang
4:45
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Hurricane Festival 2014: Donots

Live Rock- und Pop-Musik aus Scheeßel

Moderation: Hadnet Tesfai, Rainer Maria Jilg

Ganzen Text anzeigen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Zum "Hurricane ...
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)

Text zuklappen
Das "Hurricane Festival" zählt zu den erfolgreichsten und angesagtesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Seit Jahren präsentiert das Festival international bedeutende Künstler, angesagte deutsche Bands und zahlreiche Newcomer auf vier Bühnen.
Zum "Hurricane Festival 2014" kamen Die Donots aus dem Münsterland. Sie stehen für straighten Punkrock. Dem mischen sie vor allem eine große Portion gute Laune bei. Ihre Liveshows sind unnachahmlich, energisch und euphorisierend! Die Show der Donots auf dem Hurricane ist die exklusive Festivalshow der Band in 2014. 3sat zeigt eine Aufzeichnung.
(3sat ZDF/ORF/SF/ARD)

Sendeende: 5:50 Uhr