Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 8. Januar
Programmwoche 02/2014
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20

7:00

nano

(Wh.)


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

9:45

nano

(Wh.)


10:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Dolby-Digital 5.1 Audio

Die Wiener Philharmoniker in Beijing

Programm:
- Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4
- Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5

Orchester: Wiener Philharmoniker

Musikalische Leitung: Christian Thielemann


Seitenanfang
11:40
VPS 11:30


Seitenanfang
12:10
VPS 12:00

Newton

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Hormone in Kosmetika

Film von Katrin Mackowski

Moderation: Matthias Euba


Das österreichische Wissenschaftsmagazin informiert aus Labors, Forschungsstätten und von anderen Schauplätzen der Wissenschaft über das Neueste aus Wissenschaft und Forschung.
(ORF)


Seitenanfang
12:35
Videotext Untertitel

Goldkehlchen im Einsatz

Europas größter Chorwettbewerb

Film von Christiane Sprachmann

(aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich")

Ganzen Text anzeigen
In Kufstein erklangen vom 21. bis zum 25. Juni 2013 überall junge Stimmen, denn die Teilnehmer des Bundesjugendsingens hatten für vier Tage die Festungsstadt erobert. 1948 ins Leben gerufen, wird er alle drei Jahre ausgetragen, bundesweit nehmen zehntausende Kinder und ...
(ORF)

Text zuklappen
In Kufstein erklangen vom 21. bis zum 25. Juni 2013 überall junge Stimmen, denn die Teilnehmer des Bundesjugendsingens hatten für vier Tage die Festungsstadt erobert. 1948 ins Leben gerufen, wird er alle drei Jahre ausgetragen, bundesweit nehmen zehntausende Kinder und Jugendliche teil. Knapp 2.000 von ihnen - etwa 80 Chöre - qualifizierten sich 2013 über die jeweiligen Landesjugendsingen für das Bundesfinale. Eine Volksschulklasse aus Tobadill im Paznauntal hat den Sprung geschafft, ebenso wie die geübten Sängerinnen und Sänger des Musikgymnasiums Dornbirn, die sich in Kufstein auch beim Wertungssingen einer hochkarätigen Jury stellten. Spannung und musikalische Herausforderungen gehören ebenso zu dem Wettbewerb wie gemeinsames Singen und die Begegnung von jungen Menschen aus ganz Österreich.
Die Dokumentation "Goldkehlchen im Einsatz" begleitet den Chorwettbewerb 2013 in Kufstein.
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Videotext Untertitel

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15

Leguane und Lederrücken

Die exotische Tierwelt Tobagos


Seitenanfang
13:25

Alpabfahrt Urnäsch - ein "Schweiz aktuell extra"


Ganzen Text anzeigen
Bauernfamilien und Sennen, die den Sommer auf der Alp verbracht haben, kommen zurück ins Tal: Die traditionelle Alpabfahrt in Urnäsch ist ein Publikumsmagnet, unzählige Touristen aus der Schweiz und aller Welt reisen ins Appenzell, um den Einzug der Sennen ins Dorf zu ...

Text zuklappen
Bauernfamilien und Sennen, die den Sommer auf der Alp verbracht haben, kommen zurück ins Tal: Die traditionelle Alpabfahrt in Urnäsch ist ein Publikumsmagnet, unzählige Touristen aus der Schweiz und aller Welt reisen ins Appenzell, um den Einzug der Sennen ins Dorf zu sehen. In Urnäsch findet derweil ein großer Bauernmarkt statt. Dort preisen über 30 Appenzeller Marktfahrende ihre hausgemachten Produkte einigen tausend Besuchern aus dem In- und Ausland an.
Alpbewirtschaftung gestern, heute und morgen: Die Dokumentation "Alpabfahrt Urnäsch - ein 'Schweiz aktuell extra'" berichtet von der Alpabfahrt in Urnäsch und begleitet zwei Bauernfamilien, die nach alter Tradition - in Tracht, mit Geissen, Pferdewagen und Kühen mit Schellen - von ihrer Alp hinabziehen. Teil eins.


Seitenanfang
16:45
Format 4:3

Bergfahrt

Appenzeller Musiktradition

Film von Magdalena Kauz

Ganzen Text anzeigen
Eine der unverwechselbaren Musiktraditionen des Alpenraumes kommt aus den Appenzeller Kantonen. So ist die alpenländische Volksmusik in dieser Ostschweizer Region seit dem 18. Jahrhundert eine faszinierende Synthese mit Einflüssen der Wiener Salonmusik eingegangen. Die ...

Text zuklappen
Eine der unverwechselbaren Musiktraditionen des Alpenraumes kommt aus den Appenzeller Kantonen. So ist die alpenländische Volksmusik in dieser Ostschweizer Region seit dem 18. Jahrhundert eine faszinierende Synthese mit Einflüssen der Wiener Salonmusik eingegangen. Die zunehmende Verkitschung dieser Musiktradition lässt die ursprünglichen Qualitäten der Appenzeller Streichmusik oftmals nur noch erahnen. Gleichzeitig gibt es im Appenzeller Land jedoch eine lebendige Musikszene, die sich kreativ und sehr unterschiedlich mit den Einflüssen dieser sehr spezifischen musikalischen Tradition auseinander setzt.
Aufbauend auf den Aufnahmen von Thomas Gloors in dem in Schwarzweiß gedrehten Musikfilm "Bergfahrt", porträtiert Magdalena Kauz drei Künstler aus den Appenzeller Kantonen: den Geiger Noldi Alder, den Perkussionisten Ernst Brunner und den Bildhauer und Klangkünstler Arthur Schneiter - drei Musiker, die auf den Spuren der traditionellen Appenzeller Musik neue Klänge gefunden haben.


Seitenanfang
17:45

mare TV - St. Petersburg

Film von Bärbel Jacks

Ganzen Text anzeigen
Eine Metropole auf dem Wasser. Dort, wo die Newa in den Finnischen Meerbusen fließt, ließ Zar Peter der Große Anfang des 18. Jahrhunderts eine prachtvolle Stadt bauen: St. Petersburg. Mit ihren Brücken, Palästen und goldenen Kuppeln zählt sie zu den schönsten ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Eine Metropole auf dem Wasser. Dort, wo die Newa in den Finnischen Meerbusen fließt, ließ Zar Peter der Große Anfang des 18. Jahrhunderts eine prachtvolle Stadt bauen: St. Petersburg. Mit ihren Brücken, Palästen und goldenen Kuppeln zählt sie zu den schönsten Städten der Welt. Auch - oder gerade im Winter. Schon seit Wochen ist die Newa mit dickem Eis zugefroren. Doch vor der berühmten Peter-und-Paul-Festung werden täglich neue Löcher in die Eisschicht gehauen. Hier treffen sich die Eisschwimmer. Auch Andrei Kudryanov taucht hier nach Feierabend in die Kälte ab. Der 18-jährige Anton Volkov kommt aus Sibirien und ist Kadett an der Makarov Marineakademie. Wenn im Winter die Schiffe in St. Petersburg festliegen, da heißt es viel Theorie büffeln.
Das Magazin "mare TV" berichtet in dieser Ausgabe vom Alltag der Menschen im eiskalten Winter St. Petersburgs.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
18:30

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Rotes Fleisch - böses Fleisch
Gesundheitliche Folgen unseres Fleischkonsums
- Fliegende Windturbinen
Hightech-Drachen erzeugen sauberen Strom
- Intelligentes Haus
Neue Ideen für einen vernetzten Haushalt

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Riga - mit Künstlern unterwegs in Europas Kulturhauptstadt

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15

Kampf gegen das Inferno

Waldbrände, die Geißel der Zukunft?

Film von Tilmann Jens

Ganzen Text anzeigen
Ob wir wollen oder nicht: Waldbrände werden in Zukunft unser Leben und unseren Lebensraum bestimmen.
Weltweite Waldbrände sind nicht nur eine Auswirkung, sondern auch ein gewaltiger Motor der globalen Erwärmung. Was tun gegen ein solches Inferno? Es konkurrieren ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Ob wir wollen oder nicht: Waldbrände werden in Zukunft unser Leben und unseren Lebensraum bestimmen.
Weltweite Waldbrände sind nicht nur eine Auswirkung, sondern auch ein gewaltiger Motor der globalen Erwärmung. Was tun gegen ein solches Inferno? Es konkurrieren verschiedene Strategien - aber welche ist die richtige: Vor den Flammen fliehen oder die Stellung halten? Evakuieren oder nicht? Waldbrandforscher und Waldbrandmanager aus verschiedenen Kontinenten machen sich gemeinsam auf die Suche nach der richtigen Strategie. Sie wissen: die falsche kann Tausende Menschenleben kosten. Im unmittelbaren Kampf gegen das Inferno geht es für Einsatzkräfte und Anwohner um Leben und Tod.
Die Dokumentation "Kampf gegen das Inferno" zeigt die fatale doppelte Wechselwirkung zwischen Waldbrand und Klimawandel, die in der wissenschaftlichen Diskussion bislang unterschätzt wurde.
(ARD/HR)


Seitenanfang
21:05

Die verletzliche Haut der Erde

Film von Heribert Schöller

Ganzen Text anzeigen
Sie sind unscheinbar und klein - aber dennoch robuste Überlebenskünstler und zugleich hochempfindlich. Und sie sind sehr wichtig für den Schutz unseres Planeten: Graue oder farbige Krusten, die den Wüstenboden bedecken und als Blättchen oder Miniatursträucher Felsen ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Sie sind unscheinbar und klein - aber dennoch robuste Überlebenskünstler und zugleich hochempfindlich. Und sie sind sehr wichtig für den Schutz unseres Planeten: Graue oder farbige Krusten, die den Wüstenboden bedecken und als Blättchen oder Miniatursträucher Felsen und Bäume erobern. Sie bestehen aus Flechten, diesen rätselhaften Doppelwesen aus Pilzen und Algen, die wie ein Alarmsystem auf Veränderungen ihrer Umwelt reagieren. Aus uralten Moosen und aus Cyano-Bakterien, auch Blaualgen genannt. Wie eine Haut überziehen sie große Teile unserer Erde, schützen sie vor Erosion und Verwüstung - und bremsen die globale Erwärmung. Biologische Krusten binden so viel Kohlendioxid, wie Menschen weltweit jährlich durch das Verbrennen fossiler Energieträger freisetzen. Ein Grund, dafür zu sorgen, dass diese so verletzliche Haut unserer Erde erforscht und geschützt wird.
Die Dokumentation "Die verletzliche Haut der Erde" zeigt, wie wichtig biologische Krusten für unser Überleben sind.
(ARD/HR)


Seitenanfang
22:00
Videotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Amour fou

Ruhelos

(Persécution)

Spielfilm, Frankreich/Deutschland 2009

Darsteller:
DanielRomain Duris
SoniaCharlotte Gainsbourg
Le fouJean-Hugues Anglade
ThomasAlex Descas
MichelGilles Cohen
u.a.
Regie: Patrice Chéreau
Länge: 99 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In Daniels Leben scheint es selten Anlass zur Fröhlichkeit zu geben. Die meiste Zeit verbringt er mit mürrischer Miene, und schnell bringen ihn andere Personen, vor allem seine Freundin Sonia, zum Explodieren. Er ist rechthaberisch und psychisch labil. Dies wird ...

Text zuklappen
In Daniels Leben scheint es selten Anlass zur Fröhlichkeit zu geben. Die meiste Zeit verbringt er mit mürrischer Miene, und schnell bringen ihn andere Personen, vor allem seine Freundin Sonia, zum Explodieren. Er ist rechthaberisch und psychisch labil. Dies wird zunächst noch verstärkt, als plötzlich ein unbekannter Stalker in Daniels Leben auftaucht. Der unscheinbare Mann beobachtet ihn, bricht sogar mehrmals in seine Wohnung ein und behauptet, Daniel sei die Liebe seines Lebens. Daniel, der sich in eine ungewohnt passive Position gedrängt sieht, reagiert zunächst aggressiv und aufbrausend gegenüber dem Verfolger. Und auch Sonia wird wieder zur Leidtragenden seines unausgeglichenen Gemüts. Schließlich beginnt Daniel jedoch, sein eigenes Verhalten zu überdenken.
Patrice Chéreau gilt als einer der Großmeister der europäischen Regieszene, spätestens seit sein provokanter Film "Intimacy" 2001 mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde. Seine Filme kreisen um Beziehungskonflikte, Sexualität, familiäre Verstrickungen und die Frage nach Schuld. Auch in "Ruhelos" geht es um schwierige zwischenmenschliche Beziehungen. Der Film seziert die Psyche eines labilen und cholerischen Mannes, der sein Innerstes hinter lauten Worten versteckt. Emotionale Wahrheit verbirgt sich nach Chéreau, dem vom Theater geprägten Regisseur, in körperlichen Auseinandersetzungen. Dabei ist er beeindruckend kompromisslos und seziert gnadenlos menschliche Abgründe. Die beiden Hauptdarsteller Romain Duris und Charlotte Gainsbourg glänzen durch ein schonungslos offenes Spiel.

Als nächster Film in der Reihe "Amour fou" folgt am Donnerstag, 9. Januar, um 22.25 Uhr "Young Adam - Dunkle Leidenschaft".


Seitenanfang
0:05

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp


Das Wirtschaftsmagazin aus der Schweiz wirft einen eigenständigen Blick auf das Wirtschaftsleben - mit Hintergründen, Analysen, Unternehmerporträts und Reportagen.


Seitenanfang
0:35
VPS 21:50

Nachrichtenmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:00

Alpabfahrt Urnäsch - ein "Schweiz aktuell extra"

(Wh.)


Seitenanfang
4:20
Format 4:3

Bergfahrt

(Wh.)


Seitenanfang
5:20

Wunderland: Das Pizolgebirge

(Wh.)

Sendeende: 6:00 Uhr