Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Tag der Deutschen Einheit - Donnerstag, 3. Oktober
Programmwoche 40/2013
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Reim gewinnt! (1/2)

Comedy in Versmaß

Zeltfestival, Mainz 2012

Mit Helge Thun, Christine Prayon, Philip Simon,
Bodo Wartke und Udo Zepezauer

Ganzen Text anzeigen
"Reim gewinnt!" ist eine Comedy-Panelshow mit einem Moderator und vier Kandidaten, in der es um aktuelle, komische Gedichte geht. Im Stile eines Robert Gernhardts oder Heinz Erhardts, dichten pointensichere Comedians und Kabarettisten in einer spontanen ...

Text zuklappen
"Reim gewinnt!" ist eine Comedy-Panelshow mit einem Moderator und vier Kandidaten, in der es um aktuelle, komische Gedichte geht. Im Stile eines Robert Gernhardts oder Heinz Erhardts, dichten pointensichere Comedians und Kabarettisten in einer spontanen Spielshow-Atmosphäre. Neueste Nachrichten aus Politik, Forschung und Gesellschaft werden ebenso ins Pointen- und Versmaß gezwungen wie große Ereignisse der Literatur- und Weltgeschichte. In vier Spielrunden treten die Kandidaten - Klavierkabarettist Bodo Wartke, der niederländische Comedian Philip Simon, "Diplom-Animatöse" Christine Prayon und Udo Zepezauer, Bühnenpartner von Helge Thun - gegeneinander an oder stellen sich der gemeinsamen Aufgabe, einen Klassiker in vier Minuten auf die Bühne zu bringen. Moderator ist der Kieler Kabarettist Helge Thun.

Am 3. Oktober ab 6.25 Uhr geht es bei 3sat ausgelassen zu: Der Thementag "Heitere Aussichten" bietet 24 Stunden lang Spaß und Ulk aus Kabarett, Comedy und Film. Den zweiten Teil von "Reim gewinnt!" sendet 3sat im Anschluss, um 7.10 Uhr.


7:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Reim gewinnt! (2/2)

Comedy in Versmaß

Zeltfestival, Mainz 2012

Ganzen Text anzeigen
"Reim gewinnt!" ist eine Comedy-Panelshow mit einem Moderator und vier Kandidaten, in der es um aktuelle, komische Gedichte geht. Im Stile eines Robert Gernhardts oder Heinz Erhardts, dichten pointensichere Comedians und Kabarettisten in einer spontanen ...

Text zuklappen
"Reim gewinnt!" ist eine Comedy-Panelshow mit einem Moderator und vier Kandidaten, in der es um aktuelle, komische Gedichte geht. Im Stile eines Robert Gernhardts oder Heinz Erhardts, dichten pointensichere Comedians und Kabarettisten in einer spontanen Spielshow-Atmosphäre. Neueste Nachrichten aus Politik, Forschung und Gesellschaft werden ebenso ins Pointen- und Versmaß gezwungen wie große Ereignisse der Literatur- und Weltgeschichte. In vier Spielrunden treten die Kandidaten - Klavierkabarettist Bodo Wartke, der niederländische Comedian Philip Simon, "Diplom-Animatöse" Christine Prayon und Udo Zepezauer, Bühnenpartner von Helge Thun - gegeneinander an oder stellen sich der gemeinsamen Aufgabe, einen Klassiker in vier Minuten auf die Bühne zu bringen. Moderator ist der Kieler Kabarettist Helge Thun. Zweiter Teil.


7:55
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Abdelkarim: Zwischen Ghetto und Germanen

Zeltfestival Mainz, 2012

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen
Sein böser Blick sagt alles: Abdelkarim ist der Schrecken der deutschen Leitkultur. Mit kluger Ironie und hintersinnigen Geschichten berichtet der gebürtige Marokkaner aus der Parallelwelt. Sein Programm "Zwischen Ghetto und Germanen" ist ein professioneller Anschlag auf ...

Text zuklappen
Sein böser Blick sagt alles: Abdelkarim ist der Schrecken der deutschen Leitkultur. Mit kluger Ironie und hintersinnigen Geschichten berichtet der gebürtige Marokkaner aus der Parallelwelt. Sein Programm "Zwischen Ghetto und Germanen" ist ein professioneller Anschlag auf die Lachmuskulatur. Und ganz nebenbei räumt der mehrfach ausgezeichnete Comedy-Senkrechtstarter mit gängigen Klischees und Vorurteilen auf.
3sat zeigt eine Aufzeichnung von Abdelkarims "Zwichen Ghetto und Germanen" vom Zeltfestival in Mainz 2012.


8:25

Das RainaldGrebeKonzert

Mainzer unterhaus, 2012

Regie: Peter Schönhofer

Ganzen Text anzeigen
Mit seinem Orchester ist er durch die großen Hallen der Republik getourt. Von den Feuilletons wurde er gefeiert. Jetzt ist er in sich gegangen. Für sein neues Soloprogramm hat Rainald Grebe Ahnenforschung betrieben, seine Zwiebel geschält und ist zu seinem Kern ...

Text zuklappen
Mit seinem Orchester ist er durch die großen Hallen der Republik getourt. Von den Feuilletons wurde er gefeiert. Jetzt ist er in sich gegangen. Für sein neues Soloprogramm hat Rainald Grebe Ahnenforschung betrieben, seine Zwiebel geschält und ist zu seinem Kern vorgedrungen. Er singt über seine Familie, seine Herkunft und die Ikonen seiner Generation.
3sat zeigt eine Aufzeichnung des Programms "Das RainaldGrebeKonzert".


9:10

Rainald Grebe: Das Hongkongkonzert

3sat-Zelt in Mainz, 2010

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen
Rainald Grebe, der Dadaist unter den Kabarettisten, spielt in seinem dritten Soloprogramm "Das Hongkongkonzert" einen Bar-Pianisten im Nobelhotel, einen Alleinunterhalter, der global arbeitet und stets für dezente Hintergrundmusik sorgt. Während Grebe mit anarchistischem ...

Text zuklappen
Rainald Grebe, der Dadaist unter den Kabarettisten, spielt in seinem dritten Soloprogramm "Das Hongkongkonzert" einen Bar-Pianisten im Nobelhotel, einen Alleinunterhalter, der global arbeitet und stets für dezente Hintergrundmusik sorgt. Während Grebe mit anarchistischem Humor und gnadenlos präzisem Sarkasmus zwischen "As Time Goes By" und "Eisgekühltem Bommerlunder" hin und her pendelt, geht es um Finanzkrise, Katastrophen, Kaufhausmusik und die Liebe.
3sat zeigt eine Aufzeichnung vom 3satfestival 2010.


9:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Proseccopack: Frau der Ringe

Die 3-Woman-Show auch für Männer

3sat-Zelt in Mainz, 2012

Ganzen Text anzeigen
Im Sturm erobern sie die Kleinkunstbühnen der Nation: Proseccopack sind ein echter Muntermacher. Hellwach und ohne Kompromisse präsentieren Melanie Haupt, Judith Jakob und Nora Boeckler feines und vielfältiges Kabarett. Die drei begnadeten Sängerinnen, Komikerinnen und ...

Text zuklappen
Im Sturm erobern sie die Kleinkunstbühnen der Nation: Proseccopack sind ein echter Muntermacher. Hellwach und ohne Kompromisse präsentieren Melanie Haupt, Judith Jakob und Nora Boeckler feines und vielfältiges Kabarett. Die drei begnadeten Sängerinnen, Komikerinnen und Schauspielerinnen machen sich in ihrem Programm "Frau der Ringe" auf die Suche nach dem permanenten Glückszustand. Ein heikles Unterfangen mit vielen Hindernissen. Doch die drei Frauen lassen sich nicht aufhalten: Ob Politik, Geschlechterrollen oder anderer Alltagswahnsinn - sie beobachten, persiflieren und machen sich ihren eigenen Reim auf die Dinge. Einen, der zum Lachen bringt. Und so ist eins ganz sicher: Bei aller Suche nach dem Glück, dieses Programm ist ein Glücksfall.


Seitenanfang
10:35
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Martina Schwarzmann: Wer Glück hat, kommt!

Zeltfestival, Mainz 2012

Ganzen Text anzeigen
Die 31-jährige Bayerin bietet in ihrem vierten Programm "Wer Glück hat, kommt!" bewährte Bosheit in Bestform, die ihr unter anderem den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis einbrachte. "I merk nix, dass ich netter werd", freut sich die meisterhafte ...

Text zuklappen
Die 31-jährige Bayerin bietet in ihrem vierten Programm "Wer Glück hat, kommt!" bewährte Bosheit in Bestform, die ihr unter anderem den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis einbrachte. "I merk nix, dass ich netter werd", freut sich die meisterhafte Leute-Beobachterin aus Überacker bei Fürstenfeldbruck. Das neue Programm strotzt vor Spott auf den Zeitgeist, auf Traditionen und Konventionen und ist zwischen den Zeilen aber eine Liebeserklärung an das Leben: "Wer Glück hat, kommt!".


Seitenanfang
11:25

Pelzig hält sich

Der Kabarett-Talk mit Frank-Markus Barwasser

Mit den Gästen Georg Schramm, Wolfgang Herles und
Sportfreunde Stiller

Ganzen Text anzeigen
Investigativ, ironisch, idyllisch und oft unberechenbar. Kabarettist und Gastgeber Frank-Markus Barwasser zeigt in "Pelzig hält sich", wie man Haltung in einer Unterhaltung wahrt. Hier spricht ein Kabarettist nicht über Menschen, er spricht mit ihnen. Bewaffnet mit einer ...

Text zuklappen
Investigativ, ironisch, idyllisch und oft unberechenbar. Kabarettist und Gastgeber Frank-Markus Barwasser zeigt in "Pelzig hält sich", wie man Haltung in einer Unterhaltung wahrt. Hier spricht ein Kabarettist nicht über Menschen, er spricht mit ihnen. Bewaffnet mit einer enthemmenden Bowle lädt der Unruhestifter im Karohemd Politiker, Wissenschaftler und interessante Menschen nach München ein. Was diese Gespräche besonders auszeichnet, ist ihre Spontaneität und Pelzigs ehrliche Neugierde auf seinen Gast.
Gäste dieser Sendung sind Georg Schramm, Wolfgang Herles und Sportfreunde Stiller.


Seitenanfang
12:25

Max Uthoff: "Oben bleiben"

Aufzeichnung vom 18.2.2013

Fernsehregie: Peter Schönhofer

Ganzen Text anzeigen
Max Uthoff fühlt sich oben. Als Mann und als Westeuropäer. Da heißt dann auch seine Devise: "Oben bleiben". Der Jurist und Kabarettist betrachtet auf seine ganz spezielle Art ein Land, in dem sich jeder Zehnte nach einem starken Führer sehnt: Ist die Justiz nur eine ...

Text zuklappen
Max Uthoff fühlt sich oben. Als Mann und als Westeuropäer. Da heißt dann auch seine Devise: "Oben bleiben". Der Jurist und Kabarettist betrachtet auf seine ganz spezielle Art ein Land, in dem sich jeder Zehnte nach einem starken Führer sehnt: Ist die Justiz nur eine Freisprechanlage der Mächtigen? Was wächst von unten: Stalaktiten oder Antisemiten? Und wenn deutsche Eltern ein kluges Kind wollen, müssen sie dann eins aus Südkorea adoptieren? 2012 wurde Uthoff mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet als "Solist, der in Wort und Geste zur satirischen Urteilsverkündung schreitet."
3sat zeigt "Max Uthoff: 'Oben bleiben'" als Aufzeichnung aus dem Mainzer Forumtheater unterhaus.


Seitenanfang
13:10

Michael Ehnert: Lost Action Hero

3satfestival, ZDF-Sendezentrum, Mainz 2010

Fernsehregie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen
Michael Ehnert, "der Harrison Ford unter den Kabarettisten", ist stets in Weltrettungs-Mission unterwegs. "Von der Last ein Held zu sein" könnte der Untertitel zu seinem Ein-Mann-Epos lauten: Hollywood-Kitsch, Philosophie und Politik - alles vereint in einem Stück und ...

Text zuklappen
Michael Ehnert, "der Harrison Ford unter den Kabarettisten", ist stets in Weltrettungs-Mission unterwegs. "Von der Last ein Held zu sein" könnte der Untertitel zu seinem Ein-Mann-Epos lauten: Hollywood-Kitsch, Philosophie und Politik - alles vereint in einem Stück und grandios gespielt von einem Mann, der sich durch die Sichtung von etwa 5.000 amerikanischen Action-Filmen ein respektables "Fachwissen" angeeignet hat.
3sat zeigt "Michael Ehnert: Lost Action Hero" als Aufzeichnung vom 3satfestival 2010.


Seitenanfang
14:10

Jochen Malmsheimer: "Gedrängte Wochenübersicht -

Das Beste aus 4 Jahrtausenden"

Mainzer Forum-Theater unterhaus, 18.2.2013

Fernsehregie: Peter Schönhofer

Ganzen Text anzeigen
"Gedrängte Wochenübersicht - Das Beste aus 4 Jahrtausenden": ein ambitionierter Titel. Jochen Malmsheimer, vielfach ausgezeichneter Kabarettist und öfter mal zu Besuch in "Neues aus der Anstalt", wird seinen selbst gestellten hohen Ansprüchen gerecht. Mit ...

Text zuklappen
"Gedrängte Wochenübersicht - Das Beste aus 4 Jahrtausenden": ein ambitionierter Titel. Jochen Malmsheimer, vielfach ausgezeichneter Kabarettist und öfter mal zu Besuch in "Neues aus der Anstalt", wird seinen selbst gestellten hohen Ansprüchen gerecht. Mit leidenschaftlichem Vortrag hebt er die Grenzen zwischen Unsinn und Poesie, Literatur und Kabarett auf und macht selbst vor den ungewöhnlichsten literarischen Höhen nicht Halt. Malmsheimer stellt sich engagiert der Barbarei wie auch der Dummheit in den Weg, um ein Machtwort zu sprechen - mit Subjekt, Prädikat und Objekt, also in ganzen Sätzen.
3sat zeigt eine Aufzeichnung von "Jochen Malmsheimer: 'Gedrängte Wochenübersicht - Das Beste aus 4 Jahrtausenden'" aus dem Mainzer Forum-Theater unterhaus.


Seitenanfang
14:55

Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg (1/2)

Das H und O des Wassers

Ganzen Text anzeigen
Das Universum wirft viele Fragen auf. In der zweiteiligen Comedy-Sendung "Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg" liefern die Wissenschaftskabarettisten Vince Ebert und Eckart von Hirschhausen neue Denkanstöße, uns und die Welt besser verstehen zu lernen. Dass ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Das Universum wirft viele Fragen auf. In der zweiteiligen Comedy-Sendung "Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg" liefern die Wissenschaftskabarettisten Vince Ebert und Eckart von Hirschhausen neue Denkanstöße, uns und die Welt besser verstehen zu lernen. Dass dabei die Sichtweise des Physikers mit der des Arztes nicht zu 100 Prozent konform geht, trägt zum Unterhaltungswert der Sendung bei. Denn eins ist gewiss: Lernen hat noch nie so viel Spaß gemacht. Charmante Unterstützung bekommen die Herren von der Schauspielerin Valerie Bolzano und der Moderatorin Bianca Hauda. Der "Hörsaal" befindet sich in den Räumen des ehemaligen 4711-Geländes in Köln-Ehrenfeld. In den "Vorlesungen" ist zu erfahren, wie man mit Gummibärchen den Urknall erzeugen kann oder dass es eine wissenschaftliche Formel für das "Schönsaufen" gibt. Ebert und Hirschhausen ziehen alle Register ihres reichen Wissensschatzes und lassen das Publikum garantiert nicht dumm zurück. Der erste Teil widmet sich dem Thema "Das H und O des Wassers".

Den zweiten Teil von "Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg" zeigt 3sat im Anschluss um 15.40 Uhr.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
15:40

Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg (2/2)

Großstadtcowboys und Landeier

Ganzen Text anzeigen
Das Universum wirft viele Fragen auf. In der zweiteiligen Comedy-Sendung "Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg" liefern die Wissenschaftskabarettisten Vince Ebert und Eckart von Hirschhausen neue Denkanstöße, uns und die Welt besser verstehen zu lernen. Dass ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Das Universum wirft viele Fragen auf. In der zweiteiligen Comedy-Sendung "Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg" liefern die Wissenschaftskabarettisten Vince Ebert und Eckart von Hirschhausen neue Denkanstöße, uns und die Welt besser verstehen zu lernen. Dass dabei die Sichtweise des Physikers mit der des Arztes nicht zu 100 Prozent konform geht, trägt zum Unterhaltungswert der Sendung bei. Denn eins ist gewiss: Lernen hat noch nie so viel Spaß gemacht. Charmante Unterstützung bekommen die Herren von der Schauspielerin Valerie Bolzano und der Moderatorin Bianca Hauda. Der "Hörsaal" befindet sich in den Räumen des ehemaligen 4711-Geländes in Köln-Ehrenfeld. In den "Vorlesungen" ist zu erfahren, wie man mit Gummibärchen den Urknall erzeugen kann oder dass es eine wissenschaftliche Formel für das "Schönsaufen" gibt. Ebert und Hirschhausen ziehen alle Register ihres reichen Wissensschatzes und lassen das Publikum garantiert nicht dumm zurück. Der zweite Teil widmet sich dem Thema " Großstadtcowboys und Landeier".
(ARD/WDR)


Seitenanfang
16:25
schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Die Leibköche seiner Majestät

(Nothing but Trouble)

Spielfilm, USA 1944

Darsteller:
StanStan Laurel
OllieOliver Hardy
Elvira HawkleyMary Boland
Basil HawkleyHenry O'Neill
König Christopher von OrlandiaDavid Leland
Prinz Saul von OrlandiaPhilip Merivale
u.a.
Regie: Sam Taylor
Länge: 67 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Während der großen Depression ist es schwer, in Amerika einen Job als Hauspersonal zu finden. Der glücklose Koch Ollie und der ungeschickte Butler Stan weiten ihre Arbeitssuche auf Europa und Asien aus. Ohne Erfolg kehren sie nach Jahren frustriert in ihre Heimat ...
(ARD)

Text zuklappen
Während der großen Depression ist es schwer, in Amerika einen Job als Hauspersonal zu finden. Der glücklose Koch Ollie und der ungeschickte Butler Stan weiten ihre Arbeitssuche auf Europa und Asien aus. Ohne Erfolg kehren sie nach Jahren frustriert in ihre Heimat zurück. Stan und Ollie lernen den jugendlichen Exilkönig von Orlandia, Christopher, kennen. Schon bald finden die beiden Diener in dem luxuriösen Domizil der orlandischen Exilregierung ein neues Zuhause. Ihre Freude über den plötzlichen Statusgewinn legt sich, als sie erkennen, dass sich der junge König durch seine demokratischen Ideen den Hass des Prinzen Saul zugezogen hat: Dieser will ihn während einer Dinnerparty vergiften lassen. Stan und Ollie setzen ihre geballte Tollpatschigkeit ein, um den jungen Freund zu retten.
Der Spielfilm "Die Leibköche seiner Majestät" besticht durch das Regietalent von Komödienspezialist Sam Taylor. Stan Laurel und Oliver Hardy, auch als "Dick und Doof" bekannt, haben Generationen von Zuschauern begeistert.
(ARD)


Seitenanfang
17:30
schwarz-weiss monochromTonsignal in monoFormat 4:3

Wir sind vom schottischen Infanterie-Regiment

(Bonnie Scotland)

Spielfilm, USA 1935

Darsteller:
Stanley McLaurelStan Laurel
Oliver HardyOliver Hardy
Lorna McLaurelJune Lang
Alan DouglasWilliam Janney
Lady Violet OrmsbyAnne Grey
Colonel McGregorVernon Steele
u.a.
Regie: James W. Horne
Länge: 78 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Als ausgebrochene Sträflinge schlagen sich Stanley McLaurel und Oliver Hardy nach Schottland durch, um die Eröffnung des Testaments von Stanleys Großvater nicht zu versäumen. Haupterbin wird jedoch die junge Lorna McLaurel, die bis zur Volljährigkeit unter der ...
(ARD)

Text zuklappen
Als ausgebrochene Sträflinge schlagen sich Stanley McLaurel und Oliver Hardy nach Schottland durch, um die Eröffnung des Testaments von Stanleys Großvater nicht zu versäumen. Haupterbin wird jedoch die junge Lorna McLaurel, die bis zur Volljährigkeit unter der Vormundschaft des in Indien stationierten Colonel McGregor steht. Sie reist zu ihm und verlässt schweren Herzens ihre große Liebe Alan Douglas. Durch Zufall geraten Stanley und Oliver gemeinsam mit Alan in die schottische Infanterie und werden in Indien stationiert - in dem Regiment, das unter Befehl des Colonels steht. Dort entdecken sie eine Intrige: Die erbschleicherische Lady Violet Ormsby, die ihren Bruder McGregor mit Lorna verkuppeln will, ließ Alans Liebesbriefe verschwinden. Kaum hat sich das Missverständnis aufgeklärt, geraten Stanley, Oliver, Alan und der Sergeant in Lebensgefahr.
In James W. Hornes zeitloser Slapstick-Komödie "Wir sind vom schottischen Infanterie-Regiment" amüsieren Stan Laurel und Oliver Hardy in gewohnt genialer Manier.
(ARD)


Seitenanfang
18:45
Tonsignal in monoFormat 4:3

Dick und Doof - Hände hoch - oder nicht

(The Devil's Brother)

Spielfilm, USA 1933

Darsteller:
StanlioStan Laurel
OliveroOliver Hardy
Lady PamelaThelma Todd
Fra DiavoloDennis King
Lord RocbergJames Finlayson
u.a.
Regie: Hal Roach
Länge: 86 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Italien im frühen 18. Jahrhundert: Die beiden Wandersleute Stanlio und Olivero werden von Banditen um ihre Ersparnisse gebracht. Stanlio hat die Idee, es selbst einmal mit Wegelagerei zu versuchen. Dabei geraten die beiden Unglücksraben ausgerechnet an den gefürchteten ...
(ARD)

Text zuklappen
Italien im frühen 18. Jahrhundert: Die beiden Wandersleute Stanlio und Olivero werden von Banditen um ihre Ersparnisse gebracht. Stanlio hat die Idee, es selbst einmal mit Wegelagerei zu versuchen. Dabei geraten die beiden Unglücksraben ausgerechnet an den gefürchteten Banditen Fra Diavolo. Der Räuberhauptmann gibt den beiden Tölpeln jedoch noch eine Chance: Um die kostbaren Juwelen der reichen Lady Pamela Rocberg zu stehlen, verkleidet Fra Diavolo sich als Marquis de San Marco und ernennt Stanlio und Olivero zu seinen Kammerdienern. Während Fra Diavolo Lady Pamela unauffällig aushorcht, wo das Geld ihres Gatten Lord Rocberg versteckt ist, beschließen Stanlio und Olivero, den Räuberhauptmann zu verraten, um die ausgesetzte Belohnung zu kassieren.
Die Komödie "Dick und Doof - Hände hoch - oder nicht" greift auf Motive der Oper "Fra Diavolo" von Daniel-François-Esprit Auber zurück und bietet dem Komikerduo Stan Laurel und Oliver Hardy reichlich Gelegenheit für ihre virtuos vorgetragenen Späße.
(ARD)


Seitenanfang
20:15

Neues aus der Anstalt

Politsatire mit Priol und Pelzig

Mit Georg Schramm, Max Uthoff, Jochen Malmsheimer
und Volker Pispers

Ganzen Text anzeigen
Nach knapp sieben Jahren und 62 Ausgaben "Neues aus der Anstalt" verlassen Urban Priol und Erwin Pelzig das "Flaggschiff des deutschen Kabaretts". Eigens zu diesem Anlass kehrt Georg Schramm noch einmal an seine alte Wirkungsstätte zurück. Gemeinsam analysieren die ...

Text zuklappen
Nach knapp sieben Jahren und 62 Ausgaben "Neues aus der Anstalt" verlassen Urban Priol und Erwin Pelzig das "Flaggschiff des deutschen Kabaretts". Eigens zu diesem Anlass kehrt Georg Schramm noch einmal an seine alte Wirkungsstätte zurück. Gemeinsam analysieren die Kabarettisten noch einmal in gewohnt satirisch-bissiger Manier das Ergebnis der Bundestagswahl und wagen einen Ausblick auf die Zukunft des Landes. Unterstützt werden sie dabei von ihren langjährigen kabarettistischen Wegbegleitern Jochen Malmsheimer, Volker Pispers und Max Uthoff.


Seitenanfang
21:25
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

3satfestival 2013

Christoph Sieber: Alles ist nie genug

3sat-Zelt in Mainz, 23.9.2013

Fernsehregie: Volker Weicker

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Der studierte Pantomime und Kabarettist Christoph Sieber zeigt nach der Bundestagswahl, was auf die Deutschen zukommen wird. Außerdem betreibt er in seinem aktuellen Bühnenprogramm "Alles ist nie genug" aktive Krisenbewältigung und wurde dafür 2012 unter anderem mit ...

Text zuklappen
Der studierte Pantomime und Kabarettist Christoph Sieber zeigt nach der Bundestagswahl, was auf die Deutschen zukommen wird. Außerdem betreibt er in seinem aktuellen Bühnenprogramm "Alles ist nie genug" aktive Krisenbewältigung und wurde dafür 2012 unter anderem mit dem Bayerischen Kabarettpreis und dem "Mindener Stichling" ausgezeichnet. Dabei scheitert er ständig an den (all-)gegenwärtigen Zuständen, spricht seinem Publikum voll aus der Seele - und dann lässt er die Stimmung mit einem einzigen Satz kippen.
3sat zeigt eine Aufzeichnung aus dem 3sat-Zelt in Mainz vom diesjährigen 3satfestival.

Von Donnerstag, 3. Oktober, bis Sonntag, 13. Oktober bringt 3sat an zwei Wochenenden das gesamte Kabarettprogramm vom 3satfestival 2013 auf den Bildschirm. Den Auftakt macht Christoph Sieber mit seinem aktuellen Programm "Alles ist nie genug". Im Anschluss, um 22.10 Uhr, folgt Puppenspieler Michael Hatzius mit seiner Echse.


Seitenanfang
22:10
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

3satfestival 2013

Michael Hatzius: "Die Echse"

3sat-Zelt in Mainz, 25.9.2013

Fernsehregie: Volker Weicker

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Vorsicht bissig: Der geniale Puppenspieler Michael Hatzius bringt seine Figur "Die Echse" mit ins 3sat-Zelt. Und die besitzt naturgemäß einen "tierischen" Humor. Die Echse ist überheblich, großkotzig und sexistisch. Sie hat ihre ganz eigene Meinung zu Evolution, ...

Text zuklappen
Vorsicht bissig: Der geniale Puppenspieler Michael Hatzius bringt seine Figur "Die Echse" mit ins 3sat-Zelt. Und die besitzt naturgemäß einen "tierischen" Humor. Die Echse ist überheblich, großkotzig und sexistisch. Sie hat ihre ganz eigene Meinung zu Evolution, Theatermachen und Puppenspielern im Besonderen. Für sein außergewöhnliches Programm wurde Michael Hatzius mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 2013 ausgezeichnet.
3sat zeigt den Auftritt von Michael Hatzius und seiner Echse vom diesjährigen 3satfestival in Mainz.

Am Samstag, 5. Oktober, ab 20.15 Uhr zeigt 3sat die Bühnenauftritte von Tobias Mann, Philip Simon und Bodo Wartke vom diesjährigen 3satfestival.


Seitenanfang
22:40
Videotext Untertitel

Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

(And Now For Something Completely Different)

Spielfilm, Großbritannien 1971

Mit Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle,
Terry Jones, Michael Palin, Carol Cleveland und Connie Booth

Regie: Ian MacNaughton
Länge: 85 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der Alpinist Sir George Head sucht für seine nächste Expedition Männer seines Schlages, die das Zeug haben, mit ihm gleichzeitig beide Gipfel des Kilimandscharo zu besteigen. Sir Georges erstaunliche Fähigkeit erklärt sich aus seinem Vermögen, einfache Dinge doppelt ...
(ARD)

Text zuklappen
Der Alpinist Sir George Head sucht für seine nächste Expedition Männer seines Schlages, die das Zeug haben, mit ihm gleichzeitig beide Gipfel des Kilimandscharo zu besteigen. Sir Georges erstaunliche Fähigkeit erklärt sich aus seinem Vermögen, einfache Dinge doppelt zu sehen. Der ehrenwerte Gentleman ist eins der vielen Geschöpfe der berühmten englischen Komikertruppe Monty Python.
Der Spielfilm "Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft" ist ein funkelndes Feuerwerk schwarzen Humors mit einem bunten Kaleidoskop von Sketchen und Zeichentrick-Sequenzen. Monty Python - das sind Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin, die in Hochschulclubs mit Sketchen begannen und dabei einen anarchischen Humor entwickelten, mit dem sie schließlich im britischen Fernsehen und später im Kino ("Das Leben des Brian") Furore machten.
(ARD)


Seitenanfang
0:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)Videotext Untertitel

Mike Supancic: Traumschiff Supancic

Film von Peter Schröder

Ganzen Text anzeigen
An Bord der "MS Titanitsch" begrüßt Kapitän Mike Supancic - das Musikwunder unter den österreichischen Kabarettisten und Preisträger des "Salzburger Stiers 2013" - zahlreiche Stars. Landausflüge sind auf dieser Reise natürlich inklusive, etwa Weihnachten in der ...
(ORF)

Text zuklappen
An Bord der "MS Titanitsch" begrüßt Kapitän Mike Supancic - das Musikwunder unter den österreichischen Kabarettisten und Preisträger des "Salzburger Stiers 2013" - zahlreiche Stars. Landausflüge sind auf dieser Reise natürlich inklusive, etwa Weihnachten in der Karibik mit Hansi Hinterseer oder Bergwandern mit Metallica. Doch was wird auf hoher See geschehen? Wird Käpt'n Mike die Meuterei auf dem "Braunen Deck" niederschlagen können? Und kann er den drohenden Untergang der "Titanitsch" abwenden? Mit musikalischen Mitteln bewältigt er die größten Gefahren.
3sat zeigt eine Aufzeichnung von "Mike Supancic: Traumschiff Supancic".
(ORF)


Seitenanfang
1:05

Tricky Niki - Verzaubert, erstaunt und unterhält

Magic Entertainment aus dem Kabarett Simpl

Film von Hermann Prochaska

Ganzen Text anzeigen
Tricky Niki ist ein vielseitiger Entertainer: Schließlich ist das Multitalent zugleich Österreichs bester und lustigster Bauchredner, exzellenter Zauberkünstler, Comedian - und darüber hinaus stets charmanter, sympathischer Unterhalter in Personalunion.
Tricky ...
(ORF)

Text zuklappen
Tricky Niki ist ein vielseitiger Entertainer: Schließlich ist das Multitalent zugleich Österreichs bester und lustigster Bauchredner, exzellenter Zauberkünstler, Comedian - und darüber hinaus stets charmanter, sympathischer Unterhalter in Personalunion.
Tricky Niki räumt mit dem verstaubten Image der Zauberkunst auf und zeigt erstmals eine einzigartige Kombination aus "Magic Entertainment", Comedy und Bauchrednerkunst.
(ORF)


Seitenanfang
2:05
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Christoph Sieber: Alles ist nie genug

(Wh.)


Seitenanfang
2:50
HDTV Ausstrahlung (hochauflösendes Bildsignal)

Michael Hatzius: "Die Echse"

(Wh.)


Seitenanfang
3:20

Monty Pythons wunderbare Welt der Schwerkraft

(Wh.)


(ARD)


Seitenanfang
4:45

Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg (1/2)

Das H und O des Wassers

(Wh.)


(ARD/WDR)


Seitenanfang
5:30

Ebert & Hirschhausen - Der dritte Bildungsweg (2/2)

Großstadtcowboys und Landeier

(Wh.)


(ARD/WDR)

Sendeende: 6:15 Uhr