Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Heiligabend - Montag, 24. Dezember
Programmwoche 52/2012
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00
Videotext Untertitel

Der Nibelungen-Code (1/2)

Deckname Siegfried

Film von Georg Graffe

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")


6:45
Videotext Untertitel

Der Nibelungen-Code (2/2)

Kriemhilds Todesspiel

Film von Georg Graffe

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")


7:30

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

Gott mit dir, du Land der Bayern (1/4)

Himmlische Blicke auf weiß-blaue Glaubensschätze

Oberbayern

Film von Rudi Neuwardt

Ganzen Text anzeigen
Die vierteilige Sendung "Gott mit dir, du Land der Bayern" begibt sich in eine vom Glauben an Gott geprägte Kulturlandschaft. Zur religiösen Vergangenheit und Gegenwart Bayerns zählen ebenso Kathedralen, Klöster und kleine katholische Gebirgskapellen wie auch ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Die vierteilige Sendung "Gott mit dir, du Land der Bayern" begibt sich in eine vom Glauben an Gott geprägte Kulturlandschaft. Zur religiösen Vergangenheit und Gegenwart Bayerns zählen ebenso Kathedralen, Klöster und kleine katholische Gebirgskapellen wie auch evangelische Stadt- und Dorfkirchen im fränkischen Raum sowie Synagogen und Moscheen.
Oberbayern, der größte Regierungsbezirk Bayerns, steht im Mittelpunkt des ersten Teils der vierteiligen Reihe "Gott mit dir, du Land der Bayern". Gipfelkreuze am Wallberg, Wendelstein und Watzmann zeugen von der christlichen Verbundenheit der Menschen mit der übermächtigen Natur. Auch Marktl, der Geburtsort von Papst Benedikt XVI., und die frühen Stationen von Josef Ratzinger im Chiemgau zählen zu den Glaubensschätzen Bayerns.

Den zweiten Teil der vierteiligen Reihe "Gott mit dir, du Land der Bayern" sendet 3sat im Anschluss, um 9.50 Uhr. Die Teile drei und vier folgen am Dienstag, 25., sowie am Mittwoch, 26. Dezember, um 9.05 und um 9.00 Uhr.

(ARD/BR)


9:50

Gott mit dir, du Land der Bayern (2/4)

Himmlische Blicke auf weiß-blaue Glaubensschätze

Oberbayern

Film von Rudi Neuwardt

Ganzen Text anzeigen
Die vierteilige Sendung "Gott mit dir, du Land der Bayern" begibt sich in eine vom Glauben an Gott geprägte Kulturlandschaft. Zur religiösen Vergangenheit und Gegenwart Bayerns zählen ebenso Kathedralen, Klöster und kleine katholische Gebirgskapellen wie auch ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Die vierteilige Sendung "Gott mit dir, du Land der Bayern" begibt sich in eine vom Glauben an Gott geprägte Kulturlandschaft. Zur religiösen Vergangenheit und Gegenwart Bayerns zählen ebenso Kathedralen, Klöster und kleine katholische Gebirgskapellen wie auch evangelische Stadt- und Dorfkirchen im fränkischen Raum sowie Synagogen und Moscheen.
Auch der zweite Teil der vierteiligen Reihe "Gott mit dir, du Land der Bayern" führt nach Oberbayern. Die Synagoge am Jakobsplatz in München, die Moschee in Fröttmaning, die protestantische Paulskirche an der Theresienwiese und der Liebfrauendom dokumentieren eine friedliche Koexistenz der Religionen. Vom Freisinger Dom, der Hallertau über die Klöster des Voralpenlandes bis hin zur kleinen Kapelle im gewaltigen Zugspitzmassiv finden sich Gemeinsamkeiten in den Glaubensschätzen wieder.
(ARD/BR)


Seitenanfang
10:35
Tonsignal in monoFormat 4:3

Die weltberühmten Engel aus Grünhainichen

Film von Sabine Barth

Ganzen Text anzeigen
Seit fast einem Jahrhundert gibt es die kleinen Engel mit grünen Flügeln und weißen Punkten - den weltberühmten Weihnachtsschmuck aus Grünhainichen. Heute sind sie ein Markenzeichen des Erzgebirges. Ihr Herstellungsort ist die Werkstatt "Wendt & Kühn". Marlene ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Seit fast einem Jahrhundert gibt es die kleinen Engel mit grünen Flügeln und weißen Punkten - den weltberühmten Weihnachtsschmuck aus Grünhainichen. Heute sind sie ein Markenzeichen des Erzgebirges. Ihr Herstellungsort ist die Werkstatt "Wendt & Kühn". Marlene Dietrich kaufte sich bereits 1932 auf der Weltausstellung in Paris eine Spieldose und brachte diese gleich im Film "Blonde Venus" vor die Filmkamera. Auch das schwedische Königshaus gehört zu den prominenten Fans der kleinen Engel und verbringt Weihnachten mit den Figuren aus dem Erzgebirge.
Die Dokumentation "Die weltberühmten Engel aus Grünhainichen" erzählt die Geschichte der Figuren aus dem Erzgebirge und führt dabei von 1914 bis ins 21. Jahrhundert. Sie zeigt den mühevollen handwerklichen Prozess der Fertigung und lässt Sammler aller Generationen zu Wort kommen.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
11:05

Der Glöckner von Prag - Weihnachten auf dem Hradschin

Film von Danko Handrick

Ganzen Text anzeigen
Die Gassen rund um den Hradschin, auf dem die Prager Burg thront, strahlen im weihnachtlichen Lichterglanz. Touristen bestaunen dort im St.-Veits-Dom das tonnenschwere silberne Grabmal des Heiligen Nepomuk. Hoch über ihnen ist der Arbeitsplatz von Tomas Starecky - als ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Die Gassen rund um den Hradschin, auf dem die Prager Burg thront, strahlen im weihnachtlichen Lichterglanz. Touristen bestaunen dort im St.-Veits-Dom das tonnenschwere silberne Grabmal des Heiligen Nepomuk. Hoch über ihnen ist der Arbeitsplatz von Tomas Starecky - als Domglöckner ruft er zu den Adventsandachten. Von seinem Turm aus blickt er auf die Altstadt von Prag, die im Kontrast steht zu dem bunten Treiben der modernen Großstadt. Am Nikolausabend schwirren Engel und Teufel durch die Stadt, auf den Plätzen locken Weihnachtsmärkte und Glühweinstände, in den Discotheken wippen blinkende Nikolausmützen zum Takt der Christmas-Hits, die Brauereien schenken starkes Weihnachtsbier aus - so feiern Touristen und Tschechen zusammen Weihnachten.
Die Dokumentation "Der Glöckner von Prag - Weihnachten auf dem Hradschin" begibt sich auf eine Reise ins weihnachtliche Prag und zeigt unter anderem, wie Domglöckner Tomas Starecky Weihnachten feiert.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
11:35
Tonsignal in monoFormat 4:3

Himmelpfort und der Weihnachtsmann

Knecht Ruprechts Postamt

Film von Renate Lieberenz

Ganzen Text anzeigen
Für die meisten brandenburgischen Kinder ist klar: Der Weihnachtsmann wohnt in Himmelpfort in der Uckermark, und dorthin schicken sie auch ihre Wunschzettel. 1984 erhielt die Gemeinde erstmals zwei Briefe, adressiert "An den Weihnachtsmann", von Kindern aus Berlin und ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Für die meisten brandenburgischen Kinder ist klar: Der Weihnachtsmann wohnt in Himmelpfort in der Uckermark, und dorthin schicken sie auch ihre Wunschzettel. 1984 erhielt die Gemeinde erstmals zwei Briefe, adressiert "An den Weihnachtsmann", von Kindern aus Berlin und Sachsen. Um diese nicht zu enttäuschen, beantwortete die Postfrau von Himmelpfort damals die Briefe. In den nächsten Jahren half die ganze Familie. Heute sind es nach Angaben der Post 20 Helfer. Rund 250.000 Briefe aus aller Welt erreichen jährlich das Weihnachtspostamt. Sogar das japanische Fernsehen berichtete schon darüber. In 15 Fremdsprachen wird jeder Wunschzettel individuell beantwortet. Denn auch Kinder aus Namibia, Panama und Ägypten schreiben an den Weihnachtsmann in der Uckermark.
Die Dokumentation "Himmelpfort und der Weihnachtsmann" stattet dem Weihnachtspostamt einen Besuch ab und zeigt, wie die Wunschzettel der Kinder heute und früher aussahen.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
11:50
Videotext Untertitel

Von Sternen, Stollen und Weihnachtschören

Film von Cosima Jagow-Duda

Ganzen Text anzeigen
An Weihnachten, dem stressigsten Tag des Jahres, läuft die Stollenbäckerei in Dresden bereits auf Hochtouren. Rund zwei Millionen Stollen werden in der Stadt von großen und kleinen Bäckereien hergestellt - nach Originalrezept. Auch der Musiker, Lehrer und Chorleiter ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
An Weihnachten, dem stressigsten Tag des Jahres, läuft die Stollenbäckerei in Dresden bereits auf Hochtouren. Rund zwei Millionen Stollen werden in der Stadt von großen und kleinen Bäckereien hergestellt - nach Originalrezept. Auch der Musiker, Lehrer und Chorleiter Christian Bährens beginnt in Berlin schon im Hochsommer damit, seine Weihnachts- und Adventskonzerte vorzubereiten. Immer mit dem Anspruch, dem Weihnachtsfest gerecht zu werden. Wo gibt es den buntesten Sternenhimmel? Was hat eine Papstbulle aus dem Jahr 1491 mit der Entstehung des Christstollens zu tun? Wer ist "Tochter Zion", und was zeichnet ein gutes Weihnachtslied aus?
Auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen begibt sich die Dokumentation "Von Sternen, Stollen und Weihnachtschören" auf eine weihnachtliche Entdeckungsreise.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
12:20
Videotext Untertitel

Superstar in Rot

Das Geheimnis des Weihnachtsmanns

Film von Martin Papirowski und Heike Nelsen Minkenberg

Ganzen Text anzeigen
Er gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten aller Zeiten, kaum ein Mensch im Westen, der ihm noch nicht begegnet wäre - doch niemand kennt das Alter, die Herkunft, den Werdegang oder den ständigen Aufenthaltsort des Weihnachtsmanns.
Die Dokumentation "Superstar ...

Text zuklappen
Er gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten aller Zeiten, kaum ein Mensch im Westen, der ihm noch nicht begegnet wäre - doch niemand kennt das Alter, die Herkunft, den Werdegang oder den ständigen Aufenthaltsort des Weihnachtsmanns.
Die Dokumentation "Superstar in Rot" begibt sich auf die Suche nach Sankt Nikolaus, Santa Claus oder auch St. Nicolas, dem Urbild des Weihnachtsmanns. Wird es möglich sein, das mysteriöse Dunkel seines Lebens zu erhellen, den Menschen hinter dem Mythos zu entdecken, das Geheimnis seiner Popularität zu lüften und die Fakten von Gerüchten und Legenden zu trennen?


Seitenanfang
13:05

Carl Jenal - der älteste Bauer der Schweiz

Film von Susanna Fanzun

Ganzen Text anzeigen
Carl Jenal wird dieses Jahr 98 Jahre alt. Obwohl er seit 33 Jahren im Pensionsalter ist, arbeitet er immer noch als Bauer. Ein Leben ohne seine drei Kühe und die Arbeit auf dem Feld und den Wiesen kann er sich nicht vorstellen. Seit seine Frau gestorben ist, lebt Jenal ...

Text zuklappen
Carl Jenal wird dieses Jahr 98 Jahre alt. Obwohl er seit 33 Jahren im Pensionsalter ist, arbeitet er immer noch als Bauer. Ein Leben ohne seine drei Kühe und die Arbeit auf dem Feld und den Wiesen kann er sich nicht vorstellen. Seit seine Frau gestorben ist, lebt Jenal alleine. So hat er im Alter nicht nur kochen, sondern auch Kaffee machen gelernt.
Für die Dokumentation "Carl Jenal - der älteste Bauer der Schweiz" hat Filmemacherin Susanna Fanzun den Landwirt aus Zernez im Engadin ein Jahr lang mit der Kamera begleitet. Entstanden ist ein Film über einen lebensfrohen, interessanten und humorvollen Mann, der seine Mitmenschen Gelassenheit lehrt.


Seitenanfang
13:30

In den Schuhen des Fischers

(The Shoes of the Fisherman)

Spielfilm, USA 1968

Darsteller:
Kyril LakotaAnthony Quinn
Ministerpräsident KamenevLaurence Olivier
David TelemondOskar Werner
George FaberDavid Janssen
Kardinal RinaldiVittorio de Sica
u.a.
Regie: Michael Anderson
Länge: 148 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Kyril Lakota, Erzbischof von Lemberg, ist als politischer Häftling durch viele Niederungen des Lebens gegangen, als er nach 20 Jahren aus einem sibirischen Arbeitslager freikommt. Sein Glaube und seine Menschlichkeit wurden dadurch jedoch nur gefestigt. Im Vatikan ...
(ARD)

Text zuklappen
Kyril Lakota, Erzbischof von Lemberg, ist als politischer Häftling durch viele Niederungen des Lebens gegangen, als er nach 20 Jahren aus einem sibirischen Arbeitslager freikommt. Sein Glaube und seine Menschlichkeit wurden dadurch jedoch nur gefestigt. Im Vatikan eingetroffen, ernennt der Papst Kyril zum Kardinal. Kyril empfindet Sympathien für den jungen Theologen David Telemond. Der Priester vertritt in Anlehnung an den französischen Theologen Pierre Teilhard de Chardin Auffassungen, die ihn mit den römischen Kirchenbehörden in Konflikt gebracht haben. Als der Papst stirbt, geht Kyril aus dem Konklave überraschend als Nachfolger hervor. Er macht Telemond zu seinem Sekretär. Kyrils ungewöhnliche Einstellung befremdet bald die Traditionalisten in der Kurie. Bei der feierlichen Amtseinführung verkündet er der Welt, die Kirche werde ihr ganzes Vermögen zur Linderung des Hungers hergeben.
Michael Andersons Verfilmung des Erfolgsromans "In den Schuhen des Fischers" beeindruckt durch Anthony Quinns schauspielerische Leistung. Er verkörpert glaubwürdig einen "modernen" Papst.
(ARD)


Seitenanfang
16:00
Videotext Untertitel

Weihnachtsengel küsst man nicht

Komödie, Österreich/Deutschland 2011

Darsteller:
LinaSilke Bodenbender
RudiSimon Schwarz
NettieAlwara Höfels
ManfredJürgen Maurer
AlexMerab Ninidze
FotografMichael Ostrowski
u.a.
Buch: Alexander Mahler, Eva Spreitzhofer
Regie: Michael Kreihsl
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die Vorweihnachtszeit ist für Lina, Model und Werbejingle-Sängerin, und ihre beste Freundin Nettie, die eine Event- und Partneragentur betreibt, mal wieder alles andere als besinnlich: Die beiden können sich vor zweitklassigen Weihnachts-Aufträgen kaum retten. Und ...
(ORF/ZDF)

Text zuklappen
Die Vorweihnachtszeit ist für Lina, Model und Werbejingle-Sängerin, und ihre beste Freundin Nettie, die eine Event- und Partneragentur betreibt, mal wieder alles andere als besinnlich: Die beiden können sich vor zweitklassigen Weihnachts-Aufträgen kaum retten. Und nicht zum ersten Mal stellen sich Lina und Nettie auf einsame Festtage ein. Nettie hat die Hoffnung, den Richtigen noch zu finden, längst aufgegeben, und Linas Traummann Alex, ein verheirateter Arzt, hat sich bisher nicht von seiner Frau getrennt. Gereizt absolviert Lina mit Nettie den ersten Teil eines Fotoshootings, bei dem sie, als Christkind verkleidet, ein Rentier küssen soll. Dabei treffen die beiden Freundinnen auf Rentierzüchter Rudolf sowie seinen "Manager" und Freund Manfred. Während Manfred Nettie sofort Avancen macht, haben Rudolf und Lina wenig füreinander übrig. Dafür steht am Abend unerwartet Alex vor Linas Türe. Nach einer gemeinsamen Nacht muss Lina nach Tirol zum nächsten Fototermin. Auf dem Heimweg stellt sie fest, dass ihr Handy irrtümlich bei Rudolf gelandet ist. Vor lauter Aufregung verursacht Lina einen Autounfall - und ist gezwungen, zurück zu Rudolf nach Tirol zu fahren. Doch dort ist der Frust bald vergessen.
Die Hauptrolle in der vergnüglichen Weihnachtskomödie "Weihnachtsengel küsst man nicht" spielt Silke Bodenbender.
(ORF/ZDF)


Seitenanfang
17:30
Videotext Untertitel

Schneemann sucht Schneefrau

Romantische Komödie, Deutschland/Österreich 2001

Darsteller:
Tessa Mayr-ThorwaldKatja Weitzenböck
Joe MüllerFritz Karl
Felix ThorwaldConstantin Gastmann
Julia MüllerRoxanne Borski
Maria HellerUlrike Arnold
u.a.
Buch: Markus Mayer
Regie: Marco Serafini
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Joe Müller, alleinerziehender Vater von Julia, wird diesen Tag so schnell nicht vergessen. Vor ihm steht eine attraktive, aber äußerst empörte Frau, die ihn aufs Übelste beschimpft. Da passiert es: Mit großen Augen starrt er sie an, sein Blick beginnt zu leuchten, ...
(ORF)

Text zuklappen
Joe Müller, alleinerziehender Vater von Julia, wird diesen Tag so schnell nicht vergessen. Vor ihm steht eine attraktive, aber äußerst empörte Frau, die ihn aufs Übelste beschimpft. Da passiert es: Mit großen Augen starrt er sie an, sein Blick beginnt zu leuchten, und die Welt um ihn herum wird leise, unscharf und friedlich. Er hat sich verliebt. Tessa befindet sich mit ihrem leicht verletzten Sohn Felix im Flur eines Krankenhauses und ist verwundert, dass ihr lächelndes Gegenüber sich für den von seiner Tochter verursachten Unfall weder entschuldigt noch rechtfertigt. Wütend wendet sie sich von Joe ab und nimmt sich vor, diesen Vorfall so schnell wie möglich zu vergessen. Doch leichter gedacht als getan. Denn: Die charmante Krankenhausbekanntschaft outet sich als einer der nettesten Männer der Welt und, wie sie leider zu spät feststellt, ist einer ihrer Angestellten, den sie als neue Firmenchefin des Architektenbüros "Planfactory" in Unkenntnis seiner Person soeben entlassen hat. Als Joe herausfindet, dass die zauberhafte Tessa die Firmenchefin ist, plant er einen Rachefeldzug.
"Schneemann sucht Schneefrau" ist eine romantische Weihnachtsgeschichte mit Katja Weitzenböck und Fritz Karl.
(ORF)


Seitenanfang
19:00
Videotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:15
Videotext Untertitel

Die Jahrtausendkathedrale - Der Mainzer Dom

Film von Martin Carazo-Mendez

(aus der ZDF-Reihe "Terra X")

Ganzen Text anzeigen
Nur einen einzigen Tag feierten im Jahr 1009 Erzbischof Willigis und seine Dom-bauer, dann stand das nagelneue Gotteshaus in Flammen. In jahrzehntelanger Knochenarbeit hatten die Mainzer Stein auf Stein zu einer der imposantesten Kirchen ihrer Zeit geschichtet. Sie sollte ...

Text zuklappen
Nur einen einzigen Tag feierten im Jahr 1009 Erzbischof Willigis und seine Dom-bauer, dann stand das nagelneue Gotteshaus in Flammen. In jahrzehntelanger Knochenarbeit hatten die Mainzer Stein auf Stein zu einer der imposantesten Kirchen ihrer Zeit geschichtet. Sie sollte aussehen wie die Peterskirche in Rom und nichts Geringeres werden als eine Krönungskirche für die deutschen Könige. Der Wiederaufbau der Brandruine verschlang noch einmal gigantische Geldmittel. Es sollte nicht das letzte Feuer in der bewegten Geschichte des Mainzer Doms gewesen sein. Nur wenige Könige - unter ihnen der Staufer Friedrich II. - bekamen dort wirklich ihre Krone, doch der Dom verhalf Mainz zu einer eindrucksvollen Geschichte, in deren Verlauf die Stadt immer wieder zum Dreh- und Angelpunkt des Reichs wurde. Ihre Bischöfe machten Politik. Einer von ihnen, der berüchtigte Albrecht von Brandenburg, wurde sogar zum Auslöser der Reformation. Der Dom überstand die Plünderung durch Napoleons Soldaten und den Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs. Bis heute ist er das Wahrzeichen von Mainz und das Herz einer Stadt, die ihn 2009 feierte wie einen alten Freund.
Die Dokumentation "Die Jahrtausendkathedrale - Der Mainzer Dom" erzählt die Geschichte des Baus und zeigt die dramatischen Momente in der über tausendjährigen Geschichte des Doms.


Seitenanfang
20:00
Videotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Dolby-Digital AudioVideotext Untertitel

Blendende Weihnachten

(Deck the Halls)

Spielfilm, USA 2006

Darsteller:
Buddy HallDanny DeVito
Steve FinchMatthew Broderick
Kelly FinchKristin Davis
Tia HallKristin Chenoweth
Madison FinchAlia Shawkat
u.a.
Regie: John Whitesell
Länge: 87 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Adventskalender, persönliche Grußkarten für die Verwandten, festlicher Schmuck und ein riesiger Baum: Für den Augenarzt Steve Finch gehört das alles zu einem gelungenen Weihnachtsfest dazu. Im ganzen Ort ist er als großer Weihnachts-Fan bekannt. Steves Frau Kelly und ...
(ARD)

Text zuklappen
Adventskalender, persönliche Grußkarten für die Verwandten, festlicher Schmuck und ein riesiger Baum: Für den Augenarzt Steve Finch gehört das alles zu einem gelungenen Weihnachtsfest dazu. Im ganzen Ort ist er als großer Weihnachts-Fan bekannt. Steves Frau Kelly und seine beiden Kinder Madison und Carter hingegen sind von dem alljährlichen Weihnachtstrubel wenig begeistert, spielen aber widerwillig immer wieder mit. Kurz vor Weihnachten zieht im Nachbarhaus eine neue Familie ein: der Autoverkäufer Buddy Hall, ein etwas vulgärer, im Grunde aber liebenswerter Kerl, mit seiner Gattin Tia und den Kindern Emily und Ashley. Während sich Kelly und Tia auf Anhieb gut verstehen, entbrennt zwischen den beiden Familienvätern ein grotesker Nachbarschaftsstreit. Denn als Buddys Töchter feststellen, dass ihr Haus auf einer Online-Weltkarte nicht zu erkennen ist, kann ihr ambitionierter Vater diese Schmach nicht auf sich sitzen lassen. Mittels Unmengen an Weihnachtsbeleuchtung setzt Buddy alles daran, sein neues Heim auch im Internet "sichtbar" zu machen - mit Erfolg. Keine Frage, dass Steve durch die pompösen Aktionen um seinen Titel als städtischer Weihnachts-König fürchtet. Nachdem der Neider vergeblich versucht, die völlig übertriebene Festbeleuchtung des Nachbarhauses zu sabotieren, schließt er eine Wette ab: Sollte es Steve gelingen, Buddy beim alljährlichen Eisschnelllauf-Wettbewerb zu schlagen, muss dieser seine Festbeleuchtung ausknipsen. Sollte Buddy gewinnen, muss Steve einen Wagen bei ihm kaufen. Damit geht der Ärger erst richtig los.
Der Spielfilm "Blendende Weihnachten" ist eine herrlich alberne Komödie, der es am Ende doch noch gelingt, sich in ein anrührendes Weihnachtsmärchen zu verwandeln. Mit satirischem Humor nimmt Regisseur John Whitesell Spießbürgertum, Konkurrenzdenken und die amerikanische Weihnachts-Hysterie aufs Korn. Als konkurrierende Streithähne brillieren Danny DeVito und Matthew Broderick.
(ARD)


Seitenanfang
21:40
Dolby-Digital 5.1 Audio

Christmas in Vienna 2011

Wiener Konzerthaus, Österreich 2011

Mit Angela Denoke (Sopran), Liliana Nikiteanu (Mezzosopran),
Herbert Lippert (Tenor), Paul A. Edelmann (Bariton)
und Alois Mühlbacher (Sopranist)

Chor: Wiener Singakademie, St. Florianer Sängerknaben

Orchester: ORF Radio Symphonieorchester
Musikalische Leitung: Sascha Götzel
Fernsehregie: Agnes Méth
Moderation: Barbara Rett

Ganzen Text anzeigen
"Christmas in Vienna" ist das traditionelle Weihnachtskonzert im Wiener Konzerthaus, bei dem jedes Jahr international gefeierte Opernsänger weihnachtliche Melodien aus aller Welt zu Gehör bringen. 2011 waren Angela Denoke, Liliana Nikiteanu, Paul Armin Edelmann und ...
(ORF)

Text zuklappen
"Christmas in Vienna" ist das traditionelle Weihnachtskonzert im Wiener Konzerthaus, bei dem jedes Jahr international gefeierte Opernsänger weihnachtliche Melodien aus aller Welt zu Gehör bringen. 2011 waren Angela Denoke, Liliana Nikiteanu, Paul Armin Edelmann und Herbert Lippert zu Gast. Neben den Mitgliedern der Wiener Singakademie standen auch die St. Florianer Sängerknaben mit ihrem Solisten Alois Mühlbacher auf der Bühne. Begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien, erstmals unter der Leitung von Sascha Götzel.
3sat zeigt eine Aufzeichnung des feierlichen Weihnachtskonzerts, bei dem von Händels "Hallelujah" bis zu dem amerikanischen Song "Let it Snow" viele bekannte Weihnachtslieder auf dem Programmzettel standen.
(ORF)


Seitenanfang
23:20
Mit AudiodeskriptionFormat 4:3

Hotel New Hampshire

Spielfilm, USA 1984

Darsteller:
Franny BerryJodie Foster
Win BerryBeau Bridges
John BerryRob Lowe
Susie, der BärNastassja Kinski
Iowa BobWilford Brimley
Miss MiscarriageAmanda Plummer
Chipper Dover / ErnstMatthew Modine
Frank BerryPaul McCrane
FreudWallace Shawn
u.a.
Regie: Tony Richardson
(Zweikanalton: Originalfassung/ Originalfassung mit akustischer Bildbeschreibung)
Länge: 104 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Student Win Berry jobbt in seinen Semesterferien in einem exklusiven Hotel an der Küste von Maine, als er die attraktive Mary kennen und lieben lernt. Die beiden heiraten, nachdem der exzentrische Globetrotter Freud ihnen seinen Tanzbären verkauft hat und nach Wien ...

Text zuklappen
Student Win Berry jobbt in seinen Semesterferien in einem exklusiven Hotel an der Küste von Maine, als er die attraktive Mary kennen und lieben lernt. Die beiden heiraten, nachdem der exzentrische Globetrotter Freud ihnen seinen Tanzbären verkauft hat und nach Wien abgereist ist. Die Erinnerung an die unbeschwerte Zeit im Hotel am Meer lässt die beiden nicht mehr los. Jahre später ziehen sie mit ihren mittlerweile fünf Kindern in ein leerstehendes Schulgebäude und machen daraus das einzige Hotel der Stadt. In diesem verwunschenen alten Haus wachsen die Kinder allmählich heran, ein jedes mit seinen Eigenheiten: Lilly hat vorzeitig aufgehört zu wachsen und wird ihr Leben lang klein bleiben, Frank stellt fest, dass er homosexuell ist, John hegt für Franny stärkere Gefühle, als dies unter Geschwistern üblich ist, und Franny macht mit ihrer ersten Liebe schlechte Erfahrungen. Die Hotelgäste bleiben allerdings aus, das Leben scheint sich gegen die Berrys verschworen zu haben. Da kommt ein Brief aus Wien: Freud meldet sich wieder. Dem Angebot, aus seinem "Gasthof Freud" in Wien ein ganz besonderes Hotel zu machen, kommen die Berrys gerne nach. Das neue Domizil entpuppt sich aber als verwahrloste Kaschemme, bewohnt von Ganoven, politischen Fanatikern und Prostituierten.
In "Hotel New Hampshire", der ebenso skurrilen wie grotesken, turbulenten wie tragikomischen Geschichte der Familie Berry, spiegelt sich ein Stück verrückter Jugend des Romanautors John Irving wider. Regisseur Tony Richardson machte aus Irvings gleichnamiger Romanvorlage eine kinowirksame Familiensaga, die an Charme, Humor, Zauber und Schrecken ihrem literarischen Vorbild in nichts nachsteht. Neben Beau Bridges spielen Jodie Foster, Nastassja Kinski und Rob Lowe in weiteren Hauptrollen.

Als besonderen Service für blinde und sehbehinderte Zuschauer zeigt 3sat "Hotel New Hampshire" als Hörfilm. Während auf der ersten Tonspur die deutsche Fassung zu hören ist, wird über die zweite Tonspur die deutsche Fassung mit akustischer Bildbeschreibung ausgestrahlt. Falls sich die erste Tonspur mit der deutschen Fassung nicht an der Fernsehfernbedienung einstellen lässt, muss unter Umständen eine Einstellung am Satelliten-Receiver vorgenommen werden.


Seitenanfang
1:00
Videotext Untertitel

Weihnachtsengel küsst man nicht

Komödie, Österreich/Deutschland 2011

(Wh.)

Länge: 89 Minuten


(ORF)


Seitenanfang
2:30
Videotext Untertitel

Schneemann sucht Schneefrau

Romantische Komödie, Deutschland/Österreich 2001

(Wh.)

Länge: 89 Minuten


(ORF)


Seitenanfang
4:00
Videotext Untertitel

Die Liebe ein Traum

Komödie, Österreich/Deutschland 2007

Darsteller:
Max LessingFlorian David Fitz
Anna KoflerStefanie Dvorak
Tillmann HirzJohann von Bülow
Clarissa FreybergAglaia Szyszkowitz
ShirleyMaresa Hörbiger
Charles HamiltonPhilipp Brenninkmeyer
u.a.
Buch: Stefan Rogall
Regie: Xaver Schwarzenberger
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Anna und Max sind ein Traumpaar auf Raten. Als Studenten in Graz verlieben sie sich ineinander. Doch die Beziehung scheitert an ihren unterschiedlichen Lebensentwürfen: Annas Fernweh führt sie zum Studium der Japanologie, weg von Max. Während ihre besten Freunde ...
(ORF)

Text zuklappen
Anna und Max sind ein Traumpaar auf Raten. Als Studenten in Graz verlieben sie sich ineinander. Doch die Beziehung scheitert an ihren unterschiedlichen Lebensentwürfen: Annas Fernweh führt sie zum Studium der Japanologie, weg von Max. Während ihre besten Freunde Tillmann und Clarissa heiraten und Kinder bekommen, trennen sich die Lebenswege von Max und Anna. Über die Jahre, zwischen anderen Beziehungen, begegnen sich die beiden immer wieder. Doch nie passt es so richtig: Irgendetwas, irgendjemand steht immer im Weg - und wenn es sie selbst sind. Schließlich erhält Max eine Einladung zu Annas Hochzeit in Venedig. Im Glauben, Anna persönlich habe ihn eingeladen, beschließt Max, sie anzunehmen. Allerdings hat Anna keine Ahnung davon, dass Max bei der Hochzeit erscheinen wird. Die Einladung stammt von ihrer Mutter, die nicht möchte, dass Anna ihr wahres Glück verpasst.
"Die Liebe ein Traum" ist eine Komödie von Xaver Schwarzenberger mit Stefanie Dvorak und Florian David Fitz.
(ORF)


Seitenanfang
5:30

Mei liabste Weihnachtsweis - Licht ins Dunkel 2012

Das traditionsreiche volksmusikalische Konzert für

"Licht ins Dunkel"am Heiligen Abend aus dem

Landesstudio Tirol

Moderation: Franz Posch
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Mit "Mei liabste Weihnachtsweis" stimmen Franz Posch und seine Musikanten alljährlich auf den Heiligen Abend ein und bitten für "Licht ins Dunkel" um Spenden für Hilfsbedürftige.
"Mei liabste Weihnachtsweis" 2012 ist bereits die 24. "Weihnachtsweis", die jeweils ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Mit "Mei liabste Weihnachtsweis" stimmen Franz Posch und seine Musikanten alljährlich auf den Heiligen Abend ein und bitten für "Licht ins Dunkel" um Spenden für Hilfsbedürftige.
"Mei liabste Weihnachtsweis" 2012 ist bereits die 24. "Weihnachtsweis", die jeweils am 24. Dezember im Rahmen von "Licht ins Dunkel" ausgestrahlt wird.
(ORF/3sat)

Sendeende: 6:30 Uhr