Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 12. September
Programmwoche 37/2012
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Lanz kocht



Markus Lanz begrüßt Spitzenköche, die bei ihm ein leckeres Fünf-Gänge-Menü zubereiten.


Seitenanfang
11:15
16:9 Format

Kulinarische Spurensuche

Singapur und Vietnam

Film von Peter Kunz

Ganzen Text anzeigen
Im "Imperial Herbal Restaurant" in Singapur wird der Gast zunächst von einem chinesischen Kräuterdoktor untersucht. Erst nach der Diagnose wird das Menü zusammengestellt. Das Essen soll Genuss und medizinische Wirkung verbinden. Auch in Vietnam spielt die Gesundheit ...

Text zuklappen
Im "Imperial Herbal Restaurant" in Singapur wird der Gast zunächst von einem chinesischen Kräuterdoktor untersucht. Erst nach der Diagnose wird das Menü zusammengestellt. Das Essen soll Genuss und medizinische Wirkung verbinden. Auch in Vietnam spielt die Gesundheit beim Essen eine wichtige Rolle: Schlange, fachgerecht zubereitet, soll zum Beispiel Krankheiten vorbeugen und die Manneskraft stärken.
Peter Kunz geht in Singapur und Vietnam auf kulinarische Spurensuche.


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp


Das Wirtschaftsmagazin aus der Schweiz wirft einen eigenständigen Blick auf das Wirtschaftsleben - mit Hintergründen, Analysen, Unternehmerporträts und Reportagen.


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Newton

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Persönlichkeitstest

Moderation: Carolina Inama


Das österreichische Wissenschaftsmagazin informiert aus Labors, Forschungsstätten und von anderen Schauplätzen der Wissenschaft über das Neueste aus Wissenschaft und Forschung.
(ORF)


Seitenanfang
12:25
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Die Bregenzer Ache - Wildbach und Freizeitpark

Film von Adolf Fischer

(aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich")

Ganzen Text anzeigen
Die Bregenzer Ache liegt im äußersten Nordwesten von Österreich. Sie entspringt in den Lechtaler Alpen in 2.400 m Höhe und mündet nach 76 Kilometern in Bregenz in den Bodensee. Sie fließt durch den Bregenzerwald, dessen reizvolle Landschaftsformen sie wesentlich ...
(ORF)

Text zuklappen
Die Bregenzer Ache liegt im äußersten Nordwesten von Österreich. Sie entspringt in den Lechtaler Alpen in 2.400 m Höhe und mündet nach 76 Kilometern in Bregenz in den Bodensee. Sie fließt durch den Bregenzerwald, dessen reizvolle Landschaftsformen sie wesentlich mitprägt. Auch wenn durch den Bau von Wehren sowie durch Wasserableitungen, Kraftwerke und Flussbettregulierungen auf Teilabschnitten nicht mehr viel von dem ursprünglich natürlichen Charakter der Bregenzer Ache erhalten geblieben ist, gibt es noch Möglichkeiten, interessante und landschaftlich schöne Abschnitte zu erleben und zu befahren: Vom reißenden Wildbach bis zu fast unberührten Auenlandschaften.
Die Dokumentation "Die Bregenzer Ache - Wildbach und Freizeitpark" zeigt die landschaftlichen Schönheiten des österreichischen Flusses.
(ORF)


Seitenanfang
12:50
Stereo-Ton16:9 Format

Mild und wild - Das Mostviertel



(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Zu Fuß ans Meer

Von Villach nach Triest

Film von Werner Freudenberger

Ganzen Text anzeigen
Im Herbst 1906 wurde der Eisenbahntunnel durch die Karawanken und die Wocheinerbahn über Görz nach Triest feierlich eröffnet. Die Städte der Donaumonarchie sollten damit näher an den bedeutenden Umschlagplatz von Waren aus aller Welt heranrücken.
In seiner ...
(ORF)

Text zuklappen
Im Herbst 1906 wurde der Eisenbahntunnel durch die Karawanken und die Wocheinerbahn über Görz nach Triest feierlich eröffnet. Die Städte der Donaumonarchie sollten damit näher an den bedeutenden Umschlagplatz von Waren aus aller Welt heranrücken.
In seiner Dokumentation "Zu Fuß ans Meer" begleitet Filmemacher Werner Freudenberger Wanderer entlang dieser Route zwischen Villach und Triest.
(ORF)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Hinterstoder im Alpinfieber

Film von Wolfgang Marecek

(aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich")

Ganzen Text anzeigen
Im traditionellen österreichischen Wintersportort Hinterstoder sorgen kontroverse Tourismusideen für Aufregung. Einerseits ist der im Toten Gebirge gelegene Ort durch zu wenig Hotels und im landesweiten Vergleich auch zu wenig Pisten und Lifte ins Abseits geraten, ...
(ORF)

Text zuklappen
Im traditionellen österreichischen Wintersportort Hinterstoder sorgen kontroverse Tourismusideen für Aufregung. Einerseits ist der im Toten Gebirge gelegene Ort durch zu wenig Hotels und im landesweiten Vergleich auch zu wenig Pisten und Lifte ins Abseits geraten, andererseits stoßen Ausbaupläne auf Widerstand, weil die unwiederbringliche Zerstörung einer einmaligen Bergkulisse zu befürchten ist.
Die Dokumentation "Hinterstoder im Alpinfieber" aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich" porträtiert den österreichischen Wintersportort.
(ORF)


Seitenanfang
14:30
Stereo-TonVideotext Untertitel

Die Entstehung der Alpen - Rastlose Gipfel

Film von Kurt Mayer

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Die Alpen sind das empfindliche ökologische Rückgrat Europas, eine unverwechselbare Natur- und Kulturlandschaft. Doch ihre Entstehung und ihr Ursprung sind erst seit wenigen Jahren richtig erforscht. Vor 300 Millionen Jahren begann ihre Geschichte mit dem Zerbrechen des ...
(ORF)

Text zuklappen
Die Alpen sind das empfindliche ökologische Rückgrat Europas, eine unverwechselbare Natur- und Kulturlandschaft. Doch ihre Entstehung und ihr Ursprung sind erst seit wenigen Jahren richtig erforscht. Vor 300 Millionen Jahren begann ihre Geschichte mit dem Zerbrechen des Urkontinents Pangäa in einzelne Schollen. Das führte zu den heute bekannten Landmassen und Kontinentalplattenbewegungen. Die aktiven Vulkane Islands - Nahtstelle zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Kontinentalsockel - lassen direkte Rückschlüsse auf die geologischen Aktivitäten in der erdgeschichtlichen Vergangenheit zu.
Die Dokumentation "Die Entstehung der Alpen - Rastlose Gipfel" unternimmt eine Zeitreise 300 Millionen Jahre zurück in die Urgeschichte der Erde und schildert anhand von Computeranimationen die Entstehungsgeschichte des Alpenbogens.
(ORF)


Seitenanfang
15:10
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Hallstatt - Ein Leben zwischen Fels und See

Film von Wolfgang Thaler

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Mit Burgschauspieler Cornelius Obonya als Chronist

Ganzen Text anzeigen
Die Region Hallstatt-Dachstein im österreichischen Salzkammergut ist eine der ältesten Kulturlandschaften der Welt. Eis, Karst und unterirdische Wasserwelten erzählen noch heute von der Frühzeit der Erde. Seit 1997 ist die Region Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut ...
(ORF)

Text zuklappen
Die Region Hallstatt-Dachstein im österreichischen Salzkammergut ist eine der ältesten Kulturlandschaften der Welt. Eis, Karst und unterirdische Wasserwelten erzählen noch heute von der Frühzeit der Erde. Seit 1997 ist die Region Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut UNESCO-Weltkultur- und Naturerbe.
Die Dokumentation "Hallstatt - Ein Leben zwischen Fels und See" stellt die Landschaft sowie die Geschichte des Salzbergbaus in der österreichischen Region vor.
(ORF)


Seitenanfang
16:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Untersberg - Sagenreiche Natur

Film von Thomas Rilk und Bernd Seidel

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Der Untersberg ist ein riesiger Gebirgsstock zwischen Salzburg und Bayern gelegen und reich an Mythen und Höhlen. Von den Bewohnern der Region wird er auch Wunderberg genannt. Sie haben gelernt, damit zu leben, dass das Massiv nur schwer begehbar ist, und arbeiten als ...
(ORF)

Text zuklappen
Der Untersberg ist ein riesiger Gebirgsstock zwischen Salzburg und Bayern gelegen und reich an Mythen und Höhlen. Von den Bewohnern der Region wird er auch Wunderberg genannt. Sie haben gelernt, damit zu leben, dass das Massiv nur schwer begehbar ist, und arbeiten als Sennerinnen und Höhlenforscher, Skitourengeher und Kletterer.
Mehr als ein Jahr lang waren Thomas Rilk und Bernd Seidel für ihren Film "Untersberg - Sagenreiche Natur" am Untersberg unterwegs. Denn erst im Wechsel der Jahreszeiten wird die vielfältige Bedeutung des Bergs für die Lebensgrundlage der hier angesiedelten Menschen klar.
(ORF)


Seitenanfang
16:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Karpaten - Leben in Draculas Wäldern

Film von Kurt Mayer

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Mit Delia Oancea und Vasile Marinca

Ganzen Text anzeigen
Mit 1.500 Kilometern Länge sind die Karpaten der längste Gebirgszug Europas. Durch ihre wechselvolle Geschichte und nicht zuletzt durch den Eisernen Vorhang blieben weite Teile lange unbereist. Der Schäfer Vasile begibt sich dort auf Wanderschaft durch die einstigen ...
(ORF)

Text zuklappen
Mit 1.500 Kilometern Länge sind die Karpaten der längste Gebirgszug Europas. Durch ihre wechselvolle Geschichte und nicht zuletzt durch den Eisernen Vorhang blieben weite Teile lange unbereist. Der Schäfer Vasile begibt sich dort auf Wanderschaft durch die einstigen Wälder des Grafen Dracula. Sein Weg führt durch traumhaft schöne Landschaften, um die sich uralte Mythen und Sagen ranken. Er begegnet Delia, einem modernen Mädchen mit Sehnsucht nach dem "alten Leben". Acht Monate später galoppieren bunt geschmückte Reiter durchs Dorf: Vasile, der Schäfer aus Budesti, bekommt seine Delia, das Mädchen aus der Stadt. Der Hochzeitsschlitten entführt sie in die Weite der Schneelandschaft.
Der Film "Karpaten - Leben in Draculas Wäldern" ist ein Zeitdokument über die Karpaten, eine Welt im Umbruch.
(ORF)


Seitenanfang
17:30
Stereo-Ton16:9 Format

Eine Reise durch Niederösterreichs Naturparke

Von wilden Tieren, Mooren und Ruinen

Film von Barbara Baldauf

Ganzen Text anzeigen
Was verbindet 200 Jahre alte Rotbuchen, verspielte Fischotter, fleischfressende Pflanzen und begeisterte Sternengucker? Sie alle sind in den niederösterreichischen Naturparken zu finden. Von 47 derartig geschützten Landschaften in Österreich liegen 22 in ...
(ORF)

Text zuklappen
Was verbindet 200 Jahre alte Rotbuchen, verspielte Fischotter, fleischfressende Pflanzen und begeisterte Sternengucker? Sie alle sind in den niederösterreichischen Naturparken zu finden. Von 47 derartig geschützten Landschaften in Österreich liegen 22 in Niederösterreich.
Die Dokumentation stellt ausgewählte niederösterreichische Naturparke vor.
(ORF)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

mare TV - Reportage: Diamantentaucher

Auf Edelsteinjagd vor Südafrikas Küste

Ganzen Text anzeigen
Gary und Anthony arbeiten als Diamantentaucher vor der Atlantikküste Südafrikas. Mit ihrem Team und dem umgebauten Fischkutter "Seahawk" versuchen sie seit Jahrzehnten, die besten Tauchreviere zu finden und den großen Fund zu machen. Doch das große Geschäft machen die ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Gary und Anthony arbeiten als Diamantentaucher vor der Atlantikküste Südafrikas. Mit ihrem Team und dem umgebauten Fischkutter "Seahawk" versuchen sie seit Jahrzehnten, die besten Tauchreviere zu finden und den großen Fund zu machen. Doch das große Geschäft machen die Minengesellschaften, die die Konzessionen vergeben und der Diamantenkonzern De Beers. Den Tauchern und ihren Mitarbeitern bleiben die Trennung von ihrer Familie und die Unsicherheit eines nicht geregelten Einkommens. Trotzdem lockt der Traum vom großen Reichtum.
Die Reportage aus der Reihe "mare TV - Reportage" gibt Einblicke in das Leben der Diamantentaucher Südafrikas.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

- Vorsorge tut Not
Viele sind auf Naturkatastrophen schlecht vorbereitet
- Überversorgt
Ältere Menschen nehmen oft zu viel Medikamente

Moderation: Kristina zur Mühlen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Auf und davon (5/6)

Herausforderungen

Ganzen Text anzeigen
Die Schweiz gilt gemeinhin als eines der Länder mit der höchsten Lebensqualität. Doch das Paradies wähnt man meist dort, wo man selbst nicht ist. Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizerinnen und Schweizern aus. Der Weg in die neue Heimat ist beschwerlich und ...

Text zuklappen
Die Schweiz gilt gemeinhin als eines der Länder mit der höchsten Lebensqualität. Doch das Paradies wähnt man meist dort, wo man selbst nicht ist. Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizerinnen und Schweizern aus. Der Weg in die neue Heimat ist beschwerlich und ungewiss.
Die sechsteilige Reihe "Auf und davon" begleitet vier Schweizer Familien auf ihrer Suche nach dem Glück. In der fünften Folge beginnt in Florida bei Familie Dänzer nach den ersten improvisierten Wochen in der neuen Heimat der Ernst des Lebens. Die Töchter Franca und Larissa erleben ihren ersten Schultag in Florida. Aber auch das Vergnügen kommt nicht zu kurz. Zusammen mit ihren Eltern machen sie einen Bootsausflug durch die Everglades, das tropische Marschland im Süden Floridas. In Thailand sind die ersten Bungalows der Seniorenresidenz endlich bewohnt. Doch einigen Mieterinnen von Lanee und Hans-Jörg Jäger gefällt es nicht im ländlichen Dorf Na Phaeng. Sie packen ihre Sachen wieder und reisen ab. Kurz vor der offiziellen Eröffnungsfeier ihrer Residenz werden die Schweizer Auswanderinnen und Auswanderer auf eine harte Probe gestellt. In Kanada feiert Christine Schönbächler Geburtstag. Ihr Mann Hermann sagt, er habe nichts für sie gekauft. Was der grobschlächtige Charmeur verschweigt: Er hat stundenlang geangelt und die Fische mit viel Liebe selbst geräuchert - eine Delikatesse für die Überraschungsparty mit Freunden. In Australien sind Emma und Rolf Tobler mächtig stolz auf ihren Sohn Dylan. Er muss gleich am ersten Schultag einen englischen Text schreiben und vortragen. Vater Rolf hat einen wichtigen Termin bei einem Architekten. Dieser soll einschätzen, ob die Geschäftsidee, Schweizer Bodenbeläge nach Australien zu importieren, Aussicht auf Erfolg hat.


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

Auf und davon (6/6)

Heimat

Ganzen Text anzeigen
Die Schweiz gilt gemeinhin als eines der Länder mit der höchsten Lebensqualität. Doch das Paradies wähnt man meist dort, wo man selbst nicht ist. Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizerinnen und Schweizern aus. Der Weg in die neue Heimat ist beschwerlich und ...

Text zuklappen
Die Schweiz gilt gemeinhin als eines der Länder mit der höchsten Lebensqualität. Doch das Paradies wähnt man meist dort, wo man selbst nicht ist. Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizerinnen und Schweizern aus. Der Weg in die neue Heimat ist beschwerlich und ungewiss.
Die sechsteilige Reihe "Auf und davon" begleitet vier Schweizer Familien auf ihrer Suche nach dem Glück. In der letzten Folge durchstöbert Denise Dänzer die typisch amerikanischen "Garage Sales" auf der Suche nach einem Sofa für die Veranda. Währenddessen treibt ihr Mann Clyde Mieten ein. Die Berner Auswanderer haben eine kleine Wohnanlage gekauft. Mit den Mieteinnahmen bestreiten sie künftig ihren Traum vom neuen Leben in Florida. In Thailand ist die Seniorenresidenz fast fertiggebaut. Lanee und Hans-Jörg Jäger werfen sich in Schale. Die Schweizer Botschafterin hat sich für die feierliche Eröffnung der Residenz angemeldet. Nach einer prächtigen Parade mit Elefanten und Blasmusik feiern die Aargauer Auswanderer bis tief in die Nacht. In Australien ziehen Emma und Rolf Tobler bereits wieder um. Sie ziehen mit ihren drei Kindern ins Outback. Eine halbe Stunde von Geraldton entfernt, im äussersten Westen des Landes, haben sie zwei kleine Häuser auf einem grossen Stück Land gekauft. Sie verwirklichen ihren Traum von einer eigenen Farm. Als Erstes kaufen sie Hühner und Hasen. In Kanada bestimmt der Schnee das Leben. Es ist so kalt, dass Christine und Hermann Schönbächler mit ihren Kindern vor dem Haus Schlittschuh laufen können. Doch das Glatteis bereitet nicht nur Freude. Der Bieler Förster muss seine Frau um Hilfe rufen, als er beim Schneeräumen mit dem Traktor stecken bleibt.


Seitenanfang
21:45
Stereo-Ton16:9 Format

Highway für Ozeanriesen

Jahrhundertbau Nord-Ostsee-Kanal

Film von Michael Petsch

Ganzen Text anzeigen
Der Nord-Ostsee-Kanal gilt als die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Über 40.000 Ozeanriesen passieren in manchen Jahren dieses Nadelöhr zwischen Kiel an der Ostsee und Brunsbüttel an der Elbe. Die Kapitäne und ihre Reedereien wissen, warum sie diesen ...

Text zuklappen
Der Nord-Ostsee-Kanal gilt als die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt. Über 40.000 Ozeanriesen passieren in manchen Jahren dieses Nadelöhr zwischen Kiel an der Ostsee und Brunsbüttel an der Elbe. Die Kapitäne und ihre Reedereien wissen, warum sie diesen Weg wählen: Die Route erspart ihnen einen Umweg von bis zu 700 Kilometern, den sie sonst um die Nordspitze Dänemarks nehmen müssten. Als ein "Meilenstein der christlichen Seefahrt" wurde der Kanal bei seiner Eröffnung 1895 durch Kaiser Wilhelm I. gelobt. Man sollte meinen, dass eine solche Attraktion gehegt und gepflegt wird. Doch das Gegenteil ist der Fall: Die Schleusenanlagen sind dringend sanierungsbedürftig. Einige Reeder denken darüber nach, lieber den Umweg über Dänemark zu nehmen. Sieht so das Ende eines verkehrstechnischen Weltwunders aus?
Die Dokumentation "Highway für Ozeanriesen" stellt den Nord-Ostsee-Kanal vor und Menschen, die von und für ihn leben.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Mit Audiodeskription16:9 FormatVideotext Untertitel

Die Schatten, die dich holen

Fernsehfilm, Deutschland 2012

Darsteller:
VeraAglaia Szyszkowitz
HannesBernhard Schir
PaulaEmely Matschnig
MelliMavie Hörbiger
KurtAndré M. Hennicke
u.a.
Buch: Uli Brée
Regie: Robert Dornhelm
(Zweikanalton: Originalfassung/ Originalfassung mit akustischer Bildbeschreibung)
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Mit 38 Jahren steht Vera vor der Krönung ihrer Karriere: Die von ihr und ihrem Mann Hannes verwalteten Investment-Fonds haben die Wirtschaftskrise überstanden. Veras Nominierung zur "Fondsmanagerin des Jahres" wird mit einer Party gefeiert, zu der auch ein ungeladener ...
(ARD/SWR/ORF)

Text zuklappen
Mit 38 Jahren steht Vera vor der Krönung ihrer Karriere: Die von ihr und ihrem Mann Hannes verwalteten Investment-Fonds haben die Wirtschaftskrise überstanden. Veras Nominierung zur "Fondsmanagerin des Jahres" wird mit einer Party gefeiert, zu der auch ein ungeladener Gast kommt: Kurt. Er kennt Vera noch aus der Zeit, als sie sich "Lola" nannte und auf der Reeperbahn die Attraktion für betuchte Herren war. Kurt, der wegen einer Zeugenaussage Veras im Gefängnis saß, fordert jetzt seinen Anteil an ihrem Erfolg: 100.000 Euro Schweigegeld. Doch kaum hat er das Geld, will er auch Firmenteilhaber werden. Derart in die Enge getrieben, gesteht Vera Hannes ihre Vergangenheit. Wie befürchtet verlässt Hannes sie daraufhin. Da seine Teilhabe damit hinfällig ist, will Kurt nun eine Million Euro. Vera erkennt, dass Kurt für immer verschwinden muss.
Der Spielfilm "Die Schatten, die dich holen" erzählt die spannende Geschichte einer Frau, die von ihrer Vergangenheit eingeholt wird.
(ARD/SWR/ORF)


Seitenanfang
23:50
Stereo-Ton16:9 Format

ECO

(Wh.)


Seitenanfang
0:20
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:50
VPS 00:49

Stereo-Ton16:9 Format

Roche & Böhmermann (2/8)

Eine unkonventionelle Talkshow für alle, die keine

Talkshows mögen

Mit Max Herre (Hip-Hopper, Rapper, Ex-"Freundeskreis"),
Jennifer Weist ("Jennifer Rostock", Sängerin, Songwriterin),
Dr. Mark Benecke (Kriminalbiologe, Forensiker, Tattoo-Aktivist),
Ferris MC (Musiker, Rapper, Schauspieler)
Peter Berling (Schauspieler, Schriftsteller und Filmproduzent)


Seitenanfang
1:50
VPS 00:50

Stereo-Ton16:9 Format

Prix Ars Electronica 2012

Schnappschuss - Von Profilbildern und Weltbildern

Film von Sarah Gruber

Ganzen Text anzeigen
Wer erschafft die Weltbilder unserer Gesellschaft? So austauschbar wie ein Profilbild auf Facebook sind mittlerweile auch die Bilder, die vermeintliches Wissen vermitteln. Wer vor 20 Jahren noch dachte, ein Atom hätte Kern und Schale, wird heute durch neue bildgebende ...
(ORF)

Text zuklappen
Wer erschafft die Weltbilder unserer Gesellschaft? So austauschbar wie ein Profilbild auf Facebook sind mittlerweile auch die Bilder, die vermeintliches Wissen vermitteln. Wer vor 20 Jahren noch dachte, ein Atom hätte Kern und Schale, wird heute durch neue bildgebende Verfahren wie Atommikroskope von Nano-Forschern eines Besseren belehrt. Beim Festival "Ars Electroncia 2012" werden gängige Weltbilder unter die Lupe genommen und auf ihre Vertrauenswürdigkeit geprüft.
Die Dokumentation "Schnappschuss: Von Profilbildern und Weltbildern" begleitet Experten und Besucher beim Erleben des Festival "Ars Electronica 2012" und macht sich auf die Suche nach Bildern, die der Ausgangspunkt für neues Denken sein könnten.
(ORF)


Seitenanfang
2:35
VPS 01:35

Stereo-Ton16:9 Format

Von Mondgänsen und Bakterienradios

Die Kunst-Kreaturen des Prix Ars Electronica 2012

Film von Nina Fuchs

Ganzen Text anzeigen
In der Medizin dienen genetisch manipulierte Mischwesen der Krebsforschung. Was die Fabriken der Zukunft betrifft, setzt man auf Bakterien. Und riesige Konzerne handeln börsenwirksam mit künstlichen Genen. Nach der digitalen Revolution kommt nun die Ära des ...
(ORF)

Text zuklappen
In der Medizin dienen genetisch manipulierte Mischwesen der Krebsforschung. Was die Fabriken der Zukunft betrifft, setzt man auf Bakterien. Und riesige Konzerne handeln börsenwirksam mit künstlichen Genen. Nach der digitalen Revolution kommt nun die Ära des Reißbrett-Lebens. Und Künstler gehen in einer Zeit, in der Religion längst mit Wissenschaftsgläubigkeit konkurriert, ins Labor und eignen sich die Methoden der Forscher an. "Hybrid Art" kreuzt Kunst und Wissenschaft und konfrontiert die Gesellschaft mit brennenden Fragen der Gegenwart.
In der Dokumentation "Von Mondgänsen und Bakterienradios - Die Kunst-Kreaturen des Prix Ars Electronica" kommen einstige und aktuelle Gewinner des Prix Ars Electronica, Ethiker und Theoretiker, Do-it-Yourself-Forscher und Netzexperten sowie prominente Gentechniker und Molekularbiologen zu Wort.
(ORF)


Seitenanfang
3:20
VPS 02:20

Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Karpaten - Leben in Draculas Wäldern

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
4:05
VPS 03:05

Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Untersberg - Sagenreiche Natur

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
4:50
VPS 03:50

Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Hallstatt - Ein Leben zwischen Fels und See

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
5:30
VPS 04:30

Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Glockner - Der schwarze Berg

Film von Georg Riha

Ganzen Text anzeigen
Der mächtigste Gipfel der Ostalpen und Österreichs höchster Berg ist der 3.798 Meter hohe Großglockner. Der Schicksalsberg der ersten Alpinisten ragt aus dem Tauernmassiv wie ein Wächter über ein alpines Naturparadies: Gämsen und Steinböcke klettern im Fels, ...
(ORF)

Text zuklappen
Der mächtigste Gipfel der Ostalpen und Österreichs höchster Berg ist der 3.798 Meter hohe Großglockner. Der Schicksalsberg der ersten Alpinisten ragt aus dem Tauernmassiv wie ein Wächter über ein alpines Naturparadies: Gämsen und Steinböcke klettern im Fels, Alpenblumen leuchten, und ein Adler gleitet über die Gipfel.
Die Dokumentation "Glockner - Der schwarze Berg" stellt den Großglockner und seine Tier- und Pflanzenwelt vor.
(ORF)

Sendeende: 6:15 Uhr