Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 29. Juni
Programmwoche 26/2012
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format


10:15

III nach neun - classics

Die Flegeljahre

Mit den Gästen Werner Höfer und Peter von Zahn

Moderation: Marianne Koch

Moderation: Wolfgang Menge

Ganzen Text anzeigen
Prominenz aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft treffen sich seit über 30 Jahren einmal im Monat bei "III nach neun". Die Moderatoren interessieren sich für persönliche Erfahrungen und berufliche Neuigkeiten ihrer Gäste ebenso wie für ihre Meinung zu ...
(ARD/RB)

Text zuklappen
Prominenz aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft treffen sich seit über 30 Jahren einmal im Monat bei "III nach neun". Die Moderatoren interessieren sich für persönliche Erfahrungen und berufliche Neuigkeiten ihrer Gäste ebenso wie für ihre Meinung zu aktuellen Themen.
"III nach neun - classics" zeigt Ausschnitte aus Sendungen von 1979. In dieser Folge sind Werner Höfer und Peter von Zahn zu Gast.
(ARD/RB)


Seitenanfang
11:15

Stippvisite in Antwerpen

Film von Susanne Wachhaus

Ganzen Text anzeigen
Antwerpen ist die größte Stadt Belgiens, doch nicht dieser Superlativ lockt jährlich Tausende von Touristen an: Es ist vielmehr die besondere Atmosphäre von stolzer Architektur aus dem 16. Jahrhundert, zahlreichen Restaurants und originellen Geschäften, die Antwerpen ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Antwerpen ist die größte Stadt Belgiens, doch nicht dieser Superlativ lockt jährlich Tausende von Touristen an: Es ist vielmehr die besondere Atmosphäre von stolzer Architektur aus dem 16. Jahrhundert, zahlreichen Restaurants und originellen Geschäften, die Antwerpen so attraktiv macht.
Die Dokumentation "Stippvisite in Antwerpen" entdeckt die schönsten Ecken der Stadt und stattet einem deutschen Modedesigner einen Besuch ab, der seit vielen Jahren in Antwerpen lebt und arbeitet. Ungewöhnlich wird es bei einem Blick hinter die Kulissen des Geschäftes "Waterwinkel", dort wird ausschließlich Mineralwasser aus aller Welt vertrieben.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

Stolperstein

Meister Aubeck

Film von Andrea Koeppler

Ganzen Text anzeigen
"Ich sehe keine Menschen mit Behinderung, ich sehe Musiker!" Das sagt Andi Hörhammer, wenn er über seine Bandkollegen spricht. Hörhammer arbeitet als Betreuer im Wohnheim Freising. Vor etwa zehn Jahren entstand die Band "Meister Aubeck", in der er als Gitarrist mit zwei ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
"Ich sehe keine Menschen mit Behinderung, ich sehe Musiker!" Das sagt Andi Hörhammer, wenn er über seine Bandkollegen spricht. Hörhammer arbeitet als Betreuer im Wohnheim Freising. Vor etwa zehn Jahren entstand die Band "Meister Aubeck", in der er als Gitarrist mit zwei weiteren Betreuern und fünf Heimbewohnern Musik macht. Namensgeber der Band ist der Schlagzeuger Florian Aubeck, der wie der Sänger Michael Röttig mit Down-Syndrom zur Welt kam. Was ursprünglich als therapeutische Trommelgruppe ihren Anfang nahm, hat sich inzwischen zu einer festen Größe in der Freisinger und Moosburger Musikszene entwickelt. Wenn "Meister Aubeck" spielt, dann versammeln sich die Fans, wie beispielsweise im Jazzclub "Hirsch" in Moosburg. Auf der Bühne herrscht dann zwanglose Spielfreude, die sich ungetrübt auf das Publikum überträgt.
Die Dokumentation aus der Reihe "Stolperstein" begleitet die Band "Meister Aubeck", die Jazzrock vom Feinsten entstehen lässt.
(ARD/BR)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Das Sexverbot

Die katholische Kirche und der Zölibat

Ganzen Text anzeigen
Der Zölibat gehört zu den heiß diskutierten Reformthemen der katholischen Kirche. Viele Menschen können nicht verstehen, dass katholische Priester nicht heiraten dürfen. Sie erleben auch, dass viele Priester heimlich in einer Beziehung leben.
Die Dokumentation ...

Text zuklappen
Der Zölibat gehört zu den heiß diskutierten Reformthemen der katholischen Kirche. Viele Menschen können nicht verstehen, dass katholische Priester nicht heiraten dürfen. Sie erleben auch, dass viele Priester heimlich in einer Beziehung leben.
Die Dokumentation "Das Sexverbot" beleuchtet das Thema "Zölibat" aus unterschiedlichen Perspektiven. Funktioniert ein Leben ohne Sex überhaupt? Warum hält die katholische Kirche an der Pflicht zum Zölibat fest? Fragen, die sich nicht nur kirchenferne Zuschauer stellen.


Seitenanfang
12:45
Stereo-Ton16:9 Format

Lichters Reise nach Schottland

Film von Martina Schönfeld

Ganzen Text anzeigen
Schon immer hat es Horst Lichter nach Schottland gezogen - in das Land der legendären Highlands, der Hügel, die sich von Horizont zu Horizont erstrecken und im Frühjahr in allen Farben des Regenbogens erblühen, in das Land der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt, der ...

Text zuklappen
Schon immer hat es Horst Lichter nach Schottland gezogen - in das Land der legendären Highlands, der Hügel, die sich von Horizont zu Horizont erstrecken und im Frühjahr in allen Farben des Regenbogens erblühen, in das Land der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt, der malerischen Schlösser und Burgen. Und Horst Lichter hat eine Schwäche für die schottische Küche.
Die Dokumentation begleitet "Lichters Reise nach Schottland".


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Die guten Albaner

Erfolgreiche Migranten in der Schweiz

Film von Béla Batthyany

Ganzen Text anzeigen
Sie gelten als Raser, Rauschgifthändler und Raufbolde: Die Albaner sind die zweitgrößte Ausländergemeinschaft in der Schweiz - und sie kämpfen mit einem miserablen Ruf. Wenn man öffentlich über sie spricht, dann meist in Verbindung mit Kriminalität, ...

Text zuklappen
Sie gelten als Raser, Rauschgifthändler und Raufbolde: Die Albaner sind die zweitgrößte Ausländergemeinschaft in der Schweiz - und sie kämpfen mit einem miserablen Ruf. Wenn man öffentlich über sie spricht, dann meist in Verbindung mit Kriminalität, Sozialhilfe-Missbrauch, Islamisierung oder patriarchalem Verhalten. Doch damit wird man der albanischen Bevölkerungsgruppe nicht gerecht. Abseits der negativen Schlagzeilen gibt es viele Erfolgsbiografien. Spricht man in der Schweiz von Albanern, sind meist Kosovo-Albaner gemeint. Die ersten von ihnen sind bereits in den 1960er Jahren als gefragte Gastarbeiter eingewandert, die meisten aber kamen als Flüchtlinge während des Balkankonflikts in den 1990er Jahren. Heute leben über 200.000 Kosovaren in der Schweiz, die zahlreich Eingebürgerten unter ihnen nicht eingerechnet.
Die Dokumentation "Die guten Albaner" porträtiert vier erfolgreiche Kosovo-Albaner: einen Sportler, einen Banker, eine Politikerin und einen Arzt.


Seitenanfang
14:05
Stereo-Ton16:9 Format

Im Tal der tausend Götter

Die Tempelretter von Kathmandu

Film von Gudrun Lamprecht

Ganzen Text anzeigen
Nur wenige Länder üben so eine magische Anziehungskraft auf die Menschen in der westlichen Welt aus wie der Himalajastaat Nepal. Das Tal rings um Kathmandu liegt zwischen sattgrünen Reisfeldern und den schneebedeckten Riesen des Himalajagebirges. Eine Trennung zwischen ...
(ORF)

Text zuklappen
Nur wenige Länder üben so eine magische Anziehungskraft auf die Menschen in der westlichen Welt aus wie der Himalajastaat Nepal. Das Tal rings um Kathmandu liegt zwischen sattgrünen Reisfeldern und den schneebedeckten Riesen des Himalajagebirges. Eine Trennung zwischen dem Heiligen und dem Profanen existiert dort nicht. Kaum eine andere Gegend hat ihre spirituelle Seele und jahrhundertealte Schönheit bewahrt wie diese. Als der heute 91-jährige emeritierte Wiener Harvardprofessor und Architekt Eduard Sekler 1962 im Zuge einer Weltreise nach Nepal kam und die Tempel und Kunstschätze sah, war er beeindruckt. Um das architektonische Erbe des Tales nachhaltig zu schützen, gründete Professor Sekler gemeinsam mit seinem Kollegen Erich Theophil den "Kathmandu Valley Preservation Trust". Bis heute hat der Trust unzählige bedeutende Gebäude gerettet, unter anderem den ehemaligen Königspalast der Stadt Patan mit den davor gelegenen Tempelanlagen.
Die Dokumentation "Im Tal der tausend Götter" berichtet über die Bemühungen, die architektonischen Schätze des Kathmandutals zu schützen.
(ORF)


Seitenanfang
14:50
Stereo-Ton16:9 Format

München, da will ich hin!

Film von Julia Leiendecker

mit Armgard Müller-Adams

Ganzen Text anzeigen
In München zelebriert sich die Schickeria, dort stemmt man auf den Wiesn ganze Literkrüge Bier, und Frauen in prall gefüllten Dirndlkleidern schlendern durch die Straßen. Das sind natürlich alles Vorurteile, aber ein bisschen davon stimmt schon - und das nicht nur zur ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
In München zelebriert sich die Schickeria, dort stemmt man auf den Wiesn ganze Literkrüge Bier, und Frauen in prall gefüllten Dirndlkleidern schlendern durch die Straßen. Das sind natürlich alles Vorurteile, aber ein bisschen davon stimmt schon - und das nicht nur zur Zeit des Oktoberfests. Aber München hat noch sehr viel mehr zu bieten: zum Beispiel eine Zeltdachtour im Olympiastadion, das neue "Bullyversum" in der Bavaria Filmstadt und "Car Petting" in der "BMW Welt".
In der Magazin-Sendung "München, da will ich hin!" lässt sich Moderatorin Armgard Müller-Adams im Oldtimer durch die Maximilianstraße chauffieren. Sie sieht sich die teuerste Suite Deutschlands an, präsentiert die angesagte Wiesnkollektion und stemmt Krüge im Hofbräuhaus. Außerdem erkundet sie angesagte Restaurants, entdeckt interessante Übernachtungsmöglichkeiten und besucht die schönsten Ecken der bayerischen Metropole.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:20
Stereo-Ton16:9 Format

unterwegs - Florida

Disney World, Sümpfe und Alligatoren

Moderation: Wasiliki Goutziomitros

Ganzen Text anzeigen
Wasiliki Goutziomitros ist in Brasilien unterwegs. Nach einem Besuch in der legendären Disney World in Orlando fährt die Moderatorin weiter an die Westküste Floridas, auf die Insel Sanibel, wo sie die Schiffskapitänin Louise Alt kennen lernt und von dieser zu einem ...

Text zuklappen
Wasiliki Goutziomitros ist in Brasilien unterwegs. Nach einem Besuch in der legendären Disney World in Orlando fährt die Moderatorin weiter an die Westküste Floridas, auf die Insel Sanibel, wo sie die Schiffskapitänin Louise Alt kennen lernt und von dieser zu einem Bootsausflug samt Seekuh- und Delfin-Beobachtung eingeladen wird. Weiter geht es durch den Everglades-Nationalpark nach Miami Beach. Auf halber Strecke hält Wasiliki Goutziomitros im Shark Valley, wo sie eine Radtour bucht. Doch auf dem schmalen Pfad ist sie nicht alleine: Dutzende von Alligatoren säumen ihren Weg. Diese scheinen nicht hungrig zu sein und sind offensichtlich an Radfahrer gewöhnt - etwas mulmig ist der Moderatorin aber schon zumute. Nach einem Abstecher nach Miami reist Wasiliki Goutziomitros die Florida Keys hinunter mit Ziel Key West. In Islamorada besteigt sie ein Fischerboot, fängt auch einige Fische, doch die See ist rau und Wasiliki gelangt an ihre Grenzen. Wieder auf festem Boden, beendet sie ihre Reise in Key West.
Die Reisereportage "unterwegs - Florida" mit Wasiliki Goutziomitros beginnt in Orlando und endet in Key West.


Seitenanfang
16:05

Jersey - Streifzug über die Kanalinsel

Film von Susanne Wachhaus

Ganzen Text anzeigen
Die Kanalinseln im Ärmelkanal sind der britischen Krone direkt als Kronbesitz unterstellt. Jersey, die größte dieser Kanalinseln, präsentiert sich das ganze Jahr über als Blütenmeer, denn dank des Golfstroms herrschen dort ständig frühlingshafte Temperaturen. Auch ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Die Kanalinseln im Ärmelkanal sind der britischen Krone direkt als Kronbesitz unterstellt. Jersey, die größte dieser Kanalinseln, präsentiert sich das ganze Jahr über als Blütenmeer, denn dank des Golfstroms herrschen dort ständig frühlingshafte Temperaturen. Auch die Landwirtschaft profitiert davon: Die "Jersey Royals" sind angeblich die schmackhaftesten Kartoffeln der Welt. Jerseys Hauptstadt, Saint Helier, gilt als "Steueroase" und ihr Erscheinungsbild ist geprägt von Banken, Briefkastenfirmen und mondäne Geschäften. Das Hinterland der Insel lässt sich gut über die Green Lanes erkunden - jene schmalen, von Hecken gesäumten Straßen, auf denen Wanderer und Reiter "Vorfahrt" genießen.
Die Dokumentation "Jersey - Streifzug über die Kanalinsel" stellt die Insel mit ihren freundlichen Bewohnern und faszinierenden Landschaften vor.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:20
schwarz-weiss monochrom

Ich vertraue dir meine Frau an

Spielfilm, Deutschland 1943

Darsteller:
Peter TrostHeinz Rühmann
Ellinor DeinhardtLil Adina
Robert DeinhardtWerner Fuetterer
Sekretärin LilElse von Möllendorff
Boxer Alois SanfthuberPaul Dahlke
Kurt, Peters FreundArthur Schröder
Freddy HansenKurt Von Ruffin
u.a.
Regie: Kurt Hoffmann
Länge: 83 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Peter Trost soll während der Abwesenheit seines Freundes Robert, der nach Wien reist, ein wachsames Auge auf dessen Frau haben. Die temperamentvolle Ellinor tut jedoch alles, um Peter das Leben schwer zu machen: In Ellinors Wohnung kreuzt plötzlich Freddy Hansen auf, der ...
(ARD)

Text zuklappen
Peter Trost soll während der Abwesenheit seines Freundes Robert, der nach Wien reist, ein wachsames Auge auf dessen Frau haben. Die temperamentvolle Ellinor tut jedoch alles, um Peter das Leben schwer zu machen: In Ellinors Wohnung kreuzt plötzlich Freddy Hansen auf, der als großer Casanova verschrien ist. Peter bittet seinen Freund Kurt, einen Rechtsanwalt, um Hilfe, der es alsbald mit der Polizei zu tun bekommt. Die nächste Runde ist nicht weniger aufregend für Peter. Ellinor geht mit ihm aus - ins "Astoria". Nach einem Beinahe-Zusammenstoß mit dem bekannten Boxer Alois Sanfthuber, gelingt es Peter endlich, Sympathien bei Ellinor zu wecken. Dann erfährt Ellinor bei einem Anruf in Roberts Hotel in Wien von dem Treiben ihres untreuen Mannes und nimmt sich vor, Robert ihrerseits Hörner aufzusetzen - und zwar mit Peter.
Kurt Hoffmann inszenierte die frühe Rühmann-Komödie "Ich vertraue dir meine Frau an", die durch wunderbare Situationskomik und hervorragende Darstellerleistungen besticht.
(ARD)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

ZDF-History

mit Guido Knopp

Supermacht Preußen - Der "alte Fritz" und seine Erben


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Elektronische Gesundheitskarte vor Gericht
Der Kläger sieht den Datenschutz verletzt
- Zehn Jahre Öko-Monitoring
Was in den Bioprodukten wirklich steckt

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Bieten und Beten - Hilfe für die italienischen
Erdbeben-Opfer

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Wut am Steuer

Film von Tristan Chytroschek

Ganzen Text anzeigen
Regelmäßig jubeln die Unfallforscher, dass das Autofahren in den letzten Jahren dank besserer Straßen und Autos zunehmend sicherer geworden und die Zahl der Unfälle rückläufig sei. Was sich hingegen alles andere als verringert hat, sind Aggressivität und ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Regelmäßig jubeln die Unfallforscher, dass das Autofahren in den letzten Jahren dank besserer Straßen und Autos zunehmend sicherer geworden und die Zahl der Unfälle rückläufig sei. Was sich hingegen alles andere als verringert hat, sind Aggressivität und Risikobereitschaft der Verkehrsteilnehmer. Wildes Gehupe und grobe Beleidigungen sind keine Seltenheit.
Die Reportage "Wut am Steuer" begibt sich auf Spurensuche im deutschen Verkehrsalltag. Sie ist dabei, wenn Autofahrern die Hutschnur platzt, Radfahrer ausrasten und Fußgänger sich wehren. Polizisten berichten vom täglichen Kampf auf der Straße, Psychologen erläutern die Mechanismen der Aggressivität, und Autodesigner erklären, warum ihre Branche dennoch kein Interesse an einem "friedlichen" Auto hat, das den Fahrer automatisch ausbremst.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

makro: Der britische Patient

Wirtschaft in 3sat

Magazin mit Eva Schmidt

Themen:
- Britanniens Banken-Blase
Die Schattenseiten der Finanzwirtschaft
- Industrieland ohne Industrie
Was von "Made in Britain" übrig blieb
- Neustart in London
Große Geschäfte mit kleinen Firmen

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Es ist das Jahr Großbritanniens: Das diamantene Thronjubiläum der Queen bietet ebenso Anlass zum Feiern wie die bevorstehenden Olympischen Spiele in London. Nur die Wirtschaftsdaten trüben die Partystimmung erheblich. Anfang 2012 rutschte die Wirtschaft in die ...

Text zuklappen
Es ist das Jahr Großbritanniens: Das diamantene Thronjubiläum der Queen bietet ebenso Anlass zum Feiern wie die bevorstehenden Olympischen Spiele in London. Nur die Wirtschaftsdaten trüben die Partystimmung erheblich. Anfang 2012 rutschte die Wirtschaft in die Rezession. Die erhoffte Konjunkturerholung lässt auf sich warten. Denn noch immer erschüttert die Finanzkrise von 2008 die Insel. Zehntausende Arbeitsplätze gingen verloren. Es rächte sich, dass London seit der Thatcher-Ära einseitig die Banken- und Börsenwelt der "City" hofierte. Andere Branchen und Industriezweige wurden vernachlässigt. Jetzt fehlt in diesen Bereichen das Know-how. Und Premierminister Cameron fehlt das Geld zum Investieren. Großbritanniens Schuldenberg betrug 2011 bereits 1,3 Billionen Pfund. Die Regierung reagiert darauf mit rigiden Kürzungsprogrammen. Doch das hat bislang nicht geholfen - im Gegenteil.
Das 3sat-Wirtschaftmagazin berichtet über den "englischen Patienten".


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Thema: Ungewisse Zukunft

- USA
Hohe Preise, keine Besserung - Amerikas tödliches
Gesundheitssystem
- Ukraine
Verleugnetes Verbrechen - Die Ukraine und ihr Umgang
mit der Hungersnot
- Australien
Koala, Känguru und Co. - Als australischer Ranger
im Außendienst
- Island
Mehr als heiße Luft? - Island vor der Präsidentschaftswahl

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Dolby-Digital Audio16:9 FormatVideotext Untertitel

Thelma & Louise

Spielfilm, USA 1991

Darsteller:
Louise SawyerSusan Sarandon
ThelmaGeena Davis
HalHarvey Keitel
J.D.Brad Pitt
u.a.
Regie: Ridley Scott
Länge: 125 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die Freundinnen Thelma und Louise haben genug von den Männern und beschließen, so richtig einen drauf zu machen. Thelma ist gelangweilt von ihrem Hausfrauendasein und ihrer lieblosen Ehe, auch Louise kommt weder als Serviererin noch privat zurecht. So werden die ...

Text zuklappen
Die Freundinnen Thelma und Louise haben genug von den Männern und beschließen, so richtig einen drauf zu machen. Thelma ist gelangweilt von ihrem Hausfrauendasein und ihrer lieblosen Ehe, auch Louise kommt weder als Serviererin noch privat zurecht. So werden die jeweiligen Partner nicht lange gefragt, sondern vor vollendete Tatsachen gestellt, und die Frauen fahren einfach mit dem Wagen los. Nach einem ausgelassenen Tanzabend in einer Bar in Arkansas, wird Thelma von ihrem "Verehrer" beinahe vergewaltigt. Bei dem Versuch, sie zu retten, erschießt Louise den Mann. In Panik flüchten die beiden Frauen. Louise lässt sich von ihrem Freund Jimmy telegrafisch Geld überweisen, das ihnen jedoch von dem smarten Ganoven J.D. nach einer Liebesnacht mit Thelma wieder gestohlen wird. Damit ist ihre letzte Chance zunichte, Mexiko auf legalem Wege zu erreichen. Nachdem die vernünftige Louise nicht mehr weiter weiß, übernimmt die impulsive Thelma die Führung und raubt kurzerhand einen Laden aus. Daraufhin werden die Frauen übers Fernsehen landesweit gesucht und von der Polizei gejagt. Nur der Polizist Hal versucht, ihnen zu helfen.
Ridley Scott gelang mit "Thelma & Louise" ein spannender, unterhaltender, die Grenzen des Genres sprengender Actionfilm, der weltweit Erfolg hatte. "Thelma & Louise" war einer der ersten Filme, die mit der Tradition der Roadmovies als reiner Männerdomäne brachen und zwei starke Frauen als Heldinnen präsentierten. Die beiden grandiosen Hauptdarstellerinnen Susan Sarandon und Geena Davis wurden für den Oscar nominiert, den dann Callie Khouri für das beste Drehbuch gewann.


Seitenanfang
0:30
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Willkommen Österreich

Alternative Late Night Show mit Stermann & Grissemann

Mit den Gästen Waltraud Haas und Boris König


"Willkommen Österreich" mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit provokante Themen und schwarzen Humor - fernab von Political Correctness.
(ORF)


Seitenanfang
1:50
Stereo-Ton16:9 Format

Was gibt es Neues?

Die kuriosesten Fragen, die witzigsten Antworten,

die verrücktesten "Dinge der Woche" und viel Spaß

Moderation: Oliver Baier

Ganzen Text anzeigen
Zur Rate-Show "Was gibt es Neues?" werden jeweils fünf Gäste der Crème de la Crème der österreichischen Unterhaltungsbranche eingeladen, um sie mit dem aktuellen Wochengeschehen zu konfrontieren. Ob Politik, Mode, Chronik, Kino oder Sport - nicht das Fachwissen, ...
(ORF)

Text zuklappen
Zur Rate-Show "Was gibt es Neues?" werden jeweils fünf Gäste der Crème de la Crème der österreichischen Unterhaltungsbranche eingeladen, um sie mit dem aktuellen Wochengeschehen zu konfrontieren. Ob Politik, Mode, Chronik, Kino oder Sport - nicht das Fachwissen, sondern der Wortwitz, die Spontaneität und die Kreativität der Gäste sind gefragt und werden auf eine harte Probe gestellt.
(ORF)


Seitenanfang
2:30
Stereo-Ton

Echt fett (1/3)

Best of "Echt fett"

Das Beste aus der Comedy-Show mit Max Schmiedl, Alex Scheurer
und Robert Palfrader

Ganzen Text anzeigen
In der österreichischen Comedy-Show spielen die Protagonisten in verschiedenen Rollen und Verkleidungen ihren Mitbürgern Streiche. Das "typisch Österreichische" steht dabei im Vordergrund.
Erster Teil der dreiteiligen Reihe "Echt fett".

Die beiden ...
(ORF)

Text zuklappen
In der österreichischen Comedy-Show spielen die Protagonisten in verschiedenen Rollen und Verkleidungen ihren Mitbürgern Streiche. Das "typisch Österreichische" steht dabei im Vordergrund.
Erster Teil der dreiteiligen Reihe "Echt fett".

Die beiden weiteren Teile von "Echt fett" zeigt 3sat im Anschluss, ab 2.55 Uhr.

(ORF)


Seitenanfang
2:55
Stereo-Ton

Echt fett (2/3)

Best of "Echt fett"

Das Beste aus der Comedy-Show mit Max Schmiedl, Alex Scheurer
und Robert Palfrader


In der österreichischen Comedy-Show spielen die Protagonisten in verschiedenen Rollen und Verkleidungen ihren Mitbürgern Streiche. Das "typisch Österreichische" steht dabei im Vordergrund.
Teil zwei.
(ORF)


Seitenanfang
3:20
Stereo-Ton

Echt fett (3/3)

Best of "Echt fett"

Das Beste aus der Comedy-Show mit Angelika Niedetzky, Alex
Scheurer und Robert Palfrader


In der österreichischen Comedy-Show spielen die Protagonisten in verschiedenen Rollen und Verkleidungen ihren Mitbürgern Streiche. Das "typisch Österreichische" steht dabei im Vordergrund.
Teil drei.
(ORF)


Seitenanfang
3:45
Dolby-Digital Audio16:9 FormatVideotext Untertitel

Thelma & Louise

Spielfilm, USA 1991

(Wh.)

Länge: 125 Minuten

Sendeende: 5:50 Uhr