Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 22. Februar
Programmwoche 08/2012
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Lanz kocht



Markus Lanz begrüßt Spitzenköche, die bei ihm ein leckeres Fünf-Gänge-Menü zubereiten.


Seitenanfang
11:20
Stereo-Ton16:9 Format

Allein gegen den Wind - Der Weltumsegler



Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp


Das Wirtschaftsmagazin aus der Schweiz wirft einen eigenständigen Blick auf das Wirtschaftsleben - mit Hintergründen, Analysen, Unternehmerporträts und Reportagen.


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Newton

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Die Drogenstudie: Die überraschenden Erkenntnisse

über 20 der populärsten Suchtmittel

Film von Sophie Robinson
Moderation: Markus Mooslechner


Das österreichische Wissenschaftsmagazin informiert aus Labors, Forschungsstätten und von anderen Schauplätzen der Wissenschaft über das Neueste aus Wissenschaft und Forschung.
(ORF)


Seitenanfang
12:25
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Brennberg - Das versunkene Bergwerk

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
12:50
Stereo-Ton16:9 Format

Streifzug durch Stockholm



(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Angriff auf das Paradies

Mikronesien vor dem Untergang?

Film von Johannes Hano

Ganzen Text anzeigen
13.000 Kilometer von Deutschland entfernt, mitten im Pazifik, liegen die Atolle der Marshall-Inseln und der föderierten Staaten Mikronesiens. Was die meisten Menschen in Europa oder den USA bislang nur aus abstrakten Zahlen oder Analysen kennen, ist für die Inselbewohner ...

Text zuklappen
13.000 Kilometer von Deutschland entfernt, mitten im Pazifik, liegen die Atolle der Marshall-Inseln und der föderierten Staaten Mikronesiens. Was die meisten Menschen in Europa oder den USA bislang nur aus abstrakten Zahlen oder Analysen kennen, ist für die Inselbewohner längst zur Realität geworden: Durch den Klimawandel steigt der Meeresspiegel, die Atolle drohen zu versinken.
Die Reportage "Angriff auf das Paradies" zeigt, wie ernst die Situation für die Bewohner der Marshall-Inseln geworden ist und wie sie damit umgehen.


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tropenzauber - Tropenfieber (1/2)

Indonesien - Inselreich auf 1000 Feuern

Film von Peter Kunz

Ganzen Text anzeigen
Mit 240 Millionen Einwohnern ist Indonesien das größte muslimische Land der Welt. Die mit El Kaida verbundenen Terrorkommandos der Jemaah Islamyia versetzen ihre eigenen Landsleute in Angst und Schrecken, denn die Mehrheit der Indonesier lebt traditionell eine friedliche ...

Text zuklappen
Mit 240 Millionen Einwohnern ist Indonesien das größte muslimische Land der Welt. Die mit El Kaida verbundenen Terrorkommandos der Jemaah Islamyia versetzen ihre eigenen Landsleute in Angst und Schrecken, denn die Mehrheit der Indonesier lebt traditionell eine friedliche und tolerante Form des Islams. Dreimal in der Woche pilgern Tausende von Anhängern aus dem ganzen Land nach Bandung auf Java zu dem islamischen Prediger und Millionär Aa Gym. Stundenlang posiert er dort wie ein Popstar für Fotos mit seinen Fans. Zwischen Koransprüchen scherzt Aa Gym von der Kanzel, seine Website zeigt ihn beim Fallschirmsprung und als Kunstpilot. Nach Umfragen soll der Mann mit dem Turban populärer sein als der Präsident, der jetzt frei gewählt werden kann.
Die erste Folge der dreiteiligen Reihe "Tropenzauber - Tropenfieber", zeigt die Höflichkeit und Freundlichkeit der auf den indonesischen Hauptinseln Sumatra, Java und Bali lebenden Menschen ebenso wie die überwältigende Schönheit der Vulkanlandschaften.

Die weiteren Teile der dreiteiligen Reihe zeigt 3sat im Anschluss, ab 14.45 Uhr.


Seitenanfang
14:45
Stereo-Ton16:9 Format

Tropenzauber - Tropenfieber (2/2)

Thailand - Königreich des Lächelns

Film von Christian Sterley

Ganzen Text anzeigen
Der lächelnde Buddha, den die Thailänder fast ausnahmslos verehren, und das lächelnde Königspaar, das selbst in jedem Dorf von großen Plakaten auf seine Untertanen schaut, prägen das Bild vom "sanften Siam", wie Thailand einst genannt wurde. Doch stimmt dieses Image ...

Text zuklappen
Der lächelnde Buddha, den die Thailänder fast ausnahmslos verehren, und das lächelnde Königspaar, das selbst in jedem Dorf von großen Plakaten auf seine Untertanen schaut, prägen das Bild vom "sanften Siam", wie Thailand einst genannt wurde. Doch stimmt dieses Image noch?
Christian Sterley ist auf Entdeckungsreise gegangen und hat genauer hingeschaut. Sein Film aus der Reihe "Tropenzauber - Tropenfieber" beginnt an Thailands Nordgrenze bei den Chen, einem strenggläubigen Bergvolk, und führt weiter ins Goldene Dreieck, Asiens Drogenküche im Grenzgebiet zu Laos und Burma. Die Opium-Bauern gehen mit der Zeit, heute handeln sie vor allem mit Amphetaminen aus Burma. Unterwegs in der Hauptstadt Bangkok trifft Sterley Straßenhändler, Manager und Nachtschwärmer. Die Reise durch Thailand endet im Süden. Dort ist von der Sanftmut der Thailänder fast gar nichts mehr zu spüren: Muslimische Separatisten lassen immer wieder Bomben hochgehen.


Seitenanfang
15:30
VPS 15:29

Inseltraum Tahiti

Film von Christel Fomm

(aus der ZDF-Reihe "reiselust")


Seitenanfang
16:15
Stereo-Ton16:9 Format

Hawaii - Inseln unterm Regenbogen

Film von Eberhard Piltz

Ganzen Text anzeigen
Die Inseln von Hawaii sind Gipfel gewaltiger Vulkane, die über Jahrmillionen aus der Tiefe des Pazifiks gewachsen sind. Alles Leben wurde von Wind und Wogen Tausende Kilometer übers Meer herbeigetragen: Pflanzen, Tiere, Menschen. Von den ersten Siedlern aus der Südsee, ...

Text zuklappen
Die Inseln von Hawaii sind Gipfel gewaltiger Vulkane, die über Jahrmillionen aus der Tiefe des Pazifiks gewachsen sind. Alles Leben wurde von Wind und Wogen Tausende Kilometer übers Meer herbeigetragen: Pflanzen, Tiere, Menschen. Von den ersten Siedlern aus der Südsee, Captain Cook, Missionaren, Einwanderern aus China und Japan bis zur Annexion zum US-Bundesstaat war Hawaii immer schon fremden Einflüssen ausgesetzt - und befindet sich noch heute ständig im Wandel.
Auslandskorrespondent Eberhard Piltz schildert den besonderen Zauber dieser Inseln. Seine Dokumentation "Hawaii - Inseln unterm Regenbogen" führt unter anderem zu alten Tempelstätten und in ein modernes Sternenobservatorium.


Seitenanfang
17:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Traumziel Karibik (1/2)

Drogenjäger und Delfine

Film von Dietmar Schumann

Ganzen Text anzeigen
Willemstad, die Hauptstadt von Curaçao, wurde im 17. und 18. Jahrhundert holländischen Einwanderern nach dem Vorbild Amsterdams errichtet. Willemstad war einst der größte Sklavenmarkt in der Karibik - ein schwarzes Kapitel. Da heute Schwarze und Weiße friedlich ...

Text zuklappen
Willemstad, die Hauptstadt von Curaçao, wurde im 17. und 18. Jahrhundert holländischen Einwanderern nach dem Vorbild Amsterdams errichtet. Willemstad war einst der größte Sklavenmarkt in der Karibik - ein schwarzes Kapitel. Da heute Schwarze und Weiße friedlich zusammenleben, lassen sich viele Europäer auf Curaçao nieder.
In Willemstad beginnt die zweiteilige Reise durch die Karibik. Vor Curaçao begleitet Reporter Dietmar Schumann eine Crew der Küstenwache auf der Jagd nach Drogenschmugglern. Auf Curaçao lernt er die kreolische Köchin Ivonne Troeman und den holländischen Millionär Jakob Gelt Dekker kennen, der die Geschichte der Sklaverei erforscht. Über Bonaire reist er 800 Kilometer nach Nordosten auf die niederländischen "Inseln über dem Wind". Auf St. Eustatius leben 4.000 Menschen. Fast alle stammen von Sklaven ab. Sie sprechen englisch, haben aber holländische Pässe. Auf der Felseninsel Saba haben sich Nachfahren von Piraten angesiedelt. Letzte Station der Reise ist St. Martin.

Den zweiten Teil von "Traumziel Karibik" zeigt 3sat im Anschluss, um 17.45 Uhr.


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Traumziel Karibik (2/2)

Jachten, Rum und Wellblechhütten

Film von Dietmar Schumann

Ganzen Text anzeigen
Die Insel Antigua, seit 1981 von Großbritannien unabhängig, ist geprägt von großen Kontrasten. Die Reichen thronen in riesigen Villen auf den Klippen über dem Strand, doch ein Drittel der Einheimischen ist so arm, dass sie sich im Notfall keinen Arzt leisten können. ...

Text zuklappen
Die Insel Antigua, seit 1981 von Großbritannien unabhängig, ist geprägt von großen Kontrasten. Die Reichen thronen in riesigen Villen auf den Klippen über dem Strand, doch ein Drittel der Einheimischen ist so arm, dass sie sich im Notfall keinen Arzt leisten können. Die britische Kronkolonie Montserrat ist eine Vulkaninsel. Als der Soufrière im Sommer 1997 ausbrach, versank Plymouth, die Hauptstadt, unter Lava und Asche. Doch nach wie vor ist Montserrat "Very British". Jeden Morgen wird der Union Jack gehisst. Guadeloupe hingegen ist ein Stück Frankreich in der Karibik. Man spricht französisch und zahlt mit dem Euro. Gewerkschaftler kämpfen für gleiche Rechte und Löhne wie in Frankreich. Endpunkt der Reise ist die grüne Insel Dominica, wo der letzte Indiostamm der Karibik und die Sängerin Michele Henderson leben. Ihre Musik, Soca, ist eine Mischung aus Soul und Jazz.
Die zweite Etappe der Reise führt auf einige der britisch und französisch geprägten Inseln in der südöstlichen Karibik.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

- Wertvolle Inhaltsstoffe
Muttermilch stärkt das Immunsystem
- Wertvolle Rohstoffe
Schnellwachsende Bäume vom Acker

Moderation: Kristina zur Mühlen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Der König aller Krankheiten
Siddharta Mukerjees Biografie des Krebses

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

NETZ NATUR: Kampf ums Eichhörnchen

Die Naturreportage aus der Schweiz

Moderation: Andreas Moser

Ganzen Text anzeigen
Bis vor Kurzem schenkte den Eichhörnchen kaum jemand große Beachtung. So rasch wie sie auftauchten, waren sie meist auch wieder verschwunden. Doch jetzt liest man immer öfter, die Grauhörnchen seien im Anmarsch. Sie sind mit den Eichhörnchen verwandt und kommen aus ...

Text zuklappen
Bis vor Kurzem schenkte den Eichhörnchen kaum jemand große Beachtung. So rasch wie sie auftauchten, waren sie meist auch wieder verschwunden. Doch jetzt liest man immer öfter, die Grauhörnchen seien im Anmarsch. Sie sind mit den Eichhörnchen verwandt und kommen aus den USA. Reisende haben sie vor über 100 Jahren nach England und Norditalien mitgenommen, wo man sie als Bereicherung der Fauna in Gärten und Parks ausgesetzt hat. Grauhörnchen sind größer und kräftiger und anspruchsloser beim Fressen als das Europäische Eichhörnchen. Hinzu kommt, dass sie in England Träger eines Virus sind, das bei ihnen selbst keine Krankheit auslöst, für das einheimische Eichhörnchen jedoch tödlich ist. So haben sie im letzten Jahrhundert Großbritannien erobert und nahezu alle roten Eichhörnchen verdrängt. Nur in wenigen Rückzugsgebieten haben einige Europäische Eichhörnchen überlebt. Die Engländer nehmen die Invasion der Fremden aber keineswegs tatenlos hin - zumal das Grauhörnchen auch durch Verbiss Schäden in der Forstwirtschaft anrichtet. Eine große Zahl von Organisationen setzt sich für die Bekämpfung "der Grauen" und für den Schutz "der Roten" ein und macht Jagd auf die Grauhörnchen. Diese dramatische Entwicklung lässt andere europäische Länder aufhorchen. Italienische Forscher haben mit Unterstützung einer englischen Eichhörnchen-Schutzorganisation ein Computermodell erstellt, um die Ausbreitung der italienischen Grauhörnchen zu berechnen. Sie prophezeiten schon vor zehn Jahren, dass sich die Grauhörnchen innerhalb der nächsten 20 bis 30 Jahre nach Frankreich und in die Schweiz ausbreiten würden und langfristig über einen Großteil Europas. Rasches Eingreifen sei nun gefordert, um zu verhindern, dass es bald überall vor Grauhörnchen wimmle und das Europäische Eichhörnchen verschwinde. Doch was ist an diesen Prognosen dran? Muss man die einheimische Fauna vor den grauen Amerikanern tatsächlich mit allen Mitteln schützen?
"NETZ NATUR" fördert erstaunliche Fakten zutage.


Seitenanfang
21:05
Stereo-Ton16:9 Format

Edis Paradies

Wird es überleben?

Film von Otto C. Honegger

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Das Paradies des Schweizer Tauchers Edi Frommenwiler liegt ganz im Osten Indonesiens. Es ist das artenreichste Korallenriffgebiet der Erde, eine Art Amazonien der Unterwasserwelt. Vor acht Jahren besuchte der Filmemacher Otto C. Honegger den Schweizer Auswanderer und ...

Text zuklappen
Das Paradies des Schweizer Tauchers Edi Frommenwiler liegt ganz im Osten Indonesiens. Es ist das artenreichste Korallenriffgebiet der Erde, eine Art Amazonien der Unterwasserwelt. Vor acht Jahren besuchte der Filmemacher Otto C. Honegger den Schweizer Auswanderer und tauchte mit ihm in dieser wilden Gegend. Im Film "Edis Paradies" zeigte er Meeresbewohner und Schönheiten dieser fantastischen Gegend. Jetzt kehrt er zurück, um festzustellen, was aus diesem einmaligen Paradies geworden ist. Als sich Edi Frommenwiler vor 20 Jahren in Indonesien ein eigenes Schiff baute und erstmals in diese Gegend fuhr, war er allein. Raja Ampat heißt dieses Gebiet vor West Papua. Es umfasst rund 1.500 Inseln, ist etwa so groß wie die Schweiz, hat aber nur 50.000 Einwohner. Diese Wildnis lockt mittlerweile ambitionierte Taucher aus aller Welt an, aber auch illegale Fischer. Umweltorganisationen und die lokale Regierung schufen deshalb vor drei Jahren sieben marine Schutzgebiete, die mithelfen sollen, diese einzigartige Unterwasserwelt zu bewahren. Die Touristen, die dort tauchen, müssen heute eine Eintrittsgebühr entrichten. Ebenso fährt ein bunt bemaltes Schulschiff namens "Kalabia" von Ort zu Ort, um die Kinder der rund 100 Dörfer im nachhaltigen Umgang mit dem Meer zu unterrichten, eine Investition in die Zukunft.
Otto C. Honegger begleitet in seinem neuen Film "Edis Paradies. Wird es überleben?" Edi und seine Taucher bei ihrer Suche nach den Schönheiten dieser Meereswelt. Er versucht herauszufinden, was die Schutzgebiete gebracht haben, und trifft erneut auf einige wunderbare Meeresbewohner. Außerdem verfolgt er den Unterricht der "Kalabia"-Crew in einem einheimischen Dorf und filmt, wie die Kinder die neue Botschaft von der Erhaltung ihrer Korallenriffe und Fische aufnehmen. Was die Kinder lernen, konfrontiert er mit der Wirklichkeit von Raja Ampat, mit dem fantastischen Leben im Meer, aber auch mit den Gefahren, die das Paradies bedrohen.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Requiem

Spielfim, Deutschland 2004

Darsteller:
Michaela KlinglerSandra Hüller
Karl KlinglerBurghart Klaußner
Marianne KlinglerImogen Kogge
Helga KlinglerFriederike Adolph
Hannah ImhofAnna Blomeier
u.a.
Regie: Hans-Christian Schmid
Länge: 86 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Tübingen und Umgebung, Anfang der 1970er Jahre: Die junge Michaela Klingler verlässt ihr streng katholisches Elternhaus, um ein Studium zu beginnen. Glücklich, das kleinbürgerliche Umfeld hinter sich gelassen zu haben, genießt sie die ersten Schritte in der neuen ...
(ARD/SWR/BR/WDR)

Text zuklappen
Tübingen und Umgebung, Anfang der 1970er Jahre: Die junge Michaela Klingler verlässt ihr streng katholisches Elternhaus, um ein Studium zu beginnen. Glücklich, das kleinbürgerliche Umfeld hinter sich gelassen zu haben, genießt sie die ersten Schritte in der neuen Freiheit und findet mit Hanna und Stefan schnell Freunde. Doch Michaela wird von ihrer Vergangenheit eingeholt: Trotz ärztlicher Behandlung hat sie immer häufiger mit epileptischen Anfällen und Wahnvorstellungen zu kämpfen. Sie hört Stimmen und glaubt, von Dämonen besessen zu sein. Verzweifelt begibt sich Michaela in die Obhut eines jungen Priesters und stimmt schließlich einem Exorzismus zu.
"Requiem" ist ein packender Film über eine junge Frau mit epileptischen Anfällen und Wahnvorstellungen, die sich vor dem Hintergrund ihrer streng katholischen Erziehung zu einem Exorzismus entscheidet.
(ARD/SWR/BR/WDR)


Seitenanfang
23:50
Stereo-Ton16:9 Format

Box Office - Das Filmmagazin

Moderation: Monika Schärer


Einmal wöchentlich zeigt "Box Office - Das Filmmagazin", welche aktuellen Filme man gesehen haben muss, welche DVDs man nicht verpassen darf und was man sonst noch wissen sollte aus der Welt des Films.


Seitenanfang
0:20
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:50
Stereo-Ton16:9 Format

Angriff auf das Paradies

(Wh.)


Seitenanfang
1:35
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tropenzauber - Tropenfieber (1/2)

Indonesien - Inselreich auf 1000 Feuern

(Wh.)


Seitenanfang
2:20
Stereo-Ton16:9 Format

Tropenzauber - Tropenfieber (2/2)

Thailand - Königreich des Lächelns

(Wh.)


Seitenanfang
3:05
VPS 03:04

Inseltraum Tahiti

(Wh.)


Seitenanfang
3:50
Stereo-Ton16:9 Format

Hawaii - Inseln unterm Regenbogen

(Wh.)


Seitenanfang
4:35
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Traumziel Karibik (1/2)

Drogenjäger und Delfine

(Wh.)


Seitenanfang
5:20
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Traumziel Karibik (2/2)

Jachten, Rum und Wellblechhütten

(Wh.)

Sendeende: 3:04 Uhr