Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 10. Januar
Programmwoche 02/2012
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Hart aber fair

Der Pattex-Präsident - was lehrt der Fall Wulff?

Moderation: Frank Plasberg


Moderator Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In der Sendung ist Thema, was die Menschen bewegt und aufregt. Filme und Reportagen liefern wichtige Hintergründe und beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:35
Stereo-Ton16:9 Format

Reiseziel Vietnam



(ARD)


Seitenanfang
11:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Thema

- Behindert nach Leistenbruch-Operation
- Wiener Lerntafel - gratis, aber nicht umsonst lernen
- Nachgefragt: Mit 66 - endlich Frau

Moderation: Andrea Puschl

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller Welt runden die Sendung ab.
(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Schneebrechen im weißen Paradies

Film von Ingrid Bertel

(aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich")

Ganzen Text anzeigen
Seit dem Mittelalter wird der österreichische Arlberg als zentraler europäischer Pass genutzt. Das Startsignal gab der Feldkircher Graf Hugo von Montfort, der dem Orden der Johanniter 1218 eine Kapelle im "Tal der Heiligen Maria" schenkte - mit der Auflage, Wanderern mit ...
(ORF)

Text zuklappen
Seit dem Mittelalter wird der österreichische Arlberg als zentraler europäischer Pass genutzt. Das Startsignal gab der Feldkircher Graf Hugo von Montfort, der dem Orden der Johanniter 1218 eine Kapelle im "Tal der Heiligen Maria" schenkte - mit der Auflage, Wanderern mit Feuer, Wasser und Obdach zu dienen. Dabei stellte die verkehrstechnische Erschließung des Klostertals und des Arlbergpasses jede Generation vor neue ingenieurstechnische Herausforderungen. Pioniertaten wie der Bau der Arlbergbahn oder der Flexenstraße ermöglichten wirtschaftlichen Aufschwung und machten Orte wie Stuben, St. Anton, Lech und Zürs zu mondänen Wintersportorten. Was heute als weißes Paradies gefeiert wird, ist dem Erfindungsreichtum, dem Sportsgeist und der harten Arbeit vieler Generationen geschuldet.
Die Dokumentation "Schneebrechen im weißen Paradies" führt in die Arlberg-Region.
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Die Florida Keys

Von Abenteurern, Aussteigern und Alligatoren

Film von Christine Adelhardt

Ganzen Text anzeigen
Je weiter südlich, desto entspannter der Lebensstil: "Keys disease", "Keys Krankheit", sagen die Menschen, die auf den Keys leben. Der südlichste Punkt der USA ist seit Ernest Hemingways Zeiten Anziehungspunkt für Aussteiger und Lebenskünstler. Wer einmal dorthin ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Je weiter südlich, desto entspannter der Lebensstil: "Keys disease", "Keys Krankheit", sagen die Menschen, die auf den Keys leben. Der südlichste Punkt der USA ist seit Ernest Hemingways Zeiten Anziehungspunkt für Aussteiger und Lebenskünstler. Wer einmal dorthin kommt, will nie wieder weg.
Die Reportage "Die Florida Keys" unternimmt eine Reise zu ungewöhnlichen Menschen und exotischen Tieren. Über die "Alligator Allee" geht es hinein in die Everglades, das Eingangstor zu den Keys. Von einem Airboot aus Alligatoren beobachten, das ist ein Muss für jeden Südflorida-Touristen. Key Largo beherbergt das einzige Unterwasserhotel der USA. Wer dort eincheckt, bekommt statt eines Zimmerschlüssels eine Taucherausrüstung: In sieben Metern Tiefe lockt eine Meeresbeobachtungsstation. Auf Marathon gibt es ein Seeschildkröten-Hospital, in dem sich Freiwillige um die bedrohten Tiere kümmern. Die beliebte Fernsehserie "Flipper" wurde im heutigen Delfin-Forschungszentrum gedreht, wo man noch immer mit den Tieren schwimmen kann.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
13:45
Stereo-Ton16:9 Format

Jamaika

Die wilde Schöne der Karibik

Film von Julia Leiendecker

Ganzen Text anzeigen
Strahlend weiße Strände, tiefblaues Meer und Menschen, die sich den ganzen Tag über zu Reggae-Rhythmen bewegen - diese Klischeevorstellung verbinden die meisten mit Jamaika. Doch die Karibikinsel hat sehr viel mehr zu bieten: hoch aufragende Berge im weitgehend ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Strahlend weiße Strände, tiefblaues Meer und Menschen, die sich den ganzen Tag über zu Reggae-Rhythmen bewegen - diese Klischeevorstellung verbinden die meisten mit Jamaika. Doch die Karibikinsel hat sehr viel mehr zu bieten: hoch aufragende Berge im weitgehend unberührten Inneren der Insel, idyllische Fischerdörfer im Süden und mit Kingston eine moderne Hauptstadt. Die Facetten der Karibikinsel sind vielfältig und zeigen mehr als einfach nur weiße Strände und tiefblaues Meer.
Die Dokumentation "Jamaika" führt einmal quer über die Insel: von der Touristenmetropole Montego Bay ins entlegene Port Antonio, von den Blue Mountains zum Black River.
(ARD/SR)


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

Puerto Rico

Film von Kai Henkel

Ganzen Text anzeigen
Tropischer Regenwald, palmengesäumte Strände, spanisch anmutende Städte: Puerto Rico gilt als Karibiktraum. Der "Hausstrand der Wallstreet" war bis vor Kurzem Amerikas größter Militärstützpunkt in Lateinamerika. Auf knapp 9.000 Quadratkilometern leben 3,8 Millionen ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Tropischer Regenwald, palmengesäumte Strände, spanisch anmutende Städte: Puerto Rico gilt als Karibiktraum. Der "Hausstrand der Wallstreet" war bis vor Kurzem Amerikas größter Militärstützpunkt in Lateinamerika. Auf knapp 9.000 Quadratkilometern leben 3,8 Millionen Menschen, die Insel ist damit einer der dicht besiedelsten Flecken der Erde. Ihre Bewohner nennen sie "La isla del encanto", die verzauberte Insel. Und das ist sie: eine Insel voller Facetten und Kontraste, Schönheit und Reichtum. Dann auch wenn Puerto Rico das höchste Pro-Kopf-Einkommen Lateinamerikas hat, lebt ein Großteil der einheimischen Bevölkerung von amerikanischer Sozialhilfe.
Die Dokumentation "Puerto Rico" zeigt das Leben auf der karibischen Insel.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton16:9 Format

British Virgin Islands

Geschichten aus der Karibik

Film von Kerstin Woldt

Ganzen Text anzeigen
Die britischen Jungfraueninseln - British Virgin Islands - liegen ganz im Norden des Kleinen Antillenbogens rund 100 Kilometer östlich von Puerto Rico. Die Strände auf den Inseln gehören zu den schönsten der Karibik.
Die Dokumentation "British Virgin Islands" ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Die britischen Jungfraueninseln - British Virgin Islands - liegen ganz im Norden des Kleinen Antillenbogens rund 100 Kilometer östlich von Puerto Rico. Die Strände auf den Inseln gehören zu den schönsten der Karibik.
Die Dokumentation "British Virgin Islands" stellt die Landschaft und die Menschen der Jungfraueninseln vor. Kerstin Woldt und ihr Team besuchen unter anderem den Gouverneur und begleiten eine Standesbeamtin, die Trauungen am Strand durchführt.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:30
Stereo-Ton16:9 Format

Heiße Inseln

Ein Streifzug durch die Karibik

Film von Stefan Schaaf

Ganzen Text anzeigen
365 feinsandige Strände - für jeden Tag des Jahres einer. Diese verlockende Statistik hat eine kleine, aber feine Insel in der Karibik zu bieten: Antigua. Antigua gehört zur Inselgruppe der kleinen Antillen und erfüllt alle Klischeevorstellungen von Sonne, Palmen und ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
365 feinsandige Strände - für jeden Tag des Jahres einer. Diese verlockende Statistik hat eine kleine, aber feine Insel in der Karibik zu bieten: Antigua. Antigua gehört zur Inselgruppe der kleinen Antillen und erfüllt alle Klischeevorstellungen von Sonne, Palmen und Strand. Doch kaum jemand weiß, dass aus Antigua auch heiße Soßen kommen. Rosie McMaster betreibt dort den Familienbetrieb "Susie's Hot Sauce" schon in zweiter Generation und gewinnt mit ihren Kreationen einen Preis nach dem anderen. Gut 40 Kilometer entfernt geht es noch heißer zu. Die Nachbarinsel Montserrat wurde 1995 über Nacht weltweit bekannt, als ein längst erloschener Vulkan mit unvorstellbarer Gewalt ausbrach und den Großteil der Insel unter Schutt und Asche legte. Eigentlich sollte die Insel ganz evakuiert werden, doch es leben noch rund 4.000 Bewohner auf der Nordhälfte.
Die Dokumentation "Heiße Inseln" stellt die Karibikinseln Antigua und Montserrat und den Alltag ihrer Bewohner vor.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
16:00

Die Karibischen Zwillinge Trinidad und Tobago

Film von Stefan Rocker

Ganzen Text anzeigen
Als Staat sind die karibischen Zwillinge Trinidad und Tobago klein, aber musikalisch gehören sie zu den ganz Großen: Calypso, Steelbands, Soca und Rapso sind weltbekannt und haben auch im Jazz, Schlager und Rock Spuren hinterlassen. Trinidad und Tobago sind die ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Als Staat sind die karibischen Zwillinge Trinidad und Tobago klein, aber musikalisch gehören sie zu den ganz Großen: Calypso, Steelbands, Soca und Rapso sind weltbekannt und haben auch im Jazz, Schlager und Rock Spuren hinterlassen. Trinidad und Tobago sind die südlichsten Inseln der Karibik, gegenüber dem Delta des Orinoco nahe der Küste Venezuelas gelegen. Die meisten der über eine Million Einwohner sind indischer und afrikanischer Abstammung. Aber auch Chinesen, Libanesen und Weiße tragen zu einer bunten Alltagskultur bei.
Die Dokumentation "Die Karibischen Zwillinge Trinidad und Tobago" taucht ein in das karibische Lebensgefühl und gewährt Einblicke in die Hinterhöfe der Hauptstadt Port of Spain, in denen die Steelbands proben, in den Shango-Kult, eine der interessantesten Religionen mit afrikanischen und hinduistischen Einflüssen, der erst vor wenigen Jahren offiziell anerkannt wurde, und in das viertägige Hindu-Fest Hosay, das ausgelassene Fest der Hindus auf Trinidad.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
16:30
Stereo-Ton16:9 Format

Curaçao

Film von Ebbo Demant

Ganzen Text anzeigen
Curaçao ist die größte der sogenannten "ABC-Inseln" der Niederländischen Antillen. Das Eiland hat zwar viele und auch schöne Strände, dennoch entspricht es nicht dem Klischee einer karibischen Tropeninsel: Es gibt kaum Palmen, dafür viele Kakteen, der Boden ist ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Curaçao ist die größte der sogenannten "ABC-Inseln" der Niederländischen Antillen. Das Eiland hat zwar viele und auch schöne Strände, dennoch entspricht es nicht dem Klischee einer karibischen Tropeninsel: Es gibt kaum Palmen, dafür viele Kakteen, der Boden ist sandig und felsig mit dornigen Strauchgewächsen und niedrigen Baumsorten. Curaçao gehört zu den "Inseln unter dem Winde", jener Inselgruppe, die 1499 von den Spaniern entdeckt wurden. Nach den Spaniern kamen die Holländer und machten die Insel zum Hauptpfeiler ihrer karibischen Herrschaft. Curaçao hatte mit Willemstad den bedeutendsten Hafen und wurde zum wichtigsten Brückenkopf zwischen Europa und dem amerikanischen Kontinent. Dort landeten die niederländischen Sklavenschiffe, dort fanden die Sklavenmärkte statt. Bis heute sind die Geschichte und die politische Entwicklung Curaçaos eng mit der Sklaverei verbunden.
"Curaçao" dokumentiert das afrikanische und niederländische Erbe auf der Insel.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton

Reise ins Paradies



Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

Bahia - Das Herz Brasiliens

Film von Andreas Lueg

Ganzen Text anzeigen
Bahia ist der kulturell und landschaftlich vielseitigste und deshalb touristischste Bundesstaat Brasiliens. Dort gibt es Öko-Paradiese und barockes Weltkulturerbe, multikulturelles Flair und afrobrasilianische Rhythmen, schicke Luxusresorts - aber auch über 500 Favelas ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Bahia ist der kulturell und landschaftlich vielseitigste und deshalb touristischste Bundesstaat Brasiliens. Dort gibt es Öko-Paradiese und barockes Weltkulturerbe, multikulturelles Flair und afrobrasilianische Rhythmen, schicke Luxusresorts - aber auch über 500 Favelas allein in der Hauptstadt Salvador de Bahia. In Salvadors "Vorzeige-Favela" Candeal finden Jugendliche durch die Musik einen Weg aus der Armut. Südlich von Salvador liegt das Inselparadies Tinharé mit dem Feier- und Fetenstrand Morro de São Paulo. Im Hinterland befinden sich die alten Goldgräberstädtchen Cachoeira und São Felix. Zwischen den Tafelbergen, Canyons und Höhlen des Nationalparks "Chapada Diamantina" lädt Brasiliens "Wilder Westen" zu einer Wandertour. In Badeorten wie Itacarè oder an der Estrada de Coco, der von Traumstränden gesäumten Kokospalmenstraße, zeigt Bahia seine attraktivsten Seiten.
Salvador ist der Ausgangspunkt der Dokumentation "Bahia - Das Herz Brasiliens" über den Bundesstaat Bahia.
(ARD/SR)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Themen:
Intelligente Fassaden
Sie spenden Wärme, wenn es draußen kalt ist, und kühlen,
wenn es drinnen zu heiß wird
Schularchitektur
Der klassische Schulbau behindert Schulreformen

Moderation: Stefan Schulze-Hausmann


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Zum Trinken gezwungen - das traurige
Schicksal der Wodkabären

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Panamericana (5/7)

Von Alaska nach Feuerland

Moderation: Reto Brennwald

Ganzen Text anzeigen
Im Dschungel von Panama leben die Embera-Indianer noch immer weitgehend nach ihren alten Traditionen. Die Embera sind der größte Stamm von Ureinwohnern Panamas. Die abgeschieden lebenden Indianer empfangen Reto Brennwald freundlich und geben ihm einen Einblick in ihre ...

Text zuklappen
Im Dschungel von Panama leben die Embera-Indianer noch immer weitgehend nach ihren alten Traditionen. Die Embera sind der größte Stamm von Ureinwohnern Panamas. Die abgeschieden lebenden Indianer empfangen Reto Brennwald freundlich und geben ihm einen Einblick in ihre Lebensweise. Weiter südlich ist die Panamericana durch den Darien-Gap, einen wilden Dschungel unterbrochen, den man nicht mit Fahrzeugen durchqueren kann. Die Reise auf dem Luft- und Wasserweg nach Kolumbien führt entlang der Route der Drogenschmuggler. Ein Teil davon, die Fahrt auf einem Schnellboot über den Golf von Turbo, ist besonders abenteuerlich. Medellín im Norden Kolumbiens hat noch immer den Ruf einer Drogenhölle. Doch Reto Brennwald erfährt, dass die zweitgrößte Metropole des Landes eine faszinierende, annähernd sichere Stadt geworden ist. Ein ehemaliger Terrorist der Links-Guerilla Farc schildert, wie er den Weg aus der bewaffneten Organisation schaffte und sich heute in einem Sozialprojekt engagiert. In Bogotá boomt das Geschäft mit Schönheitsoperationen - die Klinik von Doktor Ernesto Andrade braucht den Vergleich mit europäischen Praxen nicht zu scheuen. Reto Brennwald erfährt von einer jungen Ärztin, weshalb auch sie sich operieren lassen will. In der peruanischen Hauptstadt Lima geht er dem Erfolgsgeheimnis der einheimischen Küche nach und begegnet einer Sängerin, die ihm die traditionelle und die moderne Seite des peruanischen Alltags zeigt. In Cusco, der ehemaligen Hauptstadt des Inkakönigreichs, begleitet Brennwald zwei Schamanen bei einem religiösen Ritual. Obwohl er der Armut in Südamerika bereits begegnet ist, überrascht es ihn doch, mit wie wenig die Menschen in den Anden auskommen müssen.
Zwei Kontinente - zehn Länder - 20 000 Kilometer: Die fünfte Etappe der Panamericana führt von Panama über Medellín und Bogotá in Kolumbien nach Lima und Cusco in Peru.


Seitenanfang
20:55
Stereo-Ton16:9 Format

Panamericana (6/7)

Von Alaska nach Feuerland

Moderation: Reto Brennwald

Ganzen Text anzeigen
Die sagenumwobene Ruinenstadt Machu Picchu zeigt sich erst mystisch im Nieselregen und Nebel und entfaltet dann ihren ganzen Zauber, als sich die Sonne doch noch zeigt. Die Grenze von Peru nach Bolivien überquert Reto Brennwald mit Fermín Esteban per Schilfboot auf dem ...

Text zuklappen
Die sagenumwobene Ruinenstadt Machu Picchu zeigt sich erst mystisch im Nieselregen und Nebel und entfaltet dann ihren ganzen Zauber, als sich die Sonne doch noch zeigt. Die Grenze von Peru nach Bolivien überquert Reto Brennwald mit Fermín Esteban per Schilfboot auf dem Titicacasee, mit 3.800 Höhenmetern das höchstgelegene schiffbare Gewässer der Erde. Estebans Vater ist der berühmte bolivianische Bootsbauer Paulino Esteban, der dem Forscher Thor Heyerdahl ermöglichte, mit Papyrusschiffen von Afrika aus Südamerika zu erreichen. La Paz, der höchstgelegene Regierungssitz der Erde, liegt auf fast 4.000 Metern Höhe. Das Kauen von Coca-Blättern ist in den Anden seit Jahrhunderten verbreitet. Sie helfen gegen Höhenkrankheit, Hunger, Magenbeschwerden, Müdigkeit und Kälte und schaffen keine Abhängigkeit. Traditionell wird Coca durch Kauen oder in Form des heißen Nationalgetränks, den Tee Mate de Coca, konsumiert. In La Paz begegnet Reto Brennwald der quirligen Stardesignerin Beatriz Canedo Patiño. Sie hat es geschafft, aus Alpaca-Wollfasern nicht nur warme Pullover für das Hochland, sondern Haute Couture für die Laufstege der Welt zu machen. Magische Momente erlebt Reto Brennwald auf dem Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt auf 3.600 Metern Höhe: Die Fahrt durch das zentimetertiefe Wasser, die Begegnung mit Salzarbeitern und die Spiegelungen von Salzkegeln, Landschaft und Wolken begeistern ihn. Nach der Übernachtung im Palacio de Sal, einer fast vollständig aus Salz gebauten Herberge, führt die Abenteuerreise im Offroader durch den Altiplano. Gut durchgeschüttelt nach der Passfahrt auf 5.000 Meter erreicht er die farbenprächtige abgelegene Laguna Colorado mit ihren seltenen Flamingo-Arten.
Zwei Kontinente - zehn Länder - 20.000 Kilometer: Die sechste Folge der siebenteiligen Reihe "Panamericana" führt vom Machu Picchu in Peru nach Bolivien.


Seitenanfang
21:40
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Yosemite Park, USA

Jahreszeiten eines Naturwunders

Film von Ralph Ströhle

Ganzen Text anzeigen
Yosemite, 1864 vom amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln als "Public Preserve" dem Staat Kalifornien zugesprochen, 1890 zum Nationalpark und 1984 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt, ist heute eines der am meisten besuchten Naturwunder der USA. Millionen von Touristen ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Yosemite, 1864 vom amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln als "Public Preserve" dem Staat Kalifornien zugesprochen, 1890 zum Nationalpark und 1984 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt, ist heute eines der am meisten besuchten Naturwunder der USA. Millionen von Touristen bestaunen jedes Jahr die Granitfelsen El Capitan und Half Dome und vor allem die unzähligen Wasserfälle, die nach der Schneeschmelze im Frühjahr zu Tal stürzen. Vier große Wasserfälle haben den Park berühmt gemacht: der Yosemite-, Vernal-, Nevada- und der Bridalveilfall.
Der Film aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" ist eine Reise durch die vier Jahreszeiten im Yosemite Park.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Auf der Suche nach Peter Hartz

Film von Lutz Hachmeister

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Kein anderer Name steht so sehr für die jüngste Sozial- und Wirtschaftsgeschichte wie der von Peter Hartz. Wegen der als Hartz-Konzept bekannten Reformen des Arbeitsmarkts verbinden viele mit der von ihm geleiteten Kommission die schmerzhafte Absenkung von Lohnersatz- ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappen
Kein anderer Name steht so sehr für die jüngste Sozial- und Wirtschaftsgeschichte wie der von Peter Hartz. Wegen der als Hartz-Konzept bekannten Reformen des Arbeitsmarkts verbinden viele mit der von ihm geleiteten Kommission die schmerzhafte Absenkung von Lohnersatz- und Sozialhilfeleistungen. Als Top-Manager bei VW trug er die Verantwortung für 340.000 Arbeitsplätze. 2005 musste er im Zuge einer Affäre um ungerechtfertigte Boni und bezahlte Liebesdienste als Vorstand zurücktreten. 2007 wurde er wegen Untreue verurteilt.
In der Dokumentation "Auf der Suche nach Peter Hartz" zieht der umstrittene Manager die Bilanz seines Lebens.
(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
23:55
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:25
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Die Liebe ein Traum

Komödie, Österreich/Deutschland 2007

Darsteller:
Max LessingFlorian David Fitz
Anna KoflerStefanie Dvorak
Tillmann HirzJohann von Bülow
Clarissa FreybergAglaia Szyszkowitz
ShirleyMaresa Hörbiger
Charles HamiltonPhilipp Brenninkmeyer
u.a.
Buch: Stefan Rogall
Regie: Xaver Schwarzenberger
Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Anna und Max sind ein Traumpaar auf Raten. Als Studenten in Graz verlieben sie sich ineinander. Doch die Beziehung scheitert an ihren unterschiedlichen Lebensentwürfen: Annas Fernweh führt sie zum Studium der Japanologie, weg von Max. Während ihre besten Freunde ...
(ORF)

Text zuklappen
Anna und Max sind ein Traumpaar auf Raten. Als Studenten in Graz verlieben sie sich ineinander. Doch die Beziehung scheitert an ihren unterschiedlichen Lebensentwürfen: Annas Fernweh führt sie zum Studium der Japanologie, weg von Max. Während ihre besten Freunde Tillmann und Clarissa, heiraten und Kinder bekommen, trennen sich die Lebenswege von Max und Anna. Über die Jahre, zwischen anderen Beziehungen, begegnen sich die beiden immer wieder. Doch nie passt es so richtig: Irgendetwas, irgendjemand steht immer im Weg - und wenn es sie selbst sind. Schließlich erhält Max eine Einladung zu Annas Hochzeit in Venedig. Im Glauben, Anna persönlich habe ihn eingeladen, beschließt Max, sie anzunehmen. Allerdings hat Anna keine Ahnung davon, dass Max bei der Hochzeit erscheinen wird. Die Einladung stammt von ihrer Mutter, die nicht möchte, dass Anna ihr wahres Glück verpasst.
"Die Liebe ein Traum" ist eine Liebeskomödie mit Stefanie Dvorak und Florian David Fitz.
(ORF)


Seitenanfang
1:55
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Spiel im Morgengrauen

Fernsehfilm, Österreich 2001

Darsteller:
SteffiBirgit Minichmayr
Wilhelm KasdaFritz Karl
Wilhelm Kasda (Kind)Aron Karl
Konsul SchnabelKarlheinz Hackl
Mutter KasdaBrigitte Karner
u.a.
Literarische Vorlage: Arthur Schnitzler
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Österreich in den letzten Jahren der Monarchie: Wilhelm Kasda, Leutnant der Infanterie, lebt das Leben eines jungen Offiziers seiner Zeit. Dazu gehören belanglose Affären wie die mit Steffi, einer einfachen jungen Frau. Er bemerkt nicht, dass deren Hingabe wirkliche ...
(ORF)

Text zuklappen
Österreich in den letzten Jahren der Monarchie: Wilhelm Kasda, Leutnant der Infanterie, lebt das Leben eines jungen Offiziers seiner Zeit. Dazu gehören belanglose Affären wie die mit Steffi, einer einfachen jungen Frau. Er bemerkt nicht, dass deren Hingabe wirkliche Liebe ist. Nach einer gemeinsamen Nacht im Hotel legt Kasda ihr Geld hin und verschwindet. Ein paar Jahre später, im Juni 1914, wird Kasda von einem ehemaligen Kameraden aufgesucht. Dieser musste vor Jahren wegen Spielschulden seinen Abschied nehmen, nun hat er Geld veruntreut und benötigt dringend 1.000 Kronen. In Kasda sieht er seine letzte Rettung. Selbst mittellos, versucht dieser sein Glück beim Kartenspiel. Als der Morgen dämmert, hat er 11.000 Kronen Schulden. Seine einzige Hoffnung ist sein reicher Onkel Robert. Doch der Onkel hat sein ganzes Vermögen seiner jungen Frau überschrieben: Steffi. Ihre Chance, sich zu rächen.
Götz Spielmanns Film "Spiel im Morgengrauen" basiert auf der gleichnamigen Novelle von Arthur Schnitzler.
(ORF)


Seitenanfang
3:25
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Der Wille der Sterne

Fernsehfilm, Italien/Österreich 2004

Darsteller:
Cecco D'AscoliTobias Moretti
Dino del GarboRemo Girone
InquisitorToni Bertorelli
KanzlerGianni Musy
LuciaMelanie Berton
PaoloRobert Stadlober
u.a.
Länge: 97 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Florenz, 1327: Der Universalgelehrte Cecco d'Ascoli wird zum Berater des Herzogs von Florenz ernannt. Eine Entscheidung, die bei vielen Günstlingen des Hofes Neid und Hass hervorruft. Maestro Cecco, wie der vielseitige Arzt und Astrologe genannt wird, gerät in die Fänge ...
(ORF)

Text zuklappen
Florenz, 1327: Der Universalgelehrte Cecco d'Ascoli wird zum Berater des Herzogs von Florenz ernannt. Eine Entscheidung, die bei vielen Günstlingen des Hofes Neid und Hass hervorruft. Maestro Cecco, wie der vielseitige Arzt und Astrologe genannt wird, gerät in die Fänge der Inquisition. Während er von den Schergen der Inquisition auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird, gelingt es seinem jungen Freund Paolo, wenigstens Ceccos Hauptwerk für die Nachwelt zu retten.
"Der Wille der Sterne" ist ein Fernsehfilm mit Tobias Moretti in der Rolle des Universalgelehrten Cecco d'Ascoli.
(ORF)


Seitenanfang
5:00
Stereo-Ton16:9 Format

Wenn die Sonne still steht

Kepler, Galilei und der Himmel

Film von Christian Riehs und Wolfgang Peschl

Ganzen Text anzeigen
Vor 400 Jahren öffnete Galileo Galilei mit einem Teleskop das Fenster zum Himmel. Johannes Kepler veröffentlichte 1609 seine "Astronomia Nova" und beschrieb damit das Sonnensystem neu. Jeder für sich war ein Himmelsstürmer, während in Europa der Dreißigjährige Krieg ...
(ORF)

Text zuklappen
Vor 400 Jahren öffnete Galileo Galilei mit einem Teleskop das Fenster zum Himmel. Johannes Kepler veröffentlichte 1609 seine "Astronomia Nova" und beschrieb damit das Sonnensystem neu. Jeder für sich war ein Himmelsstürmer, während in Europa der Dreißigjährige Krieg tobte. Ab den 1590er Jahren standen der Protestant Kepler und der Katholik Galilei in Kontakt. Doch 1610 brach Galilei den Briefwechsel ab.
Zwei Gelehrte, zwei Freunde, zwei Rivalen: Basierend auf dieser Korrespondenz stellt der Film "Wenn die Sonne still steht" die berühmten Gelehrten und ihr Verhältnis zueinander vor.
(ORF)

Sendeende: 6:00 Uhr