Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Heiligabend - Samstag, 24. Dezember
Programmwoche 52/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

Tierwelten (9/9)

Spielen

Erstausstrahlung


7:15
Stereo-Ton16:9 Format

Südtirol, die Sonnenseite der Alpen

Film von Elisabeth Heydeck


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05

Walaam

Wiedergeburt eines Klosters in Russland

Film von Joachim Bartz

Ganzen Text anzeigen
Der Ladogasee ist der größte See Europas und liegt nordöstlich von St. Petersburg. Das Kloster, das zwei Mönche vor 1.000 Jahren auf der mitten im See gelegenen Inselgruppe Walaam gegründet haben, beherbergte zu seinen besten Zeiten im 19. Jahrhundert über 3.000 ...

Text zuklappen
Der Ladogasee ist der größte See Europas und liegt nordöstlich von St. Petersburg. Das Kloster, das zwei Mönche vor 1.000 Jahren auf der mitten im See gelegenen Inselgruppe Walaam gegründet haben, beherbergte zu seinen besten Zeiten im 19. Jahrhundert über 3.000 Mönche. Nach dem Ersten Weltkrieg gehörte es zu Finnland und war damit dem Zugriff der Kommunisten entzogen, die zahlreiche andere Kirchen und Klöster plünderten und sprengten. 1940 jedoch überfiel die UdSSR Finnland, und die Grenze wurde neu gezogen. Walaam ging an die Sowjetunion. Die Mönche flohen, und das Kloster wurde als Invalidenheim, Lager und Offizierskasino genutzt. Gleichzeitig ließ man die Gebäude verfallen. Vor 15 Jahren kehrte jedoch wieder sakrales Leben in die Klostermauern zurück. 100 Mönche bauen das Kloster seither wieder auf.
Die Dokumentation "Walaam" gibt Einblicke in das Klosterleben, die den Besuchern sonst verwehrt bleiben.


9:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenklöster (1/5)

Kloster St. Johann Müstair

Film von Dominique Klughammer

Ganzen Text anzeigen
Das im Val Müstair gelegene Kloster St. Johann ist eines von 13 Benediktinerinnenklöstern in der Schweiz und liegt im Kanton Graubünden - abgelegen zwischen dem Engadin und den Ötztaler Alpen. Seit seiner Gründung - vermutlich durch Karl den Großen - war es immer ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Das im Val Müstair gelegene Kloster St. Johann ist eines von 13 Benediktinerinnenklöstern in der Schweiz und liegt im Kanton Graubünden - abgelegen zwischen dem Engadin und den Ötztaler Alpen. Seit seiner Gründung - vermutlich durch Karl den Großen - war es immer bewohnt, zunächst von Mönchen und ab dem 12. Jahrhundert von Nonnen. Zwölf Schwestern sind es derzeit. Da ist Schwester Dominica, die Subpriorin, die stets gern und vieles in Frage stellt. Ihre schelmische und lockere Art ist ansteckend. Sie ist die Poetin in St. Johann und benennt in ihren Gedichten die Probleme, die der Klosteralltag mit sich bringt. Das Leben hat Priorin Pia über Zürich nach Paris und schließlich nach Müstair geführt. Seit 1986 steht sie dem Kloster als Oberin vor und meistert diese Aufgabe wie eine Managerin. Mit ihren 78 Jahren steht sie jeden Tag um 4.20 Uhr auf, um ihr Pensum zu bewältigen. Denn das Kloster und sein Titel als UNESCO-Welterbe bedeuten auch eine nie enden wollende Baustelle. Schwester Elisabeth ist 29 Jahre alt und wird bald ihre ewige Profess ablegen und der kleinen Gemeinschaft beitreten. Der letzte Neuzugang ist bald 20 Jahre her, deswegen helfen zwei Austauschschwestern von den Philippinen, den Betrieb aufrechtzuerhalten.
Der erste Teil der fünfteiligen Reihe "Alpenklöster" stellt das Leben der Schwestern in UNESCO-Welterbe St. Johann Müstair vor.

Den zweiten Teil der fünfteiligen Reihe "Alpenklöster" zeigt 3sat im Anschluss, um 10.15 Uhr. Die Teile drei und vier folgen am Sonntag, 25. Dezember, ab 9.05 Uhr, Teil fünf ist am Montag, 26. Dezember, um 9.05 Uhr in 3sat zu sehen.
(ORF/3sat)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenklöster (2/5)

Abtei Muri Gries

Film von Titus Hollweg

Ganzen Text anzeigen
Die Benediktinerabtei Muri Gries liegt am Rande der Südtiroler Hauptstadt Bozen. Bekannt ist die Abtei vor allem wegen ihres Weines. Eine halbe Million Flaschen werden dort pro Saison produziert und vermarktet. Das Kloster bewohnen neben Abt Benno Malfèr zwölf weitere ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Die Benediktinerabtei Muri Gries liegt am Rande der Südtiroler Hauptstadt Bozen. Bekannt ist die Abtei vor allem wegen ihres Weines. Eine halbe Million Flaschen werden dort pro Saison produziert und vermarktet. Das Kloster bewohnen neben Abt Benno Malfèr zwölf weitere Benediktinermönche. Muri Gries war nicht immer ein Kloster. Es waren Bozener Grafen, die sich um 1100 im einstigen "Cheller" einen befestigten Stützpunkt errichteten und damit Stärke gegen das damals fremdbeherrschte Bozen demonstrierten. 1407 wurde die Burg an obdachlose Augustiner Chorherren verschenkt, deren Kloster überschwemmt worden war. Erst 1845 bezogen die aus dem Schweizer Muri vertriebenen Benediktinermönche das inzwischen verlassene Kloster in Gries. Für Benediktiner sind Landwirtschaft und Weinbau eng verbunden mit Ihren geistlichen Aufgaben: "Ora et Labora", "bete und arbeite", lautet der Grundsatz der Mönche.
Die zweite Folge der fünfteiligen Reihe "Alpenklöster" gewährt Einblicke in den Alltag der Benediktinermönche in Muri Gries.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
11:00

Weihnachten in aller Welt

Expedition Weihnachten - Eine Spurensuche in Europa

Film von Tobias Hübner, Rüdiger Kronthaler, Jürgen Rust

und Daniela Stahl

Ganzen Text anzeigen
Dass Weihnachten ein Mythos ist, ist niemandem neu. Woraus genau dieser Mythos allerdings besteht, darauf weiß kaum jemand eine konkrete Antwort.
"Expedition Weihnachten - Eine Spurensuche in Europa" sucht an fünf Orten nach dem Geheimnis des Weihnachtsmythos: im ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Dass Weihnachten ein Mythos ist, ist niemandem neu. Woraus genau dieser Mythos allerdings besteht, darauf weiß kaum jemand eine konkrete Antwort.
"Expedition Weihnachten - Eine Spurensuche in Europa" sucht an fünf Orten nach dem Geheimnis des Weihnachtsmythos: im Neapel in der Adventszeit mit seinen über 1.000 traditionellen, modernen und politischen Weihnachtskrippen, in Rovaniemi im Nordosten Finnlands, angeblich der "Wohnort" des Weihnachtsmanns, in Demre in der Türkei, dem Geburtsort des heiligen Nikolaus, auf Gran Canaria, wo viele Deutsche Weihnachten mit Baum unter Palmen feiern, und Oberndorf an der deutsch-österreichischen Grenze, wo Franz Xaver Gruber 1818 das weltberühmte Weihnachtslied "Stille Nacht" komponierte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
11:30

Weihnachten in aller Welt

Die Weihnachts-Macher

Geschichten aus Europa

Film von Reinhard Schall

Ganzen Text anzeigen
In Beerfurth im Odenwald ist in der Vorweihnachtszeit besonders viel los, denn seit Generationen produzieren dort gleich drei Familienbetriebe für die Advents- und Weihnachtszeit. Da wird gebacken, gekocht und geschliffen - fast rund um die Uhr. Durch die Luft schwebt ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
In Beerfurth im Odenwald ist in der Vorweihnachtszeit besonders viel los, denn seit Generationen produzieren dort gleich drei Familienbetriebe für die Advents- und Weihnachtszeit. Da wird gebacken, gekocht und geschliffen - fast rund um die Uhr. Durch die Luft schwebt weißer Mehlstaub, alle zwölf Minuten klingelt eine alte Eieruhr. Dann öffnet Meister Willi Baumann seinen Ofen und zieht die nächsten Lebkuchen ans Tageslicht. Wenige Häuser weiter verwendet Helmut Gräber für seine Nikoläuse nur die besten Kakaobohnen. Ein paar Ecken weiter riecht es nach frischer Farbe, denn dort entstehen "Gäulches", wie die schönen Odenwälder Schaukelpferdchen genannt werden, die nur noch in der Werkstatt von Harald Boos hergestellt werden.
"Die Weihnachts-Macher" taucht ein in eine hektisch-besinnliche Weihnachtswelt, die traditionell und gleichzeitig auch ganz modern ist.
(ARD/BR)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Weihnachten in aller Welt

Winter in Ostpreußens Zauberwald

Wiedersehen mit der Rominter Heide

Film von Wolfgang Wegner

Ganzen Text anzeigen
Beinahe legendär wurde die Rominter Heide durch ihre kapitalen Rothirsche, die Rominter Hirsche. Sie machten einst Ostpreußens Zauberwald zum bevorzugten Jagdrevier der preußischen Monarchen. Noch heute gibt es dort Tiere, die in vielen anderen Teilen Europas nicht mehr ...
(ARD/RBB/NDR)

Text zuklappen
Beinahe legendär wurde die Rominter Heide durch ihre kapitalen Rothirsche, die Rominter Hirsche. Sie machten einst Ostpreußens Zauberwald zum bevorzugten Jagdrevier der preußischen Monarchen. Noch heute gibt es dort Tiere, die in vielen anderen Teilen Europas nicht mehr vorkommen: Elche, Wölfe, Fischotter und Luchse. Die Bauern in diesem Teil Polens leben noch mit den Jahreszeiten. Ende November, Anfang Dezember schlachtet jede Familie ein Schwein, das sie über den Winter bringt. In den Dörfern verdienen sich einige Frauen ein Zubrot. Sie haben sich auf die Herstellung von Baumkuchen spezialisiert. In vielen Teilen Polens und auch im ehemaligen Ostpreußen hat das eine lange Tradition.
Die Dokumentation "Winter in Ostpreußens Zauberwald" lädt zu einer weihnachtlichen Reise durch die Rominter Heide ein, stellt Tiere und Menschen, die dort leben, vor.
(ARD/RBB/NDR)


Seitenanfang
12:45
Stereo-Ton16:9 Format

Weihnachten in aller Welt

Weihnachten auf Island

Film von André Schäfer und Jonas Niewianda

Ganzen Text anzeigen
Island, die größte Vulkaninsel der Welt, liegt knapp südlich unter dem nördlichen Polarkreis. Wenn um zwei Uhr mittags die Sonne schon tief über dem Horizont steht und die karge Landschaft in ein sanftes Abendlicht taucht, dann ist es Winter auf Island. Einige Tage ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Island, die größte Vulkaninsel der Welt, liegt knapp südlich unter dem nördlichen Polarkreis. Wenn um zwei Uhr mittags die Sonne schon tief über dem Horizont steht und die karge Landschaft in ein sanftes Abendlicht taucht, dann ist es Winter auf Island. Einige Tage vor Weihnachten stecken die Isländer mitten in den Festvorbereitungen.
"Weihnachten auf Island" begibt sich auf einer Reise durch die raue Landschaft der Polarinsel auf die Suche nach typisch isländischen Weihnachtsbräuchen und -geschichten - und bietet zugleich einen persönlichen Einblick in den Alltag der dort lebenden Menschen.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
13:30
Stereo-Ton16:9 Format

Weihnachten in aller Welt

Weihnachten in Yellowstone

Film von Wolfgang Wegner

Ganzen Text anzeigen
Tief verschneit ist der US-amerikanische Yellowstone-Nationalpark im Winter. Die Temperaturen liegen weit unter dem Gefrierpunkt. Wie überall auf der Welt ist Weihnachten auch bei denen, die in Yellowstone leben und arbeiten, der glanzvolle Höhepunkt des Jahres: bei den ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Tief verschneit ist der US-amerikanische Yellowstone-Nationalpark im Winter. Die Temperaturen liegen weit unter dem Gefrierpunkt. Wie überall auf der Welt ist Weihnachten auch bei denen, die in Yellowstone leben und arbeiten, der glanzvolle Höhepunkt des Jahres: bei den Rangern und ihren Familien. Während im Haus der Familie Klukas gebacken und gekocht wird, auch Dresdner Stollen, stehen im Garten Dutzende von Wapiti-Hirschen und suchen Schutz vor ihren Feinden, den Wölfen. In der Nähe der Menschen fühlen sie sich sicher. Am 24. Dezember geht die Klukas-Familie in die Kirche. Anders als in Deutschland ist der wichtigste Tag des Festes in den USA nicht der Heilige Abend sondern der 1. Weihnachtstag. Bis zur Bescherung müssen die Kinder also noch einmal schlafen. Erst am Morgen des 25. Dezember bekommen sie ihre Geschenke.
Die Dokumentation "Weihnachten in Yellowstone" begleitet die Klukas-Familie in der Weihnachtszeit.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
14:15
Stereo-Ton16:9 Format

Weihnachten in aller Welt

Deutsche Weihnachten in Australien

Film von Ulrich-Stephan Krafzik und Thomas Röschner

Ganzen Text anzeigen
Für die deutschstämmigen Australier findet Weihnachten mitten im Hochsommer statt, es herrschen Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius. Kakadus, Kängurus und ausgedörrte Wiesen bestimmen zu dieser Zeit die Landschaft. Zu Weihnachten gibt es sommerliches Barbecue und ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Für die deutschstämmigen Australier findet Weihnachten mitten im Hochsommer statt, es herrschen Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius. Kakadus, Kängurus und ausgedörrte Wiesen bestimmen zu dieser Zeit die Landschaft. Zu Weihnachten gibt es sommerliches Barbecue und Poolparty statt winterlichem Weihnachtsspaziergang im Schnee. Dennoch haben sich die deutschstämmigen Auswanderer ihre ganz persönlichen Weihnachtstraditionen bewahrt und sie den hochsommerlichen Temperaturen angepasst. In Australien gehen die Menschen in kurzen Hosen zum Weihnachtsgottesdienst, sitzen im T-Shirt unter dem Weihnachtsbaum, und die besinnliche Winterstimmung wird mit Hilfe von Folien auf die Fensterscheiben projiziert.
"Deutsche Weihnachten in Australien" beobachtet zwei deutschstämmige Familien bei ihren Vorbereitungen und bei der Feier des Weihnachtsfestes in Adelaide. Mit 1,3 Millionen Einwohnern ist sie die größte Stadt in Südaustralien, etwa zehn Prozent davon sind deutschstämmig.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
15:00
Stereo-Ton

Weihnachten in aller Welt

Weihnachtsmann am Kraterrand

Heiligabend unter tropischer Sonne auf Bali

Film von Peter Kersten

Ganzen Text anzeigen
Im prunkvollen Palast aus dem 16. Jahrhundert bittet er zum Empfang: Putra Sukawati ist das Oberhaupt der königlichen Familie von Ubud, einer Kleinstadt auf der indonesischen Insel Bali. Wäre die Monarchie nicht abgeschafft worden, wäre er heute König. Der Mann kennt ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Im prunkvollen Palast aus dem 16. Jahrhundert bittet er zum Empfang: Putra Sukawati ist das Oberhaupt der königlichen Familie von Ubud, einer Kleinstadt auf der indonesischen Insel Bali. Wäre die Monarchie nicht abgeschafft worden, wäre er heute König. Der Mann kennt sich in der hinduistischen wie auch in der christlichen Welt gleichermaßen aus. Im Süden der Insel stehen ein buddhistischer Tempel, eine Moschee, eine katholische und eine evangelische Kirche nebeneinander. Von den Erbauern als Sinnbild dafür gedacht, dass Menschen aller Religionen friedlich zusammenleben können, auch wenn dies heute immer weniger der Fall ist. Trotzdem: Jedes Jahr wird das Weihnachtsfest gefeiert, werden Geschenke unter dem Tannenbaum ausgetauscht, manchmal sogar am Kraterrand. Und davon hat Bali eine ganze Menge, die einen Teil der Schönheit der Insel ausmachen. Vor allem eines fehlt an keinem Weihnachtsfest: Christstollen, gebacken nach original Dresdner Rezept.
"Weihnachtsmann am Kraterrand" erzählt von Heiligabend unter tropischer Sonne auf Bali.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
15:30

Ivanhoe - Der schwarze Ritter

Spielfilm, USA 1952

Darsteller:
Wilfred von IvanhoeRobert Taylor
RebeccaElizabeth Taylor
RowenaJoan Fontaine
Brian de Bois-GuilbertGeorge Sanders
WambaEmlyn Williams
u.a.
Regie: Richard Thorpe
Länge: 103 Minuten

Ganzen Text anzeigen
England, 1190: Der englische König Richard Löwenherz ist in Österreich entführt worden. Sein intriganter Bruder Prinz John weigert sich jedoch, das Lösegeld zu zahlen, um selbst den Thron besteigen zu können. Richards tapferer Ritter Wilfred von Ivanhoe versucht nun ...
(ARD)

Text zuklappen
England, 1190: Der englische König Richard Löwenherz ist in Österreich entführt worden. Sein intriganter Bruder Prinz John weigert sich jedoch, das Lösegeld zu zahlen, um selbst den Thron besteigen zu können. Richards tapferer Ritter Wilfred von Ivanhoe versucht nun auf eigene Faust, das Geld aufzutreiben. Er hofft jedoch vergeblich auf die Hilfe seines Vaters Cedric, mit dem er sich vor langer Zeit überwarf. Cedrics Mündel Rowena ist indes glücklich über die Rückkehr ihres geliebten Ivanhoe. Als dieser die Unterstützung des jüdischen Kaufmanns Isaac erhält, beobachtet Lady Rowena voller Sorge, wie sich auch Isaacs Tochter Rebecca für Ivanhoe zu interessieren beginnt. Ivanhoe schmuggelt sich als unbekannter "schwarzer Ritter" vor Prinz Johns Augen in ein Turnier und beschert dessen normannischen Verbündeten Brian de Bois-Guilbert eine schwere Niederlage und entkommt unerkannt, aber verletzt. John lässt daraufhin Sir Cedric und Isaac sowie Rebecca und Rowena entführen, um seinen Widersacher herauszufordern. Gerade rechtzeitig kann König Richard durch seine rechtzeitige Rückkehr nach England verhindern, dass sein abtrünniger Bruder John Ivanhoe in den Tod schickt.
Richard Thorpe gelang mit "Ivanhoe - Der schwarze Ritter" ein ebenso aufwendiger wie fesselnder Ritterfilm, dessen sorgfältige Charakterzeichnung auch einen interessanten Einblick in das Leben des Hochmittelalters gewährt. Das MGM-Studio stellte das üppige Budget aus Mitteln zusammen, die Ende der 1940er Jahre nicht außerhalb der USA ausgegeben werden durften. So entstand unter anderem die originalgetreue Replik der Burg Torquilstone mitsamt eines sieben Meter breiten und drei Meter tiefen Wassergrabens.
(ARD)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton

Anna (1/6)

Ist sie für Beifall noch zu jung?

Fernsehserie, Deutschland 1987

Darsteller:
Anna PelzerSilvia Seidel
Ihre Freunde:Patrick Bach
Rainer HellwigJoao Ramos
JakobIlse Neubauer
Ihre Familie:Eberhard Feik
Ute PelzerRonnie Janot
Stefan Pelzer
Philipp Pelzer
u.a.
Buch: Justus Pfaue
Regie: Frank Strecker

Ganzen Text anzeigen
Anna Pelzer geht noch zur Schule, ist der Liebling ihres Vaters und Sternchen in einer Kinderballettgruppe. Nach einem Autounfall, den ihr Bruder verursacht hat, ist an Tanzen nicht mehr zu denken. Anna kann Beine und Füße nicht mehr bewegen. Wird es den Ärzten ...

Text zuklappen
Anna Pelzer geht noch zur Schule, ist der Liebling ihres Vaters und Sternchen in einer Kinderballettgruppe. Nach einem Autounfall, den ihr Bruder verursacht hat, ist an Tanzen nicht mehr zu denken. Anna kann Beine und Füße nicht mehr bewegen. Wird es den Ärzten gelingen, die Wirbelverletzung zu heilen, wird sie sich selbst wieder motivieren können? Im Krankenhaus trifft Anna auf einen Leidensgenossen: Rainer. Zwei Jahre zuvor war er noch Ski-Jugendmeister, doch auf der Piste wurde er rücksichtslos umgefahren. Niemand weiß, wer ihn in den Rollstuhl gebracht hat.
Erster Teil der sechsteiligen Fernsehserie "Anna" mit Silvia Seidel in der Titelrolle.

Den zweiten Teil der sechsteiligen Fernsehserie "Anna" zeigt 3sat im Anschluss, um 18.05 Uhr. Die Teile drei und vier beziehungsweise fünf und sechs sendet 3sat am Sonntag, 25. Dezember, sowie am Montag, 26. Dezember, in zwei Doppelfolgen jeweils ab 17.15 Uhr.


Seitenanfang
18:05
Stereo-Ton

Anna (2/6)

Ist sie für Beifall noch zu jung?

Fernsehserie, Deutschland 1987

Darsteller:
Anna PelzerSilvia Seidel
Ihre Freunde:Patrick Bach
Rainer HellwigJoao Ramos
JakobIlse Neubauer
Ihre Familie:Eberhard Feik
Ute PelzerRonnie Janot
Stefan Pelzer
Philipp Pelzer
u.a.
Buch: Justus Pfaue
Regie: Frank Strecker

Ganzen Text anzeigen
Rainer bringt Anna mit ziemlich rüden Mitteln wieder in Schwung. Langsam gewinnt Anna ihr Selbstvertrauen zurück. Im Durchsetzungsvermögen ihrer Dickschädel gleichen sich Anna und Rainer immer mehr. Wenn es schon töricht wirkt, noch an Tanzen zu denken, wehrt sich ...

Text zuklappen
Rainer bringt Anna mit ziemlich rüden Mitteln wieder in Schwung. Langsam gewinnt Anna ihr Selbstvertrauen zurück. Im Durchsetzungsvermögen ihrer Dickschädel gleichen sich Anna und Rainer immer mehr. Wenn es schon töricht wirkt, noch an Tanzen zu denken, wehrt sich Anna entschieden dagegen, das Schuljahr noch einmal zu wiederholen. Es gelingt ihr, auf eine Schule zu kommen, in der die künstlerischen Neigungen der Schüler mehr als anderswo gefördert werden.
Zweiter Teil der sechsteiligen Fernsehserie "Anna" mit Silvia Seidel in der Titelrolle.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Jesus XXL

Vom Zimmermann zum Superstar

Film von Jens-Peter Behrend

Ganzen Text anzeigen
Die Geburtsstunde von Jesus in Bethlehem ist für viele Menschen die Geburtsstunde der abendländischen Kultur. Mit ihr beginnt eine einzigartige Karriere: die zwei Jahrtausende währende glanzvolle Geschichte des Mannes aus Galiläa. Das Kind einer armen Familie, der ...

Text zuklappen
Die Geburtsstunde von Jesus in Bethlehem ist für viele Menschen die Geburtsstunde der abendländischen Kultur. Mit ihr beginnt eine einzigartige Karriere: die zwei Jahrtausende währende glanzvolle Geschichte des Mannes aus Galiläa. Das Kind einer armen Familie, der einfache Zimmermann, wird zum Helden, zum Mythos, zum Superstar - nicht nur der Weltreligionen, sondern auch der Weltgeschichte. Über zwei Milliarden Menschen gehören der größten Religionsgemeinschaft der Erde an. Doch worauf gründet sich der beispiellose Erfolg dieses Jesus von Nazareth?
Die Dokumentation "Jesus XXL" führt an die Ursprungsorte des Christentums, von Palästina über Kleinasien nach Rom. Sie folgt Spuren der Ausbreitung der neuen Religion von der antiken Welt bis nach Europa und bis ins heutige Amerika, von den Wanderungen der ersten Apostel und Missionare bis zur Satellitentechnologie der heutigen Zeit. Wissenschaftler und Experten, Theologen und Künstler sprechen über das Phänomen "Jesus - ein Superstar" und die Frage, ob Jesus ein Wunderkind, ein frühes Genie war.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Mit Audiodeskription16:9 FormatVideotext Untertitel

Ein Hauch von Nerz

(That Touch of Mink)

Spielfilm, USA 1961

Darsteller:
Philip ShayneCary Grant
Cathy TimberlakeDoris Day
RogerGig Young
ConnieAudrey Meadows
Dr. GruberAlan Hewitt
u.a.
Regie: Delbert Mann
(Zweikanalton: Originalfassung/ Originalfassung mit akustischer Bildbeschreibung)
Länge: 95 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der Wirtschaftsboss und Frauenheld Philip Shayne spritzt die kleine Angestellte Cathy Timberlake an einem regnerischen Tag in New York mit seinem Rolls-Royce nass. Sie will ihn zur Rede stellen, doch er bezirzt sie mit seinem Charme. Allerdings ist sie nicht leicht zu ...

Text zuklappen
Der Wirtschaftsboss und Frauenheld Philip Shayne spritzt die kleine Angestellte Cathy Timberlake an einem regnerischen Tag in New York mit seinem Rolls-Royce nass. Sie will ihn zur Rede stellen, doch er bezirzt sie mit seinem Charme. Allerdings ist sie nicht leicht zu erobern. Zwar begleitet sie Shayne auf eine Reise auf die Bermudas, doch seine eindeutigen Absichten macht sie mit allerlei Tricks zunichte. Cathy hat sich mehr vorgenommen als ein flüchtiges Abenteuer: Sie will den notorischen Herzensbrecher Shayne in den Hafen der Ehe lotsen.
"Ein Hauch von Nerz" bietet mit seinen beiden Stars Cary Grant und Doris Day eine romantische Hollywoodkomödie der alten Schule rund um Liebe, Sex und Treue. Nach "Ein Pyjama für zwei", ebenfalls von Regisseur Delbert Mann, hatte Days Leinwand-Traumpartner Rock Hudson erwartet, hier erneut die männliche Hauptrolle zu spielen. Mann wollte jedoch den 20 Jahre älteren Grant, und so übernahm dieser zum letzten Mal die Rolle des Playboys, der einer jüngeren Frau den Hof macht. "Ein Hauch von Nerz" wurde für drei Oscars nominiert und gewann den Golden Globe als beste Filmkomödie.


Seitenanfang
21:50
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 Format

Christmas in Vienna 2010

Weihnachtliches Galakonzert

Großer Saal des Wiener Konzerthauses, 2010

Mit Genia Kühmeier, Elisabeth Kulman, Dmitry Korchak
und Bo Skovhus

Chor: Wiener Sängerknaben
Chor: Wiener Singakademie
Orchester: ORF Radio Symphonieorchester
Musikalische Leitung: Karel Mark Chichon
Moderation: Barbara Rett

Ganzen Text anzeigen
"Christmas in Vienna" ist das traditionelle Weihnachtskonzert im Wiener Konzerthaus, bei dem jedes Jahr international gefeierte Opernsänger weihnachtliche Melodien aus aller Welt zu Gehör bringen. 2010 waren Genia Kühmeier, Elisabeth Kulman, Dmitry Korchak und Bo ...
(ORF)

Text zuklappen
"Christmas in Vienna" ist das traditionelle Weihnachtskonzert im Wiener Konzerthaus, bei dem jedes Jahr international gefeierte Opernsänger weihnachtliche Melodien aus aller Welt zu Gehör bringen. 2010 waren Genia Kühmeier, Elisabeth Kulman, Dmitry Korchak und Bo Skovhus zu Gast. Außerdem standen die Wiener Sängerknaben und die Wiener Singakademie auf der Bühne. Begleitet wurden die Sängerinnen und Sänger vom Radio Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Karel Mark Chichon.
3sat zeigt eine Aufzeichnung des feierlichen Weihnachtskonzerts.
(ORF)


Seitenanfang
23:10
VPS 23:30

Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Der Weihnachtshund

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2004

Darsteller:
MaxFlorian Fitz
KatrinNadeshda Brennicke
NathalieKatharina Stemberger
AureliusGunther Gillian
FranziskaNicole Beutler
u.a.
Buch: Eduard Habsburg
Regie: Michael Keusch
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die smarte Finanzberaterin Katrin sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, dem Weihnachtsfest im Schoße ihrer Familie zu entfliehen. In dem Allrounder Max, mit dem sie eine ausgesprochen ausgeprägte Abneigung gegen das Fest der Liebe verbindet, und seinem Hund Kurt ...
(ORF)

Text zuklappen
Die smarte Finanzberaterin Katrin sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, dem Weihnachtsfest im Schoße ihrer Familie zu entfliehen. In dem Allrounder Max, mit dem sie eine ausgesprochen ausgeprägte Abneigung gegen das Fest der Liebe verbindet, und seinem Hund Kurt findet sie die passenden Gefährten, um einen ausgeklügelten Masterplan in die Tat umzusetzen. Doch leider verläuft nicht alles so, wie sie sich das gedacht hat.
In Michael Keuschs Fernsehfilm nach Motiven des Romans "Der Weihnachtshund" von Daniel Glattauer spielen Nadeshda Brennicke und Adolf-Grimme-Preisträger Florian Fitz das ungleiche Paar Katrin und Max, das nicht nur auf den Weihnachtshund kommt.

Mit "Zwei Weihnachtshunde" folgt um 2.00 Uhr die Fortsetzung von Michael Keuschs Komödie "Der Weihnachtshund".

(ORF)


Seitenanfang
0:40
VPS 02:00

Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Zwei Weihnachtshunde

Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2005

Darsteller:
MaxFlorian Fitz
KatrinNadeshda Brennicke
NathalieUrsula Strauss
ErnestineAdele Neuhauser
GottliebFritz von Friedl
u.a.
Buch: Eduard Habsburg
Buch: Lenard Fritz Krawinkel
Regie: Lenard Fritz Krawinkel
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Vor einem Jahr haben sich die Geschäftsfrau Katrin und der Koch Max mit Unterstützung des phlegmatischen Bassethunds Kurt kennen- und lieben gelernt. Als ihre besten Freunde heiraten, fragen sich Max und Katrin, ob sie denn selbst für diesen Schritt bereit wären. ...
(ORF)

Text zuklappen
Vor einem Jahr haben sich die Geschäftsfrau Katrin und der Koch Max mit Unterstützung des phlegmatischen Bassethunds Kurt kennen- und lieben gelernt. Als ihre besten Freunde heiraten, fragen sich Max und Katrin, ob sie denn selbst für diesen Schritt bereit wären. Zunächst sieht es nicht vielversprechend aus: Katrin kämpft um einen Job in London, und Max ist ständig weg, er scheint andere Frauen zu treffen. Da braucht es schon die Hilfe eines zweiten Weihnachtshunds, um das Schicksal in die richtigen Bahnen zu lenken.
"2 Weihnachtshunde" ist die Fortsetzung der Komödie "Der Weihnachtshund" mit Nadeshda Brennicke und Floritz Fitz.
(ORF)


Seitenanfang
2:10
VPS 01:00

Stereo-Ton16:9 Format

Mei liabste Weihnachtsweis - Licht ins Dunkel 2011

Ein Weihnachts-Wunschkonzert,

Landesstudio Tirol

Regie: Heinz Fechner

Moderation: Franz Posch
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Mit "Mei liabste Weihnachtsweis" stimmen Franz Posch und seine Musikanten alljährlich auf den Heiligen Abend ein und bitten für "Licht ins Dunkel" um Spenden für Hilfsbedürftige. Die Zuschauer können sich auch diesmal wieder traditionelle Weihnachtsweisen wünschen. ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Mit "Mei liabste Weihnachtsweis" stimmen Franz Posch und seine Musikanten alljährlich auf den Heiligen Abend ein und bitten für "Licht ins Dunkel" um Spenden für Hilfsbedürftige. Die Zuschauer können sich auch diesmal wieder traditionelle Weihnachtsweisen wünschen.
"Mei liabste Weihnachtsweis" 2011 ist bereits die 23. "Weihnachtsweis", die jeweils am 24. Dezember im Rahmen von "Licht ins Dunkel" ausgestrahlt wird.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
3:10
Stereo-Ton16:9 Format

Steaks für die Stars

Der Oscar-Koch Wolfgang Puck

Film von Christian Reichhold

Erstausstrahlung


(ORF)


Seitenanfang
3:40
Stereo-Ton16:9 Format

Im Reich des Regenbogens - Abenteuer Farbe

Film von Gustav W. Trampitsch

Erstausstrahlung


(ORF)


Seitenanfang
4:30
Stereo-Ton16:9 Format

Kathedralen der Flüchtigkeit

Bahnhöfe als Bühnen des Lebens

Film von Gustav W. Trampitsch

Erstausstrahlung


(ORF)


Seitenanfang
5:25
Stereo-Ton16:9 Format

Ein Kuss macht Kasse - Klimt zwischen Kunst und Kommerz

Film von Thomas Macho

Erstausstrahlung


(ORF)

Sendeende: 5:55 Uhr