Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 8. November
Programmwoche 45/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

3 nach 9 Classics

Schlingensief


(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:00

Zeitreise: Die Transsibirische Eisenbahn



Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

Reiseziel Hawaii



(ARD)


Seitenanfang
11:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Thema

Themen:
- Tod im Kinderspital
- Kinderheime - Opfer kämpfen um Entschädigung
- Conchita Wurst - die beste Erfindung seit es Wurst gibt

Moderation: Christoph Feurstein

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller Welt runden die Sendung ab.
(ORF)


Seitenanfang
12:25
Stereo-Ton16:9 Format

Streifzug durch Venetien



(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Natur im Garten (7/10)

Staudenpracht und englisches Gartenflair

mit Greta und Alexandra Sänger

Moderation: Karl Ploberger

Ganzen Text anzeigen
Karl Ploberger verrät die besten Tipps und Tricks rund um den Garten. Der jeweiligen Jahreszeit entsprechend zeigt er, was gerade gemacht werden muss - wobei ein möglichst chemiefreier Garten angestrebt wird. Karl Ploberger demonstriert in Privatgärten, wie mit ...
(ORF)

Text zuklappen
Karl Ploberger verrät die besten Tipps und Tricks rund um den Garten. Der jeweiligen Jahreszeit entsprechend zeigt er, was gerade gemacht werden muss - wobei ein möglichst chemiefreier Garten angestrebt wird. Karl Ploberger demonstriert in Privatgärten, wie mit möglichst wenig Aufwand ein Garten optimal versorgt werden kann.
Siebte Folge der zehnteiligen Reihe "Natur im Garten".
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Inseln der Welt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Mit seinem Roman "Robinson Crusoe" hat der englische Schriftsteller Daniel Defoe die Fantasien über Inseln bis in die heutige Zeit geprägt. Eine Insel im tobenden Meer ist ein Rückzugsort, um für den Alltag neue Kräfte zu sammeln. Inseln waren aber auch strategische ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappen
Mit seinem Roman "Robinson Crusoe" hat der englische Schriftsteller Daniel Defoe die Fantasien über Inseln bis in die heutige Zeit geprägt. Eine Insel im tobenden Meer ist ein Rückzugsort, um für den Alltag neue Kräfte zu sammeln. Inseln waren aber auch strategische Plätze, die in der Geschichte des Kolonialismus eine große Rolle spielten. Auf der UNESCO Liste des Welterbes finden sich zahlreiche Inseln: Vor der Nordküste Siziliens liegen die Äolischen Inseln. Wo der Windgott Aeolus seinen Wohnsitz hatte und Vulcanus, der Gott des Feuers, hauste, forschen heute Geowissenschaftler, Archäologen und Biologen. Die Region am Rande Europas, die seit alters her als besonders schön, fruchtbar und gefährlich gilt, wird heute von Touristen neu entdeckt. Ob mit dem Schiff oder mit dem Flugzeug: Wer nach Ibiza reist, der sieht als erstes die mächtige Akropolis von Eivissa, der Inselhauptstadt. Die Festungsanlage ist die älteste Europas. Mit Mauern bis zu 20 Metern Höhe und bis zu drei Metern Breite, im 16. Jahrhundert erbaut, gilt sie als stilbildend für das Verteidigungskonzept der Renaissance. Die Azoren, neun Inseln im tosenden Meer: In ihrem Inneren brodelt und dampft es. Vulkanausbrüche, Erdbeben - und doch machten sich mutige Menschen auf, die Eilande zu besiedeln. Angra do Heroismo auf der Insel Terceira hielt über 300 Jahre eine Schlüsselrolle als Knotenpunkt zwischen drei Kontinenten, als Versorgungshafen für die Entdecker und als Zwischenstation für Schätze beladene Karavellen. 92.000 Taler und wahrscheinlich ein paar Fässer Branntwein zahlten die Franzosen 1659 für das 300 mal 2.500 Meter schmale Stückchen Land in der Mündung des Senegal-Flusses. Ile Saint Louis wurde ihr Ankerplatz, ihre Bastion auf der Handelsroute Indien - Südamerika.
Einen ganzen Nachmittag bereist "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" die unterschiedlichsten Inseln, die sich auf der UNESCO Liste des Welterbes befinden.
(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

- Umstrittener Gastransport
Heute wurde die Ostsee-Pipeline eingeweiht
- Verschandelte Landschaft
Über die Schattenseiten der Windkraft
Gesprächsgast: Dipl. - Psych. Irina Rau, Universität
Magdeburg
- Prächtige Zapfen
Lassen den Wald der Zukunft erblühen

Moderation: Kristina zur Mühlen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Weltmachtsphantasien - der Historiker Niall Ferguson
über die Überlegenheit des Westens

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Mit Audiodeskription16:9 FormatVideotext Untertitel

Die Zeit der Kraniche

Fernsehfilm, Deutschland/Österreich 2010

Darsteller:
LeaStella Kunkat
LutzBernhard Schir
Ines SchüttFloriane Daniel
Jürgen MonhauptManfred Zapatka
EvaAlice Dwyer
u.a.
Buch: Silke Zertz
Regie: Josh Broecker
(Zweikanalton: Originalfassung/ Originalfassung mit akustischer Bildbeschreibung)
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In der Unteren Havelniederung, einem der letzten Vogelparadiese Deutschlands, lebt die zwölfjährige Lea allein mit ihrem Vater Lutz, einem leidenschaftlichen Umweltschützer. Leas Mutter hat beide kurz nach der Geburt verlassen - ein traumatischer Verlust, der bei Vater ...
(ORF/ARD/MDR)

Text zuklappen
In der Unteren Havelniederung, einem der letzten Vogelparadiese Deutschlands, lebt die zwölfjährige Lea allein mit ihrem Vater Lutz, einem leidenschaftlichen Umweltschützer. Leas Mutter hat beide kurz nach der Geburt verlassen - ein traumatischer Verlust, der bei Vater und Tochter nachwirkt. Auf einem ihrer Streifzüge durch die Wälder, auf dem sie die einfliegenden Kraniche beobachten wollen, finden Lutz und Lea ein Neugeborenes. Sie retten das Baby vor dem sicheren Erfrierungstod, und dieses Erlebnis erschüttert ihr gemeinsames Leben. Während offizielle Ermittlungen aufgenommen werden, quält Lea die eine, für sie existenzielle Frage: Warum lässt eine Mutter ihr Kind im Stich? Eines Nachts steht plötzlich eine verängstigte junge Frau vor der Tür - die Mutter des Kindes. Kann sie Leas Fragen beantworten?
"Die Zeit der Kraniche" ist ein bildgewaltiges Drama, dessen Handlung von seiner herausragenden Hauptdarstellerin Stella Kunkat getragen wird.
(ORF/ARD/MDR)


Seitenanfang
21:45
VPS 21:44

Stereo-Ton16:9 Format

Ruhe sanft ... in Japan

Film von Gert Anhalt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Japaner haben ein besonderes Verhältnis zu ihren Puppen. Anstatt sie wegzuwerfen, wenn sie alt geworden sind oder weil man keinen Platz mehr hat, erhalten die Puppen eine Bestattung. Veranstaltet wird das ganze vom Bundesverband der Puppenmacher, die sich dabei Verkäufe ...

Text zuklappen
Japaner haben ein besonderes Verhältnis zu ihren Puppen. Anstatt sie wegzuwerfen, wenn sie alt geworden sind oder weil man keinen Platz mehr hat, erhalten die Puppen eine Bestattung. Veranstaltet wird das ganze vom Bundesverband der Puppenmacher, die sich dabei Verkäufe von neuen Puppen erhoffen.
Reporter Gert Anhalt beobachtet in "Ruhe sanft in Japan" ein Begräbnis der besonderen Art: Die Bestattung von wertvollen, traditionellen Puppen bis hin zu einfachen Plüschtieren.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Duisburger Filmwoche

Mädchengeschichten: Die Ballkönigin

Dokumentarfilm von Sandra Prechtel und Anna Stylinska,

Deutschland 2011

Länge: 29 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Auf der anderen Seite der Weichsel, gegenüber der Altstadt von Warschau, liegt der Stadtteil Praga. Das Leben ist schwer, wenn man dort aufwächst, am Rand der polnischen Gesellschaft. Erst recht mit einem Traum, der sich für ein Mädchen nicht gehört: Karolina will ...

Text zuklappen
Auf der anderen Seite der Weichsel, gegenüber der Altstadt von Warschau, liegt der Stadtteil Praga. Das Leben ist schwer, wenn man dort aufwächst, am Rand der polnischen Gesellschaft. Erst recht mit einem Traum, der sich für ein Mädchen nicht gehört: Karolina will Fußballspielerin werden. Hartnäckig trainiert die 17-jährige, um im nächsten Schuljahr an der Sportschule aufgenommen zu werden. Nach vielen Wochen Training ist es endlich soweit: Karolina geht in Begleitung ihres Bruders zur Aufnahmeprüfung an der Sportschule. Sie ist aufgeregt, so viel steht für sie auf dem Spiel. Das Ergebnis bekommt sie per SMS - es macht sie sprachlos.
Sandra Prechtels Dokumentarfilm "Die Ballkönigin" aus der Reihe "Mädchengeschichten" zeigt, was es heißt, den eigenen Traum vor den Vorurteilen der Umgebung und vor dem, was täglich vor der Haustür zu sehen ist, zu schützen: Armut, Alkoholismus, Gewalt.

Im Anschluss, um 22.55 Uhr, setzt 3sat sein Programm zur Duisburger Filmwoche mit "KoranKinder" fort.


Seitenanfang
22:55
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Duisburger Filmwoche

KoranKinder

Dokumentarfilm von Shaheen Dill-Riaz, Deutschland 2008

Mit Al-Haj Nurl Islam, Mohammed Abu Taiab, Mohammed Ismael,
Abdullah Al Momen und Abdur Rahman

Länge: 88 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Shaheen Dill-Riaz dokumentiert in seinem persönlichen Film den Alltag von Koranschulen in Bangladesch. In ihrem Selbstverständnis sind diese Schulen der abendländischen Idee von Aufklärung und Bildung diametral entgegengesetzt. Trotz des dort geltenden Bilderverbots ...

Text zuklappen
Shaheen Dill-Riaz dokumentiert in seinem persönlichen Film den Alltag von Koranschulen in Bangladesch. In ihrem Selbstverständnis sind diese Schulen der abendländischen Idee von Aufklärung und Bildung diametral entgegengesetzt. Trotz des dort geltenden Bilderverbots ist es dem Regisseur gelungen, Kinder in mehreren Koranschulen mit der Kamera zu begleiten. Gespräche mit ihren Eltern, mit Lehrern und Wissenschaftlern geben zusätzlich spannende Einblicke in die Geschichte und das Anliegen der Koranschulen.
In seinem Dokumentarfilm "KoranKinder" fragt Autor Shaheen Dill-Riaz, der in Dhaka, Bangladesch geboren ist: Was für eine Beziehung haben die Menschen in Bangladesch zu der islamischen Religion?

Am Mittwoch, 9. November, um 22.25 Uhr, setzt 3sat sein Programm zur Duisburger Filmwoche mit "AUGUST" fort.


Seitenanfang
0:25
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:50
Mit Audiodeskription16:9 FormatVideotext Untertitel

Die Zeit der Kraniche

Fernsehfilm, Deutschland/Österreich 2010

(Wh.)

(Zweikanalton: Originalfassung/ Originalfassung mit akustischer Bildbeschreibung)

Länge: 89 Minuten


(ORF/ARD/MDR)


Seitenanfang
2:20
Stereo-Ton

Auf der Suche nach Finbar

(The Disappearance of Finbar)

Spielfilm, Großbritannien/Irland/Schweden 1996

Darsteller:
Finbar FlynnJonathan Rhys-Myers
Danny QuinnLuke Griffin
Michael FlynnSean Lawlor
Pat FlynnEleanor Methven
KatieLorraine Pilkington
u.a.
Regie: Sue Clayton
Länge: 98 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Finbar Flynn ist ein charismatischer, junger Rebell, der sich in einem verschlafenen Provinznest in der Nähe von Dublin zu Tode langweilt. Die Mädchen liegen ihm zu Füßen, doch das interessiert den vom Überdruss geplagten Müßiggänger ebenso wenig wie die einmalige ...
(ARD)

Text zuklappen
Finbar Flynn ist ein charismatischer, junger Rebell, der sich in einem verschlafenen Provinznest in der Nähe von Dublin zu Tode langweilt. Die Mädchen liegen ihm zu Füßen, doch das interessiert den vom Überdruss geplagten Müßiggänger ebenso wenig wie die einmalige Chance, Profifußballer zu werden. Als Finbar eines Tages aus purem Übermut von einer Autobahnbrücke springt und daraufhin spurlos verschwindet, ist die Aufregung groß. Weder die Polizei noch sein bester Freund Danny finden auch nur die geringste Spur von ihm. In der Stadt wird ein Komitee gegründet, um Finbar zu finden, und zum Jahrestag seines Verschwindens stilisiert ein weltweit erfolgreiches Musikvideo den jungen Iren zu einer mystischen Figur. Jeder kennt Finbar, aber niemand hat eine Ahnung, wo er steckt. Bis Finbar, amüsiert über seine plötzliche Berühmtheit, sich bei Danny telefonisch meldet und ihm einen Tipp gibt.
"Auf der Suche nach Finbar" ist eine originelle Mischung aus Komödie und Roadmovie.
(ARD)


Seitenanfang
4:00

Ein zweiter Versuch

(Tell me that you Love me)

Spielfilm, Kanada 1983

Darsteller:
DanNick Mancuso
MiriBarbara Williams
LeonoraBelinda Montgomery
DavidKenneth Welsh
RonnyAndrew Rubin
u.a.
Regie: Tzioi Trope
Regie: Tony Mordente
Länge: 86 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Von außen betrachtet, führen Miri und Dan eine harmonische Ehe. Zumindest denken dies all ihre Freunde, zumeist Singles, die das Paar beneiden. Doch in ihrem Zusammenleben kriselt es merklich. Ein Grund dafür ist Miris Rückkehr in den Beruf. Seit die gemeinsame Tochter ...
(ARD)

Text zuklappen
Von außen betrachtet, führen Miri und Dan eine harmonische Ehe. Zumindest denken dies all ihre Freunde, zumeist Singles, die das Paar beneiden. Doch in ihrem Zusammenleben kriselt es merklich. Ein Grund dafür ist Miris Rückkehr in den Beruf. Seit die gemeinsame Tochter Tami alt genug ist, um auf sich alleine aufzupassen, hat die Hausfrau wieder angefangen, als Journalistin zu arbeiten. Mit Erfolg: Ihre Artikelserie über Frauen, die in der Ehe misshandelt werden, findet große Beachtung. Miris Renommee wächst, sie gilt als heißeste Anwärterin auf den Posten der Chefredakteurin. Als Dan kurz nach ihrem elften Hochzeitstag einen lukrativen Posten in New York angeboten bekommt, entschließt sich Miri, ihre Karriere nicht für ihren Mann zu opfern. Doch als Dan einige Monate später zu Besuch kommt, beschließen beide, noch einmal von vorne anzufangen.
"Ein zweiter Versuch" ist ein sensibel und psychologisch einfühlsam inszeniertes Ehedrama jenseits plakativer Schuldzuweisungen und ohne erhobenen Zeigefinger.
(ARD)


Seitenanfang
5:25
Stereo-Ton16:9 Format

Wildkatzen - Rückkehr auf leisen Pfoten

Film von Fritz Jantschke

Ganzen Text anzeigen
Wildkatzen: Kaum einer kennt sie, doch die wilden Verwandten unserer zahmen Stubentiger streifen noch immer durch deutsche Wälder. Sie sind nicht nur äußerst scheu, sondern auch sehr selten. Engagierte Naturschützer arbeiten deshalb an einem Rettungsnetz für die ...

Text zuklappen
Wildkatzen: Kaum einer kennt sie, doch die wilden Verwandten unserer zahmen Stubentiger streifen noch immer durch deutsche Wälder. Sie sind nicht nur äußerst scheu, sondern auch sehr selten. Engagierte Naturschützer arbeiten deshalb an einem Rettungsnetz für die Wildkatze.
Der Film verfolgt die Rückkehr der Wildkatzen.

Sendeende: 6:10 Uhr