Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Samstag, 5. November
Programmwoche 45/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturplatz

Das Magazin für Kultur des Schweizer Fernsehens

Moderation: Eva Wannenmacher

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin berichtet sowohl über die wichtigen Kulturereignisse der Woche in der Schweiz, als auch über internationale Events. "kulturplatz" analysiert Trends in den verschiedenen Kultursparten, behält die wichtigen Akteure der Schweizer Kulturszene im Auge und wirft ...

Text zuklappen
Das Magazin berichtet sowohl über die wichtigen Kulturereignisse der Woche in der Schweiz, als auch über internationale Events. "kulturplatz" analysiert Trends in den verschiedenen Kultursparten, behält die wichtigen Akteure der Schweizer Kulturszene im Auge und wirft einen Blick hinter die Kulissen des Kulturbetriebs.


9:35

Die Erotik der Düfte

Film von Sabina Riedl

Ganzen Text anzeigen
Wenn sich Menschen verlieben, einander auf Anhieb sympathisch oder unsympathisch sind, aber nicht wissen, warum, führen meist unsichtbare Kräfte Regie: Düfte. Tatsächlich ist der Weg durch die Nase der kürzeste Weg ins Gehirn, wo die verschiedenen Geruchsstoffe, ohne ...
(ORF)

Text zuklappen
Wenn sich Menschen verlieben, einander auf Anhieb sympathisch oder unsympathisch sind, aber nicht wissen, warum, führen meist unsichtbare Kräfte Regie: Düfte. Tatsächlich ist der Weg durch die Nase der kürzeste Weg ins Gehirn, wo die verschiedenen Geruchsstoffe, ohne dass man es merkt, ihre Wirkung entfalten. Sie versetzen einen in zärtliche oder erotische Stimmungen, machen aggressiv oder traurig. Den größten Einfluss auf das menschliche Verhalten haben Pheromone - Sexuallockstoffe. Sie werden jetzt sogar Parfums beigesetzt, um deren Träger unwiderstehlich zu machen.
Der Film "Die Erotik der Düfte" nimmt die Fährte des ältesten der menschlichen Sinne auf.
(ORF)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Puccini und Lucca

Musikalisch - kulinarisch

Film von Georg Madeja

Ganzen Text anzeigen
Giacomo Puccini (1858 - 1924) war zu Lebzeiten ein umschwärmter Frauenheld und ein Liebhaber der guten Küche. Geboren in Lucca, der genussfreudigen Stadt in der Toskana, blieb er diesem Ort und seinem Elternhaus zeit seines Lebens verbunden. Einen Eindruck von Puccinis ...
(ORF)

Text zuklappen
Giacomo Puccini (1858 - 1924) war zu Lebzeiten ein umschwärmter Frauenheld und ein Liebhaber der guten Küche. Geboren in Lucca, der genussfreudigen Stadt in der Toskana, blieb er diesem Ort und seinem Elternhaus zeit seines Lebens verbunden. Einen Eindruck von Puccinis Jugendjahren gibt das Museo della casa natale di Giacomo Puccini. In den umliegenden Trattorien kann der Besucher einen Eindruck der cucina povera, der einfachen Küche, gewinnen, deren Anhänger Puccini war.
Die Dokumentation "Puccini und Lucca" besucht wichtige Stationen in Puccinis Leben und stellt die einfache Küche der Toskana vor.
(ORF)


Seitenanfang
11:00
Stereo-Ton16:9 Format

Notizen aus dem Ausland

Stalinimitator in Georgien


Seitenanfang
11:05
schwarz-weiss monochrom

Der Mann, von dem man spricht

Komödie, Österreich 1937

Darsteller:
Toni MathisHeinz Rühmann
sein OnkelHans Moser
HaßlerTheo Lingen
BiankaGusti Huber
ZarattiHeinz Salfner
u.a.
Regie: E. W. Emo
Länge: 84 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Student Toni soll einmal den Betrieb seines Onkels übernehmen und ein Mädchen aus der Nachbarschaft heiraten. Toni verliebt sich jedoch in die Trapezartistin Bianka. Ihr Vater, Zirkusdirektor Zaratti, willigt aber nur dann in die Ehe ein, wenn auch ihr Zukünftiger ...
(ORF)

Text zuklappen
Student Toni soll einmal den Betrieb seines Onkels übernehmen und ein Mädchen aus der Nachbarschaft heiraten. Toni verliebt sich jedoch in die Trapezartistin Bianka. Ihr Vater, Zirkusdirektor Zaratti, willigt aber nur dann in die Ehe ein, wenn auch ihr Zukünftiger Artist ist. Als Tonis Nummer floppt, soll er mit den Löwen einen Dressurakt vorführen.
Als tollkühner Löwenbändiger wider Willen vereinigt Heinz Rühmann in "Der Mann, von dem man spricht" unfreiwilligen Heldenmut mit grenzenloser Komik.
(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Bilder aus Südtirol

Themen:
- Umstrittenes Energieprojekt: Am Brenner entsteht
ein großer Windpark
- Wurzeln im "Tirolischen": Die Vorfahren von Papst
Benedikt XVI. stammen aus Raas im Eisacktal
- Sterbende Berggemeinden: Proveis am Deutschnonsberg
steuert dagegen
- Showbühne Berg: Bei den Alpinisten geht es immer mehr
um spektakuläre Unternehmungen, um Sponsoren zu beein-
drucken
- Kraut und Rüben unter die Erde: Die Bergbauern
vergraben ihre Lebensmittel-Wintervorräte
- Ein unvergleichliches Juwel: Das Fürstenzimmer auf
Schloss Velthurns
- Noch viele Rätsel: Die Umstände des Todes des
Eismannes Ötzi werfen noch immer Fragen auf
- Ein Ultner Original: Der "Wascht" verbringt als Senner
einsam den Sommer auf der Alm

Moderation: Sigrid Silgoner

Erstausstrahlung


Die Dokumentationen stellen die Kultur und das gesellschaftspolitische Geschehen in Südtirol vor.
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

quer

... durch die Woche mit Christoph Süß


Die Magazinsendung mit Christoph Süß - von Querköpfen für Querdenker, die in spannenden Reportagen, Gesprächen und Live-Schaltungen auf besondere Weise den Ereignissen der Woche auf den Grund geht.
(ARD/BR)


Seitenanfang
14:00

Die Griechen (1/3)

Götter - Menschen - Mythen

Film von Ellen Ehlers und Norbert Zwölfer

Ganzen Text anzeigen
Ein Besuch in Athen war für jeden gebildeten Römer der Antike ein Muss. Das alte Griechenland galt schon damals als Wiege der Kultur, und bis heute hat es nichts an seiner Faszination verloren. Die dreiteilige Reihe lässt die Welt des alten Griechenlands wieder ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Ein Besuch in Athen war für jeden gebildeten Römer der Antike ein Muss. Das alte Griechenland galt schon damals als Wiege der Kultur, und bis heute hat es nichts an seiner Faszination verloren. Die dreiteilige Reihe lässt die Welt des alten Griechenlands wieder auferstehen.
Die erste Folge der dreiteiligen Reihe "Die Griechen" gibt Einblick in das Denken und Handeln der Griechen in der Antike. Dazu werden die Bedeutungen einzelner Orte wie Mykene, Delphi und Olympia erklärt und die entsprechenden Mythen erzählt.

3sat zeigt die weiteren Folgen des Dreiteilers "Die Griechen" an den folgenden Samstagen, jeweils um 14.00 Uhr.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

Delphi - Griechenland

Die Macht des Orakels

Film von Rüdiger Lorenz

(aus der ARD-Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit")

Ganzen Text anzeigen
Über 1.000 Jahre war das Heiligtum in Delphi Anlaufstelle für Ratsuchende aus der ganzen antiken Welt. Könige und einfache Bürger begaben sich zum "Nabel der Welt", um die Pythia um ein Orakel zu bitten. Die Deutung der Orakelsprüche hatte Einfluss auf ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Über 1.000 Jahre war das Heiligtum in Delphi Anlaufstelle für Ratsuchende aus der ganzen antiken Welt. Könige und einfache Bürger begaben sich zum "Nabel der Welt", um die Pythia um ein Orakel zu bitten. Die Deutung der Orakelsprüche hatte Einfluss auf panhellenistische Einigungsbestrebungen und auf die Kolonisierung des Mittelmeerraums.
Der Film erzählt die Geschichte des UNESCO-Welterbes Delphi.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
14:45
Stereo-Ton16:9 Format

Bilder aus Deutschland

Moderation: Inken Klinge

Erstausstrahlung


Das Magazin "Bilder aus Deutschland" bietet Informationen über Deutschland in einer großen Bandbreite: Landschaftsporträts, aktuelle Ereignisse, Kultur, Soziales, Land und Leute.


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton16:9 Format

Brasiliens grüne Wunder

Vom Pantanal zum Amazonas

Film von Andreas Lueg

Ganzen Text anzeigen
Der Pantanal, das größte zusammenhängende Schwemmgebiet der Erde, und Amazonien sind die grünen Wunder Brasiliens. Sie sind für die ökologische Zukunft des Planeten extrem wichtig. Zehntausende Baumarten, tausende Fisch- und Vogelarten, unzählige Säugetiere, ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Der Pantanal, das größte zusammenhängende Schwemmgebiet der Erde, und Amazonien sind die grünen Wunder Brasiliens. Sie sind für die ökologische Zukunft des Planeten extrem wichtig. Zehntausende Baumarten, tausende Fisch- und Vogelarten, unzählige Säugetiere, Reptilien und Insekten sind allein im Pantanal heimisch.
Der Film "Brasiliens grüne Wunder" dokumentiert das Leben rings um eine nachhaltig wirtschaftende Rinderfarm und begleitet eine Flusskreuzfahrt auf dem Amazonas und seinen Nebenarmen - eine Erkundungsfahrt ins Herz des Dschungels. Im Fokus steht jedoch nicht nur die durch zunehmende Nutzung des Regenwalds bedrohte Natur, sondern auch der Alltag der Menschen.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:45
schwarz-weiss monochrom

Der Herr der sieben Meere

(The Sea Hawk)

Spielfilm, USA 1940

Darsteller:
Geoffrey ThorpeErrol Flynn
Don Jose Alvarez de CordobaClaude Rains
Dona MariaBrenda Marshall
Sir John BurlesonDonald Crisp
Königin ElisabethFlora Robson
u.a.
Regie: Michael Curtiz
Länge: 103 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Im inoffiziellen Auftrag der englischen Königin Elisabeth I. kapert Kapitän Thorpe spanische Schiffe, um die Staatskasse aufzufüllen. Doch durch eine Intrige am Hof der Königin fällt Thorpe in die Hände der Spanier und wird dazu verurteilt, den Rest seines Lebens als ...
(ARD)

Text zuklappen
Im inoffiziellen Auftrag der englischen Königin Elisabeth I. kapert Kapitän Thorpe spanische Schiffe, um die Staatskasse aufzufüllen. Doch durch eine Intrige am Hof der Königin fällt Thorpe in die Hände der Spanier und wird dazu verurteilt, den Rest seines Lebens als Galeerensklave zu fristen. Als er von einem Mitgefangenen erfährt, dass die spanische Armada gegen England in den Krieg ziehen wird, gelingt es Thorpe und seinen Männern, sich nach Monaten der Qualen und Entbehrungen zu befreien. Thorpe will der Königin Dokumente überbringen, die den bevorstehenden Angriff der Armada beweisen.
Michael Curtiz' "Der Herr der sieben Meere" ist ein aufwendig ausgestatteter, schwungvoll und aktionsreich inszenierter Klassiker des Piratenfilm-Genres, der im Zusammenspiel zwischen Errol Flynn als unwiderstehlichem Gentleman-Piraten und Flora Robson als Königin Elisabeth humorvolle Akzente setzt.
(ARD)


Seitenanfang
17:30
Stereo-Ton16:9 Format

vivo

Das andere Servicemagazin

Thema: Zivilcourage - Mut zum Risiko?

Moderation: Gregor Steinbrenner

Ganzen Text anzeigen
Körperliche Gewalt und sexuelle Belästigung haben in Deutschland zugenommen. Die Sicherheit der Bürger ist für die Polizei gesetzlicher Auftrag. Zur Kriminalitätsprävention und zur nachträglichen Verbrechensaufklärung werden zunehmend Überwachungskameras und ...

Text zuklappen
Körperliche Gewalt und sexuelle Belästigung haben in Deutschland zugenommen. Die Sicherheit der Bürger ist für die Polizei gesetzlicher Auftrag. Zur Kriminalitätsprävention und zur nachträglichen Verbrechensaufklärung werden zunehmend Überwachungskameras und Kontrollsysteme eingesetzt. Aber ist der Ruf nach mehr Polizei und Überwachungskameras der richtige Weg? Oder müssen die Bürger mehr hinschauen und helfen, wenn andere Menschen in Not geraten? Doch wer Zivilcourage zeigt, setzt sich selbst Gefahren aus.
"vivo" befasst sich mit dem Thema "Zivilcourage - Mut zum Risiko?".


Seitenanfang
18:00
Stereo-Ton16:9 Format

SCHWEIZWEIT

Moderation: Wasiliki Goutziomitros

Erstausstrahlung


Das Magazin "SCHWEIZWEIT" berichtet aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport und zeichnet ein facettenreiches Bild der Schweiz.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

Von Andreas zu Claudia

Die transsexuelle Hoteldirektorin vom Schwefelberg-Bad

Reportage von Rolf Dietrich

(aus der SF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigen
41 Jahre lang lebte Andreas Meier als Mann und führte den elterlichen Hotelbetrieb im bernischen Schwefelberg-Bad. Doch schon seit seiner Kindheit wäre er lieber weiblichen Geschlechts gewesen. Vor acht Monaten fand Andreas den Mut, sich zu dem zu bekennen, was er ...

Text zuklappen
41 Jahre lang lebte Andreas Meier als Mann und führte den elterlichen Hotelbetrieb im bernischen Schwefelberg-Bad. Doch schon seit seiner Kindheit wäre er lieber weiblichen Geschlechts gewesen. Vor acht Monaten fand Andreas den Mut, sich zu dem zu bekennen, was er innerlich schon immer spürte. Seitdem ist aus Andreas Claudia geworden, eine lebensfrohe Frau, die gerne in High Heels und Minirock auftritt, sich aber auch für die harte körperliche Arbeit draußen und in der Küche nicht zu schade ist. Mit seinem Coming-out überraschte Andreas seine Familie, seine Lebenspartnerin Esther und seine Angestellten.
Die Reportage "Von Andreas zu Claudia" stellt Claudia Meier vor. Außerdem erzählt Esther, wie sie damit umgeht, dass aus ihrem Freund plötzlich eine Frau geworden ist.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Notizen aus dem Ausland

Albanien: Mannfrauen in Albanien


Seitenanfang
19:30
Stereo-Ton16:9 Format

Box Office - Das Filmmagazin

Moderation: Monika Schärer

Ganzen Text anzeigen
Einmal wöchentlich zeigt "Box Office - Das Filmmagazin", welche aktuellen Filme man gesehen haben muss, welche DVDs man nicht verpassen darf und was man sonst noch wissen sollte aus der Welt des Films.
Diesmal geht es unter anderem um den Science-Fiction-Film "Real ...

Text zuklappen
Einmal wöchentlich zeigt "Box Office - Das Filmmagazin", welche aktuellen Filme man gesehen haben muss, welche DVDs man nicht verpassen darf und was man sonst noch wissen sollte aus der Welt des Films.
Diesmal geht es unter anderem um den Science-Fiction-Film "Real Steel" von Shawn Levy, in dem Filmbeau Hugh Jackmann einem Roboter das Boxen beibringen muss: Schrottfilm oder schönes Kino? Außerdem geht es in "Box Office" um den neuen Film "Der Verdingbub" des Schweizer Regisseurs Markus Imboden, der das Elend der sogenannten Verdingkinder thematisiert - meist Waisen- oder Scheidungskinder, die von 1800 bis in die 1960er Jahre als Arbeitskräfte an fremde Familien verkauft wurden. Die anfängliche Form der Versteigerung auf speziellen Märkten wurde zwar zu Beginn des 20. Jahrhunderts verboten, die Praxis des Verdingens jedoch blieb.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Taking Sides - Der Fall Furtwängler

Spielfilm, Großbritannien/Frankreich/Deutschland/

Österreich 2001

Darsteller:
Major Steve ArnoldHarvey Keitel
Wilhelm FurtwänglerStellan Skarsgård
Lieutenant David WillsMoritz Bleibtreu
Oberst DymshitzOleg Tabakov
Helmur RodeUlrich Tukur
u.a.
Regie: István Szabó
Länge: 106 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Berlin liegt in Trümmern. Der amerikanische Major Steve Arnold erhält den Auftrag, Hitlers Lieblingsdirigenten Wilhelm Furtwängler der Kollaboration mit den Nazis zu überführen und vor einen Entnazifizierungsausschuss zu stellen. Im ...
(ORF)

Text zuklappen
Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Berlin liegt in Trümmern. Der amerikanische Major Steve Arnold erhält den Auftrag, Hitlers Lieblingsdirigenten Wilhelm Furtwängler der Kollaboration mit den Nazis zu überführen und vor einen Entnazifizierungsausschuss zu stellen. Im Chaos des besiegten Deutschlands, wo hinter jeder Lüge eine Wahrheit und hinter jeder Wahrheit eine Lüge steckt, muss Arnold zu extremen Methoden greifen, um Beweise gegen Furtwängler in die Hand zu bekommen. Kann der amerikanische Offizier mit seinem auf gut oder böse ausgerichteten Weltbild einen Mann begreifen, der sich für seine Kunst mit dem Nazi-Regime arrangiert hatte - aber gleichzeitig Hunderten Juden das Leben rettete?
Regisseur István Szabó schuf mit "Taking Sides - Der Fall Furtwängler" ein hochkarätig besetztes, packendes Kammerspiel, das auf der Biografie Wilhelm Furtwänglers basiert.
(ORF)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

Wie viel wiegt Ihr Gebäude, Mr. Foster?

Film von Deyan Sudjic

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Die Entwürfe des Architekten Norman Foster bestechen durch ihre Logik und sind dabei nie langweilig. Die Reichstagskuppel in Berlin, der Hearst Tower in New York City, Hongkongs Flughafen Chek Lap Kok, der Viaduc de Millau über dem südfranzösischen Tarntal, das ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappen
Die Entwürfe des Architekten Norman Foster bestechen durch ihre Logik und sind dabei nie langweilig. Die Reichstagskuppel in Berlin, der Hearst Tower in New York City, Hongkongs Flughafen Chek Lap Kok, der Viaduc de Millau über dem südfranzösischen Tarntal, das renovierte Grand Hotel Dolder in Zürich oder die in Bau befindliche Masdar City in Abu Dhabi sind architektonische und auch technische Meisterleistungen. Norman Foster entwarf mit seinem Architekturbüro diese Zukunftsvisionen, die wie Landmarken aus der Stadtlandschaft ragen. Auch als Designer hat er sich einen Namen gemacht. Das Tischsystem "Nomos" ist heute einer der Design-Bestseller des Architekten. "Nomos" bringt Fosters Arbeit auf den Punkt. Schönheit ist hier eine Frage der Logik. Der Arbeitersohn aus Stockport, nahe Manchester, begeisterte sich früh für Architektur und arbeitete nach Royal Air Force und Architekturstudium an der Yale School of Art and Architecture mit Richard Buckminster Fuller zusammen. Anschließend gründete er mit seiner Frau Wendy sowie Sue und Richard Rogers ein Architekturbüro.
Der Film "Wie viel wiegt Ihr Gebäude, Mr. Foster" erzählt Norman Fosters Weg vom Arbeitersohn aus Stockport zum bekannten Architekten.
(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
23:15
Stereo-Ton16:9 Format

Tonspur - der Soundtrack meines Lebens (9/10)

Nina Brunner im Gespräch mit DJ BoBo

Eine musikalische Spurensuche

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
DJ BoBo ist neben Yello einer der erfolgreichsten Schweizer Musiker. Über 14 Millionen Alben hat er weltweit verkauft. Die Karriere des gelernten Bäckers und Konditors begann in Aargauer Diskotheken: als Breakdancer und Diskjockey. Mit Dutzenden von Ohrwürmern und Hits ...

Text zuklappen
DJ BoBo ist neben Yello einer der erfolgreichsten Schweizer Musiker. Über 14 Millionen Alben hat er weltweit verkauft. Die Karriere des gelernten Bäckers und Konditors begann in Aargauer Diskotheken: als Breakdancer und Diskjockey. Mit Dutzenden von Ohrwürmern und Hits ("Somebody Dance With Me", "Freedom", "Chihuahua") eroberte BoBo weltweit die Charts. Als ehemaliger Eurodance-Star hat er es geschafft, bis heute erfolgreich immer wieder neue Alben herauszugeben. Dabei ist er nicht stehen geblieben, sondern entwickelte seinen eigenen Stil immer weiter.
Das dreiköpfige "Profiler"-Team Nubya, Tim Renner und Chris von Rohr, das nicht weiß, wer die Liste erstellt hat, versucht die gesuchte Person zu erraten. Im parallel dazu geführten Gespräch will Moderatorin Nina Brunner von DJ BoBo wissen, was für Geschichten sich hinter den ausgewählten Titeln verbergen. Die Playlist von DJ BoBo - bürgerlich René Baumann - ist einfach eine Auflistung von unkomplizierten Musiktiteln. Peter Cornelius' "Du entschuldige, i kenn' di" zum Beispiel verwirrt die drei Tonspur-Profiler: Wer hört sich diesen Titel an und vor allem weshalb? DJ BoBo erklärt offen und ehrlich: Der Titel hat mit seiner unerfüllten ersten Liebe zu tun!


Seitenanfang
23:45
Stereo-Ton16:9 Format

Menschen bei Maischberger

Thema: "Millionär, zahl mehr! Müssen wir die Reichen

schröpfen?"

Mit den Gästen Howard Carpendale (Entertainer),
Ute Ohoven (Unesco-Botschafterin), Klaus Zapf
(reicher Antikapitalist), Guido Seitz (Selfmade-
Millionär) und Laurenz Meyer (CDU-Politiker)


Sandra Maischberger diskutiert mit Top-Gästen aus Politik, Gesellschaft, Boulevard und Sport über das Thema der Woche - journalistisch, kontrovers, informativ und unterhaltend.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
1:00
Stereo-Ton16:9 Format

lebens.art

Themen:
- Kunst-Krimi: Ein Michelangelo hinter dem Sofa
- Schlager-Star: Paul Anka
- Bildungs-Misere: Verblöden wir?

Moderation: Clarissa Stadler

Ganzen Text anzeigen
Das Kulturmagazin ist feuilletonistisch, hintergründig und reflexiv. Martin Traxl und Clarissa Stadler präsentieren Inhalte, die nicht nur vom Kulturkalender, sondern auch von gesellschaftlichen und kulturpolitischen Entwicklungen bestimmt werden. Neue und andere ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Kulturmagazin ist feuilletonistisch, hintergründig und reflexiv. Martin Traxl und Clarissa Stadler präsentieren Inhalte, die nicht nur vom Kulturkalender, sondern auch von gesellschaftlichen und kulturpolitischen Entwicklungen bestimmt werden. Neue und andere Sichtweisen erleichtern Zugang zu Literatur und Musik, Film und Theater, Architektur und bildender Kunst.
(ORF)


Seitenanfang
2:00
Stereo-Ton16:9 Format

das aktuelle sportstudio

Moderation: Katrin Müller-Hohenstein


Das Neueste aus dem Sport - mit Spielergebnissen, Bewertungen und Hintergrundgesprächen mit Spitzensportlern und Funktionären.


Seitenanfang
3:15
Stereo-Ton16:9 Format

on tape

Interaktiver Musikclub aus Berlin

Kasabian

Moderation: Rainer Maria Jilg

Ganzen Text anzeigen
"on tape" ist ein junges Popmusikformat aus Berlin-Weißensee.
In einem Industrieraum treffen junge Menschen zur Party auf angesagte Popkünstler. Der Gast stellt sich den Fragen des Moderators und seinen Fans, die per Internet live zugeschaltet werden. Im Mittelpunkt ...

Text zuklappen
"on tape" ist ein junges Popmusikformat aus Berlin-Weißensee.
In einem Industrieraum treffen junge Menschen zur Party auf angesagte Popkünstler. Der Gast stellt sich den Fragen des Moderators und seinen Fans, die per Internet live zugeschaltet werden. Im Mittelpunkt steht die Live-Musik.


Seitenanfang
4:00
16:9 Format

Geheimaktion Crossbow

Spielfilm, Großbritannien 1964

Darsteller:
NoraSophia Loren
Lieutenant John CurtisGeorge Peppard
Professor LindemannTrevor Howard
General BoydJohn Mills
FriedaLilli Palmer
u.a.
Regie: Michael Anderson
Länge: 112 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Der britische Versorgungsminister Duncan Sandys erhält 1943 den Auftrag, die rätselhaften militärischen Aktivitäten der Deutschen an der Ostseeküste zu erkunden. Entgegen der Skepsis des Physikers Professor Lindemann zieht Sandys die Möglichkeit in Betracht, dass die ...
(ARD)

Text zuklappen
Der britische Versorgungsminister Duncan Sandys erhält 1943 den Auftrag, die rätselhaften militärischen Aktivitäten der Deutschen an der Ostseeküste zu erkunden. Entgegen der Skepsis des Physikers Professor Lindemann zieht Sandys die Möglichkeit in Betracht, dass die Deutschen an einem Raketenprojekt arbeiten. Wenig später detonieren die ersten deutschen V-1-Flugbomben in London und fordern zahlreiche Opfer unter der Zivilbevölkerung. Sandys lässt Peenemünde bombardieren, doch er weiß, dass er mit der Vernichtung der Heeresversuchsanstalt die deutschen Aktivitäten nicht gestoppt, sondern nur verzögert hat. Er stattet den Agenten John Curtis mit der Identität eines kürzlich verstorbenen holländischen Raketeningenieurs aus und schickt ihn nach Deutschland, um die unterirdische Fabrik zur Herstellung der V-Raketen zu sabotieren.
Der hochkarätige Spionagethriller "Geheimaktion Crossbow" präsentiert Sophia Loren, Lilli Palmer, George Peppard und Trevor Howard in den Hauptrollen.
(ARD)

Sendeende: 5:55 Uhr