Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 13. September
Programmwoche 37/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Hart aber fair

Moderation: Frank Plasberg


Moderator Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In der Sendung ist Thema, was die Menschen bewegt und aufregt. Filme und Reportagen liefern wichtige Hintergründe und beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:45
Stereo-Ton16:9 Format

Thema

Moderation: Christoph Feurstein

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller ...
(ORF)

Text zuklappen
Das Magazin aus Österreich informiert über aktuelle Ereignisse und außergewöhnliche Schicksale. Nach der Top-Story mit einer aktuellen Reportage und einem weiterführenden Hintergrundbericht folgt das Schwerpunktthema der Woche. Bunte, exotische Geschichten aus aller Welt runden die Sendung ab.
(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Kultsteine, Heilquellen, Zauberberge

Sagenumwobene Plätze in Vorarlberg

Film von Gernot Hämmerle

(aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich")

Ganzen Text anzeigen
Vorarlberg und die angrenzenden Regionen bieten eine Fülle sagenumwobener Plätze, Quellen und Steine, zu denen heute noch zahlreiche Menschen pilgern. Der Kniestein des heiligen Fridolin auf dem Liebfrauenhügel von Rankweil zum Beispiel soll Rheuma-Schmerzen lindern, ...
(ORF)

Text zuklappen
Vorarlberg und die angrenzenden Regionen bieten eine Fülle sagenumwobener Plätze, Quellen und Steine, zu denen heute noch zahlreiche Menschen pilgern. Der Kniestein des heiligen Fridolin auf dem Liebfrauenhügel von Rankweil zum Beispiel soll Rheuma-Schmerzen lindern, der Kultstein bei St. Arbogast ist Ritualstein und Heilstein, und nahe Schwarzenberg befindet sich die Ilgaquelle, deren Wasser gegen Augenleiden helfen soll.
Der Film "Kultsteine, Heilquellen, Zauberberge" fragt, was Menschen dazu veranlasst, zu diesen kultischen Orten zu pilgern: tiefer Glaube, Verzweiflung oder reine Neugier?
(ORF)


Seitenanfang
12:52
Stereo-Ton16:9 Format

Notizen aus dem Ausland

Niederlande: Alzheimerdorf


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Welterbe Arabien

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Wer die Altstadt von Fes betritt, fühlt sich in die Zeit der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht zurückversetzt. Handwerk und Handel machten Fes zu einer blühenden Stadt. Bis heute ist Fes die kulturelle und geistige Hauptstadt Marokkos. Marrakesch gilt als die ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappen
Wer die Altstadt von Fes betritt, fühlt sich in die Zeit der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht zurückversetzt. Handwerk und Handel machten Fes zu einer blühenden Stadt. Bis heute ist Fes die kulturelle und geistige Hauptstadt Marokkos. Marrakesch gilt als die schönste Stadt Marokkos. Kairouan in Tunesien ist die vierte heilige Stätte des Islams nach Mekka, Medina und Jerusalem. Nahezu unbemerkt vom Touristentrubel trotzt Kairouan der Moderne - dort lebt man im Rhythmus des Islams. Vom zwölften bis zum 16. Jahrhundert galt Tunis als eine der größten und reichsten Städte der islamischen Welt. Paläste, Moscheen, Mausoleen, Wohnhäuser und Märkte unter Arkaden zeugen noch heute von einer großen Vergangenheit. Gegenüber der ägyptischen Millionenstadt Kairo erheben sich die berühmtesten Pyramiden der Welt - darunter die herausragenden Cheops-, Chefren-, und Mykerionos-Pyramiden, die Grabstätten der gleichnamigen Pharaonen. Die syrische Hauptstadt Damaskus wird gepriesen als die Geheimnisvolle, die Lebendige, die Mutter aller Städte, die Perle des mittleren Ostens. In einer der größten und fruchtbarsten Oasen Vorderasiens gelegen, zieht der Ort seit Jahrtausenden die Menschen an. Um den Titel der ältesten bewohnten Stadt der Welt streitet sich das jemenitische Sanaa mit Jericho. Unbestritten aber ist die Altstadt von Sanaa mit ihren 6.000 reich verzierten Hochhäusern, 140 Moscheen, engen, verwinkelten Gassen voller Leben und einem Marktviertel, in dem das Handwerk noch blüht, die schönere von beiden. In der Region Dhofar im Süden des Sultanats Oman wird bis heute Weihrauch gewonnen. In den Trockentälern ritzen Beduinen die knorrigen Bäume, um nach einigen Tagen das Harz zu ernten, verkauft wird es im Weihrauch-Souk von Salalah.
Der Film aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" stellt arabische Denkmäler des UNESCO-Weltkulturerbes vor. Sie zeigen die reiche Geschichte der arabischen Staaten, ihre Kultur und ihre Schönheit.
(ARD/SWR/3sat)





Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Vision Zero
Verkehrsplaner wollen die Straßen sicherer machen,
damit niemand mehr schwer verletzt oder getötet werden kann
- Verbessertes Brot
Eine neue spezielle Gerstensorte soll gut für die
Gesundheit sein

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Thema:
Ein Orchester zwischen allen Fronten -
das Israel Philharmonic Orchestra auf Tournee

Moderation: Andrea Meier


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Irren ist sexy

Turbulente Komödie, Deutschland 2004

Darsteller:
AnneAnja Kling
ViolaGerit Kling
HenrikOliver Korittke
TanteChristel Peters
WolfgangMichael Lott
u.a.
Buch: Bert Koß
Regie: Manfred Stelzer
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Anne führt ein ruhiges Leben auf dem Lande. Sie wünscht sich nur eins: ein Kind. Da ihr Mann keinen Nachwuchs will, flüchtet Anne zu ihrer Schwester Viola in die Stadt. Viola, prominente Darstellerin einer Vorabendserie, träumt von einer großen Schauspielkarriere. ...

Text zuklappen
Anne führt ein ruhiges Leben auf dem Lande. Sie wünscht sich nur eins: ein Kind. Da ihr Mann keinen Nachwuchs will, flüchtet Anne zu ihrer Schwester Viola in die Stadt. Viola, prominente Darstellerin einer Vorabendserie, träumt von einer großen Schauspielkarriere. Taxifahrer Henrik will eigentlich aus Liebeskummer ins Ausland gehen, doch seine exzentrische Tante macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Als Henrik sich auf eine Wohnungsannonce in der Zeitung melden will, ruft er versehentlich Viola an, die ihm aus einer Laune heraus ein Zimmer untervermietet. Kaum hat sie das getan, steht Anne vor der Tür. Als der neue Mieter Henrik auftaucht, sind Anne und er sich auf Anhieb sympathisch. Während sich die beiden näher kommen, feilt Viola an ihrer Karriere. Doch als Henrik Viola "versehentlich" schwängert, stehen alle Kopf.
"Irren ist sexy" ist der erste Film, in dem die Schauspieler-Schwestern Anja und Gerit Kling gemeinsam vor der Kamera stehen - als Schwestern.


Seitenanfang
21:45
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Galápagos, Ecuador

Der Garten Eden

Film von Wolfgang Katzke

Ganzen Text anzeigen
Karg und bizarr ragen die Vulkane des Galápagos-Archipels aus den Fluten des Pazifischen Ozeans. Galápagos - das sind rund 45 Inseln unterschiedlicher Größe, fast 1.000 Kilometer vom südamerikanischen Festland entfernt. Über 300 Fischarten bevölkern das Meer rund um ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Karg und bizarr ragen die Vulkane des Galápagos-Archipels aus den Fluten des Pazifischen Ozeans. Galápagos - das sind rund 45 Inseln unterschiedlicher Größe, fast 1.000 Kilometer vom südamerikanischen Festland entfernt. Über 300 Fischarten bevölkern das Meer rund um die Inseln. Dort entstanden unter einzigartigen Bedingungen neue Lebensformen. Ein Abbild des "Garten Eden" hoffte Charles Darwin 1835 auf Galápagos zu finden. Er war ausgezogen, um die biblische Schöpfungsgeschichte zu beweisen. Was er fand, belehrte ihn eines Besseren. Die abgeschlossene Tier- und Pflanzenwelt auf Galápagos zeigte ihm, dass das Leben sich ständig verändert, dass alle Lebewesen einer kontinuierlichen, von ihrer Umwelt beeinflussten Evolution unterliegen. Der Galápagos-Archipel, der den Galápagos-Schildkröten seinen Namen verdankt, ist ein "Schaufenster der Natur", deshalb wurde er mit seiner unvergleichlichen Fauna und Flora vor allen anderen Orten auf die Liste des UNESCO -Welterbes gesetzt. Dieses Welterbe ist aber durch immer stärkere Eingriffe des Menschen mehr denn je gefährdet.
Der Film aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" stellt den Galápagos-Archipel vor.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Monothema

Die ermordeten Kinder von Guatemala

Buenos Dias - der Krieg geht weiter

Film von Anita Blumer

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Obwohl 1996 der Bürgerkrieg in Guatemala beendet wurde, herrschen heute immer noch kriegsähnliche Zustände, und der Staat gilt als unterwandert von organisierter Kriminalität. Guatemala weist eine der höchsten Mordraten des amerikanischen Kontinents auf, die Gewalt ...

Text zuklappen
Obwohl 1996 der Bürgerkrieg in Guatemala beendet wurde, herrschen heute immer noch kriegsähnliche Zustände, und der Staat gilt als unterwandert von organisierter Kriminalität. Guatemala weist eine der höchsten Mordraten des amerikanischen Kontinents auf, die Gewalt fordert durchschnittlich mehr als zehn Tote pro Tag. Immer wieder verschwinden auch Kinder. Während Polizei und Justiz die Fälle verschleppen, ermittelt eine Organisation betroffener Mütter auf eigene Faust und stößt dabei auf Widerstand und Drohungen.
Der Film "Die ermordeten Kinder von Guatemala" geht diesen Fällen nach. Die Autorin Anita Blumer dokumentiert das Ausmaß der Kriminalität und porträtiert Menschen, die sich dagegen zu wehren versuchen: So bezeugt der Film den Kampf der Mutter der ermordeten achtjährigen Michelle und der Stiftung "Sobrevivientes" für Gerechtigkeit oder begleitet den Fotojournalisten Carlos in seinem traurigen Arbeitsalltag - der darin besteht, den Opfern der Kriminalität ein Gesicht zu geben.

Im Anschluss, um 23.20 Uhr, porträtiert die Dokumentation "Revolutionär wider Willen" den Schweizer Ueli Gurtner, der sich als Direktor einer Kaffeegenossenschaft in Guatemala für die Kaffeekleinbauern einsetzt.


Seitenanfang
23:20
Stereo-Ton16:9 Format

Monothema

Revolutionär wider Willen

Helden und Verbrecher im Kaffeeland Guatemala

Film von Ruedi Leuthold und Beat Bieri

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Guatemala ist ein wunderschönes Land - und eines der gewaltvollsten der Welt. Als der junge Schweizer Ueli Gurtner, ein gelernter Banker, vor fast 30 Jahren in das zentralamerikanische Land kam, hatte er nur im Sinn, auf solide Art das Kaffeegeschäft zu betreiben. Doch ...

Text zuklappen
Guatemala ist ein wunderschönes Land - und eines der gewaltvollsten der Welt. Als der junge Schweizer Ueli Gurtner, ein gelernter Banker, vor fast 30 Jahren in das zentralamerikanische Land kam, hatte er nur im Sinn, auf solide Art das Kaffeegeschäft zu betreiben. Doch das war unmöglich: Schmiergeldzahlungen waren üblich, und eine weiße Oberschicht diktierte den kleinen Kaffeebauern ihre Bedingungen. Mit 20.000 indianischen Kleinbauern baute Gurtner in den letzten 20 Jahren eine große, erfolgreiche Kaffeegenossenschaft auf - gegen alle Widerstände der Mächtigen. Diese wollen nicht akzeptieren, dass die lange unterdrückte Indio-Bevölkerung dank Gurtners Geschick zu einer wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kraft wird. In einem bizarren Polit-Krimi wurden die Kaffeegenossenschafter sogar beschuldigt, Komplizen in einem Mordfall zu sein und Geldwäscherei zu betreiben. Die falschen Anschuldigungen trieben die Genossenschaft fast in den Ruin. Gurtner selbst versteht sich nicht als Entwicklungshelfer. Er will, dass die Kaffeebauern Eigenverantwortung übernehmen und sich als Unternehmer verstehen, er setzt auf eine faire freie Marktwirtschaft gegen die Monopole und kriminellen Machenschaften der Elite.
Der Film zeigt, wie der Schweizer Ueli Gurtner, Direktor einer Kaffeegenossenschaft in Guatemala, zum "Revolutionär wider Willen" wurde.


Seitenanfang
0:10
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:40
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Irren ist sexy

Turbulente Komödie, Deutschland 2004

(Wh.)

Länge: 89 Minuten


Seitenanfang
2:10
Stereo-Ton16:9 Format

Lange Nacht der kurzen Filme

Der Aufreißer

Kurzfilm, Deutschland 2007

Darsteller:
OlliSteffen Groth
YvonneChantal Hourticolon
LauraNina Weniger
Länge: 14 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Laura, alleinerziehende Mutter von Yvonne und Paul, ist eine lebenslustige Frau. Das führt dazu, dass auch ab und zu ein Mann bei ihr übernachtet. Für die beiden Kinder ist das jedoch jedes Mal ein potenzieller Vater, den sie, wenn er nett ist, gerne für länger ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Laura, alleinerziehende Mutter von Yvonne und Paul, ist eine lebenslustige Frau. Das führt dazu, dass auch ab und zu ein Mann bei ihr übernachtet. Für die beiden Kinder ist das jedoch jedes Mal ein potenzieller Vater, den sie, wenn er nett ist, gerne für länger behalten wollen. Olli, Lauras aktueller One-Night-Stand, gerät just in dem Moment, in dem er sich verdrücken will, in die Fänge der beiden. Yvonne bringt Olli nicht nur mit ihren vorlauten Fragen in Verlegenheit, sie schafft es auch, ihn unter Druck zu setzen, indem sie sein Notizbuch klaut - mit den Telefonnummern seiner anderen Geliebten samt "Bewertung". Während Olli seinen in der Toilette verschwundenen Autoschlüssel holen will und dabei festklemmt, ruft Yvonne Ollis Geliebte beziehungsweise deren Ehemänner an. Ein dringender Grund für Olli, zur Verhütung weiterer Katastrophen weitgehende Zugeständnisse zu machen.
"Der Aufreißer" ist ein Kurzfilm über zwei gewitzte Kinder auf der Suche nach einem Vater.

"Der Aufreißer" ist der Auftakt einer zwölfteiligen "Langen Nacht der kurzen Filme" in 3sat.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kalter Hund

Kurzfilm, Deutschland 2009

Mit Georg Vonau, Anne Weinknecht, Nikolai Kinski,
Markus Lerchsteller und Beate Maes

Länge: 21 Minuten

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Emil wird bald neun, er lebt bei seiner Mutter. Seinen Vater kennt er nicht. Um sich ein Bild von ihm zu machen, lässt Emil ihn in seinen Träumen lebendig werden. Emils alleinerziehende Mutter Sybille tut es weh, mit dieser übermächtigen Fantasiegestalt um die Gunst ...
(ARD/SWR/3sat)

Text zuklappen
Emil wird bald neun, er lebt bei seiner Mutter. Seinen Vater kennt er nicht. Um sich ein Bild von ihm zu machen, lässt Emil ihn in seinen Träumen lebendig werden. Emils alleinerziehende Mutter Sybille tut es weh, mit dieser übermächtigen Fantasiegestalt um die Gunst ihres introvertierten Sohnes konkurrieren zu müssen. Doch auch Emils Vater leidet: Sein schlechtes Gewissen und Albträume, in denen ihm immer wieder ein kleiner Junge erscheint, treiben ihn in eine Schaffenskrise.
In dem Kurzfilm "Kalter Hund" träumt Emil von seinem ihm unbekannten Vater.
(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
2:45
Stereo-Ton16:9 Format

Landgang

Kurzfilm, Deutschland 2008

Darsteller:
TomAlexander Wüst
Herr BeegemannKlaus Manchen
MarieSanne Schnapp
BorisTomek Nowicki
u.a.
Buch: Carola Diekmann
Regie: Fabian Maubach
Länge: 36 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Plattenhändler Tom ist pleite - nur ein ganz bestimmtes Album verspricht die Rettung seines Ladens. So kehrt er nach vielen Jahren zurück in sein Heimatdorf im Norden, wo seine Schwester sich nach dem Unfalltod der Mutter allein um Haus, Hof und den kranken Vater ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Plattenhändler Tom ist pleite - nur ein ganz bestimmtes Album verspricht die Rettung seines Ladens. So kehrt er nach vielen Jahren zurück in sein Heimatdorf im Norden, wo seine Schwester sich nach dem Unfalltod der Mutter allein um Haus, Hof und den kranken Vater kümmert, der Tom einst vertrieben hat. Auf der Suche nach dem seltenen Vinyl findet dieser unerwartet etwas ganz anderes: den Ursprung seiner Träume, die B-Seite seines Lebens.
"Landgang" ist ein Kurzfilm über eine Heimkehr und über eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:20

Magic Love

Kurzfilm, Deutschland 2005

Darsteller:
DieterRoland Glass
LucasNikolaus Raab
MariaSilvia Klemm
TomRalf Heinke
u.a.
Länge: 12 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Dem selbstherrlichen und erfolgsverwöhnten Rechtsanwalt Dieter hat das Schicksal übel mitgespielt: Er hat seinen Lieblingsspross Georg verloren. So bleibt ihm nur sein müßiger, für ihn nutzloser, zweiter Sohn Lucas, mit dem er immer häufiger aneinander gerät. Der ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Dem selbstherrlichen und erfolgsverwöhnten Rechtsanwalt Dieter hat das Schicksal übel mitgespielt: Er hat seinen Lieblingsspross Georg verloren. So bleibt ihm nur sein müßiger, für ihn nutzloser, zweiter Sohn Lucas, mit dem er immer häufiger aneinander gerät. Der Schmerz des Verlustes droht die Familie zu zerreißen, denn jeder versucht das Erlebte anders aufzuarbeiten. Dieter muss erkennen, was es bedeutet, auch den "missratenen" Sohn zu verlieren, und so bleibt ihm als Chance nur eine Umkehr.
"Magic Love" erzählt vom schmerzlichen Verlust eines Sohns und von der Auseinandersetzung mit diesem Verlust innerhalb der Familie.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
3:30
Stereo-Ton16:9 Format

Engelskind

Kurzfilm, Deutschland 2008

Darsteller:
Isabelle HannsenJulia Cencig
Schwester GelaGrit Boettcher
FriedhofswärterHeinz W. Krückenberg
Doktor KarlJulian König
Schwester LisaDaniela C. Rössl
u.a.
Länge: 17 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Isabelle kann sich nicht damit abfinden, dass ihr viel zu früh geborenes Kind, das die Geburt nicht überlebt hat, nicht begraben werden darf. Sie versucht es heimlich zu begraben.
Der Film "Engelskind" spiegelt die Haltungen verschiedener Menschen wieder, die auf ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Isabelle kann sich nicht damit abfinden, dass ihr viel zu früh geborenes Kind, das die Geburt nicht überlebt hat, nicht begraben werden darf. Sie versucht es heimlich zu begraben.
Der Film "Engelskind" spiegelt die Haltungen verschiedener Menschen wieder, die auf den Wunsch der Mutter sehr unterschiedlich reagieren - vom Unverständnis bis zur Komplizenschaft.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:45
VPS 03:44

Stereo-Ton16:9 Format

Freundinnen

Kurzfilm, Deutschland 2004

Mit Anneke Kim Sarnau, Regina Stötzel und Dario Grandinetti

Regie: Tobias Stille

Länge: 29 Minuten


(ARD/BR)


Seitenanfang
4:15
VPS 04:10

Stereo-Ton16:9 Format

In der Ferne das Meer

Kurzfilm, Deutschland 2009

Darsteller:
MarieAnja Thiemann
BarbaraGeno Lechner
Länge: 30 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Marie hat ihre Mutter Barbara einige Jahre lang nicht gesehen. Wegen einer psychischen Erkrankung hatte Barbara Mann und Tochter allein zurückgelassen. Umso erstaunter ist Marie, als Barbara sie plötzlich von der Schule abholt und zu einem gemeinsamen Ausflug überreden ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Marie hat ihre Mutter Barbara einige Jahre lang nicht gesehen. Wegen einer psychischen Erkrankung hatte Barbara Mann und Tochter allein zurückgelassen. Umso erstaunter ist Marie, als Barbara sie plötzlich von der Schule abholt und zu einem gemeinsamen Ausflug überreden will. Marie zögert, fährt aber schließlich mit. Gemeinsam essen sie etwas in einem Biergarten. Dort füllt Barbara - während einer kurzen Abwesenheit Maries - etwas aus einem Medikamentenfläschchen in Maries Apfelschorle ab. Marie trinkt das Gemisch und schläft ein. Als Marie wieder aufwacht, entdeckt sie, dass Barbara sie an die Nordsee gefahren hat und mit ihr Urlaub machen will.
"In der Ferne das Meer" ist eine dramatische Geschichte, effektvoll inszeniert zwischen Stillstand und Ausbruch, Entfernung und Nähe, Skepsis und keimender Hoffnung, die schließlich brutal zerstört wird.
(ARD/BR)


Seitenanfang
4:45
VPS 04:40

Stereo-Ton16:9 Format

Das Brautkleid

Kurzfilm, Deutschland 2008

Darsteller:
PaulSven Bloching
GroßmutterCarmen-Maja Antoni
Mutter RenateWiebke Kayser
Buch: Ferdinand Klauser
Regie: Johanna Icks
Länge: 22 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In den 1980er Jahren lebt der zehnjährige Paul mit seiner Mutter Renate in einer süddeutschen Großstadt. Paul hat viel Fantasie und seine Mutter viele Probleme. Als Berufstätige hat sie nicht viel Zeit für Paul. Doch der ist sowieso am liebsten im Brautmodenladen ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
In den 1980er Jahren lebt der zehnjährige Paul mit seiner Mutter Renate in einer süddeutschen Großstadt. Paul hat viel Fantasie und seine Mutter viele Probleme. Als Berufstätige hat sie nicht viel Zeit für Paul. Doch der ist sowieso am liebsten im Brautmodenladen seiner Großmutter. Paul sitzt dann zwischen Schleiern und Seidenblumen und sieht, wie sich die Frauen verwandeln, sobald sie sich in weiße Spitze und cremefarbene Chiffons hüllen. Und Paul liebt die Geschichten seiner Großmutter, vor allem die von Johannes, der Liebe ihres Lebens. Eine Hochzeit gab es damals nicht, denn Johannes kam aus dem Krieg nicht mehr zurück, aber das Brautkleid hütet sie wie einen Schatz. Als Pauls Großmutter plötzlich stirbt, hat der Junge immer noch die Vision seiner Großeltern als Brautpaar vor sich und erweist seiner Großmutter einen letzten, großen Dienst.
"Das Brautkleid" ist ein Kurzfilm über die Beziehung zwischen Großmutter und Enkel.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
5:10
VPS 05:00

Stereo-Ton16:9 Format

Playtime

Kurzfilm, Deutschland 2007

Darsteller:
RosieJulia Howard
MirandaLucy Millet
SophieJessica Chanliau
MutterLiz Coke
MannSebastian Siroux
u.a.
Buch: Hana Geissendörfer
Regie: Hana Geissenförfer
Länge: 11 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die achtjährige Rosie will mit ihrer großen Schwester Miranda spielen. Doch Miranda hat Besuch von ihrer Freundin Sophie, mit der sie eine Fahrradtour machen will, und ist genervt von ihrer kleinen Schwester. Ihre Mutter besteht trotzdem darauf, dass sie Rosie mitnehmen ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Die achtjährige Rosie will mit ihrer großen Schwester Miranda spielen. Doch Miranda hat Besuch von ihrer Freundin Sophie, mit der sie eine Fahrradtour machen will, und ist genervt von ihrer kleinen Schwester. Ihre Mutter besteht trotzdem darauf, dass sie Rosie mitnehmen muss. Als die drei Mädchen im Wald haltmachen, spielen die beiden älteren zwar kurz mit Rosie, doch dann fesseln sie die Kleine an einen Baum und lassen sie allein zurück. So findet ein Mann Rosie vor. Als Miranda ihre Schwester wieder abholen will, ist Rosie verschwunden, und sie muss ihrer Mutter beichten, was passiert ist. Vergeblich suchen Miranda und ihre Mutter Rosie im Wald. Als sie wieder nach Hause zurückkehren, wartet Rosie dort in Begleitung des Mannes, der sie gefunden hatte. Während Miranda erleichtert ihre kleine Schwester in die Arme schließt, bemerkt sie, dass Rosie ihre Jacke falsch herum trägt. Doch sie verpasst den geeigneten Moment um darauf aufmerksam zu machen.
"Playtime" ist ein Kurzfilm von Hana Geissendörfer.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
5:20
VPS 05:10

Stereo-Ton16:9 Format

Tanzmäuse

Kurzfilm, Deutschland 2005

Darsteller:
KatharinaCharley Schmutzler
AlinaLisa-Marie Müllenberg
DennisTobias Retzlaff
MatthiasRon Herrmann
Katis MutterClaudia Schmutzler
u.a.
Länge: 18 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Ostberlin, 1987: Die zehnjährige Katharina soll bei einem Kulturwettbewerb der Schule tanzen. Als sie ihre Freundin Alina überredet, ihr zur Seite zu stehen, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Wären da nicht der große Bruder, Bandsalat und die Angst, die hohen ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Ostberlin, 1987: Die zehnjährige Katharina soll bei einem Kulturwettbewerb der Schule tanzen. Als sie ihre Freundin Alina überredet, ihr zur Seite zu stehen, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Wären da nicht der große Bruder, Bandsalat und die Angst, die hohen Erwartungen der anderen zu enttäuschen.
Der Film "Tanzmäuse" erzählt vom Beginn einer echten Freundschaft in einer Zeit, in der es vor allem darum ging, den Schein zu wahren.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
5:35
VPS 05:30

Stereo-Ton16:9 Format

Hunger

Kurzfilm, Deutschland 2006

Darsteller:
SofieSabine Fürst
TineKaroline Hugler
u.a.
Länge: 25 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Tine und Sofie sind zwei jungen Mädchen, deren Freundschaft vor allem durch ein Thema bestimmt wird: Essen - und wie man es wieder los wird. Bulimie heißt die heimliche Rebellion, die ihr Leben dominiert.
Der Film beobachtet das Leben der beiden Mädchen zwischen ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Tine und Sofie sind zwei jungen Mädchen, deren Freundschaft vor allem durch ein Thema bestimmt wird: Essen - und wie man es wieder los wird. Bulimie heißt die heimliche Rebellion, die ihr Leben dominiert.
Der Film beobachtet das Leben der beiden Mädchen zwischen der unstillbaren Gier, immer wieder neues Leben in sich hineinzustopfen, und dem Wunsch, alles, was einen an sich und an anderen anekelt, wieder auszukotzen.
(ARD/MDR)

Sendeende: 6:00 Uhr