Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Mittwoch, 24. August
Programmwoche 34/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Lanz kocht



Markus Lanz begrüßt Spitzenköche, die bei ihm ein leckeres Fünf-Gänge-Menü zubereiten.


Seitenanfang
11:20
Stereo-Ton16:9 Format

Asiatische Küchengeheimnisse

Schlangenblut und Kräutersud


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

ECO

Das Wirtschaftsmagazin

Moderation: Reto Lipp


Das Wirtschaftsmagazin aus der Schweiz wirft einen eigenständigen Blick auf das Wirtschaftsleben - mit Hintergründen, Analysen, Unternehmerporträts und Reportagen.


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Stürmische Aussichten?

Newton spezial: Tara Oceans Extremexpedition auf den

Spuren des Klimawandels

Moderation: Carolina Inama

Ganzen Text anzeigen
Wissenschaftler machen sich Sorgen um den Sauerstoffhaushalt der Erde. Ihre Forschungen haben eindeutig bewiesen, dass der Mensch die Sauerstofffabriken in den Ozeanen, das Plankton, verändert. Schuld daran sind hohe CO2-Emissionen, die die Weltmeere immer saurer werden ...
(ORF)

Text zuklappen
Wissenschaftler machen sich Sorgen um den Sauerstoffhaushalt der Erde. Ihre Forschungen haben eindeutig bewiesen, dass der Mensch die Sauerstofffabriken in den Ozeanen, das Plankton, verändert. Schuld daran sind hohe CO2-Emissionen, die die Weltmeere immer saurer werden lassen. Die Hälfte der CO2-Produktion wird von Mikroorganismen im Plankton absorbiert. Durch Photosynthese erzeugen sie genauso viel Sauerstoff wie die Wälder der Erde. Ohne sie wäre das Leben in seiner gewohnten Form nicht möglich. Aber wie wirken sich die Veränderungen des Klimas auf das Plankton aus? Können sich die Mikroorganismen anpassen - und wenn ja, wie? Oder wird das Plankton in unseren Ozeanen immer weniger? Ein internationales Wissenschaftler-Team ist zu einer dreijährigen Forschungsreise über die Weltmeere gestartet, um Antworten auf diese Fragen zu finden.
Markus Mooslechner hat das "Tara Oceans"-Team bei einem Zwischenstopp in Barcelona besucht und sich für "Stürmische Aussichten" einen Einblick in dessen Arbeit und das Leben an Bord verschafft. Eines ist für die Forscher schon vor Beginn der Expedition sicher: Die Ozeane werden etwa 50.000 bis 100.000 Jahre benötigen, um den vom Menschen verursachten Überschuss an CO2 zu neutralisieren.
(ORF)


Seitenanfang
12:20
Stereo-Ton16:9 Format

Notizen aus dem Ausland

Taxifahrer in Havanna


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Border Collies - Alles hört auf ihr Kommando

Film von Eva-Maria Berger

Ganzen Text anzeigen
Die Border Collies Cana, Ben, Betty und Broc sind gewissermaßen die Hilfs-Sheriffs von Willi Klaffl. Ohne die Tiere könnte er seinen Bauernhof nicht bewirtschaften. Die Hunde bewachen und treiben abwechselnd mehrere Herden von Schafen, Kühen, Pferden und Ziegen von und ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Die Border Collies Cana, Ben, Betty und Broc sind gewissermaßen die Hilfs-Sheriffs von Willi Klaffl. Ohne die Tiere könnte er seinen Bauernhof nicht bewirtschaften. Die Hunde bewachen und treiben abwechselnd mehrere Herden von Schafen, Kühen, Pferden und Ziegen von und zu den richtigen Weideplätzen. Sie verschaffen sich Respekt, indem sie die Schafe anstarren und, wenn nötig, ins Bein zwicken. Auch ist es für die Hunde kein Problem, ein verlorenes Tier wiederzufinden.
Der Film "Border Collies - Alles hört auf ihr Kommando" stellt die Hunde vor und begleitet sie bei ihren Aufgaben.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:20
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Adventure X: Expedition Kondor

Der Traum vom Fliegen

Film von Richard Matthews

Ganzen Text anzeigen
Mit dem größten Vogel der Welt im Gleitflug über die Anden, das ist der Traum von Judy Leden. Die Weltmeisterin im Drachen- und Gleitschirmfliegen ist besessen von dieser Idee, seit sich ein Kondor ihrem Flugdrachen bei einem Flug vom höchsten Vulkan Ecuadors bis auf ...

Text zuklappen
Mit dem größten Vogel der Welt im Gleitflug über die Anden, das ist der Traum von Judy Leden. Die Weltmeisterin im Drachen- und Gleitschirmfliegen ist besessen von dieser Idee, seit sich ein Kondor ihrem Flugdrachen bei einem Flug vom höchsten Vulkan Ecuadors bis auf wenige Meter näherte.
Der Film aus der Reihe "Adventure X" zeigt, wie sich Judy Leden den alten Menschheitstraum vom Fliegen in ganz besonderer Weise erfüllt.


Seitenanfang
14:05
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Adventure X: Anaconda Wanted

Auf der Suche nach der Riesenschlange

Film von Marion Pöllmann

Ganzen Text anzeigen
Kaum ein Bewohner Südamerikas wird mehr gefürchtet als die Anakonda. Wenn die gewaltigste Schlange der Welt ihren Körper um ein Opfer schlingt, gibt es selten Rettung. Kein Wunder, dass sich viele Horrorgeschichten um das Riesen-Reptil ranken. Doch wie groß werden die ...

Text zuklappen
Kaum ein Bewohner Südamerikas wird mehr gefürchtet als die Anakonda. Wenn die gewaltigste Schlange der Welt ihren Körper um ein Opfer schlingt, gibt es selten Rettung. Kein Wunder, dass sich viele Horrorgeschichten um das Riesen-Reptil ranken. Doch wie groß werden die Tiere wirklich? Ein Biologen-Team sucht in den Sümpfen Guyanas Antworten.
Der Film aus der Reihe "Adventure X" begleitet die Forscher.


Seitenanfang
14:45
Stereo-Ton16:9 Format

Die Rache des Regengottes

Film von Michael Gregor

(aus der ZDF-Reihe "Sphinx")

Ganzen Text anzeigen
Die Hochkultur der Maya fasziniert seit ihrer Wiederentdeckung Mittelamerikas Forscher und Abenteurer. Die Maya verfügten über erstaunliche mathematische und astronomische Kenntnisse und entwickelten ein kompliziertes Schriftsystem. In dicht besiedelten Städten lebten ...

Text zuklappen
Die Hochkultur der Maya fasziniert seit ihrer Wiederentdeckung Mittelamerikas Forscher und Abenteurer. Die Maya verfügten über erstaunliche mathematische und astronomische Kenntnisse und entwickelten ein kompliziertes Schriftsystem. In dicht besiedelten Städten lebten bis zu 200.000 Einwohner, die mittels Landwirtschaft und Transportwesen versorgt wurden. Die Ursachen des Untergangs dieser Zivilisation vor einem Jahrtausend konnten noch nicht endgültig geklärt werden.
Der Film "Die Rache des Regengottes" begleitet Wissenschaftler in Mexiko und Guatemala bei ihrer Suche nach den Gründen des Zusammenbruchs der Hochkultur der Maya.


Seitenanfang
15:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Ludwig II. - Tod des Märchenkönigs

Film von Ray Müller und Matthias Unterburg

(aus der ZDF-Reihe "Sphinx")

Ganzen Text anzeigen
Man nennt ihn den Märchenkönig, weil er sich mit seinen Königsschlössern in Bayern eine eigene Welt baute: König Ludwig II. war eine schillernde Figur. Er liebte die Kunst und wollte ein König sein, wie es noch keinen gab. Doch dieser Traum endete tragisch. Der ...

Text zuklappen
Man nennt ihn den Märchenkönig, weil er sich mit seinen Königsschlössern in Bayern eine eigene Welt baute: König Ludwig II. war eine schillernde Figur. Er liebte die Kunst und wollte ein König sein, wie es noch keinen gab. Doch dieser Traum endete tragisch. Der König wurde für geisteskrank erklärt, abgesetzt und inhaftiert. Sein Tod im See ist bis heute ein ungeklärtes Rätsel. Ein Oberstaatsanwalt rollt den Fall nochmals auf. Er überprüft die alten Polizeiberichte und untersucht die Tatumstände. War es Mord oder Selbstmord?
Vor dem Hintergrund dieser kriminalistischen Recherche rekonstruiert der Film "Ludwig II. - Tod des Märchenkonigs" in aufwendigen Inszenierungen die wichtigsten Stationen im Leben des Bayernkönigs und blickt in die seelischen Abgründe des Märchenkönigs.


Seitenanfang
16:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Marie Antoinette - Vom Thron zum Schafott

Film von Gabriele Wengler

(aus der ZDF-Reihe "Sphinx")

Ganzen Text anzeigen
Als letzte Königin von Frankreich ist Marie Antoinette in die Geschichte eingegangen. Im Zuge der Heiratspolitik der Habsburger wurde die Tochter von Maria Theresia und Kaiser Franz I. als 14-jähriges Mädchen mit dem französischen Dauphin verheiratet. Im Glanz von ...

Text zuklappen
Als letzte Königin von Frankreich ist Marie Antoinette in die Geschichte eingegangen. Im Zuge der Heiratspolitik der Habsburger wurde die Tochter von Maria Theresia und Kaiser Franz I. als 14-jähriges Mädchen mit dem französischen Dauphin verheiratet. Im Glanz von Versailles lebte die einstige Erzherzogin von Österreich in einer Welt aus Verschwendung, Prunk und Vergnügen. Doch der König und die Königin wurden vom Lauf der Geschichte überrannt. In der Französischen Revolution von ihrem Volk gedemütigt und verachtet endete die einst so schillernde Königin auf dem Schafott.
Der Film "Marie Antoinette - Vom Thron zum Schafott" begibt sich auf die Spuren der letzten Königin von Frankreich.


Seitenanfang
17:00

Der Pferdetänzer - Pferd und Mensch als Kunstwerk

Film von Birgit und Timm Ellwart

Ganzen Text anzeigen
Die berühmten barocken Reitfiguren, mit denen schon der französische Sonnenkönig Ludwig XIV. brillierte, sind wieder in Mode. Ab 1650 unterhielten alle Königs- und Fürstenhöfe die "hohe Reitkunst" an ihren Regierungssitzen, ob in Kopenhagen, Versailles, Wien oder im ...

Text zuklappen
Die berühmten barocken Reitfiguren, mit denen schon der französische Sonnenkönig Ludwig XIV. brillierte, sind wieder in Mode. Ab 1650 unterhielten alle Königs- und Fürstenhöfe die "hohe Reitkunst" an ihren Regierungssitzen, ob in Kopenhagen, Versailles, Wien oder im spanischen Jerez de la Frontera. Anmutige Figuren, edle Pferde, imposantes Erscheinungsbild: Im Barock wollten die Fürsten repräsentieren. Zurzeit erlebt die Barockreiterei eine einzigartige Renaissance. Im historischen Reitsaal wird elegant piaffiert, getrabt, gesprungen und galoppiert. Anspruch der Barockreiterei ist es, die Pferde nur in ihren natürlichen Bewegungsarten zu schulen und nichts von ihnen zu verlangen, was nicht ihrem Wesen entspricht. Barockreiter setzen auf die sanfte Art des Lernens, darauf, dass Pferd und Reiter harmonisch zu einer Figur verschmelzen.
Der Film "Der Pferdetänzer - Pferd und Mensch als Kunstwerk" führt in die bunte Reitwelt des Barock: an die königlich andalusische Hofreitschule in Jerez de la Frontera und an den Hof des Sonnenkönigs Ludwig XIV.


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

Das Gold der Ostsee - Bernstein

Film von Monika von Behr

Ganzen Text anzeigen
Bernstein ist das 40 bis 60 Millionen Jahre alte versteinerte Harz einer Zedernart. Der einzige Ort, wo Bernstein im Tagebau gewonnen wird, ist Jantary nahe Kaliningrad. Bis zum Zusammenbruch der UdSSR arbeiteten dort 2.500 Menschen, dann versank das Kombinat, größter ...

Text zuklappen
Bernstein ist das 40 bis 60 Millionen Jahre alte versteinerte Harz einer Zedernart. Der einzige Ort, wo Bernstein im Tagebau gewonnen wird, ist Jantary nahe Kaliningrad. Bis zum Zusammenbruch der UdSSR arbeiteten dort 2.500 Menschen, dann versank das Kombinat, größter Arbeitgeber am Ort, in Korruption und Misswirtschaft.
Der Film "Das Gold der Ostsee - Bernstein" berichtet von der Bernsteingewinnung in Jantary nahe Kaliningrad.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Gefährliche Herz-OP
Warum Eingriffe mit dem Katheter große Gesundheitsrisiken bergen
- Sichere Deiche
Wie Nordseegemeinden dem steigenden Meeresspiegel trotzen

Moderation: Kristina zur Mühlen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Thema:
Flüchtlinge vor den Toren Europas -
Aki Kaurismäkis neuer Film "Le Havre"

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Der Ernst des Lebens

Mit John durchs letzte Schuljahr

Film von Hanspeter Bäni

Ganzen Text anzeigen
Sie stehen vor der großen Weichenstellung in ihrem Leben: die Schüler der Oberstufenklasse 4a in Birr im Schweizer Kanton Aargau. Welche Chancen hat ihnen das Berufsleben zu bieten? Welche Ängste und Hoffnungen treiben sie um? Denn nicht bei allen läuft die ...

Text zuklappen
Sie stehen vor der großen Weichenstellung in ihrem Leben: die Schüler der Oberstufenklasse 4a in Birr im Schweizer Kanton Aargau. Welche Chancen hat ihnen das Berufsleben zu bieten? Welche Ängste und Hoffnungen treiben sie um? Denn nicht bei allen läuft die Lehrstellensuche wie gewünscht. Ramona ist die beste Schülerin der Sekundarklasse 4a. Problemlos findet sie einen Ausbildungsplatz als Medizinische Praxisassistentin. Stefan würde gern Elektriker werden, aber er verbringt seine Freizeit lieber mit "Gamen", statt Bewerbungen zu schreiben. Saskia, die am liebsten eine berühmte Sängerin wäre, nimmt an verschiedenen Gesangswettbewerben teil. Nachdem sie lauter Absagen erhalten hat, sucht sie sich eine Lehrstelle als Fachangestellte Gesundheit. Dieser Beruf würde ihr eigentlich sehr gefallen, nur möchte sie keine alten Leute pflegen müssen. Doch genau dies gehört zu ihren Aufgaben während ihres Praktikums. Ganz schwierig sieht die Situation bei John aus, der von einer Lehrstelle als Werbegrafiker träumt. Allerdings lassen seine schulischen Leistungen zu wünschen übrig, und in der Klasse fällt er immer wieder negativ auf. Die Lehrerinnen drohen mehrmals damit, ihn aus der Schule zu werfen. Die Warnungen berühren den Jugendlichen jedoch nicht. Er erscheint nach wie vor zu spät im Unterricht und macht seine Hausaufgaben nicht. Sein Stiefvater versucht, John auf den rechten Weg zu bringen. Doch die Bemühungen scheitern, und es kommt zu heftigen Auseinandersetzungen.
Der Film "Der Ernst des Lebens" begleitet John und andere Schüler in Birr während des letzten Schuljahres und dokumentiert den schwierigen Übergang von der Schule in das Berufsleben.


Seitenanfang
21:05
Stereo-Ton16:9 Format

Gipfelsturm der Veteranen

Drei Erstbesteiger und ihr Achttausender

Film von Gieri Venzin

Ganzen Text anzeigen
Am 13. Mai 1960 gelang einer Schweizer Expedition die Erstbesteigung des Dhaulagiri in Nepal. Der Dhaulagiri ist 8.167 Meter hoch und war damals der höchste noch unbezwungene Achttausender. Er galt, seines unberechenbaren Wetters wegen, als "Berg ohne Gnade". 50 Jahre ...

Text zuklappen
Am 13. Mai 1960 gelang einer Schweizer Expedition die Erstbesteigung des Dhaulagiri in Nepal. Der Dhaulagiri ist 8.167 Meter hoch und war damals der höchste noch unbezwungene Achttausender. Er galt, seines unberechenbaren Wetters wegen, als "Berg ohne Gnade". 50 Jahre nach der Erstbesteigung des Dhaulagiri kehren die Gipfelstürmer von damals zurück an den Ort ihres großen Triumphs. Ein Film-Team begleitet die drei Veteranen am und um den Dhaulagiri zum ehemaligen Basislager auf 4.700 Meter und auf den 5.360 Meter hoch gelegenen French Col, wo man den schönsten Blick auf den Dhaulagiri hat. Ernst Forrer aus Wildhaus, der gebürtige Basler Albin Schelbert und der Jurassier Hugo Weber sind heute um die 80 Jahre alt. Auf dem langen Marsch zum Dhaulagiri erzählen sie die packende Geschichte ihres Lebensberges. Noch einmal erweisen sie sich als wahre Alpinisten und gehen in den steilen Hängen Nepals an die Grenze ihrer Kräfte.
"Gipfelsturm der Veteranen" begleitet die verwegene Expedition der alten Herren.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-TonVideotext Untertitel

Krimisommer

Entscheidung im Eis - Eine Frau jagt den Mörder

Thriller, Deutschland/Österreich 2001

Darsteller:
Martin BoseFritz Karl
Leah SandersClaudia Michelsen
Jan MeinertHerbert Knaup
Maria SebachEva Herzig
Hans MertensBernd Stegemann
u.a.
Buch: Timo Berndt
Regie: Jörg Grünler
Länge: 96 Minuten

Ganzen Text anzeigen
In einer idyllischen Stadt in den Bergen reiht sich ein blutiges Verbrechen an das nächste. Sechs Frauen sind einem skrupellosen Mörder zum Opfer gefallen. Die Polizistin Leah Sanders ist dem mutmaßlichen Täter Martin Bose dicht auf den Fersen. Dieser wurde zwar am ...
(ORF)

Text zuklappen
In einer idyllischen Stadt in den Bergen reiht sich ein blutiges Verbrechen an das nächste. Sechs Frauen sind einem skrupellosen Mörder zum Opfer gefallen. Die Polizistin Leah Sanders ist dem mutmaßlichen Täter Martin Bose dicht auf den Fersen. Dieser wurde zwar am Tatort direkt neben dem letzten Opfer festgenommen, doch gelang es ihm zu fliehen. Die Verfolgungsjagd führt beide in die Berge bis zu einer Hütte. Plötzlich geschieht ein tragischer Unfall mit weitreichenden Folgen: Ein Warnschuss aus Leahs Pistole löst eine Lawine aus. Sie verschüttet die Polizistin gemeinsam mit dem Tatverdächtigen in der Hütte. Doch in diesem Wochenenddomizil befinden sich bereits zwei andere Menschen.
"Entscheidung im Eis - Eine Frau jagt den Mörder" ist ein österreichischer Thriller mit Fritz Karl, Claudia Michelsen, Herbert Knaup und anderen.

Am Donnerstag, 24. August, 22.25 Uhr, beendet 3sat den Krimisommer mit dem Spielfilm "Commissario Laurenti - Der Tod wirft lange Schatten".

(ORF)


Seitenanfang
0:00
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:30
Mit Audiodeskription16:9 FormatVideotext Untertitel

37 Grad: In guten wie in schlechten Zeiten

Wenn der Partner Hilfe braucht

Film von Enrico Demurray und Angelika Wörthmülller

(Zweikanalton: Originalfassung/ Originalfassung mit akustischer Bildbeschreibung)

Ganzen Text anzeigen
Ein plötzlicher Aortariss verändert alles. Robert muss sofort operiert werden. Es kommt zu Komplikationen. Seither ist der gelernte Elektromechaniker querschnittsgelähmt. Doch Robert verliert seinen Lebensmut nicht. Er kümmert sich so gut es geht um seinen Sohn Emil, ...

Text zuklappen
Ein plötzlicher Aortariss verändert alles. Robert muss sofort operiert werden. Es kommt zu Komplikationen. Seither ist der gelernte Elektromechaniker querschnittsgelähmt. Doch Robert verliert seinen Lebensmut nicht. Er kümmert sich so gut es geht um seinen Sohn Emil, pflegt weiterhin sein Hobby als Amateurfunker und glaubt fest daran, dass es ihm bald wieder besser gehen wird. Für seine Frau Simone allerdings ist Roberts Schicksal ein großes Problem.
Der Film aus der Reihe "37 Grad" zeigt, wie Paare mit einem plötzlichen Schicksalsschlag, der das gemeinsame Leben unvermittelt auf den Kopf stellt, fertig werden.


Seitenanfang
1:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Unter Verdacht

Verdecktes Spiel

Fernsehfilm, Deutschland 2002

(Wh.)

Länge: 91 Minuten


Seitenanfang
2:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Franziskas Gespür für Männer

Kriminalfilm, Deutschland 2006

(Wh.)

Länge: 90 Minuten


Seitenanfang
4:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Marie Antoinette - Vom Thron zum Schafott

Film von Gabriele Wengler

(aus der ZDF-Reihe "Sphinx")


Seitenanfang
4:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Ludwig II. - Tod des Märchenkönigs

Film von Ray Müller und Matthias Unterburg

(aus der ZDF-Reihe "Sphinx")


Seitenanfang
5:30

Der Pferdetänzer - Pferd und Mensch als Kunstwerk

Film von Birgit und Timm Ellwart

Sendeende: 6:15 Uhr