Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 16. August
Programmwoche 33/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kölner Treff

Mit den Gästen Marianne & Michael, Susanne Uhlen,
Bjarne Mädel, Nadine Krüger, Chris Boettcher
und Franz Meurer

Moderation: Bettina Böttinger


Prominente Gäste und Menschen, die nicht tagtäglich im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche und bewegende Lebensgeschichte haben, kommen zum Gespräch zu Bettina Böttingers "Kölner Treff".
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:45

Die Donauinsulaner

Film von Elizabeth T. Spira

(aus der ORF-Reihe "Alltagsgeschichte")

Ganzen Text anzeigen
Den 38-jährigen Tellerwäscher Gerhard trifft man täglich auf der Donauinsel beim Training. Sein Traum: eine Tänzerkarriere. Auch Zheng Jian, ein 17-jähriger Chinese aus Floridsdorf, übt hart, denn er möchte Europas bester Skater werden. Herr Walter, ein rüstiger ...
(ORF)

Text zuklappen
Den 38-jährigen Tellerwäscher Gerhard trifft man täglich auf der Donauinsel beim Training. Sein Traum: eine Tänzerkarriere. Auch Zheng Jian, ein 17-jähriger Chinese aus Floridsdorf, übt hart, denn er möchte Europas bester Skater werden. Herr Walter, ein rüstiger Rentner, tanzt nackt im Wirtshausgarten, nur mit seinen Roller-Blades bekleidet.
Bei einer Expedition ins Reich der "Donauinsulaner" in Wien trifft Elizabeth T. Spira außergewöhnliche Zeitgenossen.
(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Das Wälderhaus - ein reiches, schweres Erbe

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Jäger verlorener Schätze

Die Schatzinsel

Film von Willi Waschull

Ganzen Text anzeigen
Die Jagd nach dem verlorenen Kirchenschatz von Lima führt zu einer Insel im Pazifischen Ozean, die meist von Nebelschwaden umhangen ist: die Kokos-Insel. Sie gehört heute zu Costa Rica und liegt 500 Kilometer vor der mittelamerikanischen Küste. Für viele ist sie das ...

Text zuklappen
Die Jagd nach dem verlorenen Kirchenschatz von Lima führt zu einer Insel im Pazifischen Ozean, die meist von Nebelschwaden umhangen ist: die Kokos-Insel. Sie gehört heute zu Costa Rica und liegt 500 Kilometer vor der mittelamerikanischen Küste. Für viele ist sie das Idealbild einer Schatzinsel: winzig klein und doch in Reichweite der Goldroute spanischer Schiffe, die seit dem 16. Jahrhundert zwischen den wichtigsten Häfen Südamerikas und Panama verkehrten. Schatzsucher sind davon überzeugt, dass dort noch heute Seeräuberschätze verborgen liegen. Der legendäre Kirchenschatz von Lima soll mit einem Handelsschiff auf die Kokos-Insel gekommen sein. Das berühmteste Stück daraus sei eine mannshohe Madonnenstatue aus purem Gold, heißt es. Der Historiker Raul Arias und der Abenteurer Steven Weston sind seit Jahren auf Spurensuche. Jetzt glaubt Arias, die Lage des Schatzes zu kennen.
Der Film aus der Reihe "Jäger verlorener Schätze" begleitet die Schatzsuche auf der Kokos-Insel.


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Jäger verlorener Schätze

Der Fluch des Indianergoldes

Film von Jens Afflerbach und Frank Mirbach

Ganzen Text anzeigen
New Westminster, British Columbia, 1891: Die Schlinge zieht sich enger um Charly Slumachs Hals. Doch der Indianer, als angeblicher Mörder zum Tod durch den Strang verurteilt, tritt nicht ab, ohne die Nachwelt zu verfluchen: "Niemand, der mein Gold findet, wird lang genug ...

Text zuklappen
New Westminster, British Columbia, 1891: Die Schlinge zieht sich enger um Charly Slumachs Hals. Doch der Indianer, als angeblicher Mörder zum Tod durch den Strang verurteilt, tritt nicht ab, ohne die Nachwelt zu verfluchen: "Niemand, der mein Gold findet, wird lang genug leben, um es zu bergen", ruft er in der Sprache der Stalo vom Galgen herunter. Dann stirbt er - doch die Legende eines verschollenen Goldschatzes im wilden Bergmassiv der Raincoast Mountains ist geboren. Seitdem hat die Gier nach Slumachs Gold tausende Abenteurer aus aller Welt in den Südwesten Kanadas getrieben. Allzu oft schien es, als laste tatsächlich ein Fluch auf dem angeblichen Schatz. Mehr als 50 Goldsucher starben bei dem Versuch, Slumachs sagenumwobene Mine aufzuspüren.
Der Film aus der Reihe "Jäger verlorener Schätze" erzählt die spannende Geschichte um Gold, Gier und Geistererscheinungen. Eine atemberaubende Reise in die wilde, lebensfeindliche Bergregion der Raincoast.


Seitenanfang
14:45
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 Format

Indien (1/4)

Zwischen Mythos und Macht

Film von Susan Teskey

Ganzen Text anzeigen
Im Widerstreit zwischen Tradition und moderner Lebensart bildet sich in Indien eine neue Gesellschaft heraus. Der Kampf um das Gesicht des neuen Indiens spiegelt sich in den Lebenswegen zweier Ärzte, die beide entschlossen sind, ihrem Land zu helfen: Ein Herzspezialist ...

Text zuklappen
Im Widerstreit zwischen Tradition und moderner Lebensart bildet sich in Indien eine neue Gesellschaft heraus. Der Kampf um das Gesicht des neuen Indiens spiegelt sich in den Lebenswegen zweier Ärzte, die beide entschlossen sind, ihrem Land zu helfen: Ein Herzspezialist will ein neues Gesundheitssystem aufbauen, ein Landarzt widmet sich den Ärmsten.
"Zwischen Mythos und Macht" ist die erste Folge der vierteiligen Dokumentation "Indien".

Die drei weiteren Folgen der vierteiligen Reihe über Indien zeigt 3sat im Anschluss, ab 15.30 Uhr.


Seitenanfang
15:30
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 Format

Indien (2/4)

Zwischen Hunger und Überfluss

Film von Gert Anhalt

Ganzen Text anzeigen
Indien ist ein Land voller Widersprüche. Das gilt auch und besonders beim Essen: Da ist einerseits die fantasievolle Welt der indischen Küche, andererseits aber auch das Schreckgespenst des Hungers und der Unterernährung.
"Zwischen Hunger und Überfluss" ist die ...

Text zuklappen
Indien ist ein Land voller Widersprüche. Das gilt auch und besonders beim Essen: Da ist einerseits die fantasievolle Welt der indischen Küche, andererseits aber auch das Schreckgespenst des Hungers und der Unterernährung.
"Zwischen Hunger und Überfluss" ist die zweite Folge der vierteiligen Dokumentation "Indien".


Seitenanfang
16:15
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 Format

Indien (3/4)

Zwischen Reichtum und Ruin

Film von Neil Docherty und Sarah Spinks

Ganzen Text anzeigen
Das Selbstvertrauen ist riesig in einem Land, dessen Wirtschaft vorwärts prescht, in dem sich eine Mittelklasse mit 300 Millionen Menschen entwickelt und in dem es mehr junge Leute gibt als irgendwo sonst auf der Welt: 500 Millionen Inder sind unter 25 Jahre alt. In den ...

Text zuklappen
Das Selbstvertrauen ist riesig in einem Land, dessen Wirtschaft vorwärts prescht, in dem sich eine Mittelklasse mit 300 Millionen Menschen entwickelt und in dem es mehr junge Leute gibt als irgendwo sonst auf der Welt: 500 Millionen Inder sind unter 25 Jahre alt. In den Großstädten steigt die Zahl der Wohlhabenden, doch auf dem Land leben die Menschen in Armut.
"Zwischen Reichtum und Ruin" ist die dritte Folge der vierteiligen Dokumentation "Indien".


Seitenanfang
17:00
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 Format

Indien (4/4)

Zwischen Traumfabrik und Wirklichkeit

Film von Jacqueline Corkery

Ganzen Text anzeigen
Indiens Traumfabrik Bollywood ist die größte Filmindustrie der Welt. Filmstars sind die neuen Götter im modernen Indien, ihre Filme liefern neue Maßstäbe und neue Vorstellungen von Liebe, Ehe und Familie, aber auch von der Berufswelt: Sie bringen traditionelle Werte ...

Text zuklappen
Indiens Traumfabrik Bollywood ist die größte Filmindustrie der Welt. Filmstars sind die neuen Götter im modernen Indien, ihre Filme liefern neue Maßstäbe und neue Vorstellungen von Liebe, Ehe und Familie, aber auch von der Berufswelt: Sie bringen traditionelle Werte ins Wanken. Doch die harte Realität sieht anders aus als die Kino-Glitzerwelt.
"Zwischen Traumfabrik und Wirklichkeit" ist die letzte Folge der vierteiligen Dokumentation "Indien".


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

Mythos Ufo - Das Geheimnis der "Area 51"

mit Guido Knopp

(aus der Reihe "ZDF-History")

Ganzen Text anzeigen
Sie ist einer der rätselhaftesten Orte der Erde: die "Area 51" in der Wüste von Nevada, gut 100 Kilometer von Las Vegas entfernt. Ein Gelände im Besitz der US Luftwaffe, streng bewacht und abgeschirmt gegen die Öffentlichkeit. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dort ...

Text zuklappen
Sie ist einer der rätselhaftesten Orte der Erde: die "Area 51" in der Wüste von Nevada, gut 100 Kilometer von Las Vegas entfernt. Ein Gelände im Besitz der US Luftwaffe, streng bewacht und abgeschirmt gegen die Öffentlichkeit. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dort würden Außerirdische landen. Offiziell existiert die "Area 51" gar nicht. Amerikanische Militärs verweigern auch nach Ende des Kalten Krieges jede Auskunft. Denn in Wirklichkeit ist der Ufo-Mythos womöglich nur der Deckmantel für streng vertrauliche Geheimdienstoperationen: In der "Area 51" wurde mit Spionageflugzeugen experimentiert, wurden sowjetische Kampfjets auf ihre Leistungsfähigkeit hin überprüft.
Der Film aus der Reihe "ZDF-History" geht dem Geheimnis der "Area 51" nach.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Rückkehr der Lachse
In der Priegnitz werden jährlich junge Lachse ausgesetzt.
Von dort aus erobern sie die Welt - und kehren wieder
zurück.

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Schoßgebete - Denis Scheck über den neuen
Roman von Charlotte Roche

Moderation: Cécile Schortmann


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Krimisommer

Unter Verdacht

Eine Landpartie

Fernsehfilm, Deutschland 2003

Darsteller:
Dr. Eva Maria ProhacekSenta Berger
Christian ThalhammerAxel Milberg
André LangnerRudolf Krause
Dr. Claus ReiterGerd Anthoff
Dr. Evelyn PutzClaudia-Sofie Jelinek
u.a.
Buch: Alexander Adolph
Regie: Friedemann Fromm
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek und ihr Assistent André Langner haben ein gespanntes Verhältnis zu ihrem Chef, Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter. Aber der hat gute Freunde: Rudi Eberlein zum Beispiel, der jetzt im Bundesministerium sitzt. Eva kann ihren ...

Text zuklappen
Kriminalrätin Dr. Eva Maria Prohacek und ihr Assistent André Langner haben ein gespanntes Verhältnis zu ihrem Chef, Kommissariatsleiter Dr. Claus Reiter. Aber der hat gute Freunde: Rudi Eberlein zum Beispiel, der jetzt im Bundesministerium sitzt. Eva kann ihren Verdacht, dass ihr Chef in eine Korruptionsaffäre verwickelt ist, nicht beweisen, weil sie überall auf seine "Freunde" trifft. Da kommt es Eva schon albern vor, dass sich ihre gesamte Abteilung für "Beamtenkriminalität" mit Unregelmäßigkeiten bei den Dienstreisekostenabrechnungen von Staatsanwalt Thalhammer beschäftigt. Bei der Vernehmung spürt Thalhammer sofort, wie Eva zu ihrem Chef steht, und vertraut sich ihr an: Sein Freund, der auch Staatsanwalt war, sei ermordet worden, weil er einen ganz dicken Fisch an der Angel hatte, den Waffenhändler Krugs, und jetzt müsse er um sein Leben und das seiner Familie fürchten. Er habe keine Beweise, aber er wisse, dass hohe Politiker beteiligt seien, die Schmiergelder als Parteispenden tarnen. Eva kann es nicht lassen, dem nachzugehen. Bei ihren Recherchen entdeckt sie, dass das gesamte Belastungsmaterial, das der verunglückte Staatsanwalt gegen den Waffenhändler zusammengetragen hatte, verschwunden ist. Die Staatsanwältin Dr. Evelyn Putz hatte die Akten angefordert, und seitdem sind sie nicht mehr aufgetaucht. Aber Eva findet einen Weg, um diese Tatsache zu ihren Gunsten auszulegen. Ein vertracktes Spiel mit den Mächtigen im Land, die vorgeben Gutes zu tun und Böses im Sinn haben, beginnt.
In der Hauptrolle des spannenden Krimis "Unter Verdacht" glänzt Senta Berger.

Im Rahmen des Krimisommers zeigt 3sat um 22.10 Uhr "Kommissar Süden und der Luftgitarrist".


Seitenanfang
21:45
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Die Bucht von Kotor, Montenegro

Fjord der Adria

Film von Werner Zeindler

Ganzen Text anzeigen
Atemberaubend ist der Blick über das flache Wasser der Adria auf die Schwarzen Berge. Schroffe Felswände umschließen die Bucht von Kotor. Wie ein skandinavischer Fjord schneidet sie sich in die dalmatinische Küste von Montenegro. Die vornehme Architektur und der ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Atemberaubend ist der Blick über das flache Wasser der Adria auf die Schwarzen Berge. Schroffe Felswände umschließen die Bucht von Kotor. Wie ein skandinavischer Fjord schneidet sie sich in die dalmatinische Küste von Montenegro. Die vornehme Architektur und der Reichtum der Städte Kotor und Perast übertrafen zur venezianischen Zeit alle Küstenorte der Region. Paläste, Kathedralen und Kirchen, die Zeugen von über 2.000 Jahren Kulturgeschichte, wurden durch das verheerende Erdbeben im April 1979 größtenteils zerstört. Im selben Jahr setzte die UNESCO die beiden Städte Perast und Kotor auf ihre Liste der gefährdeten Natur- und Kulturgüter, um internationale Maßnahmen zur Rettung dieser Welterbestätten einzuleiten. Viele Gebäude wurden wieder aufgebaut und stehen neben Ruinen, für deren Restaurierung die Mittel fehlen. Die Bucht ist heute mit ihren Stätten vergangenen Reichtums Tagesziel von Adria-Kreuzfahrten.
Der Film aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" erzählt die Geschichte der beiden Städte in der Bucht von Kotor und stellt das heutige Leben dort vor.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:10
Dolby-Digital Audio16:9 FormatVideotext Untertitel

Krimisommer

Kommissar Süden und der Luftgitarrist

Kriminalfilm, Deutschland 2008

Darsteller:
Tabor SüdenUlrich Noethen
Martin HeuerMartin Feifel
Sonja FeyerabendJeanette Hain
Freya EppJohanna Bantzer
Volker ThonHubertus Hartmann
u.a.
Literarische Vorlage: Friedrich Ani
Drehbuch: Friedrich Ani
Regie: Dominik Graf
Länge: 90 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Bei der deutschen Ausscheidung zur Weltmeisterschaft im Luftgitarrespielen steht Kommissar Südens Freund und Kollege Martin Heuer im Finale. Da ist plötzlich sein härtester Konkurrent unauffindbar: Edward Loos, im wirklichen Leben Architekt und Eigenbrödler, als ...

Text zuklappen
Bei der deutschen Ausscheidung zur Weltmeisterschaft im Luftgitarrespielen steht Kommissar Südens Freund und Kollege Martin Heuer im Finale. Da ist plötzlich sein härtester Konkurrent unauffindbar: Edward Loos, im wirklichen Leben Architekt und Eigenbrödler, als Luftgitarrist besser als alle anderen, ist verschwunden, und niemand scheint sich daran zu stören. Obwohl das eigentlich kein Fall für das Vermisstendezernat 11 ist - Loos ist zwar verschwunden, aber nicht als vermisst gemeldet -, vertrauen Kommissar Süden und sein Team auf die Intuition Heuers und machen sich auf die Suche. Doch noch ein anderer, gespenstischer Fall beschäftigt die Vermisstenstelle. Ein Mann behauptet, seine durch den Tsunami im Jahr 2004 umgekommene Frau in der Münchner U-Bahn wiedergesehen zu haben.
"Kommissar Süden und der Luftgitarrist" ist der zweite Film um Kommissar Süden, den Dominik Graf nach den preisgekrönten Romanen des Münchner Autors Friedrich Ani inszeniert hat.

Als nächsten Beitrag des Krimisommers zeigt 3sat am Mittwoch, 17. August, um 22.25 Uhr "Lutter - Toter Bruder".


Seitenanfang
23:40
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:10
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Unter Verdacht

Eine Landpartie

Fernsehfilm, Deutschland 2003

(Wh.)

Länge: 90 Minuten


Seitenanfang
1:40
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Kommissar Süden und der Luftgitarrist

Kriminalfilm, Deutschland 2008

(Wh.)

Länge: 90 Minuten


Seitenanfang
3:10
schwarz-weiss monochrom

Die Abenteuer des Sherlock Holmes

(The Adventures of Sherlock Holmes)

Spielfilm, USA 1939

Darsteller:
Sherlock HolmesBasil Rathbone
Dr. WatsonNigel Bruce
Ann BrandonIda Lupino
Jerrold HunterAlan Marshal
BillyTerry Kilburn
u.a.
Regie: Alfred Werker
Länge: 82 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Professor Moriarty, der große Gegenspieler von Sherlock Holmes, wird mangels Beweisen aus dem Gefängnis entlassen. Er nutzt die Gelegenheit, den Detektiven mit zwei scheinbar ganz verschiedenen Fällen zu beschäftigen, deren heimlicher Drahtzieher er selbst ist: einer ...

Text zuklappen
Professor Moriarty, der große Gegenspieler von Sherlock Holmes, wird mangels Beweisen aus dem Gefängnis entlassen. Er nutzt die Gelegenheit, den Detektiven mit zwei scheinbar ganz verschiedenen Fällen zu beschäftigen, deren heimlicher Drahtzieher er selbst ist: einer Drohung, dass ein kostbarer, im Tower gelagerter Stein aus den Kronjuwelen verschwinden würde, und einer Mordwarnung an einen jungen Mann. Nachdem tatsächlich ein Todesopfer zu beklagen ist und Holmes einen zweiten Mord gerade noch verhindern kann, erkennt er die Täuschungsmanöver des Professors.
"Die Abenteuer des Sherlock Holmes" gehört zu der Reihe klassischer Sherlock-Holmes-Verfilmungen nach Arthur Conan Doyle. Von Regisseur Alfred Werker liebevoll in Szene gesetzt und mit Basil Rathbone und Nigel Bruce perfekt besetzt, fesselt der Film von der ersten Minute an.

Im Anschluss, um 4.35 Uhr, zeigt 3sat mit "Die Kralle" einen weiteren "Sherlock Holmes"-Krimi.


Seitenanfang
4:35
schwarz-weiss monochrom

Sherlock Holmes: Die Kralle

(The Scarlet Claw)

Spielfilm, USA 1944

Darsteller:
Sherlock HolmesBasil Rathbone
Dr. WatsonNigel Bruce
Potts/Tanner/RamsonGerald Hamer
Lord PenrosePaul Cavanagh
Emile JournetArthur Hohl
Richter BrissonMiles Mander
u.a.
Regie: Roy William Neill
Länge: 71 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Meisterdetektiv Sherlock Holmes verschlägt es diesmal nach Kanada. In dem kleinen Ort La Morte Rouge wird die Leiche von Lady Penrose in der Dorfkirche gefunden. Holmes' Nachforschungen fördern eine mysteriöse Rachegeschichte zutage, deren Motive in die Vergangenheit ...

Text zuklappen
Meisterdetektiv Sherlock Holmes verschlägt es diesmal nach Kanada. In dem kleinen Ort La Morte Rouge wird die Leiche von Lady Penrose in der Dorfkirche gefunden. Holmes' Nachforschungen fördern eine mysteriöse Rachegeschichte zutage, deren Motive in die Vergangenheit des Opfers führen: Es stellt sich heraus, dass Lady Penrose die vor Jahren verschwundene Schauspielerin Lillian Gentry ist. Ein ehemaliger Kollege, den man für tot hielt, war ihr gefolgt, um sie zu töten.
"Sherlock Holmes: Die Kralle" gehört zu der amerikanischen Sherlock-Holmes-Serie, die in den 1940er Jahren mit attraktiver Besetzung - Basil Rathbone als Sherlock Holmes, Nigel Bruce als Dr. Watson - gedreht wurde und sich lose an die berühmten Detektivgeschichten Sir Arthur Conan Doyles anlehnt.

Am Mittwoch, 17. August, um 4.35 Uhr, zeigt 3sat mit "Der Hund von Baskerville" einen weiteren "Sherlock Holmes"-Krimi.

Sendeende: 5:45 Uhr