Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 8. Juli
Programmwoche 27/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Live aus Klagenfurt

35. Tage der deutschsprachigen Literatur

Ingeborg Bachmann-Preis 2011

Lesungen und Diskussionen

Mit den JurorInnen Burkhard Spinnen, Paul Jandl, Daniela Strigl,
Hildegard Elisabeth Keller, Alain Claude Sulzer, Hubert
Winkels und Meike Feßmann

Moderation: Clarissa Stadler
Moderation: Cécile Schortmann

Ganzen Text anzeigen
Die 35. Tage der deutschsprachigen Literatur sind eine Leistungsschau der Literatur und Literaturkritik. 14 Autorinnen und Autoren lesen in Klagenfurt ihre bisher unveröffentlichten Texte, die eine siebenköpfige Jury unter Vorsitz von Burkhard Spinnen beurteilt. ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
Die 35. Tage der deutschsprachigen Literatur sind eine Leistungsschau der Literatur und Literaturkritik. 14 Autorinnen und Autoren lesen in Klagenfurt ihre bisher unveröffentlichten Texte, die eine siebenköpfige Jury unter Vorsitz von Burkhard Spinnen beurteilt.
3sat überträgt die Lesungen und Diskussionen in voller Länge live.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton16:9 Format

Das Gestüt (1/4)

Ein Tag mit Siegfried Meyer

Film von Eckart Pingel

Ganzen Text anzeigen
So ganz sicher ist sich Berufsreiter Siegfried Meyer heute nicht, ob alle seine Knochen auch heil bleiben werden. Im Landgestüt Celle probiert er einen neuen Hengst für die "Ungarische Post" aus, das heißt stehend auf zwei Pferderücken im gestreckten Galopp durch die ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
So ganz sicher ist sich Berufsreiter Siegfried Meyer heute nicht, ob alle seine Knochen auch heil bleiben werden. Im Landgestüt Celle probiert er einen neuen Hengst für die "Ungarische Post" aus, das heißt stehend auf zwei Pferderücken im gestreckten Galopp durch die Arena. Aber irgendwann muss er es wagen, spätestens dann, wenn er einen der Höhepunkte der nächsten Hengstparade vorbereitet. Nebenan ist die Tierärztin Gunilla Martinsson im größten Stress des Jahres. Sie ist dabei, den Hengsten Samen zu entnehmen. Hufschmied Franz Buch ist heute damit beschäftigt, die gerade eingetroffenen Junghengste das erste Mal zu beschlagen. Ein großer Spaß, allerdings nicht für den erfahrenen Hufschmied und die Junghengste, sondern eher für alle umstehenden Beobachter, die ein "Rodeo" in der Schmiede miterleben dürfen.
Der erste Teil der vierteiligen Reihe "Das Gestüt" begleitet Berufsreiter Siegfried Meyer und stellt das Landgestüt Celle vor.

Im Anschluss, ab 15.45 Uhr, zeigt 3sat die drei weiteren Teile der Reihe "Das Gestüt".
(ARD/NDR)


Seitenanfang
15:45
Stereo-Ton16:9 Format

Das Gestüt (2/4)

Ein Tag mit Dr. Gunilla Martinsson

Film von Eckart Pingel

Ganzen Text anzeigen
200 potenzielle Fohlen schickt Dr. Gunilla Martinsson, die Tierärztin des Landgestüts Celle, täglich auf die Reise. Gunilla Martinsson hat sich auf den Handel mit Tiefkühlsperma spezialisiert. Im Labor des Landgestüts arbeiten die Tierärztin und ihre Mitarbeiterinnen ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
200 potenzielle Fohlen schickt Dr. Gunilla Martinsson, die Tierärztin des Landgestüts Celle, täglich auf die Reise. Gunilla Martinsson hat sich auf den Handel mit Tiefkühlsperma spezialisiert. Im Labor des Landgestüts arbeiten die Tierärztin und ihre Mitarbeiterinnen mit größter Präzision und unter hohem Zeitdruck. Nach der Entnahme des Spermas muss alles sehr schnell gehen: Eine Untersuchung unter dem Mikroskop garantiert die Qualität, bevor die Röhrchen in die Tiefkühlung gehen und danach weltweit versandt werden. Aber nicht nur die Nachzucht leistungsfähiger Pferde gehört zum Arbeitsalltag von Dr. Martinsson. Auch bei der Behandlung eines verletzten Hufes legt sie nicht nur Wert auf den medizinischen, sondern auch auf den optischen Aspekt, denn das Gesamtbild des Hengstes ist ausschlaggebend für seinen Verkaufspreis.
Der zweite Teil der vierteiligen Reihe "Das Gestüt" begleitet die Tierärztin Dr. Gunilla Martinsson bei der Arbeit.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:15
Stereo-Ton16:9 Format

Das Gestüt (3/4)

Ein Tag mit Albert Habermann

Film von Eckart Pingel

Ganzen Text anzeigen
Albert Habermann kümmert sich um den vierbeinigen und den zweibeinigen Nachwuchs des Landgestüts Celle. Als Ausbilder des Reiternachwuchses achtet er ebenso auf die korrekte Körperhaltung seiner Schützlinge wie auch auf korrekte Kleidung und Umgangsformen. Disziplin ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Albert Habermann kümmert sich um den vierbeinigen und den zweibeinigen Nachwuchs des Landgestüts Celle. Als Ausbilder des Reiternachwuchses achtet er ebenso auf die korrekte Körperhaltung seiner Schützlinge wie auch auf korrekte Kleidung und Umgangsformen. Disziplin und Vertrauen spielen eine große Rolle im Umgang mit den Kollegen des Gestüts, denn Albert Habermann entscheidet, wann ein Reiter zum ersten Mal auf einem Junghengst reiten darf. Vom ersten Aufsitzen bis zur Teilnahme an Reitturnieren ist es ein langer Weg, den Albert Habermann begleitet.
Der dritte Teil der vierteiligen Reihe "Das Gestüt" stellt den Reitausbilder Albert Habermann vor.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
16:45
Stereo-Ton16:9 Format

Das Gestüt (4/4)

Die Hengstparade

Film von Eckart Pingel

Ganzen Text anzeigen
Am Tag der Hengstparade gibt es nur einen, der die Ruhe in Person ist: Landstallmeister Burchard Bade. Er kennt jedes Pferd im Stall, überprüft letzte Vorbereitungen und moderiert die Parade auf dem traditionsreichen Paradeplatz. Die Hengstparade ist für den ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Am Tag der Hengstparade gibt es nur einen, der die Ruhe in Person ist: Landstallmeister Burchard Bade. Er kennt jedes Pferd im Stall, überprüft letzte Vorbereitungen und moderiert die Parade auf dem traditionsreichen Paradeplatz. Die Hengstparade ist für den Landstallmeister der krönende Abschluss seiner Arbeit des vergangenen Jahres.
Der vierte und letzte Teil der vierteiligen Reihe "Das Gestüt" zeigt die Hengstparade im Landgestüt Celle.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

ZDF-History

mit Guido Knopp

Tödliche Rache - Atom-U-Boote im Gefecht


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Wertvolles Lithium
Wie der seltene Rohstoff im Erzgebirge gefördert
werden soll

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Die Urmutter der Katastrophen - warum wir
seit Seveso dazugelernt haben

Moderation: Andrea Meier


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Risiko Gen-Nahrung

Film von Andrea Hauner

Ganzen Text anzeigen
Essen wir längst genmanipulierte Nahrung ohne es zu merken? 22 Pflanzenarten sind bereits gentechnisch verändert worden, darunter Auberginen, Erbsen und Kartoffeln. Diese Gen-Gemüse gibt es in Deutschland allerdings nicht im Supermarkt. Noch ist der Verkauf verboten. ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Essen wir längst genmanipulierte Nahrung ohne es zu merken? 22 Pflanzenarten sind bereits gentechnisch verändert worden, darunter Auberginen, Erbsen und Kartoffeln. Diese Gen-Gemüse gibt es in Deutschland allerdings nicht im Supermarkt. Noch ist der Verkauf verboten. Aber die Gentechnik kommt schon heute durch die Hintertür auf unsere Teller: Sie steckt in Zutaten und Zusatzstoffen vor allem aus Soja und Mais. Schokolade, Kekse, Chips, Brot und auch Babynahrung können Spuren von genetisch verändertem Soja und Mais enthalten. Auf der Verpackung steht das nicht. Auch Tierfutter ist betroffen: Kühe, Schweine und Hühner werden mit gentechnisch verändertem Sojaschrot gefüttert. Davon erfahren die Verbraucher nichts, denn die Produkte müssen nicht gekennzeichnet werden. Die grüne Gentechnik entwickelt sich in Amerika und Asien außerdem schneller als die Prüf- und Zulassungsverfahren in Europa. Zwar hat die EU die strengsten Gesetze weltweit - nur zugelassene Pflanzen dürfen verarbeitet werden -, und es gibt festgelegte Grenzwerte. Aber: Wie wird das überprüft?
Der Film "Risiko Gen-Nahrung" begibt sich auf die Suche nach unsichtbaren Gen-Spuren in deutschen Lebensmitteln und fragt, wie schädlich Gen-Nahrung ist.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

makro: Kultur & Kommerz

Magazin mit Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Die Situation in vielen Kulturbetrieben spitzt sich immer weiter zu. Sinkende Zuschauerzahlen und leere öffentliche Kassen könnten in manchen Opern und Theatern schon bald für den letzten Vorhang sorgen. Der einzige Ausweg scheinen neue Geschäftsmodelle zu sein. Das ...

Text zuklappen
Die Situation in vielen Kulturbetrieben spitzt sich immer weiter zu. Sinkende Zuschauerzahlen und leere öffentliche Kassen könnten in manchen Opern und Theatern schon bald für den letzten Vorhang sorgen. Der einzige Ausweg scheinen neue Geschäftsmodelle zu sein. Das Festspielhaus Baden-Baden ist dank kreativer Ideen der drohenden Pleite entgangen. Heute ist Baden-Baden das einzige deutsche Opern- und Konzerthaus des Kontinents, das im Betrieb ohne öffentliche Subventionen auskommt. Ein Drittel des Jahresetats liefern private Spender, zwei Drittel kommen aus dem Kartenverkauf. Von der neuen Attraktivität des Festspielhauses profitiert auch die Stadt selbst. Opernbesucher bringen dem Kurort fast 50 Millionen Euro ein. Ein professionelles Management, bei dem Kultur und Kommerz Hand in Hand gehen, macht auch das renommierte Städel-Museum seit Jahren vor. Museumsdirektor Max Hollein hat einen gesunden Sinn für Sein und Haben, verbindet Benefit und Benefiz wie kaum ein Zweiter der Branche. Er führt sein Haus wie ein Markenprodukt, mit eigenem Internet-Blog, Seiten auf Twitter, Facebook und Youtube. Mit Patenschaften für Treppenstufen, Oberlichter oder einen ganzen Saal bringt er Kunst und Geld zusammen.
Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" stellt Menschen vor, für die Kultur und Kommerz kein Widerspruch ist.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
VPS 22:24

Stereo-Ton16:9 Format

Bringing Out the Dead

Spielfilm, USA 1999

Darsteller:
Frank PierceNicolas Cage
Mary BurkePatricia Arquette
LarryJohn Goodman
MarcusVing Rhames
Tom WallsTom Sizemore
Schwester ConstanceMary Beth Hurt
Regie: Martin Scorsese
Länge: 116 Minuten

Ganzen Text anzeigen
New York, Anfang der 1990er Jahre: Mitten in der hektischen Stadt, unter Huren und Kleingangstern, kämpft Rettungssanitäter Frank Pierce um Menschenleben. Doch als läge ein Fluch auf ihm, wird er Nacht um Nacht vom Tod heimgesucht, die Patienten sterben unter seinen ...

Text zuklappen
New York, Anfang der 1990er Jahre: Mitten in der hektischen Stadt, unter Huren und Kleingangstern, kämpft Rettungssanitäter Frank Pierce um Menschenleben. Doch als läge ein Fluch auf ihm, wird er Nacht um Nacht vom Tod heimgesucht, die Patienten sterben unter seinen Händen. Frank steht kurz davor, wahnsinnig zu werden, er ist völlig ausgebrannt, sieht Geister der Opfer, die er trotz aller Anstrengungen verloren hat. Dann trifft Frank auf Mary, die Tochter eines Koma-Patienten, den Frank bei einem Herzanfall gerade noch retten konnte. Auch sie hat mit eigenen Sorgen und einer Drogenvergangenheit zu kämpfen. Als sich Frank in sie verliebt, gerät er in seine tiefste Krise, denn er spürt, dass sich Marys Vater den Tod wünscht - und Frank könnte ihm dabei helfen.
Meisterregisseur Martin Scorsese kehrt mit diesem harten, düsteren Film zurück ins New York von "Taxi Driver" und "After Hours". Im Mittelpunkt steht Oscar-Preisträger Nicolas Cage als Rettungssanitäter Frank, ein in sich zerrissener Charakter auf der Suche nach seinem Platz in der Gesellschaft und nach Erlösung.


Seitenanfang
0:20
Stereo-Ton16:9 Format

extra 3

Das Satiremagazin mit Tobias Schlegl


Tobias Schlegl zeigt in seiner Satiresendung "extra 3" den Irrsinn der Woche. Immer bissig, frech und witzig.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
0:50
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:20
Stereo-Ton16:9 Format

Spätschicht - Die Comedy Bühne


Ganzen Text anzeigen
Gastgeber Christoph Sieber empfängt im Mainzer Kulturzentrum KUZ Comedians und Kabarettisten, die in 45 kurzweiligen Minuten - teils solistisch, teils gemeinsam - Absurditäten aus dem Alltag, der Gesellschaft und der Zeit zuspitzen.
Eine Ausgabe der "Spätschicht - ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Gastgeber Christoph Sieber empfängt im Mainzer Kulturzentrum KUZ Comedians und Kabarettisten, die in 45 kurzweiligen Minuten - teils solistisch, teils gemeinsam - Absurditäten aus dem Alltag, der Gesellschaft und der Zeit zuspitzen.
Eine Ausgabe der "Spätschicht - Die Comedy Bühne".
(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:05
Stereo-Ton16:9 Format

Stuttgarter Kabarettfestival 2008

Neue Besen kehren gut

Ganzen Text anzeigen
Alljährlich bittet das Renitenztheater während des Stuttgarter Kabarettfestivals acht junge Kabarettistinnen und Kabarettisten zum Wettstreit um den "Stuttgarter Besen" - ein Querschnitt durch die junge Kabarettszene von kritischer Satire bis zum gehobenen Blödsinn. ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Alljährlich bittet das Renitenztheater während des Stuttgarter Kabarettfestivals acht junge Kabarettistinnen und Kabarettisten zum Wettstreit um den "Stuttgarter Besen" - ein Querschnitt durch die junge Kabarettszene von kritischer Satire bis zum gehobenen Blödsinn. 2008 präsentierte erstmals Dieter Moor den renommierten Nachwuchswettbewerb des Renitenztheaters. Den Sprung in die Endrunde schafften Uta Köbernick aus Zürich und Anny Hartmann aus Köln, der Mainzer Tobias Mann und der Franke Matthias Egersdörfer, Heino Trusheim aus Hamburg, die Ingolstädter Qualkommission sowie Volker Strübing und ASS Dur aus Berlin. Die Wagenhallen im Stuttgarter Nordbahnhof bieten das passende Ambiente für die jungen Kabarettisten. Musikalisch begleitet wird der Abend von einer Stuttgarter Legende, der Polka-Pop-Band HISS.
Eine Aufzeichnung vom Stuttgarter Kabarettfestival 2008.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:35
Stereo-Ton16:9 Format

Feinkost: Klaus Hoffmann & Band (1/2)


Ganzen Text anzeigen
Der Chansonier Klaus Hoffmann erzählt in seinem Album "Spirit" in wundersamen Liedern seine Welt. Mehr als 360 Lieder hat Hoffmann inzwischen veröffentlicht, auf Vinyl, CDs und in zahlreichen Konzerten. Hoffmann ist seit mehr als 30 Jahren Liedermacher. Mit seiner ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Der Chansonier Klaus Hoffmann erzählt in seinem Album "Spirit" in wundersamen Liedern seine Welt. Mehr als 360 Lieder hat Hoffmann inzwischen veröffentlicht, auf Vinyl, CDs und in zahlreichen Konzerten. Hoffmann ist seit mehr als 30 Jahren Liedermacher. Mit seiner tiefgründigen, sprachlich facettenreichen Alltagspoesie lockt der Sänger immer wieder ins wahre Leben - genauso wie ins Reich der Fantasie.
3sat zeigt den ersten Teil der zweiteiligen Konzertaufzeichnung "Feinkost: Klaus Hoffmann & Band" aus dem Admiralspalast, bei dem Klaus Hoffmann neben seiner Band auch Solisten des Deutschen Filmorchesters Babelsberg begleiten.

3sat zeigt den zweiten Teil von "Feinkost: Klaus Hoffmann & Band" im Anschluss, um 4.30 Uhr.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
4:30
Stereo-Ton16:9 Format

Feinkost: Klaus Hoffmann & Band (2/2)


Ganzen Text anzeigen
Der Chansonier Klaus Hoffmann erzählt in seinem Album "Spirit" in wundersamen Liedern seine Welt. Mehr als 360 Lieder hat Hoffmann inzwischen veröffentlicht, auf Vinyl, CDs und in zahlreichen Konzerten. Hoffmann ist seit mehr als 30 Jahren Liedermacher. Mit seiner ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Der Chansonier Klaus Hoffmann erzählt in seinem Album "Spirit" in wundersamen Liedern seine Welt. Mehr als 360 Lieder hat Hoffmann inzwischen veröffentlicht, auf Vinyl, CDs und in zahlreichen Konzerten. Hoffmann ist seit mehr als 30 Jahren Liedermacher. Mit seiner tiefgründigen, sprachlich facettenreichen Alltagspoesie lockt der Sänger immer wieder ins wahre Leben - genauso wie ins Reich der Fantasie.
3sat zeigt den zweiten Teil der zweiteiligen Konzertaufzeichnung "Feinkost: Klaus Hoffmann & Band" aus dem Admiralspalast, bei dem Klaus Hoffmann neben seiner Band auch Solisten des Deutschen Filmorchesters Babelsberg begleiten.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
5:30
Stereo-Ton

Das Stuttgarter Kabarett-Festival 2002

Werner Brix

Gewinner des "Hölzernen Besens" des Stuttgarter Kabarett
Nachwuchs-Wettbewerbs

Ganzen Text anzeigen
Brix Mix, von und mit dem Wiener Werner Brix, ist ein "Best of", in dem es zu einem Wiedersehen mit den beliebtesten Figuren aus drei Kabarettprogrammen kommt: Pinke Panke, der schreckhafte Clown ist dabei, der schwangere Prolet Karl wird von den Beschwernissen der ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Brix Mix, von und mit dem Wiener Werner Brix, ist ein "Best of", in dem es zu einem Wiedersehen mit den beliebtesten Figuren aus drei Kabarettprogrammen kommt: Pinke Panke, der schreckhafte Clown ist dabei, der schwangere Prolet Karl wird von den Beschwernissen der Entbindung erzählen, und Moebius, der holländische Philosoph, weiß das Geheimnis der Migräne ebenso zu lüften, wie das der Telekommunikation. Brix wird natürlich auch da sein und zwischen allem Erzählen und Rollenspielen ein wenig zur Gitarre greifen.
3sat zeigt eine Aufzeichnung vom "Stuttgarter Kabarett-Festival 2002".
(ARD/SWR)

Sendeende: 6:00 Uhr