Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 10. Juni
Programmwoche 23/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
VPS 10:14

Stereo-Ton16:9 Format

Beckmann



(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 Format

Aus anderer Sicht

"Schade, dass wir etwas Besonderes sind" - Das Leben mit

einem behinderten Partner

Film von Anita Read

Ganzen Text anzeigen
Zärtlichkeit und Sex mit einem schwer behinderten Partner ist für viele Menschen kaum vorstellbar. Für Karin Knoll und Ferdinand Schießl gehört das seit Langem zu ihrer Partnerschaft. Doch die Zweisamkeit mussten sie sich hart erarbeiten. Denn rund um die Uhr wird ...

Text zuklappen
Zärtlichkeit und Sex mit einem schwer behinderten Partner ist für viele Menschen kaum vorstellbar. Für Karin Knoll und Ferdinand Schießl gehört das seit Langem zu ihrer Partnerschaft. Doch die Zweisamkeit mussten sie sich hart erarbeiten. Denn rund um die Uhr wird Ferdinand Schießl von Helfern begleitet.
Der Film aus der Reihe "Aus anderer Sicht" stellt das Paar in seinem Alltag vor.


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Kreuz & Quer: Depression - Die Krankheit der Zeit?

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
12:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

und plötzlich bist du tot

Film von Julia Wallnöfer

Ganzen Text anzeigen
Sei es bei einem Verkehrsunfall oder bei einem sonstigen Unglück: Wenn plötzlich und unvorhergesehen der Tod zuschlägt, ist die 35-jährige Elisabeth Lienhart von der "Ökumenischen Notfallseelsorge Steiermark" zur Stelle, um den Hinterbliebenen beizustehen. Sie ...
(ORF)

Text zuklappen
Sei es bei einem Verkehrsunfall oder bei einem sonstigen Unglück: Wenn plötzlich und unvorhergesehen der Tod zuschlägt, ist die 35-jährige Elisabeth Lienhart von der "Ökumenischen Notfallseelsorge Steiermark" zur Stelle, um den Hinterbliebenen beizustehen. Sie überbringt nicht selten die Nachricht vom Tod eines geliebten Menschen, begleitet Angehörige durch ihre erste Zeit der Trauer, hilft ihnen mit Ritualen sich zu verabschieden. Rund 50 Mal im Jahr wird Elisabeth Lienhart als Notfall-Seelsorgerin gerufen.
Der Film "und plötzlich bist du tot" begleitet Elisabeth Lienhart bei ihrer Arbeit.
(ORF)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 FormatVideotext Untertitel

Wiener Gstettn

Film von Thomas Rilk

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Umgeben von Stadtwüste, sterilem Beton oder ödem, überpflegtem Einheitsgrün verlieren immer mehr Tiere ihre letzten Rückzugsflächen. Doch wo der Mensch seine ordnende Hand zurückzieht, sprießt und krabbelt es, die Natur dringt aus allen noch so winzigen Asphalt- ...
(ORF)

Text zuklappen
Umgeben von Stadtwüste, sterilem Beton oder ödem, überpflegtem Einheitsgrün verlieren immer mehr Tiere ihre letzten Rückzugsflächen. Doch wo der Mensch seine ordnende Hand zurückzieht, sprießt und krabbelt es, die Natur dringt aus allen noch so winzigen Asphalt- und Betonritzen und erobert sich ihr Recht zurück. Für viele frei lebende Tiere sind solche "Gstettn" oft die letzten Rückzugsmöglichkeiten in der Stadt.
Der Film aus der Reihe "Universum" präsentiert die Vielfalt der "Wiener Gstettn", einer kaum bekannten Wildnis in der Großstadt.
(ORF)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

100% Urlaub

Themen:
- Topziel: Auf Segeltour von Sardinien nach Korsika
- Städtetrip: Mersin in der Türkei
- Schlemmen & Genießen: Kuriositäten der englischen Küche
- Ein Hotel zum Verlieben: Das Weingut "La Maison
d'olivier Leflaive" im französischen Burgund


Das Magazin ist ein Reiseführer mit konkreten Tipps und Infos für den Urlaub und gleichzeitig eine Einladung, von den schönsten Urlaubszielen zu träumen.
(ARD/SR)


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

unterwegs - Kenia

Savanne, Wildtiere und Moderne

Moderation: Andrea Jansen

Ganzen Text anzeigen
In Kenia, dem Land der weiten Savannen und der großen Gastfreundschaft, leben Elefanten, Löwen und Giraffen in freier Wildnis, wo die Erde rot leuchtet und das Buschland bis zum flimmernden Horizont reicht.
Der Film aus der Reihe "unterwegs" führt diesmal nach ...

Text zuklappen
In Kenia, dem Land der weiten Savannen und der großen Gastfreundschaft, leben Elefanten, Löwen und Giraffen in freier Wildnis, wo die Erde rot leuchtet und das Buschland bis zum flimmernden Horizont reicht.
Der Film aus der Reihe "unterwegs" führt diesmal nach Kenia. Die Reise von Moderatorin Andrea Jansen beginnt in Lamu, an der Ostküste Kenias. Die Zeit scheint dort zuweilen stehen geblieben, ganz im Gegensatz zu Nairobi, der nächsten Station. Auf das hektische Treiben in der Millionenstadt folgen endlose Weiten in der Masai Mara, der letzten Station von Andrea Jansens Reise. Mit dem Masai James erlebt Andrea die unvergessliche Wildnis Afrikas: Sie beobachtet Giraffen, Nilpferde, Zebras und Elefanten und erlebt die Flussüberquerung von Hunderten von Gnus mit.


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton

Bulgarien - Vom Schwarzen Meer in die Rhodopen

Film von Ute Werner

Ganzen Text anzeigen
Bulgarien ist allenfalls für preiswerten Familienurlaub an der Schwarzmeerküste bekannt - ansonsten rückt das Balkanland nur selten in unser Bewusstsein. Dabei gehört es zu den ältesten Staaten Europas - im Jahr 681 wurde das Erste Bulgarische Reich gegründet. Vorher ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Bulgarien ist allenfalls für preiswerten Familienurlaub an der Schwarzmeerküste bekannt - ansonsten rückt das Balkanland nur selten in unser Bewusstsein. Dabei gehört es zu den ältesten Staaten Europas - im Jahr 681 wurde das Erste Bulgarische Reich gegründet. Vorher siedelten Thraker, Griechen, Römer und Slawen auf diesem Gebiet. Die Fremdherrschaft der Byzantiner und Osmanen sowie die Wende 1989 sind wichtige Eckdaten bulgarischer Geschichte.
Auf einer Rundreise durch das Land begibt sich der Film auf historische Spurensuche. Er besucht thrakische Tempel, römische Theater, türkische Moscheen sowie Architektur und Handwerk der "Wiedergeburtszeit". Weitere Stationen sind die alten Hauptstädte Pliska und VelikoTarnovo, die neue Hauptstadt Sofia und die heimliche Hauptstadt Plovdiv - und nicht zuletzt das Balkan- und das Rhodopengebirge.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:50

Hab' ich nur deine Liebe

Spielfilm, Österreich 1953

Darsteller:
Franz von SuppéJohannes Heesters
Sophie StrasserGretl Schörg
ToniWalter Müller
Komtesse Coralie BaranyMargit Saad
AnnyFriedl Hardt
u.a.
Regie: Eduard von Borsody
Länge: 86 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Das Haus von Theaterdirektor Pokorny läuft schlecht. Ihm fehlt das Geld für die Lizenz an einer Operette des populären Jacques Offenbach, und an das Talent seines komponierenden Kapellmeisters Franz von Suppé glaubt er nicht. Erst als Pokorny ein unvollendetes Werk von ...
(ARD)

Text zuklappen
Das Haus von Theaterdirektor Pokorny läuft schlecht. Ihm fehlt das Geld für die Lizenz an einer Operette des populären Jacques Offenbach, und an das Talent seines komponierenden Kapellmeisters Franz von Suppé glaubt er nicht. Erst als Pokorny ein unvollendetes Werk von Offenbach billig ersteht, lässt er sich durch die Fürsprache der Sängerin Sophie Strasser erweichen, die Operette mit der Musik seines Kapellmeisters uraufzuführen. Von Suppés Musik hat Erfolg - der Beginn einer steilen Karriere. Auf dem Gipfel seines Ruhms verliebt sich von Suppé, der inzwischen mit Sophie verheiratet ist, in die junge Komtesse Coralie Barany. Als diese ihn dazu bringen will, einer Ehrung seines Lebenswerks durch den Kaiser von Österreich fernzubleiben, stattet Sophie der Konkurrentin einen Besuch ab.
In der kurzweiligen Komponistenbiografie "Hab' ich nur deine Liebe" sind Ausschnitte aus den Werken des berühmten Wiener Operettenkomponisten Franz von Suppé (1819 - 1895) zu hören.
(ARD)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

ZDF-History

mit Guido Knopp

Happy Birthday Philip! - Ein Prinzgemahl wird 90

Ganzen Text anzeigen
Drei Schritte muss er laut Protokoll stets hinter seiner Gattin gehen, in der Liste möglicher Thronfolger taucht sein Name gar nicht auf: Prinz Philip Mountbatten, Duke of Edinburgh, Prinzgemahl ihrer Majestät Königin Elisabeth II. Auf mehr als 600 offiziellen Reisen in ...

Text zuklappen
Drei Schritte muss er laut Protokoll stets hinter seiner Gattin gehen, in der Liste möglicher Thronfolger taucht sein Name gar nicht auf: Prinz Philip Mountbatten, Duke of Edinburgh, Prinzgemahl ihrer Majestät Königin Elisabeth II. Auf mehr als 600 offiziellen Reisen in gut 140 Länder war er der Mann im Hintergrund. Diplomatisches Geschick war dabei niemals seine Stärke. Dass er den deutschen Bundeskanzler Helmut Kohl einmal mit "Guten Tag, Herr Reichskanzler!" begrüßte, gehört noch zu den harmlosen Geschichten. Anders ein Zitat aus dem Krisenjahr 1981: "Zuerst fordern alle mehr Freizeit, jetzt beschweren sie sich, dass sie arbeitslos sind." Eine Bemerkung, die ihm viele Untertanen lange nicht verziehen haben. Einen Griechen deutscher Abstammung wollte 1947, im Jahr der Eheschließung, kaum ein Brite haben. Selbst die Königinmutter soll ihn des Öfteren nur "den Hunnen" genannt haben. Bis heute spaltet der Prinzgemahl die britische Nation. Manche halten ihn für einen arroganten Snob, andere für den einzigen Royal mit landestypischem Humor.
Der Film aus der Reihe "ZDF History" zeichnet das Psychogramm des wohl eigenwilligsten Royals im Hause Windsor aus Anlass seines 90. Geburtstags.

3sat zeigt das Porträt "Happy Birthday Philip!" - Ein Prinzgemahl wird 90" aus der Reihe "ZDF-History" zum 90. Geburtstag von Prinz Philip Mountbatten am 10. Juni.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

- Problemstoff Gartenerde:
Der Torfabbau zerstört den wertvollen Lebensraum
Moor
- Nano-Camp:
Die Jungforscher untersuchen, welche Gase in der
Atmosphäre das Klima beeinflussen

Moderation: Kristina zur Mühlen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Kulturkampf - Die Türkei vor den Wahlen

Moderation: Tina Mendelsohn


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Neuer Kick im Rentenalter

Film von Manfred Uhlig

Ganzen Text anzeigen
Die Sekretärin Sabine Thede, 65, schließt ihren Schreibtisch ab. 46 Jahre lang hat sie gearbeitet, heute ist ihr letzter Tag. Eigentlich hat die Hamburgerin sich auf ihren Ruhestand gefreut, doch nun blickt sie ängstlich auf die Leere, die auf sie zukommen könnte. "Ich ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Die Sekretärin Sabine Thede, 65, schließt ihren Schreibtisch ab. 46 Jahre lang hat sie gearbeitet, heute ist ihr letzter Tag. Eigentlich hat die Hamburgerin sich auf ihren Ruhestand gefreut, doch nun blickt sie ängstlich auf die Leere, die auf sie zukommen könnte. "Ich bin doch noch viel zu jung zum Nichtstun", sagt sie. Nur zwei Monate später steht sie vor der Gründung eines eigenen Unternehmens. Zusammen mit ihrer Tochter will sie Hochzeiten für Senioren planen. Der Finanzbeamte Ulrich Matz fühlte sich mit seinen 65 Jahren regelrecht aus der Arbeitswelt hinausgeworfen. Seine größte Schwierigkeit ist es, dem Tag eine neue Struktur zu geben. Ihm graut vor vergeudeten Stunden. Jetzt sucht er als freiwilliger Helfer eine neue Herausforderung bei der Hamburger Bahnhofsmission. Auch der Lehrer Bernd-Dieter Drost vollzieht einen radikalen Bruch: Nach 35 Jahren im Strafvollzug in der Justizvollzugsanstalt Hamburg-Fuhlsbüttel zieht er mit seiner Frau auf eine einsame Hallig im nordfriesischen Wattenmeer und wird Vogelwart.
"Neuer Kick im Rentenalter" begleitet die drei Senioren bei der Suche nach einer zweiten Lebensaufgabe.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Thema: Kinderwelten
- USA
Kinder im Karrierestress - Aufnahmetests an New
Yorker Kindergärten
- Kenia
Geraubte Unschuld - sexueller Missbrauch im
Klassenzimmer
- Thailand
Kinderleicht? - Tuk-Tuk Fahren durch Bangkok im
Selbstversuch
- Spanien
Verkaufte Kinder - über die dunkle Vergangenheit
von Staat und Kirche

Moderation: Andrea Gries

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

makro: Strom für Europa

Magazin mit Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Zentimeterarbeit in 70 Metern Höhe: Patrick Gasper steht auf dem Stahlgerüst eines Strommastes und verlegt die tonnenschweren Leitungen. Als sogenannter Steiger montiert Gasper Hochspannungsmasten für den Netzbetreiber Amprion. "Das ist Gewohnheitssache. Die ersten paar ...

Text zuklappen
Zentimeterarbeit in 70 Metern Höhe: Patrick Gasper steht auf dem Stahlgerüst eines Strommastes und verlegt die tonnenschweren Leitungen. Als sogenannter Steiger montiert Gasper Hochspannungsmasten für den Netzbetreiber Amprion. "Das ist Gewohnheitssache. Die ersten paar Tage waren schwer, aber jetzt habe ich mich daran gewöhnt", sagt er. Seine Firma will in den kommenden Jahren drei Milliarden Euro in den Ausbau der Netze investieren - dringend notwendige Investitionen. Denn um verstärkt alternative Energien nutzen zu können, müssen die Stromnetze erneuert und ausgebaut werden. Intelligente Stromnetze müssen künftig Energie über weite Strecken innerhalb Europas transportieren und Schwankungen in der Versorgung ausgleichen können. Seit der atomaren Katastrophe in Japan scheint der Atomausstieg abgemachte Sache. Die Frage ist nur, wann er möglich ist. Selbst Konservative wollen die Kernkraftwerke in Deutschland rasch abschalten. Experten halten den Ausstieg schon 2015 für realisierbar. Bis 2050 könnte sich ganz Europa mit Ökostrom versorgen. Neben der Solarenergie gilt Windenergie als jene Zukunftstechnik, die am meisten von der Energiewende profitieren könnte. Im Ärmelkanal steht der weltweit größte Hochsee-Windpark, und auch vor deutschen Küsten setzt man auf Watt aus dem Meer. Erst kürzlich ist der erste kommerzielle Offshore-Windpark in der Nordsee ans Netz gegangen. Davon profitieren vor allem Betreiber und Hersteller von Windkraftanlagen. Für einen schnellen Ausstieg aus der Kernkraft sind aber auch neue Ideen zur Energieerzeugung gefragt. Zum Beispiel könnten Unternehmen in der Produktion entstehende Abwärme wieder als Energie nutzen. Abfälle aus Holz oder Kunststoffreste könnten in Vergasungsanlagen in synthetisches Erdgas verwandelt werden, Niederschläge in den Alpen über Wasserspeicher Strom liefern. Erste Versuchsanlagen gibt es bereits für jedes dieser Beispiele.
Das 3sat-Wirtschaftsmagazin "makro" sucht nach dem "Strom für Europa".


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

The Royal Tenenbaums

Spielfilm, USA 2001

Darsteller:
Royal O'Reilly TenenbaumGene Hackman
Ethel TenenbaumAnjelica Huston
Chas TenenbaumBen Stiller
Margot Helen TenenbaumGwyneth Paltrow
Richie TenenbaumLuke Wilson
Henry DhermanDanny Glover
u.a.
Regie: Wes Anderson
Länge: 106 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die Tenenbaums sind eine außergewöhnliche Familie. Sohn Chas hat ein fast übernatürliches Verständnis für den internationalen Finanzmarkt und erwirtschaftete bereits als Teenager ein Vermögen. Sohn Richie gewann als Jugendlicher drei Jahre in Folge die U.S. National ...

Text zuklappen
Die Tenenbaums sind eine außergewöhnliche Familie. Sohn Chas hat ein fast übernatürliches Verständnis für den internationalen Finanzmarkt und erwirtschaftete bereits als Teenager ein Vermögen. Sohn Richie gewann als Jugendlicher drei Jahre in Folge die U.S. National Championship im Tennis. Adoptivtochter Margot bekam schon in der neunten Klasse eine Talentförderung von 50.000 Dollar für eines ihrer Theaterstücke. Obwohl Vater Royal mit Lügen und Betrügereien die Erfolge seiner Kinder zu seinem eigenen Nutzen instrumentalisiert, bricht für die drei eine Welt zusammen, als er die Familie verlässt. Sie stürzen in Lebenskrisen und driften auseinander - von Erfolg keine Spur mehr. 20 Jahre später beschließt Royal, seine Familie wieder zusammenzuführen. Um die Versöhnung zu beschleunigen, täuscht er vor, eine tödliche Krankheit zu haben, die ihm nur noch sechs Wochen Lebenszeit lässt. Obwohl sein Betrug schnell auffliegt, schafft er es, eine familiäre Auseinandersetzung mit alten Wunden, Enttäuschungen und Konflikten auszulösen.
Sein dritter Spielfilm "The Royal Tenenbaums" katapultierte den US-Regisseur Wes Anderson schlagartig in die Top-Liga zeitgenössischer Filmemacher. Die bis in die kleinste Nebenrolle hochkarätig besetzte, schwarzhumorige Tragikomödie brachte ihm seine erste Oscar-Nominierung ein und festigte seinen Ruf, mit neurotischen Figuren in skurrilen Situationen kleine und große Lebenswahrheiten humorvoll auf den Punkt bringen zu können. Neben Stars wie Gene Hackmann glänzen in den Hauptrollen vor allem Andersons "übliche Verdächtige" Owen und Luke Wilson, Jason Schwartzman und Anjelica Huston.


Seitenanfang
0:15
Stereo-Ton16:9 Format

extra 3

Das Satiremagazin mit Tobias Schlegl


Tobias Schlegl zeigt in seiner Satiresendung "extra 3" den Irrsinn der Woche. Immer bissig, frech und witzig.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
0:45
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:15
Stereo-Ton16:9 Format

Intensiv-Station

Der satirische Monatsrückblick

von und mit Axel Naumer und Stephan Fritzsche


(ARD/NDR)


Seitenanfang
2:15
Stereo-Ton16:9 Format

Ladies Night

Mit den Gästen Beate Bohr, Lioba Albus,
Jundula Deubel, "Trude träumt von Afrika"
und Andrea Bongers

Moderation: Gerburg Jahnke

Ganzen Text anzeigen
Kabarettistin Beate Bohr ist vor Kurzem auf den Hund gekommen - und hat das gleich in ihrem Soloprogramm "Hot Dog" verarbeitet. "Kabarett zwischen fein und gemein" bringt Lioba Albus mit. Die Wahl-Dortmunderin, die von der Presse den Beinamen "Wort-Vulkan" erhalten hat, ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Kabarettistin Beate Bohr ist vor Kurzem auf den Hund gekommen - und hat das gleich in ihrem Soloprogramm "Hot Dog" verarbeitet. "Kabarett zwischen fein und gemein" bringt Lioba Albus mit. Die Wahl-Dortmunderin, die von der Presse den Beinamen "Wort-Vulkan" erhalten hat, greift Alltagssituationen auf und überspitzt dabei typische gesellschaftliche Verhaltensweisen. "Abgefahrn - was tun, wenn's bremst" lautet der Titel des Programms, mit dem die Berlinerin Jundula Deubel derzeit über die deutschen Bühnen tourt. Darin berichtet die Comedy-Queen mit dem losen Mundwerk von ihren urkomischen Erfahrungen beim Versuch, den Führerschein zu machen. DAS Thema, das Frauen bewegt, hat Andrea Bongers in ihrem aktuellen Programm aufgegriffen. In ihrem "Schuh Mädchen Report" widmet sie dem heißesten Objekt weiblicher Begierde sowohl Geschichten als auch Lieder.
Gerburg Jahnke hat die vier Kabarettistinnen und die Gruppe "Trude träumt von Afrika" zu einer "Ladies Night" des Kabaretts eingeladen.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
3:15
Stereo-Ton16:9 Format

Das große Kleinkunstfestival 2009 (5/5)

Extra

Mit Dieter Hallervorden, Harald Effenberg,
Vorjahressieger Bodo Wartke, Bernhard Hoecker,
Jörg Knör und Paul Panzer

Moderation: Dieter Nuhr


(ARD/RBB)


Seitenanfang
3:45
Stereo-Ton16:9 Format

Der Sohn der Braut

Spielfilm, Argentinien 2001

(Wh.)

Länge: 115 Minuten


(ARD)

Sendeende: 5:40 Uhr