Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 27. Mai
Programmwoche 21/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Beckmann



Reinhold Beckmann lädt zu einem Gespräch mit hochkarätigen Prominenten aus Gesellschaft, Politik, Kultur und Sport ein. Der Moderator empfängt neben prominenten Gästen auch Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche Lebensgeschichte haben.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

selbstbestimmt! - Die Reportage: Erziehung mit Handicap

Wenn Kinder besondere Eltern haben

Reportage von Jana Lindner

Ganzen Text anzeigen
Silke Thomas hat ihre drei Söhne noch nie gesehen, ihr Mann Mike kann die Jungs nur in Umrissen erahnen. Die beiden Görlitzer sind sehbehindert und meistern den Alltag mit Immanuel, Simon und Samuel ohne Augenlicht. Daniela Richter hat ihre drei Kinder nie im Kinderwagen ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Silke Thomas hat ihre drei Söhne noch nie gesehen, ihr Mann Mike kann die Jungs nur in Umrissen erahnen. Die beiden Görlitzer sind sehbehindert und meistern den Alltag mit Immanuel, Simon und Samuel ohne Augenlicht. Daniela Richter hat ihre drei Kinder nie im Kinderwagen ausgefahren, sie lagen oder saßen stattdessen auf dem Schoß der Rollstuhlfahrerin. Jeder Spielplatzbesuch war ein Risiko: Was, wenn das Kind vom Klettergerüst fällt? Vor welchen sichtbaren und unsichtbaren Barrieren stehen Eltern mit Handicap? Wie gelingt es gegen Vorurteile, Bevormundung und die alltäglichen Hindernisse anzugehen? Sind Familie Thomas und Familie Richter Ausnahmen? Nein, sagt eine Erhebung der Universität Leipzig. Die Hochschule reagiert, baut jetzt ein Kompetenznetzwerk für Eltern mit Handicap auf.
Die Reportage aus der Reihe "selbstbestimmt!" stellt Eltern mit Handicap vor und zeigt, wie Kinder mit dieser Situation umgehen.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Mythos Konklave

Machtkampf im Vatikan

Film von Andrea Oster und Volker Schmidt-Sondermann

Ganzen Text anzeigen
Das Konklave, die Papstwahl, zählt zu den am strengsten geheim gehaltenen Ereignissen der Welt. Streng abgeschottet wählen in der Sixtinischen Kapelle im Vatikan die Kardinäle nach dem Tod eines Papstes dessen Nachfolger. Die Öffentlichkeit wird über die ...

Text zuklappen
Das Konklave, die Papstwahl, zählt zu den am strengsten geheim gehaltenen Ereignissen der Welt. Streng abgeschottet wählen in der Sixtinischen Kapelle im Vatikan die Kardinäle nach dem Tod eines Papstes dessen Nachfolger. Die Öffentlichkeit wird über die Wahlergebnisse mit schwarzem und weißem Rauch aus dem Kamin der Kapelle informiert. Wer Details der Wahl preisgibt, muss mit hohen Kirchenstrafen rechnen. Trotzdem wurde nach dem letzten Konklave, in dem im April 2005 Papst Benedikt XVI. gewählt wurde, das geheime Tagebuch eines Kardinals veröffentlicht.
Anhand dieses Dokuments rekonstruiert der Film den Verlauf der letzten Papstwahl. Dabei wird deutlich, dass Joseph Ratzinger zwar ein aussichtsreicher Kandidat der Konservativen war; doch es gab auch einen progressiven Gegenkandidaten, den Argentinier Jorge Mario Bergoglio. Er hatte so viele Anhänger, dass sie mit einer Sperrminorität die Wahl Ratzingers hätten verhindern können.


Seitenanfang
12:45
Stereo-Ton16:9 Format

Frühling auf Rügen

Film von Susanne Becker

Ganzen Text anzeigen
Der Frühling kommt spät nach Rügen. Wenn im Süden Deutschlands schon die Osterglocken blühen, brausen noch Stürme über die Ostsee und um die legendären Kreidefelsen. Und genau dann ist die romantische Insel ganz bei sich: die ideale Zeit, sie und ihre Menschen von ...

Text zuklappen
Der Frühling kommt spät nach Rügen. Wenn im Süden Deutschlands schon die Osterglocken blühen, brausen noch Stürme über die Ostsee und um die legendären Kreidefelsen. Und genau dann ist die romantische Insel ganz bei sich: die ideale Zeit, sie und ihre Menschen von einer ganz unbekannten Seite kennenzulernen.
Der Film führt im Frühjahr nach Rügen.


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Universum: Der Titanic-Eisberg

(Wh.)


(ORF)


Seitenanfang
14:05
Stereo-Ton16:9 Format

100% Urlaub

Themen:
- Topziel: Ungarns Südwesten
- Städtetrip: Rothenburg ob der Tauber
- Schlemmen & Genießen: Die Küche New Mexicos
- Ein Hotel zum Verlieben: Das "Half Moon" auf Jamaika


Das Magazin ist ein Reiseführer mit konkreten Tipps und Infos für den Urlaub und gleichzeitig eine Einladung, von den schönsten Urlaubszielen zu träumen.
(ARD/SR)


Seitenanfang
14:35
Stereo-Ton16:9 Format

unterwegs - Bangkok

Wolkenkratzer, Garküchen und Rikschas

Moderation: Wasiliki Goutziomitros

Ganzen Text anzeigen
Die thailändische Millionenstadt Bangkok ist nicht nur das Mekka aller Rucksacktouristen, sondern auch Traumdestination für Liebhaber von pulsierenden Städten. Bangkok bietet luxuriöse Wolkenkratzerhotels, sensationelles Essen und eine unvergleichbare ...

Text zuklappen
Die thailändische Millionenstadt Bangkok ist nicht nur das Mekka aller Rucksacktouristen, sondern auch Traumdestination für Liebhaber von pulsierenden Städten. Bangkok bietet luxuriöse Wolkenkratzerhotels, sensationelles Essen und eine unvergleichbare Gastfreundlichkeit.
Wasiliki Goutziomitros ist für "unterwegs" in Bangkok.


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton16:9 Format

Madeira

Zwischen Wolken und Meer

Film von Andreas Lueg

Ganzen Text anzeigen
Vor 200 Jahren waren Engländer die ersten Madeira-Touristen - auf der Suche nach einem stilvollen Refugium. Winston Churchill ließ, hingerissen von der Natur, die Zigarre liegen und fing an zu malen. George Bernhard Shaw vernachlässigte die Literatur, um mit 68 Jahren ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Vor 200 Jahren waren Engländer die ersten Madeira-Touristen - auf der Suche nach einem stilvollen Refugium. Winston Churchill ließ, hingerissen von der Natur, die Zigarre liegen und fing an zu malen. George Bernhard Shaw vernachlässigte die Literatur, um mit 68 Jahren Tango tanzen zu lernen - im legendären Reid's Palace, Madeiras Grand Hotel. Auch Österreichs Kaiserin Elisabeth war ganz begeistert von Madeira. Heute ist Madeira bekannt als Blumeninsel und "schwimmender Garten", vielgepriesen wegen seines Natur- und Kulturerbes - ein Ort der Harmonie zwischen Mensch und Natur. Und noch immer umweht eine Aura von Exklusivität die Quintas da Madeira: ehemalige Landgüter und Herrenhäuser, die inzwischen jedem Reisenden offenstehen.
Der Film "Madeira" stellt die Insel vor und erzählt die Geschichte dieses Touristenmagneten.
(ARD/SR)


Seitenanfang
15:30
schwarz-weiss monochrom

Vier Töchter räumen auf

(Daughters Courageous)

Spielfilm, USA 1939

Darsteller:
Buff MastersPriscilla Lane
Tinka MastersRosemary Lane
Gabriel LopezJohn Garfield
Jim MastersClaude Rains
Jonny HemingJeffrey Lynn
Nan MastersFay Bainter
u.a.
Regie: Michael Curtiz
Länge: 103 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Nan Masters ist die geschiedene Mutter vierer Töchter im heiratsfähigen Alter. Wegen ihrer wirtschaftlichen Probleme hat sie sich mit dem reichen, aber langweiligen Geschäftsmann Sam Sloane verlobt. In die Hochzeitsvorbereitungen hinein platzt Nans Exmann Jim, der die ...
(ARD)

Text zuklappen
Nan Masters ist die geschiedene Mutter vierer Töchter im heiratsfähigen Alter. Wegen ihrer wirtschaftlichen Probleme hat sie sich mit dem reichen, aber langweiligen Geschäftsmann Sam Sloane verlobt. In die Hochzeitsvorbereitungen hinein platzt Nans Exmann Jim, der die Familie im Stich gelassen hat, um durch die Welt zu reisen. Die Töchter sind vom Erscheinen ihres Rabenvaters zunächst wenig begeistert. Doch mit seinem rauen Charme und seiner Weltgewandtheit gewinnt Jim ihre Sympathien. Besonders die jüngste Tochter Buff schließt ihren Vater ins Herz, weil er der einzige ist, der die Liaison mit dem Fischersohn Gabriel akzeptiert. Als Buff mit Gabriel durchbrennen will, bringt Jim den jungen Fischer jedoch auf Nans Bitte hin dazu, die Beziehung mit seiner Tochter zu beenden. Während Nan und auch ihre vier Töchter jeweils solide Männer ehelichen, treffen Jim und Gabriel sich auf dem Bahnsteig. Es ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.
Michael Curtiz' "Vier Töchter räumen auf" ist eine mit pointierten Wortwitz unterhaltende Komödie, die als Melodram endet. Neben John Garfield brilliert in der Hauptrolle Claude Rains, der unvergessliche Polizeipräfekt aus "Casablanca".
(ARD)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:45
VPS 17:44

Eine russische Zeitreise

Von Sankt Petersburg nach Wolgograd

Film von Britta Hilpert

Ganzen Text anzeigen
Leningrad und Stalingrad - St. Petersburg und Wolgograd: Legendär das russische Durchhaltevermögen während der rund 900 Tage Blockade der Stadt Leningrad zwischen 1941 und 1944, legendär der Aufstieg der alten Zarenhauptstadt zur Boomtown im heutigen Russland. Der ...

Text zuklappen
Leningrad und Stalingrad - St. Petersburg und Wolgograd: Legendär das russische Durchhaltevermögen während der rund 900 Tage Blockade der Stadt Leningrad zwischen 1941 und 1944, legendär der Aufstieg der alten Zarenhauptstadt zur Boomtown im heutigen Russland. Der Wohlstand St. Petersburgs stützt sich auf die klassische russische Exportindustrie: die Waffenindustrie. Das Unternehmen "Lomo" ist Spezialist für Zielfernrohre, Mikroskope und die berühmten "Lomo"-Kameras. Über Twer, das ehemalige Kalinin, geht es weiter bis nach Wolgograd, das ehemalige Stalingrad. Kaum etwas ist geblieben von der Stadt, wie sie einst war. Wolgograd definiert sich auch heute noch über den Krieg - ernsthaft diskutieren die Bewohner die Rückbenennung in Stalingrad. Und doch scheint ausgerechnet Wolgograd heute ein Ort der Versöhnung.
"Eine russische Zeitreise" erkundet das Gestern und Heute zwischen St. Petersburg und Wolgograd. Vorgestellt werden unter anderen die Abteilungsleiterin Luba Petrowa des Unternehmens "Lomo", der professionelle Taucher Andrej Gerassimenko, der in der eiskalten Neva untergegangene Weltkriegspanzer für ein Museum entdeckt, und die Rentnerin Valentina Fedrowa, die über die Kürzungen ihrer Sozialleistungen erbost ist.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Themen:
- Gefährliche Vulkanasche
Analysen zeigen, wie hart und scharfkantig d
ie Partikel sein können.
- Historisches Experiment
Warum der Entdecker des genetischen Codes
bei der Nobelpreisvergabe leer ausging.

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Auf Kinderfang - die Netzpropaganda der Islamisten

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Hat der Motor eine Seele?

1908 - Im Auto um die Welt

Film von Wolfgang Ettlich und Andreas Dirr

Ganzen Text anzeigen
Im Jahre 1908 nahm Oberstleutnant Hans Koeppen am bis heute längsten Autorennen der Welt - von New York nach Paris - teil. Mit seinem 35 PS starken deutschen Protos lieferte sich der Leutnant ein sechs Monate langes und spannendes Rennen mit Konkurrenten aus Amerika, ...
(ARD/BR/RBB)

Text zuklappen
Im Jahre 1908 nahm Oberstleutnant Hans Koeppen am bis heute längsten Autorennen der Welt - von New York nach Paris - teil. Mit seinem 35 PS starken deutschen Protos lieferte sich der Leutnant ein sechs Monate langes und spannendes Rennen mit Konkurrenten aus Amerika, Italien und Frankreich. Jeder wollte derjenige sein, der als Erster die Welt im Auto umrundet hatte. Den Pionieren der Automobilgeschichte gelang das Undenkbare: Sie durchquerten im eisigen Winter Amerika und erklommen die Rocky Mountains. Sie durchpflügten die endlosen Weiten Chinas und Sibiriens, wo noch nie zuvor ein Auto gesehen wurde. Sie mussten auf Eisenbahnschienen fahren, weil es keine Straßen gab, und überquerten den Ural in ihren offenen Wagen. Sie passierten Moskau, St. Petersburg und Berlin. Drei der ehemals fünf Fahrer erreichten Paris: Koeppen, die Amerikaner und einen Monat später der Italiener. Bis heute ist diese Pionierleistung einzigartig. Koeppen erreichte Paris als Erster, musste seinen Sieg aber an die Amerikaner abgeben und geriet langsam in Vergessenheit. Lediglich sein Protos, der die über 17.000 Kilometer lange Strecke nicht unbeschadet überstand, zeugt bis heute noch von dieser unglaublichen Geschichte. Was könnte dieser alte Wagen im Deutschen Museum in München nicht alles erzählen?
Der Film schildert anhand von Hans Koeppens persönlichen Aufzeichnungen, die 1908 als Buch erschienen sind, die Geschichte des Rennens und suchen eine Antwort auf die Frage, die vor 100 Jahren bereits Köppen stellte: "Hat der Motor eine Seele?". Eine abenteuerliche Reise um die Welt, die zugleich zu einer Zeitreise wird.
(ARD/BR/RBB)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

auslandsjournal extra

Thema: Alltagshelfer

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Spanien
Hilfe zum Widerstand - Stuttgarter Aktivisten zur
Unterstützung bei Protesten
Japan
Hilfe für Erdbebenopfer - Freiwillige im Kampf
gegen die Hoffnungslosigkeit
Tschechien
Hilfe zum Mutterglück - Letzte Chance
Eizellspende im Ausland
Thailand
Nachhilfe in Kampfsport - Traditionelles
Thaiboxen im Selbstversuch

Moderation: Katrin Eigendorf


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

makro: Europa im Stresstest

Magazin mit Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Dachten die Europäer wirklich, die Probleme in Griechenland seien ausgestanden? Das Land sei mit Hilfe der milliardenschweren Hilfspakete auf dem Weg der Besserung? Die aktuellen Meldungen holen die vereinigten Europäer derzeit brutal zurück in die Realität. Statt ...

Text zuklappen
Dachten die Europäer wirklich, die Probleme in Griechenland seien ausgestanden? Das Land sei mit Hilfe der milliardenschweren Hilfspakete auf dem Weg der Besserung? Die aktuellen Meldungen holen die vereinigten Europäer derzeit brutal zurück in die Realität. Statt kleiner zu werden, wächst der Schuldenberg Griechenlands weiter, ein "Rettungsplan 2.0" muss her. Und an der Peripherie der Währungsunion lauern mit Irland, Portugal, Spanien, Italien und Belgien weitere Wackelkandidaten. Gleichzeitig mit dem Schuldendruck wächst in den nord- und mitteleuropäischen Geberländern der Zorn der Bürger auf die Notleidenden. Um die gemeinsame Währung am Leben zu erhalten, verpfänden ihre Regierungen große Teile ihres Staatshaushalts. Damit soll Schluss sein, ist die einhellige Meinung. Aus der wirtschaftlichen Krise droht nun auch eine politische zu werden. Das geeinte Europa erlebt einen erneuten Stresstest.
"makro" berichtet über "Europa im Stresstest".


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
VPS 22:24

Stereo-Ton16:9 Format

Human Nature - Die Krone der Schöpfung

Spielfilm, USA/Frankreich/Deutschland 2001

Darsteller:
LilaPatricia Arquette
NathanTim Robbins
PuffRhys Ifans
GabrielleMiranda Otto
u.a.
Regie: Michel Gondry
Länge: 93 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die Natur hat sich einen grausamen Scherz mit Lila erlaubt: Vom Scheitel bis zur Sohle ist die hübsche junge Frau mit dichtem Haarwuchs überzogen, der ihr ein normales Leben unmöglich macht. Resigniert kehrt sie der Gesellschaft den Rücken und zieht sich in die Wildnis ...

Text zuklappen
Die Natur hat sich einen grausamen Scherz mit Lila erlaubt: Vom Scheitel bis zur Sohle ist die hübsche junge Frau mit dichtem Haarwuchs überzogen, der ihr ein normales Leben unmöglich macht. Resigniert kehrt sie der Gesellschaft den Rücken und zieht sich in die Wildnis zurück. Nachdem Lila mit einem Bestseller über ihre Erfahrungen berühmt geworden ist, kehrt sie in die Zivilisation zurück. Sie verliebt sich ausgerechnet in den verklemmten Wissenschaftler Nathan, der Mäusen Tischmanieren antrainiert. Gemeinsam stoßen sie bei einer Wanderung auf einen verwilderten Mann, der von seinem Vater wie ein Affe aufgezogen wurde. Mithilfe seiner koketten französischen Assistentin Gabrielle will Nathan an dem Mann, den er Puff nennt, ein zivilisatorisches Exempel statuieren. Aber er hat nicht mit der Macht der Natur gerechnet und löst eine groteske Abfolge bizarrer Ereignisse aus, die für alle Beteiligten schwerwiegende Konsequenzen haben.
Nach seinem Drehbuch zu Spike Jonzes "Being John Malkovich" (1999) beschäftigte sich der Autor Charlie Kaufman in "Human Nature - Die Krone der Schöpfung" mit dem Sinn und Unsinn des menschlichen Seins. Regie führte der 1963 geborene Franzose Michel Gondry, der seine Karriere als einer der innovativsten Musikvideo- und Werbespot-Regisseure seiner Zeit begann.


Seitenanfang
23:55
Stereo-Ton16:9 Format

extra 3

Das Satiremagazin mit Tobias Schlegl


Tobias Schlegl zeigt in seiner Satiresendung "extra 3" den Irrsinn der Woche. Immer bissig, frech und witzig.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
0:25
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:55
Stereo-Ton16:9 Format

Kanzleramt Pforte D

Die Polit-Satire mit Lothar Bölck & Michael Frowin


(ARD/MDR)


Seitenanfang
1:40
Stereo-Ton16:9 Format

Spätschicht - Die Comedy Bühne (1/2)


Ganzen Text anzeigen
Jürgen Becker ist so etwas wie das Epizentrum des rheinischen Humors und sorgt seit Jahrzehnten für Zwerchfellerschütterungen. Der Berliner Horst Evers beglückt sein Publikum mit aberwitzigen Alltagsgeschichten über sprechende Haushaltsgeräte und ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Jürgen Becker ist so etwas wie das Epizentrum des rheinischen Humors und sorgt seit Jahrzehnten für Zwerchfellerschütterungen. Der Berliner Horst Evers beglückt sein Publikum mit aberwitzigen Alltagsgeschichten über sprechende Haushaltsgeräte und Ganzkörperadventskalender. Der Schwabe Werner Koczwara führt die Perlen unfreiwilligen Humors vor, den deutsche Gerichte und Anwälte produzieren. Rolf Miller dagegen tut nur so, als produziere er unfreiwilligen Humor. Der Odenwälder ist der Meister der verbalen Andeutung, der Halbsätze mit Fallhöhe. Brillant oszilliert er zwischen plattem Stammtisch und genialem Paradox und produziert dabei ein Sprachkunstwerk nach dem anderen. Matthias Egersdörfer ist der cholerische Comedy-Charakter aus Franken. Selten wurde mit mieserer Laune ein besserer Witz verbreitet.
Erster Teil der zweiteiligen Sendung "Spätschicht - Die Comedy Bühne".

Teil zwei folgt im Anschluss, um 2.45 Uhr.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:25
Stereo-Ton16:9 Format

Spätschicht - Die Comedy Bühne (2/2)


Ganzen Text anzeigen
Fußballer, Länder oder Alkoholsorten - der erfolgreiche Wortakrobat Willy Astor nimmt einfach alles und jeden und mischt damit seinen ganz eigenen Wortcocktail. Der Rheinland-Pfälzer Unterhaltungskanzler Lars Reichow kennt jeden Mainzer Lachmuskel persönlich und mit ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Fußballer, Länder oder Alkoholsorten - der erfolgreiche Wortakrobat Willy Astor nimmt einfach alles und jeden und mischt damit seinen ganz eigenen Wortcocktail. Der Rheinland-Pfälzer Unterhaltungskanzler Lars Reichow kennt jeden Mainzer Lachmuskel persönlich und mit Namen. Auch Rainald Grebe legt für einen Abend eine "Spätschicht" in Mainz ein. Wieder mit dabei ist der furchtlose Schwabe Werner Koczwara, der einmal mehr Ausgang hat und mit Geschichten aus der Fremde amüsiert.
Zweiter Teil der zweiteiligen Sendung "Spätschicht - Die Comedy Bühne".
(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:10
Stereo-Ton16:9 Format

Das große Kleinkunstfestival 2009 (3/5)

Ehrenpreis

Mit Jürgen von der Lippe, Michael Winslow,
René Marik und Bodo Wartke

Moderation: Dieter Nuhr


(ARD/RBB)


Seitenanfang
3:55
Stereo-Ton16:9 Format

Das große Kleinkunstfestival 2009 (4/5)

Publikumspreis

Mit Simone Solga, Lars Reichow, Marek Fis, Wolfgang
Trepper und Heino Trusheim

Moderation: Dieter Nuhr


(ARD/RBB)


Seitenanfang
4:40
schwarz-weiss monochrom

Schmutzige Dollars

Spielfilm, USA 1947

(Wh.)

Länge: 81 Minuten


(ARD)

Sendeende: 6:00 Uhr