Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Donnerstag, 26. Mai
Programmwoche 21/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format

7:00
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Hart aber fair

Halts Maul, du Opfer -

wer stoppt die jungen und gnadenlosen Gewalttäter?

Moderation: Frank Plasberg


Moderator Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In der Sendung ist Thema, was die Menschen bewegt und aufregt. Filme und Reportagen liefern wichtige Hintergründe und beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:35
Stereo-Ton16:9 Format

Reiseziel Java



(ARD)


Seitenanfang
11:45
Stereo-Ton16:9 Format

Ein Fall für Resetarits

Ehrenwerte Juristen?

Moderation: Peter Resetarits


Peter Resetarits und Elisabeth Pfneisl dokumentieren in Reportageform pro Sendung zwei besonders spannende, tragische oder berührende Fälle, mit denen sich Zuschauer an den Sender gewandt haben, weil sie sich ungerecht behandelt fühlen.
(ORF)


Seitenanfang
12:20
Stereo-Ton16:9 Format

Streifzug am Jakobsweg



(ORF)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Zapp

Das Medienmagazin

Themen:
* Fußballfrauen: Mehr Marketing, mehr Berichte?
* Apple: Wenig Transparenz, viel Show
* 50 Jahre 'Panorama': Viel Kampf, viel Widerstand

Moderation: Inka Schneider


Das Magazin "Zapp" beobachtet, hinterfragt, erklärt und bewertet die aktuelle Medienberichterstattung und informiert über die komplexen Zusammenhänge innerhalb der Medienlandschaft. Die Rubrik "Durchgezappt" fasst Medienmeldungen oder Medienereignisse in Kürze zusammen.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Die Basejumper von Lauterbrunnen

Sportler, Spinner, Süchtige

Film von Michael Bühler

Ganzen Text anzeigen
"Werde ich beim Basejumpen sterben? Vermutlich schon." Basejumper haben eine eigene Art, die Welt zu betrachten. Lauterbrunnen im Berner Oberland ist weltweit einer der größten Magnete für die Extrem-Fallschirmspringer.
Der Film "Die Basejumper von Lauterbrunn" ...

Text zuklappen
"Werde ich beim Basejumpen sterben? Vermutlich schon." Basejumper haben eine eigene Art, die Welt zu betrachten. Lauterbrunnen im Berner Oberland ist weltweit einer der größten Magnete für die Extrem-Fallschirmspringer.
Der Film "Die Basejumper von Lauterbrunn" gibt Einblicke in eine Welt, in der sich alles um die Droge Adrenalin dreht.


Seitenanfang
14:05
VPS 14:04

Stereo-Ton16:9 Format

Jean Revillard

(Wh.)


Schweizer Reporter erzählen außergewöhnliche Geschichten von außergewöhnlichen Menschen aus der ganzen Welt.


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

Badeparadiese (1/4)

Banja - Dampfbad für die Seele

Film von Elke Sasse

Ganzen Text anzeigen
Wer die russische Seele verstehen will, der muss in die Banja gehen, heißt es. Die Banja ist mehr als ein Dampfbad, mehr als ein Ort der Körperhygiene: Sie ist eine Lebenshaltung, ein Ritual, eine Art Wiedergeburt.
Der erste Teil der vierteiligen Reihe ...

Text zuklappen
Wer die russische Seele verstehen will, der muss in die Banja gehen, heißt es. Die Banja ist mehr als ein Dampfbad, mehr als ein Ort der Körperhygiene: Sie ist eine Lebenshaltung, ein Ritual, eine Art Wiedergeburt.
Der erste Teil der vierteiligen Reihe "Badeparadiese" führt in alte Dorfbanjas und in die städtischen Badehäuser von St. Petersburg.

Die drei weiteren Teile der vierteiligen Reihe "Badeparadiese" zeigt 3sat im Anschluss, ab 15.15 Uhr.


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton16:9 Format

Badeparadiese (2/4)

Die heißen Quellen der Toskana

Film von Kristian Kähler

Ganzen Text anzeigen
Römer schätzten die heilende Wirkung der Thermalquellen. Doch seit den alten Bädern in der Toskana langsam die Gäste wegbleiben, sucht man dort nach neuen Wegen. Und während die Alten in Dörfern wie San Casciano wie seit Jahrhunderten mit den heißen Quellen leben - ...

Text zuklappen
Römer schätzten die heilende Wirkung der Thermalquellen. Doch seit den alten Bädern in der Toskana langsam die Gäste wegbleiben, sucht man dort nach neuen Wegen. Und während die Alten in Dörfern wie San Casciano wie seit Jahrhunderten mit den heißen Quellen leben - sie baden in den alten Bassins, waschen ihre Wäsche im heißen Thermalwasser und bewässern damit ihre Gärten - entstehen moderne Luxustempel für Wellnessfans.
Der zweite Teil der vierteiligen Reihe "Badeparadiese" erzählt von alten und neuen Bädern in der Toskana.


Seitenanfang
15:55
Stereo-Ton16:9 Format

Badeparadiese (3/4)

Isländische Hotpots - Freibad im Kraftwerk der Natur

Film von Holger Preuße

Ganzen Text anzeigen
Geysire, Wasserfälle und heiße Quellen verwandeln Island in ein Badeparadies. Allein in der isländischen Hauptstadt Reykjavík gibt es sieben Thermalbäder, und fast jedes Dorf kann sich ein Freibad leisten. Die Einheimischen nutzen die Pools, Thermalbäder und ...

Text zuklappen
Geysire, Wasserfälle und heiße Quellen verwandeln Island in ein Badeparadies. Allein in der isländischen Hauptstadt Reykjavík gibt es sieben Thermalbäder, und fast jedes Dorf kann sich ein Freibad leisten. Die Einheimischen nutzen die Pools, Thermalbäder und "Hotpots" täglich. Eine umweltfreundliche Energiequelle, die zudem auch gesund ist.
Der dritte Teil der vierteiligen Reihe "Badeparadiese" zeigt, wie sehr Island - bedingt durch die natürlichen Umstände - eine einzigartige "Wellness-Oase" ist.


Seitenanfang
16:40
Stereo-Ton16:9 Format

Badeparadiese (4/4)

Hamam - In den Badehäusern von Istanbul

Film von Elke Sasse und Holger Preuße

Ganzen Text anzeigen
Reinigung des Köpers, Reinigung der Seele: Es ist Badetag im Hamam.
Der letzte Teil der vierteiligen Reihe "Badeparadiese" taucht ein in den Alltag dreier Badehäuser in Istanbul und zeigt, dass ein traditionelles türkisches Hamam nichts gemein hat mit den ...

Text zuklappen
Reinigung des Köpers, Reinigung der Seele: Es ist Badetag im Hamam.
Der letzte Teil der vierteiligen Reihe "Badeparadiese" taucht ein in den Alltag dreier Badehäuser in Istanbul und zeigt, dass ein traditionelles türkisches Hamam nichts gemein hat mit den Dampfbädern, die heute in Hotels und Fitnessstudios verbreitet sind.


Seitenanfang
17:30
Stereo-Ton

Deutschlands heilige Berge

Film von Anne Worst und Chiara Sambuchi

(aus der ZDF-Reihe "Gipfel und Götter")

Ganzen Text anzeigen
Das Kloster Andechs lebt nicht schlecht vom Geschäft mit dem Gerstensaft, doch viele der über 1,2 Millionen Besucher ersteigen den "Heiligen Berg" auch, weil sie in den Klostermauern eine Begegnung mit Gott suchen. Nicht ganz so bekannt ist der "Heilige Berg von ...

Text zuklappen
Das Kloster Andechs lebt nicht schlecht vom Geschäft mit dem Gerstensaft, doch viele der über 1,2 Millionen Besucher ersteigen den "Heiligen Berg" auch, weil sie in den Klostermauern eine Begegnung mit Gott suchen. Nicht ganz so bekannt ist der "Heilige Berg von Heroldsbach". In dem fränkischen Dorf bei Forchheim hatte 1951 eine Hausfrau Marien-Erscheinungen auf der "Himmelswiese". Inzwischen hat sich Heroldsbach zu einem Zentrum der Volksfrömmigkeit entwickelt, zu dem Monat für Monat Tausende fahren. Viele suchen dort Hilfe in existenzieller Not. Nicht nur in Peru oder Afrika, auch in unserem Land verehren Menschen schon seit vorchristlichen Zeiten heilige Berge.
Der Film stellt "Deutschlands heilige Berge" sowie Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu ihnen haben.


Seitenanfang
18:00
Stereo-Ton16:9 Format

Ländermagazin

Heute aus Baden-Württemberg

Moderation: Lena Ganschow

Erstausstrahlung


Das "Ländermagazin" berichtet aktuell aus den 16 deutschen Bundesländern. Die Themen reichen von politischen über kulturelle bis hin zu kuriosen Ereignissen.
(ARD/SWR/3sat)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano spezial: Waldeslust

Themen:
Urwald
Der Wald ist mehr als nur die Summe seiner Bäume
Agrarwald
Intensiv genutzte Wälder werden zum Energielieferant

Moderation: Ingolf Baur

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Unser Wald, Handlungsort vieler Märchen, Sagen und Legenden, ist nicht nur in kultureller, sondern auch in ökonomischer und ökologischer Hinsicht bedeutend: Seine Bäume sind als Brennmaterial verwertbar, als Bauholz oder als Holz für Kleinmöbel. Daneben ist der Wald ...

Text zuklappen
Unser Wald, Handlungsort vieler Märchen, Sagen und Legenden, ist nicht nur in kultureller, sondern auch in ökonomischer und ökologischer Hinsicht bedeutend: Seine Bäume sind als Brennmaterial verwertbar, als Bauholz oder als Holz für Kleinmöbel. Daneben ist der Wald auch ein Rückzugsort für zahlreiche Tierarten, er dient als grüne Lunge und als Wasserspeicher.
"nano" beschäftigt sich in einer "spezial"-Sendung mit diesen drei Facetten des Waldes.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Krieg und Sicherheit (4/5)

Krieg als Lösung - Lösung durch Krieg?

Thema:
Briefe aus dem Gefängnis - Pawel Chodorkowski über
den Prozess gegen seinen Vater
Moderation: Ernst A. Grandits

Ganzen Text anzeigen
Krieg ist heute als politisches Mittel der Auseinandersetzung zwar geächtet. Trotzdem gibt es weltweit zahlreiche Krisen- und Konfliktgebiete und Kriege. In Deutschland ist nach Jahrzehnten eines aktiven Pazifismus eine Debatte darüber entbrannt, ob wir uns im Krieg ...

Text zuklappen
Krieg ist heute als politisches Mittel der Auseinandersetzung zwar geächtet. Trotzdem gibt es weltweit zahlreiche Krisen- und Konfliktgebiete und Kriege. In Deutschland ist nach Jahrzehnten eines aktiven Pazifismus eine Debatte darüber entbrannt, ob wir uns im Krieg befinden, seit die Bundeswehr in Afghanistan immer stärker in kriegerische Handlungen verwickelt ist. In dieser Diskussion vermischt sich das Motto Nie wieder Krieg mit der großen Angst vor Terrorismus.
Vierter Teil der fünfteiligen "Kulturzeit"-Reihe "Krieg und Sicherheit".


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Universum: Der Titanic-Eisberg

Film von James Honeybourne

Ganzen Text anzeigen
Ist es möglich, dass eine winzige, fragile Schneeflocke, die vor 100.000 Jahren vom Himmel auf das Eisschild der Arktis niedersank, für eine der größten Schiffskatastrophen des 20. Jahrhunderts verantwortlich ist - den Untergang des weltberühmten Passagierschiffs ...
(ORF)

Text zuklappen
Ist es möglich, dass eine winzige, fragile Schneeflocke, die vor 100.000 Jahren vom Himmel auf das Eisschild der Arktis niedersank, für eine der größten Schiffskatastrophen des 20. Jahrhunderts verantwortlich ist - den Untergang des weltberühmten Passagierschiffs "Titanic" am 14. April 1912?
Der Film aus der Reihe "Universum" verfolgt diese eine Schneeflocke, die jahrhundertelang im arktischen Eis gefangen ist, das Kalben der Küstengletscher hautnah miterlebt und eingeschlossen in einen Eisberg auf eine spektakuläre wie tragische Reise geht.
(ORF)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

scobel - Die Welt ist flach

Chancen und Risiken der digitalen Veränderung

Ganzen Text anzeigen
Erstmals hat sich bei den Bundestagswahlen 2009 in Deutschland eine Gruppe junger Erwachsener politisch zu Wort gemeldet, die mit der Internet-Revolution groß geworden ist. Die "Piratenpartei", sagen Soziologen, sei analog zur Bewegung der Grünen als Vorhut einer neuen ...

Text zuklappen
Erstmals hat sich bei den Bundestagswahlen 2009 in Deutschland eine Gruppe junger Erwachsener politisch zu Wort gemeldet, die mit der Internet-Revolution groß geworden ist. Die "Piratenpartei", sagen Soziologen, sei analog zur Bewegung der Grünen als Vorhut einer neuen "digitalen Generation" zu verstehen. Menschen werden zunehmend sozial und politisch einfordern, was Computerwelten in ihnen angelegt haben. Dass diese Versprechen widersprüchlicher nicht sein können, zeigt sich an der Idee, dass das Internet einerseits als Geschäftsfeld der Zukunft angepriesen wird, andererseits aber eine "Open Source"- und "No Economy"-Haltung vertreten wird, die alles, was das Internet bietet, als Gratis-Gut versteht. Doch nicht nur wirtschaftlich hat sich der Alltag durch das Web dramatisch verändert. Es gibt auch kaum Modelle, wie durch eine Ordnungskompetenz die Flut von Informationen im Internet sinnvoll genutzt werden könnte. Stattdessen führt die Überflutung ebenso wie die Mehrfachbelastung in der Kommunikation durch E-Mails, Twitter und andere Web-2.0-basierte Dauerkommunikationstechnik zu einem bislang wenig erforschten "digitalen Stress". All diese Phänomene führen zu tiefgreifenden kulturellen Veränderungen und einem allmählichen Bewusstseinswandel, der mit dem scheinbar wertfreien Gebrauch von Computern einhergeht. Dass der Gebrauch von Computern das Gehirn verändert, ist bekannt. Weniger erforscht sind jedoch die Auswirkungen der Formen und Zwänge, die mit dem Aufbau von Hierarchien und Kontrollmechanismen der digitalen Technik einhergehen und zunehmend das Alltagsdenken prägen.
Gert Scobel diskutiert mit seinen Gästen die Chancen und Risiken der digitalen Veränderung. Dabei stehen Fragen nach der Idee des unendlichen, frei verfügbaren Wirtschaftsraums ebenso im Zentrum wie Fragen nach den durch Computer erzeugten kulturellen Veränderungen in unseren Gesellschaften.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Dolby-Digital Audio16:9 Format

All or nothing

Spielfilm, Großbritannien/Frankreich 2002

Darsteller:
PhilTimothy Spall
PennyLesley Manville
RachelAlison Garland
RoryJames Corden
MaureenRuth Sheen
u.a.
Regie: Mike Leigh
Länge: 121 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Die Supermarktkassiererin Penny lebt mit ihrem Lebensgefährten Phil und ihren erwachsenen Kindern Rory und Rachel in einer tristen Hochhaussiedlung im Südosten von London. Während Rachel als Putzfrau in einem Altersheim jobbt und ihren Lebensfrust im wahrsten Sinn des ...
(ARD)

Text zuklappen
Die Supermarktkassiererin Penny lebt mit ihrem Lebensgefährten Phil und ihren erwachsenen Kindern Rory und Rachel in einer tristen Hochhaussiedlung im Südosten von London. Während Rachel als Putzfrau in einem Altersheim jobbt und ihren Lebensfrust im wahrsten Sinn des Wortes in sich hineinfrisst, hockt der ebenfalls schwer übergewichtige, arbeitslose Sohn Rory den ganzen Tag vor dem Fernseher. Seine aufgestauten Aggressionen lässt er an den schwächeren Jungs des Viertels aus. Ein harmonisches Familienleben gibt es in diesem Haushalt nicht mehr. Die Gespräche beschränken sich auf das Nötigste, und die Liebe zwischen Penny und Phil ist schon lange erstarrt. Eines Tages unternimmt Phil eine kleine Flucht aus dieser deprimierenden Umgebung: Er schaltet den Funk seines Taxis aus und fährt ans Meer. Für ein paar Momente kann er dort die Aussichtslosigkeit seines Lebens vergessen. Zur gleichen Zeit bricht Rory in der Siedlung bewusstlos zusammen. Im Krankenhaus diagnostizieren die Ärzte einen angeborenen Herzfehler, der sich nicht heilen lässt. Zwar besteht keine Gefahr für Rorys Leben - aber der Junge muss seine Essgewohnheiten drastisch umstellen, wenn er sein Leiden nicht verschlimmern will. Dieser Schicksalsschlag scheint Penny und Phil aus ihrer Lethargie aufzurütteln. Zum ersten Mal seit langer Zeit gelingt es ihnen, miteinander über ihre Gefühle, Unsicherheiten und seelischen Verletzungen zu reden.
Mit dem in Cannes gefeierten Familiendrama "All or Nothing" hat Meisterregisseur Mike Leigh ("Lügen und Geheimnisse") eine berührende Milieustudie inszeniert. Mit außerordentlichem Gespür für soziale Kontexte und gesellschaftliche Missstände erzählt Leigh die Geschichte einer zerrütteten Familie, ohne jedoch in Hoffnungslosigkeit oder gar Zynismus zu verfallen. Getragen wird "All or Nothing" auch von einem herausragenden Darsteller-Ensemble: In den Hauptrollen beeindrucken Timothy Spall ("Intimacy") und Lesley Manville ("Vera Drake"). In weiteren Rollen sind Ruth Sheen ("Vanity Fair") und Helen Coker ("Nicholas Nickleby") zu sehen.
(ARD)


Seitenanfang
0:25
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
0:55
Stereo-Ton16:9 Format

Rundschau

Politik und Wirtschaft aus Schweizer Sicht

Themen:
- Atomausstieg: Kleiner Wirtschaftsverband fordert
grosse Economiesuisse heraus
- Bandenterror und Drogenkrieg: Medellins rechts-
freies Armenquartier
- Libysche Aufständische hautnah: Reportage von der
Berber-Kriegsfront

Moderation: Urs Leuthard


Die "Rundschau" bietet Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das Magazin aus der Schweiz liefert Hintergrundberichte und Recherchen über aktuelle Ereignisse und Brennpunkte im In- und Ausland.



Seitenanfang
2:05
Stereo-Ton16:9 Format

c't magazin

Computer & Technik

Themen:
* Immer raffinierter: Neue Betrugsmasche im Internet
* Teure Irrtümer: Was man beim Stromsparen alles
falsch machen kann
* Gold im Müll: Was beim Handy-Recycling alles falsch läuft

Moderation: Mathias Münch

Moderation: Georg Schnurer


Die HR-Informationssendung rund um Computer und Technik.
(ARD/HR)



Seitenanfang
3:05
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Im schlesischen Himmelreich (1/2)

(Wh.)


Seitenanfang
3:50
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Im schlesischen Himmelreich (2/2)

(Wh.)


Seitenanfang
4:35
Stereo-Ton16:9 Format

Club 2

Thema: Bomben oder Lichterketten: Wie weit darf politischer

Aktionismus gehen?

Gesprächsleitung: Renata Schmidtkunz


(ORF)

Sendeende: 5:55 Uhr