Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 15. April
Programmwoche 15/2011
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:20
Stereo-Ton16:9 Format


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Beckmann



Reinhold Beckmann lädt zu einem Gespräch mit hochkarätigen Prominenten aus Gesellschaft, Politik, Kultur und Sport ein. Der Moderator empfängt neben prominenten Gästen auch Menschen, die nicht im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche Lebensgeschichte haben.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
11:30
Stereo-Ton16:9 FormatGebärdensprache

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte mit Untertiteln

und Gebärdensprache

Themen:
- Günther Gregor, gehörloser Kirchenmaler und Stukkateur
aus Nussdorf bei Rosenheim, restauriert seit 60 Jahren
Kirchen und Kunstwerke in Bayern
- Willibald Wagenbach, gehörloser Ordensbruder in
Vallendar, schrieb das Standardwerk "Wer nicht hören kann,
muss (ab-)sehen"

Moderation: Jürgen Stachlewitz

Ganzen Text anzeigen
Das Magazin bereitet Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt über Kultur bis hin zu politischen und behindertenspezifischen Themen für Hörbehinderte auf. Die Beiträge des Magazins werden durch Gebärdensprache und Untertitel für ...
(ARD/BR/WDR)

Text zuklappen
Das Magazin bereitet Informationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, von Arbeitswelt über Kultur bis hin zu politischen und behindertenspezifischen Themen für Hörbehinderte auf. Die Beiträge des Magazins werden durch Gebärdensprache und Untertitel für Schwerhörige und Ertaubte verständlich gemacht.

3sat startet mit dieser Sendung die Ausstrahlung von DVB-Untertiteln. Dabei werden die bekannten Videotext-Untertitel bei digitalem Satelliten- oder Kabelempfang auch als sogenannte "offene Untertitel" dargestellt. Der Empfang wird über das Menu "Untertitel" der Empfangsgeräte durch den Zuschauer gesteuert. Ein Aufruf der Seite 777 im 3satText ist dazu nicht notwendig.
(ARD/BR/WDR)


Seitenanfang
12:00
Stereo-Ton16:9 Format

Liebe, Mystik und Visionen

Das Kloster Helfta im dritten Jahrtausend

Film von Wolfram Christ

Ganzen Text anzeigen
Es war ein Wunder, dass im Herbst 1999 nach rund 450 Jahren das alte Kloster St. Marien zu Helfta mit seiner Kirchweihe zu neuem Leben erwachte. Es ist ein Wunder, dass dieses mittelalterliche Zentrum der deutschen Frauenmystik heute zu einem ganz normalen, akzeptierten ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Es war ein Wunder, dass im Herbst 1999 nach rund 450 Jahren das alte Kloster St. Marien zu Helfta mit seiner Kirchweihe zu neuem Leben erwachte. Es ist ein Wunder, dass dieses mittelalterliche Zentrum der deutschen Frauenmystik heute zu einem ganz normalen, akzeptierten Teil der Lutherstadt geworden ist. Wochenendkurse und Klosterbesuche auf Zeit gehören ebenso dazu wie das Montessori Kinderhaus, ein Hotel mit Brauereigaststätte, das St. Mechthild Pflegeheim, der einladende Klostergarten und eben die Nonnen. 1990, als nur noch wenige Ruinen des Gebäudes standen, war das schlicht undenkbar. Aber Menschen auf der ganzen Welt haben mit ihren Spenden zur Wiedererstehung des Klosters beigetragen.
Der Film "Liebe, Mystik und Visionen" begleitet den Wiederaufbau des Klosters Helfta seit Mitte der 1990er Jahre und zeigt, was das Außergewöhnliche dieses Ortes ausmacht.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Ostern in der Taiga

Film von Juri Rescheto

Ganzen Text anzeigen
Wenn die Glocken läuten, kommen sie alle: Jung und Alt, Akademiker und Arbeitslose. Der nächtliche Gang um die Kirche vereint das ganze Dorf. Nach vielen Jahrzehnten Kirchenverfolgung feiert Sibirien wieder Ostern. Auf einer abgelegenen Insel mitten in der Taiga bereiten ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Wenn die Glocken läuten, kommen sie alle: Jung und Alt, Akademiker und Arbeitslose. Der nächtliche Gang um die Kirche vereint das ganze Dorf. Nach vielen Jahrzehnten Kirchenverfolgung feiert Sibirien wieder Ostern. Auf einer abgelegenen Insel mitten in der Taiga bereiten sich die Menschen einen Monat lang auf dieses Fest vor. Mit strengen Ritualen, auserwählten Speisen und mystischen Bräuchen. Dort, wohin früher Millionen verbannt wurden, im kleinen Dorf Mogotschino bei Tomsk, leben heute Nonnen und Mönche im wohl ungewöhnlichsten Kloster Russlands. Die anderen leben vor der Klostermauer und machen schon um zehn Uhr morgens ihre erste Wodkaflasche auf. Beide Welten könnten nicht unterschiedlicher sein.
Einen Monat verbrachte Juri Rescheto, selbst in Sibirien groß geworden, für seinen Film "Ostern in der Taiga" auf der Insel Mogotschino. Es gelangen ihm sehr persönliche Einblicke in das Innenleben eines Gotteshauses und in die Wohnstuben der dort lebenden Menschen.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Böhmerwald

Wildnis im Herzen Europas

Film von Alfred Vendl

(aus der ORF-Reihe "Universum")

Ganzen Text anzeigen
Im Herzen Europas liegt das weitläufige Gebiet des Böhmerwalds. Jahrzehntelang durchschnitt der Todesstreifen des Eisernen Vorhangs dieses Gebiet. Was für die Menschen oft Verlust der Heimat und großes Leid bedeutete, war für Flora und Fauna eine ausgedehnte ...
(ORF)

Text zuklappen
Im Herzen Europas liegt das weitläufige Gebiet des Böhmerwalds. Jahrzehntelang durchschnitt der Todesstreifen des Eisernen Vorhangs dieses Gebiet. Was für die Menschen oft Verlust der Heimat und großes Leid bedeutete, war für Flora und Fauna eine ausgedehnte Erholungspause. Heute umschließen Nationalparks die geschützten Bereiche des Böhmerwaldes an den Grenzen Oberösterreichs, Bayerns und Tschechiens. Wälder, Seen und Moore beherrschen die Landschaft, in der wieder Luchse, Wölfe und vereinzelt sogar Elche ihre Heimat gefunden haben.
Die "Universum"-Dokumentation über den Böhmerwald verfolgt das Leben einer Bauernfamilie inmitten dieser wiedergeborenen Natur.
(ORF)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

100% Urlaub

Themen:
- Topziel: Korsika mit dem Zug
- Städtetrip: 400 Jahre Santa Fe/New Mexico
- Schlemmen & Genießen: Kulinarisches von der Insel Ponza
vor der Haustür von Rom
- Ein Hotel zum Verlieben: Die Propeller Island Lodge
in Berlin


Das Magazin ist ein Reiseführer mit konkreten Tipps und Infos für den Urlaub und gleichzeitig eine Einladung, von den schönsten Urlaubszielen zu träumen.
(ARD/SR)


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

unterwegs - Seychellen

Meer, Inseln und Lächeln

Moderation: Wasiliki Goutziomitros

Ganzen Text anzeigen
Auf einem Segeltrip durch die Seychellen reist Wasiliki Goutziomitros von Insel zu Insel. Sie streichelt die Riesenschildkröten der Insel Curieuse und erlebt Luxus pur auf der Privatinsel Frégate, die sich voll und ganz dem Ökotourismus auf höchstem Niveau verschrieben ...

Text zuklappen
Auf einem Segeltrip durch die Seychellen reist Wasiliki Goutziomitros von Insel zu Insel. Sie streichelt die Riesenschildkröten der Insel Curieuse und erlebt Luxus pur auf der Privatinsel Frégate, die sich voll und ganz dem Ökotourismus auf höchstem Niveau verschrieben hat. Auf ihrer Reise sucht Wasiliki Goutziomitros die Antwort auf die Frage: Wieso sind die Seychellen das Paradies auf Erden?
Der Film aus der Reihe "unterwegs" führt auf die Seychellen.


Seitenanfang
15:15
Stereo-Ton16:9 Format

Vergessene Karpaten

Eine Reise durch das Land der Huzulen

Film von Ina Ruck

Ganzen Text anzeigen
Russland-Korrespondentin Ina Ruck reist entlang der ukrainisch-rumänischen Grenze quer durch die Karpaten. Fernab aller Zivilisation besucht sie einen Trupp ukrainischer Grenzsoldaten. Sie versorgen sich selbst, züchten Schweine und ziehen Gemüse vor der Kaserne. Ihr ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Russland-Korrespondentin Ina Ruck reist entlang der ukrainisch-rumänischen Grenze quer durch die Karpaten. Fernab aller Zivilisation besucht sie einen Trupp ukrainischer Grenzsoldaten. Sie versorgen sich selbst, züchten Schweine und ziehen Gemüse vor der Kaserne. Ihr Job besteht hauptsächlich darin, verirrte Bergtouristen aus Rumänien wieder zurück über die Grenze zu schicken, denn die Grenze zwischen der EU und dem Osten verläuft dort unbefestigt und beinahe unbemerkt. Auf einem der höchsten Berge stehen riesige verwaiste Radardome einer ehemaligen sowjetischen Abwehranlage. Ein Lokalpolitiker sucht Investoren, die diese Ruinen in Karpatenhotels umwandeln. Im Moment aber haben Schäfer sie zu Unterständen für ihre Herden umfunktioniert.
Der Film "Vergessene Karpaten" begleitet Ina Ruck auf ihrer Reise.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
15:45
Stereo-Ton16:9 Format

Playa del futuro - Am Strand meiner Träume

Spielfilm, Deutschland 2005

Darsteller:
JanPeter Lohmeyer
AngieNina Petri
RudiHilmi Sözer
KatiOuti Mäenpää
LászlóMiklos Königer
u.a.
Regie: Peter Lichtefeld
Länge: 89 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Rudi ist der Wirt einer tristen Eckkneipe in Köln-Mülheim mit dem treffenden Namen "Ohne Ende". Der Traum seines Lebens ist das nicht. Mit einer vermeintlich großherzigen Geste schenkt er die Spelunke seinem Busenfreund Jan, verlässt ohne Ansage seine finnische ...
(ARD)

Text zuklappen
Rudi ist der Wirt einer tristen Eckkneipe in Köln-Mülheim mit dem treffenden Namen "Ohne Ende". Der Traum seines Lebens ist das nicht. Mit einer vermeintlich großherzigen Geste schenkt er die Spelunke seinem Busenfreund Jan, verlässt ohne Ansage seine finnische Freundin Kati und verduftet in ein andalusisches Dorf. Eine reiche spanische Freundin will ihm dort angeblich ein Hotel finanzieren. Der ambitionierte Koch Jan sieht indes seine große Stunde gekommen: Er nimmt einen Kredit auf, erobert Katis Herz und verwandelt gemeinsam mit ihr die verrauchte Kölner Schenke in ein gediegenes Restaurant. Doch der erste Gast ist eine Dame vom Finanzamt. Sie will die hohen Steuerschulden eintreiben, die Schlitzohr Rudi seinem "Freund" Jan eiskalt untergejubelt hat. Für Jan gibt es jetzt nur noch die Flucht nach vorn. Er spürt Rudi auf, der in dem kleinen Ort Playa del Futuro erneut in eine windige Gaunerei verstrickt ist.
"Playa del futuro - Am Strand meiner Träume" ist ein heiter-melancholischer Spielfilm über Aussteigerträume.
(ARD)


Seitenanfang
17:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:40
Stereo-Ton16:9 Format

ZDF-History

mit Guido Knopp

Die sieben Weltwunder


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Ingolf Baur


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Reden wir über Geld mit Wolfgang Schmidbauer

Moderation: Ernst A. Grandits


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Im Fokus: Europa

Der Euro am Abgrund

Wie Deutschland und Griechenland die Euro-Krise auslösen

Film von Hansjürg Zumstein

Ganzen Text anzeigen
Die Schuldenkrise der Euroländer wird immer dramatischer. Nach Irland ist jetzt auch Portugal akut gefährdet. Griechenland wird nach Ansicht vieler Experten seine Schulden nie zurückzahlen können. Das Desaster wird im Mai 2010 deutlich. In Brüssel jagt eine ...

Text zuklappen
Die Schuldenkrise der Euroländer wird immer dramatischer. Nach Irland ist jetzt auch Portugal akut gefährdet. Griechenland wird nach Ansicht vieler Experten seine Schulden nie zurückzahlen können. Das Desaster wird im Mai 2010 deutlich. In Brüssel jagt eine Krisensitzung die andere. Regierungschefs und Finanzminister ringen um eine Lösung - und werfen schließlich einen Rettungsanker: Sie sprechen der ganzen Eurozone sagenhafte 750 Milliarden Euro zu. Trotzdem reißen die negativen Schlagzeilen nicht ab: "Das Gespenst des Zahlungsausfalls geht um", schreibt die "NZZ" am 12. November 2010 - und legt am 22. November nach: "Abbau der Schulden als Mission impossible".
Der Dokumentarfilm "Der Euro am Abgrund" von Hansjürg Zumstein deckt die Hintergründe der Krise auf und erklärt, wie Griechenland mittels gefälschter Statistiken Mitglied der Eurozone wurde. Der Film dokumentiert außerdem, inwieweit Deutschland mitverantwortlich ist für die enormen Staatsschulden Griechenlands, die die Krise auslösten, und zeigt, was der Euroabsturz in Griechenland praktisch bedeutet: massenhaft geschlossene Geschäfte, marode Banken und einen ineffizienten Staatsapparat als Belastung für die Zukunft.

Mit "Der Eiuro am Abgrund" beendet 3sat die Themenwoche "Im Fokus: Europa".


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

auslandsjournal extra

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Erstausstrahlung


"auslandsjournal extra" zeigt politische Entwicklungen und gesellschaftliche Veränderungen in den Ländern der Welt. Das Magazin blickt hinter die Konflikte, beobachtet Entwicklungen der internationalen Politik und Auslandskorrespondenten liefern Analysen.


Seitenanfang
21:30
Stereo-Ton16:9 Format

Im Fokus: Europa

makro

Der Mittelpunkt Europas

Wo schlägt das Herz des Kontinents?

Moderation: Eva Schmidt

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Von wegen London, Berlin, Paris: Der Mittelpunkt Europas heißt Gelnhausen-Meerholz! Ausgerechnet auf einem Acker am Rande dieser hessischen Kleinstadt haben Wissenschaftler die geografische Mitte der EU ausfindig gemacht. Auch das wirtschaftliche Herz des Kontinents ...

Text zuklappen
Von wegen London, Berlin, Paris: Der Mittelpunkt Europas heißt Gelnhausen-Meerholz! Ausgerechnet auf einem Acker am Rande dieser hessischen Kleinstadt haben Wissenschaftler die geografische Mitte der EU ausfindig gemacht. Auch das wirtschaftliche Herz des Kontinents schlägt dort, wo die geografische Mitte liegt. Nicht unbedingt in Gelnhausen-Meerholz, aber in Deutschland und Polen, in Tschechien und der Slowakei, dem industriell geprägten Zentrum Europas. Die Außenposten aber, Länder wie Griechenland, Portugal und Irland, verlieren durch hohe Schulden oder schwache Wettbewerbsfähigkeit an wirtschaftlicher Bedeutung. Den Herzschlag Europas hört man aber nicht nur in den Ballungsräumen und Industriekonglomeraten. Heilbronn zum Beispiel zählt gerade mal 120.000 Einwohner, aber mehr Weltmarktführer als jede andere Stadt in Deutschland. Und in Karlsruhe schlägt das Internet-Herz, denn dort steht das Rechenzentrum des größten Webhosters Europas. Ein wahrer Hochsicherheitstrakt, in dem der Geschäftsverkehr vieler Unternehmen sowie die Hälfte aller deutschen E-Mails abgewickelt werden - jeden Monat ein Datentransfer von neun Millionen Gigabytes.
"makro" macht sich auf die Suche nach dem wirtschaftlichen Mittelpunkt Europas.

Mit "makro: Der Mittelpunkt Europas" endet die Themenwoche "Im Fokus: Europa" in 3sat.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Dolby-Digital Audio16:9 Format

Tierra

Spielfilm, Spanien 1996

Darsteller:
AngelCarmelo Gómez
AngelaEmma Suárez
PatricioKarra Elejalde
JulioNancho Novo
MariSilke Hornillos Klein
TomásTxema Blasco
Regie: Julio Medem
Länge: 118 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Angel soll als Schädlingsbekämpfer in einer spanischen Weinbauregion die bedrohten Rebpflanzen befreien. Im nahen Dorf verliebt sich sein engelhafter Teil in die Bauersfrau Angela, die unter ihrem Ehemann Patricio leidet. Angel verehrt Angela mehr, als dass er sie ...

Text zuklappen
Angel soll als Schädlingsbekämpfer in einer spanischen Weinbauregion die bedrohten Rebpflanzen befreien. Im nahen Dorf verliebt sich sein engelhafter Teil in die Bauersfrau Angela, die unter ihrem Ehemann Patricio leidet. Angel verehrt Angela mehr, als dass er sie begehrt. Heftig fühlt sich dagegen das Animalische in ihm zu der lockend-sinnlichen Mari hingezogen, auf die ebenfalls Patricio Anspruch erhebt. Lange lässt sich der Konflikt mit dem grobschlächtigen Macho nicht vermeiden. Auf einer Wildschwein-Treibjagd schießt Angel den Konkurrenten an, worauf Patricio, als er Angel und Mari gemeinsam sieht, seinerseits eine Ladung Schrot abfeuert. Als Patricio - in seinem geliebten Traktor - vom Blitz erschlagen wird, scheinen sich die Dinge von selbst zu klären. Aber Angel hat - oder seine verschiedenen Charakterzüge haben - sich noch nicht für eine Frau entscheiden können. An seinem letzten Abend, in der Bar von Maris Bruder Alberto, der wiederum in Angela verliebt ist, und während der folgenden Stunden überschlagen sich die Ereignisse nochmals.
Wie bei den meisten Filmen Julio Medems kann eine reine Inhaltsangabe nur wenig von dem Film vermitteln. Denn wie in seinen anderen Werken geht es gerade auch in "Tierra" mehr um die Sichtbarmachung des Unbewussten, um innere seelische Vorgänge, die nach außen gekehrt werden. In Manier eines Meisters großen, sinnlichen Kinos nutzt Medem die Figur des Angel, um eine Dualität aufzuzeigen, die sich nicht auf dessen gewissermaßen schizophrene Persönlichkeit beschränkt, sondern die Welt durchzieht: Das Nebeneinander von Liebe und Sex, Zuneigung und Verachtung, Zärtlichkeit und Gewalt, welches uns täglich umgibt, vielleicht auch von Kosmos/Fantasie und Erde/Realität. "Tierra" fasziniert einmal mehr durch die wunderbare Bildgestaltung, die Inszenierung der Menschen in einer imponierenden Landschaft und zahlreiche bizarre Wendungen und Einfälle auf der Ebene des Plots und der Inszenierung.


Seitenanfang
0:25
Stereo-Ton16:9 Format

extra 3

Das Satiremagazin mit Tobias Schlegl


Tobias Schlegl zeigt in seiner Satiresendung "extra 3" den Irrsinn der Woche. Immer bissig, frech und witzig.

(ARD/NDR)


Seitenanfang
0:55
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:20
VPS 01:19

Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Vier Frauen und ein Todesfall (7/10)

Mondsüchtig

Krimiserie, Österreich 2004

Darsteller:
JulieAdele Neuhauser
HenrietteGaby Dohm
MariaBrigitte Kren
SabineMartina Poel
FranziMichael Ostrowski
PaulmichlRaimund Wallisch
u.a.
Regie: Andreas Prochaska
Länge: 48 Minuten


(ORF)


Seitenanfang
2:10
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Vier Frauen und ein Todesfall (8/10)

Trockenschwimmer

Krimiserie, Österreich 2004

Darsteller:
JulieAdele Neuhauser
HenrietteGaby Dohm
MariaBrigitte Kren
SabineMartina Poel
FranziMichael Ostrowski
PaulmichlRaimund Wallisch
u.a.
Regie: Wolfgang Murnberger
Länge: 47 Minuten


(ORF)


Seitenanfang
3:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Vier Frauen und ein Todesfall (9/10)

Drachentöter

Krimiserie, Österreich 2004

Darsteller:
JulieAdele Neuhauser
HenrietteGaby Dohm
MariaBrigitte Kren
SabineMartina Poel
FranziMichael Ostrowski
PaulmichlRaimund Wallisch
u.a.
Regie: Andreas Prochaska
Länge: 47 Minuten


(ORF)


Seitenanfang
3:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Vier Frauen und ein Todesfall (10/10)

Liebessumpf

Krimiserie, Österreich 2004

Darsteller:
JulieAdele Neuhauser
HenrietteGaby Dohm
MariaBrigitte Kren
SabineMartina Poel
FranziMichael Ostrowski
PaulmichlRaimund Wallisch
u.a.
Regie: Andreas Prochaska
Länge: 48 Minuten


(ORF)


Seitenanfang
4:35
Stereo-Ton16:9 Format

Wilder Kaiser und Kitzbüheler Alpen

Film von Doris Fercher

(aus der ORF-Reihe "Stadt - Land - Österreich")


(ORF/3sat)


Seitenanfang
5:15
Stereo-Ton16:9 Format

Zwischen Karawanken und Nockbergen -

die Mitte Kärntens

Film von Doris Fercher


(ORF/3sat)

Sendeende: 5:55 Uhr