Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Donnerstag, 28. Mai
Programmwoche 22/2009
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00
Stereo-Ton16:9 Format

Report

Das politische Magazin des ORF

Moderation: Gabi Waldner


Das Wochenmagazin liefert Hintergrundberichte zum aktuellen politischen Geschehen in Österreich und der EU. Studiogespräche mit führenden Politikern und Experten beleuchten Hintergründe von Entscheidungen und Entwicklungen.
(ORF)


6:45
Stereo-Ton16:9 Format

Schöner Leben

Das Magazin für Lebenslust

Moderation: Barbara van Melle


Das Lifestylemagazin aus Österreich hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die Themen reichen von Gesundheit und Wellness über Haus und Garten, Rezepte und Dekorationstipps bis hin zu einem Starporträt, in dem Prominente Einblicke in ihr ganz persönliches Umfeld gewähren.
(ORF)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wh.)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Kölner Treff

Moderation: Bettina Böttinger

Mit den Gästen Ramona Leiß (Moderatorin)m
Sophie von Kessel (Schauspielerin), Thomas
Hampson (Bariton), Elisabeth Gürtler (Grande
Dame der österreichischen Gesellschaft), Moritz
Netenjakob (Comedian) und Volker Wieprecht
(Radiomoderator und Autor)


Prominente Gäste und Menschen, die nicht tagtäglich im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche und bewegende Lebensgeschichte haben, kommen zum Gespräch zu Bettina Böttingers "Kölner Treff".
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:40
Stereo-Ton16:9 Format

Erlebnisreisen-Tipp: Baden-Württemberg

Bio-Urlaub im Kraichgau

Film von Klaus Kuderer


Rund um den Globus, von Friesland bis Neuseeland, stellt die Reihe "Erlebnisreisen-Tipp" interessante Reiseziele vor.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
11:45
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Orientierung

Das Religionsmagazin des ORF

Moderation: Doris Appel


Das Religionsmagazin berichtet über Hintergründe und aktuelle Ereignisse aus den Weltreligionen. Einen Schwerpunkt bildet neben der Berichterstattung aus Österreich die Situation in Afrika und Lateinamerika.
(ORF)


Seitenanfang
12:15
Stereo-Ton16:9 Format

100% Urlaub

Themen:
- Topziel: Hit für Biker - Die Mororradstraße
  Deutschland
- Städtetrip: Stralsund mit dem neuen Ozeaneum
- Schlemmen & Genießen: Deftiges aus den
  amerikanischen Südstaaten
- Reif für die Insel: Yeu - Mini-Insel vor der
  französischen Atlantikküste


Das Magazin ist ein Reiseführer mit konkreten Tipps und Infos für den Urlaub und gleichzeitig eine Einladung, von den schönsten Urlaubszielen zu träumen.
(ARD/SR)


Seitenanfang
12:45
Stereo-Ton16:9 Format

Madeira

Zwischen Wolken und Meer

Film von Andreas Lueg

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Vor 200 Jahren waren Engländer die ersten Madeira-Touristen - auf der Suche nach einem stilvollen Refugium. Winston Churchill ließ, hingerissen von der Natur, die Zigarre liegen und fing an zu malen. George Bernhard Shaw vernachlässigte die Literatur, um mit 68 Jahren ...
(ARD/SR/3sat)

Text zuklappen
Vor 200 Jahren waren Engländer die ersten Madeira-Touristen - auf der Suche nach einem stilvollen Refugium. Winston Churchill ließ, hingerissen von der Natur, die Zigarre liegen und fing an zu malen. George Bernhard Shaw vernachlässigte die Literatur, um mit 68 Jahren Tango tanzen zu lernen - im legendären Reid's Palace, Madeiras Grand Hotel. Auch Österreichs Kaiserin Sissi war ganz begeistert von Madeira. Heute ist Madeira bekannt als Blumeninsel und "schwimmender Garten", vielgepriesen wegen seines Natur- und Kulturerbes - ein Ort der Harmonie zwischen Mensch und Natur. Und noch immer umweht eine Aura von Exklusivität die Quintas de Madeira: ehemalige Landgüter und Herrenhäuser, die inzwischen jedem Reisenden offenstehen.
Der Film stellt die Insel Madeira vor und erzählt die Geschichte dieses Touristenmagneten.
(ARD/SR/3sat)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Nasanin - So jung, so schön, so traurig

(Wh.)


Seitenanfang
14:05
Stereo-Ton16:9 Format

Newton

Neues aus der Welt der Wissenschaft

Auf den Spuren der Illuminati

Moderation: Carolina Inama


Das österreichische Wissenschaftsmagazin informiert aus Labors, Forschungsstätten und von anderen Schauplätzen der Wissenschaft über das Neueste aus Wissenschaft und Forschung.
(ORF)


Seitenanfang
14:30
Stereo-Ton16:9 Format

wissen aktuell: Schaltzentrale Gehirn

Konzept von Katharina Finger

(Wh.)


Seitenanfang
17:15
16:9 Format

Ländermagazin

Heute aus Mecklenburg-Vorpommern

Moderation: Angelika Jarohs

Themen:
- Buga-Kindertest
- Backüacker-Hotel
- Haus Sonnenwinkel
- Kicks Berg
- Hannis Imerium
- Die Weiße Wiek
- Tango-Café
- Diabetiker Hund

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Ende April ist in Schwerin die Bundesgartenschau eröffnet worden. Sie ist ein echter Besuchermagnet, vor allem für die ältere Generation. In aller Gemütlichkeit schlendern sie an Blumenbeeten entlang und fachsimpeln über dies und das. Wie spannend aber ist die Buga ...
(ARD/NDR/3sat)

Text zuklappen
Ende April ist in Schwerin die Bundesgartenschau eröffnet worden. Sie ist ein echter Besuchermagnet, vor allem für die ältere Generation. In aller Gemütlichkeit schlendern sie an Blumenbeeten entlang und fachsimpeln über dies und das. Wie spannend aber ist die Buga für Kinder?
"Ländermagazin" hat den Test gemacht. Außerdem stellt die Sendung unter anderem Backpacker-Hotels vor und berichtet über die 17. Störtebeker-Festspiele auf Rügen.
(ARD/NDR/3sat)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit



Das Magazin "schweizweit" berichtet aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport und zeichnet ein facettenreiches Bild der Schweiz.


Seitenanfang
18:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

37 Grad: Die Fabrik schließt - und was kommt danach?

Film von Angelika Wörthmüller und Enrico Demurray

Ganzen Text anzeigen
20. Februar 2009: 44 Jahre Autoproduktion gehen zu Ende. Bei Karmann in Rheine läuft das letzte Auto vom Band. Seit 1901 hat Karmann Geschichte geschrieben. Von Oldtimern der Marken Adler und Triumph zum berühmten sportlichen Flitzer Karmann Ghia. Noch bis vor Kurzem ...

Text zuklappen
20. Februar 2009: 44 Jahre Autoproduktion gehen zu Ende. Bei Karmann in Rheine läuft das letzte Auto vom Band. Seit 1901 hat Karmann Geschichte geschrieben. Von Oldtimern der Marken Adler und Triumph zum berühmten sportlichen Flitzer Karmann Ghia. Noch bis vor Kurzem haben Karmann-Mitarbeiter einen krisenfesten Job gehabt, haben vergleichsweise gut verdient und ein gutes Leben geführt. Sie wohnen im Eigenheim, haben ein Auto, die Kinder gehen zur Schule, und plötzlich heißt es: Der Geldhahn wird zugedreht, und die Arbeitsagentur empfiehlt bundesweite Jobsuche.
Die Dokumentation von Angelika Wörthmüller und Enrico Demurray begleitet zwei Männer und zwei Frauen nach dem Verlust ihres Arbeitsplatzes bei Karmann.


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Stefan Schulze-Hausmann

Rätselhaftes Gezwitscher
Wie Jungvögel singen lernen


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Ernst A. Grandits

"Hast Du meine Alpen gesehen?" -
Die jüdischen Ursprünge des Alpinismus


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

Die Wiese

Entdeckungsreise durch eine Wunderwelt

Film von Jan Haft

Ganzen Text anzeigen
Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere. Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in der bunten ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Jeder kennt sie, jeder liebt sie: die Blumenwiese. Ein Meer aus leuchtenden Farben und filigranen Formen, dem tropischen Korallenriff durchaus ebenbürtig. Ein Paradies für unzählige Tiere. Manche leben unterirdisch, andere im Dickicht der Halme und einige in der bunten "Wipfelregion". Die Wiese ist jedoch bei genauerer Betrachtung alles andere als ein friedlicher Ort: Ein ständiger Kampf tobt um den farbenprächtigsten Lebensraum. Der Wald versucht immer wieder aufs Neue, die offenen Flächen zu erobern, setzt der Wiese mit einem Bombardement Hunderttausender Baumsamen zu. Sie landen auf fruchtbarem Boden und beginnen zu keimen. Der Schatten der kleinen Sprösslinge ist das Todesurteil für die bunten Wiesenblumen. Doch die Wiese hatte in der Vergangenheit starke Verbündete - so hielten große Pflanzenfresser wie Wisent und Auerochse, Tarpan und Nashorn die kleinen Bäume kurz. Blumen, Gräsern und Kräutern macht die rabiate Behandlung nichts aus, sie brauchen sogar die regelmäßige "Verstümmelung". Wiesenpflanzen können im Gegensatz zu Baumsamen aus der Basis neu austreiben. Seit die Großtierherden Europas weitestgehend verschwunden sind, hängt der Lebensraum Wiese ganz vom Menschen ab. Weidevieh und regelmäßiges Mähen sorgen dafür, dass die bunte Blumenwiese noch bis Mitte des letzten Jahrhunderts weit verbreitet war. Erst mit Einzug der industrialisierten Landwirtschaft wurden aus den farbenprächtigen aber nährstoffarmen Bauernwiesen durch Gülledüngung intensiv bewirtschaftete, monochrome Grasäcker. Hochleistungssorten überwucherten die Blütenpflanzen, allenfalls der Stickstoff liebende Löwenzahn taucht die "grünen Wüsten" in ein sattes Dottergelb.
Eine spannende Zeitreise voller überraschender Geschichten zeigt die Wiese von ihrer Entstehung nach der Eiszeit bis in die Gegenwart.
(ARD/NDR)


Seitenanfang
21:00
Stereo-Ton16:9 Format

scobel

mehr wissen über: Altern in Deutschland

Moderation: Gert Scobel

Mit Prof. Dr. Ursula Staudinger (Psychologin),
Prof. Dr. Christian Behl (Neurobiologe) und
Dr. Sebastian Knell (Philosoph)

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
In den letzten 100 Jahren hat sich unsere Lebensdauer um gut 30 Jahre erhöht. Dabei ist das Risiko, im Alter krank oder gar pflegebedürftig zu werden, statistisch gesunken. 30 gewonnene Jahre also, die bisher relativ ungenutzt verstrichen. Das werden wir uns so in ...

Text zuklappen
In den letzten 100 Jahren hat sich unsere Lebensdauer um gut 30 Jahre erhöht. Dabei ist das Risiko, im Alter krank oder gar pflegebedürftig zu werden, statistisch gesunken. 30 gewonnene Jahre also, die bisher relativ ungenutzt verstrichen. Das werden wir uns so in Zukunft nicht mehr leisten können, denn im Jahr 2050 werden bereits 40 Prozent der Weltbevölkerung über 60 Jahre alt sein. 60 Prozent der Bevölkerung können sich dann nicht so einfach aufs Altenteil zurückziehen. Zum einen könnte keine Gesellschaft das finanziell tragen. Zum anderen aber waren die Alten noch nie so jung, so fit wie heute. Ein Potenzial, das genutzt werden sollte - zum Beispiel mit ehrenamtlichem Engagement.
Alterforscher fordern den Wechsel von der Erwerbs- zu einer Tätigkeitsgesellschaft, die auch den jungen Alten wichtige Funktionen zuweist. Das erfordert, dass sich unser Bewusstsein vom Alter ändert. Was sind die Kernkompetenzen des Alters? Welche Konzepte einer erfolgreichen Altersgestaltung gibt es? Wie schaffen wir, auf den demografischen Wandel reagierend, eine neue Solidarität und Ausgleich zwischen den Generationen? Wie können wir den klassischen Lebensverlauf - lernen, arbeiten, ruhen - so modifizieren, dass unsere Gesellschaft tragfähig bleibt und das Alter zu einer sinnvollen Lebensphase wird, und was kann jeder einzelne in seinem persönlichen Leben dafür leisten? Diese und andere Fragen diskutiert Gert Scobel mit seinen Gästen.


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

Männer am Rande des Nervenzusammenbruchs

Auszeit

(L'emploi du temps)

Spielfilm, Frankreich 2001

Darsteller:
VincentAurélien Recoing
MurieKarin Viard
Jean-MichelSerge Livrozet
VaterJean-Pierre Mangeot
MutterMonique Mangeot
u.a.
Regie: Laurent Cantet

Ganzen Text anzeigen
Allem Anschein nach genießt Vincent das Leben, das er führt - wochenlang ist er unterwegs: Geschäftsreisen zu Kongressen und anderen Terminen. Nur vage berichtet er seiner Frau Muriel und den Kindern von seinen Erfahrungen und Erlebnissen. In Wirklichkeit ist Vincents ...

Text zuklappen
Allem Anschein nach genießt Vincent das Leben, das er führt - wochenlang ist er unterwegs: Geschäftsreisen zu Kongressen und anderen Terminen. Nur vage berichtet er seiner Frau Muriel und den Kindern von seinen Erfahrungen und Erlebnissen. In Wirklichkeit ist Vincents Arbeitsleben aber längst reine Fiktion. Vor Wochen schon hat er seine langjährige Stelle als Consultant verloren, aber er war bislang nicht in der Lage, seine Familie über die neuen Verhältnisse zu informieren. Vincent erfindet einen verantwortungsvollen, tollen neuen Job in Genf. Tatsächlich besteht seine Ganztagsbeschäftigung vor allem darin, die notwendigen Lügen parat zu haben, um die Seifenblase nicht platzen zu lassen. Um dennoch nicht aufzufliegen, muss er auch weiterhin Geld nach Hause bringen. So betrügt er sogar seine besten Freunde, die ihm ahnungslos ihr Erspartes für dubiose Investitionen anvertrauen. Doch die Widersprüche und Spannungen der gefährlichen Konstruktion aus Lügen und Wunschträumen drohen Vincent allmählich zu überwältigen.
Die Erwartungen einer Gesellschaft, in der der Job das Leben ist, der innige Wunsch eines liebenden Vaters, der für sein Kind nur das Beste will: Es sind alltägliche Bedingungen, die einen Mann im Film von Laurent Cantet ("In den Süden") an den Rand des Abgrunds treiben. Hat das Doppelleben zunächst noch seinen Reiz, so wird es mit zunehmender Dauer schier unerträglich: Cantet schildert dieses gemächliche, aber unaufhaltsame Abgleiten in den Schrecken mit bemerkenswerter Genauigkeit. Getragen wird der Film von dem renommierten französischen Theaterschauspieler Aurélien Recoing, der in "Auszeit" seine erste Hauptrolle in einem Kinofilm spielt.

Als letzten Film der Reihe "Männer am Rande des Nervenzusammenbruchs" zeigt 3sat am Freitag, 29. Mai, um 22.25 Uhr "Arizona Dream" mit Johnny Depp.


Seitenanfang
0:35
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:00
Stereo-Ton16:9 Format

Rundschau

Politik und Wirtschaft aus Schweizer Sicht


Die "Rundschau" bietet Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das Magazin aus der Schweiz liefert Hintergrundberichte und Recherchen über aktuelle Ereignisse und Brennpunkte im In- und Ausland.



Seitenanfang
2:20
VPS 00:01

Stereo-Ton16:9 Format

Seitenanfang
2:55
16:9 Format

Seitenblicke



Das österreichische Gesellschaftsmagazin berichtet aus der Welt der High Society: Die Feste der Reichen und Schönen, königliche Hochzeiten, internationale Festspiele, Modeveranstaltungen, Premierenfeiern - das sind die Schauplätze von "Seitenblicke".
(ORF)




Seitenanfang
3:50
Stereo-Ton

Hitparade

Moderation: Uwe Hübner

Mit Nicole, Tony Marshall, Michelle, Chris Wolff,
Cindy Berger, Achim Reichel, Leonard, Pe Werner
und den Rattles


Wenn in den 1970er Jahren am Samstagabend die ZDF-"Hitparade" die besten deutschen Schlager präsentierte, saß ganz Fernsehdeutschland vor dem Bildschirm. Später kamen auch Musiker anderer Genres wie Pop, Rock und Neue Deutsche Welle hinzu.


Seitenanfang
4:35
Stereo-Ton16:9 Format

Club 2

Thema: Wandert unsere Jugend nach rechts?

Mit Andreas Khol (ehemaliger Nationalratspräsident),
Bernhard Heinzlmaier (Jugendforscher, Institut für
Jugendkulturforschung), Christian Dworzak (Sozialarbeiter
Streetwork Wien, Verein Rettet das Kind), Willi Mernyi
(Mauthausen Komitee Österreich), Karina Neuhofer
(Katholische Jugend Oberösterreich) und Ramses (Wiener
Rapper "Absolut HIV")
Leitung: Renata Schmidtkunz


"Club 2", das Talk-Format des ORF, hinterfragt vorgefertigte und dominierende Meinungen und Klischees. Diskutiert werden gesellschaftspolitische Themen ohne Tabus - mit Open End. Zu jeder Sendung sind circa sechs Gäste geladen, die etwas zu sagen haben.
(ORF)

Sendeende: 5:55 Uhr