Programm-Übersicht
Kalender
Oktober 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Montag, 29. Dezember
Programmwoche 01/2009
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:00
Stereo-Ton

Herrenhäuser in Schleswig-Holstein

Fünfteilige Reihe von Michael Radtke

5. Von Würde und Bürge

Moderation: Alida Gundlach

Ganzen Text anzeigen
Auf dem flachen Land Schleswig-Holsteins sind im Lauf der Zeit zahlreiche Herrenhäuser entstanden. Ihre Geschichte und ihre heutige Nutzung stehen im Mittelpunkt der fünfteiligen Reihe über die einzigartige norddeutsche Kulturlandschaft.
In der fünften Folge fragt ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Auf dem flachen Land Schleswig-Holsteins sind im Lauf der Zeit zahlreiche Herrenhäuser entstanden. Ihre Geschichte und ihre heutige Nutzung stehen im Mittelpunkt der fünfteiligen Reihe über die einzigartige norddeutsche Kulturlandschaft.
In der fünften Folge fragt Alida Gundlach, wie man ein Herrenhaus erhalten und finanzieren kann. Diese Frage ist nicht neu: Schon in früheren Jahrhunderten mussten Gutshöfe immer wieder aufgegeben werden. Doch sie stellt sich heute verschärft. Während die Kosten nach oben schnellen, bleiben die Einnahmen überschaubar. Selbst mit großräumiger Landwirtschaft - manche Güter haben immer noch an die 1.000 Hektar - lässt sich der Aufwand, den ein Herrenhaus erfordert, kaum noch finanzieren. Die Eigner müssen sich einiges einfallen lassen, um über die Runden zu kommen. Salzau, der größte Bau seiner Art, hat es geschafft. Nach mageren Jahren stellt die Nutzung als Landeskulturzentrum einen Scheck auf die Zukunft dar. Junge Orchestermusiker haben sich in dem Gemäuer aus dem Ende des 19. Jahrhunderts eingenistet. Auch Hasselburg bei Neustadt ist ein Platz auf der schleswig-holsteinischen Landkarte der Herrenhäuser sicher. Die Nutzung während des Schleswig-Holstein Musik Festivals passt gut zu der Sammlung alter Tasteninstrumente, die das Ehepaar Beurmann zusammengetragen hat. Farve dagegen, eine kaum bekannte Anlage in der Nähe von Oldenburg in Holstein, versteht sich nach wie vor als ein landwirtschaftlicher Betrieb.
(ARD/NDR)


6:45

Von Rurutu nach Upolu

Mit Südsee-Piloten auf Inselkurs

Eine Rundreise zu exotischen Südseeinseln

Film von Klaus Scherer

Ganzen Text anzeigen
Um einen 150-Kilo-Stein zu heben, braucht der stärkste Mann Rurutus kaum mehr als fünf Sekunden: Erst geht er in die Hocke, dann schließt er den Brocken in die Arme, richtet sich schwungvoll auf und wuchtet sich den Stein auf die Schulter. Es gibt gleich mehrere ...
(ARD/NDR)

Text zuklappen
Um einen 150-Kilo-Stein zu heben, braucht der stärkste Mann Rurutus kaum mehr als fünf Sekunden: Erst geht er in die Hocke, dann schließt er den Brocken in die Arme, richtet sich schwungvoll auf und wuchtet sich den Stein auf die Schulter. Es gibt gleich mehrere Theorien, wo dieser Nationalsport herkommt: Die einen sagen, das Steineheben diene dazu, den Stammeshäuptling zu ermitteln, andere behaupten, Rurutus Männer hätten damit schon immer ihren Frauen imponieren wollen. Aber auch die umgekehrte These gibt es: Dass Frauen das Steineheben erfunden hätten, um die Fischer zu beeindrucken, die sich vor lauter Arbeit nicht für sie interessiert hätten.
In knapp drei Wochen hat Klaus Scherer mit seinem Team fast 55.000 Flugkilometer zurückgelegt, um auf weitgehend unbekannten Südseeinseln den unterschiedlichsten Geschichten nachzugehen: den Geheimnissen der schwarzen Perlen auf Manihiki, Cook-Inseln, dem weißgelockten "Westminster-Parlament" auf Funafuti, Tuvalu, den endlosen Lavafeldern der Vulkaninsel Savaii auf West-Samoa und den schillernden "Fa'afafines" auf dem benachbarten Upolu: Männer, die "weiblich" erzogen wurden.
(ARD/NDR)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

2te Heimat - New York

Eine Lebensgeschichte als Reisegeschichte

Zweiteiliger Film von Robert Barth

1. Teil

Ganzen Text anzeigen
"Das Tolle an New York ist, dass man es nie geschafft hat", so fasst Jazz-Musiker Franz Hackl, 42 Jahre alt, sein New-York-Bild zusammen. Seit fast 20 Jahren lebt der gebürtige Österreicher in der Metropole am Hudson River.
Franz Hackl gibt in diesem Film Einblicke ...
(ORF/3sat)

Text zuklappen
"Das Tolle an New York ist, dass man es nie geschafft hat", so fasst Jazz-Musiker Franz Hackl, 42 Jahre alt, sein New-York-Bild zusammen. Seit fast 20 Jahren lebt der gebürtige Österreicher in der Metropole am Hudson River.
Franz Hackl gibt in diesem Film Einblicke in sein Leben in seiner Wahlheimat New York und lässt spüren, welchen Rhythmus der Big Apple für ihn hat. Auch Freunde und Bekannte aus den verschiedensten Lebensbereichen zeichnen in Gesprächen mit Hackl ihr individuelles Bild dieser Weltmetropole, in der Individualität einen besonderen Stellenwert hat. Hackl stellt auch einige seiner künstlerischen Projekte vor, die so nur in New York entstehen konnten.

Am Dienstag, 30. Dezember, um 9.05 Uhr, zeigt 3sat "2te Heimat - Jamaica".
(ORF/3sat)


9:35
Stereo-Ton16:9 Format

Vor der Küste Cornwalls

Die Isles of Scilly

Film von Beate Kuhn und Marc Delestre

(aus der ARD-Reihe "Bilder einer Landschaft")

Ganzen Text anzeigen
Auf der einen Seite lockt subtropische Gartenpracht zum Inselbummel, auf der anderen Seite machen wogenumpeitschte schroffe Felsenkliffs jeden Annäherungsversuch an das Meer zu einem gefährlichen Abenteuer. Solch gegensätzliche Gesichter zeigen die insgesamt mehr als ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Auf der einen Seite lockt subtropische Gartenpracht zum Inselbummel, auf der anderen Seite machen wogenumpeitschte schroffe Felsenkliffs jeden Annäherungsversuch an das Meer zu einem gefährlichen Abenteuer. Solch gegensätzliche Gesichter zeigen die insgesamt mehr als 140 Inseln und Felsenriffe am Eingang des Ärmelkanals in Cornwall, die Isles of Scilly, ein Archipel knapp 50 Kilometer vor der Südwestspitze Englands. Hunderten von Schiffen aus aller Welt wurde diese Inselgruppe zum Verhängnis: Plötzlich taucht sie aus dem Atlantik auf, scheint als Vorposten Europas die Alte Welt zu verteidigen gegen Ankömmlinge aus der Neuen Welt. Gräber mit deutschen Inschriften erinnern auf dem romantisch gelegenen Inselfriedhof an eine der schlimmsten Katastrophen der Passagierseefahrt, den Untergang der "Schiller" im Mai 1875. Bei diesem Unglück kamen 335 Menschen ums Leben. Inzwischen locken die zahlreichen Wracks moderne Schatzsucher auf die Scilly-Inseln. Die meisten der jährlich 100.000 Besucher jedoch kommen vor allem wegen des berühmten "Abbey Garden" auf Tresco, einem Park mit üppiger subtropischer Vegetation rund um ein altes Kloster. Da der Golfstrom ein ausgesprochen konstantes und mildes Klima mit äußerst geringen Temperaturunterschieden entstehen lässt, kennt das Klima auf den Scilly Islands im Prinzip nur zwei Jahreszeiten, Frühling und Sommer. So wachsen im Abbey Garden über 20.000 exotische Pflanzen aus über 80 Ländern.
Der Film zeigt die Sehenswürdigkeiten der Inselgruppe im Atlantik.
(ARD/BR)


Seitenanfang
10:20
Stereo-Ton16:9 Format

Heiße Inseln

Ein Streifzug durch die Karibik

Film von Stefan Schaaf

(aus der ARD-Reihe "Weltreisen")

Ganzen Text anzeigen
365 feinsandige Strände - für jeden Tag des Jahres einer. Diese verlockende Statistik hat eine kleine, aber feine Insel in der Karibik zu bieten: Antigua. Antigua gehört zur Inselgruppe der kleinen Antillen, genauer zu den Leeward-Eilanden, und erfüllt alle ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
365 feinsandige Strände - für jeden Tag des Jahres einer. Diese verlockende Statistik hat eine kleine, aber feine Insel in der Karibik zu bieten: Antigua. Antigua gehört zur Inselgruppe der kleinen Antillen, genauer zu den Leeward-Eilanden, und erfüllt alle Klischeevorstellungen von Sonne, Palmen und Strand. Segler wissen sofort: Es sind die "Insel über dem Winde". Doch kaum jemand weiß, dass aus Antigua auch heiße Soßen kommen: Rosie McMaster betreibt dort den Familienbetrieb "Susie's Hot Sauce" schon in zweiter Generation und gewinnt mit ihren Kreationen einen Preis nach dem anderen - und zwar in den USA. Gut 40 Kilometer entfernt geht es noch heißer zu: Die Nachbarinsel Montserrat wurde 1995 über Nacht weltweit bekannt, als ein längst erloschener Vulkan mit unvorstellbarer Gewalt ausbrach und den Großteil der Insel unter Schutt und Asche legte. Eigentlich sollte die Insel ganz evakuiert werden, doch es leben noch rund 4.000 Bewohner auf der Nordhälfte, und es kommen auch wieder Touristen.
Ein Film über die Inseln in der Karibik und den Alltag ihrer Bewohner.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
10:50
16:9 Format

Gärten der Meere

Seegraswiesen in Mosambik

Film von Holger Preuße und Ivonne Schwamborn

Ganzen Text anzeigen
Almeida Guissamulo, Meeresbiologe an der Universität in Maputo, der Hauptstadt von Mosambik, setzt sich seit vielen Jahren für den Erhalt der Seegräser an der Küste des südostafrikanischen Landes ein. Obwohl die Forschertätigkeit in den vergangenen Jahren zugenommen ...
(ARD/RB)

Text zuklappen
Almeida Guissamulo, Meeresbiologe an der Universität in Maputo, der Hauptstadt von Mosambik, setzt sich seit vielen Jahren für den Erhalt der Seegräser an der Küste des südostafrikanischen Landes ein. Obwohl die Forschertätigkeit in den vergangenen Jahren zugenommen hat, ist in tropischen Gefilden noch Vieles unentdeckt. Nur Wenige befassen sich mit den scheinbar unspektakulären Seegraswiesen in unmittelbarer Küstennähe. Aber ohne Seegras, das mit Ausnahme der Antarktis in allen Ozeanen vorkommt, wären die Weltmeere längst nicht so reich an Arten. Seegraswiesen gehören zu den produktivsten Ökosystemen der Welt. Guissamulo forscht hauptsächlich im Bazaruto Archipel vor der mosambikanischen Küste. Sein Augenmerk gilt nicht nur den weiten Wiesen, sondern auch einer sehr seltenen und höchst scheuen Tierart, die sich ausschließlich von Seegras ernährt: Dugongs oder Seekühe. Sie stehen auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten und sind die einzigen Meeressäuger, die sich ausschließlich vegetarisch ernähren. Durch den globalen Rückgang der Seegraswiesen ist auch ihr Überleben ungewiss. Guissamulo nimmt seinen deutschen Kollegen Ralf Schwamborn auf eine Forschungsreise mit, um ihn mit der Situation vor Ort und den Problemen bekannt zu machen. Der Meeresbiologe vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven ist ein ausgewiesener Kenner der Seegrasflora.
Der Film von Holger Preuße und Ivonne Schwamborn begleitet die beiden Meeresbiologen bei ihrer Arbeit vor der Küste Mosambiks.
(ARD/RB)


Seitenanfang
11:30
schwarz-weiss monochrom

Mata Hari

Spielfilm, USA 1931

Darsteller:
Mata HariGreta Garbo
Leutnant Alexis RosanoffRamon Novarro
General ShubinLionel Barrymore
AdrianiLewis Stone
DuboisC. Henry Gordon
u.a.
Regie: George Fitzmaurice

Ganzen Text anzeigen
Mata Hari, eine umschwärmte Tänzerin, bezaubert in den Jahren des Ersten Weltkriegs Paris. Oft sieht man sie im Spielclub des eleganten Monsieur Adriani, in dem hohe Offiziere und einflussreiche Zivilisten verkehren. Dass Adriani heimlich für die Deutschen arbeitet und ...
(ARD)

Text zuklappen
Mata Hari, eine umschwärmte Tänzerin, bezaubert in den Jahren des Ersten Weltkriegs Paris. Oft sieht man sie im Spielclub des eleganten Monsieur Adriani, in dem hohe Offiziere und einflussreiche Zivilisten verkehren. Dass Adriani heimlich für die Deutschen arbeitet und Mata Hari seine beste Spionin ist, weiß nur General Shubin, Attaché der russischen Botschaft, der ihr hörig ist und sein Land an sie verraten hat, um sie zur Geliebten zu gewinnen. Als der junge russische Fliegerleutnant Alexis Rosanoff mit wichtigem Geheimmaterial nach Paris kommt, ist auch er fasziniert von der schönen Frau. Shubin spürt, dass es Mata Hari nicht nur um dessen Dokumente geht, als sie sich mit Rosanoff einlässt. Er reagiert mit rasender Eifersucht und versucht, Mata Hari an die französische Abwehr zu verraten. Sie erschießt ihn kaltblütig und will sich nach Holland absetzen, erfährt jedoch, dass Rosanoff abgestürzt und schwer verletzt ist. Sie eilt zu ihm und wird kurz darauf verhaftet und zum Tod durch Erschießen verurteilt. Nach einem schmerzlichen Abschied von Rosanoff tritt sie vor das Exekutionskommando.
Um die Tänzerin Mata Hari ranken sich seit dem Ersten Weltkrieg viele Legenden: Sie wurde zum Inbegriff der schönen Spionin, die ihre Macht über Männer raffiniert missbrauchte. Ob sie wirklich Spionage betrieben hat, ist historisch eher umstritten. In dem Film des gebürtigen Franzosen George Fitzmaurice, der sich in den 1920er Jahren mit Inszenierungen exotischer Unterhaltungsfilme einen Namen gemacht hatte, darf Greta Garbo als Mata Hari viel Gefühl zeigen.
(ARD)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Fernweh - Rund ums Mittelmeer

Siebenteilige Reihe

4. Türkei und Griechenland

Moderation: Mona Vetsch

Ganzen Text anzeigen
Jährlich pilgern 200 Millionen Touristen ans Mittelmeer. Doch das Mittelmeer ist viel mehr als eine Feriendestination: Es ist die Wiege der abendländischen Zivilisation. An seinen Küsten entstanden Christentum, Islam und Judentum. Lange Zeit war das Mittelmeer das ...

Text zuklappen
Jährlich pilgern 200 Millionen Touristen ans Mittelmeer. Doch das Mittelmeer ist viel mehr als eine Feriendestination: Es ist die Wiege der abendländischen Zivilisation. An seinen Küsten entstanden Christentum, Islam und Judentum. Lange Zeit war das Mittelmeer das Zentrum der Welt - "mediterraneo" bedeutet wörtlich "Mitte der Erde". Das Mittelmeer steht seit Tausenden von Jahren für blauen Himmel und klares Wasser, für ein fruchtbares Küstenland voller Trauben, Oliven und Zitronen.
"Fernweh - Rund ums Mittelmeer" nimmt mit auf eine abenteuerliche Tour entlang der Mittelmeerküste. Bikini und Burkas, Terrorismus und Tourismus, Sandburgen und versunkene Städte, Flüchtlingslager und Ferienbungalows: Mona Vetsch und die "Fernweh"-Reporter berichten vom vielfältigen und kontrastreichen Leben entlang der Mittelmeerküste von Gibraltar über Marokko, Israel und Syrien bis Griechenland, durch den Balkan nach Italien, Frankreich und Spanien zurück nach Gibraltar. Die vierte Folge führt durch die Türkei und Griechenland.


Seitenanfang
14:00

Der Salzbaron

Siebenteilige Fernsehspielreihe, Österreich 1993

Nach einer Idee von Hellmut Andics

5. Langer Abschied

Darsteller:
Alexander WandruschChristoph Moosbrugger
Alma von GlempeggMichaela Rosen
Alphons von GlempeggFranz Buchrieser
Otto von MitzkoHerwig Seeböck
u.a.
Regie: Bernd Fischerauer

Ganzen Text anzeigen
Nach einem kurzen Aufenthalt in Galizien kehrt Xandl endgültig nach Ischl zurück. Alexander Girardi entdeckt Lisas Gesangstalent und besetzt sie in der "Fledermaus". Alma Glempegg verspielt beim Roulette den gesamten Familienschmuck. In ihrer Verzweiflung bittet sie ...
(ORF/ARD/BR)

Text zuklappen
Nach einem kurzen Aufenthalt in Galizien kehrt Xandl endgültig nach Ischl zurück. Alexander Girardi entdeckt Lisas Gesangstalent und besetzt sie in der "Fledermaus". Alma Glempegg verspielt beim Roulette den gesamten Familienschmuck. In ihrer Verzweiflung bittet sie ihren Schwager Xandl um Hilfe.
Fünfte Folge der Serie "Der Salzbaron".
(ORF/ARD/BR)


Seitenanfang
15:40
Stereo-Ton16:9 Format

KAZA - ein Megapark für Elefanten

Film von Cornelia Volk und Jürgen Jozefowicz

Ganzen Text anzeigen
Sie wandern, bis sie Wasser finden. Über viele Kilometer - und wenn es sein muss, jedes Jahr an einen anderen Ort. Im letzten Jahrhundert haben Grenzen, Zäune, Siedlungen oder vermintes Gelände die Elefanten dabei fast überall in Afrika behindert. Damit sie wieder auf ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Sie wandern, bis sie Wasser finden. Über viele Kilometer - und wenn es sein muss, jedes Jahr an einen anderen Ort. Im letzten Jahrhundert haben Grenzen, Zäune, Siedlungen oder vermintes Gelände die Elefanten dabei fast überall in Afrika behindert. Damit sie wieder auf ihren alten Routen ziehen können, richten jetzt fünf Länder im Süden Afrikas eine gigantische Schutzzone ein: die "Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area", kurz KAZA. Gebiete in Namibia, Angola, Botswana, Simbabwe und Sambia werden durch grüne Korridore zu einem Megapark verbunden. Sie sollen es den Elefanten, die sich vor allem in Botswana stark vermehrt haben, zukünftig ermöglichen, unbehelligt zu Wasser und Weidegründen in den Nachbarländern zu gelangen. Angola, wo bis 2002 ein blutiger Bürgerkrieg tobte und kaum noch Elefanten leben, könnte dann mit den grauen Riesen Touristen anziehen. Die traditionellen Stammesoberhäupter im Caprivi-Zipfel in Namibia sorgen bereits dafür, dass die Menschen mit den zurückkehrenden wilden Tieren zusammenleben und sogar von ihnen profitieren können.
Der Film stellt das Naturschutzprojekt KAZA vor.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
16:35
Stereo-Ton16:9 Format

Rare Birds - Selten schräge Vögel

(Rare Birds)

Spielfilm, Kanada 2001

Darsteller:
DaveWilliam Hurt
PhonceAndy Jones
AliceMolly Parker
DebVicky Hynes
Buster BartlettGreg Malone
Dr. Jack TomlinsonMichael Chiasson
Länge: 97 Minuten
Erstausstrahlung
Regie: Sturla Gunnarsson
Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Dave Purcell hat die Nase gestrichen voll: Seine Ehe ist im Eimer, und sein kleines, abgelegenes Restaurant "The Auk" an der Steilküste von Neufundland wirft schon lange nichts mehr ab. Wäre da nicht sein Nachbar und bester Freund Phonse Murphy, dann würde er alles ...

Text zuklappen
Dave Purcell hat die Nase gestrichen voll: Seine Ehe ist im Eimer, und sein kleines, abgelegenes Restaurant "The Auk" an der Steilküste von Neufundland wirft schon lange nichts mehr ab. Wäre da nicht sein Nachbar und bester Freund Phonse Murphy, dann würde er alles hinschmeißen. Um Dave unter die Arme zu greifen, verbreitet dieser das Gerücht, dass sich in der Gegend eine außergewöhnlich seltene Wildente eingenistet habe. Das lässt Ornithologen aus aller Welt zu dem verlassenen Ort an der kanadischen Küste pilgern, und plötzlich wimmelt es in dem kleinen Ort von Touristen und Forschern. Auch das Geschäft im nahe gelegenen Restaurant boomt wieder. Alles könnte perfekt sein. Doch als sich Dave in Phonses Schwägerin, die bildhübsche Alice, verliebt, fangen die Probleme erst richtig an.
Ein überforderter Neufundländer wird mit einem verrückten Freund, einer erotischen Erweckung und mit seiner eigenen Midlife-Crisis konfrontiert. Dem 1952 in Reykjavik, Island, geborenen Regisseur Sturla Gunnarsson gelang mit "Rare Birds - Selten schräge Vögel" eine sympathisch-charmante Komödie. William Hurt zeigt anders als in vielen früheren Rollen sein Talent für erfrischende Komik, auch im Aufeinandertreffen mit Molly Parker ("The Good Shepherd") in ihrer Rolle der ungleichen Geliebten. Bei ihren Dreharbeiten an den spektakulären Originalschauplätzen in Neufundland, darunter der Cape Spear National Park mit dem östlichsten Punkt Nordamerikas, musste die Filmcrew unter anderem einen Schneesturm überstehen, der den härtesten Winter seit 100 Jahren mit der größten jemals gemessenen Schneemenge einleitete.


Seitenanfang
18:15
Stereo-Ton16:9 Format

Reisen in ferne Welten

Zehnteilige Reihe

5. Chile - Von der Wüste ins ewige Eis

Film von Julia Leiendecker

Ganzen Text anzeigen
Vulkane, Fjorde, Wüste und Eis: Kaum ein Land der Erde ist so vielfältig wie Chile. Im Norden des Landes, in einer der trockensten Wüsten der Welt, lebt der Franzose Alain Maury. Seit seiner Jugend fasziniert ihn die Sternenforschung, und weil der nächtliche Himmel ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Vulkane, Fjorde, Wüste und Eis: Kaum ein Land der Erde ist so vielfältig wie Chile. Im Norden des Landes, in einer der trockensten Wüsten der Welt, lebt der Franzose Alain Maury. Seit seiner Jugend fasziniert ihn die Sternenforschung, und weil der nächtliche Himmel nirgendwo sonst so klar ist wie dort, hat es Alain in die Atacama-Wüste verschlagen. Auch Alfredo Gonzalez lebt in dieser Einöde. Regelmäßig fährt der 75-Jährige mit seinem rostigen Dodge in die Wüste. Am Fuß der Vulkane findet er große Tuffsteine, die er zu Kunstwerken verarbeitet. Fast 2.000 Kilometer weiter südlich besteht die Landschaft aus schneebedeckten Vulkanen und einem riesigen Seengebiet. Bereits im frühen 19. Jahrhundert siedelten sich dort deutsche Einwanderer an - wie die Vorfahren von Heinz Held. Seine Familie lebt bereits in der fünften Generation am Lago Llanquihue, auf seinen Feldern grasen Holstein-Kühe. Im Süden Chiles liegt die Pampa. Riesige Schafherden ziehen über die Felder, ein eisiger Wind weht. Der Alltag der Schäfer ist hart, und doch schwärmen sie von ihrer Heimat.
Julia Leiendeckers Film zeigt die unterschiedlichen Facetten Chiles und stellt die Menschen vor, die dort leben.
(ARD/SR)


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kennwort Kino: Nostalgie und Rebellion - Baader Meinhof und

andere Komplexe

Film von Peter Paul Huth und Maik Platzen

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Im Jahr 2008 widmet sich eine ganze Reihe deutscher Kinoproduktionen dem jungen unangepassten Anti-Helden. In Uli Edels Film "Der Baader Meinhof Komplex", produziert von Bernd Eichinger, ist Moritz Bleibtreu als RAF-Terrorist Andreas Baader zu sehen, während Christoph ...

Text zuklappen
Im Jahr 2008 widmet sich eine ganze Reihe deutscher Kinoproduktionen dem jungen unangepassten Anti-Helden. In Uli Edels Film "Der Baader Meinhof Komplex", produziert von Bernd Eichinger, ist Moritz Bleibtreu als RAF-Terrorist Andreas Baader zu sehen, während Christoph Bach unter der Regie von Stefan Krohmer in die Rolle des Studentenführers "Dutschke" schlüpft. Maximilian Brückner, Shooting Star auf der Berlinale 2007, spielt in "Räuber Kneißl" mit der Titelrolle ebenfalls eine historische Figur, den bayerischen "Robin Hood" Mathias Kneißl. Regie-Talent Benjamin Heisenberg holt den Mythos des Rebellen in die Gegenwart. Sein spannungsvoll erwarteter zweiter Spielfilm "Der Räuber" wird derzeit gedreht und orientiert sich ebenfalls an einem realen Vorbild: Schauspieler Andreas Lust verkörpert Johannes Rettenberger, seines Zeichens Marathonläufer und Bankräuber. Das deutsche Kino des Jahres 2008 erzählt authentische Geschichten extremer Lebenswege, die unweigerlich in den Konflikt mit der Gesellschaft mündeten.
"Kennwort Kino: Nostalgie und Rebellion - Die Jungen des deutschen Films" zeigt, wie die jungen Schauspieler und Regisseure von heute das Thema der Auflehnung und der Revolte in Szene setzen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 Format

wissen aktuell: Geheimnis Schönheit

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Jeden Tag lassen sich in Deutschland über 1.000 Menschen operieren, um schöner zu werden. Auch die Modelwettbewerbe und Misswahlen werden immer zahlreicher. Doch dieser Schönheitstrend hat seinen Preis: Das Ideal schlanker Beine und flacher Bäuche treibt viele Menschen ...
(ARD/SWR/ZDF/3sat)

Text zuklappen
Jeden Tag lassen sich in Deutschland über 1.000 Menschen operieren, um schöner zu werden. Auch die Modelwettbewerbe und Misswahlen werden immer zahlreicher. Doch dieser Schönheitstrend hat seinen Preis: Das Ideal schlanker Beine und flacher Bäuche treibt viele Menschen zu falschen Vorstellungen über ihren Körper. Krankhafte Essstörungen sind nur ein Teil der Folgen. Warum aber ist Schönheit so verlockend, und was empfindet man überhaupt als "schön"? Der Blick ins Gehirn, die mathematische Analyse von Proportionen sowie kulturelle Vergleiche geben Antworten: Schön ist, was symmetrisch und regelmäßig ist. Dahinter steckt der Wunsch nach Ordnung, denn sie gibt Sicherheit und Vertrauen. Das ist bei allen Völkern und seit Menschengedenken gleich.
"Wissen aktuell" ist dem Geheimnis der Schönheit auf der Spur, beleuchtet wissenschaftliche Fragen nach dem Wesen und Ursprung von Schönheit und hinterfragt aktuelle Schönheitstrends.
(ARD/SWR/ZDF/3sat)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 Format

BAP: "Unplugged: Radio Pandora"

Mit Wolfgang Niedecken (Gesang, Gitarre), Werner Kopal
(Bass), Helmut Krumminga (Gitarre), Michael Nass
(Keyboard), Jürgen Zöller (Schlagzeug), Anne de
Wolff (Geige) und Rhani Krija (Percussion)
Aufzeichnung vom 3satfestival 2008
Erstausstrahlung

Regie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen
Knapp drei Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung und kurz vor ihrem 32. Bandgeburtstag brachten BAP ihr neues Album "Radio Pandora" heraus. Und gleich in zwei CD-Versionen: plugged und unplugged. "Radio Pandora" heißt das aktuelle Musikprojekt, mit dem die Band um ...

Text zuklappen
Knapp drei Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung und kurz vor ihrem 32. Bandgeburtstag brachten BAP ihr neues Album "Radio Pandora" heraus. Und gleich in zwei CD-Versionen: plugged und unplugged. "Radio Pandora" heißt das aktuelle Musikprojekt, mit dem die Band um Wolfgang Niedecken einmal mehr ihre ungebrochene Vitalität und ihre Spielfreude unter Beweis stellt. Dabei spielen BAP souverän mit Zitaten aus der Rock- und Popgeschichte, verfremden sie oder stellen sie in neue und überraschende Sinnzusammenhänge.
BAPs Auftritt beim 3satfestival ist das einzige Unplugged-Konzert der "Radio Pandora-Tour" 2008, das für das Fernsehen aufgezeichnet wurde.

Im Anschluss, um 23.30 Uhr, zeigt 3sat mit "Tomte: 'Es ist die Leidenschaft, die treibt'" ein weiteres Konzert vom 3satfestival 2008.


Seitenanfang
23:30
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 Format

Tomte: "Es ist die Leidenschaft, die treibt"

Thees Uhlmann (Gesang, Gitarre), Dennis Becker (Gitarre),
Max Schröder (Schlagzeug), Oliver Koch (Bass) und Simon
Frontzek (Tasteninstrumente)
Aufzeichnung vom 3satfestival 2008
Erstausstrahlung

Regie: Volker Weicker

Ganzen Text anzeigen
Auf einem Dorf unweit der Elbemündung gegründet, hat es die deutschsprachige Gitarrenband Tomte früh nach Hamburg verschlagen. Britpop und Indie haben ihren Stil geprägt. Vier Alben später ist die Gruppe in Berlin angekommen. Tomte machten die deutsche Sprache im ...

Text zuklappen
Auf einem Dorf unweit der Elbemündung gegründet, hat es die deutschsprachige Gitarrenband Tomte früh nach Hamburg verschlagen. Britpop und Indie haben ihren Stil geprägt. Vier Alben später ist die Gruppe in Berlin angekommen. Tomte machten die deutsche Sprache im Indiepop-Segment salonfähig und waren mitverantwortlich für den Deutschpop-Boom, der viele Indiebands zutage förderte. Sie gehören zu den wenigen deutschsprachigen Rockbands, die etwas zu sagen haben und das auch musikalisch umsetzen können. Mit ihrer Musik schaffen sie mühelos den Spagat zwischen Punk und Pop. Sven Regener, Autor und Sänger der Band Element of Crime, sagt über Tomte: "Sie hauen uns neue Lieder um die Ohren, die die meisten von uns, seien wir ehrlich, verdammt gerne selber geschrieben hätten."
Beim 3satfestival 2008 präsentierten Tomte ihre neue Platte "Heureka".


Seitenanfang
0:40
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:10
Stereo-Ton16:9 Format

SWR3 New Pop Nacht

New Pop hautnah - Katie Melua

Ganzen Text anzeigen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das erste Konzert präsentiert Katie Melua. Sie hat eine Stimme, die unter die Haut geht. In ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das erste Konzert präsentiert Katie Melua. Sie hat eine Stimme, die unter die Haut geht. In intimer Clubatmosphäre stellt die in England lebende Sängerin ihre schönsten Songs vor - begleitet von Piano, Kontrabass und Percussion. Mit Songs wie "Nine Million Bicycles" und "The Closest Thing to Crazy" sang sich Katie Melua in die Herzen ihrer Fans. Mit 22 Jahren hat die gebürtige Georgierin bereits zwei Platin-Alben vorzuweisen: "Call Off the Search" (2003) und das Nachfolgealbum "Piece by Piece" (2005).

Im Anschluss, ab 1.55 Uhr, zeigt 3sat fünf weitere Konzerte vom New Pop Festival Baden-Baden.
Mit "Katie Melua: Live in Düsseldorf" zeigt 3sat am Dienstag, 30. Dezember, um 5.15 Uhr ein weiteres Konzert der britisch-georgischen Sängerin und Musikerin.

(ARD/SWR)


Seitenanfang
1:55
Stereo-Ton16:9 Format

SWR3 New Pop Nacht

James Morrison

Ganzen Text anzeigen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das zweite Konzert präsentiert James Morrison. Das musikalische Wunderkind ist gesegnet mit ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das zweite Konzert präsentiert James Morrison. Das musikalische Wunderkind ist gesegnet mit einer fantastischen Stimme, einem untrüglichen Gespür für großartige Soul-Pop-Rock-Songs und einer umwerfenden Bühnenpräsenz. Seine Konzerte sind eine perfekte Mischung aus Lebensfreude, musikalischer Qualität und Entertainment. Vergleiche mit Otis Redding, Terence Trent D'Arby und Marvin Gaye adeln den Singer und Songwriter aus dem englischen Derby.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
2:40
Stereo-Ton16:9 Format

SWR3 New Pop Nacht

Wallis Bird

Ganzen Text anzeigen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das dritte Konzert präsentiert die irische Sängerin Wallis Bird. Es ist eindrucksvoll und ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das dritte Konzert präsentiert die irische Sängerin Wallis Bird. Es ist eindrucksvoll und mitreißend, die Sängerin auf der Bühne zu sehen und ihre gesamte musikalische Bandbreite - von ruhigen Popsongs bis zu kernigen Rockstücken - zu erleben.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
3:20
Stereo-Ton16:9 Format

SWR3 New Pop Nacht

Paolo Nutini

Ganzen Text anzeigen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das vierte Konzert präsentiert Paolo Nutini. Er wird als neuer James Blunt angekündigt. Der ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das vierte Konzert präsentiert Paolo Nutini. Er wird als neuer James Blunt angekündigt. Der gebürtige Schotte mit italienischer Herkunft beherrscht mit seiner einzigartig rauchigen Stimme mühelos Soul, Folk und sogar Rock 'n' Roll. Songs, die schlicht süchtig machen. Das Ausnahmetalent beweist überdies erstaunliche Live-Qualitäten.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:05
Stereo-Ton16:9 Format

SWR3 New Pop Nacht

Tina Dico

Ganzen Text anzeigen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das fünfte Konzert präsentiert Tina Dico. Ihren Einstand gab die Dänin bei der Band Zero ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das fünfte Konzert präsentiert Tina Dico. Ihren Einstand gab die Dänin bei der Band Zero 7. Ihre Solokarriere kam mit dem Gewinn von zwei Talentwettbewerben ins Rollen. In London produzierte sie ihr Debütalbum "In the Red" (2006) und zog damit in den dänischen Charts sogar an Coldplay und U2 vorbei. In ihren nordischen Folkpop mischt Tina Dico immer einen Hauch Melancholie. Selbst über dem sommerlichen Titel "Warm Sand" liegt eine "liebliche Schwere", wie Tina Dico ihren Stil selbst beschreibt. Ihre Songs besitzen Tiefe und Emotionen.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
4:50
Stereo-Ton16:9 Format

SWR3 New Pop Nacht

New Pop hautnah - Juanes

Ganzen Text anzeigen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das sechste und letzte Konzert präsentiert Juanes. Der kolumbianische Sänger ist in ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Alljährlich im September lädt SWR3 in Baden-Baden zum New Pop Festival ein. Der Einladung folgen Stars aus aller Welt. 3sat zeigt eine Nacht lang Konzerte von dem Festival.
Das sechste und letzte Konzert präsentiert Juanes. Der kolumbianische Sänger ist in Lateinamerika, den USA und Spanien ein absoluter Superstar. Er füllt mühelos die größten Stadien und hat von seinen drei Alben schon über vier Millionen Exemplare verkauft. Seine Konzerte sind ein einzigartiges Erlebnis. Mit einer Mischung aus Rock, Pop, R 'n' B und Latin-Elementen wie Tango, Bolero und Cumbia wird seine Show zu einer riesigen Fiesta. Seine bisher größten Hits sind "A dios le pido", "Fotografía" und "La camisa negra". Juanes schafft es mit Charme, Authentizität und Bühnenpräsenz mühelos, die Fans sofort in seinen Bann zu ziehen. Egal ob sanfte Balladen, harte Rocksongs oder tanzbarer Latin-Pop - Juanes ist mit das Beste, was Lateinamerika momentan musikalisch zu bieten hat.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
5:30
Stereo-Ton16:9 Format

3satTextVision



Das Informationsangebot "3satTextVision" umfasst aktuelle Nachrichten, Sport- und Wetterinformationen und das 3sat-Programm des kommenden Sendetages mit ausgewählten Tipps.