Programm-Übersicht
Kalender
November 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Dienstag, 1. Juli
Programmwoche 27/2008
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:05
Stereo-Ton16:9 Format

Ins Leben tanzen

Film von Regina Lang

Ganzen Text anzeigen
Ihre Hände formen ein Herz über der Brust, öffnen sich, das Herz zergeht: "Meine Kindheit ist kaputt. Ich könnte Dich hassen, aber ich liebe Dich". In drei Reihen stehen sie im Ballettsaal des Weimarer Nationaltheaters, die zwölf Jugendlichen, die für das ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Ihre Hände formen ein Herz über der Brust, öffnen sich, das Herz zergeht: "Meine Kindheit ist kaputt. Ich könnte Dich hassen, aber ich liebe Dich". In drei Reihen stehen sie im Ballettsaal des Weimarer Nationaltheaters, die zwölf Jugendlichen, die für das Tanztheaterstück "13herzschläge" proben. Die Heranwachsenden, die aus schwierigen Verhältnissen kommen, tanzen Szenen ihres eigenen Lebens. Gemeinsam mit Weimarer Bürgern ermöglicht das Deutsche Nationaltheater in der Spielzeit 2007/2008 Jugendlichen das Erlebnis Tanz und Bühne. Körpergefühl, tänzerischer Ausdruck, Gespür für Takt und Rhythmus - das sind nach einem halben Jahr die sichtbaren Ergebnisse des soziokulturellen Projekts. Selbstvertrauen, soziale Kompetenz und Disziplin sind die spürbaren. Anfangs waren 26 Tänzer dabei - zwölf sind geblieben. Die 17-jährige Marlen würde am liebsten jeden Tag proben: "Beim Tanzen kann ich Druck ablassen, da vergesse ich alle Probleme zu Hause".
Regina Lang hat Marlen, Stefanie und Michael, drei der "13herzschläge"-Tänzer, begleitet - vom ersten Plié bis zur Premiere.
(ARD/MDR)


6:35
Stereo-Ton

service: gesundheit

Cholesterin - Der Risikofaktor im Blut!

Moderation: Anne Brüning


Das Magazin "service: gesundheit" berichtet über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Medizin, Gesundheit und Ernährung und verbindet dabei Patientenalltag mit aktueller wissenschaftlicher Forschung.
(ARD/HR)


7:00
Stereo-Ton

service: familie

Tipps für Familien

Schwerpunktthema: Hygiene zu Hause

Moderation: Anne Brüning


Das Magazin "service: familie" berät in allen Themen des häuslichen Zusammenlebens. Das Spektrum reicht von Ausbildung, Erziehung, Finanzen und Recht über Freizeittipps bis hin zu Generationenfragen, Gesundheit und Partnerschaft.
(ARD/HR)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten und informiert über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung vom Vortag)


9:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung vom Vortag)


10:15
Stereo-Ton16:9 Format

Stöckl am Samstag

Das Talkmagazin für Frauenthemen, Generationskonflikte,

Gesundheit und Soziales

Ganzen Text anzeigen
Außergewöhnliche Persönlichkeiten, Menschen mit interessanten Lebensgeschichten, Frauenfragen, Generationskonflikte, Soziales und auch Gesundheitsthemen sind die Schwerpunkte des neuen Talkmagazins "Stöckl" mit Barbara Stöckl. Jede Sendung behandelt vier bis fünf ...
(ORF)

Text zuklappen
Außergewöhnliche Persönlichkeiten, Menschen mit interessanten Lebensgeschichten, Frauenfragen, Generationskonflikte, Soziales und auch Gesundheitsthemen sind die Schwerpunkte des neuen Talkmagazins "Stöckl" mit Barbara Stöckl. Jede Sendung behandelt vier bis fünf Themen, die sowohl als Magazinbeiträge als auch als sehr persönliche Gespräche mit prominenten und anderen interessanten Gästen präsentiert werden.
(ORF)


Seitenanfang
11:05
Stereo-Ton16:9 Format

Thema

Moderation: Christoph Feuerstein


(ORF)


Seitenanfang
11:50
Stereo-Ton

Slowenien Magazin



In Kooperation mit dem slowenischen Fernsehen berichtet das österreichische Magazin über Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Kultur Sloweniens.
(ORF/3sat)


Seitenanfang
12:30
Stereo-Ton16:9 Format

Europamagazin

Moderation: Michael Matting


Das "Europamagazin" macht Europa spannend. Mit Reportagen, Hintergrundberichten, aktuellen Beiträgen und auch Glossen informiert das Magazin umfassend und macht schwierige politische Prozesse und komplexe Probleme in der EU und in den Mitgliedsländern der Gemeinschaft verständlich.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton16:9 Format

Generation XXL - Die jungen Dicken

Film von Andreas Goerke und Volker Lange

(Wiederholung vom Vortag)


(ARD/NDR)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

China: Yunnan - Zauberwälder und Schamanen

Film von Peter Weinert

(aus der ARD-Reihe "Reisewege zur Kunst")

Ganzen Text anzeigen
In der Provinz Yunnan im Südwesten Chinas leben mehr nationale Minderheiten als in irgendeiner anderen Region des riesigen Landes: Insgesamt 26 Minderheiten gibt es in China, 15 von ihnen sind in Yunnan zu Hause. Die Sani prägen mit ihrer Kultur die Region des Steinwalds ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
In der Provinz Yunnan im Südwesten Chinas leben mehr nationale Minderheiten als in irgendeiner anderen Region des riesigen Landes: Insgesamt 26 Minderheiten gibt es in China, 15 von ihnen sind in Yunnan zu Hause. Die Sani prägen mit ihrer Kultur die Region des Steinwalds von Shillin, eine beeindruckende Karstlandschaft mit imposanten Felsformationen. Einmal im Jahr findet dort das legendäre Fackelfest statt, ein farbenfrohes Tanz- und Musikfest mit Ring- und Stierkämpfen. In Yuanyang, tief im Süden der Provinz, haben die Hani über Jahrhunderte hinweg den Bergen Land für ihre Reisterrassen abgetrotzt und diese mit einem ausgeklügelten Bewässerungssystem versehen. Bis zu 1.500 Meter überwinden diese "Himmelsleitern". Die Hauptstadt der Bai ist Dali am Erhai-See. Hohe Türme über dem Stadttor, zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten und ruhige Straßen mit Kleinbetrieben prägen die Altstadt. Die Naxi leben in und um Lijiang im Norden der Provinz. Die 800 Jahre alte Stadt zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Naxi pflegen die Tradition der Piktografen-Schrift und einen eigenwilligen Musikstil. Die Schutzgötter ihres animistischen Glaubens haben sie vor dem über 5.000 Meter hohen Schneeberg in einem Göttergarten verewigt.
China ist eine aufstrebende Wirtschaftsnation, aber auch ein Land mit einer Jahrtausende alten Kultur. Die acht Folgen der Reihe "Reisewege zur Kunst" erzählen die beeindruckende Geschichte des Reichs der Mitte und zeigen das heutige Leben in acht Provinzen.

Drei weitere Folgen aus der Reihe "Reisewege der Kunst" zeigt 3sat im Anschluss ab 14.45 Uhr
(ARD/HR)


Seitenanfang
14:45
Stereo-Ton16:9 Format

China: Sichuan - Pandas, Bambus und Gewürze

Film von Eva Maek-Gérard

(aus der ARD-Reihe "Reisewege zur Kunst")

Ganzen Text anzeigen
Sichuan wirkt ein bisschen wie das Bayern Chinas - ein Land umgeben von einer beeindruckenden Hochgebirgslandschaft. Die Provinz im Südwesten Chinas, die für Naturwunder und ihre gute Küche berühmt ist, besitzt einen hohen Freizeitwert. Sie ist ein beliebtes ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Sichuan wirkt ein bisschen wie das Bayern Chinas - ein Land umgeben von einer beeindruckenden Hochgebirgslandschaft. Die Provinz im Südwesten Chinas, die für Naturwunder und ihre gute Küche berühmt ist, besitzt einen hohen Freizeitwert. Sie ist ein beliebtes Touristenziel für den gesamten asiatischen Raum. Das Gebiet der Jadeseen, 3.000 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, ist UNESCO-Weltnaturerbe. In den Bergregionen Sichuans hat der große Panda seine letzten zusammenhängenden Lebensgebiete. Die einzelgängerischen Tiere leben in den kühlen Bambuswäldern. Um die Sicherung ihres Nachwuchses kümmern sich die mittlerweile sehr erfolgreichen Aufzuchtsstationen Sichuans.
China ist eine aufstrebende Wirtschaftsnation, aber auch ein Land mit einer Jahrtausende alten Kultur. Die acht Folgen der Reihe "Reisewege zur Kunst" erzählen die beeindruckende Geschichte des Reichs der Mitte und zeigen das heutige Leben in acht Provinzen.
(ARD/HR)


Seitenanfang
15:30
Stereo-Ton16:9 Format

China: Hunan - Mönche, Maler, Mumien

Film von Josef Kirchmayer

(aus der ARD-Reihe "Reisewege zur Kunst")

Ganzen Text anzeigen
In der Provinz Hunan im mittleren Südwesten Chinas wurde Mao Tse-tung als Bauernsohn geboren. Berühmt ist Hunan heute aber vor allem für einzigartige kulturelle Zeugnisse, die in der 2.000-jährigen Geschichte des Landes entstanden und unter Mao nicht zerstört worden ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
In der Provinz Hunan im mittleren Südwesten Chinas wurde Mao Tse-tung als Bauernsohn geboren. Berühmt ist Hunan heute aber vor allem für einzigartige kulturelle Zeugnisse, die in der 2.000-jährigen Geschichte des Landes entstanden und unter Mao nicht zerstört worden sind. Am südlichen Hengshan, einem der fünf heiligen Berge des Daoismus, ziehen über 40 Tempelanlagen zahllose Pilger aus ganz China an. Der kaiserliche Nanyue-Tempel ist heute die größte Tempelanlage südlich des Jangtse-Flusses. Nur einen Kilometer entfernt liegt das buddhistische Kloster Zhusheng Si. Die Hauptstadt Hunans, Changsha ist ist eine Millionenstadt. Sie blickt auf eine außergewöhnliche kulturelle Tradition zurück. Zu ihren größten Sehenswürdigkeiten zählen die 2.000 Jahre alten Han-Gräber. Eine der schönsten Landschaften Chinas liegt im äußersten Nordwesten Hunans: der Zhangjiajie-Nationalpark, der 1992 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt worden ist. Felstürme ragen dort bis zu 400 Meter hoch aus den Tälern empor. Erosionen und Wasser haben diese mystische Landschaft im Verlauf von Millionen Jahren geschaffen.
China ist eine aufstrebende Wirtschaftsnation, aber auch ein Land mit einer Jahrtausende alten Kultur. Die acht Folgen der Reihe "Reisewege zur Kunst" erzählen die beeindruckende Geschichte des Reichs der Mitte und zeigen das heutige Leben in acht Provinzen.
(ARD/HR)


Seitenanfang
16:15
Stereo-Ton16:9 Format

China: Jiangsu - Zwischen Kaiserkanal und Wolkenkratzern

Film von Barbara Dickenberger

(aus der ARD-Reihe "Reisewege zur Kunst")

Ganzen Text anzeigen
Der mächtige Jangtse, der ehrwürdige Kaiserkanal, der Taihu-See und von uralten Kanälen durchflossene Siedlungen: Die Provinz Jiangsu im Westen der Stadt Shanghai wird bestimmt vom Wasser. Dort liegen die alte Kulturstadt Suzhou, deren berühmte Gärten zum ...
(ARD/HR)

Text zuklappen
Der mächtige Jangtse, der ehrwürdige Kaiserkanal, der Taihu-See und von uralten Kanälen durchflossene Siedlungen: Die Provinz Jiangsu im Westen der Stadt Shanghai wird bestimmt vom Wasser. Dort liegen die alte Kulturstadt Suzhou, deren berühmte Gärten zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, das moderne industrielle Wuxi mit seiner Filmstadt am See und die geschichtsträchtige Kaiserstadt Nanjing, in der der chinesische Entdecker Zheng He seine Schatzflotte bauen ließ.
China ist eine aufstrebende Wirtschaftsnation, aber auch ein Land mit einer Jahrtausende alten Kultur. Die acht Folgen der Reihe "Reisewege zur Kunst" erzählen die beeindruckende Geschichte des Reichs der Mitte und zeigen das heutige Leben in acht Provinzen.

Die vier weiteren Folgen der Reihe "Reisewege zur Kunst" zeigt 3sat am Dienstag, 8. Juli, ab 14.00 Uhr.
(ARD/HR)


Seitenanfang
17:00
Stereo-Ton16:9 Format

Unter freiem Himmel

Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Film von Niklaus Leuenberger

(aus der ARD-Reihe "Bayerisches Heimatmuseum")

Ganzen Text anzeigen
Regionaltypische Bauten, historische Kulturlandschaften, vom Aussterben bedrohte Nutztier-Rassen - breit gefächert ist das Arbeitsfeld des Oberpfälzer Freilandmuseums. Seinen Ursprung hat es im über 400 Jahre alten "Edelmannshof" in Perschen. Dort wurde zunächst 1964 ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Regionaltypische Bauten, historische Kulturlandschaften, vom Aussterben bedrohte Nutztier-Rassen - breit gefächert ist das Arbeitsfeld des Oberpfälzer Freilandmuseums. Seinen Ursprung hat es im über 400 Jahre alten "Edelmannshof" in Perschen. Dort wurde zunächst 1964 ein Bauernmuseum eröffnet. Später richtete der Bezirk Oberpfalz im nahen Neusath ein weitläufiges Freigelände ein, in dem modellhaft die Siedlungsformen der Oberpfalz angelegt sind, die das frühere ländliche Wohnen und Arbeiten zeigen. Die Übertragung der Gebäude ins Museum wurde in akribischer Forschungsarbeit vorbereitet: In gemeinsamen Projekten mit Universitäten wurden bewirtschaftungsbedingte Veränderungen der Naturräume untersucht. Ein wichtiger Bestandteil der Museumsarbeit ist die Wissensvermittlung, etwa bei Führungen für Gruppen und Schulklassen. Ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm lässt alle Besucher Arbeit, Brauch und Feste im Jahreslauf miterleben.
Der Film von Niklaus Leuenberger stellt das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen vor.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:15
16:9 Format

Kunst & Krempel

Familienschätze entdecken


Renommierte Fachleute aus Museen und Kunsthandel analysieren Antiquitäten aus Familienbesitz. Die Experten erläutern den kunsthistorischen Aspekt und bewerten anschließend die mitgebrachten Objekte.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:45
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit



Das Magazin "schweizweit" berichtet aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport und zeichnet ein facettenreiches Bild der Schweiz.


Seitenanfang
18:00
VPS 17:59

Stereo-Ton16:9 Format

hitec: Mit Lastenfliegern unterwegs in den Alpen

Film von Jobst Thomas

(Wiederholung vom Vortag)


Seitenanfang
18:30
Stereo-Ton16:9 Format

nano

Die Welt von morgen

Moderation: Kristina zur Mühlen

- Energiepass
Immobilienbesitzer müssen einen neuen Energieausweis vorlegen,
wenn sie eine Wohnung oder ein Haus vermieten oder
verkaufen wollen
- Attraktive Mathematik
Olga Holtz erforscht, wie Computer schneller mit großen
Datenmengen rechnen
- nano-camp
Wie sich Mücken ausbreiten und wie man sie bekämpfen kann


Das Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" gibt schon heute einen Ausblick in die Welt von morgen.


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SF und ARD

Moderation: Tina Mendelsohn

Thema:
Misogynie - Die Geschichte des Frauenhasses


Das werktägliche Kulturmagazin mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. "Kulturzeit" bietet ergänzende Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen.


Seitenanfang
20:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Tagesschau



ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht.
(ARD)


Seitenanfang
20:15
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Das Duo

Kriminalfilm, Deutschland 2005

Unter Strom

Darsteller:
Lizzy KrügerAnn-Kathrin Kramer
Marion AhrensCharlotte Schwab
Viktor AhrensPeter Prager
Lars RotheBjörn Kirschniok
Grit GrubeEva Herzig
Thomas GrubeRichy Müller
Jost KupitzkiAxel Prahl
u.a.
Länge: 89 Minuten
Buch: Ralf Löhnhardt
Regie: Urs Egger

Ganzen Text anzeigen
Werftbesitzer Markus Grube wurde nachts in seiner kleinen Bootswerft durch einen Stromschlag getötet. Die beiden Kommissarinnen Lizzy und Marion ermitteln, dass Grube in die Bootshalle gegangen war, nachdem er verdächtige Geräusche gehört hatte. Er vermutete, dass ein ...

Text zuklappen
Werftbesitzer Markus Grube wurde nachts in seiner kleinen Bootswerft durch einen Stromschlag getötet. Die beiden Kommissarinnen Lizzy und Marion ermitteln, dass Grube in die Bootshalle gegangen war, nachdem er verdächtige Geräusche gehört hatte. Er vermutete, dass ein Obdachloser dort Unterschlupf suchte, wie schon ein paar Tage zuvor. Das sagt Markus Grubes Schwägerin Grit Grube aus, mit der er zusammenlebte. Die Auswertung der Spuren und die Suche nach Tatmotiven führen Lizzy und Marion auf mehrere Fährten: Zum einen sind da der gehörnte Ehemann, Thomas Grube, und die 18-jährige Tochter von Thomas und Grit Gruber. Dann ist da der geheimnisvolle Obdachlose, der zur Fahndung ausgeschrieben wird. Auch Ole Pedersen und Heinz Evers, zwei Angestellte von Grube, hatten so manche Rechnung mit ihrem verstorbenen Chef offen. Und schließlich ist gibt es noch Jost Kupitzki, auch der "Napoleon von Lübeck" genannt, einen kleinen Mann mit großen Plänen für das brachliegende Hafengelände, dessen lukrative Sanierungspläne Markus Grube offenbar zu durchkreuzen drohte. Im Lauf der Ermittlungen wird klar, dass der Obdachlose in der Tatnacht am Tatort gewesen sein muss. Ist er der Mörder, oder war er Zeuge der Tat? Als Lizzy und Marion endlich wissen, wer der Obdachlose ist, wird er ermordet aufgefunden. Jetzt gerät vor allem Markus' Bruder Thomas ins Visier der Ermittlerinnen. Die Indizien gegen ihn sind erdrückend, dennoch glauben Lizzy und Marion nicht wirklich an seine Schuld. Unter Aufbietung all ihrer kriminalistischen Fähigkeiten kommen Lizzy und Marion schließlich dahinter, dass eine Verflechtung von Verarmungsängsten, falscher Fürsorge und familiärer Dramen für beide Todesfälle verantwortlich ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.


Seitenanfang
21:45
Stereo-Ton16:9 Format

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Pisa, Italien

Vom Aufbruch in die neue Zeit

Film von Ursula Böhm

Ganzen Text anzeigen
Auf Pisas Platz der Wunder steht ein einzigartiges Architekturensemble aus Marmor: die mächtige Kathedrale, der Glockenturm, das riesige Baptisterium und der Monumentalfriedhof. Sie wurden vom 11. bis zum 14. Jahrhundert als Zeichen der Macht errichtet. Der Turm war nicht ...
(ARD/SWR)

Text zuklappen
Auf Pisas Platz der Wunder steht ein einzigartiges Architekturensemble aus Marmor: die mächtige Kathedrale, der Glockenturm, das riesige Baptisterium und der Monumentalfriedhof. Sie wurden vom 11. bis zum 14. Jahrhundert als Zeichen der Macht errichtet. Der Turm war nicht von Anfang an schief. Auf einst sumpfigem Gebiet gebaut, begann er jedoch bald nach Baubeginn zu Kippen. Galileo Galilei (1564 - 1642) führte dort sein Experiment zum freien Fall durch und erschütterte mit seinen Experimenten, Schriften und astronomischen Forschungen das christliche, mittelalterliche Weltbild. Weitere berühmte Bewohner der Stadt waren die Pisanos, eine Künstlerfamilie, die dem Naturalismus in der Bildhauerei zum Durchbruch verhalf.
Der Film erzählt die Geschichte der Stadt Pisa und der Menschen, die dort zu Hause waren und sind.
(ARD/SWR)


Seitenanfang
22:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB 2



Von Montag bis Freitag liefert das österreichische Nachrichtenmagazin einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
(ORF)


Seitenanfang
22:25
Stereo-Ton16:9 Format

FOYER - Das Theatermagazin

mit Esther Schweins

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Der Name Martin Luther ist mit der Geschichte Erfurts fest verbunden. Jetzt hat die Stadt eine neue Form gefunden, den Urheber der Reformation zu ehren: Bei den DomStufen-Festspielen läuft vom 5. bis zum 20. Juli "Martin L - das Musical", eine Produktion des norwegischen ...

Text zuklappen
Der Name Martin Luther ist mit der Geschichte Erfurts fest verbunden. Jetzt hat die Stadt eine neue Form gefunden, den Urheber der Reformation zu ehren: Bei den DomStufen-Festspielen läuft vom 5. bis zum 20. Juli "Martin L - das Musical", eine Produktion des norwegischen Autorenteams Oystein Wiik und Gisle Kverndokk. Wiik spielt die Titelrolle selbst. Er sang schon die Hauptrollen der Musicals "Les Misérables", "Jesus Christ Superstar" und "Sweeney Todd", bevor er sich mit dem Komponisten Gisle Kverndokk zusammentat und sie gemeinsam ihr erfolgreiches Gespann gründeten. Mit den Mitteln des Musicals versuchen sie nun, eine frei erfundene Handlung auf Basis der historischen Ereignisse zu erzählen.
Das Theatermagazin "FOYER" berichtet über das Resultat. Weitere Themen in "FOYER": Der deutsche Schauspieler Steffen Möller, der in Polen ein TV-Star ist, Eric Gauthier und seine Compagnie Gauthier Dance, ein Rückblick auf die erste Spielzeit der Kölner Intendantin Karin Beier sowie die Brüder François und Bernard Baschet, zwei Pioniere im Instrumenten-Bau.


Seitenanfang
23:00
Stereo-Ton

J.S.A. - Joint Security Area

(Gong Dong Kyung bi gu yuk JSA)

Spielfilm, Korea 2000

Darsteller:
Major Sophie E. LangLee Yeong-Aeh
Sgt. Lee Soo-HyeokLee Byung-Hun
Sgt. Oh Kyeong-PilSong Kang-Ho
Nam Sung-ShikKim Tae-Woo
Jeong Woo-JinShin Ha-Kyun
u.a.
Länge: 107 Minuten
Regie: Park Chan Wook

Ganzen Text anzeigen
Die "Brücke ohne Wiederkehr" in Panmunjom, der entmilitarisierten Zone an der Grenze zwischen Nordkorea und Südkorea, ist das Symbol für die Teilung des Landes nach dem Koreakrieg 1950. Eines Tages wird dort, in der "Joint Security Area", eine folgenschwere Entdeckung ...
(ARD/WDR)

Text zuklappen
Die "Brücke ohne Wiederkehr" in Panmunjom, der entmilitarisierten Zone an der Grenze zwischen Nordkorea und Südkorea, ist das Symbol für die Teilung des Landes nach dem Koreakrieg 1950. Eines Tages wird dort, in der "Joint Security Area", eine folgenschwere Entdeckung gemacht: Im Grenzstreifen liegen ein erschossener nordkoreanischer und ein verwundeter südkoreanischer Grenzposten. Beide Staaten fühlen sich provoziert, bezichtigen einander wechselseitig eines "terroristischen Anschlags" und einer "versuchten Entführung". Aufsichtsbehörden der neutralen Staaten sollen den Fall untersuchen. Eine Koreanerin, die als Hauptmann in der Schweizer Armee dient, leitet die Kommission, die sich gegen starke Widerstände von Nord- und Südkorea durchzusetzen hat. Verdächtige Offiziere geben völlig unterschiedliche Darstellungen der Ereignisse, und die Suche nach der Wahrheit fördert ein politisches Drama voller überraschender Wendungen zutage.
Der Spielfilm von Park Chan Wook erzählt die schwierige Beziehung zwischen Nord- und Südkorea.
(ARD/WDR)


Seitenanfang
0:50
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Die Schweizer Nachrichtensendung informiert in Berichten, Reportagen, Porträts und Live-Gesprächen über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt. Das Themenspektrum ist breit und der Aktualitätsbegriff wird weit gefasst.


Seitenanfang
1:15
Stereo-Ton16:9 Format

Krömer - Die internationale Show

Fünfteilige Reihe

1. Teil

Mit den Gästen: Klaus Wowereit und Christian Anders

Ganzen Text anzeigen
Im August 2007 begann der Kabarettist Kurt Krömer unter dem Titel "Die internationale Show" eine Talkshow der etwas anderen Art: Er lädt jeweils zwei Gäste ein und präsentiert sich ihnen als Gastgeber, bei dem sich keiner sicher fühlen kann. Für sich selbst hat er ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Im August 2007 begann der Kabarettist Kurt Krömer unter dem Titel "Die internationale Show" eine Talkshow der etwas anderen Art: Er lädt jeweils zwei Gäste ein und präsentiert sich ihnen als Gastgeber, bei dem sich keiner sicher fühlen kann. Für sich selbst hat er eine Showtreppe ins Studio bauen lassen, für seine prominenten Gäste - Politiker, Musiker, Schauspieler, Unternehmer und Professoren - ein Verlies. Er verlangt, dass man ihm Geschenke mitbringt, und wenn ein Gespräch ihn langweilt, verschwindet er durch eine Zaubertür in andere Welten.
3sat zeigt fünf Folgen der Comey-Talkshow. In der ersten Folge gefährdet Kurt Krömer die Amtswürde des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit auf offener Bühne - ein Kampf der Giganten. Wowereit outet Krömer als Häkeldeckchenfestkleber, Krömer macht Wowereit einen Heiratsantrag, ehelicht dann aber doch lieber eine kleine Blonde. Außerdem versucht Krömer Schlageraltstar Christian Anders vom Singen abzuhalten, nur um dann gemeinsam mit ihm "Es fährt ein Zug nach nirgendwo" anzustimmen.

Die nächste Folge von "Krömer - Die internationale Show" zeigt 3sat am Dienstag, 8. Juli, um 0.55 Uhr.
(ARD/RBB)


Seitenanfang
1:45
Stereo-Ton16:9 Format

nano

(Wiederholung von 18.30 Uhr)


Seitenanfang
2:15
VPS 00:01

Stereo-Ton16:9 Format

Kulturzeit

(Wiederholung von 19.20 Uhr)


Seitenanfang
2:55
16:9 Format

Seitenblicke



Das österreichische Gesellschaftsmagazin berichtet aus der Welt der High Society: Die Feste der Reichen und Schönen, königliche Hochzeiten, internationale Festspiele, Modeveranstaltungen, Premierenfeiern - das sind die Schauplätze von "Seitenblicke".
(ORF)


Seitenanfang
3:00
Stereo-Ton16:9 Format

schweizweit

(Wiederholung von 17.45 Uhr)


Seitenanfang
3:20
Stereo-Ton

Slowenien Magazin

(Wiederholung von 12.00 Uhr)


(ORF/3sat)


Seitenanfang
3:45
Stereo-Ton16:9 Format

FOYER - Das Theatermagazin

mit Esther Schweins

(Wiederholung von 22.25 Uhr)


Seitenanfang
4:20

nix wie raus

Sommerfrische mit Stadtbummel - Berlin und die Uckermark


"nix wie raus", das Reisemagazin des Hessischen Rundfunks, beschäftigt sich mit einer Region der Welt und stellt Land und Leute vor.
(ARD/HR)


Seitenanfang
5:05

North Carolina

Naturparadies mit Südstaatenflair

Von den Outer Banks zu den Great Smoky Mountains

Film von Otto Deppe, Kerstin Woldt und Martin Brinkmann

Ganzen Text anzeigen
Amerikaner haben North Carolina zwar schon längst als Ferienregion entdeckt, für Europäer ist der Bundesstaat an der amerikanischen Ostküste aber noch so etwas wie ein "weißer Fleck" auf der touristischen Landkarte. Dabei bietet der Bundesstaat im Südosten der USA ...
(ARD/SR)

Text zuklappen
Amerikaner haben North Carolina zwar schon längst als Ferienregion entdeckt, für Europäer ist der Bundesstaat an der amerikanischen Ostküste aber noch so etwas wie ein "weißer Fleck" auf der touristischen Landkarte. Dabei bietet der Bundesstaat im Südosten der USA Reiseziele für jeden Geschmack: Die Outer Banks, eine fast 300 Kilometer lange vorgelagerte Inselkette, locken mit Sandstränden und Ferienorten, die selbst in der Hochsaison nicht überfüllt sind. Bei Cherokee beginnt der Blue Ridge Parkway, eine der landschaftlich schönsten Strecken der USA, die quer durch die Appalachen bis nach Virginia führt. Eine landschaftliche Attraktion ist auch der Chimney Rock Park mit seinen spektakulären Felsen und Wasserfällen.
Ein Film über ein von Europäern noch unentdecktes Ferienziel.
(ARD/SR)


Seitenanfang
5:35
Stereo-Ton16:9 Format

3satTextVision



Das Informationsangebot "3satTextVision" umfasst aktuelle Nachrichten, Sport- und Wetterinformationen und das 3sat-Programm des kommenden Sendetages mit ausgewählten Tipps.