Programm-Übersicht
Kalender
Dezember 2017
Sendung suchen
Programmarchiv
Finden Sie Sendungen, die Sie in 3sat schon gesehen haben.

Freitag, 28. Dezember
Programmwoche 52/2007
Zurückliegenden oder folgenden Tag anzeigen
6:15
Stereo-Ton16:9 Format

Entlang der Glasstraße

Film von Klaus Röder

(aus der ARD-Reihe "Menschen in Bayern")

Ganzen Text anzeigen
Glas ist transparent, glitzernd und unendlich facettenreich. So vielfältig wie die Formen und die Variationsmöglichkeiten sind auch die Berufe, die sich mit dem Material beschäftigen: Glasmacher, Glasbläser, Glashüttenbesitzer, Glasveredler, Glaskünstler und ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Glas ist transparent, glitzernd und unendlich facettenreich. So vielfältig wie die Formen und die Variationsmöglichkeiten sind auch die Berufe, die sich mit dem Material beschäftigen: Glasmacher, Glasbläser, Glashüttenbesitzer, Glasveredler, Glaskünstler und Glasgaleristen.
Klaus Röder macht sich auf die Reise entlang der bayerischen Glasstraße und beobachtet die Handwerker, die mit dem Glas ihr Geld verdienen, bei der Arbeit.
(ARD/BR)


7:00
Stereo-Ton16:9 Format

... im Dreiländereck

Film von Martina Klemz

Moderation: Beate Werner

(aus der ARD-Reihe "Unterwegs in Sachsen")

Ganzen Text anzeigen
Im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau duftet es nach Stollenkonfekt, Herrnhut lässt Sterne aufgehen und in Görlitz erklingt eine Sonnenorgel. Nicht weit davon entfernt, im polnischen Riesengebirge unterhalb der Schneekoppe, steht eine norwegische Stabkirche. ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Im Kloster St. Marienstern in Panschwitz-Kuckau duftet es nach Stollenkonfekt, Herrnhut lässt Sterne aufgehen und in Görlitz erklingt eine Sonnenorgel. Nicht weit davon entfernt, im polnischen Riesengebirge unterhalb der Schneekoppe, steht eine norwegische Stabkirche.
Moderatorin Beate Werner unternimmt eine winterlich-weihnachtliche Tour entlang der touristischen Route Via Sacra. Die "Heilige Straße" ist reich an Geschichte und Geschichten.
(ARD/MDR)


7:30
Stereo-Ton16:9 Format

Alpenpanorama



(ORF/3sat)


9:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


9:05
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Die Königskinder

2. Tulpen und Tango

Willem-Alexander und Maxima von Holland

Film von Ursula Nellessen und Annette Tewes

Ganzen Text anzeigen
Bei einer Feier in Sevilla lernten sich die Argentinierin Máxima und der holländische Kronprinz Willem-Alexander kennen. Doch die Liebesgeschichte hatte Hindernisse. Máximas Vater Jorge Zorreguieta hatte Ende der 1970er Jahre der berüchtigten Militär-Junta unter ...

Text zuklappen
Bei einer Feier in Sevilla lernten sich die Argentinierin Máxima und der holländische Kronprinz Willem-Alexander kennen. Doch die Liebesgeschichte hatte Hindernisse. Máximas Vater Jorge Zorreguieta hatte Ende der 1970er Jahre der berüchtigten Militär-Junta unter General Videla als Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium gedient. In den Niederlanden standen die Zeichen auf Sturm: Die Tochter eines zwielichtigen Politikers als Prinzgemahlin? Am Ende siegte Máximas Charme über alle Bedenken. Heute ist sie das beliebteste Mitglied des Königshauses.
Der Film erzählt die spannende Geschichte von Willem-Alexander und Máxima Zorreguieta, die schier unüberwindbare Hürden meistern mussten, bevor sie sich das Ja-Wort geben durften.


9:50
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

Turnfest der Kontinente

Die Weltgymnaestrada 2007 in Dornbirn

Bericht von Gernot Hämmerle

Ganzen Text anzeigen
22.000 Sportlerinnen und Sportler aus mehr als 50 Ländern waren bei der Weltgymnaestrada 2007 in Dornbirn dabei. Gruppen ab zehn Personen zeigten dabei in fantasievollen Choreografien die verschiedensten Facetten des Turnsports - von Gymnastik und Akrobatik über Showtanz ...
(ORF)

Text zuklappen
22.000 Sportlerinnen und Sportler aus mehr als 50 Ländern waren bei der Weltgymnaestrada 2007 in Dornbirn dabei. Gruppen ab zehn Personen zeigten dabei in fantasievollen Choreografien die verschiedensten Facetten des Turnsports - von Gymnastik und Akrobatik über Showtanz bis hin zu synchronem Geräteturnen.
Gernot Hämmerle wirft einen Blick hinter die Kulissen der Sportveranstaltung. Unter anderem begleitet er eine Turngruppe aus Südafrika.
(ORF)


10:15
16:9 Format

Nicht genügend: Zwergschule in Not

Reportage von Helmut Manninger

(aus der ORF-Reihe "Am Schauplatz")

Ganzen Text anzeigen
Seit 32 Jahren unterrichtet Lehrer Schaffer in der Volksschule Dreifaltigkeit in Kärnten. Zurzeit hat er zehn Schüler - und die lieben seinen anschaulichen Unterricht. Doch für das kommende Schuljahr gibt es nicht genügend Schüler, der Schule droht die Schließung. Um ...
(ORF)

Text zuklappen
Seit 32 Jahren unterrichtet Lehrer Schaffer in der Volksschule Dreifaltigkeit in Kärnten. Zurzeit hat er zehn Schüler - und die lieben seinen anschaulichen Unterricht. Doch für das kommende Schuljahr gibt es nicht genügend Schüler, der Schule droht die Schließung. Um das zu verhindern, soll sogar der frisch renovierte Pfarrhof vermietet werden - an eine Familie mit möglichst vielen Kindern.
Helmut Manninger verfolgt, ob die Schule in den Kärntner Bergen überleben wird.
(ORF)


Seitenanfang
11:00

Lomonossow - Hofpoet und Naturforscher

(Michail Lomonossow)

Neunteilige Fernsehserie, Sowjetunion 1986

8. In Ungnade

Darsteller:
Michail LomonossowViktor Stepanow
ElisaIlze Liepa
TaubertGeorgi Drosd
MüllerIwan Woronow
Katharina II.Katrin Kohv
DaschkowaM. Fedina
Länge: 68 Minuten
Buch: Oleg Ossetinski
Buch: Leonid Nechoroschew
Regie: Alexander Proschkin

Ganzen Text anzeigen
Mit dem Tod Elisabeth Petrownas zu Beginn des Jahres 1762 bricht Michail Lomonossows Hoffnung zusammen, mit ihrer Hilfe die Sankt Petersburger Universität zu einer Stätte der Pflege und Fortsetzung seines wissenschaftlichen Werks werden zu lassen. Er sieht den Triumph ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Mit dem Tod Elisabeth Petrownas zu Beginn des Jahres 1762 bricht Michail Lomonossows Hoffnung zusammen, mit ihrer Hilfe die Sankt Petersburger Universität zu einer Stätte der Pflege und Fortsetzung seines wissenschaftlichen Werks werden zu lassen. Er sieht den Triumph seiner Feinde voraus und die unermüdlichen Kämpfe, für die er weder Zeit noch Kraft besitzt. Ins für Elisabeth erbaute Winterpalais zieht nun ihr Neffe und Nachfolger, Peter III., ein. Als dessen deutsche Ehefrau Katharina mithilfe des Garderegiments gegen ihren Mann putscht, widmet Lomonossow ihr eine euphorische Ode. Doch sein ärgster Feind an der Akademie, Taubert, intrigiert gegen ihn bei Hofe.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
12:05
Stereo-Ton16:9 Format

Winter im Murnauer Land

Film von Gabriele Dinsenbacher

(aus der ARD-Reihe "Bilder einer Landschaft")

Ganzen Text anzeigen
Traditionsverbunden ist das Leben im Murnauer Land. Der Winter ist hier eine Zeit des Rückzugs: Während es vor den Fenstern unaufhörlich schneit, treffen sich die Seehauser Sängerinnen zur Stubenmusi, der Fischer Franz, einer der letzten Murnauer Hinterglasmaler, beugt ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Traditionsverbunden ist das Leben im Murnauer Land. Der Winter ist hier eine Zeit des Rückzugs: Während es vor den Fenstern unaufhörlich schneit, treffen sich die Seehauser Sängerinnen zur Stubenmusi, der Fischer Franz, einer der letzten Murnauer Hinterglasmaler, beugt sich in seinem Atelier stundenlang über seine Glasscheibe, der Dorfschmied formt das glühend heiße Eisen.
Der Film zeigt das Leben im winterlichen Murnauer Land.
(ARD/BR)


Seitenanfang
13:00
Stereo-Ton16:9 Format

ZIB



(ORF)


Seitenanfang
13:15
Stereo-Ton

Deutschlands wilde Tiere

2. Im Nationalpark Eifel

Film von Ina Knobloch und Manfred Praxl

Ganzen Text anzeigen
Besonders schön ist es in Deutschlands westlichstem Mittelgebirge, der Eifel, im April. Dann färben Millionen wilde Narzissen die Talwiesen leuchtend gelb. Aber auch sonst hat Nordrhein-Westfalens erster Nationalpark viel zu bieten: Eichen- und Buchenwälder, weite ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Besonders schön ist es in Deutschlands westlichstem Mittelgebirge, der Eifel, im April. Dann färben Millionen wilde Narzissen die Talwiesen leuchtend gelb. Aber auch sonst hat Nordrhein-Westfalens erster Nationalpark viel zu bieten: Eichen- und Buchenwälder, weite Hochflächen, von Flüssen tief eingeschnittene Täler sowie mehrere Stauseen. Schon vor Jahren wurden dort Luchs, Uhu und Biber wieder heimisch gemacht.
Ina Knobloch und Manfred Praxl stellen die Tiere und die Landschaft im Nationalpark Eifel vor.
(ARD/MDR)


Seitenanfang
14:00
Stereo-Ton16:9 Format

Wildnis im Schnee

Grizzlys in Alaska

Film von Andreas Kieling

Ganzen Text anzeigen
In der Glacier Bay im Südwesten Alaskas schmolzen in den letzten 200 Jahren immense Eisflächen ab und ließen Schotter- und Geröllhalden sowie weite Urstromtäler im Bereich der Gletscherabflüsse zurück. Die dort herrschenden Lebensverhältnisse, geprägt von Kälte ...

Text zuklappen
In der Glacier Bay im Südwesten Alaskas schmolzen in den letzten 200 Jahren immense Eisflächen ab und ließen Schotter- und Geröllhalden sowie weite Urstromtäler im Bereich der Gletscherabflüsse zurück. Die dort herrschenden Lebensverhältnisse, geprägt von Kälte und Nahrungsknappheit, sind eine Herausforderung für die heimischen Tiere wie Grizzlybären, Wölfe, Rentiere und Biber.
Kameramann Andreas Kieling hat sich nach Alaska aufgemacht, um das Leben am Rande der Gletscher zu dokumentieren.


Seitenanfang
14:20
Videotext Untertitel

Zwei Herzen voller Liebe

(Circle of Two)

Spielfilm, Kanada 1980

Darsteller:
Ashley St. ClairRichard Burton
Sarah NortonTatum O'Neal
Claudia AldrichNuala Fitzgerald
Mr. NortonRobin Gammell
Mrs. NortonPatricia Collins
Dr. Emily ReidKate Reid
u.a.
Länge: 101 Minuten
Regie: Jules Dassin

Ganzen Text anzeigen
Die 15-jährige Schülerin Sarah Norton verliebt sich in den ausgebrannten 45 Jahre älteren Künstler Ashley St. Clair, der durch diese heimliche Romanze auflebt und sogar wieder zu malen beginnt. Mit einer ambitionierten Porträtserie über das Altern versucht der einst ...
(ARD)

Text zuklappen
Die 15-jährige Schülerin Sarah Norton verliebt sich in den ausgebrannten 45 Jahre älteren Künstler Ashley St. Clair, der durch diese heimliche Romanze auflebt und sogar wieder zu malen beginnt. Mit einer ambitionierten Porträtserie über das Altern versucht der einst gefeierte Maler wieder ins Geschäft zu kommen, doch sein früherer Galerist winkt gelangweilt ab. Als seine Affäre mit der Minderjährigen ans Licht kommt, sperren Sarahs Eltern ihre Tochter ein, bis Ashley der Stadt enttäuscht den Rücken kehrt.

"Zwei Herzen voller Liebe" ist eine sensibel inszenierte Liebesromanze mit Richard Burton und Tatum O'Neal.
(ARD)


Seitenanfang
16:00
Stereo-Ton16:9 Format

Charles und Camilla - Liebe im Schatten der Krone

Fernsehfilm, Großbritannien 2005

Darsteller:
Prinz CharlesLaurence Fox
Camilla Parker-BowlesOlivia Poulet
Lady Diana SpencerMichelle Duncan
Andrew Parker-BowlesSimon Wilson
MountbattenRichard Johnson
u.a.
Länge: 90 Minuten
Buch: William Humble
Regie: David Blair

Ganzen Text anzeigen
Als Charles und Camilla sich zum ersten Mal treffen, ist er 22 und seit kurzem der Prinz von Wales. Camilla will anfangs nur ihren Freund Andrew Parker Bowles eifersüchtig machen. Charles aber ist hingerissen von der wortgewandten, sportlichen Frau. Aber er weiß, dass er ...
(ARD/BR)

Text zuklappen
Als Charles und Camilla sich zum ersten Mal treffen, ist er 22 und seit kurzem der Prinz von Wales. Camilla will anfangs nur ihren Freund Andrew Parker Bowles eifersüchtig machen. Charles aber ist hingerissen von der wortgewandten, sportlichen Frau. Aber er weiß, dass er Camilla nicht heiraten kann.

Der Film schildert die Romanze von Charles und Camilla bis zu dem Zeitpunkt, als sich Charles mit Diana verlobt. Er erzählt in fiktiven, aber glaubhaft der Realität nachgebildeten Szenen die Geschichte einer großen Liebe.
(ARD/BR)


Seitenanfang
17:30
Stereo-Ton16:9 Format

Fernweh: Zug um Zug

Siebenteilige Reihe

3. Teil

(aus der Reihe "SF Spezial")

Ganzen Text anzeigen
Einer der berühmtesten Luxuszüge der Welt ist der Eastern and Oriental Express von Singapur nach Bangkok. An Bord hat eine Schweizerin das Sagen: Evelyne Koscic umsorgt seit sechs Jahren im rollenden Fünfsternehotel ein buntes Völkchen von zahlungskräftigen und ...

Text zuklappen
Einer der berühmtesten Luxuszüge der Welt ist der Eastern and Oriental Express von Singapur nach Bangkok. An Bord hat eine Schweizerin das Sagen: Evelyne Koscic umsorgt seit sechs Jahren im rollenden Fünfsternehotel ein buntes Völkchen von zahlungskräftigen und ziemlich extrovertierten Zuggästen.
Mitja Rietbrock reist mit dem Luxuszug durch Asien. Außerdem trifft er in Jordanien einen Schweizer, der die legendäre Hejaz-Bahn auferstehen lässt, und Viviane Manz erzählt von den Schwierigkeiten, einen Eisenbahner zu lieben.


Seitenanfang
18:15
Stereo-Ton16:9 Format

Reisen in ferne Welten

Karibische Inselparadiese über dem Wind

Sint Maarten, Anguilla, Saba

Film von Silvia Hajmássy

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Sint Maarten, Anguilla und Saba sind drei Karibikinseln, oder genauer gesagt, kleine Antillen-Inseln, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Sint Maarten beziehungsweise Saint Martin ist die Partyinsel der Karibik, Anguilla ist die ruhige Trauminsel mit einsamen, ...
(ARD/SR/3sat)

Text zuklappen
Sint Maarten, Anguilla und Saba sind drei Karibikinseln, oder genauer gesagt, kleine Antillen-Inseln, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Sint Maarten beziehungsweise Saint Martin ist die Partyinsel der Karibik, Anguilla ist die ruhige Trauminsel mit einsamen, kilometerlangen weißen Stränden, und das grüne Saba ist das Tauch- und Naturparadies. Sie sind alle drei nur wenige Kilometer voneinander entfernt und bieten so perfektes Karibikfeeling in allen Variationen. Sint Maarten ist mit nur 93 Quadratkilometern weltweit das kleinste Territorium, das von zwei Staaten verwaltet wird.
Silvia Hajmássy stellt in ihrem Film die drei Inseln und ihre Bewohner vor, darunter Jan Thoelke, Sohn des Showmasters Wim Thoelke, die Autorin Deita Mullen von Guavaberry Liquor und den Maler Antoine Chapon. Außerdem zeigt sie die vielen Traumstrände und den größten Jachthafen der Karibik und trifft den erfolgreichen Immobilienmakler Dieter Schädel.
(ARD/SR/3sat)


Seitenanfang
19:00
Stereo-Ton16:9 FormatVideotext Untertitel

heute

anschl. 3sat-Wetter


Seitenanfang
19:20
Stereo-Ton

Das kälteste Dorf der Welt

1000 Kilometer durch die sibirische Wildnis

Reportage von Marius Born

(aus der SF-Reihe "Reporter")

Ganzen Text anzeigen
800 Einwohner zählt das sibirische Bauerndorf Oimjakon. Ihr Leben wird im Wesentlichen durch die Kälte bestimmt. Minus 71,2 Grad Celsius beträgt der Kälterekord, der 1926 gemessen wurde, bei minus 20 Grad Celsius kommen im kältesten Dorf der Welt bereits ...

Text zuklappen
800 Einwohner zählt das sibirische Bauerndorf Oimjakon. Ihr Leben wird im Wesentlichen durch die Kälte bestimmt. Minus 71,2 Grad Celsius beträgt der Kälterekord, der 1926 gemessen wurde, bei minus 20 Grad Celsius kommen im kältesten Dorf der Welt bereits Frühlingsgefühle auf. In den Holzhäusern gibt es zwar kein fließendes Wasser, aber inzwischen Internet.
Marius Born hat eine Reise an einen Ort gewagt, wo weder Zug noch Bus hinführen. Er musste die 1.000 Kilometer per Autostopp bewältigen.


Seitenanfang
19:45
16:9 Format

Berlin in New York

Film von Uwe Kröger

Erstausstrahlung

Ganzen Text anzeigen
Ungewohnte Klänge sind im Norden Manhattans, wo sonst Ghettoblaster dröhnen, zu hören. Über 100 Kinder begegnen hier Strawinsky: Sie singen und tanzen "Das Frühlingsopfer". Strawinsky zum Selbermachen - das ist die Idee des Dirigenten Sir Simon Rattle. Mit seinen ...

Text zuklappen
Ungewohnte Klänge sind im Norden Manhattans, wo sonst Ghettoblaster dröhnen, zu hören. Über 100 Kinder begegnen hier Strawinsky: Sie singen und tanzen "Das Frühlingsopfer". Strawinsky zum Selbermachen - das ist die Idee des Dirigenten Sir Simon Rattle. Mit seinen Berliner Philharmonikern spielt er nicht nur Klassik auf Weltniveau, sondern möchte klassische Musik auch den Menschen nahe bringen, die nicht von klein auf damit vertraut sind. Im Rahmen des "Berlin in Lights"-Festivals im November 2007 hat das Team um Rattle das Strawinsky-Werk mit Jugendlichen aus Harlem und der Bronx eingeübt.
Uwe Kröger hat die Probenarbeiten sowie die Aufführung im United Palace Theater in Washington Heigths begleitet und lässt die Gäste aus Berlin ebenso zu Wort kommen wie die Jugendlichen. Ein Film über junge Leute, die ganz und gar in den Bann einer Musik geraten sind, die ihnen zuvor völlig fremd war.



Seitenanfang
20:15
Dolby-Digital AudioDolby-Digital 5.1 Audio16:9 FormatVideotext Untertitel

Störtebeker

Zweiteiliger Spielfilm, Deutschland 2006

2. Teil

Darsteller:
Klaus StörtebekerKen Duken
Elisabeth PreenClaire Keim
Jan BrodersenFrank Gierig
Simon von WallenrodStephan Luca
Burder WigboldTimo Dierkes
u.a.
Länge: 90 Minuten
Regie: Miguel Alexandre

Ganzen Text anzeigen
Seit seiner Flucht aus Hamburg befahren Klaus Störtebeker und seine Mannschaft die Nordmeere. Kein Handelsschiff ist vor den wagemutigen Piraten sicher, und so haben sie den Hansekaufleuten schon eine Reihe empfindlicher Schläge versetzt. Doch so sehr Störtebeker und ...
(ARD)

Text zuklappen
Seit seiner Flucht aus Hamburg befahren Klaus Störtebeker und seine Mannschaft die Nordmeere. Kein Handelsschiff ist vor den wagemutigen Piraten sicher, und so haben sie den Hansekaufleuten schon eine Reihe empfindlicher Schläge versetzt. Doch so sehr Störtebeker und seine Leute von der Hanse gehasst und gejagt werden, so sehr werden sie vom einfachen Volk verehrt: Die Piraten teilen ihre Beute brüderlich mit den Bedürftigen und erhalten im Gegenzug in Wisby eine Zufluchtsstätte. Ein Leben voller Freiheit, so wie es sich Störtebeker schon als Junge erträumt hatte. Dennoch hat er keineswegs sein Glück gefunden: Seine große Liebe Elisabeth befindet sich in Gefangenschaft der dänischen Königin. Außerdem heckt der hasserfüllte Simon von Wallenrod, mittlerweile zum Bürgermeister von Hamburg aufgestiegen, einen Plan aus, um sowohl seine Verlobte Elisabeth zu befreien als auch seinen Erzfeind Störtebeker zur Strecke zu bringen. Er reist nach Kopenhagen, um mit Königin Margarete, die die Piraten schützt, einen Pakt auszuhandeln. Aber auch Störtebeker ist unterwegs nach Dänemark.
(ARD)


Seitenanfang
21:45
Stereo-Ton

Entweder Oder

Kurzfilm von Gerald Backhaus und Thomas Wannowsky,

Deutschland 2006

Darsteller:
ValerieAlexandra Röhrer
KayDirk Wäger
Polizist WernerJörn Linnenbröker
u.a.
Länge: 11 Minuten

Ganzen Text anzeigen
Ein junger, alleinstehender Polizist will seinen Feierabend genießen. Doch er kommt nicht dazu. Schuld daran sind die Nachbarn. Zu laut und interessant ist das, was auf der Terrasse gegenüber passiert. Dort lebt ein Yuppi-Paar, und die dominante Frau streitet laut mit ...
(ARD/MDR)

Text zuklappen
Ein junger, alleinstehender Polizist will seinen Feierabend genießen. Doch er kommt nicht dazu. Schuld daran sind die Nachbarn. Zu laut und interessant ist das, was auf der Terrasse gegenüber passiert. Dort lebt ein Yuppi-Paar, und die dominante Frau streitet laut mit ihrem Mann. Eine ähnliche Situation erlebt der Polizist, der mit seinen Wellensittichen zusammenlebt, an einem Morgen, bevor er zum Dienst geht. Als er an einem dritten Tag bei den Nachbarn Gefahr im Verzug sieht, stürmt er auf die Terrasse und greift ein.
Der Kurzfilm zeigt zwei Möglichkeiten, wie der Polizist die eskalierende Gewalt löst - entweder so, oder so - mit jeweils überraschendem Ende.
(ARD/MDR)



Seitenanfang
22:25
16:9 Format

Anything Else

Spielfilm, USA 2002

Darsteller:
David DobelWoody Allen
Jerry FalkJason Biggs
ManagerFisher Stevens
KomikerAnthony Arkin
HarveyDanny DeVito
AmandaChristina Ricci
u.a.
Länge: 104 Minuten
Erstausstrahlung
Regie: Woody Allen

Ganzen Text anzeigen
Comedy-Autor Jerry Falk hat es nicht leicht: Seine neue Freundin steht auf fremde Männer, sein Psychoanalytiker ist eine Null, und die gutgemeinten Ratschläge eines älteren Freundes mit Verfolgungswahn sind auch nur mit Vorsicht zu genießen. - Mit "Anything Else" ...

Text zuklappen
Comedy-Autor Jerry Falk hat es nicht leicht: Seine neue Freundin steht auf fremde Männer, sein Psychoanalytiker ist eine Null, und die gutgemeinten Ratschläge eines älteren Freundes mit Verfolgungswahn sind auch nur mit Vorsicht zu genießen. - Mit "Anything Else" gelang Woody Allen einmal mehr eine geistreiche Komödie mit einem Feuerwerk an Pointen und Dialogwitz.

Jerry Falk schreibt Komödien, allerdings mit eher bescheidenem Erfolg. Seine Lage wird zusätzlich durch die Tatsache erschwert, dass seine neue Freundin Amanda nicht mehr mit ihm schlafen will. Zum Glück ist Jerry mit dem Lehrer David Dobel befreundet, der ebenfalls als Komödienautor arbeitet. In langen Spaziergängen im New Yorker Central Park lässt sich Jerry von seinem ziemlich paranoiden Mentor Tipps geben. Und zwar nicht nur, wie gute Komödien funktionieren. Um im Leben vorwärts zu kommen, so Davids Rat, ist es nötig, sich von altem Ballast zu trennen, etwa von unfähigen Psychoanalytikern, schlechten Agenten oder eben neurotischen Freundinnen. Leider tut sich Jerry mit solchen Entscheidungen schwer - vor allem, da er der einzige Kunde seines Agenten Harvey ist. Auch eine Trennung von Amanda bringt Jerry nicht übers Herz, obwohl er sich sicher ist, dass sie ihn betrügt. Die Lage wird endgültig verworren, als Amandas Mutter, eine alkoholsüchtige Sängerin, die ihre besten Tage hinter sich hat, bei Jerry und Amanda einzieht. Während der neurotische David seinem Zögling mit verwirrenden Ratschlägen und Gedanken den Kopf füllt, muss der junge Autor endlich entscheiden, wie er sein Leben wieder in Ordnung kriegt. Wieder einmal begibt sich Woody Allen in die psychologischpsychotischen Abgründe und Beziehungsdramen ganz normaler Vertreter der gehobenen und gebildeten New Yorker Mittelschicht. Und wieder brennt er ein Feuerwerk an geistreichen-entlarvenden Pointen und Dialogwitz ab. Allen selbst schlüpft diesmal in eine tragende Nebenrolle, deren Charakter unverkennbar von den Ereignissen des 11. September geprägt ist. Verfolgungswahn, Panic-Room-Mentalität und privater Waffenbesitz werden mit bisweilen sarkastischem Blick in Gestalt des David Dobler präsent. An der Seite von Woody Allen sind in den Hauptrollen die Jungstars Christina Ricci ("Monster", "The Gathering") und Jason Biggs ("American Pie 1 - 3") zu sehen.


Seitenanfang
0:10
VPS 21:50

Stereo-Ton16:9 Format

Nachrichtenmagazin des Schweizer Fernsehens:

10 vor 10


Seitenanfang
0:40
schwarz-weiss monochrom

Humphrey Bogart

Das unbekannte Gesicht

(Dark Passage)

Spielfilm, USA 1947

Darsteller:
Vincent ParryHumphrey Bogart
Irene JansenLauren Bacall
BobBruce Bennett
Madge RapfAgnes Moorehead
Sam (Cabby)Tom D´Andrea
BakerClifton Young
u.a.
Länge: 102 Minuten
Regie: Delmer Daves

Ganzen Text anzeigen
Nach einer Gesichtsoperation sucht ein unschuldig Verurteilter den wahren Mörder seiner Frau. - Das Traumpaar Bogart-Bacall in einem klassischen Kriminalfilm der "Schwarzen Serie".

Vincent Parry gelingt das fast Unmögliche: die Flucht aus dem berüchtigten ...
(ARD)

Text zuklappen
Nach einer Gesichtsoperation sucht ein unschuldig Verurteilter den wahren Mörder seiner Frau. - Das Traumpaar Bogart-Bacall in einem klassischen Kriminalfilm der "Schwarzen Serie".

Vincent Parry gelingt das fast Unmögliche: die Flucht aus dem berüchtigten Zuchthaus von San Quentin. Nun will er beweisen, dass nicht er, sondern ein anderer den Mord an seiner Frau begangen hat. Auf der Flucht begegnet ihm die junge Irene Jansen und erweist sich als überraschend hilfsbereit. Mit ihr zusammen flieht er nach San Francisco, wo er sich aber aus Vorsicht schon bald von ihr trennt. Nach einigen Tagen bei einem alten Freund gelangt Parry über einen Taxifahrer an einen zwielichtigen Chirurgen, der ihm das Gesicht verändert. Kurz darauf wird sein Freund ermordet. Bei den Nachforschungen lernt Parry Irenes Fähigkeiten zunehmend schätzen. Plötzlich bekommen sie es aber auch noch mit einem Erpresser zu tun, der Parry an die Polizei auszuliefern droht.

Der spannende Krimi von 1947 ist der dritte gemeinsame Film von Humphrey Bogart und Lauren Bacall. Neben dem virtuosen Einsatz der "subjektiven Kamera" vor der Gesichtsoperation des Helden fasziniert besonders die konsequente Stilisierung der Stadtlandschaft San Franciscos. Auch zahlreiche bizarre Charaktere tragen viel zum Reiz dieses klassischen Beispiels aus der "Schwarzen Serie" Hollywoods bei.
(ARD)


Seitenanfang
2:20
Stereo-Ton

Die lange Nacht der Hallervordens-Spott-High-Lights

Hallervordens Spott-High-Lights (1-7)

Sketche mit Dieter Hallervorden, Wilfried Herbst,

Harald Effenberg, Franziska Troegner, Frank Lüdecke

und Christian Habekost, Deutschland 2003

Ganzen Text anzeigen
Weil seine Bewerbungen beim Max-Reinhardt-Seminar und bei den "Stachelschweinen" erfolglos blieben, gründet Dieter Hallervorden 1960 kurzerhand seine eigene Kabarettbühne "Die Wühlmäuse" - eine bis heute bekannte und erfolgreiche Kabarett-Adresse in Berlin. Aus diesem ...
(ARD/RBB)

Text zuklappen
Weil seine Bewerbungen beim Max-Reinhardt-Seminar und bei den "Stachelschweinen" erfolglos blieben, gründet Dieter Hallervorden 1960 kurzerhand seine eigene Kabarettbühne "Die Wühlmäuse" - eine bis heute bekannte und erfolgreiche Kabarett-Adresse in Berlin. Aus diesem Theater, dem er bis heute vorsteht, wurden auch "Hallervordens Spott-Lights" gesendet, eine der ersten Comedy-Serien, in der er neben Sketchen auch in satirischer Weise auf das politische Tagesgeschehen eingeht.
3sat sendet sieben Folgen von "Hallervordens Spott-High-Lights".
(ARD/RBB)


Seitenanfang
5:45
VPS 05:44

16:9 Format

Der Duft der grünen Papaya

Inspiration Vietnam

Dokumentation von Gerhard Rosska


(ORF/3sat)